Adler Prospekt 1913

SER REET ul Th ml I all Kran 123 En m. # a te ul, HL Mh Nee; TS NS a N DEN S u RN N HH HAHN) NS Vi FIIR > Zu FL RTKTHHNN TTLTETTTITTTITTTTTTTTFRILL LIE TESLIREITTETTL EUER TER AT WETTE RTITETERTLSTTTTIT I TITTTTHL TUI MLTTTLITLITE TITEL LIT TIER IT ERU ESEL ERN = No. 501. ED EEEIIEELEEEIEEIEEIEEEEEEEEEEEEEEE CHE HILLER N RN NN Rn“ AN AN RN N NN Bu NM N NN a AD LE R an N“ AN an AN I a N AN AN AN a NN a AN Ru NN Au RN eo RN IN a AN ns N a AN RM NN ns AN ns NN RN N 1913 N AN N N RN an N an NN RN nn AN NM IN ns AN N N a N N NN“ ns RN A D L E R \W E R K E AN RN RN an N N Heinrich Kl Aa. r N vorm. Heinric eyer N.G. AN Rn“ N 5000 Arbeiter :: Frankfurt am Main :: Gegründet 180 N N N N . . . ® Au N WerkeundDirektion: || Einzelverkauf sowie N AN $ . & & Rn N ON LERSINE EL ständige Ausstellung: N N Ttr% - +7 a N TELEPHON AMT I, No: GUTERUTSITRASSEZ2IEREN a nu N 12781, 12782 und 12783. || TELEPHON AMT I, 3718 N N a NN N N N Telegr.- Adresse: ADLERWERKE FRANKFURTMAIN N N ii = rn 2 Pan nm N «on LIEBER’S CODE — ABC 5th EDITION oo N N N a a N 7 . nn . x RN N Zweiggeschäfte und Niederlagen: N N N NN BERLIN SW., Zimmerstraße 92/93. BRESLAU, Tauentzienstraße 4. RN Au N ‘N HAMBURG, Alsterdamm 16/17, Ferdinandstraße 38/44. HANNOVER, N N Georgstraße 34. KARLSRUHE i. B., Zirkel 32. KÖNIGSBERG i.Pr, N RN Münzstraße 7. LEIPZIG, Thomasring 13. MAGDEBURG, Kaiser N NN Wilhelmsplatz 7. MÜNCHEN, Augustenstr. 46 NÜRNBERG, Celtis- N N platz 4 STUTTGART, Silberburgstraße 170. RN {\ ADLER CYCLE ARTIESELSKAB KOPENHAGEN K., Sotorvet 18 N N N N % AN N Vertretungen im In- und Auslande! N RS N R nn a DE RERRPRPREPZPIEPZEEZEZEPZEEZLZZLZLEZZLEZZLZZLEEZLZLEZZZTZLLLLZEEÄZZZPYLPELZLEELEEE \ EUCH hhLLuhhLhhhhhhhLEhhhhhhhuhLLuhhLUhhLEhhhEhLLhhhLEEhLhhAhhhhLhhhhhhhhhE um dreiunddreissigsten Male % treten wir mit unserem Fahrrad- katalog vor unsere Freunde, die sich fürdas neue Sportjahr zuneuenlaten rüsten. Ein gut Stück Weges hat uns unser Adler Fahrrad seleitet, für uns ein Gegenstand ständiger Ver- vollkommnung, für unsere vielen Freunde und den immer grösser sewordenen Kreis der Ädler-Radler eine Quelle dauernden, unsetrübten Genusses und der treueste Begleiter in Sport, Wanderfahrt und Gewerbe. So soll es auch mit dem drei- unddreissigsten Jahrgang sein. Bezugs-Bestimmungen für : FAHRRÄDER. :: Auftragserteilung. — Bei jeder Auftragserteilung beliebe man Nummer und Namen des beorderten Gegenstandes „deutlich“ anzugeben. Irrtümer und damit zusammenhängende Un- kosten und Verzögerungen werden hierdurch vermieden. Eine rasche und sichere Lieferung wird besonders auch gefördert, wenn die Aufträge „getrennt“ von Korrespondenzen, Anfragen und dergl. gehalten, und je nachdem sie: 1.) Fahrräder, 2.) Ausstattungs- und Ersatzstücke, 3.) Reparaturen- und Garantie-Leistungen, 4.) Drucksachen, Reklamematerial, Cliches, und dergl. betreffen, auf einzelne besondere Be- stellzettel oder Bestellkarten „getrennt“ notiert werden. Bestellzettel und Bestellkarten mit unserer Firma stellen wir gern für diesen Zweck zur Verfügung und empfehlen deren Gebrauch im Interesse einer raschen Erledigung. Reguläre Lieferungen. — Unsere Fahrräder werden regulär in feiner Ver- nickelung und in hochglänzender, tiefschwarzer Email- lierung — als der empfehlenswertesten Farbe — geliefert. Lackierungen in anderen Farben liefern wir nur auf be- sonderen Wunsch. — 6 — Wird nicht ausdrücklich eine bestimmte Lenkstangen- form vorgeschrieben, so statten wir unsere Fahrräder regulär mit den bei den einzelnen Modellen genannten Lenkstangen aus. Die Fahrrad-Modelle, welche in verschiedenen Rahmen- höhen gebaut sind, werden mit regulären bezw. normalen Rahmen geliefert, wenn nicht ausdrück- lich eine der bei den einzelnen Maschinen angegebenen Rahmendimensionen gewünscht wird. — Die angegebenen Rahmendimensionen beziehen sich auf die Längen der Sattelstütz-Rahmenrohre, gemessen von Kurbellager-Mitte bis Oberkante der Sattelstütz-Muffe — bei Dreirädern mit Exzenter-Kettennachstellung, gemessen von niedrigster Achsenstellung bis Oberkante der Sattelstütz-Muffe. Werkzeugtasche mit den nötigen Spezialschlüsseln, Schraubenzieher und Oelkännchen, sowie Luftpumpe und Reparaturmaterial für Pneumatiks werden ohne Preis- erhöhung mitgeliefert. Für Teile und Zubehörstücke von Maschinen, die in den Maschinenpreisen enthalten sind und auf Wunsch des Käufers zurückgenommen bezw. nicht mitgeliefert werden sollen, können wir keine Gutschrift eintreten lassen. Wir liefern die Maschinen nur komplett. Aenderungen in der Konstruktion, der Ausstattung oder den Nummern unserer Maschinen behalten wir uns für die Saison vor; auch übernehmen wir keine Ver- pflichtung, während der Saison ausverkaufte Modelle weiter zu liefern. Garantie. — Für jede von uns gelieferte neue Maschine leisten wir die gesetzmäßige Garantie in der Weise, daß wir innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit etwa sich zeigende Material- oder Arbeits-Fehler in unserer Fabrik kostenlos beseitigen lassen. Für reguläre Abnutzungen oder für Beschädigungen, die durch regelwidrigen Gebrauch entstanden sind, kann selbstverständlich kein Ersatz geleistet werden. Ketten z.B. werden besonders im Anfang deshalb defekt, weil sie nicht rechtzeitig nachgespannt bezw. nicht geölt werden. Unsere sämtlichen Fahrräder tragen außer der Fabrik- Marke und Modell-Nummer am Tretkurbellager und an der hinteren Seite des Vorderradgabelkopfes gut leserliche, fortlaufende Fabrikations-Nummern. Bei Anspruch kostenloser Reparatur oder bei Umtausch von Teilen der Maschine auf Grund erwähnter Garantieleistung ist das Fahrrad oder der betreffende Teil franko einzusenden, und dabei ist zugleich*) klar und deutlich anzugeben, daß und warum unsere Garantie-Leistung beansprucht wird. Die Fabrikations- Nummer muß außerdem an der Maschine noch leserlich sein bezw. muß bei Einsendung von Teilen angegeben werden, damit wir entscheiden können, ob unsere Garantie- leistung mit Recht beansprucht werden kann. Ist die Fabrikations-Nummer nicht mehr leserlich oder nicht angebbar, so kann einer Garantie-Inanspruchnahme keine Folge gegeben werden. Gummireifen, Sättel, Laternen, Holzfelgen u. Holz- schützer sind von unserer Garantie ausgeschlossen. Wir verweisen auf die von den betreffenden Fabriken gewährte Garantie. Das Privat-Publikum bitten wir in allen Fällen, in denen es sich um Reparatur- resp. Ersatzansprüche be- züglich Gummi-Laufdecken und Luftschläuche auf Grund der von den betreffenden Gummi-Fabriken geleisteten Garantie handelt, sich an denjenigen Fahrradhändler zu wenden, von welchem das Rad gekauft ist, da die Gummi- Fabriken keinerlei direkten Verkehr mit dem Privat- Publikum in allen „Pneumatiks“ betreffenden Angelegen- heiten unterhalten. — Die Garantien der Gummi-Fabriken erstrecken sich ausschließlich auf Fabrikations- und Materialfehler, die sich innerhalb der Garantiezeit zeigen; für natürliche Abnutzungen und Defekte, die durch äußere Einwirkung entstehen, wird unter keinen Um- ständen garantiert. Es ist streng darauf zu achten, daß die Pneu- matiks nur fest aufgepumpt gefahren werden, da sonst Defekte unvermeidlich sind. Schadenersatzansprüche aus Unfällen oder Betriebs- störungen irgendwelcher Art können aus unseren Garantie- leistungen nicht hergeleitet werden. *)\Es kommt häufig vor,»'daß Fahrräder ‚oder Fahrradteile zur Reparatur eingesandt werden und dann später, also nachträglich für die Reparaturarbeit die Garantie geltend gemacht wird. — Selbst- verständlich kann bei solcher nachträglicher Garantie-Inanspruchnahme von einer kostenlosen Reparatur nicht mehr die Rede sein. Reparaturen. — AlleReparaturen oder gewünschte Aenderungen werden sorgfältigst und nach Möglichkeit ausgeführt. Bei manchen Reparaturen oder Aenderungen Kann der Besitzer oft selbst nicht beurteilen, wie weit sich die vorzunehmende Arbeit zu erstrecken hat, um die Maschine ordnungsge- mäß wieder herzustellen. In solchen Fällen ist dem Auf- traggeber zu empfehlen, die ganze Angelegenheit der fachmännischen Ausführung der Fabrik zu überlassen. Verpackung. — Die Verpackung geschieht in Lattenverschlägen. Wii berechnen für: I Zweirad # 2.—, für 2 Zweiräder in einem Verschlag X 3.—, für 3 Zweiräder in einem Ver- schlag # 4.—, für 4 Zweiräder in einem Verschlag # 5. für 5 Zweiräder in einem Verschlag # 6.—, für | Trans- port-Dreirad in einem Verschlag # 6.—. Leichtere Ver- schläge (sogen. Halbverschläge) werden nur auf Wunsch des Bestellers verwendet; dabei berechnen wir: für | Zweirad #4 1.50, für 2 Zweiräder in einem Verschlag A 2.25. Wird Verpackung ohne Verschlag verlangt, so wird die Maschine in Pappe und Leinen verpackt und hierfür #4 —.75 pro Stück berechnet. — Verpackung für Uebersee wird zu den Selbstkosten-Preisen notiert. Verpackungsmaterialien, Verschläge etc. werden nicht zurückgenommen. Versand. — Der Versand erfolgt ab Fabrik auf Gefahr und Kosten des Empfängers und, falls keine besondere Versandart vorgeschrieben, per Frachtgut in Lattenverschlag. Reklamationen. — Bezüglich einer empfangenen Lieferung können Re- klamationen nur innerhalb der ersten acht Tage nach Eingang der Sendung Beachtung finden. Preise und Zahlungsbedingungen. — . . Mit der Ausgabe dieses Kataloges sind unsere sämt- lichen früheren Kataloge und Preislisten annulliert. Die angegebenen Preise sind freibleibend; sie verstehen sich in deutschen Reichs-Mark ab unserer Fabrik. Der Versand von Fahrrädern erfolgt erst nach Ein- gang des ganzen Betrags oder gegen fünfzig Mark Anzahlung per Stück und Nachnahme der Rest- summe. Der Versand von Ausstattungsstücken, Ersatz- teilen und Reparaturstücken erfolgt gegen Einsendung des ungefähren Betrags; der ev. Rest wird per Nach- nahme erhoben. Wird eine andere Zahlungsbedingung gewünscht, so wird um genaue Mitteilung über die ge- wünschte Zahlungsweise, sowie um Aufgabe genügen- der Referenzen gebeten. Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung, sowie aus- schließliche Gerichtszuständigkeit sind für beide Teile Frankfurt a. M. Besondere Wünsche. — Unsere Fahrräder, wie sie in vorliegendem Katalog beschrieben sind, können fast sämtlich sofort geliefert werden. Besonderen Wünschen kommen wir jederzeit soweit als tunlich nach, doch machen wir darauf auf- merksam, daß, falls das Gewünschte, z. B. farbig lackierter Rahmen und dergl., nicht auf Lager ist, eine längere Lieferzeit, besonders in der Hauptsaison, erforderlich wird. ll 3- Eingetragene Warenzeichen für die Adler Fahrräder. Die Wortzeichen: ADLER, EAGLE, AIGLE, AQUILA, AGUILA, AGUIA, OPEJTb, ORN, VULTUR etc., sowie das untenstehende Bildzeichen sind für ‚Adler‘ Fahr- räder gesetzlich geschützte Warenzeichen (eingetragene Schutzmarken). Wir warnen vor dem unrechtmäßigen Gebrauche und vor der Nachahmung unserer Marken hiermit wiederholt und bitten die Käufer von Fahrrädern ergebenst, auf unsere Marken gefälligst zu achten und uns etwaigen Mißbrauch anzuzeigen. Eingetragene Schutzmarke. Die Adler Freilaufnabe Durch Vorwärtstreten wird die Kupplungsschraube 13 (s. S. 12/13) nach vorn gedreht, das Gewinde zieht den Konus 10 fest in den Konus der Nabe; dadurch wird das Rad mitgenommen. Durch Rückwärtstreten wird der Konus 10 nach der entgegengesetzten Seite geschoben. Er drückt auf den Keil 7, wodurch ein Auseinanderspreizen des Bremsmantels 4 und das Bremsen des ganzen Rades erfolgt. Durch Anhalten der Pedale wird der Kupplungskonus 10 von dem Konus in der Nabe gelöst, und das Rad läuft frei. Anweisung zur Montierung und Justierung umstehend. Die Ausstattung eines Fahrrades mit unserm Adler Freilauf mit Rücktrittbremse erhöht den Preis um N 13.—. oe Montierung und Behandlung der men! Ye, kin Ba id | | | Dabes2 Teile-Verzeichnis. I. Nabenkörper 6. Bremsspiralfeder 2. Achsenbund 7. Bremskeilstück (Keilträger) 3. Achse 8. Beilagscheibe (Passscheibe) 4. Bremsring aus Bronze 9. Schleiffeder für Mitnehmerkonus (Bremsmantel) 10. Mitnehmer (Mitnehmerkonus) 5. Bremshalter ll. Linker Kugelhaltering Wie jeder Mechanismus bedarf auch die ADLER Freilauf- und Bremsnabe der Wartung, um ein stets gutes und ruhiges Arbeiten ihrer einzelnen Teile zu gewährleisten. Die aufzuwendende Mühe ist aber sehr gering; sie beschränkt sich im wesentlichen nur auf ein reichliches Ölen der Nabe in gewissen Zeiträumen Macht sich im Freilauf ein knackendes Geräusch bemerkbar, so ist dies ein Zeichen, daß die Nabe zu trocken läuft und geölt werden muß. Zum Ölen verwende man nur gutes, dick- ° flüssiges, fetthaltiges Öl (sogenanntes Motorenöl). Dieses hält länger vor und ist in jedem Falle dem dünnflüssigen, sonst ge- bräuchlichen Fahrrad- oder Nähmaschinen-Ol vorzuziehen. Beim Ölen neige man das Rad nach der Kettenseite. Hierbei fließt das Öl rascher den Teilen (Kupplungskonus 10 etc.) zu, deren + ruhiges Arbeiten ganz besonders von guter Olung abhängt. Da das Einbringen des dickflüssigen Motorenöls in den Öler abeı ziemlich umständlich ist, so ist es vorteilhafter, den Konus 14 auf der rechten (Zahnkranz-)Seite zu lösen und die Kupplungs- schraube 13 etwa bis zur Hälfte herauszuziehen. Man kann eg ADLER Freilauf- und Bremsnabe 13 | 14 az) an il N INA) \« u "a yyydel Teile-Verzeichnis. Linker Staubring 17. Staubkappe am Zahnkranz Kupplungsschraube 18. Zahnkranz Rechter Konus 19. Zahnkranzgegenmutter Bremsarm mit Befestigungs- 20. Rechter Staubring schelle mit Schraube und Mutter 21. Rechter Kugelhaltering 3. Bremsarm-Gegenmutter 22. Linker Konus. dann ohne Schwierigkeit etwa einen Fingerhut voll Öl in das Innere der Nabe einlaufen lassen. Es ist jedoch darauf zu achten, daß etwa überlaufendes Öl mit einem Lappen abgewischt wird, da es sonst an den Speichen entlang läuft und die Gummi beschädigt. Nach längerem Gebrauch empfiehlt es sich, die Nabe mit Petroleum auszuspülen und wieder frisch zu ölen. Auseinandernehmen. Man löst den rechten Konus 14 und zieht die Kupplungs- schraube 13 aus der Nabe. Alsdann löst. man die Mutter 16, nimmt den Bremsarm 15 ab und schraubt den linken Konus 22 heraus. Nach Entfernung des Federringes 12 und des Kugel- ringes Il kann man den inneren Mechanismus bequem aus der Nabe nehmen. — Um diesen auseinanderzunehmen, entfernt man zuerst den Mitnehmer-Konus 10 aus der Schleiffeder 9, spannt dann den Bremshalter 5 in den Schraubstock und dreht mit dem Vierkant die Achse heraus. Die Paßscheibe 8 darf dabei nicht verloren gehen. Man kann nun den Keilträger 7 nebst der Feder 6 herausnehmen, indem man die Schleiffeder 9 etwas auseinanderbiegt. Man achte aber besonders darauf, daß die Schleiffeder dabei nicht beschädigt wird. Der Bremsmantel 4 ist nun sehr einfach vom Bremshalter 5 abzunehmen. Zusammensetzen. Man setze den Bremsmantel 4 auf den Bremshalter 5 und über dessen inneren rohrförmigen Ansatz c die Feder 6 und den Keilträger 7. Es ist hierbei darauf zu achten, daß die recht- winklige Fläche e des Keilträgers 7 sich leicht in die Aussparung d des Bremshalters 5 schiebt. In diesen Körper wird nun die Achse 3, über deren Seite b man vorher die Paßscheibe 8 ge- streift hat, eingesetzt. Die Achse ist ziemlich fest anzuziehen, es ist aber darauf zu achten, daß die Fläche f parallel mit der Nute g des Bremshalters 5 steht, und daß die Schleiffeder 9 beim Zusammenschrauben nicht beschädigt wird. Alsdann setzt man den Mitnehmerkonus 10 in die Schleiffeder 9 ein, und zwar soll die Feder den Mitnehmerkonus mit leichtem Druck umfassen. Wie der ganze Mechanismus zusammengeschraubt sein soll, zeigt die Abbildung auf der rechten Seite unterhalb der Einzelteile. Die Kupplungsschraube 13 ist bei dieser Abbildung bereits ein- gesetz. — Die Achse ist nun fertig montiert. Der ganze Mechanismus wird geölt, in die aufrecht gestellte Nabe gesteckt und der Kugelring Il, mit den Kugeln nach innen, sowie der Filzdichtungsring 12 aufgesetzt. Darauf dreht man die Nabe um, legt den Kugelring 21, ebenfalls mit den Kugeln nach innen, den Dichtungsring 20 und die Kupplungsschraube 13 ein. Auf diese wird der Konus 14 aufgeschraubt, bis er Widerstand findet. Alsdann zieht man den Konus 22 auf die andere Achsen- seite so auf, daß die Kugellager festsitzen Nachdem man dann Staubkappe 17, Zahnkranz 18 und Zahnkranzgegenmutter 19 auf die rechte Nabenseite geschraubt hat, dreht man den rechten Konus 14 zwei volle Gänge zurück und den linken Konus 22 zwei Gänge vor, damit der innere Mechanismus genügend Spiel- raum erhält. Dieser Spielraum, der 1/8 Umdrehung des Zahn- kranzes betragen soll, läßt sich durch Verstellen des Konus leicht regeln. Das Nachstellen des Konus kann auch an der in den Rahmen eingebauten Nabe leicht vorgenommen werden. - Man schraubt nunmehr noch den Bremsarm 15 auf das aus der Nabe herausstehende Ende des Bremshalters, setzt die Gegenmutter 16 darüber und zieht diese fest an. Alsdann kann das Rad in den Rahmen eingesetzt werden. he Torpedo-Doppel-Uebersetzung mit Freilauf und Rücktritt-Nabenbremse Der Wechsel der Uebersetzung wird durch Ein- und Ausschalten der kleinen Zahnrädchen vermittelst einer Zugvorrichtung bewerkstelligt, die an einem Schalt-Hebel an der rechten Seite des oberen Rahmenrohrs befestigt ist. Durch Verstellen dieses Hebels kann der Fahrer während der Fahrt die große direkte oder die kleine indirekte Uebersetzung beliebig ein- und ausschalten. Beim Einschalten der kleinen Uebersetzung (durch Rück- wärtsstellen des Hebels) reduziert sich die Geschwindig- keit um 25%,. Es empfiehlt sich, im Moment |des Umschaltens mit dem Treten auszusetzen. I FENEGlo 0 000000000000000000 Mehrpreis ./ 27.50 HE a Oy Vierfache Uebersetzung 4 mit Freilauf und mit Rücktritt-Nabenbremse. —— Universal-Torpedo Auf der dazu gehörigen Umschalteplatte sind die einzelnen Uebersetzungen. mit Ziffern bezeichnet, der ganze Uebersetzungsmechanismus ist ausgeschaltet in Stellung 3 wo eine direkte Uebertragung stattfindet, während Stellung 4 eine Erhöhung um ca. 30%), Stellung 2 eine Verminderung um ca. 25"/,, Stellung | R eine Verminderung um ca. 40%), * gegenüber dem direkten Antrieb bewirkt Freilauf bei allen 4 Uebersetzungen. Es empfiehlt sich, im Moment des Umschaltens mit % dem Treten auszusetzen. Preis: Pro Fahrrad . Mehrpreis .% 41.50 Regulär werden nur Adler 57N (für Herren) in Luxusausstattung und Adler 62N (für Damen) in Luxusausstattung mit dieser Vorderrad-Felgen - Bremse ohne Mehrpreis geliefert. — Bei allen ande- ren Fahrrädern wird,wenn die Anbringung dieser Bremse an Stelle der regu- lären Gummi-Stoßbremse gewünscht wird, ein Mehr- preis von # 6.— in An- rechnung gebracht. wm Modell Ideal pro Fahrrad .. . re Baprorkahrrademeeee statten auf Wunsch Fahrräder mit Bowden - Hinterrad - Felgenbremsen aus. Wir führen Modell 4 B, bei welchem die Bremsbacken die =” Felge von unten angreifen, sowie Modell Ideal, bei dem die Bremsbacken, wie nebenstehend abgebildet, seitlich an- PR) greifen. N Preis: y mehr Adler Vorderrad-Felgen-Bremse ai ° Bowden-Hinterrad- Felgen-Bremse. unsere # 12.50 15.— Die hier abgebildete Doppel-Felgen-Bremse — Vorder- und Hinterrad-Felgen-Bremse liefern wir auf Wunsch an Stelle unserer Gummi-Stoß-Bremse. Preise: . Mehrpreis .# 7.50 Doppel-Felgen-Bremse ES e A er ss mit Freilauf-Zahnkranz ... 6 „ 12:50 NB. Fahrräder mit Kettenkasten oder Kettenschutz können nicht mit dieser Doppel-Felgen-Bremse geliefert werden. a0 Adler Lenkstangen. N933 N? 41 mit langem Vorbau N242 Sf N? 42 mit kurzem Vorbau Vorstehende Abbildungen stellen die gangbarsten und beliebtesten Formen unsererLenkstangen dar; diese werden auf besonderenWunsch mit kurzem Vorbau ohne Aufpreis geliefert. Pneumatiks. Wir verwenden je nach Wunsch Dunlop-, Continental-, Ex- celsior-, Harburg-Wien- und Stoeckicht-Pneumatiks mit Drahtein- lage oder mit Wulst. Alle diese Pneumatiks sind von wohlbe- ’ kannter vorzüglicher Qualität. Dunlop-Pneumatiks. Durch Patente zur Herstellung von Fahrradreifen ist die Dunlop Co. in der Lage, die Fabrikation ihrer Pneumatiks in sehr vervollkommneter Weise auszuführen. Wir können die Ver- h wendung dieser Pneumatiks nur bestens empfehlen. Die Dunlop-Drahtreifen haben folgende Vorzüge Durch das größere Luft-Volumen, das sie gegenüber den Wulst-Pneumatiks haben, besitzen sie wesentlich mehr Elastizität; die Folge davon ist ein sehr leichter Lauf der Maschine Durch die eigenartige Fabrikationsart ist einem Loslösen der Leineneinlage von der Gummischicht, sowie Brüchen an den Zusammensetzungen vorgebeugt. Dunlop-Reifen werden in folgenden Qualitäten geliefert Prima Dunlop-Pneumatik: (Draht- oder Wulst) unter Garantie von 15 Monaten Draht-Reifen Centaur-Pneumatik: (Draht- oder Wulst) mit Schutzmarke der Dunlop-Co. unter Garantie von 12 Monaten ’ Wulst-Reifen 74 + VEVRGEIEDAUR: Rahmenhöhe: regulär 59,5 cm; hoch 64,5 cm; nieder 54,5 cm. — Räder: 71 cm (= 28"). Pneumatiks: 3,8 cm (= 1!/)"). — Ketten- rad: '50 Zähne. — Uebersetzung: regulär 177,8 cm (= 70"). — Entwickelung: 5,59 Meter. Tourensattel. — Moderne Gummi - Blockpedale. Lenkstange 42 mit kurzem Vorbau. Schutzbleche. Rahmen mit Außenlötung. befestigung Vernickelter Vor- Runde obere Hinterradstreben dergabelkopf. Staubdichte, Öl- direkt an die Muffe angelötet. — haltende Kugellager mit Kugel- Sattelstütze mit Expanderklem- haltung. /s* Rollenkette mit mung. Tretkurbeln mit Keil- 1/,“ Gliedern. ’ Preise: Mit Centaur-Pneumatiks . . . . - . 463125. Centrum-, Gloria-, Phönix- oder Stoeckicht- Er pP rima- Pneumatiks ... . 128 + „ Dunlop-Prima- oder Stoeckicht- Ressluk P neumatils 2.5130. „ Continental- Prima, Excelsior-Prima- oder Harburg- Wien-PrimasPneumatiksker re el31e— (Bei Bestellung ist anzugeben, ob Draht- oder Wulst-Pneumatiks gewünscht werden). -(uapIaMm IJyasuymad synewnaug-}sn AM 43po -Jyeiq go uagadnzue Ist Zunjjsjsag 1ag) "Ipr SYNEWNIAUF-BWLIF-USI A -ZuingJeH -19PO -BWLIF-IOIS[POXT "-Bwrlig-[ejuaunuo) “ — 05} “ ° SYHNewnaug-InJosay-}491493078 4apo -ewrig-dogung “ —"gel 5 ea de el "9 SYNeWNnSUF-BWLI -EIIXT-IUIIN930]S J3apo -Xiugyg "eLIopm “-wnnua) \ "EL WU Ze F SYNeunau T-INeJ}u9) JIW ICHR UP „So Jul 37J94Ua][oNy -uauuf Ju aduejsy4uaT — "uagaıjs uf! "Zunyjeyjaäny yjıw Jose] -peinisjumg opuny "ruyds -Jdny >apuayjeyo yydıpqneıg -I3nO) WaJBAO I ujagqıny 1doyjage3.apJoA‘ 19][9Y491U.139 A "sjnejja8ny sap Zunup.iouy .13]53} -Zunygjuagny "Zunwwe]? -JEU]T2]10A Jw JaFepjal]L Ja]pV ayda]qzyinyasS ‘0p aduels -YU97J — uazIgNTIwıunn uaJ]12J33 Ju afepady9oIg -[PJyesus1noL 34 Gr] eD uajepag pun [eyes pw Jysmon 139J>3W 6S'C :ZunpyDImjug („OL =) wa g'LLı -RIndaı : Junzyas -ı3q3N :(,1 ) wo gg :sypewnaudg („8z =) wI IL :J9pRA :oyayuswyey — wm c'Fg Aaaparu ‘wo gg yoy ‘wa g/6g ARın3aı Rahmen: regulär 5 ADLER -TOURENRAD cm; hoch 64,5 cm; nieder 54,5 cm; extrahoch 69,5 cm. — Räder: 71 cm (= 28“). — Pneumatiks: 3,8 cm (= 1!/").— Uebersetzung: 177,8 cm (= 70"). Entwickelung: 5,59 Meter. — Gewicht mit Sattel und Pedalen ca. 14,5 kg. Tourensattel. — Gummi-Schmetterlings-Pedale. — Lenkstange 40. — Schutzbleche. Adler Tretlager mit vorteil- gabelkopf. — Staubdichte, öl- haftester Anordnung des Kugel- haltende Kugellager mit Kugel- laufs. — Obere und untere Hinter- haltung. — %ıs“ Rollenkette mit radgabel aus durchlaufenden Röhren mit Steg, gefällige Form. — Lenkstange mit Innenklem- mung. — Vernickelter Vorder- %/s“ Gliedern. (Auf besonderen Wunsch mit Y/g“ Rollenkette mit 1,” Gliedern). Preise: Mit Centaur-Pneumatiks . „ Centrum-, Gloria-, Phönix- oder Stoeckicht-Extra- Prima-Pneumatiks . A 145.— ee 2 148. „ Dunlop-Prima- oder Stoeckicht-Resolut-Pneumatiks . „ 150.— „ Continental-Prima-, Excelsior-Prima- oder Harburg- Wien - Prima - Pneumatiks SEIEN HE: 5060600 mn Mk= (Bei Bestellung ist anzugeben, ob Draht- oder Wulst-Pneumatiks gewünscht werden). Adler No. 56N Moderner Straßenrenner mit abfallendem oberem Rohr Rahmen nur in zwei Höhen: 55,5 cm (normal) u. 60,5 cm (hoch). Räder: 71 cm (= 28"). Pneumatiks: 3,5 cm (= 1°"). Ueber- setzung: regulär 184,9 cm (= 72,8“). 5,81 Meter — Gewicht mit Sattel und Pedalen ca. 11,8 kg. Entwickelung: Halbrennsattel. — Zackenpedale. kurzem Vorbau. Adler Tretlager mit vorteil- haftester Anordnung des Kugel- laufs.— Obere und untere Hinter- radgabel aus durchlaufenden Röhren mit Steg, gefällige Form. Lenkstange 41, auf Wunsch mit Ohne Schutzbleche. mung. Vernickelter Vorder- gabelkopf. Staubdichte und Öl- haltende Kugellager mit Kugel- haltung. 1/5“ Rollenkette mit a“ Gliedern. Doppeldickend- Lenkstange mit Innenklem- speichen. Preise: Mit Holzfelgen (mit schwarzen Seitenstreifen) und roten Dunlop-Draht-Pneumatiks Or R 0.00 # 170. Mit Stahlfelgen u. Centaur-Pneumatiks . .. 2.2.2... „150 „ Centrum-, Gloria-, Phönix- oder Stoeckicht-Extra-Prima-Pneumatiks. . „ 153. „ Dunlop-Prima- oder Stoeckicht-Resolut- Pneumatiks . E55: „ Continental-Prima-, Excelsior - Prima- oder Harburg-Wien-Prima-Pneumatiks „ 156. (Bei Bestellung ist anzugeben, ob Draht- oder Wulst-Pneumatiks gewünscht werden). Mit holzfarbig lackierten Stahlfelgen mit 2 Seitenstreifen, mehr # 2.— Rahmen: regulär 59,5 cm; hoch 64,5 cm; nieder 54,5 cm; extrahoch 69,5 cm. — Räder: 71 cm (= 28“). — Pneumatiks: 3,8 cm (= 11/2“). Uebersetzung: regulär 181,2 cm (= 71,3). Entwickelung: 5,68 Meter. Gewicht mit Sattel und Pedalen ca. 14 kg. Tourensattel. — Gummi-Schmetterlings-Pedale. — Lenkstange 40. Schutzbleche. Adler Tretlager mit vorteil- haftester Anordnung des Kugel- laufs. — Obere und untere Hinter- radgabel aus durchlaufenden Röhren, mit Steg, gefällige Form. — Lenkstange mit Innenklem- Mit Centaur-Pneumatiks - mung. — Vernickelter Vorder- gabelkopf. — Staubdichte und Öl- haltende Kugellager mit Kugel- haltung. — !/s“ Rollenkette mit 1/,“ Gliedern. — Doppeldickend- speichen. M 175. — „ Centrum-, Gloria-, Phönix- oder Stoeckicht-Extra- Prima-Pneumatiks. .. . » „ 178. — „ Dunlop-Prima-, oder Stoeckicht-Resolut-Pneumatiks . „ 180.— „ Continental-Prima-, Excelsior-Prima- oder Harburg - Wien-Prima-Pneumatiks . 181.— ” (Bei Bestellung ist anzugeben, ob Draht- oder Wulst-Pneumatiks gewünscht werden). Adler Straßenrenner No. 57N r Rahmen: regulär 59,5 cm; hoch 64,5 cm; nieder 54,5 cm; extrahoch | 69,5 cm. — Räder: 71 cm (= 28“). — Pneumatiks: 3,5 cm (= 1?/"). l Uebersetzung: regulär 184,9 cm (=72,8 “). Entwickelung: 5,81 Meter. j Gewicht mit Sattel und Pedalen ca. 12,5 kg. Halbrenn-Sattel. — Schmetterlings-Zacken-Pedale. — Lenkstange 41. Ohne Schutzbleche. Adler Tretlager mit vorteil- mung. Vernickelter Vorder- haftester Anordnung des Kugel- gabelkopf. — Staubdichte und öl- laufs. — Obere und untere Hinter- haltende Kugellager mit Kugel- radgabel aus durchlaufenden haltung. — !/s“ Rollenkette mit Röhren, mit Steg, gefällige Form. a“ Gliedern. — Doppeldickend- — Lenkstange mit Innenklem- speichen, Preise: g s : 4 MitäGentaur-Bneumatiksrerr a 11708 „ Centrum-, Gloria-, Phönix- oder Stoeckicht-Extra - Prima-Pneumatiks. ... . 5173 4 »„ Dunlop-Prima-, oder Stoeckicht-Resolut-Pneumatiks . „ 175. „ Continental-Prima-, Excelsior-Prima- oder Harburg- Wien-Brima-Bneumatiksye 0 22 2 176: (Bei Bestellung ist anzugeben, ob Draht- oder Wulst-Pneumatiks gewünscht werden). Adler No. 57N Feines Luxus-Rad in Touren- und Halbrenn-Ausstattung. Allgemeine Beschreibung. Rahmen: regulär 59,5 cm; hoch 64,5 cm; nieder 54,5 cm; extrahoch 69,5 cm. — Räder: 71 cm (= 28"). Adler Tretlager mit vorteil- haftester Anordnung des Kugel- laufs. — Obere und untere Hin- terradgabel aus durchlaufenden Röhren, mit Steg, gefällige Form. — Lenkstange mit Innenklem- mung. — Vorderrad -Felgen- Bremse. — Vernickelter Vor- dergabelkopf. — Westwood- Stahlfelgen, vernickelt, mit schwarzen, rot eingefaßten Mittelstreifen. — Doppeldick- endspeichen. — Staubdichte und ölhaltende Kugellager mit Kugel- haltung. — !s“ Rollenkette mit \/," Gliedern.— Doppelte Silber- linien und Emaille-Schild. Preise etc. umstehend. a) Tourenausstattung. Pneumatiks: regulär 3,8 cm (= 1!/“). Uebersetzung: 181,2 cm (= 71,3"). Entwickelung: 5,68 Meter. — Gewicht mit Sattel und Pedalen ca. 13,5 kg. Mit Schutzblechen, leichtem Sattel, Lenkstange 40, Gummi- 4 Schmetterlings-Pedalen. Preise: Mit Gentaur-Bneumatiksreenr rer er ten2 10: Centrum-, Gloria-, Phönix- oder Stoeckicht-Extra - Prima-Pneumatiks. ....... a 80 00 na213 Dunlop-Prima- oder Stoeckicht-Resolut-Pneumatiks . „ 215. Continental-Prima-, Excelsior-Prima- oder Harburg- Wien-Prima-Rneumatikses wre er n216 (Bei Bestellung ist anzugeben, ob Draht- oder Wulst-Pneumatiks gewünscht werden). b) Halbrennausstattung. Pneumatiks: regulär 35 cm (= 13/4“) Uebersetzung: 189,7 cm (= 14,7°). Entwickelung: 5,96 Meter Gewicht mit Sattel und Pedalen ca. 12,5 kg. Ohne Schutzbleche, mit Halbrennsattel, Lenkstange 41, Schmetterlings- Zackenpedalen Preise: Mit Centaur-Pneumatiks. .. . . 2. 2... er 52055 g „ Centrum-, Gloria-, Phönix- oder Stoeckicht-Extra - Prima-Pneumatiks. ... . 0.0 b . 208° Dunlop-Prima-, oder Stoeckicht-Resolut-Pneumatiks . „ 210. Continental-Prima-, Excelsior-Prima- oder Harburg- Wien-Brima-Drieumatiksz se 2: \ (Bei Bestellung ist anzugeben, ob Draht- oder Wulst-Pneumatiks gewünscht werden). 29 — Adler No. 58N —— Distance- und Bahn-Renner. Unser Distance- und Bahn-Renner hat sich bei zahlreichen Dauer- rennen hervorragend bewährt. — Der etwas kürzere Hinterrahmen läßt die Montage von Kettenrädern bis zu 56 Zähnen zu. Rahmen: regulär 58,5 cm; hoch 63,5 cm; nieder 54,5 cm. — Räder: 71 cm (= 28"). — Pneumatiks*): Drahtreifen 35 cm (= 1%"); Wulstreifen 32 cm (= 1!4“). — Uebersetzung: nach Wunsch! Gewicht in Bahnrennausstattung mit Sattel und Pedalen ca. 11 kg. Rennsattel. — Schmetterlings-Zackenpedale. — Lenkstange 41. Schmales Glockenlager. Wunsch wird diese Maschine auch Obere und untere Hinterradgabel mit Holzfelgen ohne Aufpreis ge- aus durchlaufenden Röhren, mit liefert. — Doppeldickendspeichen. Steg, gefällige Form. — Lenk- — Staubdichte und ölhaltende stange mit Innenklemmung. — Kugellager mit Kugelhaltung. — Westwood-Stahlfelgen. — Auf 1/3“ Rollenkette mit !/2' Gliedern. Preise: ek IE SO 0 000000000 ee At 220.— „ Centrum-, Gloria-, Phönix- oder Stoeckicht-Extra- Brima-Bneumatiksy. rs re ee 223, — „ Dunlop-Prima-, oder Stoeckicht Resolut-Pneumatiks . , 225.— „ Continental-Prima-, Excelsior-Prima- oder Harburg- Wien-Prima-Pneumatiks . Si; une 1,,0220.— (Bei Bestellung ist anzugeben, ob Draht- oder Wulst-Pneumatiks gewünscht werden). *) Stärkere Reifen wie 13/5“ können für diese Maschine nicht verwendet werden. Adler No. 59N —— Militär- und Postrad. ——= Rahmen: regulär 59,5 cm; hoch 64,5 cm; nieder 54,5 cm. — Räder: 71 cm ( 28"). Pneumatiks: 41 cm (= 1%"). — Ueber - setzung : 165,8 cm (= 65,3"). Entwickelung: 5,21 Meter. Gewicht mit Sattel und Pedalen ca. 16 kg. Mit Schutzblechen. Extrastarke Gummi-Pedale, Lenkstange 12. | Adler Tretlager mit vorteil- Lenkstange mit Innenklem- haftester Anordnung des Kugel- mung. Staubdichte und Ööl- laufs. Obere und untere Hin- haltende Kugellager mit Kugel- terradgabel aus durchlaufenden haltung. — ®ıs“ Rollenkette mit Röhren, mit Steg, gefällige Form %s“ Gliedern, extra-stark. Preise *) MitzGentaur-Bneumatikspars 5165: „ Centrum-, Gloria-, Phönix- oder Stoeckicht-Extra - Prima-Pneumatiks . ee „ 168. „ Dunlop-Prima-, oder Stoeckicht-Resolut-Pneumatiks . „ 170.— „ Continental-Prima-, Excelsior-Prima- oder Harburg - Wien-Brima-Bneumatikse sr le (Bei Bestellung ist anzugeben, ob Draht- oder Wulst-Pneumatiks gewünscht werden). *) Mit Brünierung der blanken Teile, wie der Armee geliefert mehrz ren ee Lel0n 25 Adler No. 59N —— Geschäfts-Zweirad. Nebenstehend beschriebenes Adler Rad No. 59N (Militär- und Postrad) eignet sich wegen seiner extrastarken Bauart hervorragend als Geschäftsrad. Es wird in farbiger Emaillierung und mit Firmen- schild in folgenden Farben geliefert: hellgrün, dunkelgrün, mittelblau, hellrot, dunkelrot, hellbraun, dunkelbraun, schwarz. Mehrpreis ohne Firmenaufschrift .. 2 2 2 2 22200. # 7.30 Firmen-Aufschrift wird je nach Ausführung billigst berechnet. Andersfarbige Emaillierungen können ebenfalls auf besonderenWunsch geliefert werden, doch bedingt dies einen weiteren Mehrpreis von .#7.50. m——_————e ni — — 32 Adler Damenrad No. 60N Rahmen: regulär 55,5 cm; hoch 61,5 cm; nieder 49,5 cm Räder: nieder 66 cm ( 26°); regulär und hoch 71 cm ( 280)3 Pneu- matiks: 3,5 cm ( 11/2") Uebersetzung: Bei 26” 152,9 cm (= 60,2"). Entwickelung: 4,80 Meter; bei 28“ Rädern 156,5 cm (= 61,6"). Entwickelung: 4,92 Meter Gewicht mit Sattel und Pedalen ca. 14,5 kg Kleiderschutz Celluloid-Kettenschutz Adler Tretlager mit vorteil- Innenklemmung.— Außenlötung Anordnung des Kugel- Vernickelter Vordergabelkopf Kurbeln mit ovalem Staubdichte, Ölhaltende Kugel- nitt Runde Hinter- lager mit Kugelhaltung. ı ben Lenkstange mit Rollenkette mit Ya" Gliedern Preise: ’ Mit Centaur-Pneumatiks . b k 145. Centrum-, Gloria-, Phönix- oder Stoeckicht-Extra- Prima-Pneumatiks . „„ 148. Dunlop-Prima- oder Stoeckicht-Resolut-Pneumatik 50, Continental-Prima-, Excelsior-Prima- oder Harburg- Wien-Prima-Pneumatiks . „ 151. (Bei Beste ist anzugeben, ob Draht- oder Wulst-Pneumatiks ıscht (uapı1am IJyosunMmas s1Newnaug-Is]nM -19PO -Iyelg go “usqaänzue JSI Zunjjsjsag 199g) "99, : : : a " + SYNelunaug-eWwLig-ust My -ZingieH -19PO -BWLIF- IOISJ2IXT BILLIG - [JeJuauNU07 :sH, “ syNewnaug-Injosay -I4914990IS 1apo -eurig-dojung EYE RR ER ZH DELUNOUCTSBUTTET -ENXF-IUIINI90IS A9Po -XIuUQyAg “eLIOIN -Wn.Uay 52 2 222902009200009090 OHETIEUKAUKFLEN) NT :9SIaId WLIOPIIN „alt asımp3 33S ww uaıygy uap Ju 972YUa]Joy „S/ı Zunyjey -uafnejuoinp sne [ageäpe.isjumg -[33ny Mur 193ejjodny apusyjeyg a1ajun pun 931990 ]19MUyoSs pun aJyoIpqneIg doyjage31ap -33}]2ddop uawyey - sine] -1OA -194]9Y91U19 A "Zunwupo]? -[33nyY sap Zunup.ouy .a7sojfeu -uauu JIW 9Sue}sYUuo7] "ULIOJ -]19].10A JIWw Jademaı]L JaIpY "zynoSUuo}}>y]-PIOIN]IIT "zynyoSs19pIay4 32 cp] 'eD uajepag pun [eyes u JyaMman 139J3W 76 # : Zunjay9Imjug *(„9°I9 =) WI g9G] UAIPRNM „87 199 !13J9W 08° Zunjay2ImnyJug („209 =) WO 6'75I ulapey „95 ag :Zunzyasiagen („hr =) wI ge :syyyewnsug — 1,875 =) WI [IL YDOyeAIXa pun y2oy “ejn2aı1 :(„95 =) WI 99 Aapalu :19pu A "wD> c'99 y2oy -2.17x9 ‘ud c/6p .Aapaıu !wo GIg yaoy ‘ws c/cg Aeın3aı :uawyey 342 — Adler Damenrad No. 62N \ Rahmen: regulär 55,5 cm; hoch 61,5 cm; nieder 49,5 cm; extrahoch 66,5 cm. Räder: nieder 66 cm (= 26‘); regulär, hoch und extra- hoch 71 cm ( 28"), Pneumatiks: 3,8 cm (= 11%"). Ueber- setzung: Bei 26“ Rädern 152,9 cm (= 60,2"). Entwickelung: 4,50 Meter; bei 28" Rädern 156,5 cm (= 61,6“). Entwickelung: 4,92 Meter. Gewicht mit Sattel und Pedalen ca. 14,5 kg. Kleiderschutz. Celluloid-Kettenschutz. Adler Tretlager mit vorteil- klemmung. Vernickelter Vor- haftester Anordnung des Kugel- dergabelkopf. Staubdichte und laufs Rahmen doppeltge- ölhaltende Kugellager mit Kugel- schweift Obere und untere haltung. 1/7,“ Rollenkette mit Hinterradgabel aus durchlaufen- 1,“ Gliedern Einfache Silber- den Röhren, mit Steg, gefällige linien. — Doppeldickendspeichen Form. Lenkstange mit Innen- Y Preise: Mit Centaur-Pneumatiks. . : : At 190. „ Centrum-, Gloria-, Phönix- oder Stoeckicht- Extra - Prima-Pneumatiks . 5 0.0 s 0 193: Dunlop-Prima- oder Stoeckicht-Resolut-Pneumatiks . , 195. « Continental- Prima-, Excelsior-Prima- oder Harburg- Wien-Prima-Pneumatiks. ...... 190: (Bei Bestellung ist anzugeben, ob Draht- oder Wulst-Pneumatiks gewünscht werden) Adler Damenrad No. 62N Feines Luxus-Rad Rahmen: regulär 5 5 cm; hoch 61,5 cm; nieder 49,5 cm; extrahoch 66,5 cm. — Räder: nieder 66 cm (= 26°); regulär, hoch und extra- hoch 71 cm (= 28“). — Pneumatiks: 3,8 cm (= 1Y/“). — Ueber- setzung: Bei 26 Rädern 4,80 Meter; bei 28" Rädern 152,9 cm (= 60,2"). 156, 38cm (61:64)! Entwickelung: Entwickelung: 4,92 Meter. — Gewicht mit Sattel und Pedalen ca. 14,5 kg. Kleiderschutz. — Celluloid-Kettenschutz. Adler Tretlager mit vorteil- haftester Anordnung des Kugel- laufs. — Rahmen doppeltge- schweift — Obere und untere Hinterradgabel aus durchlaufen- den Röhren, mit Steg, gefällige Vordergabelkopf. — Westwood- Stahlfelgen, vernickelt, mit schwarzen, rot eingefaßten Mittelstreifen. — Staubdichte und ölhaltende Kugellager mit Kugelhaltung. 1/,“ Rollenkette Form. Lenkstange mit In- mit 1“ Gliedern. Doppelte nenklemmung. Vorderrad- Silberlinien u. Emaille-Schild. Felgenbremse. — Vernickelter Doppeldickendspeichen. Preise: Mit Centaur-Pneumatiks . . ee 230° „ Centrum-, Gloria-, Phönix- oder Stoeckicht-Extra- Prima-Pneumatiks . Se ie er 233 Dunlop-Prima-, oder Stoeckicht-Resolut-Pneumatiks . , 235. — „ Continental-Prima-, Excelsior-Prima- oder Harburg- Wien-Prima-Pneumatiks . 230: (Bei Bestellung ist anzugeben, ob Draht- oder Wulst-Pneumatiks gewünscht werden). Adler Fahrräder mit Kettenkasten Auf Wunsch liefern wir die Adler Herren-Räder 55N, 56N, 57N Adler Damenräder 61N, 62N (nur mit 28“ Rädern) mit Kettenkasten aus schwarz emailliertem Blech in hocheleganter Ausführung. Die Maschinen mit Kettenkasten haben ausschließlich Kettenräder mit 44 Zähnen und Ketten mit 1/,'' Gliedern. Mehrpreis pro Herren-Maschine ......2..... a un12: Damen-Maschine . ee: Sa EL0: (Nachträglich kann ein Blech-Kettenkasten bei den oben angeführten Modellen nur angebracht werden, wenn das betreffende Fahrrad speziell hierfür passend bestellt wurde). Adler Kettenlos No. 10 für Damen % Rahmen: regulär 55,5 cm. — Räder: 71 cm (= 28“). — Pneumatiks: 38cm (= 11/4“) — Uebersetzung: regulär 167,4 cm (= 65,9"). Ent- wickelung: 5,32 Meter. ı. Kleiderschutz. Einfach geschweifter Rahmen. Doppeldickendspeichen. — West- Obere Hinterradgabel mit wood-Stahlfelgen. — Staubdichte 2.4 ovalem Querschnitt der Rohre. — und ölhaltende Kugellager mit s. j Lenkstange mit Innenklemmung. Kugelhaltung in allen Lagern. — Vernickelter Vordergabelkopt. Doppelte Silberlinien. ’ Preise: Mit @entaur-Breumatiksy es ee ee 240. „ Centrum-, Gloria-, Phönix- oder Stoeckicht-Extra - Brima=-Bneumatı ksta: 24 35 „ Dunlop-Prima- oder Stoeckicht Resolut-Pneumatiks . , 245, * „ Continental-Prima-, Excelsior-Prima- oder Harburg - Wien-Prima-Bneumatiksee see, 240,. (Bei Bestellung ist anzugeben, ob Draht- oder Wulst-Pneumatiks gewünscht werden). -(uap.ıam Iy9sunMmad synewnaug-}sinM 13Po -Jyeiq go “usgqaänzue 7sı Zunjjajsag 1ag) "SYNewnaug-Jye.ig-xtugyg pun -wnAuay -In]0S9Y-}49149307S "ewrig - ua y - Zanguey (ewrig - [jeJuaunuoy "SYgewnaug-IsInM r -BWLLI-BIXFT-IU9I4930)S8 pun -xrugyg -eLiopn “wn1ua) “-ıney -U9) 'BWwrLig-usıy-Zangae BWwrig-10ls[39x7 BWwrig-[eJuaunNuoy :uapJaM 219J91[93 syıyew -naug »PpU92]o} Anu uauugy (A3aPRA „pz =) uawyey wasLıparu ag] a SE EN SSCHHBLUNIUG-BWTIT-USTMN -ZINgIeH 3PO -BWWLIF-IOIS[JIIXT *-BWrLIg-Jejuaunuo) "Ost SYNewunauf-InJ0S9Y-}4914930IS .19Po “-zwrig-dojung In N RUFT, HET “0° SYNEWNOUF-TWLIZ -B.IXT- 3491499045 19po -xXtugyg -eriopn “-wn.ıuan "Lu SL ul) I * SYHeWNaUg-INEJUI) JIW :9SIaId "Zunwwajyuauug Jım aFueJsyua7] 33]S yrw uaıygy USjeAO uap u1apaıjn) „%/ı JIW 9yyaYUa]JoNy -uanejysinp Sne Jegeäpe.iajurgg „Hr 1agejjasny apuayjeyjao a1aJun) 193e]u9490]9-Jaddoq aguejsyuaT auadogasyaoH - jepad - SZu1aygawyaS - Twwunn — 'aydargqzynyag "32 01 'e9 uajepag pun [ayeS Jıw Jyapman 13J9W 08°p :3unjoxorayug (209) u 6'751 U1OPEY „92 12q :19J3W 09°P Zunppy9Imgug *(„L'8G ) w2 Hp] umpry „Pz ag :Zunzyasiagen (El ) up gg :sypyewnaug — („935 =) WI 99 ırındaı („pZ =) | wo [9 .apalu :J9pEN "wo cp Japaıu {wo cp ıpındaı zuawyey O0] 'ON PeAusgeuy A9[PV — 98: — gr — Adler Mädchenrad No. || Rahmen: regulär 47,5 cm; nieder 41,5 cm. — Räder: nieder 61 cm (= 24"), regulär 66 cm (= 26“). — Pneumatiks: 3,8 cm (= 1"). — Uebersetzung: Bei 24“ Rädern 149 cm (= 58,7“). Entwickelung: 4,60 Meter ; bei 26“ Rädern 152,9 cm (= 60,2“). Entwickelung : 4,80 Meter. Gewicht mit Sattel und Pedalen ca. 11 kg. Celluloid-Kettenschutz. Doppel-Glockenlager. Rahmen Oelhaltende Kugellager. — !s' | einfach geschweift — Untere Rollenkette mit !/s“ Gliedern. — Hinterradgabel aus durchlaufen- Lenkstange mit Innenklemmung. den ovalen Röhren, mit Steg. — Preise: Mit Centaur-Pneumatiks. ©. x. 2... 2.020.200. 46 160.— „ Centrum-, Gloria-, Phönix- oder Stoeckicht-Extra - r Brima-EneumatikS ws 103. r »„ Dunlop-Prima- oder Stoeckicht-Resolut-Pneumatiks . „ 165.— „ Continental-Prima-, Excelsior-Prima- oder Harburg- Wien-Prima-Pneumatiks. ....... „ 166. — Bei niedrigem Rahmen (= 24‘ Räder) können nur folgende Pneu- matiks geliefert werden: . Continental-Prima, Excelsior-Prima, Harburg-Wien-Prima, Cen- taur-, Centrum-, Gloria-, Phönix- und Stoeckicht-Extra-Prima- Wulst-Pneumatiks. Continental-Prima, Harburg-Wien-Prima, Stoeckicht -Resolut-, Centrum- und Phönix-Draht- Pneumatiks. (Bei Bestellung ist anzugeben, ob Draht- oder Wulst-Pneumatiks gewünscht werden). 4 — Adler Transport-Dreirad No. 9 Pa LILZR Räder: 71 cm (= 28"). Starke Pneumatiks: 4,5 cm (= 13/,"). Uebersetzung:: 142,2 cm ( 56“). Entwickelung: 4,47 Meter. Gewicht mit Gepäckrost, Sattel und Pedalen ca. 55 kg. Tragfähigkeit ca. 150 kg außer dem Fahrer. Gepäckrost oder Pritsche aus Holz. Rostdimensionen: Reguläre Größe 80 cm lang und 70 cm breit Auf Wunsch: Längen von 76,5 cm bis 100 cm Breiten von: 60 cm — 65 cm 70 cm. Aeußerste Achsenbreite: 81 ,, 86.7. gl Schutzbleche an den drei Rädern. Extrastarke Gummi-Pedale Ganzer Rahmen gefedert, wodurch leichter und stoßfreier Lauf erzielt wird. Die beförderten Gegenstände und auch der Fahrer werden deshalb vor Stößen geschützt Doppel-Glockenlager.— Justier- rad, Tretlager und Pedale. 1/4 u bare Kugellager für die Haupt- Rollenkette mit 1“ Gliedern. achse. Staubdichte und Öl- Nachspannen der Kette mittelst haltende Kugellager für Vorder- Excenter. Preise : Mit Dunlop-, Continental-, Excelsior-, Harburg-Wien- oder Stoeckicht-Transport-Pneumatiks ........ .# 375, % Dieser Preis versteht sich für ein Transportrad mit Pritsche oder Gepäckrost. Warenkasten werden je nach Angaben hergestellt. Der Preis richtet sich nach der gewünschten Ausführung r & Ei Adler Transport-Dreirad No. 10 Räder: 71 cm (= 28“). — Starke Pneumatiks: 4,5 cm (1°). — Uebersetzung: 1422 cm (= 56“). Entwicklung: 4,47 Meter. — Gewicht mit Gepäckrost, Sattel und Pedalen ca. 47 kg. Tragfähigkeit: ca. 100 kg außer dem Fahrer. Gepäckrost oder Pritsche aus Holz. — Rostdimensionen: Reguläre Größe 80 cm lang und 70 cm breit. — Auf Wunsch: Breite von: 60 cm — 65 cm — 70 cm Aeußerste Achsenbreite: 81 „, 86 „ 91 Schutzbleche an den drei Rädern. — Extrastarke Gummi-Pedale. Pritsche resp. Kasten mit langen Flachfedern versehen. Tretkurbeln mit Keilbefesti- für Vorderachse, Tretlager und gung. — Justierbare Kugellager Pedale. — !“ Rollenkette mit tür die Hauptachse. — Staub- 1° Gliedern. — Nachspannen der dichte und ölhaltende Kugellager Kette mittelst Excenter. Preise: Mit Dunlop-, Continental-, Excelsior-, Harburg-Wien- oder Stoeckicht-Transport-Pneumatiks ..........% 275. Dieser Preis versteht sich für ein Transportrad mit Pritsche oder Gepäckrost. Warenkasten werden je nach Angaben hergestellt. Der Preis richtet sich nach der gewünschten Ausführung. Besondere Ausstattungen. Ausstattungen, wie nachstehend verzeichnet, erhöhen die angefüt Maschinenpreise um die hier vermerkten Beträge ırten Mehrpreis Beste Holzfelgen an einem Zweirad (ohne Garantie für die Holzfelgen), für Drahtreiffen ..........6 13.50 Dgl. für Wulstreifen mit Aluminium-Einlage . 000 re 16. Westwoodfelgen an Maschinen, welche regulär nicht damit ausgestattet sind 3.50 Vernickelte Felgen 8 : 4.50 Felgen, holzfarbig, mit 2 Seitenstreifen „ 2— Farbige Lackierung, statt der regulären, schwarzen ER Alinerine 21:50 Vorderrad-Felgenbremse, anstatt Gummi-Stoßbremse 6. Bowden-Hinterrad-Felgenbremse, Modell Ideal 12.50 Mn ' h n B 15.— Zwillings-Felgenbremse . 7.50 Freilauf-Zahnkranz 5» Adler Freilauf mit Rücktritt- N: benbremse R „ 13.— Torpedo-Doppelübersetzung mit Freilauf und Rücktrittbremse ©2750 Vierfache Uebersetzung mit Freilauf und Rücktrittbremse . .,, 41.50 Glocken re EEE 5 01DISE, 71:80 Lampe, vernickelt klein'Sfürgoelenee ee: n» almeln » n groß, für Petroleum ..... 50, b1s2,,59.50, „ für Acetylen-Gas, klein re 00 || 4.50 bis „ 10.50 » „ ION 060000000 | Gewehrhalters vernickelt ee spernzBaarı 2.20 Säbelhalter, vernickelt, mit Riemen 1,60 Gepäcktasche für Militärrad 7.50 Preise für andere Ausstattungs- und Ersatzstücke etc. sind in unserer separaten Preisliste für Falhrrad-Ausstattungs-, -Zubehör- -Ersatzstücke enthalten. und Ar Telegramm -Schlüssel für 1913. Alle früheren Ausgaben sind mit Erscheinen dieses Kataloges ungiltig. Unsere Telegramm - Adresse ist: Adlerwerke Frankfurtmain. Codes: ABC 5th Edition. — Lieber’s Code. Um unseren Geschäftsfreunden in eiligen Fällen die tele- graphische Bestellung unserer Fahrräder zu erleichtern, haben wir für die verschiedenen Gattungen und Ausführungen unserer Fahrräder einen Telegramm-Schlüssel zusammengestellt: Tabelle I enthält Telegrammwörter für je ein Fahrrad in normaler Ausstattung mit mittelhohem (regulärem) Rahmen mit starrer Nabe und mit den in der Tabelle angegebenen Pneumatiks. Es heißt also zum Beispiel: Firn = Ein Adler Tourenrad No.57N in Luxus - Ausstattung mit mittelhohem (regulärem) Rahmen und starrer Nabe, mit Continental-Prima-W ulst-Pneumatiks. Halt = Ein Adler Bahnrenner No. 58N mit mittelhohem (regulärem) Rahmen und starrer Nabe, mit Dunlop -Prima- Pneumatiks mit Draht-Einlage. Soll mehr als ein Fahrrad einer Gattung geliefert werden, so kann die geforderte Anzahl durch die in Tabelle II ent- haltenen Vorsilben, welche den Worten der Tabelle I voranzusetzen sind, ausgedrückt werden. Es heißt also zum Beispiel: Gudovi= 8 Adler Straßenrenner No.57N mit mittelhohem (regul.) Rahmen und starrer Nabe mit ‚Centrum - Draht- Pneumatiks. Sollen die bestellten Räder besondere Ausstattungen er- halten, z. B. Freilaufnabe mit Rücktrittbremse, Doppel-Über- setzung etc., so sind die in Tabelle III angegebenen Nach- silben den Worten der Tabelle I anzuhängen. Es würde also bedeuten: Bucafega = Drei Adler Straßenrenner No. 56 N mit hohem Rahmen, mit Freilauf und Rücktrittbremse und mit Dunlop- Prima-Wulst-Pneumatiks. Diese wenigen Beispiele werden genügen, um den Gebrauch des Telegramm-Schlüssels zu erklären. Wir weisen jedoch nochmals besonders darauf hin, daß bei der Aufgabe telegraphischer Bestellungen äußerste Genauig- keit und Deutlichkeit in der Anwendung der Telegrammwörter unerläßlich ist, damit Mißverständnisse zu Lasten des Bestellers vermieden werden. Tabelle I. Telegrammwörter BE —_ # ADLER FAHRRÄDER Dunlop la | Centaur | Continentallla. Reguläre Benennungen | Draht | Wulst | Draht | Wulst | Draht | Wulst Tourensadesat Nem: afra ager agis aha aino alaf Tourenrad 5N ........| bars | beda | belt | beri | bido | bind " Straßenrenner 566N ..... .| caes cafe caga cake cero cest Tourenzado ZN Fee mdabo dabt dein dert doge dold Straßenrenner 57N ......| earn ebna ebur ecce eda egon Tourenrad 57N Luxus-Ausstatt. fabe fala fano fars film firn Straßenrenner 57N Lux.-Ausst. gerb gica gino girl glob goar Distance- und Bahnrenner 58N halt ham hard hast haus hebe one) ua) ne ibis idol idun ifo ifta igla Damenrad 60N..........| kurfo kulo kiro kize kloz kar Damenrad 64N.........| lado lags laut lebt lena lenz Damenradl02 N ee: mal made mafi magd male marx Damenrad 62N Luxus-Ausstatt. | nalıt nama narb nazi neid nero Kettenlos 10 für Damen... .. | pan papa pax peca pede peil Knabenrad. 1022 re = race radi raja rast raub real Mädchenrad 11... 2 22 2727 sage salz sand saxe scio sede Transport Dreirad 9... ... taft - tea Transport Dreirad 10 ..... ufer — uker Export Modell 1913 .. . DE oak oase ober obst oca ocul *) Bei Adler Geschäftszweirad muß die Farbe des Rades besonders angegeben f Tabelle Il. Vorsilben. l Stck. _ 5 Stck de 9 Stck. ha 13 Stck. mu 117 Stck. ro Zu, am 6. en [10 , iz 14, na 118 „ 'sa x Is bu ee To ee Kasalionen os 19, ty pi # für die Bestellung von Adler Fahrrädern > Centrum Draht | Wulst alus aola birt blat eilt cime dovi dran eich elen fix flax gore gran held helm igor ike kuxe krun lers lips met milk nil nips piwo plur robe rubo siar silo opal orta erden. Excelsior la Draht | Wulst ape ars blum bost ciud cont dreh drus elga erft fras from grid grol hero hind ilsa imst krul kros list lora mind mob nisi nolt pelz pepi rebe reis selt semi tell ulk ofen ohr Tabeile Ill. Gloria HALBUTE: Phönix Draht | Wulst Draht | Wulst | Draht | Wulst asel asra ast asun atar aug brei brot brul brym bunt bura cord cosi craf cred cur cust dudo dult dun duri dute dyra erse estu etna eule eva ewe fruk fuda fult fund furk fust grus gubo gude guka gun guru homo hope hort hosa hut huke irma isel isty ita itel iwt kruz kuso kudi kuba kunz kuwo lost love lung lupe lusi lux moli mond mora murt muta mus nona norm nose noxX nubo nust poma pont pore posa pot purt rum rute ruwe ryle ruxa ruzi sold sorg sost sund sure suta = tust urbi - osak osra otte ovo OXe oyl Nachsilben. Rahmenhöhe regulär | niedrig hoch Adlerrad mit starrer Nabe 06000 ni ho Adlerrad m. Adler Freilauf u. Rücktrittbremse| na fa ga Adlerrad mit Torpedo-Doppel-Übersetzung R gi pi vi Kettenkasten aus Blech (S. 34) extrahoch ex zı + ı +29292929209202092092929202902920920202029292029292420242024 R + + E2 « n R 2 E2 2 n 5 R + B + + « + + + + + n N + E22 + 2 + n RG + n E 6 n 2 n 7 N N 2 n + + 1 n Adler Automobile Adler Doppel-Sport-Phadton in bewährter, zuverlässiger Konstruktion und elegantester Ausstattung. “ Adler Omnibusse Omnibusse für ständige Personentransporte Hotel- Omnibusse — Jagd - Omnibusse etc. Spezialkataloge auf Wunsch. 929292929292920292020202029292020202020202 0202920292020 = +29292920292920292929202020292020202029202292929 202929202929 292920 292020292929 2029292924= 42920202020202020202020202020202020202020202070207970207% ‘ 8 n „ "n „ + + 1 u + 2 „u " + R n „m + n 7 „ n + , n „ 2 n „ + + u n + + „ „ + + „ u + E 2 „ „ + + „ „ + E "u „ E 2 u n 2 2 u " | f N Aeußerst sparsam und rationell im Betriebe N f Zuverlässige, betriebssichere Bauart N N in schwierigsten Konkurrenzen glänzend bewährt. Mn ° — ° u n ! er Lieferungswagen |: N $ + + " u + n „ " + 2 u n + + „ " + + n n ° + u u % + " u 6 + N II + + n n + + " " ‘ ‘ N In allen Motorstärken. — Mit praktischen, N N geräumigen Warenkästen in hocheleganter e . Ausführung und solidester Konstruktion. s u" " ‘ :| Spezialkataloge auf Wunsch. |: + + V=0=2620=420242020242024=202026202026202024=262029=26=629=0=4. +24 K 2942424 + =202920202924202020202020242020202020 0202920202020 2020202020202420-20=+ ++ " E2 + =4292092420202929292929279279292792029202742020920242%- SEIEIZE 2429292, Adler Schreibmaschine =292929292929292929202292929202% 2929292920292 =42020242%Z Erstklassiges deutsches Präzisionsfabrikat Circa 95000 auf der ganzen Erde verbreitet Zahlreiche Spezialmodelle mit sinnreichen Combinationen (Bis zu 180 Schriftzeichen in einer Maschine) 2920292924242 % + Man verlange Spezial-Nataloge. ++ =929292920209202029209292929292929209202929202092092092929292% HEH. LIMPERT Buch- und Kunstdruckerei # FRANKFURT AM MAIN »

Adler Prospekt 1913


Von
1913
Seiten
50
Dokumentenart
Prospekt
Land
Deutschland
Marke
Adler
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
14.04.2019
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Vorschau (5,27 MiB) Standard (20,1 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Adler Prospekt 1904
1904, Prospekt, 53 Seiten
Adler Prospekt 1898
1898, Prospekt, 58 Seiten
Adler Faltblatt 1926
1926, Faltblatt, 4 Seiten