Hercules Katalog 1920er Jahre

a ie = INN IIIIILINIIIIULEIIIIIIIIIIEIIIIIIDILIINE degründet 1886 DINILIIIIILLIIIIIIINIEILDIDELIELLLDDELLLDEILAIIN Nürnberger hercules-Iderke A.-6. Nürnberg Postsheckkonto: Nürnberg 515. Reidysbankgirokonto und Telefon: 8160/8161 : : : : Dresdner Bank, Nürnberg. INNNNNNNNNNINNNINNNNNNNNNNNNNNNHININNINNNNININNNNNNNNINNNNNIKINNNIMINNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNINNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNMNNNNMNNNNINNNNLE n mM. A HHLFLKANHHHRHARNANKRRANNARKKARARKKUNANHIHKKHHEELEHENLENIEELEEIELELDDGRLDODKDLDLOENLDELLKLDDLLLNLDLLDERENLRENDALKENRENDERHRKKRKEERKAHKHRAEAEEEARLELARKRRLELDELALGDLKLKLEDRLNAURDITAITTERTENERENNEDKERBARRARKERAGRERURTKLRRRRGBRRRENDERRIRIIBRLIIRERIRIDENLNNLINN AN „N. H. W.“ HERRENRAD Spezial-Tourenrad :: (Gesetzlich geschützte Marke.) nm Kurbelgetriebe: Doppelglokenlager, leichtlaufend. Rahmen: Aus besten Stahlrohren, Ketten- und Streben- J‘ u Kettenräder: Auswechselbar, aus Stahl, 39-zähnig. rohre oval. Gabel: Moderne Facon, Gabelkrone vernickelt. Kette: °/,“ Rollenkette. Räder: 28” = 71 cm. Uebersetzung: ca. 68". Sattel: Guter, brauner Tourensattel. Pedale: Gummi-Flügelpedale. Lenkstange: Biegung nach Wahl mit Innenklemmung. Vernickelung: Blanke Teile bestens vernickelt. Lackierung: Beste, tiefschwarze Emaillierung. N.H.W. Jugendrad. 26 Zoll passend für Knaben in Größe 1,10 bis 1,20 m. passend für Knaben in Größe 1,20 bis 1,30 m. Rahmenhöhe ca. 47 cm. Räder 24 Zoll. Rahmenhöhe ca. 52cm. Räder 26 Zoll. Sonstige Ausstattung wie beim Herrenrad. „N. H.W.“ DAMENRAD Spezial-Damenrad :: (Gesetzlich geschützte Marke.) Felgen: Stahlfelgen, stabiles Profil, schwarz emailliert. Pneumatiks: 1'/3“ stark. Speichen: Vernicelte Tangentspeichen. Kurbeln: Oval, rechts Glockenkurbel, links einfache Kurbel mit Glocke, mittelst Kurbelzieher leicht abnehmbar. N.H.W. A. Jugendrad. 24 Zoll ANIIILIEIILIEIEIIIIE AIIDE Rahmen: Aus besten Stahlrohren, Ketten- und Streben- Kurbelgetriebe: Doppelglockenlager leichtlaufend. rohre oval. Kettenräder: Auswechselbar, aus Stahl, 33-zähnig. Gabel: Moderne Facon, Gabelkrone vernickelt. Kette: °/," Rollenkette. Räder: 28“ — 71 cm. Uebersetzung: ca. 54—58”. Felgen: Stahlfelgen, stabiles Profil, shwarz emailliert. Sattel: Guter, brauner Damensattel. Pneumatiks: 1'/s“ stark. Pedale: Gute Gummi-Flügelpedale. Lenkstange: Biegung nach Wahl mit Innenklemmung. Vernickelung: Blanke Teile bestens vernickelt. Lackierung: Beste, tiefschwarze Emaillierung. Speichen: Vernickelte Tangentspeichen. Kurbeln: Oval, rechts Glockenkurbel, links einfache Kurbel mit Glocke, mittelst Kurbelzieher leicht abnehmbar. N.H.W. A. Mäödchen-Rad. 24 Zoll N.H.W. Mäödchen-Rad. 26 Zoll passend für Mädchen in Größe 1,10 bis 1,20 m. = passend für Mädchen in Größe 1,20 bis 1,30 m. Rahmenhöhe 40 cm. Räder 24 Zoll. = Kahmenhöhe 46 cm. Räder 26 Zoll. Sonstige Ausstattung wie beim Damenrad. ZU EINININ F SDILHILLLRIIIEIIILINDLIRDUDRRRDDERLULLENDILDEDLERDADENDDDTKDADERDEOERDEDEDUDERTDERAEDTDTRDDRERDDERADSLKAURDDTRIDITDDDREDEERDDERRDTIDIREEDDITDUDERTRREDDLTDDDBARDARDERRRDERDAREDDDERDALEDDLEETDLEDDIREDKRERDADRTDLLERDELRRDTARRDUERRURRRRDLLADDIRTRDAREDDSLRAARERDLALKKALLKRADERERLLKNARARADANARRRKRRLKDEDREDERRLNKALLKARKLKALLALADTEAAE LIND 11 m I um INIIRSKIRLLLISHLDADILEDIRIILLEDEEDDLLLIDILTDDEDELKRTEDIREDNSRBELDLLDLEDDLEEDDDDDRDDSESLREEDDERSDLITDDDERIDDEISDEEL DEREN INH AULIIILILIIE HERCULES „PRIOR“ HERRENRAD Mit Kopfmarke und Abzug „Hercules“. :: (Gesetzlich geschützte Marke.) KRNIUERUHRNNLLAN Rahmen: Aus besten, nahtlosen Stahlrohren, in den Dimensionen 37><30><28><30 mm, mit Innenlötung, Ketten- und Strebenrohre oval. Kurbelgetriebe: Doppelglocenlager, leichtlaufend Kettenräder: Auswecdhselbar, aus Stahl, 39-zähnig Kette: °/,“ Rollenkette. Gabel: Moderne Facon, Gabelkrone und Gabelenden vernickelt. Räder: 28“ — 71 cm. Felgen: Stahlfelgen, stabiles Profil, shwarz emailliert. Pneumatiks: 1'/,” stark. Speichen: Vernickelte Tangentspeichen. Kurbeln: Oval, rechts Glockenkurbel, links einfache Kurbel mit Glocke, mittelst Kurbelzieher leicht abnehmbar. Uebersetzung: ca. 68“. Sattel: Tourensattel, gelb, vernickelte Federn. Pedale: Gute Gummi-Flügelpedale. Lenkstange: Biegung nah Wahl mit Innenklemmun mit besseren Griffen. Vernickelung: Blanke Teile bestens vernickelt. Lackierung: Beste, tiefschwarze Emaillierung mit Linien. HERCULES „PRIOR“ DAMENRAD Mit Kopfmarke und Abzug „Hercules“. : (Gesetzlich geschützte Marke.) ARKIIIIIIAL wa AUELIUDIRRRURUERRRRIRENN um AULLEIULIRARRRRLRRLRRDRLING KRLILREHIRERMRERKRRENN au Rahmen: Aus besten, nahtlosen Stahlrohren in den Dimensionen 35><28><28><25 mm mit Innenlötung, Ketten- und Strebenrohre oval. Gabel: Moderne Facon, Gabelkrone und Gabelenden vernickelt. Räder: 28“ = 71 cm. Felgen: Stahlfelgen, stabiles Profil, schwarz emailliert. Pneumatiks: 1'/.” stark. Speichen: Vernickelte Tangentspeichen. Kurbeln: Oval, rechts Glockenkurbel, links einfache Kurbel mit Glocke, mittelst Kurbelzieher leicht abnehmbar. HUPIIIIDLILKIHIELURINSBDIALIDEINAULAEAEILADDABLIDAUDAEDEUEDERDDEIIDDEIDBUDATEIDEITDDEITEIPATRITEIEADERTEITADEADERADERTAIEDTEIDALDDEDERDEDDITERTADATEDEREANDERADEANEAANADTINLALANLAADLALIRAANADLATENTADENLUNANNANTNTANERTENLARAUEINARTANLARLNERDRNNADRUTTDEERTDRADLAEILARENTADEATERDEIKARINTATRATKARTEANKEAERANANG AUNIILKOLIKIIEITITKIRARKDITENDKARDERDDTALRDLDUDTRDDERADEDRIRLRRIKINN Kurbelgetriebe: Doppelglokenlager mit 33-zähnigem Kettenrad. Kette: °/,“ Rollenkette. Uebersetzung: ca. 54—60”. Sattel: Damensattel, gelb, vernikelte Federn. Pedale: Gummi-Flügelpedale. Lenkstange: Biegung nach Wahl, mit Innenklemmung, mit besseren Griffen. Vernickelung: Blanke Teile vernickelt, Lackierung: Beste, tiefschwarze Emaillierung mit Linien. HHHIRLIHRRDRRRRKRRERRRELULLLERURRRARRKRRULELILALLEDDALRADKARARDRARDDRDRRUDTERRARRR RING zu ÄIIIIRIIRIERIINN SI HERCULES „PRIOR“ HALBRENNER Mit Kopfmarke und Abzug „Hercules“. : (Gesetzlich geschützte Marke.) er Kurbelgetriebe: Doppelglockenlager, leichtlaufend. Kettenräder: Auswechselbar 48-zähnig, '/,<!/;". Kette: !/,“ Rollenkette, !/,” breit. Uebersetzung: ca. 67"— 72“. Sattel: Guter Halbrennsattel, gelb; vernicelte Federn. Pedale: Gummi-Flügelpedale. Lenkstange: Biegung nach Wahl, mit Innenklemmung, mit besseren Griffen. Vernickelung: Blanke Teile bestens vernickelt. Lackierung: Beste, tiefschwarze Emaillierung mit Linien. Rahmen: Aus nahtlosen, extrafeinen Stahlrohren in den Dimensionen 35><28><25><28 mm, mit Innenlötung, ovale Ketten- und Strebenrohre gekröpft, mit einge- setzten Enden fest verlötet. Gabel: Mod. Facon, Gabelkrone u. Gabelenden vernickelt, Räder: 28“ = 71 cm. Felgen: Doppelhohlstahlfelgen, schwarz emailliert, 28><1!/, oder 28><1 Pneumatiks: 1'/," oder 1?/,". Speichen: Vernickelte Tangentspeichen. Kurbeln: Oval, rechts Glockenkurbel, links einfache Kurbel mit Glocke, mittelst Kurbelzieher leicht abnehmbar. HNEIIIIERILILILIIN HERCULES MODELL 71 Feines Tourenrad mit bunten Felgen. Kurbelgetriebe: Doppelglokenlager, neuestes System. Kettenräder: Aus Stahl, 39-zähnig, leicht abnehmbar, ohne das Lager demontieren zu müssen. Kette: °/s” Rollenkette. Uebersetzung: ca. 68”. Sattel: Bester Tourensattel gelb; vernickelte Federn. Pedale: Gummi-Flügelpedale. Lenkstange: Biegung nach Wahl mit Innenklemmung, mit besseren Griffen. Vernickelung: Blanke Teile hochfein vernickelt. Lackierung: Feinste schwarze Emaillierung mit Linien. Rahmen: Aus nahtlosen, feinen Stahlrohren in den Dimensionen 37><30><28><30 mm, mit Innenlötung, ovale Ketten- und Strebenrohre gekröpft, mit ein- gesetzten Enden fest verlötet. Gabel: Mod. Facon, Gabelkrone u. Gabelenden vernickelt. Räder: 28“ 71 cm. Felgen: Stabile Stahlfelgen, bunte Felgen. Pneumatiks: 1'/,” stark. Speichen: Vernickelte, glatte Tangentspeichen. Kurbeln: Oval, links und rechts leichtere Glockenkurbeln moderne Facon. INIIIIRIEIEERREIDEONIENNITRUARNDEURERERIEDODURANRERERRERRONERONUNKERKRERUEKESRINDERTERKERDEEHRARRALRKRHREREHHRELARGRRKRKEKKERREEERGRKEERKARKERLEDRDRRBKKERRHRHENTENREKERKERAEREERKERSSRERNRNANHATKSTENGREERERKNNN ANLIKITIULETLATRIRLLIIDDLRRTERETDERTRDDDENDERKERDURRRLRLAHIND 5 AUNFANIIIUIUNEANLAUNLINEILLINIUEEINRIDEUDEIDDEDERDELDELADDDELNDHAULENTLANELNDEANELADENNELDTETTLLAELNEADNELDDENDEKRREATEEUDAUNDENELULAUREADANTANDEADELIDELUNEANDENKEANDENDLANEUNDELTRLANEINDENTEINANDEADDLINLANEALADDANDEONDENDERDEANDTALEAUDEINKINDEADLINTEADEANDEAULADEADANTLINDEUTEANLENTEATEINDEADDANDEITEAIDENDEDKADNDEUKARDANNN ANIITDARIEIIRDINDEDEIDEIDEDIRDLDDEDEIDEDDIDEDETDEDDEDERDDIRDDDDESEDDEDERILIEDERDEDDEDEDDEDEKAUDRDEDERTRBUREDEIDEDEDLDERDERDEDERERDERLEALDETDERDEDDDDIDERDEDLIDTDEIDERDREDERDARNEDERDEDADDIDERDEDDDDEDERDEITTDLDDDTEDDEDLRDEREDTTDLKEDLKITDADEDDRDTNALDINDERDDLDERDRDDDIRDNDIRDLDRLRLRDTRRIDERLEKRKDEARRARRDRDLDLUARRANNORRRAAFRAN AN I SSUÄLHLITIIINANDITALDEILILLIITIRTEIEIRRANATATDERLARRANOEURURATDERATHUERARURORDRADROTARERDERERENARTARADARTTARATAESHURTKTANDRANKRUNDTITTLRANTTUNANETDAEREAERINDRTRTERTRANARANITIRDENRARARKKARTKSTIRRRRARATDENENIEHNERN > J ALITEINIEKALIIKIUAIIDALIIHALKRRSEATEDEIDEDERIDDERIBDDRIDDEDDEDEDIRDETDEDEDDIDEDDRSRDEDDEDEIDDDEDERDRSBNDNSTDERDEDERIDDEDIISKARRDDDERELSENINARDINIENSEDLNDENARDEDINSEDERDEDAKDENDDDERDEDDENIDDELLDINALNSRLAILISLEDIDLSEI EN JLIDIATILSIHIBNKSEISEHSDENTEIIEHAKAKKUSLENINN paIIHHHaEHHIEN HERCULES MODELL 2 Elegantes Tourenrad mit Linien und bunten Felgen. :: ZA Bf Rahmen: Außenlötung. Aus nahtlosen, feinen Stahl- rohren in den Dimensionen 32><28><30><30 mm, ovale Ketten- und Strebenrohre, mit eingesetzten gekröpften Hinterrad- und Kettenrohrbrücken, sowie eingesetzten Enden, fest verlötet. Gabel: Moderne Facon, Gabelkrone und Gabelenden ver- nickelt. Räder: 28” = 71 cm. Felgen: Stabile Stahlfelgen, luxusfarbig emailliert. Pneumatiks: 1!/,“ stark. Speichen: Vernicelte, glatte Tangentspeichen. Kurbeln: Oval, links und rechts schön faconierte leichtere Glockenkurbeln, rasch abnehmbar. ANIINIILINDLULENDILIITDATDURTDIRRADDULERRERIEUEARDAERDRRDTERDERAIKNN Neues Modell mit Außenlötung. \% Kurbelgetriebe: Doppelglokenlagersonst wie Hercules- Modell 74. Kettenräder: Mit angewalztem Rand aus Stahl, 40-zähnig geschmacvolle, beliebte Form. Kette: °/,“ Rollenkette. Uebersetzung: ca. 68". Sattel: Bester Tourensattel gelb; vernikelte Federn. Pedale: Gummi-Flügelpedale. Lenkstange: Biegung nach Wahl, mit Innenklemmung, mit besseren Griffen. Vernickelung: Blanke Teile hochfein vernickelt. Lackierung: Feinste schwarze Emaillierung mit Linien. HERCULES MODELL 74 Luxus-Halbrenner in hervorragender Ausführung. :: Außenlötung, Linien und bunte Rahmen: Außenlötung. Extra lange, niedrige, schicke Bauart. Aus nahtlosen, extrafeinen Stahlrohren in den Dimensionen 32><28><25><28 mm, ovale Ketten- und Strebenrohre gekröpft, mit eingesetzten Hinterrad- und Kettenrohrbrücken sowie eingesetzten Enden fest verlötet. Gabel: Moderne Facon, Gabelkrone und Gabelenden vernickelt. Räder: 28“ — 71 cm. Felgen: Doppelhohlstahlfelgen, bunt 28<1}/,. Pneumatiks: 1'/,“ oder 1'Js". Speichen: Vernickelte Tangentspeichen. Kurbeln: Oval, auf beiden Seiten mit Kurbelzieher ab- nehmbar, Kurbeln jedoch einfach ohne Glocke. ANIINILILLLIITLILILRIRIDLRURILNINDLTDIAUNDERILEREDNSURARAUIAUNDRIERALING Kurbelgetriebe: Kurbellager mit eingeschraubten Lager- Schalen, Getriebachse und Konussen aus einem Stück. (Humber-System. Kettenräder:46-zähn.'/,“ Kettenrad, neueste Facon,leicht abnehmb., ohne dabei Kurbeln abschrauben zu müssen Kette: !/,“ beste Rollenkette, !/,“ breit. Uebersetzung: ca. 71". Sattel: Bester leichter Sattel gelb; vernicelte Federn. Pedale: Gummi-Flügelpedale. Lenkstange: Mit Innenklemmung, Biegung nah Wahl, mit besseren Griffen. Vernickelung: Sorgfältigste Vernickelung. Lackierung: Tiefschwarze, hochglänzende Emaillierung mit Linien. ARIILIHIN ANLIRIILLIRKLRTIEKLLRRRDLIDERARRULERUTTRDDLRERUURKRULRRAUARRAUKLRKARR RUHR RARLRUARAARRRDRLRAAARARARRRURARRDARRRARRREDDRRERARERURDRRDARRRDARERADERUDLRRDLEKRDRRRDRL ALLE RAR EURER ANLKERIRIILLLINN ANLIIIILIIIILAIITRRDLEDDRDEIDILIDDEEDIRRERDEE ERDE IANKINALIRILILITATKIRILILATEILAEDDRURTDIEDERTITAIRDEDEITITDTADETLILITADDIEERDTARATANEADRTRTATADADERERTDATRRANADEDTRERTARLDENATDTANANARADEDKARDARATARANANAREDLDEARAERTANANADEDAREARDTDLANANKREDENKARANKNLIKDERTONANANKEANIN UIMNNDNNINTE u AJ0UEÄURANNLANLIRLIUHAINIANAUNEINNANNIDLLULKINEENDEÄNKAUELKNEDURAUKERSTUELSORLITAINDLADEIILAIDTADLANAUNENDRANENNDADALNDAULADSLNDENDRAAREAUAULÄNLANETADRLNELTNEADLLNTLLADKADLLANKANDEATEAAROADLREEINLATDEATLINDARNEDTLINDLINLANTIATDANDLARLINLBALRENDAUEIIRBATRADHRAAATKANIIADIKDTHADDEINDAIRLITKITEINEITLEIARADADSERAAIANDEINEITTEITITTII HERCULES MODELL 75 sehr leichter, schneidiger Renner. LE ARIIHLIIRELINILITULERURET DUILELDELLILILNIII IHLITTIIERIULERILIILERLLLTEIRU Radauslösung: Vorder- und Hinter-Rad leicht auszu- wechseln da mit Flügelmuttern versehen. Kurbelgetriebe: Kurbellager mit eingeschraubten Lager- schalen, Getriebachse mit Konussen aus einem Stück. (Humber-System.) Kettenräder: Aus Stahl, hübsche Form, 46-zähnig, !/a” Teilung. Kette: '/,“ Rollenkette '/,“ breit. Uebersetzung: ca. 72”. Sattel: Bester, leichter Rennsattel gelb; vernicelte Federn. Pedale: Rennpedale. Lenkstange: Rennlenkstange mit Innenklemmung, mit Vorbau, mit besseren Griffen. Vernickelung: Sorgfältigste Vernickelung. Lackierung: Tiefschw., hochglänz. Emaillierung m. Linien. Rahmen: Außenlötung. Niedrige, shicke Bauart. Aus nahtlosen, extrafeinen Stahlrohren inden Dimensionen 32><28><25><28 mm, ovale Ketten- und Strebenrohre gekröpft, mit eingesetzten Hinterrad- und Kettenrohr- brücken sowie eingesetzten Enden fest verlötet. Gabel: Moderne Fagon, Gabelkrone und Gabelenden vernickelt. Räder: Extra leichte Naben. Felgen: Beste Holzfelgen. Pneumatiks: Schlaucreifen 271” oder Drahtreifen DIESE ESS U IE: Speichen: Vernickelte Tiegelgußstahl - Doppeldickend- Tangentspeichen. Kurbeln: Ovale Kurbeln, auf beiden Seiten mit Kurbel- zieher abnehmbar, Kurbelnjedoch einfach, ohne Glocke. HERCULES MODELL 76 in eleganter, vornehmer Ausführung. :: Neues Modell mit Außenlötung. ANLIIILITLELDIRLERDLRIDILRDDERIIDDERDALERDERKRARERDRRENDRERURANDIDERERARERIE Rahmen: Außenlötung. Aus nahtlosen feinen Stahl- rohren in den Dimensionen 32><22><28><28 mm, ovale Ketten- und Strebenrohre, mit eingesetzten gekröpften Hinterrad- und Kettenrohrbrücken sowie eingesetzten Enden fest verlötet. Gabel: Mod. Form, Gabelkrone u. Gabelenden vernickelt. Räder: 28” — 71 cm. Felgen: Doppelhohlstahlfelgen, farbig emailliert. Pneumatiks: 28”><1'/,“ oder 1'/s". Speichen: Vernickelte Tangentspeichen. Kurbeln: Ovale Kurbeln, wie Hercules- Modell Nr. 74 aufbeiden Seiten mit Kurbelzieherabnehmbar. Kurbeln jedoch einfach ohne Glocke, 165 mm lang. Kurbelgetriebe: Kurbellager mit eingeschraubten Lager- schalen. Getriebachse mit Konussen aus einem Stück (Humber-System). Kettenrad: 41 Zähne '/,"><!/;". Kette: '/,* Rollenkette, !/;“ breit. Kettenkasten: Geschlossen in hochfeiner Ausführung. Uebersetzung: ca. 57". Sattel: Bester Damensattel, gelb; vernickelte Federn. Pedale: Gummi-Blockpedale. Lenkstange: Biegung nach Wahl, mit Innenklemmung, mit besseren Griffen. Vernickelung: Blanke Teile sorgfältigst vernickelt. Lackierung: Beste, tiefschwarze Emaillierung mit Linien. INIAIINIIDEIRTITDDEEIIIITEERIUUIUDERRLENDOBLEARITTUDERTROUDIDRRUKAONDERKIRTERRRERLERDUKAKUAKRRBERTAIDOLERARTTDRLTTHLTRDRREKGKASUODELLKTORUDLEKUKTERLAEKEKKTRDEEKGKEKKUKAKRKKKRUELLKRTELEEETKATTUORERRKTRNEENNATRNLDKAKLRNDDEDATRINTRILKLKKERUUDLERLARRLTREALKAANAADELLRKKRERNKULTELKARRELKKKANKERLANTNTNDEESREKTKTDERLKENKTDEINLAKRKKTDREETTIKTRERLETKUKTNNARREINDRRKHRRSSSTERTKERLRIKEAKKTNKTEKTNTREATTKNNARUDEAKÄKNENKEAHKANLLKTANUNG ALLIHITITIDTLERLLLERTILTULLENETELURITRLLLERULERRDLDTADLEDLRDDRLKERDLLEARLRTULERANLRUHUKKARLRLDATTTURLERULRRAUETRTULLERLLTATDLRENTLRTULRURTRGARARARLKTRRRLRERERUALUKRURRRRRESRLULLRERRRRUSTRDERDERLRNKLETERITRURERKULTEARTRTDDRREDTLTEDTRDTLEREDERDERRTDERENDDREDDUDDETDDDIEDLRRRRDERKAR UHR AILEILIERLIULTDAULERAURIDULRIELERRERETTDRTEDDLERRDLERDURRRDRDER ING NIKHAARATERENIEKKITTIEFEDENKEEERETHINEELAERNKHRHAERELEHRRHREEKEADEELLLENDELLLAAKEERELLAENSAHLERLENKDLLEAAENAERLLEENKERLEERRANEELRLARLLHELEEAERKIHLRLIKNAELAREHNAALRAERDDAEHLLLLERDKLELEETTDERETTGARERLARERRTTANAHRAENENKARKHERLINIEELRLERKLEAHLARKOKRINRLBRERRAOHANANDAHRNNNNRANINNL KANNE u SAJpMdnIINIININNATNINIELILIILANEILEINIILISIRIITITAIDISATINDEINDDDINDOKEITEIDEIERDEDDESEIDEIDEIREIEULDIENEITEUDEKDENDEUTEADEIDESAKARIUREURLIERDENTKURIUEADLSRLILITLAREISANKTSTDENLIDEAAUDANEADESRDUEIDEIDADDANIUETEADERSERDADISADDIEIIILINEIKEIEINKIKDDRIIINKIE III I INIIIIIDINIILIIISEIIIIIIINE HERCULES MODELL 21 Auslandsmaschine mit Doppelfelgenbremsen und Westwoodielgen. LE Rahmen: Außenlötung. Niedrige, sciicke Bauart. Aus nahtlosen, extrafeinen Stahlrohren in den Dimen- sionen 32><28><25><28 mm, Ketten- und Strebenrohre Kurbeigetriebe: „System Humber‘“. Getriebadıse mit Konussen aus einem Stück. KT Kettenräder: Elegante, neue Facon, 46-zähnig, leicht INN HULRIIILIIELININT D-Form. abnehmbar. = Gabel: Moderne Form, Gabelkrone und Gabelenden Kette: '/,“ feinste Rollenkette. = vernickelt. Scheiden D-Form. Uebersetzung: ca. 64”. = Räder: 28” — 71 cm, Hinterrad mit prima Freilauf- Sattel: Bester Tourensattel, gelb; vernikelte Federn. = zahnkranz. Pedale: Eingeschraubte Flügelpedale. = Felgen: Dunlop-Westwood-Felgen, vernickelt, für Draht- Lenkstange: Neue Facon, nur aufwärts gebogen, reifen. Doppelfelgenbremse mit 2 Bremshebel auf Vorder- Pneumatiks Drahtreifen 28”><1/,”. Speichen: Vernickelte Tangentspeichen. Kurbeln: Flache Form, hochfein gearbeitet, zum Aufkeilen. HERCULES MODELL 22 Auslandsmaschine mit Doppelfelgenbremsen und Westwoodielgen. und Hinterrad wirken?d. EI Vernickelung: Blanke Teile hochfein vernickelt. Lackierung: Feine Emaillierung, mit Linien abgesetzt. DDINIILIDLEDULDLRREDERILERDILETLLURDUBEDRRRDERTININEDDLRRURLRARDNDADENEDLTDDALDERARDDELTDDDEDDDENDADDDLTDNDENDIREIADERRIDRDDDRIAADDADARRDLDTDLAERDDRRDADNADERTDARDDDENDDDEDDDERDDKLADDADDADIADANDADARRTELRLETTLARARRERARKRANKANN Kurbelgetriebe: „System Humber‘“. Getriebachse mit Konussen aus einem Stück. Kettenräder: 41-zähnig, '/s"><!/;", elegante Facon. Kettenkasten: Geschlossen in hochfeiner Ausführung. Kette: !/;“ beste Rollenkette. Uebersetzung: ca. 57”. Rahmen: Außenlötung. Aus nahtlosen, extrafeinen Stahlrohren in den Dimensionen 32><28><22><28 mm, Ketten- und Strebenrohre D-Form. Gabel: Moderne Facon, Gabelkrone und Gabelenden vernickelt. Scheiden D-Form. Räder: 28” = 71 cm. Hinterrad mit prima Freilaufzahn- kranz. Sattel: Bester Damensattel, gelb; vernickelte Federn. Felgen: Dunlop-Westwood-Felgen, vernickelt, für Draht- Pedale: Gummi-Flügelpedale. reifen. Lenkstange: Neue Facon, nur aufwärts gebogen, Pneumatiks: Drahtreifen 28”><1!/,". Speichen: Vernickelte Tangentspeihen. Kurbeln: Flache Form, hocdfein gearbeitet, zum Auf- keilen. Doppelfelgenbremse mit 2 Bremshebel auf Vorder- und Hinterrad wirkend. Vernickelung: Beste reiche Vernickelung. Lackierung: Feine Emaillierung, mit Linien abgesetzt. ANIRAINIBIEILIIEDELDERIEDDEDENDEDRDARDERKDDERDERLHLADERLLADDARDINDARDLUSLALNDENAEALANDUNALNADADNARKDRDAALNALDLAADARALDDRDKAINADNDRAAADADNDEDARAANDLTBDLDDNDAADDLRAEADEDODDADENONDADDENDDKANDEAERDRDARDLDBARTDRDEDINBEABDAEDDERIRDEEDDEDRIIAEERDEI REINE ZBUHUNANNIREIIRTITBURLDRIDIERDDEDDETDENDDTDDNNADIRIRDEDERTERDERDDLRDRRDDERDERDDERDENRAHRDERDORRIENING NHRIIRIERINIBERIINIHINTIITTEITERTTTNSORIREENNORKERKEREEEDAHEAKRELDATTDENTDEADDERADDEDLDEBDBERLDLELNLBLELRELKENDLDAERRUDREDEBUEBLLONSERRUDBLILEELLIRALAKAKLAITIDTRINNRTUBGRLDLELIRARLEARLAINORARLRARN RK ARDDERLDEKERELEALRLELKLKLKLRARKAINTERDNDRDLNEDNIEERIRLLLRLLLAIRKRARRRARARRLHDDDNDLEOERELREORRILLLAALERRARARA ROAD = 3 r HINIILININILITKLINKERIDIDEDLIDFRDELAEIDDLDUKDEATENESKADIARANEDLINTDEUNIRLAANEAANDDDADDNANDADANEADANANHAHAAENAAEAANADENTIKDTUTATADEIAEIRUNENNG Si ALTIIDIIIIEEDELIRLDETRDIERINNG JUIHINIIIEITINEETIIERRETNEERIARRERTITTEETITNDIEATRTELDTRESETITRIRDTDENTTTDEETUTDEEDTNDEKHTINKEÄRTDEKIKDENEIIDTERLANDELKADDLLKANDELKTALLINNDLKUNLLAAANAEKADAAKLANDARLAITELTADILEADAEAANANAAINADLAUNDEHANINELNINTALANITELIIIESADDEHKIIDDDTDIIIAANIDANNINE HERCULES MODELL 78 Extra starkes Tourenrad auch als Geschäftsrad sehr zu empfehlen. Rahmen: Aus nahtlosen, feinen, starkwandigen Stahl- rohren, in den Dimensionen 37><30><28><30 mm, ovale Ketten- und Strebenrohre gekröpft, mit eingesetzten Enden fest verlötet. Gabel: Moderne Facon, Gabelkrone und Gabelenden vernickelt. Räder: 28” = 71 cm Felgen: Stabile Stahlfelgen, extrastark, schwarz emailliert. Pneumatiks: 1°/,“ stark. Speichen: Vernicelte, glatte Tangentspeichen. Kurbeln: Oval, links und rechts Glockenkurbeln, leicht abnehmbar. HUITIIRITLLLEIILIKLIE Kurbelgetriebe: Doppelglockenlager wie Hercules- Modell 71. Kettenräder: Aus Stahl, 39-zähn., Form wie Hercules- Modell 71. Kette: °/,” Rollenkette. Uebersetzung: ca. 68”. Sattel: Guter Tourensattel, extra stark. Pedale: Kräftige Pedale. Lenkstange: Biegung nach Wahl mit Innenklemmung mit besseren Griffen. Vernickelung: Blanke Teile hochfein vernickelt. Lackierung: Feinste, schwarze Emaillierung. HERCULES MODELL 79 Das Geschäftsrad für alle Berufszweige. = od m Rahmen: Aus nahtlosen, extra starkwandig. Stahlrohren, ovale Ketten- und Strebenrohre gekröpft mit einge- setzten Enden fest verlötet. Gabel: Moderne Facon, Gabelkrone vernickelt. Steuerung: Extra starke Transport-Rad-Steuerung. Bremse: Kräftige Handbremse. Räder: Vorderrad 20“ = 51 cm Hinterrad 28” = 71 cm Felgen: Starke Transportradfelgen. Pneumatiks: 20“><1°/,” und 28°%<1°/;“. Speichen: Glatte, vernickelte Tangentspeichen, extra stark. Kurbeln: Oval, links und rechts starke Glockenkurbeln. Kurbelgetriebe: Doppelglokenlager neuestes System. AINIIIIIIILIL Anm Kettenräder: Mit aufgewalztem Rand 40-zähnig, °/,". Kette: °/;“ Rollenkette. Uebersetzung: ca. 60", Sattel: Starker Tourensattel. Pedale: Extra starke Pedale. Lenkstange: Nach Wahl mit Innenklemmung und kräf- tigen Griffen. Vernickelung: Blanke Teile hochfein vernickelt. Lackierung: Feine schwarze; auf Wunsch gegen Auf- preis farbige Emaillierung. Gepäckträger: Mit Stützen aus bestem Material. Größe: 530><360 mm, Höhe 315><125 mm. Firmenschild: Größe 550><160 mm. ARDIRIEIILILIALEALLALDIRILRILDINALNAENLKINDENARDADKLKARDINDERARDARSTKDKAERARDERLTALDARNENTLDLIDTRAEULDANDRRRURDURDEDDLDENDDDNDEDTRDRDDEDEDATDATAEDTENANDLDERDADARTRRIRDERDENDEDLLDERULDERDETEDEDRARRARDARRRDRAREARRURDDTIDEINDEDAEDATDLDERAIUEDAENDRDLARERRRAHTAERLNARDERDBTDLDDENDEALDIRKORDERAERANDRRARAENDAANANNENDEN KALLERDEN SELLER Hergestellt bei E. Nister, Nürnberg. HHLERILIIIEIDERLIDERDERDEKLAUDERSNDHDLIIDN: SSDHHHIRHIINIIERDTRIEIDLEIEIDERILLIDN!

Hercules Katalog 1920er Jahre


Von
1925 - 1929
Seiten
8
Dokumentenart
Katalog
Land
Deutschland
Marke
Hercules
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
09.05.2019
Schlagworte
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Vorschau (779 KiB) Standard (1,78 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Triumph Fahrräder Prospekt 1930er Jahre
1930 - 1939, Prospekt, 10 Seiten
Triumph Fahrräder Katalog 1929
1929, Katalog, 32 Seiten
Triumph Fahrräder Katalog 1926
1926, Katalog, 32 Seiten