Superior Fahrrad-u Maschinen-Industrie Katalog 1906

= er zZ. LS N ee LA ) HANS HART up a „D CILA = j Mi 4 SS Wi Mm a M PPS 0 / Die „Torpedo“-Freilaufnabe W mit Rücktrittbremse ist an- 2 - erkannt die vorzüglichste, - welche existiert und wird fast y von “allen berühmten Fahr- : ‚radfabriken ausschließlich N) verwendet; üb. 1 Million Fahr- / räder sind bereits mit diesem: 141 vorzüglichen Erzeugnis aus- .. gestattet, der beste Beweis für die kolossale Beliebtheit WU dieser Bremsnabe. ES e A) <> SSM SSN “ Fahrrad- u. Maschinen- erior "=== ndustrie ie > Ls 5 ISIS TTZIBSETIE SIE Set HESS EINZS | Cs EM SST — LI ISSCHTITVT 1906 Tree 5 } „Torpedo‘-Freilaufnabe mit Rücktrittpremse Modell 1906, 2, Hans H SAISON D > SSS Im > = Q + rimann, Eisenach ES Moment-Aufnahme einer Fahrt, bei welcher das Fahrrad mit Freilaufnabe „Torpedo“ mit Rücktrittbremse versehen war. Über KA è ; 40 Prozent betrug das Gefälle, eine\Leistung, die mit einer anderen Freilauf-Bremsnabe bisher noch nicht vollbracht wurde. PESE Die „Torpedo“-Freilaufnabe hat sich seit Jahren glänzend bewährt und ist mit denk- bar peinlichster Präzision aus vorzüglichstem Material hergestellt. Sie ist ein Pro- dukt langjährig gesammelter Erfahrungen, von hervor- ° ragender Konstruktion, dabei einfach. in der Behandlung und von langerLebensdauer. - u uch < 7 mM TIO es AA LI >>> II>SI>I>T III. =N GÉ >< >_> >> SAS IS > = > ET Rp SLES SS 2 I LOSS <> <1 ag, OS oT <|] [> SS STYrY2 < ZT rs > — > > oT) IFSSSSHITSS [F2 2 28 STR D <> ELIS > > == — >. SS ITD ZD > IS CF > IS di in Telegramme: Hans Martmann, Eisenach Telephon No.356. Eisenach. SUPERIOR | 3 Fahrrad- und Maschinen-Industrie | | Hans Hartmann Eisenach | || Größtes und leistungsfähigstes Fahrrad-Haus Mittel- und Süddeutschlands. | _ | Achtung! IT In der Vorausſeßung, daß Sie in meinen Artikeln öfters us = M Bedarf haben, fügte idı dem vorliegenden Katalog eine Nähmaschinen | Vorzugs-Preisliite | : bei und kommen alfo bei einer Beſtellung Ihrersieits nicht ] Wäschemangeln die höheren Preife im Kataloge, ſondern die 4 e i | extra billigen Preiſe der gelben Wringmaschinen | 1024 Vorzugs -Preisliite in Anrechnung. H i | Waschmaschinen. | «Superior»=Fahrrad- und Maichinen=Induitrie + Ln 82 (| Bans Bartmann, Eiſenadi. | m. M 1 VO, ae EE XC > 2 EEE a (ENR e ES RS : SUP erior“- Fahrrad- u. Maschinen» RR a, Hans Hart pù vv mann, Eisenach 99 === Industrie — a Ba Se ers ASSES TERN IH 2% 1906 oe — = > O FAS — e E a MW Ei < n u 5 . Fa > a oT >] [> — > M5 SZ = D 55 ze nn A 23 — 2 Moment-Aufnahme einer Fahrt, bei welcher das Fahrrad mit Freilaufnabe „Torpedo“ mit Rücktrittbremse versehen war, Über 40 Prozent betrug. das Gefälle, eine\Leistung, die mit einer anderen Freilauf-Bremsnabe bisher noch nicht vollbracht wurde. ti _ PPEPPRAAZAZA ah DPPH Die „Torpedo“-Freilaufnabe mit Rücktrittbremse ist an- erkannt die vorzüglichste, welche existiert und wird fast von allen berühmten. Fahr- -- radfabriken ‚ausschließlich verwendet: üb. 1 Million Fahr- räder sind bereits mit diesem vorzüglichen Erzeugnis aus- gestattet, der beste Beweis für die kolossale Beliebtheit dieser Bremsnabe. Os Socom (> ud SIT ISSCHTIT ESEL TE 273 Mm y 4 Telegramme: Bank-Konto: Hans Hartmann, Eisenach Creditbank Eisenach A.-G. Eisenach. Telephon No.356. Fahrrad- und Maschinen-Industrie Hans Hartmann Eisenach | Größtes und leistungsfähigstes Fahrrad-Haus Mittel- und Süddeutschlands. = I FAHRRÄDER Fahrradteile Radfahrer- Bedarfsartikel cs» EA | Wäschemangeln Wringmaschinen En Nähmaschinen : | Motor-Zweiräder. Waschmaschinen. OSLO == -y9eu9S14 'NNHWIYYH SNFH 21a1Snpu-uoutyoSew pun -peaayeg-,JOINIANS“ Jop JUOWDOSSITALIZ A y . I ; u Q = es „Super een >, Hans Hartmann, Eisenach Æ Vorwort. —O Mit der Herausgabe meiner Preisliste für 1906 erfülle ich hiermit die angenehme Pflicht, meinen geschätzten Abnehmern verbindlichsten Dank auszusprechen für das mir bisher in so reichem Maße entgegengebrachte Vertrauen, von dem ganz besonders deutlich die großen Erfolge in der verflossenen Saison reden. y Es soll mir dies ein neuer Ansporn sein, den größten Wert auf prompteste und reellste Bedienung zu legen und auch in Zukunft nur die brauchbarste und zuverlässigste Ware bei denkbar größter Billigkeit zu liefern. Ich habe keine Kosten gescheut, um das Allerbeste in den Handel zu bringen und werde auch in Zukunft mich nur {von dem Gedanken leiten lassen, das alte Ansehen meines Hauses auf der bisher verfolgten, soliden Basis zu vermehren. Deshalb kann ich mich auch nicht bereit finden, vor allem ein möglichst billiges Rad zu verkaufen, sondern nur Qualitäten zu handeln, welche die Eigenschaft haben, das Renommee meiner Firma für alle Zeiten zu sichern und den festen Stamm meiner geschätzten Abnehmer immer weiter zu vergrößern. Dies war nur möglich, weil ich auf Grund langjährig gesammelter Erfahrungen als Endziel meiner Be- strebungen stets den Zweck verfolgte Vorzügliche brauchbare Ware so Billig als möglich zu liefern. Besser als alle Worte beweisen die Unmenge der täglich unaufgefordert einlaufenden Anerkennungsschreiben, welch großer Beliebtheit sich, meine Superior- Fahrräder erfreuen, und ist es deshalb nicht zu verwundern, wenn der Weltruf derselben sogar bis in die entlegensten Gegenden der Welt gedrungen ist. Der ungeahnte enorme Absatz in meinen Rädern und Zubehörteilen ist mir ein Fingerzeig, daß ich den richtigen Weg eingeschlagen habe und werde ich deshalb meinen bisherigen Geschäftsprinzipien stets treu bleiben. Mein Unternehmen hat durch rastloses Bemühen im Laufe der Zeit eine so großartige Organisation angenommen, daß es mir ein Leichtes ist, selbst die größten Aufträge in kürzester Zeit exakt und prompt zur Ausführung zu bringen und soll es mir eine ganz besondere Genugtuung sein, alle diejenigen, die noch nicht zu meinen Kunden zählen, von der Wahrheit meiner Aussagen zu überzeugen. Ich bitte Sie nun meinen reichhaltigen Katalog 1906 einer aufmerksamen Durchsicht zu unterziehen und dürfen Sie sicher sein, für jeden Geschmack etwas Passendes zu finden. i Sie treffen den Nagel auf den Kopf, wenn Sie mir vertrauensvoll Ihre geschätzten Aufträge erteilen und seien Sie überzeugt, daß die peinlichste Erledigung derselben nach wie vor meine vornehmste Aufgabe bleiben soll. Eisenach, im Frühjahr 1906. Hochachtungsvoll . 6“ . . 5 Superior - Fahrrad und MWaschinen-Industrie Hans Hartmann, : u Srösstes Jahrradhaus Mittel- und Süddeutschlands. . SA ng SI III T IT FEIISITRISSSTFIISSSTY FR >SS OSS SSS SJ BESHES <IYF M TR ER 25 >. 2 “> LITSIISILT IT SSS oT 4 [> (TEIG Y D [3 Industrie 1906 È Vece Lieferungs-Bedingungen für Fahrräder und Zubehörteile. Preise: Die Preise der meinem Kataloge beigefügten Vorzugs-Preisliste verstehen sich in cl Rei N ne gegen Kasse bei Bestellung oder gegen Nachnahme. Meine Preise Sind wirklich alleräußerst nn a einen ganz bescheidenen Nutzen, weshalb es mir auch nicht möglich ist, ein Ziel zu gewähren. 1 ac En liefere ich nur, wenn mir der Betrag mit der Bestellung eingesandt wird. Nachnahmesen ur na em u lande expediere ich nicht. Auch wolle man bei Bestellung aus Ländern, nach denen nur portofreie Lieferung zulässig ist, stets die erforderliche Frankatur der Bestellung beifügen. Versand: Die Lieferung geschieht auf meine Gefahr und bürge ich dafür, daß jede Sendung tadellos verpackt und in gutem] Zustande am Bestimmungsorte eintrifft. Aufträge, welche von meinem Kataloge nicht abweichen, ELLEN OR nach Eingang erledigt und geschieht selbst in der Hochsaison ‚die Lieferung stets prompt, wie ich auch bei meinem be- deutenden Lager in der Lage bin, selbst die größten Aufträge sofort erledigen zu können. Der Versand findet nur an Werktagen, nicht aber an Sonn- und christlichen Festtagen statt. j es i iefere ich kleinere Se a ar Pos Lieferung: Wird bei der Bestellung die Beförderungsart nicht vorgeschrieben, so liefere ich kleinere Sendungen ben Post, erößere per Bahn als Frachtgut. Eilgutsendung muß extra vorgeschrieben werden. Auch liefere ich, falls besondere Wünsche nicht geltend gemacht werden, Fahrräder stets nach der Beschreibung meines Katalogs und in normaler Rahmenhöhe. 5 2 Verpackung: Alle Waren werden Sorgfältig verpackt und genau kontrolliert. Die Fahrräder werden in Papier und dann in dauerhaften Holzverschlägen, welche mit Mk. 2.-- pro Stück in Rechnung gestellt werden, verpackt. Bei Franko- Rücksendung vergüte ich für die Holzverschläge die Hälfte des in Rechnung gestellten Betrages Probesendung: Auf Wunsch versende ich Mustermaschinen gerne auf 4 Wochen zur Ansicht, jedoch nur gegen Nach- nahme. Auch gestatte ich Probefahrt, wenn die Reifen während der Probefahrt mit Leinwand umwickelt werden und verpflichte ich mich, falls1 die Maschine nicht entsprechen sollte und dieselbe während der Probefahrt keinerlei Beschädigung erlitten hat, dieselbe umzutauschen oder auch gegen Rückerstattung des Betrages wieder zurückzunehmen. Umtausch: Waren, welche nicht gefallen, tausche ich event. innerhalb 14 Tagen gerne um oder zahle dafür den Betrag zurück, wenn mir die Rücksendungen, welche frankiert erfolgen müssen, vorher brieflich angezeigt werden. Kommissionsweise Lieferung gewähre ich nicht Frankolieferung: Aufträ ge auf Zubehörteile, welche den Nettobetrag von Mk. 30.— übersteigen, führe ich portofrei aus und von Mk. 50.— ab außerdem noch emballagefrei. Bei Bestellung von mindestens vier Maschinen in einer Sendung liefere ch frachffrei ı bei mindestens sechs Maschinen in einer Sendung franko Frachtgut und ohne Berechnung der Ver- läge nach dem Auslande werden auf Grund dieser Bedingungen jedoch nur bis zur letzten deutschen Post- oder Bahnstation porto- oder frachtfrei geliefert Beschädigungen: Kommt eine Sendung beschädigt an, wolle man dieselbe ruhig annehmen und die Art der Beschädigung von der Post- oder Bahnbehörde bescheinigen lassen. Ich komme für solche Beschädigungen voll und ganz auf, wenn mir sofort unter Beifügung der post- resp. bahnamtlichen Bescheinigung darüber Mitteilung gemacht wird. Reparaturen: Etwa entstehende Mängelran Fahrrädern oder Pneumatics werden, soweit sie unter Garantie fallen, auf Grund ie resp. durch neue Teile ausgewechselt. Die zu reparierenden oder zu ersetzenden Fahr- ung des Garantiescheines portofrei übermittelt werden Reparaturen, die nicht unter Garantie , erledige dieselben jedoch nur unter Nachnahme. Für Arbeiten oder Instandsetzungen etc., illigung an den von mir bezogenen Maschinen anderswo als in meinem Etablissement vor- gerommen werden, kann ich mich zu einer Rückvergütung für gehabte Auslagen nicht verstehen, en STAT | | e ; ; Nachbestellungen können einem Auftrage, welcher einen Tag zuvor an mich überschrieben wurde, nicht mehr beigefügt werden, da jeder Auftrag sofort nach Erhalt in die Versand-Abteilung gegeben wird und es ist daher empfehlenswert, den Bestellzettel genau durchzusehen 1 ati Sy 1 ' Reklamationen: Falls irgend ein Versehen vorgekommen sein sollte, so verpflichte ich mich, dasselbe innerhalb 14 Tagen ach Empfang der Ware zu regeln. Es ist jedoch unbedingt erforderlich, in diesem Falle genaues Datum sowie Buchungs- ıumıner, event. Fakturenkopie einzureicher Garantie: Für iedes von mir gelieferte „Superior“-Fahrrad übernehme ich ein Jahr Garantie und verweise im übrigen auf vorliegenden Kataloge zum Abdruck gebrachten Garantieschein. Für Tretlagerachsen, Tretlagerschalen, Tret- ır 1 1 1 r . = , en, Vorderradachsen, Vorderradschalen, Vorderradkonen, Hinterradachsen, Hinterradschalen und Hinterradkonen , also für alle der Abnutzung am meisten ausgesetzten Teile, wird eine 5jährige Garantie geleistet, die sich jedoch nur auf Modelle 8 bis 32 erstreckt, während für Modelle I bis 7 nur ein Jahr Garantiezeit in Frage kommt. Es ist daher ratsam, vom Bezuge der billigeren Maschinen | bis 7 abzusehen und ein besseres Rad zu wählen, um den großen Vorteil der 5jährigen Garantie zu genießen. Kredif gegen Accept: In Fällen, wo es mir möglich ist, über die Zahlungsfähigkeit des Bestellers genaue und zufrieden- stellende Information zu erhalten, bin ich event. auch bereit, ein dreimonatliches Ziel gegen Accept zu gewähren und kommt in diesem Falle ein Preisaufschlag von Mk. 5.— netto pro Maschine in Anrechnung. Ratenzahlungen: Es ist mir bei dem bedeutenden Umfange meines Ge ; | Schäfts nicht möglich, mich auf Abschlags- zahlungen einlassen zu können. Alleinverkauf: Auf Wunsch vergebe ich auch für einzelne Plätze den Alle inverkauf meiner „Superior“-Maschi RE RE: ER ie : i x chine Zubehörteile, kann mich jedoch in dieser Hinsicht nicht binden. Ba 26 Reklameartikel: Plakate und Kataloge Stehen meinen werten Abnehmern gerne gratis zur Verfügung. Zahlungs- und Erfüllungsort, sowie Gerichtsstand ist Eisenach. [] = 0) TST cM PIM R Oo<<112] IH TLR RER De e] ET DISISSSHHSSSESHISSESEHR SSS „Superior“ rs u. Maschinen- 502%. Hans Harimann, Eisenach I. TIT zo = „Superior“ =" asien 9%, Hans Hartmann, Eisenach a AR SAISON 4, 7. 1908 © : CA Beachtenswerte Wink G Fr CaCcntenSWEertle INKC ( .. . . [) M G für meine verehrliche Kundschaft. + 7 / 7 3 nad Um den geschäftlichen Verkehr zu erleichtern und gegenseitigen unnötigen Briefwechsel zu er- MM % O sparen, erlaube ich mir, meiner werten Kundschaft im nachstehenden einige Winke zu geben, bei LJ | 3 N deren Berücksichtigung alle durch den geschäftlichen Verkehr entstehenden Angelegenheiten auch (4) À (YV) in der Hochsaison, in der sich bekanntlich die Arbeiten anhäufen, prompt erledigt werden können “ Y Y ä Do SR Ar Joa oa A A) | 5 0 le Briefverkehr. Man wolle möglichst Briefe, Anfragen, Bestellungen etc. kurz und dentlich fassen und namentlich M "X M) auf eine deutliche, gut leserliche Unterschrift und genaue Orts- wie Wohnungsangabe achten. Nicht Ay (Y) = : 5 g Saus Y) MN übersehen wolle man auch, bei Postsendungen die Poststation und bei Bahnsendungen die Bahnstation genau anzugeben. WM N 3 LT) I 2: Bestellungen. Diese wolle man genau nach den Nummern meines Kataloges aufgeben und dabei etwa erforder- Dr (N = liche nähere Angaben über Größe, Stärke, Anzahl, Stück oder Paar nicht übersehen. Besonders M m wolle man dies bei telegraphischen Bestellungen etc. berücksichtigen. WV 14“ H 3. Abteilungswei 3 Bei dem bedeute E E 4“ + R iser esch ts K „ Bei dem be eutenden Umfange meines Geschäftes ist es Do Ay A g G äf ver ehr nötig, daß mein Personal in Abteilungen arbeitet, und ist N | W es im ‚Interesse einer prompten und regelrechten Erledigung nötig, daß jede einzelne Angelegenheit der betreffenden 0 | Een Geschäftsabteilung zugeteilt werden kann, und wolle man daher alle besonderen Angelegenheiten, wie Bestellungen auf y m Fahrräder und Zubehörteile, Anfragen, Kassa-Angelegenheiten, Reparaturen oder Reklamationen getrennt halten, d. h. M F I o für jede besondere Mitteilung wieder einen besonderen Bogen oder Karte verwenden, da sonst ein Brief, in welchem pa ' Mm es sich um verschiedene Angelegenheiten handelt, immer von Abteilung zu Abteilung wandern muß, wodurch Ver- 0 MW zögerungen unvermeidlich sind. NV ( N N 4. Postanweisungen. Für Barsendungen bedient man sich am sichersten der Postanweisungen, da die Post für MY oe Zz gewöhnliche Briefe, welche Geld oder Briefmarken enthalten, keinen Ersatz leist 1 M 5 - - - 3 5 tz leistet, und N 4 MW ist dies auch insofern der einfachste Weg, als auf dem Abschnitt der Postanweisung gleich die Bestellung aufgegeben A) 0 SEITEN = HNE Jedoch genau anzugeben ist, ob der eingeSandte Betrag für ein Fahrrad und für welches Modell, M resp. bei Zubehörteilen für welche Nummern etc. Sein Soll. Ny) Ny BCI] N) 3 as 5. Nachnahmesendungen. Wird mit den Bestellungen nicht bemerkt, ob der Betrag miteingesandt wird, M5 N - 2 s0 nehme ich an, daß Nachnahmesendung erwünscht ist. Im Interesse eines M NY geordneten Geschäftsverkehrs dürfte überhaupt Nachnahmesendung vorzuziehen sein, sind doch auch die Nachnahme- ” Ww spesen so gering, daß man diese Zahlungsweise als die bequemste betrachten kann. y [17 Do 6. Ersatzleistungen. Wird für eine von mir gelieferte Maschine irgend ein Ersatzteil gewünscht, so empfiehlt + Ww —— ———— _——— 28 Sich, Stets die alten Teile mit einzusenden unter genauer Angabe der Fabriknummer N) RN und des Tages der Lieferung. Nicht übersehen wolle man, bei Rück- oder Reparatursendungen schriftliche Anzeige Ww u rechtzeitig an mich gelangen zu lassen, und ist dieser Anzeige bei Reparaturteilen stets der Garantieschein mit beizufügen M m I. Reparaturen. Die Kosten für eine Reparatur können im voraus nicht bestimmt werden, sondern erst nach Aus- FH Y} m nn führung derselben, da die Reparaturen zu verschiedenartiger Natur sind. An fremden Maschinen, d. h vv N en Ben en E E gekauft sind, kann ich Reparaturen nicht übernehmen, da ich nur für meine „Superior“- AN MM ‚Maschinen Ersatzteile auf Lager halte. W A 4 0 8. Wiederverkauf. Meiner werten Kundschaft mache ich darüber keine Vorschriften, wie dieselbe die von mir pay N - E LELE Fahrräder und Zubehörteile weiter verkauft, sofern meine „Superior“-Maschinen zu M v einem reellen erpreise zum Verkauf kommen. (NY Vv y rl NE Be 4 Ww M 9. Katalogversand. Sollte Ihnen vielleicht irrtümlicherweise mein Katalog unter verschiedenen Adressen in m R ——————— mehreren Exemplaren zugehen, so ersuche ich Sie höflichst um gefällige Richtigstellung o Y Ihrer jetzigen Adresse, damit ich meine Bücher ebenfalls dementsprechend richtigstellen kann. À y . „ . N 4 M 10. eklame- rtik | als Plakate zum Aushängen etc. stehen meinen verehrten Abnehmern gerne zur Verfügung (X, DS D ss und werden auf Wunsch bestellten Waren beigefügt. us [] iy iv" y u M N PPB N Mi 2° & N ON) m A) 4 N a NY N Mi A 4 : WL Dy ' NIILSISSSEHATPSSSETTZSSSITFSSSFATIPSSSFYIZSSET IT REIST IIZSATRISHTYRIISSYFZIISS ><a ps SOSO = Eee oJ > a a 4 H SSH SSH SSH 82222223 << DE z ds SEE a ee >>, Hans Hartmann, Eisenach amm‘t Fahrrad- u. Maschinen- „Super IR Industrie —— I SAISON U IN > R Bet, 1906 GC AE Übersetzungs-Tabelle. > = An < . 5 .. . . . u 25 Für Rollenketten in ,zölliger Teilung bei einem 28 Zoll = 711 mm Raddurchmesser. M ze a Fe Zähnezahll| Ei SE Zähnezahl 22 | 35 zu] Zähnezahl| = 2 3 Zähnezahl Bez Zähnezahl | BEE Use N SESE BS 88 3588| 88 | 88 | 25 28 86 |S 2588| 85 | &= |35|82| 85 | &= 2/28/22 8© PE SSE EIS ESE ES StS ESS os|o5| 22 | = (Y) Kettenrades| 2 = | 272 |Kettenrades) > = 3 > |Kettenrades SE SZ > Kettenrades SE s > ESE SE 5 A SE = S 5 S | | > IN N > 4 N j vy) 13x36 | 77,53| 6,18 | 14x36 | 72 | 5,74 | 15336 | 67,2 | 5,36 925300 103008) 5 | | Y) 135638 | 81,8 | 650 | 14x38 | 76 | 6.06 155238 | 701 | 56 165238 le 08 34 ve | 3928| 500 | 188538 | 39 470 Y 13938 | 818 650 | 156538 | 76 | 606 701 |? 16338 | 66,08 | 5,2 17><38 | 62,6 | 5,00 | 18><38 | 59,1 | 4,70 <L ee | 638 | 744 6x40 | 70 | 5,58 | 172440 | 65,86 | 5,25 | 18><40 | 62,22 | 4,96 | + ES | 7812| 6,23 16542 | 73,08 | 5,83 | 17x42 | 69,02 | 550 | 185<42 | 65,3 | 5,21 D N 133445 | 96,8 | 7,73 | 14545 | 90 | 7,17 5 | 84 | 6,69 169245 | 78,85 | 6,30 | 17545 | 7412 | 5,01 | 1845 | 70 | 558 7 vy 135<46 | 98,9 | 7,90 | 14>46 | 92 | 738 3 | 858 | 684 a 805 | 6.44 | 17.246 [757 | 600 | 18546 | 715 | Beo y Y S088 a 16x46 | 80,5 | 6,44 | 17x46 | 75,7 | 6,00 | 18x46 | 71,5 | 5,69 | | ZZ 135650 | 107,6 | 8,58 | 145<50 | 100 | 7,98 9333 | 7.44 165250 | 87,5 | 6:98 | 11550 | 8235 | 657 | 18.230 al N | DD 13554 | 1174 | 9,39 | 14%54 | 108 | 864 1008 | 8.06 10854 | 028 7.36 | 192254 | 897 | 702 | 1 ae ee N | 3 | ><54 | 94,5 | 7,56 | 175<54 | 89 7,12 | 18354 | 84 6,69 MJ i (Y) Fü . 5 . 7 ür 1 5 . GE . . . / y RO lenketten in °/,zölliger Teilung bei einem 26 Zoll = 660 mm Raddurchmesser. 0 13336 | 71,99 | 5,7 1><36 5,3 5><36 | 6: | / Y 1366 | 1100| 574 | 1990 534 | 192630 | 024 16x36 | 53,5 | 4,66 | 17x36 | 554 | 441 | 18x36 |54 | 4,31 N m) 135440 | 79,98 | 6,38 | 1452 5,63 | 15><38 | 65,88 16x38 | 61,36 | 4,86 | 17x38 | 58,11 | 46 38 | N AÑ | 09 [2142558 aN 5,88 ) | >38 | 58,11 | 4,64 | 18x38 | 54,89 | 4 M 13x42 | 84 | 6,70 | 14342 ee EE 16x40 | 65 | 5,18 | 17540 | 61,15 | 488 | 18x40 | 57,77 4,60 7 Y 1342 | 84 6,70 | 14512 6,23 | 15342 | 72,75 16x42 | 68,04 | 5,37 | 17><42 | 64,23 | 5,13 | 18x42 | 60,67 | 4,84 v Y 1354 | 88 | 7,02 | 1454 6,53 | 15344 | 76,25 16x44 | 71,28 | 5,63 | 17x44 | 67,29 | 5,37 | 185<44 | 63,56 | 5,07 N u 122445 | 8999 | 7,18 | 14545 6,67 | 15><45 | 78 163<45 | 73,11 | 5,82 | 17545 | 68,42 | 5,49 | 18x45 | 65 „19 y oa 13x48 | 95,97 | 7,65 | 145<48 712 | 1548 | 832 [63489 17898 ESI ES 10,5 | 334 | 18:48 | 68.44 | 330 y N) ES 10 e | Rn 7,40 | 1550 | 86.66 | 6,90 165250 | a 25 | Er 175050 | 1047 010 18550 Se iA > 8,64 | 14x 3 | 802 | 15554 | 936 | 7,4 554 | 8777 | 7, 5 | N see 9 ><5 6 | 74 16x54 | 87,7 | 7,02 | 17x54 | 826 | 681 189254 | 78 6:8 N) ul | | Do Für Block-, Roll y ss ollen- oder Doppelroll ü vj M in 1 zölliger Teilung bei einem 58 ar | i a en ee oE i 5 2 : in 1 zölliger Teilung bei ei 2 = „m NY Raddurchmesser. a ne ee NW Y 3 + | Raddurchmesser. () WM 09 96 4,42 | 103<18 | 50,4 | 4,02 ; | 58,5 56 / CD] 9,1 | 472 219 | 535 | 4- | 58,5 | 4,66 | 9<18 | 52 | 46 IN i A (1058 26 (38 | S0 (DR (18 | Zi Bal 18 | 108 ME Y 33 | 33 | 1021 2e 48 S2 | 54 | ana ed, 2 ONO ve 716 10x22 | 61,6 | 4,91 71,5 | 570 | 9522 | 6354 | 5 10x21 | 546 | 4,36 O 14“ 7 10x23 | 64,4 | 5,14 74,75 | 5,96 | 95423 a SSN a0 Y 74,7 Pole ‚75 | 5, x23 ; 23 | 59, ; VE M 77,8 90 9,31 78 6,22 9><24 60,33 2A 10 ES DIT a V - | a | 78 | 6,22 | 924 | 6933 | 5,53 | 10524 | 624 | 497 Y (4) 80,9 72,8 | 575 | 81,25 | 6,48 925 | 72,2 | 5,76 | 10x25 | 65 9a } M 84 75,6 | 5,98 | 845 | 6,73 | 9526 | 75,1 | 509 | 10x26 | 67 5/39 14. 87,1 le 87,75 | 7 SET rau ZSA OZON OT ORSA ) / al © >27 | 77,94 | 6,22 | 10x27 | 702 5 N 5 | 8,38 | 9530 | 933 | 743 | 10x80 | 84 | 669 oe 222978376) 76,08 29 | 754 | 6, 1 a | 6, <30 | 97,5 | 7,77 | 9%30 | 86/65 | 691 102530 Bo E 4 | 86,65 | 6, <30 | 6,22 VV Fü ür Rollenk a rc N en in ‚zölliger Teilung bei einem | Für Rollenketten in !/, zölli 1a 28 Zoll = 711 mm Raddurchmesser. | 26 Zoll = ER a Zölle ern Teilungsbeigeinem Y 29 E ES ; | = mm Raddurchmesser (N Vn) 12525 9, 8><36 56 x | i M 165238 | 66,5 | 5:30 | 182238 | 291 16x36 | 58,5 | 466 ASE SE ul 0 / 16540 | 70 | 558 | 183-40 aa 16%38 | 61,75 | 4,93 BS 248 | 210 | 20x36 | 46,8 | 3,73 A y) 16x42 | 73,5 | 5,86 | 18x42 | 65.3 104 102 H 820 >40 | 57.77 | 461 | 20240 | 2 | 318 0 N Ic | 735 | 586 | 18542 | 65,3 1042 | 0825 | 24, | 122020 (19777 | 461 | 20x40 | 52 | 06 0) u ee 2001: 16x44 | 715 | 570 | 18044 | 20/06 | 4,84 | 20542 | 546 | 4,36 Ay 10446 | 805 | 641 | 1546 | 716 571 16x46 | 74775 | 306 | 18.248 | 03724 | 9,07 | 20x44 | 57,2 | 4,56 (N) 5 C8 | 8 | 669 | 15418 747 I DE 66,66 | 5,30 | 20x46 | 59,8 | 4,77 Wl ; vw 16x52 | 91 | 7,25 | 185<52 | 80. ||| 165250 | 8125 | € 82<28 | 69,44 | 5,53 | 20><4 44 A (yy) IS ; 18><52 | 80,9 25320 | 81,25 | 6.48 | 18 | 72, 2507 Nes 10557 a) Y) 16554 | 94,5 | 7,54 | 185254 | 84 16x52 | 84,5 | 6,73 182582 E DOE E SON TOS R SNE 0 ud 16><56 | 98 | 7,81 | 18x56 | 87,1 | 16x54 | 87,75 | 7 EA (u, | 238 | 2052 | 676 | 5,39 N 4 4 16x58 | 101,5 | 8,10 | 18x58 | 902 | ||| 165<56 | 91 | 7,25 18925 am | 022 | 20x54 | 702 | 50 u 7- 1660 | 105 | 838 | 185460 | 933 2056 6,45 || 16558 | 9425 | 751 | 18258 | 8310 | 049 | 2056 | 72,8 | 5,81 | m 3 | >60 | 84 669 ||| 16560 , , 8x58 | 83,76 | 6,68 | 20 » y N | M ! | 1960 | 97,5 | 7,77 | 18<60 | 86,65 | 6; | HH | y | 6,91 | 20x60 | 78 6,22 Dy j Für Block-, Rollen ; - oder Doppelrollenketten i ölli in 1 zölliger Teil i ei i Y 7 py eilung bei einem 3 = N : m 72418 77,14 6,16 | 7><22 | 94,29| 7,52 | 8318 | 675 | 539 ES ) 43 | 6,50 | 732 | j | f 8x2 | 9x2 | N 7419 | 8143 | 650 1x 23 9857 787 85<19 | 71/25 | 5/69 5 2 82,9 6,58 93<18 | 60 4,79 2 [1] ; NY er 029 | 821 | 8x20 | 75° | 5,99 023 | 688 | 2<19 [6333 | >, 7667 | 6 NY) x 7,18 | 7525 |107 | 84 / SZ 890 1574| 5220| 952017 : 47 | 8521 | 1875 | 628 5 7,18 | 9x20 | 66,67 | 5.32 001002 AN , , >25 | 93,75 | 7,41 | 9521 | 707 | 55 9x4 | 80 6,36 ‚9 | 9x25 | 83,93 | 6,59 x 7 N u CS LOCI > SS 117555117 SI SSITI SS VII PER ERR >> SSS ER A COOSSSST EST SSS RT inr‘‘. Fahrrad- u. Maschinen- 2 I > N Superior ien 022 Hans Hartmann, EiSenach =, = ,» R H ER AR LEA „R SAISON Y N ZU DU 202 1906 322 / \ \ m Re y LS A es y m ESS aine ZE G EN TE ; (N .. . N + < Dd iss Ausführliches ICH 0 über die dz E () . . . . Mm Original-Schweinfurter „Torpedo“-Freilaufnabe ae WW mit automatisch wirkender Rücktrittbremse. Mm M I Jedes Rad Sollte mit dieser Freilaufnahe ausgestattet sein. 2 Ne. M Nach langen gründlichen Proben und Versuchen bin ich in der Lage, dem radfahrenden Publikum zur neuen Saison eine N Freilaufnabe mit Rücktrittbremse zu bieten, welche für jeden Fahrer das langersehnte Ideal eines wirklichen Freilaufes in Verbindung mit einer sicher wirkenden Bremse sein wird. Diese unter der Bezeichnung „Torpedo“ in den Handel gebrachte Nabe weist vor allem folgende Vorzüge auf’ 1. Kein toter Tritt, da sofortiger Antrieb; 2. eminent, spielend leichter Lauf, bedingt durch den radial wirkenden, neu erfundenen Antrieb, der keinen achsialen Druck, noch cylindrische Reibung der Antriebshülse auf der Achse hervorruft, wie dies fast allen fremdländischen Systemen eigen ist; 3. vollständig idealer Freilauf auf zwei Kugellagern, also quasi ohne Friktion; 4. absolut sicher wirkende Bremse mit größter Bremsfläche, welche gestattet, Gefälle bis zu 35°/, ohne Hilfs-Bremse glatt zu nehmen, ohne ein Festsetzen oder Verkeilen des Mechanismus befürchten zu müssen. Selbst wenn gleichzeitig während des Bremsens Pedalabstieg erfolgt, löst sich die Bremsung wieder automatisch; 5. der Bremsmantel kann ohne jedes weitere Werkzeug ausgewechselt werden, was allerdings nach den gemachten Versuchs- fahrten zu urteilen, erst nach Jahren nötig erscheinen dürfte; 6. bei eleganter Form ist „Torpedo“ eine Zierde des Rades, gewährt aber gleichzeitig dem Fahrer Vergnügen und Sicherheit selbst bei Befahren der steilsten Alpenpässe; 7. bei einfachster Konstruktion und wenig Teilen sind Störungen gänzlich aus- geschlossen, daher auch eine Nabe, deren Verkauf dem Händler nur Freude macht. sl AG ey 148 y H JO m MW VN wij ies 4 ( Mm Von den vielen Probefahrten, welchen die „Torpedo“- VOY) Freilaufnabe seit über einem halben Jahre unterworfen M ud wurde und welche keine sogenannten Saalproben, sondern Y Rd Fahrten bei Schmutz und Regen, auf guten und schlechten Ay A (Y Straßen waren, sollen nur erwähnt werden: WW “Die Probefahrten am Kreuzberg in der Rhön, in den Alpen: die Fahrten auf der alten Kesselbergstraße, dem Zirlerberg mit Ge- N) = fälle bis zu 25°/,, Fernpaß-Nassereith, Imst-Landeck, St. Valentin, Malser Haise, Finstermünz-Paß, Prad, Stilfser Joch, Bormio 14/100 36 km bergab bei Gefälle bis zu 19/,), Tirano, Tonala-Paß, Sebastiano-Fondo, Bozen, Brenner etc. etc., welche ohne Störung verliefen, or E 5 A Eee E 2 A R A 8 < < ZA D M beweisen die Leistungsfähigkeit des Freilaufs, wie die Sicherheit und tadellose Wirkung der Bremse. Stets laufen noch verschiedene A À Fahrräder mit Probenaben, wovon einzelne schon über 10000 Kilometer gefahren wurden, ohne auch nur den geringsten Defekt oder H nennenswerte Abnützung zu zeigen. y Jedes „Superior“-Rad wird auf Verlangen mit obiger Freilaufnabe gegen einen Mehrpreis von Mk. 12.50 ausgestattet. SITI R RR) 04-42 AS AD 2) ZHI SISSSSHT 45% BB ande ost Ra Pn aamst Fahrrad- u. Maschinen- „Superior“? SAISON 1906 > 222 ISI A 1 ST I > — NS Jedes Original-„Superior“-Fahrrad trägt auf dem Steuerrohr nebenstehend abgebildete, gesetzlich ge- schützte Fabrikmarke und wolle man beim Einkauf Ge“ Jedes Original-,Superior“-Fahrrad trägt auf dem Steuerrohr nebenstehend abgebildete, gesetzlich ge- schützte Fabrikmarke und wolle man beim Einkauf 0" stets genau darauf achten, daß dieselbe an der be- stets genau darauf achten, daß dieselbe an der be- N . IN zeichneten Stelle vorhanden ist. Fehlt diese Fabrik- zeichneten Stelle vorhanden ist. Fehlt diese Fabrik- u marke, so ist die betreffende Maschine auch kein marke, so ist die betreffende Maschine auch kein N Mm „Superior“-Fahrrad und wolle man ein derartiges „Superior“-Fahrrad und wolle man ein derartiges VIE Erzeugnis zurückweisen. Erzeugnis zurückweisen. N J \ +} Garantie Für jedes von mir gelieferte „Superior“-Fahrrad übernehme ich ein Jahr Garantie und verweise im Übrigen auf den N [S2 — nachstehend zum Abdruck gebrachten Garantieschein. Für Tretlagerachsen, Tretlagerkonen, Tretlagerschalen, Vorderrad- H | = achsen, Vorderradkonen, Vorderradschalen, Hinterradachsen, Hinterradkonen, Hinterradschalen, also für alle der Abnützung am meisten AN 5 ES | ausgesetzten Teile, wird eine 5jährige Garantie geleistet, die sich jedoch nur auf Modelle 8 bis 32 erstreckt, während für Modelle I bis 7 | A0 = 4 E nur 1 Jahr Garantiezeit in Frage kommt. Es ist daher ratsam, vom Bezuge der billigeren Maschinen | bis 7 abzusehen und ein besseres Aj A 4 % Rad zu wählen, um den großen Vorteil der 5jährigen Garantie zu genießen. Ww [ vl If (Vi für Herrn Paul Gerstenberg, Maler, in Vetteroda. Y y N Hie Jurct Scheinige ich, daß das mit meiner Schutzmarke (wie nebenstehende Abbildung zeigt) am u! rronr versehene 7 „Ssuperior‘-TRad % 9 3. Mai 1905 gekauft ist, und übernehme ich für dasselbe EIN Jahr lang Garantie für bestes, fehlerloses Material und sorgfältigste Arbeit. SEES Für hfole 1 angeführte Teile, als: Tretlagerachsen, Tretlagerkonen, Tretlagerschalen, Vorderradachsen, lerradkonen, Vorderradschalen, Hinterradachsen, Hinterradkonen und Hinterradschalen gilt eine 5 jährige Garantie, N Teile der gr Beans hung ausgesetzt sind. Ersatz für diese Stücke leiste ich innerhalb der genannten Ü MA twilli (Y) ch verpf ıcrhalb dieser Zeit eventuell vorkommende Reparaturen, welche infolge fehlerhafter | Ar | r man t s entstehen sollten, kostenlos bei mir zu beheben, wenn die schadhaften Teile U ud tr: || franko an mich eingesandt werden. N [1] | \ Y || N, We Verschulden des Fahrers oder durch natürliche Abnützung, Sowie durch Unfall, DV i Y} Anf en € I T er Garantie ausgeschlossen. (Y/ 2A | WM NY 7 | N) 4 [144] Von meinem Vertreter auszufüllen! „superior“-Fahrrad- und Maschinen-Industrie | y en . FR 24 hendes Rad wurde verkauft am 9% Ma 1 1905 HANS HARTMANN, N My nt A 7 Größtes Fahrradhaus Mitteldeutschlands. 1 MW SE | ı Herrn GQarl Schüssler N % 3 A411 - ; ] Ww 7 j Madlungen. Eisennach, den 8 .Mai 1905. N Ki Mr y cy 3 I Dum 4 gg EEE BEEEBEBEEEBEEEEEEEBPEEPEEEEEFEFFPPRPSSSRSSR- ER N y a4 Die Fmaillierung Sämtliche Maschinen ist von einer außergewöhnlichen Haltbarkeit, tiefschwarz und glänzend poliert. Ver- 4 tn schiedene bessere Modelle sind mit geschmackvollen Blumenverzierungen versehen, während die Luxus- 4 Maschinen außerdem wundervolle Gravierungen und Damaszierungen aufweisen, welche dem Rade einen äußerst vornehmen Charakter ; 1 Die schw > Emaillrarıng t unbedino > 3 7 S Shan i A ; I mail | eben. Die Schwarze Emaillierung ist unbedingt die haltbarste und vornehmste, weshalb ich Räder mit bunter Emaillierung nicht mehr 4 führe, da solche nach kurzem Gebrauch einen schlechten Eindruck machen. Die Vernickelung der „Superior“-Maschinen ist die denkbar beste, von hochglänzender, silberweißer Politur und ist bei mmm mr Tegelrechtem Gebrauch und sauberer Behandlung ein Rosten lange Zeit ausgeschlossen. Falls eine Maschine in ganz vernickelter Ausführung verlangt wird, erhöht sich der Preis um Mk. 20.— netto. Bei diesen Aufträgen ist eine Lieferfrist 14 Tagen erforderlich und eine Anzahlung von Mk. 50.— zu leisten. / Das Gewicht der Maschinen wird möglichst genau innegehalten, ist jedoch kleinen Schwankungen unterworfen und sind deshalb die —— nr ES A nicht als verbindlich anzusehen. Heutzutage legt man mit Recht weniger Wert auf eine leichte Maschine und Sieht eber a ine sichten [7 2 I 3 / R > Yard a LS . 4... . ıeht lieber auf einen leichten Lauf derselben. Allzuleichtes Gewicht läßt sich auch schwer mit der Stabilität in Vereinigung bringen. Reklamesrtikel, wie Plakate zum Aushängen, Kataloge etc., liefere ich meinen werten Kunden bei Bestellungen gerne gratis === Mit ud wolle man diesbezügliche Wünsche äußern. 5 von ; SZ SAM ESSA TITO I T2 >= RERO | SZS UND SSÄ GS r GSE va pi Fahrrad- u. Maschinen- „OUPEFIOr“- N asien > 1906 & I ee Die stetig wachsende Nachfrage nach Fahrrädern hat naturgemäß eine große Anzahl von Konkurrenzfirmen gezeitigt, welche mit allerlei Mitteln und durch Verlockungen aller Art ihre Fahrräder abzusetzen versuchen. Es werden nun won diesen Firmen, die meistenteils ganz kleinen Umfanges sind, in gewissen] Weise Preise abgegeben, zu denen ein gutes dauerhaftes Rad nicht hergestellt werden kann und i denn auch in den meisten Fällen der Käufer eines solchen Rades der Geprellte. Ich kann daher nur alle Reflektanten auf Fahrräder warnen, derartig billigen Angeboten entgegenzubringen, wenn sie sich vor Lebensgefahr und unnötigen Geldausgaben schützen wollen, denr rächt sich nichts mehr, als der Bezug eines Fahrrades von zweifelhafter Herkunft. Wenden Sie sich daher an eine Firma, welche seit einer langen Reihe von Jahren besteht sich mit ihren Erzeugnissen einen wohlklingenden Namen in allen Schichten der Bevölkerung | wie im Auslande, erworben hat. Diesen Vorzug kann mein Haus in jeder Beziehung voll und ganz in Anspruch nehmen, die rasche Entwickelung meines Unternehmens, der riesige Absatz sowie die täglich einlaufenden Anerkennungsschreiben bürgen dafür. 5 Jahre Garantie leiste ich auf meine „Superior‘-Fahrräder Modelle 8 bis 32 (siehe Seite 8 ds. Katalogs), Bedenken Sie bitte, welch bedeutende Vorteile Sie dadurch haben. Um nun jedermann für ‚seinen Geschmack und seine Verhältnisse etwas Passendes zu biete: führe ich meine rühmlichst bekannten „Superior“-Fahrräder in drei Ausführungen und bemerke, daß solche sämtlich von haltbarster Qualität sind. Der Unterschied in der Preislage liegt allein an der Bearbeitun Konstruktion und Ausstattung der betreffenden Modelle und ist es naturgemäß richtig, daß das .billi Rad in Ausführung mit den besseren Modellen keinen Vergleich aushalten kann. Können Sie also für ein Rad keinen hohen Preis anlegen, so wählen Sie eines meiner Modelle I bis 7. Brauchen Sie ein zuverlässiges Rad für größere Touren und rege Benutzung, so kaufen Sie eines der Modelle & bis 17. Retlektieren Sie auf eine Maschine, an welche Sie die größten Anforderungen stellen können und die gleichzeitig durch ihre vorzügliche Konstruktion, leichtesten Lauf und elegantes Äußere den verwöhntesten Geschmack befriedigt, so entscheiden Sie sich für eines der vortrefflichen Modelle 18 bis 32. Wollen Sie sich in bergigem Terrain vor Ermüdung schützen und den Genuß des Radfahrens bis zur Neige auskosten, so bestellen Sie Ihr Rad mit der bestens bewährten und beliebten „TORPEDO“-Freilaufnabe. (] SASSI OS i stücke bei denselben innen g nicht nur an eleg an größerer F Rahmenverbindu aus den Abbildu teten Rahmen > << IS > [I >A SI I « x SEN art Fahrrad- u. Maschinen- „Superior “ —— Industrie —— U So Rahmen / ist besonders stabil, / von modernster, tech- 4 nisch richtiger Bauart & und aus besten, naht- los gezogenen Stahl- rohren hergestellt, letztere sind von großem Durchmesser, sodaß ihnen eine enorme Wider- standsfähigkeit gegeben ist. Einen besonderen Vorteil bietet die Innenlötung. Wie aus nebenstehenden Zeichnungen ersichtlich ist, sind die Verbindungs- elötet, wodurch die Maschine ehen gewinnt, sondern auch Des weiteren sind die ch verstärkt, wie ebenfalls vorgeht, die so sehr gefürch- h beim Sturze, sind daher fast en. Falls trotzdem in besonders :chselt werden sollten, beziehen und wolle man en Nummer bestellen, welche Zeichnung angegeben ist Rahmen No. 3501. Passend zu Modellen 1—$ Stück Mk. 35.— so gut wie a eiligen Fällen die R: seitige Glockenlager. Ein ruhiger, leichter und geräuschloser Lauf 5 Wertvollste, was ein Rad neben der tät aufweisen muß. Diesem Umstande 1£ ıd, habe ich auch meine billigen St D Ke Masct n vorzüglichen einseitigen Glockenlag rüstet, bei welchem die Kurbelbefestigun ittels Contrescheiben, also ohne Kurbelkeile geschieht. Nebenstehende Zeichnungen lassen die durch Einfachheit sich ınende Konstruktion erkennen. und Glocke sind in der Mitte mit - einem Vierkantloch versehen, welches die {M)) I em Vierkantansatz gefertige Tret- v4 aufnimmt, sodaß ein Verdrehen | urbeln unmöglich ist. Zur weiteren | Befestigung der Kurbeln gegen seitlichen | USZ 8 @ | Em X Druckdienen auf beiden Seiten Contreschrau- ben, welche den veralteten Keil- verschluß unnö- tig machen. Das an der rechten Seitebefindliche _ Kettenrad ist an } der rechten Kur- (8 bel mittels 5 | Schrauben be- festigt. Zum Nachstellen des die Gehäuse - Klemm- Schraube gelockert ist, es ist also nicht nötig, beim Nachstellen des Tretlagers vorher die Kurbel abzunehmen. Nachstehend führe ich die Einzelteile des einseitigen Glocken- lagers auf. Soll irgend En Teil erneuert wer- | | den, so ist derselbe Tretlagers dient unter der ee die linke Lager- Nummer und Preis er- Schale, nachdem hältlich ESSEN) SSH LN] aT zr ZI 2} OE 10 [R Konussen. selbst vorzunehmen. Die Tretlagerschale No. 3508 Der linke oder rechte Seite RR 2 [] FIISSSESHTISSESEHFSSEZSSI SE SFT RUSS RI DS ITFSSSSEII SSH STIISIS SGG ZIE Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in einfacher Ausführung 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 7 betreffend. No. 3504 No. 3505. Die Glockenkurbel No. 3502, von vierkantiger Form und aus bestem Stahl gearbeitet, paßt als rechte Kurbel zu den Modellen 1—7. Stück Mk. 4. Die Kurbel No. 3503, von vierkantiger Form und aus bestem Stahl gearbeitet, paßt als linke Kurbel zu den Modellen 1—6. Stück Mk. 3.— Die Kurbel-Contreschraube No. 3504, passend zur Tretlagerachse No. 3507. Sie hält die Glockenkurbel auf der Achse fest und ist mit Rechtsgewinde versehen. Stück 30 Pfg. No. 3532. Die Kurbel-Contreschraube No. 3505 paßt zur Tretlagerachse No. 3507. Sie hält die linke Kurbel auf der Achse fest und ist mit Links- gewinde versehen. Stück 30 Pig. =, Die Tretlagergehäuse-Klemmschraube No. 3506 hat den Zweck, die verstellbare Tretlagerschale, nachdem solche richtig eingestellt ist, in ihrer Lage festzuhalten. Stück 35 Pig. Die Kurbelachse No. 3507 mit Vierkantenden und aufgeschraubten Die Montage derselben ist leicht von jedem Radfährer Ohne Konen Stück Mk. 1.75 mit Gewinde und breitem Auf- wird an der linken Seite lagerand befind.sich fest aufder Lagers, also gegenüber dem rechten Seite des Tretlagers Kettenrade eingeschraubt und und wird nur im Falle eines ist mit einem Ansatz für den Defektwerdens herausgenom- Schlüssel zum Nachstellen ver- men. Stück Mk, 1.75 sehen. Vor dem Nachstellen ist die Gehäuse - Klemmschraube zu lösen. Stück Mk. 1.75 ah | \ ‚ Tretlagerkonus No. 3510 Der Helmöler No. 3511 findet für paßt _auf die Tretlagerachse das Tretkurbellager Verwen- No. 3507 und kostet dung. Stück 15 Pfg. pro Stück Mk. 1.— 731 a > i 1 zei Bestellung ist unbedingt anzugeben, ob der Konus für die der Tretlagerachse verwendet werden Soll, > OS FI DS = SIT) 72 = N I N ann | L<D) 22 <> es Bun, EZZ) _ => I Im d Gs Ss R GA II) I> I > mR NSS > =) SE > >, > = <> > “PP =S ey SS 2 > ZD -— 2 SS - 7 [T=] ID SS ZI as > 7 ALA IS: Zz = >] an III > I sy Sm > Die Tretlagerstellschale No.3509 SEI PR <== === 2 I SIT 2 Sy) SSSI > A= Ser DSSIYIZD I ISIS me I > 72 (I „Superior“ -"*""""4, 4, Maschinen >>>, Hans Hartmann, Eisenach "=== Industrie === Die Kettenräder, welche ich verwende, werden aus dem bestgeeignetsten Stahlmaterial OL) | N N gefertigt und sämtlich in >,, zölliger "0 Teilung bei *?/,, Zoll Zahnbreite ge- mi liefert. Besonders erwähne ich die M präzise Fräsung, welche einen bei- | MW nahe geräuchlosen Gang der Ma- N schine gewährleistet. Die Zähne- nr zahl beträgt bei den Modellen Ry 1 bis 3= 45, bei den Modellen 4 bis GO 6 — 50 und bei Modell 7= 40. Sämt- Ww liche Kettenräder Sind ff. vernickelt \ IM und poliert. j [00 | 2 RD Form des Kettenraues für Modelle 4—6. 3. | ; sur: a € N Das Kettenrad No. 3512 in >/, zölliger NY Teilung und */,; Zoll breit, verwende 7 WW ich mit 45 Zähnen bei Modellen 1—3, las mit 50 Zähnen bei Modellen 4-6 Die Kettenrad-Schraube No. 3513 dient ED und mit 40 Zähnen bei Modell 7. zum Festhalten des Kettenrades auf | ) Ausführung hochfein vernickelt und der rechten Glockenkurbel. i 8 2 Tes WM poliert. Stück Mk. 3.75 Stück 20 Pfg. — FETT Die Naben gehören unbedingt zu den wichtigsten Bestandteilen eines Fahrrades. Ich ver- wende ein ganz vortreffliches Fabrikat in Naben von einfachster, leicht verständ- licher Konstruktion, bei welcher der Nabenkörper von großem Durchmesser ist. Die Naben sind von präziser Arbeit, aus dem vollen Stahl gefertigt, alle reiben- den Lagerteile gut gehärtet, die Achsen aus zähestem Material; auch Staubdeckel u. Filzabdichtungen sind vorgesehen, welche das Eindringen von Schmutz u. sonstigen Unreinlichkeiten verhindern. Als Öler verwende ich den bewährten Helmöler. (172272 2 _ er E a Be u R > SSD > ZSS ZU) Die Vordernabe No. 3514 ist mit 32 Speichenlöchern versehen und aus dem | N besten Stahlmaterial gedreht. Zur Erläuterung dient nachstehende Abbildung en 58 .. der zerlegten Vordernabe. Dieselbe ist mit Staubdeckeln ausgestattet und er- 15 18 Ay möglicht ein schnelles Auseinandernehmen und Zusammensetzen. Stück Mk. 3.25 < MW NV u IR OS LLS vB oo os .s Vorderradnabe zerlegt "a Die Vorderradachse No. 3515 ist aus zähestem Material gearbeitet, beide Konusse y sind aufgeschraubt. Dieselbe wird komplett mit 2 Konussen und 2 Muttern 6 abgegeben. Stück Mk. 1.80 [) [] A) 2 N jan Die Vorderachsen- Der Kugelhalte- Der Staubdeckel DerVorderrad-Ko- NT Mutter No. 3516, zu ring No. 3517 zu No. 3518 für obige nus No. 3519, pas- ) obig. Nabe passend. obiger Vorderrad- Vordernabe. send zu obiger Vor- A Stück 10Pfg. nabe. Stück 10 Pfg. Stück 20 Pfg. dernabe. St. 60 Pfg. [] 4475 J oa Pi N 6 Ki Suu 3 6 Die Lagerschale No.3520 Die Filzabdichtung Der Helmöler No. 3522, fy für dieVordernabe, gehär- No. 3521 für obige Vorder- passend zur Vordernabe. D tet und poliert. St. 40 Pfg. radnabe. Stück 10 Pfg. Stück 15 Pfg. (] NUN eH 11 N E j Y - . ” .. . . Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in einfacher Ausführung ) aa 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 7 betreffend. ) Lz Die Hinterradnabe No. 3523 besitzt 36 Speichenlöcher, der Zahnkranz ist mit °/, Zoll-Teilung versehen e Auf Wunsch liefere ich den Zahnktanz mit 13, 14, 15, 16, 17, oder 18 Zähnen. Durch die Wahl eines größeren, resp. kleineren Zahnkranzes ergibt sich bekanntlich eine niedrigere, resp. höhere Übersetzung. ( nau zu dieser Hinternabe passende Zahnkränze habe ich immer am Lager u. können solche, falls die Maschine mit zwei Übersetzungen verlangt werden sollte, gegen entsprechenden Mehrpreis sofort mitgeliefert werden. Preis der Hinterradnabe komplett mit Aufstieg und Zahnkranz MKk. 5.50 Die Hinterradachse No. 3524 ist aus zähestem Material gearbeitet, beide Konusse sind aufgeschraubt Dieselbe wird komplett mit zwei Ko- nussen und Mutter abgegeben. Stück Mk. 2.25 ss N 2 rA X N Die Hinterachsen- Der Staubdeckel DieFilzabdichtung DerHin mutter No. 3532 für No. 3527 für obige No. 3530 für obige No. 3 obige Hinterradnabe Hinterradachse. Hinterradnabe. lin Stück 10 Pig. Stück 50 Pfg. Stück 10 Pfg. Stück \ =, aS € + Die Lagerschale Der Krrselhalte- Der Helmöler No. 3526, passend ring No. 3535 zu N0.3533, passend zurHinterradnabe. obiger Hinterrad- zur Hinterradnabe. Stück 50 Pfg. nabe. Stck. 10 Pfg. Stück 15 Pfg. Der Ketten- spanner N = Der Zahnkranz- S Contrering lo. 3528 Den Zahnkranz No. 3525 halte ich vorrätig mit 13-18 [rz Zähnen in ®/, Zoll-Teilung, Der Aufstieg No. 3529 passend zu obiger Hinter- zu obiger Hinderradnabe einzeln bezogen, radnabe. Ausführung fein Stück 40 Pfe. vernickelt. Stück Mk. 1.75 Die Felgen N0. 3536. Eine erprobte und bestens bewährte Felge ist die Präzisionsfelge, weshalb ich dieselbe auch zu oben genannten Modellen verarbeiten lasse. Schöne Form und genaue Rundung zeichnen dieses Fabrikat besonders aus. Die Felgen sind alle schwarz emalliert, da diese Emaillierung die haltbarste und beste ist, farbige Lackierung hat sich nicht bewährt. Die Emaillierung der Felgen se- — nn schieht innen u. außen, 2 2 wodurch ein Rosten vermieden wird, was für den Pneumatic von bedeutendem Vorteil iSt. Für ErSatzzwecke führe ich diese Felgen (YN CS 25 <<< auch einzeln, emailliert Y und gebohrt. O) Stück Mk.2.— EEX) Aw] RR ZZ ZUR = ZS RRS SSSI SSSI > 66 Fahrräd- u. Maschinen- „Superior Die Vordergabel No.3537. Bekanntlich ist dieselbe einer der Teile eines Fahrrades, welche sehr in Anspruch genommen sind und deshalb eine große Widerstandsfähigkeit und kräftige Konstruktion besitzen müssen. Dies trifft bei der von mir ver- wendeten Vordergabel in jeder Beziehung zu, da das ver- arbeitete Material das beste ist und der durch Innenlötung eingesetzte Kastengabelkopf eine enorme Haltbarkeit hat. Das Aussehen der Vordergabel ist ein sehr elegantes und ge- fälliges, durch Verwendung des bereits erwähnten Kasten- gabelkopfes ist äußerlich eine Lötstelle nicht zu entdecken, sodaß die Gabel infolge dieser Vorzüge überall Anklang finden dürfte. Der Gabelkopf ist hochfein vernickelt, die Scheiden tiefschwarz emailliert. Stück Mk. 8.— rg Die obere Steuerschale No. 2539 Die untere Steuerschale No. 3538. Stück 60 Pfg. Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in einfacher Ausführung 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 7 betreffend. . ! artmann, Hans Eisenach Die Pedale No. 3548. Die Modelle 1 bis 7 besitzen ein vortreffliches Pedal von der beliebten Flügelform, welches mit Gummi versehen ist. Dasselbe ist von tadelloser Kon- struktion und zeichnet sich durch spielend leichten Lauf und große Widerstandsfähigkeit aus. Um dem Fuß eine gute Auflagefläche zu geben, ist das Pedal mit extrabreiten Gummis versehen, wie aus obiger Zeichnung ersichtlich ist. Für gute Ver- nickelung und saubere Politur ist Sorge getragen worden, auch dürfte ein Brechen der Achse bei regelrechtem Gebrauch zu den Seltenheiten gehören. ff Paar Mk. 3.75 W Die Pedalachsen No. 3549. Die- Selben werden in die linke Kurbel mit Links- und in die rechte Kurbel mit Rechts- M gewinde eingeschraubt, um zu vermeiden, daß Sich die Pedale während 0 des Tretens lösen; dieselben ziehen sich vielmehr immer fester an. Bei Be- N zug einer einzelnen Pedalachse muß deshalb immer angegeben werden, ob N dieselbe mit Links- oder Rechtsgewinde versehen sein soll. Stück Mk, 1.20 0 G z oh E | = Das Pedalgummi No. 3550 ist in Das Pedalblech No.3551 ist zu obi- y guter Qualität, zu obigem Pedal gem Pedal No. 3548 passend, dient N No. 3548 passend. Stück 30 Pfg. zum Festhalten des Pedalgummis - und wird mit zwei Schrauben nebst M Muttern geliefert. Stück 35 Pfg. [f} > II >= = 2 <= » = 25 ELZ ISS = =S I< SSN > >< CA << SY TZ 2 IS) >< R ZZ ® [X] mR L) > » SSSI << - e YiV Y Y) N (Y) a 1 use m / ( ? D S © u 2 Y =, 2 N M = ; u VH Y 7 n Der Fest- N 8 I NY) Die Zierdeck- steller Die Pedal- Die Pedal- Der Pedal- Die Pedal- Die Pedalgummi- Vim 44 x mutter No. 3542. No. 3543 Na nattes konus scheibe Befestigungs- Y Isa < Se ; Stück 60 Pfg. Stck. Mk. 1.20 0. 3992. 0. 3553. No. 3554. No. 3555 h | DEE GZ IEEE EE a ee < N N „No. 3999. Schraube m.Mutter (MV "No. 3540 ee | Stück 25 Pfg. Stück 10 Pfg. Stück 20 Pfg. Stück 5 Pfg. No. 3556. St. 10Pfg. AN Stück 60 Pfg. Steuerung No.3541. | N Per Stück 60 Pfg. Y EI ; al de = Die Pedallagerschale Die Pedallagerschale H = = ( ) | No. 3557 wird am N0.3558wird amGe- WM Fu, a) Vorderende des Pe- windeende des Pe- ) 1228 Fee 5 y dals eingeschlagen. dals eingeschl | Stück 20 Pfg. Stück 20 Pis. IV Die Sattelstütze No. 3545 wird vermittelst Der Laternen- E M der Sattelstützklemmschraube befestigt halter + und kann deshalb in jeder beliebigen Höhe No. 3544, A ( verstellt werden, sodaß der Sattel ganz fein ver- N ( der Bequemlichkeit des Fahrers entspre- nickelt. M ( ; chend eingestellt werden kann, Die Sattel- Stück 40 Pfg, Y ( j Stütze ist fein vernickelt und poliert, die : ul jas j Schaftstärke beträgt 25 mm. X u / Stück Mk. 2, — m (0) 4 (WM - \ Die Sattelstützklemmschraube y vv y No. 3546 in vernickelter Ausführung. j N Be j Stück 35 Pfg. E Die Kette : N [52 ; ( [X] ; No. 3559. Auch für diese Saison verwende ich aus- a m (0) Schließlich die bestens bewährte Rollenkette in 5/3 Zoll- vn N! M == | Teilung, welche dem Rade einen überraschend leichten ; yy) (Y) und ruhigen Gang verleiht. Diese Ketten sind aus best- Di Kelten, N Ud . ° geeignetem Material gearbeitet und ist ein Reißen der- SCHLAUDE UW Die Speichen selben bei normalem Gebrauch unmöglich. Jede Kette „No. 3560 H | für neben abgebil- 3% wird vor dem Auflegen auf das Rad auf Festigkeit ge- No. 3547. Dieselben Sind aus dem bestgeeignetsten Tiegelguß-Stahldraht her- prüft und kommt somit nur tadellose Ware zur Ver dete Rollenkette 0 gestellt, und besitzen den Vorzug, daß sie sich nicht strecke a AD a E Wendung, DS gute au einer Kette hängt viel von der SE yy FE BON SETS EDTBTENIBEEIL IShjeine os je i > n aus- ehandlung derselben ab und rate ict ieselbe ” Sic : AESCHIDSSEN SAM ICHE SPEICHEN Sind gut vernickelt und poliert, sowie mit öfters, vor allem nach Gebrauch bei ee nn y Jew ippels versehen, Stück 10 Pfg. TEINS eN Sn er, zu [1] gen. Stück Mk. 3.50 [7] M EMP Ccm EM SEMTOT—S y RRV M, SSTIIISISSSHHSSESHTSSESEHHT HR =S | L SSS CMS SSS AAA SS GAS GÜR ZI 2 e +.» A . ” | ar 2 x - fe 14 <== ; 2 4 „Zis . = = „Superior LA DRAN, > z "=== Industrie D Val IE ES SS Es ieee >>. D IS YIZ > 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 7 betreffend. / liefere ich für Saison 1906 alle mit der bewährten , Die Lenkstangen Rh Aus untenstehender Zeicbnung ist Die IE OSS Hans Hartmann, E A Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in einfacher Ausführung Sättel, FE isenach M ersichtlich, auf welche Weise sich das Schaftrohr.an das Gabelrohr anklemmt. Nach- mit welchen obige Maschinen ausge stattet sind., werden aus bestgeeigneter le ÜO Stehende Abbildungen zeigen die modernsten Formen von Lenkstangen, wie Solche heute gearbeitet und besitzen neben vorzüglichster Form eine vortreffliche ES Mm verlangt werden und habe ich nur wirklich erprobte Fagons aufgenommen. Die gang- | Für die Tourenmaschinen No. 1 bis 3 verwende ich-den sogenannten Hamı n, () barsten Formen für Tourenräder. sind die Modelle A, B oder C, für Halbrenner = für Modelle 4 b t. MW Modelle D oder E. Bei Bestellung von Fahrrädern ist anzugeben, welche Form ge- ein schöner 1- iy) liefert werden soll. Der Einzelpreis für diese Lenkstangen mit Griffen, jedoch ohne >h [144 Bremsteile, ist Mk. 5. ze nn m EA 1 Y) R NY in [Y) n. YN) 5 MM < 223 II D >> I Form A. Form C. No. 3561. N No. 3563 ÄT) <=) Siel] >>> id BE D 20 I Der Halbrennsattel N 4 bis 6 montiert. 1 >11 Fre SS D R] LJ} FS > „Superior“-Fahrräder : ordentlich gut. Der Gummischuh werden. Komplette Bremse Mk. 4. >< IRS Der Bremshebel Be m, = Lenkstangen- befestigung mittels Anzug- SL AV Schraube. ul 3 NY Form D. Form E. IM No. 3564. No. 3565. 2 > Die Anzugschraube No. 3566 für obige Lenkstangen kostet komplett Mk. 2. Schutzbleche No. 3567. Alle Tourenmaschinen sind mit Blech- ® Kotschützern versehen und sind solche denjenigen von Holz entschieden vorzuziehen, == da Sich dieselben bei nasser Wit- e s terung nicht verziehen und auf- spalten, Die Schutzbleche sind haltbar emailliert und mit ver- nickelten Streben versehen. Das Ir al! ST FI << D 0 =D <23 „> en SIS [] ies Abnet 1 ch bleche laß | HM Abnehmen der Schutzbleche laßt iS A Ay sich leicht durch Lösen der & . Y Achsenmuttern bewerkstelligen. a Mm Auf Wunsch liefere ich auch dic 7 M -Halbrenner mit Schutzblechen Stück Mk. 1.20 Die Schutzblech-Schraube No. 3569 befestigt das Hinterrad-Schutzblech am oberen und unteren Hintergabelsteg. oa . Stück 15 Pfg. SI ne > = Die Korkgriffe No. 3570 sind aus vorzüglichem Naturkork her- gestellt und mit Celluloidzwingen versehen. Im Innern der- Griffe = I befindet sich ein Leimanstrich, durch Befeuchten desselben er- langt solcher eine große Kleb- +4 DS >; III CA = N kraft und befestigt .den Griff E ee sicher auf der Lenkstange. Paar 40 Pfg. Der Bremsgummi No. 3581. Stück 30 Pfg. ou . AN, A III PSSST R 2H <2 SH IC II EST ECT EICH ISIS SS GP äPP)) = 13 Es ist eine große Beruhigung BEEMSCH En E MEY] und kommt dann der entsprechende Mehrpreis von Mk. 2. in Anrechnung. ZA N Eine Garnitur Schutzbleche komplett einzeln bezogen kostet Mk. 2,50 24 M ne es x®) y Die Brems- DieBremsfeder Die Brems- 5 N) SIT N ê führungs- No. 3578. Zugstange Ay] Die Schutzblechstrebe No. 3568 wird in vernickelter Der Brent Schraube Stück 15 Pfg No. 3579. > Ausführung mit zwei Muttern auch einzeln für Er- er: rems u No. 3577. Stück 40 Pfg A\ satzzwecke geliefert und kostet 50 Pfg. No. 3576. Stück 30 Pfg. Dıe Brems- hebelhalter- Schraube No. 3582. Stück 20 Pfg. ZT MRZ ARG IM IS AN ZIST CITI GFD) Der Eremskloben x 25 Der Brem No. 3580 ı SEI 2-3 Die Brems hebelhalter Schraube No. 3583 Stück 15 Pfe -— _— _ u i RSS Ken > ea ) N hebelhalter nit 2 (yy) Muttern. Stück 45 Pf cN Sch) 2 L25 SSS A1) STIESS GAD) > RS H 3 A1) d= 00 Ne N () LY R > R A SGAE EL NR van pads Fahrrad- UE kahl „Superior“ nut 2 PERIOR 3) 0. A SAISON SCHINEN 0 D 7 R Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in einfacher Ausführung 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 7 betreffend. Die Pneumatics. Schon immer habe ich der Bereifungsfrage mein vollstes Interesse geschenkt, aus dem ein- fachen Grunde, weil sie für die absolute Zuverlässigkeit eines Fahrrades von größter Wichtigkeit ist. Es ist nie mein Prinzip gewesen, für meine Maschinen einen ordinären Reifen zu verwenden, um dann den Preis des Rades recht billig zu gestalten, sondern ich habe immer eine gute Gummi- qualität verarbeiten lassen, damit dem Käufer Ärger und Verdruß erspart bleibt. Die Modelle 1, A und 7 werden mit dem bewährten „Wartburg“-Pneumatic versehen, für dessen Güte ich die gesetzliche, d. 1. halbjährige Garantie übernehme. MTR 02 = Mo <<) oo <78 Ein besserer bewährter Reifen, der Sich die Sympathien vieler Radfahrer bereits in ver- gangener Saison eroberte, ist mein „Minerva“-Pneumatic, der von einer der bedeutendsten Gummi- waren-Fabriken Speziell für mich aus bestgeeigneten Rohmaterialien fabriziert wird und Sich im Gebrauch TITI22>5 elänzend bewährte, da er die Ansprüche, die man an einen Pneumatic in billiger Preislage stellen E 5 5 << > kann, bestens erfüllte. Für diesen Reifen leiste ich bei event. vorkommenden Material- oder Arbeits- fehlern eine einjährige Garantie; derselbe findet Verwendung bei den Modellen 2 und 5: N n, welche Wert darauf legen, einen seit Jahren bekannten H u benutzen, gerecht zu werden, versehe ich die Modelle 3 N hst bekannten „Harburg-Phönix“-Pneumatic, Modell 1906, ein Fabrikat 0 2 OZ , mit dem jedermann die günstigsten elrechtem Gebrauch beinahe unverwüstlich M Z INI deshalb auch eine einjährige Ar } } x 7 nnt I J . I id Ang V annten R n Sind in der Abteilung „Zubehör- + den, ı sind daselbst die Einzelpreise für Mäntel und Luft A EEE => I mI << u Der Konusschlüssel Der Hauptschlüssel A No. 3586 No. 3587 N n Verstellen der Nabenkonen. paßt für alle an dem Rade N N befindlichen Muttern. Stück 60 Pfe. Stück 40 Pfg Der Schraubenschlüssel kauft und kostet 70 I 3585 WW on R ratis beigege D Y b N 7 Der Kurbelabzieher No. 3590. | m & Der Schraubenziehe m Eee Der klı Teil a wird in die Glocke ein- "" Vo. 3589 Lc ler Bolzen b mit dem Schrauben- N as 2 sc , worauf sich die Kurbel s : = zeln 10 Pfg Achse SPREE ZUA N Die Luftpumpe Stück Mk. 1.20 N! No. 3588 nu. IL ) — Ol A) ‚on bester Wirkung, in fl kelter Aus- \ | 2 = >. Stück 65 Pfg. Es RTE RR ren ur 2 sehe IIR ZR DI 1d 2 | | 8 Ar q. N R ı für die ı A 0) hend leter N N) hO Utensilien N N Stück Mk. 1.40 N PB = O rA se : A 47 | 0 S Der Reparaturkasten Das Putztuch M M Die Ölkanne No. 3592 ERO Y Y i No. 3591 mit reichlichem Inhalt versehen, 5 N R A en N) N aus Weißblech gearbeitet. Stück 15 Pfg. einzeln bezogen 25 Pfg. Be nen N 4 ! ges NEL Kk g. [2 q N SSSEIYIZSSH N) => 7 SEHESS SSER Gre n Ei i 2 JZ <Z> „Superior“ Zi x Hans Ha M, F 2 ER e a a Q E (7 N A SAISON D Ve % / EY =: 1906 DIS il HER <<< = > 2 \ N Wg IN | y Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder. I) NEO 37: Die fünf verschiedenen Rahmenhöhen der „Superior-Fahrräder. Um jedem Radfahrer die für seine Körperverhältnisse genau passende Größe liefern zu können, führe ich meine „Superior“-Fahrräder (Y) in fünf verschiedenen Rahmenhöhen ohne Preisaufschlag. [1] 2 [1 es 6 Herrenrad. Rahmengröße (hoch)=65 cm, 222 Damenrad. Rahmengröße II (hoch) = 58 cm, passend für Damen über 1,70 Meter Größe. IT E 0a EFD IS passend für eine Schrittlänge von 82 bis 90 cm. >, = RE RR >< SSH Te > zZ. <= ie T1) Jur) Zz >> Damenrad. dN Rahmengröße II (mittel) = 54 cm ><5 Herrenrad. Rahmengröße u (mittel)=60cm, passend für Ta 5 ts eu > er EEE cd => 1 IZ I III 1,70 Meter Größe. 1,60 bis 1 — << SS TZ passend für einc Schrittlänge von 72 bis 81 cm. m 2 CD > SS CM ITD <- 920 > M z=-== 2 II EL Damenrad. ngr I (niedrig — 50 m, ET EEE Herrenrad. Rahmengröße I (niedrig) TYR » SECO IS = > ssend für Dam 1,60 Meter Grö c>= => E27 passend für Schrittlänge von 67 bis 71 cm. = = Fr gi, QS lt I SISFSSENTS =. 388; == LI - N 2 TR AJ A E) Mädchenrad. N G Rahmengr A 22 Knabenrad. Rahmengröße — 50 cm, passend für Knaben im Alter von 10—14 Jahren. IZSSIITFII> D ETA are = = > SID EN Eee Mädchenrad Rahmengröße — 20a »assend für Mäd- chen im Alter von 7—10 Jahren. >=. ERFESISIIEIR] 1 | Ir AT) J S< SS = = I> >. SS Knabenrad. Rahmengröße = 45 cm, passend für Knaben im Alter von 7—10 Jahren. > = he TSTYTZ AT LL] <==t11 I, IIS I = (+27 LION (TJ) LU >} = Be -, I Um jedem Radfahrer Gelegenheit zu geben, sein Rad seiner Rörpergröße und Bequemlichkeit enisprechend zu wählen, liefere ich meine „Superior‘“-Fahrräder in fünf verschiedenen Rahmenhöhen. Bei Rauf eines Fahrrades ist es sehr wichtig, die richtige Rahmengröße zu wählen, obwohl in den meisten Fällen die mittlere —= normale Rahmenhöhe ausreichend ist. Vor- stehende Zeichnungen zeigen die verschiedenen höhen des Rahmenbaues, die höhe des Rahmens ist neben der Zeichnung =< FZZ > an BEN ie (172222 1 >, > COS DI af EA Y angegeben und wird gemessen von Mitte Greflagerachse bis Miffe Sitzwinkel. Bei Bestellung von Fahrrädern von außergewöhn- I e 3 R s : a . . : e a " m licher Größe isf eine Lieferfrist von ca. 14 Gagen erforderlich, auch tritt ein Preisaufschlag von 10 Mark ein. IL Ix N Oy =z=00> zz u .-2.2TT=0 0 R ALE SIV TZ SZ SSS VNT LAZ ZST ZD M RRE (427 8 15 1% > Gm FI > Ll LD == |S 4 ITI 2) 60 ID Su SD c> = SS ZIT CX) RS Material und Arbeit unter 1 jähriger Garantie. 2528 Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. 228 i a = ‘ Fahrrad- u. Maschinen- „SUPDCHON ni aa | A 1906 BV FE S eas Modell 1906. „Superior“ No. | Moden 1906. - ee, Hans Hartmann, Eisenach SAISON Y E Material und Arbeit unter 1 jähriger (Garantie. 220 Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. 2205 Einfaches, aber stabiles Touren-Rad. No. 1. Preis Mk. 75.— Kräftiger Rahmen mit Innenlötung aus > starken Rohren, mit bewährtem ein- seitigen Glockenlager ohne Kurbelkeile, Innenlötungs-Vordergabel, >/,zölliger Rollenkette, breitem Tourensattel, gu- ten Gummi-Flügelpedalen, Präzisions- Felgen, Wartburg-Pneumatic unter gesetzlicher Garantie und Taschen- Luftpumpe. Rahmen: M ] t na Rahmentiähe: In 3R G ITC 2 1 G Re Sc tz1 owie tbewäl m Fe x K | tc Gabe Vordergabel: K Lenkstange: \ Korkgriffe t Bremse: Kräftiz Gum Emaillierung: Tief Vernickelung Kugellager Die Kc Kurbell mit Kurbeln: Kettenrad C2 R <> BE o = Räder: Statten Sie Ihr Fahrrad le . : mit Freilauf und Innenbremse aus. I aD Sie haben fp unendlich & A, ( -. viel Freude LERCH», DIDDDDDIDIGN E 82890998. LAS OCS C Es >> l’ouren-Rad. Bei diesem Modell wurde weniger »ndern besonders darauf gesehen, eine in jeder Beziehung weshalb nur beste Materialien zum Bau der- Jabei ist die Bearbeitung jedes einzelnen Teiles sorgfältig, 7 pielend leicht und ruhig infolge Verwendung einer guten le ı billigen Preises wurde an diesem Modell das bewährte G ver Radfahrern, welchen es nicht möglich ist, einen hohen Pre nzulegen, kann ich diese Maschine nur empfehlen. Ein Garantiesehein wird jeder Maschine beigegeben. === Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. IICIIIISIISIEIIGI TH, 2 uit 36 Tangentspeichen, x ut ölhaltend. EA A Der A re Pi } 9 Mohrpreis IR Bei 5 beträgt nur a I Ww Mk.12.50 = Kette: 9999999999998. ar Sattel: Kräftiger Tourensattel, scho Sattelstütze: Winkel Schutzbleche: I Pneumatic: W vernickelten Streben. ı | Pumpe: Gut wirke E ee 1906, gute Qualität, 28><1P/, Zoll, gerippt, mit Dunlopventilen. n SRE ni a E Meter Entfaltung oder 76 Zoll = 8,08 Meter Entfaltung, auf Wunsch Werkzeugtasche mit vollständige rkzeug ee . 8 NYSE Kurbelabzicher und 1 Eee ug, als: Diverse Schlüssel, Ölkanne, extrastarker Schlüssel, Zugabe: Ein Putztuch aus weichem Flanell, Gewicht: ca. 15 Kilo in kompletter Ausstattung. >= CS<5 I =. > +33 R Z| << = > SS <= SS 2 > = = << <= Ss SI Y FI SITES I 225 = DS] = = I Re BD, ISCH 8-0 5 ia, ITS sm SD 2 L> — pn E ITR i LE Ler SLES ZZ D =S SS =, [YD 00 I > = widerstandsfähig, genau zentriert, Vorder- <— >> > >> te Naben von bewährtester Konstruktion, aus ‚ mit großen Kugeln und Helmölern, voll- > EIEISSSIELRESS Au LSA ıs-Felgen, allerbestes Fabrikat, innen und Die schwarze Emaillierung, welche wieder ’t die empfehlenswerteste, da solche weit Y) <| D» cette in */,Zoll-Teilung, %/,, Zoll breit, auf > lügelpedale zum Einschrauben, mit breiter Gummi- IT ZI I „Superior“- Fahrrad- u. Maschinen- 2230, — INdUSITIC =) eH! "ie CHINE N Hans Hartmann, Eisenach 2 2 Kau 9 7 C >, A 22% ee Modell 1906. rior“ No. 2 mModen 1906. Material und Arbeit C Material und Arbeit unter 1 jähriger Garantie. x ee > MF unfer 1jähriger Garantie. Zahlreiche Anerkennungen < SZ 2 - Auf Verlangen vierwöchige aus allen Kreisen. neee FER) 6: Probesendung. 2212 = 4 y \ era = MR ae un 2 SSEISSSEEN <I> Kräftiges und dauerhaftes Touren-Rad. No. 2. Preis Mk. 85. - Stabiler Rahmen mit Innenlötung aus | Bi sehr preiswerte und zuverlässige Maschine biete ich meinen werten At ER as Modell 2, welches ein sehr schönes Tourenrad vorstellt, das sich be starken Rohren, mit bewährtem ein- seitigen Glockenlager ohne Kurbelkeile, Innenlötungs-Vordergabel, >/,“-Rollen- kette, guten Gummi -Flügelpedalen, beliebtem Tourensattel, Präzisions- Felgen, Minerva-Pneumatic unter 1jäh- riger Garantie und Taschen-Luftpumpe. >A zwecke eignen dürfte. An diesem soliden Rade ist selbst aber weist alle praktischen Neuerungen, auch überbaut Druck vermieden wird und der Kugellauf direkt in der wende ich zu dieser Maschine ein vortreffliches Material 2 fachen Wünschen entsprechend, montiere ich vorstehendes Modell mit der be 5/,"-Teilung und versehe dasselbe mit dem bestens bewährten „Xlinerya“-Pneumati Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. — Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen Rahmen: \lod« rner Bau a beste nahtloseu Stahlrohrer s 8 TELLE Speichen: \ ckelte zlat Rahmenverbindungen sind besonders verstärkt, hintere Streben oval es Statten Sie Ihr Fahrrad Ve ckelten Nippels. untere vorn rund, hinten 0 2 > mit Freilauf und Innenbremse aus. "2 Räder be 28 Rahmenhöhe: In 3 Rahmenhöhen und zv sröße niedrig) = 5} N 2 mit Größ 1 Sie haben D 5 Hs Der Naben 2 (normal) 60 cn je 9 (ho ts vers 5 En = Lageı i : : unendlich E | 3 Mehrpreis Steuerkopf mit Scl marke sowie bestbewährten: Feststeller verschen A ze Vordergabel: Krüftig gebaut, mit züglicher vernickelter Kasten-Gabel- viel Freude Zn, beträgt nur kroue, Enden an beiden Seiten z daran! Mk. 12.50 © Lenkstange: Moderne Form, Biegu: isch, sonst wie Abbildung 2% = Korkgriffe in bester Ausführung mit Celluloidzwingen. an x 7) Bremse: Kräftige, gutwirkende Handbrense nıit leicht auswechselbaren 2222222222222 2222237 Gumniischuh Emaillierung: Liefschwarz, nzend unc 1 Pedale: Vorzügliche Flügelp Vernickelung: Alle blanken Teile sind haltbar und silbe inzend vernickelt und poliert. Sattel: Beliebter Kugellager sind von « ‚it großen Kugeln versehen und gegen Staub geschützt, | Sattelstütze: W ıd Lagerschalen sind aus bestgeeignetem Stahl und vorzüglich gehärtet Schutzbleche: Leic Pneumatic: Minorv Pumpe: Empf Übersetzung: 70 Kurbellager: Glockenlager, also mit einer übergreifenden Glockenkurbel; Kurbelkonus von igellauf in der Kettenlinie, daher spielend leichter Lauf ohne seitlichen Druck mit großen K staubsisher und gut ölhaltend. y Kurbeln: Aus Stahl 'geschmiedet, rechts mit Glocke, links ohne Glocke, vierkantige Form N Een Kettenrad: Neuestes Modell mit 5/,*-Teilung 5 Zähnen, in fein vernickelter und polierter Zugabe: E führung, leicht abnchmbar und auswechselbar Gewicht: ca. 15 > # 13 1 ner > 3 I BR Fund a E40 ISD 5 LI > Sen „Superior“ 27 Material und Arbeit unter 1 jähriger Garantie. = UCB E Pd a SI Zahlreiche Anerkennungen SS aus allen Kreisen. A,‘ 1,2 Y Sehr stabiles und Rahmen mit Innenlötung aus starken Rohren, mit bewährtem ein- seitigen Glockenlager ohne Kurbelkeile, Innenlötungs-Vorderg: 5/,*-Rollen- kette, beliebtem Tourensattel, bewähr- ten Gummi-Flügelpedalen, modernem ( Präzisions - Felgen, Har- el ei, burg-Phönix-Pneumatic unter ljähriger 9 Garantie und Taschen-Luftpumpe. Ein Garantieschein wird jeder Maschinc Rahmen: Rahmenhöhe: R: Lenkstange: Mode Form. 1 ch W Korkgriffe 4 7 mit C Bremse: Kugellager Die K 1 und Kurbellager Druck, mit groß Kurbeln: A Kettenrad: Speichen: Ver L stark, mit verr = <<< 1100 SON ZIM SS I ECE) 3 bei (S x ¿Un >, vierkant cocos LI I Fahrrad- u. Maschinen- Industrie — ige Form, in fein vernickelter und polierter kelten Nippels. Sy] LZT) daran! € = 2 = APPD va SSE RAE Tourensattel, ach Schutzbleche: LUS 1906 Touren, trotz d sehr leichter gegeben — == 124 LEINE 8809000000 I000006. ERR Statten Sie Ihr Fahrrad Ws: > mit Freilauf und Innenbremse aus. "2 : 82 Sie haben R Vd unendlich Yu viel Freude ef Pumpe: Übersetzung: 7 | Werkzeugtasche Wg nn Modell 1906. „, uperiorf No. 3. Modell 1906. uch | Kurbelabzieher und Reparaturkasten, Zugabe: Material und Arbeit unter 1jähriger Garantie. 222065 Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. «26 a « Zu di 4 R nn — Touren-Rad. No. 3, Preis Mk. 9.— glichen Gebrauch ist diese zuverlässige Maschine No. 3. Dieselbe nicht zu leicht gehalten, eignet sich vortrefflich zum Fahren von ; reichlich bemessenen Gewichtes ist der Lauf des Rades ein ungemein Herren, welche die Absicht haben, auf lange Zeit hinaus ein stets 1 zu besitzen, wollen diesem Modelle ein besonderes Augenmerk zuwenden. m Material hergestellt, ist dieses solide Rad hinsichtlich der Stabilität Seite zu stellen. Obwohl bei der Fabrikation desselben von vorn- ißgebend gewesen ist, ein sehr dauerhaftes Rad zu fertigen, so ist das nicht ein übermäßig schweres Für die Qualität des verarbeiteten nd solideste Arbeit übernehme ich die weitgehendste Verbindlichkeit. und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. Räder: Größe 28>x15/,”, widerstandsfähig, genau zentriert, Vorderrad mit 32 und rad mit 36 Tangentspeichen, > weite Naben von bewährtester Konstruktion, aus beitet, mit großen Kugeln und Helmölern, vol Naben: Leicht jestem Mat Sandig ind gut ölhaltend? Der IR Felgen: Bev Präzisions-Felgen, allerbestes Fabrikat, innen un Mehrpreis RR außen schwarz emailliert. Die schwarze Emaillierung, welche wieder beträgt n IR modern geworden ist, bleibt die empfehlenswerteste, da solche weit ot nur SN u y 5 I Mk.12.50 ıaltbarer als farbige ist, ; x x Kette: Vorzüglichs Rollenkette in 5/,"-Teilung, ? 1g“ breit, auf Festigkeit geprü Vortreffliche Flügelpedale zum Einschrauben, mit breiter Gummi- Winkelform, gut vernickelt. Leicht abnehmbar, mit vernickelten Stre ben abrikat Harburg - Phönix, Modell 1906, »pventil Gutwirkend anerkannt bestes Fabrikat, 28><18/,“ mit t en-Luftpumpe. oder 76"= 6,06 Meter Entfaltung, indigem Werkzeug, als: auf Wunsch höher oder niedriger. mL Y Diverse Schlüssel, Ölkanne, extrastarker Schlüssel, Ein Putztuch aus weichem Flanell, Gewicht: ca. 15 Kilo in kompletter Ausstattung. SR > SSR zZ IS >> L EI = >. 112725 (122255 SSZZINISSSSHHSSSSCHSTESEHH SZ 18 (S AT IIS St) > KS << FI Fe? === >rj C eg << A 5. Er m > R TMM MTM TRS C RMA > > A= o C] TRS Y oT RD Bee pT NC mi bi ud RRS SOZ ISSSSHUISSSS + nala NR a — >, ZZ HZ Ross FI SD Ir RTR <= = >.) ISS GF IFI IG GM) Et << 2 OLD > OS — > << HS EZ (Aa Zahlreiche Anerkennungen Starker Rahmen mit einseitig. Glocken- C lager ohne Kurbelkeile, Vordergabel mit ziehung sehr gut, wie auch die Bearbeitung aller einzelnen Teile eine exakte ist. Wie bei meinem vorzüglicher Kastenkrone, 9/8 -Rollen- Modell No. 1 wurde auch bei diesem Rad weniger Wert auf die äußere À legt 2 YU zisions-Felgen, Gummi-Flügelpedalen, Radfahrern, welchen es nicht möglich ist, einen hohen Preis anzulegen, wird mit v =. „Wartburg“-Pneumatic unter gesetz- e . licher Garantie u. Taschen-Luftpumpe. Kettenlinie zu liegen kommt, daher leichtester Lauf erzielt und seitlicher Druck ausge ssen wird N Ein Garantiesehein wird jeder Maschine beigegeben. —— Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. as 2 Moderner Bau aus besten nahtlosen Stahlrohren, sämtliche LLL III LLL CLL ASS Speichen: Vernickelte, glatte MY Rahmenverbindungen sind besonders verstärkt, hintere Streben oval, NS ve nickelten Nipp untere vorn rund, hinten oval. es Statten Sie Ihr Fahrrad "2 Räder: Grössc 28><12/,“, widerstandsfähig, ger | V 1 M Rahmenhöhe: In 3 Rabmenhöhen und zwar: Größe 1 (niedrig) = 55 cm, mit Freilauf und Innenbremse aus. Vſ2 DUNST EIS y Größe 2 (normal) = 60 cm, Größe 8 (hoch) = 65 cm, stets versand- Vis s/o haben SEE Der R Naben: Leichtlaufende, w K X) bereit am Lager. dlich Meh IR Dv Steuerkopf mit Schutzmarke sowie bestbewährtem Feststoller versehen, NV unendlic. 0 > € ırpreis N aI Vordergabel: Kräftig gebaut, mit vorzüglicher vernickelter Kasten-Gabel- NS, viel Freude DAN beträgt nur as E CD krone versehen, Enden an beiden Seiten vernickelt. U Lenkstange; Moderne Form, Biegung nach Wunsch, sonst wie Abbildung. =] / Korkgriffe in bester Ausführung mit Celluloidzwingen. U N u Bremse: Kräftige, gutwirkende Handbremso mit leicht auswechselbarem AN 3322222. > Gummischuh, > (1 Emaillierung: Tiefschwarz, hochglänzend und haltbar. Pedale: Vorzügliche Flügelpedale zum E Vernickelung: Alle blanken Teile sind haltbar und silberweißglänzend vernickelt und poliert. Sattel: Kräftiger Halbrennsattel, sch« Kugellager sind von eminent leichtem Lauf, mit großen Kugeln versehen und gegen Staub geschützt. Schutzbleche werden auf Verlangen geg Die Konen und Lagerschalen sind aus bestgeeignetem Stahl und vorzüglich gehärtet. Pneumatic: Wartburg-Pneumatic, Modell 1906, Kurbellager: Einseitiges Glockenlager, also mit einer übergreifenden Glockenkurbel; Kurbelkonus von | außen nachstellbar, Kugellauf in der Kettenlinie, daher spielend leichter Lauf ohne seitlichen Druck, Übersetzung: 77“ = 6,16 Meter oder 81“ = ger. () mit großen Kugeln, auch staubdicht und gut ölhaltend. Werkzeugtasche mit vollständigem Werkzeug, % Kettenrad: Neuestes Modell mit genauer ®/g“-Teilung und 50 Zähnen in fein vernickelter und CS % () polierter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. Gewicht: ca. 14 Kilo in kompletter Ausstattung, HH N IIZ_SSITISSCET ISIS CeTt TS SI CE TTS sIYIT RCR RA NY 7 2) 4 ESE SSA GSD ==] R x E=<S c> „Superior“ nase >>, Hans Hartmann, Eisenach > 1! I Modell 1906. Modell 1906. Material und Arbeit unter 1 jähriger Garantie. Material und Arbeit unter 1 jähriger Garantie. 2206 46 << > Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. 4/45 - ISSS aus allen Kreisen. Ni H rIZSSYRZOZ2SSY FIZ FRG Zl y C >> Einfacher, aber solider Halbrenner. No. 4. Preis Mk. 75.— Ik der Ausstattung einfach gehaltene, jedoch sehr stabile, zuverlässige, dabei sel Halbrennmaschine. Das zu diesem Rade zur Verwendung gekommene Material braunem Halbrennsattel, Prä- sondern hauptsächlich auf die Brauchbarkeit und Zuverlässigkeit gesehen. We rennmaschine in der besten Weise gedient sein. Auch an diesem Rade fand trotz sein Preises das bewährte überbaute Glockenlager Verwendung, durch welches der Kusellauf daran! “PD Mk.12.50 A) SB ka. BI geprüft Pumpe: Bewährte Taschen-Luftpumpe von gu | | Aus Stahl geschmiedet, rechts mit Glocke, links ohne Glocke, vierkantige Form. | Kurbelabzieher und Reparaturkaste | Zugabe: Ein Putztuch aus weichem Flanell. 19 TR inr‘‘_ Fahrrad- u. Maschinen- „Superior“ "ine — SR Material und Arbeit unter 1jähriger Garantie. 27208 Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. FF > en SSH = Kräftiger und dauerhafter Halbrenner in « Tgs Model 1906. „SUPCTIOT ie SAISON 1906 artmann, Eisenach = I Hans =) a 6 No. Material und Arbeit unter 1jähriger Garantie. 22528 Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. 2220 olider Ausführung. No. 5. Preis Mk. 85.— U O 1 De an 4 DE > lin 4 7 0 v Starker Rahmen mit vorzüglichem ein- # AM PE C1 y i ue 7 N leichtem Gewicht und guter seitigen Glockenlager ohne Kurbel- 7 [US = An : ne No 2 a HM 1a EEE er dh SEA Se Slo EPA l’ourenmaschine No. 2, eben x m Kelle, modernem Kettenrad, Kraluiger | G | leicl 4 AA I . Ee TETE US m m (rewicht etwas leichter ge- Y) Vordergabel mit vernickelter Kasten- \ i = al UE THE RE, Be 1 ZIA 7 owie der beliebten Rollenkette (Y) krone, Halbrennsattel und Tasche, 5; x IM ze at Cran | N hend leichter und wird hervor- i M vorzüglichen Gummi - Flügelped Y WB) Lc 1 Q ‘ch; DAS SSSI) bauten Glockenlager, durch welches cn Ay besten Speichen, - Kollenketi " ) Bann Ar ir AA SS RTI NES N u liegen kommt, ausstatte. er N) Präzisions-Fe Minerva-Pneumati: 1 AO En Br A AACS: . ı Garant ehein wird jeder Mase 3 j 2 Y r Garantie und ( ıtieschein wird jeder Maschine beigegeben. j m Taschen-Luftpumpe. Preis nicht abe ES 3 1 D ) 1 Rahm ER LEAL LEBE CCEE Speichen | 1 mm stark, mit A u Statten Sie Ihr Fahrrad Vor Räder ) 1 t Vord E Rahmenhöhe: Le mit Freilauf und Innenbremse aus. Nr Ka LONBEILTLEGPAE SLAUEEZEI Ore ORC OT | Ä “ WE Slo haben m Der IR Naben: I r Konstruktion, a Í N it He = SLEEP ! RI unendlich H % J „ 3 Mehrpreis IR 3 | geln und mit Helmöler E “Krone ver N A EV beträgt nur IR Felgen: | este Prü Fabrikat, innen u E Lenkstange ab, daran! H Mk.12.50 Zh ert e Emaillierung, welche wieder E | Korkgriffe N 247 =? bt die empfehlenswerteste, da solche we 4 Bremse: } ÄRRRUAAARAARAARN CN 4 Kette: | R / : u. Emaillierun 2290990012309002003000. EDU i ONNO PrO EA E SES Bi ma € g: = TENT: - ae 1 ’ Vernickelung: I Pedale; Vorzuglıc L L I breiter Gummieinlage GALLA , F Sattel: Kräftiger H el, »k lef SR uge ager Schutzbleche r uf Ver gen geg « 1 Berechnur 1 Mk liefert Kurbellager: ( ( € ati ef 1575 Ss ETS Al fi: 1906 ttreftliche Qual., 28><1?/5“, gorippt, mit Dunlopventil x I ru Ubersetzung: 77“ 6,16 Meter oder 844 = » M Entf : berset r od 6,72 Meter Entfaltung, auf, Wunsch höher oder niedrig: Kurbeln: A ( ( WIEIKZEUFTASCHE 2 LANDRE Werk ls; Diverse Sc hlü el, Öl a ee ee S. hlüs Kettenrad: N Zugabe: I P Gewicht: RRC - IIRIZSSITIZIDOSISTTR>S > ><) men Don [> an >< 2ES>0020> << - - 2» > 0 D=. su02- >>. zZ ADT am >, > 200 2 u“ I 2 =. > 2517} ei „Superior ne 2 Hans Hartmann, Eisenach =, I ) E AR SAISON Y ER = H 19008 A SEY IN) 0% 2 7 EE 5 NY e 44 M) u Modell 1906. Supe IOf No. 6 Modell 1906. en m Material und Arbeit Material und Arbeit MW unter 1jähriger Garantie. unter ljähriger Garantie. 5 7 2220 u A) N Zahlreiche Anerkennungen Auf Verlangen vierwöchige X a aus allen Kreisen. Probesendung. M DE = = CY) .. FL) UN) A) GO M Ww N) N) 0) Y) ud ies as an o y 9 ON! HV VQ) VV) Ir YU H + CL À A) MY | WM M | M H ve CY) Xx] aa ie | \ (Y) VV) (N) N) Y me 41 Ber (77 .. m) WW MW yy) Nd ) Y) Y y Y [7] „u M A DAN) NM) A MW M NY) Y ar u <= oa D AN) Dr N B (0) = = = = UN WW ; = = M as ° ° . SS; m Sehr stabiler und solider Halbrenner. No. 6. Preis Mk. 90.— M 2 Ww Widerstandsfähiger Bau aus Starken iese sehr stabile Maschine erlaubt auch Herren schwereren Gewichtes, sich a 1 bautem VW 1 a es 5 3% I i o t NY WM Rohren mit vorzüglichem einseitigen Rade Vergnügen zu bereiten. Dieselbe ist mit genaues Ber Oo ] Y et Glockenlager ohne Kurbelkeile, Starker sie den stärksten Anforderungen in jeder Beziehung gewa S == AV Vordergabel mit vernickelter Kasten- führung des Sports auch für die täglichen Berufsgeschäfte verwendet werden, 1 Ay M krone, großem 0zähnigen Kettenrade, \J hier ihrem Rufe alle Ehre. Das Rad ist geradezu unverwüstlich k | X W feinstem braunen Halbrennsattel, vor- ee fie vorne Halbrennnaschnet die obifekibesel SES EA M -H züglichen Gummi-Flügelpedalen, besten sein ganz besonderes Augenmerk auf dieses solide und «« gene Ra I \us © = hy Tangentspeichen, 5/,”-Rollenkette, eg N al Dina I Präzisions-Felgen, „Harburg Phönix‘ Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. AN M Pneumatic unter einjähriger Garantie = ee A M + und guter Taschen-Luftpumpe. — Laterne und Glocke Sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. —— 2 A Ree SIG BC hlen Stählrakren! ndice 9999999999 99999595988, ern LEES A) NY, 5 "R ihm De sine 1 besonders verstärkt, hintere Streben oval, „us a Statten Sie Ihr Fahrrad re * nickelten N pels M " Rahmenköher FO DESU ON 1 ee Eschen Ve mit Freilauf und Innenbremse aus. "2 E EZE N 1 Größe 2 (normal) — 60 cm, Größe 3 (hoch) = 65 cm, stets versand- Sie hab 8 D Naben: Leichtlaufende, weite Naben. vährtester Konz ME) bereit am Lager NZ unendlich EU, Mehrpreis IN beem Material gearbeitet, mit groben Kue H us I neben cuen SS viel Freude beträgt nur ZN Petgen: Botin Bunte) Ass m „(wv krone vorsehen, O daran! T Mk.12.50 XN 5 villiert. Die schwarze H t Y M Koukgtange: MOLIN un a > Abbild N a Se Y Korkgriffe in bester Ausführung mit Celluloidzwingen altt MM Een rende neck aumcmhuen mODIIDDIIDDDDIDIIIIIIINITN ceu: ! Y ÉE Y ralekalungt Als binde Doig ad ge | 2° A Kugellager Sind von inent lei SCHUEzBIECH E NT 7 (Y) ne G I ger C rgreifendon Kurbelkonus von E NA DN N vy außen nachstellb: ellauf in der Kettenlinie, daher spielend leicht eitlichen Druck Übersetzung : M E 5 WW yy) 0) mit großen K bdicht Werkzeugtasc l S k x ker S (Y) vas Kurbeln: A St h LC Bon, Be ei 5 u IE yy) 98 I OIE E A SBC and E SCHEIBE RS N GEWICHEN + ( NT] Va MEERE AA 3% OSSO STISSSTHIFSSSSHHSSTSHUSSTSSEHRSSTIIIISTN 2 PCSI \ > 21 „Superior“ ure FA Hans Hartmann, Eisenach ; 2 a8 IF E rr RG 1 e => ><== ST > M = TI ZZ ne Gutes und dauerhaftes Damen-Rad. No. 7. Modeı100. „Superior NO. 7. meceiios. N 22 > Sy] Ze = SIYR ZD ge > — y 2 m LL) |) ; "| | ; Material und Arbeit \ 9 Material und Arbeit unter 1 jähriger Garantie. y IM unter I jähriger Garantie. EB m > 7 SE "es : K en Auf Verlangen vierwöchige | 0 Zahlreiche Aner ennung Probesendung. | y aus allen Kreisen. U WM | = — LSL IISISSS -NZS >>>) ein > IS SS <> 25 FT SZ SSS SCY] Y er Rahmen mit Innenlötung aus 35 M ¡ften Damenmaschine No. 7 führe ich ein hübsches, auch y Y ur 27 at : y er 1 Modell vor, welches in jeder Beziehung Sauber und akkurat [0 cen Rohren mit bewährten Doppel- 7 welches in jeder Beziehung 1d akkurat DIE A q - ohne Kurbelkeile, Innen N fähigen Material gearbeitet ist. Es dürfte solches weitgehenden m Mr ; O enlace onne eiKeli in - Mm A ; = . . Y 0 ZES NASE G A 7 EDEN Le 5 Be LAI ( 1 es Damenrad gestellt werden, vollauf genügen. Die Maschine | N / 2 40 C = Anrogahe ) 12% en > D 1 | . HD . Fi yy) ungs - Vordergabel, Rolienkette, t ahmen, welcher einen chicen Sitz und leichtes Auf- WW) ) 5 x7 41unfſlin Nun ‘ I E : 2 x . (N À y vortreffliche Gummi- + l 1 | ( ı und ruhigen Lauf der Maschine, welche mit \ M ‘ edale, Präzisionsfelgen , Wart- U V „-Rollenkette verseh« t, garantiere ich und verweise im De H D 5 „ . Core N) tenst n Ext Erwähnen möchte ich noc 3 die Maschine mi > liebten RO irg-Pneumatic unter jähriger Garan- 7 1 ID: te ich n ch, Ben die En mit de u EE ten | N 4% 2 TV a on Vt A N { IE Qualität ich gesetzliche Grarantıe übernehme, y tie, sowie Taschen-Luitpumpe. À 8 N Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. = Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen \ M 1 (0 Rahmer LR ELLIE LE LLE SEELE SRE Räder: Gri 81 ‚ widerstandsfähig, genau zentriert, Vorderrad 1 2 is Staften Sie Ihr Fahrrad vz 32 1 Hinterrad mit 36 Tangentspeichen Ï | [| q mit Freilauf und Innenbremse aus "2 Naben: Leichtlaufende, weite Naben von bewährtester Konstruktion, aus IN (} Ve A R . GR estem Mater « t, mit großen Kugeln, aus dem vollen Stab! ig N) Vz Sie haben A Ds, rn Der AR edreht, Helmöle Iständig staubsicher und ölhaltend. 2 N ) Rahmenhöhe E WW unendlich GIEZ Mehrpreis IX Felgen: Bowährtest: s-Felgen, allerbestes Fabrikat, innen und "EN 5 Fi Ar = außen illi Die schwarze Emaillierung, welche wiede Sala RS, viel Freude beträgt I Steuerkopf da 7 Fr nz N modern geworden ist, bleibt die’ empfehlenswerteste, da solche weit IRIS) E E r. 2 haltbar 1 STT EE "tre Vordergabel: Kräftig ; z wi Nara 7 “12.60 ZU un ar LNE OLIBES ; : N N kr tattet, F itn Seit | - =) Speiche kelte, glatte Tangentspeichen, 2 mm stark, mit vor- IR N BR Arnaumaaaannanannnnannn SY nich Ee N “eNRSESNER: oe = DAIIIIIICEIIIIIIIIIE, Kette: Bewährt ollenkette in %/,*-Teil,, 8/,,“breit, aufFestigkeitgeprüft. | | Korkgritfs an ue a : 2 Pedale: Vo Flügelpedale z. Einschrauben, m. breiter Gummieinlage. M ) Bremse: Krät 1 Sattel; Guter Damensattel mit € erten Federn N Y Emaillierung: Lieis , À Kettenschutz: 3 « htigem Celluloid mit Nickelrand, leic ne ya | „+ Vernickelung: À 1 t Kleiderschutz: A | ; Kle SA (7530 16><8 ER O a » r 7 Kugellager I ; g geg 1b tzt Dic Sattelstütze; W H i M) Rote I I 1 härtet Schutzbleche: Lei« kolten Streben. N ( SAE ; \ c i ; Kurbellager: ; Dopp el ke er a { ibergreif 1 Glo ke kurbeln, Tr. igor loi ! nen AM dell 1906, gute Qualität, 28><12/,", gerippt, mit Dunlopventilen I (\ großen Kugeln, er > Br Übersetzung: 68° 7 5,93 Meter Entfaltung, auf Wunsch höher oder niedriger. (I \ Kurbeln: S u recht ka mit Glocke verschen; vierkantiga Form Dean ect mit em Werkzeug, als: Diverse Schlüssel, Ölkanne, extrastarker Schlüssel, | ZS : < Separaturkasten )zieher, Kettenrad; Neuestes Mode gen: s'-Tei und 40 Zähnen, in fein vernickelter und polierter | Zugabe; Ein Putztuch aus weichem Flanell } a 4 ht abnehmbar und auswechselbar Gewicht: ca. 15 Kilo in kompletter Ausstattung. N y N COC Fon << lll) SS I] Oy ks Zz === =D ZG == GG GGG HSSS S / Sd pS ST << 2 = >, SIEHT EST SSH TI SSH IS SSH ESS SL A 0 . x « Fahrrad- u. Maschinen- <P H H t Ei h > ] „Superior“ ce 0%, Hans Hartmann, Eisenach == IL 22 1906 SN 3 SEY M Teuer ( 2 KS | M9 8 Größte Neuheit für Saison 1906 | rößte Neuheit für Saison N 004 N Dr S . . o. [7 ‘A Hinterrad-Nabe mit zwei, während der Fahrt umschaltbaren Übersetzungen + \ (D) 7 2 ; : cs : (A) m in Verbindung mit Freilauf und Rücktrittbremse. Y WY "NW "en =. (A M D.R-P Pe 0 N Y) . . . . . . N (y Gr uU FR = 5: N UN) . . A] vw Patente in Patente in 0 "Y W vy allen allen di ro LT) I Kulturstaaten. Kulturstaaten. m M (7 I wv NE ns 05,2 ; Es ID I vl "X oa a) Dr | |) (4) Y MW (Y) (V Ww N My 14“ M A FH (] | 7 |W Y Mv Diese außerordentlich praktische Neuerung, welche enorme Vorteile gegenüber dem Fahrrade mit gewöhnlicher einfacher Über- N NN setzung bietet, dürfte jedem Radfahrer sehr willkommen sein, denn es liegt klar auf der Hand, daß bei bergigem Terrain oder Gegen- y ne 8 J 4 Ä 4 gig gen- ud DIED) wind eine Verminderung der Übersetzung für den Fahrer eine bedeutende Erleichterung und Kraftersparnis bedeutet, während ihm auf -< AV ebener Straße und bei Rückenwind eine möglichst hohe Übersetzung nur angenehm sein kann. AN "MM Durch die Doppel-Übersetzungsnabe in Verbindung mit Freilauf und Rücktrittbremse ist der Radfahrer in der Lage, seine M "M Maschine unter allen Umständen und bei den schwierigsten Straßenverhältnissen mühelos und sicher zu benützen. Y) HH Die Umschaltung erfolgt durch einen kleinen Hebel, welcher am oberen Rahmenrohr leicht erreichbar angebracht ist. Durch as NM) Vor- oder Zurückstellen des Hebels ist nach Bedarf die große oder kleine Übersetzung einzuschalten; das Einschalten kann jederzeit O I YY, während der Fahrt geschehen, bei Langsam- oder Schnellfahren, auch dann, wenn die Freilauf-Einrichtung in Funktion ist. Der Unter- M „9 schied zwischen der normalen höheren Übersetzung und der niedrigen Übersetzung beträgt 40°/,, sodaß z.B. wenn eine Maschine auf NY Na) 100 Zoll übersetzt ist und der Hebel auf die kleinere Geschwindigkeit eingeschaltet wird, sich sofort die Übersetzung auf 60 Zoll er- M AH ermäßigt. Diese Doppel-Übersetzungsnabe in Verbindung mit Freilauf und Rücktrittbremse wird auf Wunsch in meine Superior-Fahr- 2. Ay räder, jedoch nur in die Modelle 18 bis 32, einmontiert, und kostet Mk. 42.— netto mehr. Bei Bestellung eines Rades mit dieser Ay N W Nabe ist eine Anzahlung von Mk. 50.— zu leisten. Einzeln bezogen kostet obige Doppel-Übersetzungsnabe Mk. 45.—. M uch (IX) VV VI ° m : nt HER Freilauf-Zahnkranz (ohne Rücktrittbremse). A den Ma .2 ine MM y : (0 = N N Auf die Hinterradnabe aufgeschraubt, ergibt der Freilauf-Zahnkranz ein V ar A0) N) freilaufendes Rad, sodaß, wenn die Maschine im Laufen ist, resp. wenn die- N auf Ü ud selbe bergab fährt, die Füße des Fahrers auf den Pedalen ausruhen können. ud Ee 0 as Das Getriebe bleibt während dieser Zeit ausgeschaltet und wird solches des- TD = > 0 N) halb, wie auch die Kette, geschont, es werden demnach ähnliche Vorteile er- A 8: "MM zielt wie bei Benutzung der „Torpedo-Freilaufnabe“, nur mit dem Unterschiede, W N daß die automatische Rücktrittbremse fehlt. Der Fahrer ist nur auf die Hand- (X se bremse angewiesen, entsteht an derselben durch irgend einen Zufall ein Defekt, us rrad WE be) so kann unter Umständen ein Sturz unvermeidlich sein, weshalb nur sehr ge- .. R: M übte Fahrer die vorerwähnte Vorrichtung in Gebrauch nehmen können. M stahl NEN} I 7 . S N 7 ny Säintliche Superior-Fahrräder werden auf Wunsch mit Freilauf-Zahn- NN te vs kränzen ausgerüstet zum Mehrpreise von Mk. 5.— netto. ud we NAC 5 Nr . "GV i Freilauf-Zahnkränze werden auch einzeln geliefert in gewünschten Ge- AN E ı wv windeweiten, sowie Y/,, */; und 1 Zoll-Teilung, also passend für alle vor- A = Mv handenen Fahrrad-Systeme. Bei Bestellung von derartigen Freilauf-Zahnkränzen % LE ist es unbedingt nötig, daß der alte gewöhnliche Zahnkranz als Muster ein- ue : 4 gesandt wird. 2 E M0) Preis eines Freilauf-Zahnkranzes nach Muster angefertigt Mk. 6 M or. NR, Y) ssel, MAN] N O0 us A ou / Q 1 0 2 eB SIERT IS HH Fahrrad- u. Maschinen- ==== Industrie === N, SAISON SZ 1906 Tee „Superior“- Saug SE = Vg Der Rahmen ist besonders stabil, von modernster, tech- nisch richtiger Bauart und aus besten, naht- los gezogenen Stahl- rohren hergestellt, letztere sind von eroßem Durchmesser, sodaß ihnen eine enorme Wider- standsfähigkeit gegeben ist. Einen besonderen Vorteil bietet die Innenlötung. Wie aus nebenstehenden Zeichnungen ersichtlich ist, sind die Verbindungs- lötet, wodurch die Maschine ehen gew ndern auch iteren sind die ebenfalls sefürch- sind daher fast 1 esonders Passend zu Modellen 8—15 Stück Mk. 40 Rahmen No. 3594 stücke bei denselben innen < nicht nur an eleg an größerer Fes menverbit aus den Abbild ı Rahmenb EEE ATE anzu Rs wie Sel Sollten, wolle man welche ist u nter (Nr. 35 Mod Doppel-Glockenlager. bekannte Tatsache, daß ein ruhiger, spielend leichter Lauf das Wertvollste hrrad neben der Stabilität aufweisen muß. Unter Berücksichtigung dieses h die nachstehend beschrieben Modelle in besserer Ausführung sch n Tretlager ausgerüst ıls Doppelglockenlager ıse greifenden Kurbelı Die Befestigung der Tretkurbeln geschieht ralteten Weisemittels zweier Kurbe ıuben, welche b' Befestigung entschiede nebenstehenden Zeich Tretlagers, welche sich Einfachheit auszeichnet, leicht Glocke sind aus einem Stück S Mitte miteinem Vierka c iteinemVierkant gesteckt wird, sodaß es sich die Kurbeln € Zur weiteren en seitlichen Druck sind die bereitser\ an el wel | hes t ist keile, sonde schr nsatz ver bine EE. > ar men het = = % + b DA M4 Da CA ISS > ze SC n al ze re vorgest n, 0; u / Das an der N A y lagerschale, nachdem die rechten Seite | = 3 Gehäuse -Klemmschraube ‚befindliche > UA || / J gelockert ist; diese Arbeit Kettenrad ist A Y ist sehr selten nötig und auf den An- > verursachtkeinerlei Mühe. satz derrech- Nachstehend sind die ten Glocken einzelnen Teile des kurbelaufge- schraubt u. wird durch 5 Schrau- ben festgehalten. Das Nach- stellen des Tretlagers geschieht durch Anziehen der linken Tret- | Doppelglockenlagers auf- geführt. Ist die Erneuerung irgend eines Teiles nötig, so ist derselbe unter der angegebenen Nummer und Preis jederzeit erhältlich, N zT fh <-===z7 <<< STI De a P<) > LEV 24 Cs FTM ZZ ZR FIR Hans Hartmann, Eisenach ES Beschreibung und Erläuterung der „Superior“Fahrräder, Modelle in besserer Ausführung 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16 und 17 betreffend. Lu = ® = No. 3597 No. 3598. Die Glockenkurbel No. 3595, von vierkantiger Form und aus bestem Stahl gearbeitet, paßt als rechte Kurbel zu den Modellen 8--17. Stück Mk. 4.25 Die Glockenkurbel No. 3596, von vierkantiger Form und aus bestem Stahl gearbeitet, paßt als linke Kurbel zu den Modellen 8—17. Stück Mk. 4.25 Die Kurbel-Contreschraube No. 3597, passend zur Tretlagerachse No. 3600. Sie hält die Glockenkurbel auf der Achse fest und ist mit Rechtsgewinde versehen. Stück 30 Pig. Die Kurbel-Contreschraube No. 3598 paßt zur Tretzagerachse N0.3600. Sie hält die Glocken- kurbel auf der Achse fest und ist mit Links- gewinde versehen. Stück 30 Pfg. No. 3596 (eum FN („WE Die Tretlagergehäuse-Klemmschraube No. 3599 hat den Zweck, die verstellbare Tretlagerschale, nachdem solche richtig eingestellt ist, in ihrer Lage festzuhalten. Stück 35 Pfg Die Tretlagerachse No. 3600 mit Vierkantenden und aufgeschraubten Konussen. Die Montage derselben ist leicht von jedem Radfahrer selbst vorzunehmen. Ohne Konen Stück Mk. 1.75 Die Tretlagerschale No. 3601 nit Gewinde und breitem Auf- lagerand befind. Sich fest aufder Die Tretlagerstellschale No.3602 wird an der linken Seite des Lagers, also gegenüber dem rechten Seite des Tretlagers Kettenrade eingeschraubt und nd wird nur im Falle eines ist mit einem Ansatz für den Defektwerdens herausgenom- Schlüssel zum Nachstellen ver- men Stück Mk. 1.75 sehen. Vor dem Nachstellen ist die Gehäuse - Klemmschraube zu lösen. Stück Mk. 1.75 Der Helmöler No. 3604 findet für das Tretkurbellager Verwen- dung. Stück 15 Pig. Der Tretlagerkonus No. 3603 paßt ‚auf die Tretlagerachse No. 3600 und kostet pro Stück Mk. 1. . ee Bestellung ist unbedingt anzugeben, ob der Konus für die inke oder rechte Seite der Tretlagerachse verwendet werden soll. Ai SIY F2—— DD 1 0] y = 2 2 ZG MRZ IR RC u IA >ISIITIS IS STEIF SSH HS SESH, ISSSSEH IE IH 277 —S =S 122 = IS > a TR > 02225228 Sa >32 ZZ =< EA GIE SI E) Ss < 25 2 525 > > TR R E N en <> SI = ST FL mM ags S-“ >> u C e zZ DZ << SSTYY2I> < 2 Zu 22 5 => —><Z N << >< A N An =>: en NN NT =>. u ScK, tellt Pfg ten Irer 1.75 A R > Die Kettenräder, welche ich verwende, werden aus dem bestgeeignetsten Stahlmaterial gefertigt und Sämtlich in *. zölliger Teilung bei */,, Zoll Zahnbreite ge- liefert. Besonders erwähne ich die =) präzise Fräsung, welche einen bei- EY | Y nahe geräuschlosen Gang der Ma- EO schine gewährleistet. Die Zähne- "Mos zahl beträgt bei den Modellen DG 8-11=45, bei den Modellen N WM 12--15=50 und bei Modellen N ann 16 u. 17 — 40. Sämtliche Kettenräder \ % sind ffein vernickelt und poliert. las - 7 m Kettenrad für Modelle 12-15 M E N N Das Kettenrad No. 3605 in >/, zölliger pr Y ; 8 | [4% /) Teilung und ?/,, Zoll breit, verwende > O ich mit 45 Zähnen bei Modellen 8—11, R [7] mit 50 Zähnen bei Modellen 12--15 Die Kettenrad-Schraube No. 3606 dient FA und mit 40 Zähnen bei Modellen 16 u. 17. zum Festhaltên des Kettenrades auf Ay Ausführung hochfein vernickelt und der rechten Glöckenkurbel. N M poliert. Stück Mk. 4.— Stück 20 Pig. > = Die Naben gehören unbedingt zu den wichtigsten Bestandteilen eines Fahrrades. Ich ver- wende ein ganz vortreffliches Fabrikat in Naben von einfachster, leicht verständ- licher Konstruktion, bei welcher der Nabenkörper von großem Durchmesser ist. Die Naben sind von präziser Arbeit, aus dem vollen Stahl gefertigt, alle reiben- den Lagerteile gut gehärtet, die Achsen aus zähestem Material; auch Staubdeckel u. Filzabdichtungen sind vorgesehen, welche das Eindringen von Schmutz u. sonstigen Unreinlichkeiten verhindern. Als Öler verwende ich den bewährten Helmöler. Die Vordernabe No. 3607 ist mit 32 Speichenlöchern versehen und aus dem besten Stahlmaterial gedreht. Zur Erläuterung dient nachstehende Abbildung der zerlegten Vordernabe. Dieselbe ist mit Staubdeckeln ausgestattet und er- möglicht ein schnelles Auseinandernehmen und Zusammensetzen. Stück Mk. 3.25 eo & N ————= I BY == > IS y Sl =) CD (1722 oa —: > T= Ds —, ee SS! > =< TTI IS Ir << 2) =. <S>< DI] SS Vorderradnabe zerlegt BER 177 <<] >, DISSS > IS Die Vorderradachse No. 3608 ist aus zähestem Material gearbeitet, beide Konusse sind aufgeschraubt. Dieselbe wird komplett mit 2 Konussen und 2 Muttern abgegeben. Stück Mk. 1.80 Z Der Vorderrad-Ko- nus No. 3612, pas- Send zu obiger Vor- dernabe. St. 60 Pfg. TTR 2 SSSHILSS 3 Es Zz Der No. 3611 für obige Vordernabe. Stück 20 Pfg. Die Vorderachsen- Staubdeckel Mutter No. 3609, zu obig. Nabe passend. Stück 10 Pig. Der Kugelhalte- ring No. 3610 zu obiger Vorderrad- nabe, Stück 10 Pfg. Ze M 1) = SSH E SRS è. O2 oo Ss = I ej N Y = = ES => Der Helmöler No. 3615, passend zur Vordernabe. Stück 15 Pig. Die Filzabdichtung No, 3614 für obige Vorder- radnabe. Stück 10 Pig. 2 = > Die Lagerschale No.3613 für dieVordernabe, gehär- tet und poliert. St. 40 Pig. FIAT SA) We FF nen >, Hans Hartmann, Eisenach SAISON 1906 25 Egge Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in besserer Ausführung 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16 und 17 betreffend. a; (2 (aperun ké PERIOR Y ) Sze € RS E Die Hinterradnabe No. 3616 besitzt 36 Speichenlöcher, der Zahnkranz ist mit °/, Zoll-Teilung versehen. 5 Auf Wunsch liefere ich den Zahnktanz mit 13, 14, 15, 16, 17 oder 18 Zähnen. Durch die Wahl eines größeren, resp. kleineren Zahnkranzes ergibt sich bekanntlich eine niedrigere, resp. höhere Übersetzung. Ge- nau zu dieser Hinternabe passende Zahnkränze habe ich immer am Lager u. können solche, falls die Maschine mit zwei Übersetzungen verlangt werden sollte, gegen entsprechenden Mehrpreis sofort mitgeliefert werden. Preis der Hinterradnabe komplett mit Aufstieg und Zahnkranz Mk. 6.— E F R = Die Hinterradachse No. 3617 ist aus zähestem Material gearbeitet, beide Konusse sind aufgeschraubt. Dieselbe wird komplett mit zwei Ko- nussen und Mutter abgegeben. Stück Mk. 2.25 7 Q= E DieFilzabdichtung DerHinterrad-Konus Der Staupdeckel No. 3619 für obige Hinterradnabe. Stück 25 Pfg. Die Hinterachsen- mutter No. 3618 für obige Hinterradnabe Stück 10 Pfg. No. 3620 für obige No. 3521, pa Hinterradnabe. bi Stück 10 Pfg. er Der Kugelhalte- ring No. 3623 zu obiger Hinterrad- nabe. Stck. 10 Pig. Der Helmöler N0.3624, passend zur Hinterradnabe. 3 Stück 15 Pig. Die Lagerschale No. 3622, passend zurHinterradnabe. Stück 50 Pig. Der Ketten- spanner EN Der Zahnkranz- Contrering 3 27 d t Ee AA „2 4 rs Den Zahnkranz No. 3626 halte ich vorrätig mit 13-18 Zähnen in */. Zoll-Teilung, passend zu obiger Hinter- radnabe. Ausführung fein vernickelt. Stück Mk. 1.75 Die Fel en No. 3629. Eine erprobte u. sehr beliebte Felge ist die D Patent-Kronprinz-Rippenfelge, weshalb ich dieselbe auch zu oben genannten Modellen verwendet habe. Schöne Form und genaue Rundung zeichnen dieses Fabrikat besonders aus. Die Felgen sind alle schwarz emailliert, da diese Emaillierung die haltbarste und beste ist, farbige Emaillierung hat sich nicht bewährt. Die Emaillierung der Felgen — De rn geschieht innen und außen, wo- ——— durch einRosten ) vermieden wird, was für den Pneumatic von bedeutendem auch einzeln, Stück Mk. 2.25 N Der zu obiger Hinderradnabe einzeln bezogen Stück 40 Pig. Aufstieg No. 3628 gs Vorteil ist. Für Ersatzzwecke liefere ich diese Felgen emailliert und gebohrt. 66 Fahrred- u. Maschinen- "=== Industrie —— „Superior E Die Vordergabel No.3630. Bekanntlich ist dieselbe einer der E Teile eines Fahrrades, welche sehr in Anspruch genommen sind und deshalb eine große Widerstandsfähigkeit und kräftige Konstruktion besitzen muß. Dies trifft bei der von mir ver- wendeten Vordergabel in jeder Beziehung zu, da das ver- arbeitete Material das beste ist und der durch Innenlötung eingesetzte Kastengabelkopf eine enorme Haltbarkeit hat. Das Aussehen der Vordergabel ist ein sehr elegantes und ge- fälliges, durch Verwendung des bereits erwähnten Kasten- gabelkopfes ist äußerlich eine Lötstelle nicht zu entdecken, sodaß die Gabel infolge dieser Vorzüge überall Anklang finden dürfte.- Der Gabelkopf ist hochfein vernickelt, die Scheidenenden hochfein vernickelt und poliert. Stück Mk. 9,— Die untere Steuerschale No. 3631. Stück 60 Pig. No. 2632. Stück 60 Pfg Der Fest- steller No. 3636. Stck. Mk. 1.20 Die Zierdeck- mutter No. 3635. Stück 60 Pfg Der Gabelko Die verstellbare No. 3t Justierschale der Stück 60 Pf Steuerung No.3634. tück 60 Pfg. 2 Die 3637 wird vermittelst Der % emmschraube befestigt 4 b in jeder beliebigen-Höh No. 3638, + sodaß der’ Sattel ganz fein ver X it des Fahrers entspre- nickelt % werden kann, Die Sattel- Stück 40 Pfg. Y fein vernickelt und poliert, die 8 rke beträgt 25 mm. an Y Stück Mk. 2. () | 1 \ € SE = Die Sattelstützklemmschraube [Y) 7+) No. 3639 in vernickelter A1 l YY) 6M << Stück 35 Pfg LL 7 Y E rm a) Pr D Die Speichen lern größtmöglichste Widerstandsfähigkeit und Stabilität ich für dieselben nur die vorzüglichst bewährten Doppel- No. 3640. Um zu geben, ve Il E) > M E CIC, "weiche aus bestgeeignetstem Tiegelgußstahl gefertigt und [a mittels geeigneter Maschinen auf kaltem Wege gehämmert sind, wodurch neben WT einer bedeutenden 3elastungsfähigkeit noch der Zweck erreicht wird, daß sich die Speichen nicht strecken. Die Speichen sind fein vernickelt und poliert sowie mit Gewinde und Nippels versehen, Stück 15 Pig. DISS ZA ) ER Ww > SH e <<<] WELLES Beschreibung und Erläuterung der „Superior“Fahrräder, Modelle in besserer Ausführung 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16 und 17 betreffend. X= ill zo) REZ —— THA R 2 26 = 2 ISSSISHTHSSFESHTSSESEH SW JI VI Y S Die Pedale No. 3641. Meine besseren Fahrrad-Modelle be- sitzen ein vorzügliches Pedal von der beliebten Flügelform, welches mit Gummis ver- sehen ist. Dasselbe ist von ausgezeichneter Konstruktion und zeichnet sich durch her- vorragend leichten Lauf und große Haltbarkeit aus. Um dem Fuß eine gute Auflagefläche zu geben, ist das Pedal mit extrabreiten Gummis versehen, wie aus obiger Zeichnung ersichtlich ist. Für gute Vernickelung und saubere Politur ist Sorge getragen worden, auch dürfte ein Brechen der Achse bei regelrechtem Gebrauch zu den Seltenheiten gehören. Paar Mk. 5.50 Die Pedalachsen No. 3642. Die- selben werden in die linke Kurbel mit Links- und in die rechte Kurbel mit Rechts- gewinde eingeschraubt, um zu vermeiden, daß sich die Pedale während des Tretens lösen; dieselben ziehen sich vielmehr immer fester an. Bei Be- zug einer einzelnen Pedalachse muß deshalb immer angegeben werden, ob dieselbe mit Links- oder Rechtsgewinde versehen sein soll. Stück Mk. 1.20 Das Pedaiblech No. 3644 ist zu obi- gem Pedal No. 3641 passend, dient zum Festhalten des Pedalgummis und wird mit zwei Schrauben nebst Muttern geliefert. Stück 35 Pfg. No. 3643 ist in Das Pedalgummi guter Qualität, zu obigem Pedal No. 3641 passend. Stück 30 Pig. be) men D 99 © EE uz Die Pedal- Die Pedal- Der Pedal- Die Pedal- Die Pedalgummi- kapsel mutter konus Scheibe Befestigungs- No. 3645. No. 3646. No. 3647. No. 3648. Schraube m. Mutter Stück 25 Pfg. Stück 10 Pfg. Stück 20 Pfg. Stück 5 Pfg. No. 3649. St. 10Pfg. Die Pedallagerschale No.3651 wird am Ge- windeende des Pe- dals eingeschlagen. Stück 20 Pfg. Die Pedallagerschale No. 3650 wird am Vorderende des Pe- lals eingeschlagen. Stück 20 Pfg. No. Teilung in jeder Beziehung tadellos bewährt hat und dem Rad einen überraschend leichten und sanften Lauf verleiht, habe ich mich entschlossen, für die Saison 1906 3652. Nachdem sich die Rollenkette in >, zölliger TL nur noch diese hervorragende Kette zu verwenden. y Dieselbe ist aus vorzüglichstem Material angefertigt Die Ketten- und dürfte ein Reißen bei ordnungsmäßigem Gebrauch Sebraube ausgeschlossen sein, Vor dem Auflegen auf das Rad No. 3653 für neben abgebil- dete Rollenkette passend, Stück 10 Pfg. wird eine jede Kette auf ihre Haltbarkeit geprüft und kommt somit nur fehlerfreie Ware zur Verwendung. Die richtige Behandlung einer Kette wirkt sehr viel auf den leichten Lauf derselben, ich rate daher, die Kette öfters, vor allem nach Gebrauch bei Schmutzwetter, zu säubern, Stück Mk. 4.50 ESF ZS a M ) Y D ) \ N IM NH O N WY - TT] O vy AN NY? 66_Fahrrad- u. Maschinen- — ¡NduStre=— „Superior 19 > Wege Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in besserer Ausführung 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, liefere ich für Saison 1906 alle mit der bewährten Anzugschraube. Aus untenstehender Zeichnung ist Die Lenkstangen PD, Hans Hartmann, Eisenach _ SAISON È 3 VI Y 06 & 15, 16 und 17 betreffend. Die Sättel, € ersichtlich, auf: welche Weise sich das Schaftrohr an, das Gabelrohr anklemmt. Nach- | mit welchen obige Maschinen ausgestattet sind, werden tem Le = stehende Abbildungen zeigen die modernsten Formen von Lenkstangen, wie solche heute | gearbeitet und besitzen neben vorzüglichster Federung al verlangt werden und habe -ich nur wirklich erprobte Fagons aufgenommen. Die gang- No. 8 bis 11 : an 1 5 Ss BAIE 1, barsten Formen für Tourenräder sind die Modelle A, B oder C, für Halbrenner en H 1 t (= Modelle D oder E. Bei Bestellung von Fahrrädern ist anzugeben, welche Form ge- Modelle 12 15 g g ! 1 liefert werden soll. Der Einzelpreis für diese Lenkstangen mit Griffen, jedoch ohne rennsattel fü n Bremsteile, ist Mk. 5. tter D I: —S d Alle Sätte m Farl welch Zz n ve gste i ie Der Hammocksattel N 664 findet für M 244 te 8 bis 11 Verwer ZES Mk. 4.75 ert n 0 Dy Form C eX) No. 3656 am MM CK) - Er) b WM [77] Der Halbrennsattel No. 3665 wir f Moc 0 (X) 12 bis 15 montiert k Mk. 4.50 ui 11% W| NY Bremse Es ist eine große Beruhigung für je E Mas VIE Y ® zuverlässige Bremse zu besitzen. Eine sol eir je Ar A „Superior“-Fahrräder angebracht und wirkt It em G [VD LS ordentlich gut. Der Gummischuh ist swec r k \ t o " M werden. Komplette Bremse Mk. 4. vw N Y) Der Bremshebel N x (| | 41 Bei Bestellung muß < i- 7 Lag Lenkstangen gegeben werder nt FID Defeat y is M Ay mittels Anzug- nn st 0, Y schraube Er 2. WWW S g- vy 4 % Form D. Form E. (TZ y NY 0.78657 No. 3658 j Der Bremskloben N un [Y) | Stück 30 Pfg My Die Anzugschraube No. 3659 | N ) für obige Lenkstangen kostet | Gs H () komplett Mk. 2.-- Y NY GC () (X) No. 3660. Alle Tourenmaschinen sind mit Blech- j u vr Schutzbleche. Kotschützern versehen und sind solche denjenigen iz 9. A von Holz entschieden vorzuziehen, Al [) da sich dieselben bei nasser Wit- er N (yY; terung nicht verziehen und auf- 8. (MW N spalten. Die Schutzbleche sind () IM haltbar emailliert und mit ver- N} [Y) nickelten Streben versehen. Das O ou Abnehmen der Schutzbleche läßt le MW) sich leicht durch Lösen des C= E OA Achsenmuttern bewerkstelligen = (N () Auf Wunsch liefere ich auch dic (BCO) AS n. N Mm Halbrenner mit Schutzblechen (ee, TO und kommt dann der entsprechende Mehrpreis von Mk. 2,— in Anrechnung. mM 2 bon) Eine Garnitur Schutzbleche komplett einzeln bezogen kostet Mk. 2,50 Y y M Me Ö Se Die Brems- DieBremsfeder Die Brems- Der Brems- ; N 3 Y) st N TW Sa ) führungs- No. 3671. Zugstange hebelhalte Ni Bu Die Schutzblechstrebe No. 3661 wird in vernickelter D SCHLAUDE DEES OSIO SOA SG EES ci EIE DICS er ES er Bremsfu No. 3670. Stück 40 Pfg. Schrauber . Ausführung mit zwei Muttern auch einzeln für Er- T ARRE 2 5 m) satzzwecke geliefert und kostet 50 Pfe. „No. 3669. Stück 35 Pfg. Mutter (À 5 5 Stück Mk. 1.20 Stück 45 I >>. 27 RSD Die Schutzblech-Schraube No. 3662 befestigt das Hinterrad-Schutzblech am oberen und unteren Hintergabelsteg. Stück 15 Pfg. F> Es m 2241 Die Korkgriffe No. 3663 sind aus vorzüglichem Naturkork her- gestellt und mit Celluloidzwingen 2 I” SSO [) .. versehen, Im Innern der Griffe Die Brems- Die Brems- Ay befindet sich ein Leimanstrich, hebelhalter- hebelhalter- (Y) durch Befeuchten desselben er- Schraube Schraube M langt solcher eine große Kleb- No. 3675. No. 3676 ru kraft und befestigt den Grifl Stück 20 Pfg Stück 15 Pfe. u. sicher auf der Lenkstange. Paar 40 Pfg. a Ned 98 CIR AR al Rz 0 = ZEHN DZ GAG GAZ GGS DI 3-3 „Superior“. Nene >>>, Hans Harimann, Eisenach Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in besserer Ausführung 8, 9, 10, 11, 12, 18, 14, 15, 16 und 17 betreffend. Ich habe schon von jeher der Bereifungs- frage mein größtes Interesse entgegengebracht und zwar deshalb, weil sie für die absolute Brauchbarkeit cines Fahrrades von bedeuten- der Wichtigkeit ıst. Niemals war es mein Prinzip, für meine „Superior*-Fahrräder einen Pneumatic von minderwertiger Qualität zu verwenden, um dann den Preis eines Rades recht billig in den Katalog ein- zusetzen, sondern ich habe steis eine zu- verlässige, haltbare Gummiqualität verarbeiten lassen, um meinen geschätzten Abnehmern Verdruß und Ärger zu ersparen. Wenn ich die vorstehend in der Einzel- konstruktion beschriebenen Maschinen sämt- lich mit dem „Harburg-Phönix“-Pneumatic inontiere, so geschieht dies aus dem einfachen Grunde, weil derselbe ein Reifen ist, dem man in jeder Beziehung das größte Vertrauen ent- EEE en gegenbringen kann, denn er ist cin Fabrikat von außerordentlicher Haltbarkeit und bewähr- ter Konstruktion, mit welchem jeder Radfahrer die günstigsten Resultate erzielen dürfte. Der- selbe ist bei regelrechtem Gebrauch beinahe hen Rohmaterials und kann ich für denselben eine einjährige Garantie übernehmen. Obwohl dieser unverwüstlich infolge des verarbeiteten Pneumatic im Ei 1 ha ich die bedeutenden Mehrauslagen nicht gescheut, um meiner werten Kundschaft einen wirklich brauch- bar Reifer n jedem Sportsmann mit Vorliebe gekauft wird. Weitere Angaben über den „Harburg-Phönix“-Pneumatic sind in der Ing „Zu s Kataloges vorhanden, auch sind da die Einzelpreise für Mäntel und Luftschläuche angegeben. SR 4 ; ir 3 Á 4 Ei m WW * > = Y ) 8 atti] > \ z N i Der Hauptschlüssel Der Konusschlüssel Der verstellbare Schraubenschlüssel No. 8678 paßt für alle am Rade No. 3679 dient zum Verstellen der No. 3677, in vernickelter Ausführung, befindlichen Muttern und Schrauben Nabenkonen. Stück AU, Pfo. wi j le gratis I 1. Derselbe wird und ist aus Stahl gefertigt. n verkauft und kostet 90 Pfg Einzeln bezogen Stück Mk. 1,— 4 f E 3 | — = (ih zizi 5 ZS) 2 z i = — E . II a m 32 Y) Die dreiteilige Teleskop-Luftpumpe 0 hi (YY) I 3681 (1) CX) Die Ölkanne No. 3682, s Weißblech gearbeitet, Einzeln bezogen Stück 15 Pfg. zo SSH [> > IS 2 2 m_R>25 IZT mn SST Der Kurbelzieher No. 3686. i Der Reparaturkasten Das Putztuch > Derschraubenzieher No. 3684 No. 3685 Der kleinere Teil a wird in die Glocke der ss aus weichem Elanell her- Kurbel eingeschraubt und der Bolzen b mit dem mit reichlichem Inhalt ver- ge 7 ü i i kostet einzeln 10 Pfg 7 gestellt. Einzeln bezogen Schraubenschlüssel angezogen, worauf sich die kostet einzeln g ehen, einzeln bezogen 25 Pfg. Stück 20 Pſy C 4 g S K g Kurbel von der Achse abhebt. Stück Mk. 1.20 Ch GTZ << TTI TTT IG ZT IGG PIZOZ RA OE N Zou EES ZN AZ == 0 sus 23 1 >. N N NY IN >00 ID I N MW UT] 20 Ei ve IE y N ie ea — == ISSN AZ << = = << <= DI > ( M Y ss == SSS = IS <- > SS > Sy RR SSS a E LS ia -> === 2 — DS I T 5 SL = IS SS EASY FEAS x1 22 (IID=ODO] Es <-> SAISON DS nen 9%, Hans Hartmann, Eisenach AR : . (A 1906 VI EN] WC . >>I Sue > > >> > = = [=S => Ci LT I DISS >> > <= > >, ai R —— IL \ Sie rennen sich nicht den Schädel ein = wenn Sie mein seit Jahren bestens bewährtes und überall hochbeliebtes „Superiorrad“ fahren, wie Sie das von zweifelhaften Konkurrenz- Fabrikaten zu gewärtigen haben. Lassen Sie sich nicht täuschen -*“ durch angeblich billigere Angebote der Konkurrenz, denn in Wirklichkeit kaufen Sie bei diesen Firmen bedeutend teuerer als bei mir! „Warum?“ Aus dem einfachen Grunde, weil mein Haus das größte in seiner Art in Mittel- und Süddeutschland ist, einen bedeutend größeren Bedarf hat als die kleinen Konkurrenzfirmen und infolgedessen auch viel billiger einkauft, welche Vorteile ich meiner verehrlichen Kundschaft genießen lasse, Außerdem verstehen sich meine Preise für Tourenräder komplett mit Bremse und Schutzblechen und sind nicht ohne diese wichtigen Bestandteile aufgeführt, welche an jeder Maschine vorhanden sein müssen und die der Käufer anderwärts noch extra beziehen und hoch bezahlen muß. Es ist immer mein Prinzip gewesen, nur beste, haltbare und moderne Ware in den Handel zu bringen und für ein gleich gutes Erzeugnis kann keine Konkurrenz die Preise billiger stellen. Wird Ihnen ein anscheinend vorteilhafteres Angebot übermittelt, so geschieht dies auf Kosten der Qualität. Es handelt sich dann um Fabrikate, die absolut keine Haltbarkeit gewährleisten und dem Käufer Ärger, Verdruß und Geldkosten bereiten. Üben Sie daher Vorsicht, lassen Sie sich nicht durch sogenannte billige Preise täuschen und beeinflussen, ein minderwertiges Rad zu beziehen, sondern wenden Sie Ihr Vertrauen meiner seit langen Jahren bestens erprobten und hochbe- . 66 zu, mit dieser werden Sie 66 an ke „Superior im wahren Sinne des Wortes „gut fah ren o „Superior“-Fahrrad- und Maschinen-Industrie Hans Hartmann, Eisenach. Sie fragen: TE Material unter ljähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. ULEB Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. Zuverlässiges und außerordentlich gutes Stabiler Rahmen mit Innenlötung aus weiten Rohren, Hintergabel gekröpft. Ausgezeichnetes Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile, Innenlötungs-Vorder- gabel, >/,“-Rollenkette, solider Touren- sattel, feinste Gummi-Flügelpedale, Kettenrad von beliebter Form mit 5 Zähnen, Patent-Kronprinz-Rippen- felgen, bewährter „Harburg - Phönix“- Pneumatic unter einjähriger Garantie und dreiteilige Teleskop-Pumpe. Rahmen: 1 3 t Rahmenhöhe ( Steuerkopf Vordergabel: Lenkstange: Korkgrifie Bremse: ( Emaillierung: 1 Vernickelung: A Kugellager Kurbellager: D } "2: t ei übergreifend Glock alt Kurbeln: vierk Il geschm t, rechts und Jin} t ( Kettenrad: Neuestes Modell mit genauer */5“-Tc 4 „Superior“. ae 9%, Hans Modell 1906. „Superior“ No. 8. Ne Pre IR : u unendlich & u Z 4 F> Mohrpreis IR > WS viel Freude N beträgt nur IN Felgen: B a 0 d nne e= artmann, Eisenach SAISON SS 1906 Wx Modell 1906. Material unter 1jähriger Garanlie resp, 5 Jahre laut Katalog. 225203 Auf Verlangen vierwöchige € LEB Touren-Rad. No. 8. Preis Mk. 95. I 1 ( und beliebtesten Modelle ist obiges „Superior“-Rad No, 8; dasselbe 1274: AT eutem Material I} al hergestellt und besitzt trotz des nicht zu schweren Dieses Rad verdient durch seine bis in die kleinsten Ausführung, sowie durch das verwendete Rad der Saison bezeichnet zu werden. t, dürfte dasselbe den größten Anforderungen gerecht ırpergewicht dieser Maschine ruhig anvertrauen. aus- t als vollkommenstes N 1 N ıf b ı Seiten überbautes Glockenlager (Doppelglocken- \ 1 1 4 a . . Im 1 ( lintergabel etc, haben Verwendung gefunden und werden sicherlich N ! chönen Maschine viele Abnehmer zuzuführen. N Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. y zB und Glocke sind iı tehendem Preis nicht inbegriffen. BL EURE ERRE Speichen e Doppeldickend-Speichen mit vernickelten Nipp« EEE EN Ws Räder: G 38><15/,", widerstandsfähig, genau zentriert, Vorderr 2 mit Freilauf und Innenbremse aus. (a 7 2: LEERE, ichen: A Q x GR Naben: I fende Präzisions-Naben von bewährtester Konstrukt 2 Sie haben \ Der aus bestem Material gearbeitet, mit großen Kugeln und Helmöler z taubsicher und gut ölhaltend. Kronprinz-Rippenfelgen, allerbestes Fabril 7 D daran! x rz emailliert. Die schwarze Emaillierung, wel , = Bun AR Mk.12.50 wiede ern ge en ist, bleibt die empfehlenswerteste, da sole! 7 weit haltt I fart ist URRA RRA URUK 50 Kette: zollen 5/9%-Veilung, 3,9%, breit, auf Feztig) >. Kette: Vorzü e Rollenkette in */-Teilung, */,5“ breit, auf Vestigkeit 290900009999009999998 geprüf E A Pedale: Vortreffliche Flügelpedale zum Einschrauben, mit breiter Gun k 1 pol Sattel: Beliebter Tourensattel in schokoladefarbig, mit 4 Spiralfedern. t Sattelstütze: W 1 Schutzbleche: I ( ı Streben. Dr Übersetzung ;’70,021- 66 Met r 76“ — 6,06 Meter Entfaltung, auf Wunsch höher.oder niedriger. Erkzeuptasche: Mit voll Werkzeug, als: Diverse Schlüssel, Ölkanne, Kurbelabzichen c zu N l und Reparaturkasten. Zugabe: Ein Putztuch au BR = Gewicht: « 15 Kilo in kompl SCYPZI>> fala] “2 > I D MR >> FIZ SS >I R L2 5 I D > m SS > == > >< C SS ><==7 M Y 12 TB == — ——es ? SEE: 2SS-YIZSI>2SSIY] SIDZSS<ZTD <-> <= — >>> SIE >= 2 <<< === N= DISS = — NIZ DDT i GZ) <4 D | —— ee _—— SSS —=2 M ZD > >>, Hans Hartmann, Eisenach 4% € 7 66 Fahrrad- u. Maschinen- „Superior "=== Industrie === Z UPE FF SAISON D Peta, ( i R 3 WL SO "AMG ZEH: R 1906 Wa LAIR Lr 2 WELLE Modell 1906. „Superior“ No. 9 Moden 1906. Material unfer 1jähriger Garantie 4 << ie ISCH Material unter ljähriger Garantie <= * YD resp. 5 Jahre laut Katalog. resp. 5 Jahre laut Katalog. 7 M LLD LLA UN) ENTEN () je M Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. 27205 > Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. > m 4125 SIR R LLUIS>>>P SSIYIZIZ2 200 5 TR 7 22 SSS Fr Rm RRS “N 5 N % |W N ud "Us Ct a I >= >> MSSS Schneidiges und sehr elegantes Touren-Rad. No. 9. Preis Mk. 100.— AR N !be (WM Mod i Ö folge der stetig wachsenden Nachfrage nach einer Mascl ;elche speziell als Geschäftsr = | Y) oderner Rahmen mit Innenlötung aus 4 nfolge der stetig wachsenden Nachfrage nach einer Maschine, welche speziell als Geschäftsrad re . . .. N T’erwe « a x iete ic 1 rors a > T 9 eir Zeur welches all Be 0% weiten Rohren, Hintergabel gekröpft Verwendung finden kann, biete ich mit ve tstehender No. 9 ein Erzeugnis, welches a ten () N) 2 .. ? | dasselbe gestellten Anforderungen, mögen sie sein wie sie wollen, unbedingt entsprec} 1 . eie . ass 4 gen, og ZUS > SI ien, u :dıngt entsprechen d us- NW mit Goldlinien versehen. Vorzügliches SER : a E ER 5 ae cy) . Diese Maschine, welche bei solidestem und stabilstem Bau doch nicht von zu schwerem Gewicht len. AR Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile ana em Realm > en 7 - M ‚nn p 18 g SU ist, repräsentiert ein Rad für den täglichen Gebrauch; sie ist ein für jedermann geeignetes Ver- cht fl Y} Innenlötungs-Vorderradgabel, * ‚zöllige kehrsmittel, welches jedes Körpergewicht trägt und seinem Besitzer Freude macht. Weder die 7: N 0 Rollenkette, guter Tourensattel, prima 4 schlechtesten Straßen noch Wege haben einen Einfluß auf die kräftige, dabei jedoch elegante vr u W Gummi-Flügelpedale Kettenrad von Konstruktion, es trägt den Fahrer infolge seines spielend leichten Laufes und seiner durabel Ich ll! 2 ‚chaltenen Konstrukti | r den ungünstigsten Witterungsv is | H ÉS beliebter Form mit 45 Zähnen, Patent gehaltenen Konstruktion auch unter den ungünstigsten Witterungsverhältnissen an das vorgesehene 1 = o. EE x ? E 0 Ay K k Ri 9 b äh t E Ziel. Es leistet als Gebrauchsrad sehr wertvolle Dienste und kann deshalb als zweckentsprechendes I M De ip: eigen, ae r en De Modell nur bestens einpfohlen werden. - “- tic unter ljähr j in wird j j j ſ N) burg OnIX neuma J . Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. . SEITE 1 NW Garantie u. dreiteilige Teleskop-Pumpe. — Laterne und Glocke Sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. Pc 0 .. E ee RE err 1 m Rahmen: Moderner Bau, aus besten nahtlosen Stahlrohren, Sämtlichc 0% Statten Sie Ihr Fah d dr Räder: nf Rahmenverbindungen besond 'erstärkt, hintere Streben oval, untere e ihr Fahrra m : N; (Y; GOERNER BISESITSTAUN RES ESA LE N AET ge mit Freilauf und Innenbremse ln Nabe 1 ' wv Rahmenhöhe: In 8 Rahmenhöhen und zwar: Größe 1 (niedrig) = 56 cm, AIS s/o haben Ben Da 3 > * Größe 2 al) = 6( » Größe 3 (hoch) = 65 ‚ stets versand- Re E Frh E, WY Ba a) ) cm rx noch 65 cm, s versan N GATTIN € ; _ Mehrpreis [ 1 MH Steuerkopf mit Schutzmarke sowie bestbewährtem Feststeller versehen. NS viel Freude |REER beträgt nur IR M Vordergabel: Kräftig gebaut, mit vorzüglicher eckiger, vernickelter Gabel- xf m“ 7 7% ; Av KEONGINEXSCHEN ZEH A EHTANT BELLEN! SSITSNTVErNICKEIE N daran! cz Mk. 25050 N () Lenkstange: Mit Anzugschraube, moderne Form, Biegung nach Wunsch, AN 7) N | sonst wie Abbildung. SS NT I vy Korkgriffe in bester Ausführung mit Celluloidzwingen. [2 I. | (Y) Bremse: Kräftige, gut wirkende Handbremse mit leicht auswechselbarem Gummischuh. Ï ed Emaillierung: Tiefschwarz, hochglänzend und haltbar, mit feinen Goldlinien versehen. Sattelstütze: Winkelform, g Wos Vernickelung: Alle blauken Teile sind hältbar und silberweißglänzend vernickelt und poliert. | Schutzbleche: Leicht abnc III) Kugellager Sind von eminent leichtem Lauf, mit großen Kugeln sowie Kugelbalteriugen versehen und gegen | Pneumatic: Fabrikat „ t kath ee 1 Ay Staub geschützt. Die Konen und Lagerschalen sind aus bestgeeignetem Stahl und vorzüglich gehärtet. | 28><15/,", mit Dunlc | E 4 Y Kurbellager: Doppelglockenlager, also mit zwei übergreifenden Glockenkurbeln, Kurbelkonus leicht Pumpe: Gutwirkend Teleskop-Luftpumpe (A) W) nachstellbar, Kugellauf in der Kettenlinie, daher spielend leichter Lauf ohne seitlichen Druck, mit | Übersetzung: 70,92 Meter Entfältung”oder 76% 6,06 Meter Entfaltung, auf Wunsch höher (4 I Y Kugelhalteringen und großen Kugeln, auch staubsicher und gut ölhaltend. oder niedriger I fi % Y Kurbeln: Aus vierkantigem Stahl geschmiedet, rechts und links mit Glocke versehen. | Werkzeugtasche: Mit vollständigem Werkzeug, als: diverse Schlüssel, Olkanne, Kurbelabzieher (X, Mil Kettenrad: Neuestes Modell mit genauer %/,“-Teilung und 45 Zähnen, in fein vernickelter und polierter Schraubenzieher, verstellbarer Schlüssel und Reparaturkasten. ei ID Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar, Zugabe: Ein Putztuch aus weichem Flanell. vo Ww Speichen: Vernickelte Doppeldickend-Tangentpeichen, mit vernickelten Nippels. | Gewicht: ca. 15 Kilo in kompletter Ausstattung. tes UN, 0 NN M2) KARIN ODZDSOQTI ND) DION DPOIOIT NNN PISI NNN PISA MN PIO MIR ADMRDRG AU MRDRAMMDDAANMRDODSA NTM Z ID 3575 ZUR SZ ARZ NZ UZ FU ZR NARR GGG GAR GGG AGI 31 „Superior“. "4. Nasehnen >, Hans Harimann, Eisenach A SAISON U m NA 23 IR eS e 66 odeli 1906. Mode 1006. „YUPEFIOT NO. ID. aoden1906. == Material unter 1jähriger Garantie e en = EE \ resp, 5 Jahre laut Katalog. resp. anre s ar E uf Verlangen vierwöchige Zahlreiche Anerkennungen Auf E ins aus allen Kreisen. 2225 220 Zuverlässiges und sehr elegantes Touren-Rad. No. 10. Mk. 105.-- Moderner, stabiler Rahmen mit Innenlötung ( PR: bt« ınd sehr feines Touren-Rad mit Innonlötung und ausgezeic hnetem Doppel- aus weiten Rohren ; mit geschmackvoller II; lage I 1 Zi Surbelkei, in der PLÄZISCSteN W I bis in die kleinsten Details Ismenverzierungo. Hi t rrad abel gekröpft o tel und unverwüstlich im Gebrauch, Um mehrfachen Wünschen entgegen- Blumenv Cl zierung, Ine 08: 8 Opt, T ( liese Maschine etwas luxuriöser als die vorhergehenden Modelle Vorzüglich bewährtes Doppelglockenlager | 1d der Kahmen sowie die Vordergabel mit hochfeinen Blumenverzierungen ohne Kurbelkeile, Innenlötungs-Vorderrad- | ] | erordentlich geschmackvoll ausnimmt und dem Rade ein vornehmes gabel, 5/1 Rollenkette, feine Gummi-Flügel- ehe € Be: ders sei En an der ESE E a 4 y 2 = . t ehobe vovon Jeder R: re »kt se rd. iur KM: T :Iche pedale, Kettenrad von modernster Form mit | f] rg 1 ı jeder Radler entzüc kt sc in wird. N ihrer, welche AE TL ST E Fe TXL TITRE CG . stattı großen Wert legen, dürfte obiges Rad ein sehr willkommenes 45 Zähnen, Patent-Kronprinz-Rippenfelgen, Velen bewährt. „Harburg-Phönix“-Pneumatic unter N d Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. einjahr. Garantie. dreiteil. Teleskop-Pumpe. m Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. Rahmen: MM ELELTIEILIIIIIIIIIITD Räder: pe Bra 1 ig, genau zentriert. Vorderrad I D > ir 018282 i ç y= Statten Sie Ihr Fahrrad be Naben: Lc aben von bewährter Konstruktion, Rahmenhöhe: E a (= mit Freilauf und Innenbremse aus. 2 aus \be i al t, en 3 gr 0n: n Kugeln und Helmölern, Me 5 N Sie haben ABL, A] Der R Urne 0 iprinzeRippenfelgen) allerbestes Fabrikat, Steuerkopf NV unendlich gWIZ7 AMB. Mehrpreis ne rt, Die schwarze Emaillierung, welche Vordergabel: t ( “| TST FRE Lc 2 AME 4 iR es Boiron empfchlenswerteste, da solche Lenkstange I N daran! F> „m Mk.12.50 E in ?/"-Teilung, 3,9” breit, auf Festigkei Korkgriffe DSN he Flügelpedale zum Einschrauben, mit breiter Gumm Bremse: 1 FOIIIHICIIETIITIIETGEN we ER Emaillierung: Sattelstütze; \\ form, t vernickelt ee E la Vernickelung:; Schutzbleche; I t abnehmbar, mit vernickelten Streben Kugellager Pneumatic: Mark H g-Phönix Modell 1906, anerkannt bestes Fabrik it, welches existiert 1 Dunlop Kurbellager:; E Pumpe: G kende 3t ge Teleskop-Puny H Übersetzung: 70,92 3,66 Meter oder 76 6,06 Meter Entfaltung, auf Wunsch höher oder niedriger. Kurbeln ; À Werkzeugtasche mit vollständigem Werkzeug diverse Schlüssel, Ölkanne, Kurbelabzieher, Kettenrad: erstellbarer Schlüsse N 1 ırkast Zugabe; n Put h aus wc em Flar Speichen; \ kc Gewicht: 15 Kilo in kompletter Ausstatt nN BEO 1; N X) O IT M | ( E) Mm "10 yp H "7 N N N O 2 Z<2 =+ = E, [1] | 0" ic "N no | "vy U N u a | VV | () r Pr en | N Wh vu |D [1 Ss St pe RIES << DS a En LIZIDSSS 2 215 >< > yet = ) | 0" HD I 2) “| > SJ 7 wv H je y 11 lle 'e 5 Nu 4 A NW N Y (] SZ PZ o- 7a I S ZZ EIN D DIE I TSS <> II — m SSS = SSH TIS | A (E WW SS 2 7, SSL, RS II <- < 2 I > M T2> 922 <> ER es: > TIS iz us > ess>->m.us ce | nn 0 Y) D n R OS SSS=CO TR > DS >23 TSI mie a N AC) =ZS>TOTEI SZ STN zT „Superior. er >>>, Han En R N "= eee Modell 1906. , uperior“ Material unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. 0.11. Moden 1906. V Material unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. 227208 Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. 45 Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. Kräftiger, moderner Rahmen mit sekröpiter Hinterradgabel, mit Gold- linien verziert. Bestes, staubsicheres Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile, Innenlötungs-Vorderradgabel, 5/,“-Rol- lenkette, starker Tourensattel, vorzüg- liche Gummi-Flügelpedale, Kettenrad von neuester Form mit 45Zähnen, bunt emaillierte Patent-Kronprinz-Rippen- felgen, best bewährter „Harburg-Phö- nix“-Pneumatic unter Ljähr. Garantie und dreiteilige Teleskop- Pumpe. Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. ı Moderner au aus besten nahtlosen Stahlrohren sämtlich : Größe 28><1°/,“, wid R er ET arten 810 Inr Fahrrad TÜ» eat Speichen: ich diese No. 11 empfehlen. Durchaus modern und technisch richtig konstruiert, dieser Maschine nicht nur allein die kleinsten Einzelteile mit besonderer Sorgfalt be sondern es ist von vornherein darauf Rücksicht genommen, daß dieselbe bei bed Widerstandsfähigkeit und vortrefflichem Aussehen ein möglichst leichtes Gewicht erhält; es hat sich diese Maschine infolge ihrer enormen Stabilität sowohl als Vergnügungs- wie auch als Gebrauchsrad schon zahlreiche Liebhaber erworben. Speziell verdienen die bei diesem Mo en besond zur Verwendung gebrachten, hochfein bunt emaillierten „Kronprinz“-Rippen-F hervorgehoben zu werden, welche der Maschine ein sehr apartes und vornehmes < re verleihen. Ich möchte daher dies auffallend schöne, leichte Rad allen geübten und schneidigen Sports- freunden ganz besonders empfehlen. — Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. === vorn rund, hinten oval. (= Rahmenhöhe: In 3 Rahmenhöhen und zwar: Größe 1 (niedrig) = 55 cm, e mit Freilauf und Innenbremse aus. Größe 2 ( ) 60 cm, Größe 3 (hoch) 65 cm, stets versand ON Naben: I sröße norma,) = 60 cm, Größe = 65 » Ste yersand- AUS b reit am Lager. Sie haben Der nw ES Steuerkopf mit Schutzmarke sowie bestbewährtcm Feststeller versehen. NS unendlich Mehrpreis IR Felgen: Re Vordergabel: Kräftig gebaut, mit vorzüglicher ecki er vernickelter Gabel- Uf yiel Freude beträgt nur IQ Koss krone versehen, Enden an beiden Seiten vernickelt. 1 ER a‘ > Lenkstange: Mit Anzugschraube, moderne Form, Biegung nach Wunsch, a, daran Mk. 12.50 eh r sonst wie Abbildung. drs = ; n S/W. 2 Korkgriffe in bester Ausführung mit Celluloidzwingen. SUN ARRRS SSR RSR RT Pedale: Vortreffliche Flügelpedale zum Einsc ‚en, Bremse: Kräftige, gutwirkende Handbremse mit leicht auswechselbarem s I; I einlage. us Gummischuh, Sattel: Beliebter Tourensattel, schokoladef mit breiter Gummi- Emaillierung: Tiefschwarz, hochglänzend und haltbar, mit feinen Goldlinien versehen. Sattelstütze: Winkelform, gut vernickelt. Vernickelung: Alle blanken Teile sind haltbar und silberweißglänzend vernickelt und poliert. Schutzbleche: Leicht abnehmbar, mit vernich Streben. Kugellager sind von eminent leichtem Lauf, mit großen Kugeln, sowie Kugelhalteringen versehen und Pneumatic: Marke „Harburg-Phönix‘‘, Mod kat, 28><12 geripp gegen Staub geschützt, Die Konen und Lagerschalen sind aus bestgeeignetem Stahl und vorzüglich Dunlopventilen. gehärtet, N Pumpe: Empfehlenswerteste dreiteilige Teleskop-Luftpumpe, gutwi Kurbellager: Doppelglockenlager, also mit zwei übergreifenden Glockenkurbeln, Kurbelkonus leicht Pp BE Ss =S g QLOSLOP pump nachstellbar, Kugellauf in der Kettenlinie, daher spielend leichter Lauf ohne seitlichen Druck, mit | Übersetzung: 70,92“ = 5,66 Moter oder 76“ = 6,06 Meter En her oder niedriger Kugelhalteringen und großen Kugeln, auch staubsicher und ölhaltend, Werkzeugtasche mit vollstä am Werkzeug, als: Diverse Schlüssel, Olkanne, S benzieher, verstell- Kurbeln: Aus vierkantigem Stahl geschmiedet, rechts und links mit Glocke versehen, | barer Schlüssel, Reparatu ten und Kurbelabzieher. Kettenrad: Neuestes Modell mit genauer */,“-Teilung und 45 Zähnen, in fein vernickelter und polierter | Zugabe: Ein Putztuch aus weichem Flanell. Ausführung, leicht abnehmbar nud auswechselbar. | Gewicht: ca. 15 Kilo in kompletter Ausstattung, D <>. Oe ZLOS 5' LT CESS EIE EE RE TEES € .z M * TN Modell 1906. „Superior“ No.12. Moden 1906. Material unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. EISE NAC A Material unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. Zahlreiche Anerkennungen > Auf Verlangen vierwöchige m = g ( Probesendung. W aus allen Kreisen. UED S2 [wis] (XA) MM) „9 \ vu (14 N 64 \ M) IV Ww \ >> ) | M (MEN) "|" oe „H HÄ 0 \ N N NW) HD (Zoe " I I > 2 I ( [0] 1 - an NW m Id er Ar \ 1017 TJ : 3 7s ; O Vorzüglicher Halbrenner in sehr guter Ausführung. No. 12. Preis Mk. 95.— UP " 4 -" N i if, Stabiler Rahmen aus weiten Rohren mit ge- # R? [ - welche Erfahrung besitzen, werden meinen Halbrenner No. 12 mit besonde Y I) .. FP . SE = N S N 2x SE , | : € er No- - ( E 4 kröpfter Hintergabel und vorzüglichem Doppel- = Wohlgefallen betra« hten. Ich bringe mit demselben eine Maschine auf den u N) a glockenlager ohne Kurbelkeile, Vordergabelmit NEN EE ME SENSEI her den Beifall eines jeden Fachmannes erringen werde. Die 8 Bl i Innenlötung, Kettenrad von gefälliger Form mit | z De D wohlgestalteter und doch 50 Stabiler IEH 4 50 Zähnen, feine Rollenkette É "Teilung, vortreft- Y ZU M 2 äußerlic h SLE mit diesem Rade jeder tüchtige Kadfahrer Y N b : . df BE 2 m imstande ist, eine große Anzahl vo etern ohne bedeutende en zunicke = MM liche Gummi-Flügelpedale, beliebter Halbrenn- Ü legen zu können. Ich br een en e 27 Be a a Y Mr Bl ar > D LA % | 5 = N) D = 2 As C1 Tc 011 ncht noch extra zu erwahnen, da das Zad aus 0 | N a Patent-Kronprinz-Rippenfelgen, bewährter W vorzüglichem Material hergestellt und mit akkuratester Genauigkeit montiert ist j [o | 1 Ye Onix“ A atie ua Dune Mm ar . ? R te BN zi N „ a ne] unter einjährig. 5 Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. N Y\ M 111 areiteilif[e > 5K - N Ln y : 4 Dy) e eilige eleskop Pumpe. N= Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. ——— N H CL] Rahmen: M 1 } - 4; 736 : | 8889999494909 0000000C Räder: Größe 28><18//, widerstandefähl H | je 28><18/,", widerstandsfähig, genau zentriert, Vorderrad mit M u 0) a ge Statten Sie Ihr Fahrrad tee TE E ES LR a R bt: NY Rahmenhöhe: i G ge Ei FesllaufiundInkonbremsalaus: 02 DIE Vernickelte Doppeldickend-Tangentspeichen mit vernickelt: Y ür. WM Lag VZ Sie haben „2.5 2 Der R A Präsetone NaVen Voaliber ihrter, Kanktktien: Mi i NH Steuerkopf mit 2 7 i DI LESTER el a NE stem Material gearbeitet, mit großen Kugeln und Helmölern, N M Vordergabel : Kräf Eos : ; Ta, viel Fade 2 bos XR gegen Staub geschützt und gut ölhaltend. hl A) Bene n Regen E AT Y uh daran! F m EE aur IN fi ste Patent-Kronprinz-Rippenfelgen, allerbestes Fabrikat, "M H N Lenkstange; it A : 1 M orm N 2 Kk. wt SI I > ec GEMALT Emaillierung, welk N WIE GEGEN DE ( Y ARAAAAAU a Ne eibt die’ empfohlenawsrie Se Y E ZES gutziirk ETES EAN 2222, >22222222222222279 KOLLO 5/,"-Teilung, #4,“ breit, auf Festigkeit N AZE Biefschwarz, ho nzend und’ haltbar A Pedale: Vortreffliche H igelpedale PR Gmrielil N 4, EAT E 1 halt Ar é Sat eLo H: IDEELLER) scho) farbig, naillierten weder |! (0) ee n und | Schutzbleche w UV SEZ ogen } Mk H zehärtet h |P ic GUN N CAN ECD FOSON MORON O TOE E C E C Es | y KurPellager:: Doppe A py Dunlop» ger Pl Pneumatic Modell1906, vortreffliche Qualität, das gerippt, mit 1 7 mit Kugelhalteringer Druck, Übersetzung: 7 I te dreiteilige Teleskop Pumpe, gutwirkend. | A MN Kurbeln: A ; bergetzung: 77"=6,16 0 - 6,72 Meter Entfaltung, auf Wunsch höher pder niedrige: 520 ee : ni 0 00 | 7 \usführung, leich wechselbar DiCK6ILer und polierter Zugabe: IntZtUCHWA USER RICHEMBRTENE LAT A LE | H KR Gewicht: ca. 18 Kilo in kor ple ee tl } "se T === 2220 RR 4 : 7 5 = » „| |< S1 Dp HD 34 Sr ER AR I MRS SNS e an) N vn (sry) oa 2 Y > SS EBEL Yes Lato TE >> 1122 Y) Sahne an ON IHR Ion R) STIDII SANDS GMI 2 SSD >. rs <= EEE DT > ERS KEEN 2 > SS A) ) ige BASSIST SES E F< u sa M " le- y (Y) en | 2 7) ie IAO le f = I Y aM BAU SMH Y) SSSI ARZ Ek > DI = IS 3 = 200 ZU =>, 50 Zähnen, gute Rollenkette ’/,“-Teilung, een >>, Hans Hartmann, Eisenach SAISON ZZ 1906 Modell 1906. „Superior“ No. 13. Modell 1906. Materlal unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. 2208 Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. 2208 TA resp. 5 Jahre laut Katalog. 45 Probesendung. ums Schneidiger und hocheleganter Halbrenner. No. 13. Preis Mk. 100.— Kräftiger Rahmen aus weiten Rohren mit ohne Kurbelkeile, Vordergabel mit Innen- Rad gibt, welches bei einem derartig mäßigen Preise solche Vorzüge wesen BR zu- lötung, Kettenrad von gefälliger Form mit mal dasselbe über eine wirkliche Vollkommenheit verfügt, sowohl in der Konstruktion und Halbrennsattel, Patent - Kronprinz - Rippen- felgen, bewährter „Harburg-Phönix“-Pneu- matic unter ljähriger Garantie und drei- teilige Teleskop-Pumpe. Rahmen: Moderner Bau aus besten nahtlosen Stahlrohren, sämtliche vorn rund, hinten oval. Rahmenhöhe; In 3 Rahmenhöhen und zwar: Größe 1 (niedrig) = 55 cm, Größe 2 (normal) = 60 cm, Größe 3 (hoch) = 65 cm, stets versand- N Sis’haben bereit am Lager. '“- £ Steuerkopf mit Schutzmarke sowie bestbewährtem Feststeller versehen. Rs unendlich Vordergabel: Kräftig gebaut, mit vorzüglicher, eckiger, vernickelter Gabel- AS viel Freude krone versehen, Enden an beiden Seiten vernickelt. INS Lenkstange: Mit Anzugschraube, moderne Form, Biegung nach Wunsch, \ a daran! Ar [5] E sonst wie Abbild “5 Mo Korkgriffe in bester Ausführung init Ceitwoidewingen are EL Korkgriffe in bester Ausführung mit Celluloidzwingen. Gummischuh. 2 ; Emaillierung: Tiefschwarz, hochglänzend und haltbar, mit feinen Goldlinien verziert. Vernickelung: Alle blanken Teile sind haltbar und silberweißglänzend vernickelt und poliert. Kugellager sind von eminent leichtem Lauf, mit großen Kugeln und Kugelhalteringen verschen und gegen Staub geschützt. Die Konen und Lagerschalen sind aus bestgeeignetem Stahl und vorzüglic h gehärtet. Kurbellager: Doppelglockenlager, also mit zwei übergreifenden Glockenkurbeln, Kurbelkonus leicht nachstellbar, Kugellauf in der Kettenlinie, daher spielend leichter Lauf ohne seitlichen Druck, mit Kugelhalteringen und großen Kugeln, auch staubsicher und ölhaltend. Kurbeln: Aus vierkantigem Stahl geschmiedet, rechts und links mit Glocke versehen. Kettenrad: Neuestes Modell mit genauer ®/g“-Teilung und 50 Zähnen, in fein vernic kelter und polierter | Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. I t $ Räder: Größe 28><1?/,", widerstandsfähig, genau zentriert, Vorderrad mit 32, Hinterrad mit 86 Speichen. NP I ce in besonders schöner Halbrenner, welcher in der diesjährigen Saison, gekröpfter Hintergabel, mit Goldlinien ab- ; liebten Innenlötung, Kröpfung der Hintergabel und des modernen gesetzt, vorzüglichem Doppelglockenlager wegen mit besonderer Vorliebe gekauft werden wird. Ich glaube, daß e Bruchsicherheit als auch in der Ausrüstung, wie man dies selten findet. Material dieser Maschine ist durchweg ein vortreffliches und sind alle Teile solide und halt- vorzügliche Gummi-Flügelpedale, beliebter bar, auch das Gewicht ist nicht zu schwer gehalten und wird sich diese Maschine deshalb wohl recht bald überall Freunde verschaffen. Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. d S8 9959999999999599, Speichen: Vernickelte Doppeldickend-Tangentspeichen mit vernickelten Rahmenverbindungen besonders verstärkt, hintere Streben oval, untere ges VD Statten SIe Ihr Fahrrad KT N PPC 153 5 3 2 E : y SE SEA Naben: Le mit Freilauf und Innenbremse PNS 7 ST Sr Der AR Felgen | , Mehrpreis NX innen unc EICK befrägt nur ZN s Mk.12.50 Sattelstütze: Winkelform, gut vernickelt Schutzbleche werden auf Verlangen gegen besondere Berechnung von Mk. 2 geliefert. Pneumatic: Marke „Harburg-Phönix“, Modell 1906, anerkannt bestes Fabrikat, 28><13/,“, Dunlopventilen. = Pumpe: Empfehlenswerteste dreiteilige Teleskop-Pumpe, gutwirkenc Übersetzung: 77“ = 6,16 Meter oder 84” = 6,72 Meter E tung, auf Wunsch | her oder niedr Werkzeugtaschemitvollständigem Werkzeug, als: Diverse Schlüssel, Ölkanne, Kurbelabzieher, Schraube zieher, verstellbarer Schlüssel und Reparaturkasten Zugabe: Ein Putztuch aus weichem Flanell. | Gewicht: ca. 13 Kilo in kompletter Ausstattung Material unter 1jähriger Garantie Auf Verlangen vierwöchige Das verarbeitete ag Sattel: Beliebter Halbrennsattel, schokoladefarbig, mit emaillierten Feder er gi on * Z 7 . . qs Fr ET rn: N EEE 7 5 : „Superior“ nd Nen Hans Hartmann, Eisenach SAISON I, a ANZ - „pn Rw SEE red > ESE EES q 4 CREES - > 7 : | | inr“ Modell 1906 | Model 1906. Superior NO. 14. 2124211906. | ; Materlal unter 1jähriger Garantie Y (\ Material unter 1jähriger Garantie Peenk akTanreilauiiKaralg \ resp. 5 Jahre laut Katalog. 2208 a X Z N / |) CGN Auf Verlangen vierwöchige ARS ULEB I Zahlreiche Anerkennungen se, VEN aus allen Kreisen. > 2 \ Probesendung. N N) M [} 0) A) | vy N a SE >, < 25 N NV m) up: a SS 2 N) „5 le: ip N [N Y I a NA) Y M N Mm ne N | X) N) N ud (| TR ee ds >>, > [> > <= = NY 1 1 A 7 ey | Außerordentlich feiner, hervorragender Halbrenner. No. 14. Preis Mk. 105.- tp 22 (M) EN» Moderner Rahmen aus weiten Rohren mit gekröpfter A usgezeichnetes, leichtes und empfehlenswertes Halbrennrad. Eine vorzügliche Y " uur Hintergabel, mit geschmackvollen Blumenverzie- © © Halbrennmaschine biete ich mit meinem Modell No.14 an und bemerke VIN = rungen abgesetzt, vorzügl. Doppelglockenlager ohne Y hinsic ee 5 pe Ben d 6 LEES genau en meiner = Rn ia . . .. entspricht, alSO auch mit Doppelgliockenlager SOWIC 2 I, gekropite L| m 1 Kurbelkeile, Vordergabel mit Innenlötung, Kettenrad N Hint 1 >] und seschmackv ler Blam enver N en der N M 4 H E ...11. 5 a . 7 ergaDe C gESCHMACKVOIIE L g x € 8 Y 3 von gefälliger Form mit 50 Zähnen, feine Rollenkette 0 Vordergabel versehen ist, Die peinlichst Saubere und genau gehaltene Aus- WM y | 5/;“-Teilung, vortreffliche Gummi-Flügelpedale, be- N führung, sowie das ausgezeichnete und bewährte Material zeugen für di N Y : liebter Halbrennsattel, Patent - Kronprinz - Rippen- N hervorragende Qualität dieser Maschine und kann solche infolge ihrer Vor H H felgen,bewährter „Harburg-Phönix“-Pneumatic unter M züge trotz des billigen Preises a E Marken ebenbürtig zur Seite EM einjährig. Garantie und dreiteilige Teleskop-Pumpe. Y Beste LCL N 0 Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. == Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. N N Ralimien; Moderner Bau za Hilosen Stahl i y 0800000000000. En (a er NEE | H O Rahmenyerbi 32 5 ER > Statten Sie Ihr Fahrrad Wiz. F mit 32 1d Hinte E a NOCH N M Rahmenhöhe:l 31 award : 5 Cm, e mit Freilauf und Innenbremse aus. OS Speichen: Vernickc i-Tangentspeichen mit vernickelten 9 Größe 2 (n 60 Größe i } 65 cx Fels Vergan da Wig Sie haben A u Der ZI N "AU sions-Naben von bewährter Konstryktion, I) Y bereit am Lager. : : SI unendlich gMWLZ UNA Mehrpreis 9 großen Kugeln und Helmölorn, |N) Steuerkopf mit Schutzmarke 59% 'ewährtem Foststeller verscher H ESE RR Itond 2 \ en ee ee 7 EA LON nz-Rippenfelgen, allerbestes Fabrikat, (MMS) anne ver I 26 N) daran! €, y Mk.12.50 A) illiert Die sc hwarze "Emaillieru Br bv Kr Re vorden ist, bleibt die empfehlenswerteste, I Kork rriffe Er hrung mit ( oidz zwe IL ALDE QUIN | Korkgritte \usfükrung mit Colluloidzwingen 2929999999999 999999. tto in Y'-Teilung, */ breit, auf Fostigkeit. |} ( r hut \ | Gummischuh Pedale: Vortreffliche Flügelpedal« 1, mit breiter Gummieinlage | Emaillierung: I efschwarz, hoc n en Blumenverzi« gen versehe Sattel; Belieb Hal Far 18A it a 157 . ee N Vernickelung; All zend’vern liert Sattelstütze: Gas ET u Fuge nger, DU Kı rsehen ı 58 hutzbleche lere Berechnung von Mk. 2.— geliefert. 5 N neumatic; 1906, anerkannt bestes Fabrikat, 28x<1%/,“, gerippt, mit ||] (4) Kur I iden ( k E Pumpe; Em | 1 5 pe; 1 Y kop-Pumpe, gutwirkenc : } I D Übersetzung: 77" — 6 7 en neu. N 7, Meter Entfaltung, auf Wunsch höher oder niedriger. N} tig ts 1 5 ” EIKZBUStAGS he ıls: Diverse Schlüssel, Ölkanne, Schraubenzieher, Kurbel: Hl Kettenrad: Modell mit g ng ) Zä f rat Pu turkasten " Ausführung, leicht abnehmbar und auswe« Gewicht: ; Nr | ; ( IR Y RARA ww Ei MY gekröpfter Hintergabel, mit Goldlinien ver- und elegante Maschine legen, möchte ich mein Modell 15 anbieten. Durchaus = I N ziert, ausgezeichnetem Doppelglockenlager zeitgemäß und von technisch richtiger Konstruktion, ist dieses Rad bis in die kleinsten e pH 2. ohne Kurbelkeile, Vorderradgabel mit Innen- Einzelteile Sorgfältig und gewissenhaft gearbeitet und von vornherein darauf Bedacht ge- der N ſ lötung, Kettenrad von neuester Form mit nommen, daß dasselbe bei enormer Stabilität und elegantem Aussehen das zulässigs (us- I, 50 Zähnen, feine Rollenkette 5/; Zoll-Teilung, leichteste Gewicht erhält. Allen geübten und schneidigen Radlern kann ich diese hoch- die | wm beste Gummi- Flügelpedale, vortrefflicher elegante Maschine, zu welcher die besten Zutaten Verwendung fanden, nur empfehlen _ ' h O1 Halbrennsattel, Patent- Kronprinz- Rippen- Y und bin ich überzeugt, daß dieselbe überall großen Anklang finden wird. Besonders weise ich auf Be | ; N felgen in bunt emailliert. Ausführ., bewährter die elegante bunte Emaillierung der Felgen hin, welche in letzter Zeit sehr viel begehrt wird. N 4 N „Harburg-Phönix“-Pneumatic unter 1 jährig. Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. a Garantie und dreiteilige Teleskop-Pumpe. == Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. = errad MED : Moderner Bau aus besten nahtlosen Stahlrohren, sämtliche Kldddddddddddddddd IT äder: Größe Mi Dw AV Se ACES ES En ee Rn oval, here 268 Statten Sie Ihr Fahrrad ee, Reden: a E ee La A Kaſenonköhen und zwar: Größo 1 (niedri) = 85 cm, (e mſt Frellauf und Innenbromse aus: pw SPeichen cti N N) Größe 2 (normal) = 60 cm, Größe 3 (hoch) — 65 cm, stets versandbereit dz Sie haben Z R Der 2 jle N dd am Lager. N unendlich Meh N R MATT Steuerkopf mit Schutzmarke sowie bestbewährtem Feststeller versehen > ırpreis RN SOE HTS tikatı MIET] Vordergabel: Kräftig gebaut, mit vorzüglicher, eckiger, vernickelter u” Freude |! beträgt nur Felgen: Bewäl rung, HERR) Gabelkrone versehen, Enden an beiden Seiten vernickelt, a daran! TH PV Mk.12.50 N inne teste, M N Lenkstange: Mit Anzugs: hraube, moderne Form, Biegung nach Wunsch, N Nr U Kette: 9 sonst wie Abbildung. geprü gl N vw Korkgriffe in boster Ausführung mit Celluloidzwingen. LT Pedale \ rtreffliche Flüge | | Se 29%, Hans Hartmann, Eisenach 45 Be AR SAISON St E ENT : PR | 1906 VIER LH 76 eee Modell 1906. „Superior“ No. 15. Modell 1906. Material unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. Material unter 1jährlger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. 25200 Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. 2205 <= => II > U) EEE TI I< set Sr x Au M 17 CZ) OL eS > S5 SS SITYIZ2 00% > eg (is at (5-2 ZG 2 Ty I ses RS <= Ds Sn Sehr geschmackvoller, hocheleganter Halbrenner. No.15. Preis Mk. 110.— Moderner Rahmen aus weiten Rohren mit adfahrern, welche großen Wert auf eine vornehm gebaute, dabei höchst zuverlässige (1/1227 Y) a EIS >> <> Bremse: Kräftige, gutwirkende Handbremse mit leicht auswechselbarem einlage. N Gummischuh. Sattel: Beliebter Halbrennsattel, schokoladefarbig, mit emaillierten Federn 7 0 Emaillierung: Tiefschwarz, hoc hglänzend und haltbar, mit feinen Goldlinien verziert. y Sattelstütze: Winkelform, gut vernickelt. HM jon Vernickelung : Alle blanken Teile sind haltbar und silberweißglänzend vernickelt und poliert. Schutzbleche werden auf Verlangen gegen besondere Bere ng von Mk. 2.— geliefert M U) Kugellager sind von eminent leichtem Lauf, mit großen Kugeln sowie Kugelhalteringen versehen und'gegen Pneumatic: Marke „Harburg-Phönix“, Modell 1906, anerka estes Fabrikat, 28><12/,“, gerippt, mit ‚mit | MA) , Staub geschützt. Die Konen und Lagerschalen sind aus bestgeeignetem Stahl und vorzüglich gehärtet. Dunlopventilen, | W Kurbellager: Doppelglockenlager , also mit zwei übergreifenden Glockenkurbeln, „Kurbelkonus leicht Pumpe: Empfchlenswerteste dreiteilige Teleskop-Pumpe, gutwirkend. I 3 () nachstellbar, Kugellauf in der Kettenlinie, daher spielend leic hter Lauf ohne seitlichen Druck, mit Übersetzung: 77" = 6,16 Meter oder 84“ 72 Meter g, auf Wunsch der niedrige rf (Y) Kugelhalteringen und großen Kugeln, auch staubsicher und ölhaltend. Werkzeugtasche mit vollständigem Werkzeug, als: Diverse Schlüssel, Olk Kurbelabzie l- MY) Kurbeln: Aus vierkantigem Stahl geschmiedet, rechts und links mit Glocke versehen. h Schraubenzieher, verstellbarer Schlüssel und Reparaturkasten. 7 .o@ Kettenrad: Neuestes Modell mit genauer ®/,*-Teilung und ò0 Zähnen, in fein vernickelter und polierter Zugabe: Ein Putztuch aus weichem Flanell. " A Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. Gewicht: ca. 13 Kilo in kompletter Ausstattung I NU (| N Y ST) TP ro u. « Fahrrad- u. Maschinen- „Superior * — Industrie Modell 1906. Materlal unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. 22228 Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. Moderner Rahmen mit Innenlötung aus starken Rohren mit gutem Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile, Innenlötungs-Vordergabel mit ver- nickelter Kastenkrone, Hintergabel gekröpft, schönes Kettenrad mit 40 Zähnen, feine Rollen- kette, elegante Pedale, guter Damensattel, Patent-Kronprinz-Rippenfelgen, Minerva-Pneu- matic unter ljähriger Garantie und dreiteilige Teleskop-Luftpumpe. Rahmen: Moderr Mit I ES es Kurbellager: ===> BEE LFL LE LEE LLE EEA RRC A : N Statten Sie Ihr Fahrrad N NEC SLI t= Unter 1 oberes mit Freilauf und Innenbremse aus. >= Bere Sio haben ts ver- NZ unendlich = a m) aa =S AJ = = ml a O = N A =: Modell 1906. Material unter 1jähriger Garanlie resp, 5 Jahre laut Katalog. 272086 Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. 428 No. 16. Preis Mk. 105. [) Damenrad von vortrefflicher Qualität dürfte allen Ansprüchen ve Iche man an ein brauchbares Rad stellen kann. Dasselbe hrtem N al angefertigt und besitzt eine geschmackvolle, wenn auch 7 t > Ausstattung; es ist unbedingt eine Sehr preiswerte Maschine, die ich t ıs empfehlen kann, Die Nachfrage nach diesem Modelle war bereits im eine sehr lebhafte und ich nicht daran, daß auch in dieser Saison zahlreiche Aufträge auf dieses hübsche Damenrad einlaufen werden. zweifele Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. D 28><15/,“, widerstandsfähig, gena Hinterr zentriert, Vorderrad mit ährtester Konstruktion, Nabe a n Kugeln und Helmölern, A Der „E, 4 IN vo Ir Mehrpreis IR Felgen: I ‚ allerbestes Fabrikat, 4 el andber am Lager. 2 6 i % viel Freude H beträgt nur I t Emaillierung, welche Steuerkopf mit Schutzr ke sowie bestbewährtem 1 st verseher Sh daranl + Mk.12.50 e bleibt enswerteste, da solche Vordergabel: gebaut, mit vorzüglich vernickelter Kastengabel N 4 E yon krone ausges nden € ı Seite ernickelt Speichen: Ispeich 2 stark, i I Benkstange: 7 m, Biegung nach obe Aa TU at TVA AOS 1 Korkarifteii: Er Fk 0080090020003 00808, Kette:Bı ; ‚o"br., auf Festigkeit geprüft Bremse: Kräftig e Ha mit leicht auswechselbarem Gummischut Sattel: Guter Dane: Rodale RU. £ z.I en, m. breiter Gummieinlage. Emaillierung: 7 hochg Pen = Be ae TIT ERIE ern | + a z Vernickelung rail Be KESCHER Som Ce LA reschlossenem Bügel, leicht abnehmbar, Kugellager sind y € tem F K 1 und gege Sattelstütze: W elf | Staub geschütz D I . ehärtet Schutzbleche; Leicht ar, I eben 2. â : M 3: ) )0( tät, 2 6/ u ; K Pneumatic; X Yaz i M 190 he Qual 28><1*/,“, gerippt, mit Dunlopventilen. Pumpe: G C Übersetzung: 68 5,43 Meter oder Meter Er uf Wunsch höher oder ni i R SSER A GH A 7 x JONIN nsc D ar niedriger, W Er zengtäsche VS RA Diverse Schlüssel, Ölkanne, Schraubenzieher, extra: y rter | Zugabe; I u Gewicht: ca. 15 K " N y a = M - L> Y Y 3 LOST Y TI DS ST Y RR Ir SEX TG SSEN SEAR ZSB ZSA RZ DRZ = = LSSCUNSSSSZUNS SSLL 2 c> S1 227 SEIN? === LTR > x IDEEN —— TTS =>+ a Ge —— <= =<; > in ==TI = —— ===-=== NR 0 > <> > eo EZ > LAL Srs Mz > CZ >< IT “> S| F> === NZIZSSTR <<; Zi SI NIZ RAM CSM] HARM LI A un u Fahrrad- u. Maschinen- —— industrie — erior“- >>>, Hans Hartmann, Eisenach SAISON a Y HIM AQ id >>, >; << (E 7 js (dw Y a N sy] D —> (1 <> > SS hen 7 M, elbe 1 uch E 4 N ich € AH im A MY ison Y WW AN u - iv N ie d .. ><) X) SSE = >> EN. A > I (9) DX) Modell 1906. Material unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. 2-28 Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. = ZJ > ZZ q N Ro 5 1906 VEIT QOS Modell 1906. Material unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. Hochelegante, hübsche und vornehme Damenmaschine. No. 17. Preis Mk. 115.— Moderner Rahmen mit Innenlötung aus starken Rohren, mit Blumenverzierungen und gutem Doppelglockenlager versehen, Innenlötungs- Vordergabel m.vernickelter Kastenkrone, Hinter- gabel gekröpft, schönes Ketienrad mit 40 Zähnen, feine Rollenkette, elegante Pedale, schöner Damensattel, Patent- Kronprinz - Rippenfelgen, „Harburger Phönix“-Pneumatic unter I jähriger Garantie und dreiteilige Teleskop-Luftpumpe. Rahmen: Modern geschweift, daher bequemes Auf- und Absteigen. Mit Innentötung, aus starken, nahtlosen Stahlrohren, sämtliche Rahmen- verbindungen sind innen besonders verstärkt. Unteres und oberes ge Rahmenrohr geschweift, Hinterradstreben obere oval, untere vorn rund, hinten oval Sie haben 8 „ad Der vollstän Rahmenhöhe: In 3 Rahmenhöhen und zwar 50, 55 und 60 cm, stets ver- vs unendlich Br Mehrpreis IN Felgen: B sandbereit am Lager. EZZ ATP 2. innen u Steuerkopf mit Schutzmarke sowie bestbewährtem Feststeller versehen. N) viel Freude N rn beträgt nur a Sisder Vordergabel: Kräftig gebaut, mit vorzüglicher vernickelter Kastengabel- N) daran! \ H Mk.12.50 =. weıöha - krone und Blumenverzierungen ausgestattet, Enden an beiden Seiten Speichen: Vernicke vernickelt Lenkstange: Moderne Form, Biegung nach oben. Korkgriffe in bester Ausführung mit Celluloidzwingen, Bremse: Kräftige, gutwirkende Handbremse mit leicht auswechselbarem Gummischuh. Emaillierung: Tiefschwarz, hochglänzend und haltbar, mit Blumenverzierungen. Vernickelung: Alle blanken Teile sind haltbar und silberweißglänzend vernickelt und po Kugellager sind von leichtestem Lauf, mit großen Kugeln, sowie Kugelhalteringen verse Staub geschützt. Kurbellager: Doppelglockenlager, also mit zwei übergreifenden Glockenkurbeln; linke leicht nachstellbar, Kugellauf in der Kettenlinie, daher spielend leichter Lauf ohne sei mit Kugelhalteringen und großen Kugeln, vollständig staubsicher und gut ölhaltend. Kurbeln: Aus vierkantigem Stahl geschmiedet, rechts und links mit Glocke versehen. Kettenrad: Neuestes Modell mit genauer */“-Teilung und 40 Zähnen, in fein vernickelter und polierter | E EA mit Freilauf und Innenbremse aus. > N SB Die Konen und Lagerschalen sind aus bestgeeignetem Stahl und vorzüglich gehärtet. 9 ND Ansprüchen, die man an ein brauchbares Damenrad stellen kann, dürfte dieses elegante Modell, welches von vorzüglicher Beschaffenheit ist, vollständig genügen. Angefertigt aus bestem Material, besitzt dasselbe eine recht geschmack- volle, wenn auch nicht übertrieben luxuriöse Ausstattung, welche vielen Ansprüchen genügen dürfte; es ist unbedingt eine preiswerte Maschine, die man nur empfehlen kann. Da die Nachfrage nach diesem Modell bereits im Vorjahre eine sehr lebhafte war, zweifele ich nicht daran, daß auch in dieser Saison eine stattliche Anzahl von Ordres einlaufen wird. Es ist daher ratsam, Bestellungen baldigst aufzugeben. Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. Räder: << Y > Nie NASE I aus bes Sfaften Sie Ihr Fahrrad nickelten Nippels Kette: Bewährteste Rollenkette in */,“ geprüft. Pedale: Vorzügliche Flügelpedale zum Einschrauben, mit breiter Gummieinlage Sattel: Guter Damensattel mit emaillierten Federn. Kettenschutz: Aus durchsichtigem Celluloid ı | Kleiderschutz : Abnehmbares Kleidernetz mit hen und gegen | Sattelstütze: Winkelform, gut vernickelt. Schutzbleche: Leicht abnehmbar Nickelrand, leicht 32><8 Haken. = abnehmbar, mit geschlossenem Bügel. vernickelten Streben und Blumenverzie Pneumatic : „Harburger Phönix“-Pneumatic, Modell1906, vorzügl. Qual., 28><1°/,“ Pumpe: Gutwirkende dreiteilige Teleskop-Luftpumpe. Übersetzung: 68“ = 5,43 Meter oder 74,4” = 5,93 Meter Entfaltung, ayf Wunsch höher oder niedriger Werkzeugtasche mit vollständigem Werkzeug, als: Diverse Schlüssel, Olkanne, Schraubenzieher, extra- starker Schlüssel, Reparaturkasten und Kurbelabzieher. Zugabe: Ein Putztuch aus weichem Flanell. en. ippt, mit Dunlopventil. » Kurbelschale tlichen Druck, SE - ® (] > gp DER, CS 25 ne Ss U} A OSS 2 TI2SAYIZIZ SESIS >L] rn SS Y) VW O LT] Y Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. Gewicht : ca. 15 Kilo in kompletter Ausstattung. 1) Ay) XD 0 " CIE < — Y, y] | U) USD zu..." rTP QOS TT] OST TV ISIS TI OST) [I SS 0802 0202200202200 FID<ITT ZI ODO =D = > (3 VF nN ESF ZELL ZI ZZ ESCE CEO SN SSS SSSI SSS 7 <= 39 STI ESET ZU ER SIETE 5 Die Widerstandsfähigkeit eines Fahr- Der Rahmen. rades wird in allererster Linie durch die technisch richtige Konstruktion und die außerordentliche Stabilität des Rahmens erreicht, was zur Folge hat, daß bei der Fabrikation diesem Gegenstande eie Sehr große Sorgfalt zugewendet wird. Zunächst wird für die Herstellung des Rahmens nur ein vorzügiiches, bestbewährtes Rohmaterial ver- arbeitet. Auf kaltem Wege nahtlos gezogene S.ahlrohre wer- den zu einem festen Ganzen gefügt, die Verbindung der Rohre untereinander geschieht durch die bestens bewährte Innen- lötung. Jede einzelne Lötstelle ist außerdem mit einer Ver- stärkung versehen, sodaß die gefürchteten Rahmenbrüche bei regelrechtem Gebrauch des Rades ausgeschlossen sein dürften, denn der Rahmen gewinnt durch diese Fabrikationsmethode eine unbegrenzte Widerstandsfähizkeit. Durch Verwendung der Innenlötung ergibt sich der weitere Vorzug, daß das Rad ein elegantes und schneidiges Aussehen erhält, denn ein auf die :ise gelöteter Rahmen erweckt den Eindruck, als sei er aus einem einzigen Stück hergestellt. — Falls in besonders > mn at SSLL 2 = m ST] SSS - 7 LT] eiligen Fällen ein Rahmen ausgewechselt werden soll, so ist oo LES % or Solcher auch einzeln zu beziehen und wolle man denselben Ay Rahmen No. 3687. Passend zu Modellen 18-30. unter der obigen Nummer bestellen, weiche unter der Zeichnung Stück Mk. 45. angegeben ist. (Nu. 3687). Man versäume ebenfalls nicht die Angabe der Modellni.. ımer des Rades, zu welchem der be- treffende Rahmen passen soll. Das Doppelglocken -Tretkurbellager. Das Doppelglockenlager mit abgenommenem Kettenrad und Kurbeln dete Tret- lockenlager sinnreichen unüber- k Das nebenstehend a als Doppe ei ihrung aus einem S sehen n beiden use, sodaß hten Kugel- 1 t der Zug der und ermöglicht diese ten Lauf, il h die Trittbreite roßer Bedeutung Kugellager, indem durch von Staub vermieden wir llich einzuwirken. Die B festigung der Glockenkurbeln ist sehr einfach und höchst prak- tisch durch An- Innenansicht eines aufgeschnittenen Doppelglocken- lagers, woran die vorzügliche hervor- ragende Konstruk- - tion, Sowie der | y | doppelte Staub- v abschluß erkennt- lich ist en der llager nicht erforderlich, denn die Laufflächen sind sehr groß ge- halten, um ein Einlaufen der Kugeln zu verhindern, Ich möchte deshalb nicht nochmals ganz besonders darauf hinzuweisen, daß ich mit dieseni Doppelglo kenlager etwas ganz Hervorragendes biete; es dürite kein anderes Lager geben, welches eine solche immense Haltbarkeit, sinnreiche Konstruktion und wunderbar leichten Lauf in sich vereinigt. und wolle man bei event. billigeren Angeboten dies berücks ichtigen Seitenansicht des Doppelglocken- lagers, welches den N schmalen Tritt | und das elegante Außere erkennen läßt verfehlen, 40 Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in allerfeinster Ausführung 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31 und 32 betreffend. Se D RTR ZT 25 MTRA > ST IN SSSSHH RE SESEHR << TN GIR TET SE SNE A I E >) > ISS > 1 H A I | I ITS > DI > I IS No. 3691. Die Glockenkurbel No. 3688, von vierkantiger Form und aus bestem Stahl gearbeitet, paßt No. 3690 (1722 den Modellen 18--32. Stück Mk. 4,25 Die Glockenkurbel No. 3689, von vierkantiger Form und aus bestem Stahl gearbeitet, paßt als linke Kurbel zu den Modellen 18 bis 32. Stück .Mk. 4.25 Die Kurbel-Contremutter No. 3690, passend zur Tretlagerachse No. 3693. Sie hält die Glockenkurbel auf der Achse fest und ist mit Rechtsgewinde versehen. Stück 30 Pfg. Die Kurbel-Contremutter No. 3691 paßt zur Tretlagerachse No. 3693. Sie hält die Glocken- kurbel auf der Achse fest und ist mit Links- er gewinde versehen. Stück 30 Pfg. 3689. als rechte Kurbel zu No. 3688 Die Tretlagergehäuse-Klemmschraube No. 3692 hat den Zweck, die verstellbare Tretlagerschale, nachdem solche richtig eingestellt ist, festzuhalten. Stück 35 Pig. I II >. XD en Die Tretlagerachse No. 3693 mit Vierkantenden und aufgeschraubten Konussen. Die Montage derselben ist leicht von jedem Radfahrer selbst vorzunehmen. Stück Mk. 2.— I PA > m“ 200 ZD rt = mE Se ES >= ZZ<25 PT SZ SCHI > >00: -< > R ao CX) Die Tretlagerschale No. 3695 wird an der linken Seite des Lagers, also gegenüber dem <1 —» IK En Die Tretlagerschale No. 3694 mit breitem Auflagerand befindet Sich auf der rechten Seite des = >> >> [retlagers und wird nur im Kettenrade eingeschraubt und ' Falle eines Defektwerdens ist mit einem Rand versehen, [) herausgenommen. St. Mk. 1.— Im Falle eines Defektwerdens 2. geschieht das Herausnehmen der Schale mühelos, Stück Mk, 2.— SAIS SSS >> Der Helmöler No. 3698 findet für das Tretkurbel- lager Verwendung. Stück 15 Pfg. Der Staubdeckel No, 3697 paßt für die rechte und linke Tretlagerschale. Stück 20 Pfg. Der Tretlager- konus No. 3696 wird als linker und rech- ter Konus geliefert und ist bei Bestel- lung anzugeben, für welche Seite der- selbe passen soll Stück Mk. 1, DISSSSHHSSESE z00 > - ve > => ICID EIE R > > <<. = IT EI D >] 2 22 FET 2S>tyFZ >=] EINS] = mn I > —— am. ET IEG Z<- 1102 R A Ww Ww = — >< > > CS —— as 2 St 27 DS Z= > Te“ [ZD 2 = = 2 > SSS —— = gs m“ >= Sy] Sl) =>. > u > > —— m“ as RL ee Q]rti => ESF R N m 2 SSS u 27 > > SIYrR => I< SIe => = > ee == === [T7 OS Bann, >< => | = n= 5 S< vermit Fahrrad- u. Maschinen- „Supeni- "77,1, Nas NZ Die Kettenräder, welche ich verwende, werden aus dem best- geeignetsten Stahlmaterial gefertigt undsämt- lich in 5, zölliger Teilung bei °/,, Zoll Zahn- breite geliefert. Besonders erwähne ich die präzise Fräsung, welche einen beinahe ge- räuschlosen Gang der Maschine gewähr- leistet. Die Zähnezahl beträgt bei den Modellen 18—23—45, bei den Modellen 24-30 —54 und bei Modellen 31 u. 32 = 40. Sämtliche Kettenräder sind ffein vernickelt und poliert. Der Kettenrad- Contrering No. 3700 dient zum Fest- halten des Ketten- rades auf der Glockenkurbel. Stück 50 Pig. Das Kettenrad No. 3699 in */, zölliger Teilung und */,, Zoll breit, ver- wende ich mit 45 Zähnen bei Modellen 18—23, mit 54 Zähnen bei Modellen 24—30 und mit 40 Zähnen bei Modellen 31 und 32. Ausführung hochfein vernickelt und poliert. Stück Mk. 5. Die Naben gehören unbedingt mit zu den wichtigsten Bestandteilen eines Fahrrades. Ich ver- wende für meine Fahrradmodelle in allerfeinster Ausführung die rühmlichst be- kannten B. W.-E. Präzisions-Kugellagernaben, bekanntlich eines der hervor- ragendsten Fabrikate, welches existiert. Dieselben sind in der präzisesten Weise ge- arbeitet, von richtiger Konstruktion und von geradezu wunderbar leichtem Lauf, dabei staubdicht und gut ölhaltend durch Anbringen von Staubdeckeln mit Filzringen. Der Öler ist der bewährte Federöler, der sich allgemeiner Beliebtheit erfreut. Die Vordernabe No. 3701 ist mit 32 Speichenlöchern versehen und aus dem besten Stahlmaterial gedreht. Zur Erläuterung dient nachstehende Abbildung der zerlegten Vordernabe. Dieselbe ist mit Staubdeckeln ausgestattet und er- möglicht ein schnelles Auseinandernehmen und Zusammenseizen. Stück Mk. 3.75 | | Zu REES RER Se Die Vorderradachse No. 3702 ist aus zähestem Material gearbeitet, beide Konusse sind aufgeschraubt. Dieselbe wird komplett mit 2 Konussen und 2 Muttern abgegeben. Stück Mk. 1.80 Die Vorderachsen- Der Staubdeckel DieFilzabdichtung DerVorderrad-Ko- Mutter No. 3703, zu No. 3704 für obige No. 3705 für obige nus No. 3706, pas- obig. Nabe passend. Vordernabe. Vorderradnabe. send zu obiger Vor- Stück 10. Pig. Stück 20 Pig. Stück 10 Pig. dernabe. St. 60 Pfg. Die Ölerfeder No. 3709, passend zur Vordernabe. Stück 15 Pfg. Die Lagerschale No.3707 für die Vordernabe, gehär- tet und poliert. St. 40 Pfg. No. 3708 für obige Vorderradnabe. St.20Pfg. ==> 00 <== SL) [) SOIS I Ge <<< Ulf [7] [I Y 13 I 41 und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in allerfeinster Ausführung 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31 und 32 betreffend. ” Die Lagerschale —— >00 00 Die Hinterradnabe No. 3710 besitzt 36 Speichenlöcher, der Zahnkranz ist mit °/, Zoll-Teilung versehen. Auf Wunsch liefere ich den Zahnkranz mit 13, 14, 15, 16, 17 oder 18 Zähnen. Durch die Wahl eines größeren, resp. kleineren Zahnkranzes ergibt sich bekanntlich eine niedrigere, resp. höhere Übersetzung. Ge- nau zu dieser Hinternabe passende Zahnkränze habe ich immer am Lager u. können solche, falls die Maschine mit zwei Übersetzungen verlangt werden sollte, gegen entsprechenden Mehrpreis sofort mitgeliefert werden Preis der Hinterradnabe komplett mit Aufstieg und Zahnkranz Mk. 6.— Z Die Hinterradachse No. 3711 ist aus zähestem Material gearbeitet, Konusse sind aufgeschraubt. nussen und Mutter abgegeben. beide Dieselbe wird komplett mit zwei Ko- Stück Mk. 2.25 ar Der Staubdeckel DieFilzabdichtung DerHinterrad-Konus No. 3713 für obige No. 3714 für obige No. 3715, pas zu Hinterradnabe. Hinterradnabe. obiger H Stück 25 Pfg. Stück 10 Pfg. Die Hinterachsen- mutter No. 3712 für obige Hinterradnabe. Stück 10 Pfg. Der Kugellauf- ring No. 3717 für obige Hinterrad- nabe. Stck. 20Pfg. Die Ölerfeder No. 3716, passend No. 3718, zur Hinterradnabe. Stück 50 Pfg. adnabe Stück 15 Pfg Der Ketten- spanner (0. 3721 1 Der Zahnkranz- - Contrering No. 3720 dient zum Den Zahnkranz No. 3719 halte ich vorrätig mit 13-18 Zähnen in 5/, Zoll-Teilung, pasSend zu obiger Hinter- radnabe. Ausführung fein vernickelt. Stück Mk. 1.75 . Die Felgen No 3723. Zu meinen feinsten Maschinen v < Schließlich Doppelhohlstahlfelgen, v Form und großen Stabilität wegen sehr beliebt sind. Dieselben besitzen leicht zu sein, allerdings ist der Preis ein höherer, was jedoch infolg dieser Felge nicht ausschlaggebend sein dürfte. Die Felgen sind zum Tei . Der Aufstieg No. 3722 zu obiger Hinterradnabe einzeln Stück 40 Pfg. bezogen was Sehr nickelt, vornehm wirkt und dem Rade einen außerordentlich feinen Charakter verleiht. Die Email- lierung der Felgen geschieht innen ung aube u . .„. .* . eg. >. > 5 > = meiden, was für den Pneumatic sehr vorteilhaft ist. Für Ersatzzwecke sinddiese Felgen auch einzeln zu beziehen und zwar emailliert und gebohrt Stück Mk. 4. Vernickelte Felgen kosten Mk. 2.— mehr SSSR SS s2)1 ccccmpPccccmT TMSD RS STS HE AN [I] 2 AL ISI << Es TZS ATM ee 92 [> 25 ISS RD RE = >< SH IE 3 <1 SSC SZS (D= > 222 [7 SSS <> ug E) LO > > In STYIZI2 NET SS Fahrrad- u. Maschinen- Industrie „Superior“- Die Sattelstütze No. 3731 wird ler Sattelstützklemmschraube ul >r beliebig = % der S Der Laternen- de s F halter t werden k No. 3732, \ S f vernickelt un fein ver- \ O rk nickelt. beträgt 24 mm k 2 Stück Mk. 2.— Stück 40 Pfg. Die Sattelstützklemmschraube No. 3733 in vernickelter Ausführung. Stück 35 Pfg. — = Die Speichen Um den Rädern größtmöglichste Widerstandsfähigkeit und Stabilität zu geben, verwende ich für dieselben nur die vorzüglichst bewährten Doppel- No, 3734 SI E) SS CA 0 dickendspe n, welche aus bestgeeignetstem Tiegelgußstahl gefertigt und (4 mittels geeign Maschinen auf kaltem Wege gehämmert sind, wodurch neben Y einer bedeutenden Belastungsfähigkeit noch der Zweck erreicht wird, daß 7) sich die Speichen nicht strecken. Die Speichen sind fein vernickelt und poliert, Be sowie mit Gewinde und Nippels versehen. Stück 15 Pfg. N C =< ZS SRM ZES STRAMM PSG CCM SOC TN Se nin rern 42 Vorderende des Pe- windeende des Pe- | ; ior“- ä le in allerfeinster Ausführun q N Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle . M A 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 29, 26, 27, 28, 29, 30, 31 und 32 betreffend. | | —G (| ; ; iner y i dd i 1 No. 3724. Bekanntlich ist dieselbe einer der Die Pedale No. 3735. Meine MW EES welche sehr in Anspruch genommen feinsten Fahrrad-Modelle be- u 5) sind und deshalb eine große Widerstandsfähigkeit und kräftige sitzen ein vorzügliches Luxus- | ( Konstruktion besitzen muß. Dies trifft bei der von mir Ver- Pedal vonder beliebten Flügel- N 4 wendeten Vordergabel in jeder Beziehung zu, da das ver- form, welches mit Gummis ver- N 4 arbeitete Material das beste ist und der durch Innenlötung sehen ist. Dasselbe ist von MY) eingesetzte Kastengabelkopf eine enorme Haltbarkeit hat. Das ausgezeichneter Konstruktion W I Aussehen der Vordergabel ist ein sehr elegantes und ge- und zeichnet sich durch her- H es fälliees, durch Verwendung des bereits erwähnten Kasten- vorragend leichten Lauf und [\ gabelkopfes ist äußerlich eine Lötstelle nicht zu entdecken, 2 große Haltbarkeit aus. Um I 4 sodaß die Gabel infolge dieser Vorzüge aan dem Fuß eine gute Auflagefläche zu geben, ist das Pedal mit extrabreiten N 4 finden dürfte. Der Gabelkopf ist hochfein vernicke t, die - Gummis versehen, wie aus obiger Zeichnung ersichtlich ist. Für gute N 4 Scheidenenden hochfein vernickelt und poliert. Stück Mk. 9. — j Vernickelung und saubere Politur ist Sorge getragen worden, auch dürfte FR : ein Brechen der Achse bei regelrechtem Gebrauch ausgeschlossen sein. m N) Paar Mk. 5.50 || MW (I NY | | NW | GEIE Me | Die Pedalachsen No. 3736. Die- em F' H M | selben werden in die linke a dinids Mazi m A\ Kurbel mit Links- und in die u y VM rechte Kurbel mit Rechts- | (N NY gewinde eingeschraubt, um zu vermeiden, daß sich die Pedale während I NY) des Tretens lösen; dieselben ziehen sich vielmehr immer fester an. Bei Be- |il I zug einer einzelnen Pedalachse muß deshalb immer angegeben werden, ob H 1) dieselbe mit Links- oder Rechtsgewinde versehen sein soll. Stück Mk. 1.50 y (0) || Ww 1) 9 WY Die untere Steuerschale N | À No. 3725. | u Stück 60 Pig. M | | | (N | Der Pedalgummi No. 3737 ö es | guter Qualität zu obigem Pedal gem Pedal No. 3735 passend, dient N | No. 3735 passend. Stück 30 Pfg. zum Festhalten des Pedalgummis N | und wird mit zwei Schrauben nebst | Muttern geliefert. Stück 35 Pfg. \ | N 1) Der Fest- EE Steller x => Y ( » No. 3730. EI X) SOR MI 120 SE ®© e | R | € N ee aa 1 Tiardank. Die Pedal- Die Pedal- Der Pedal- Die Pedal- Die Pedalgummi- ee nie Lloras Er | kapsel mutter konus scheibe Befestigungs- N Steuerun END 3798 Stü k 60 Pf X > | No. 3739. > No. 3740. No. 3741. | No. 3742. Schraube m. Mutter \ Stick 00 Pf A Ser 2 Stück 25 Pfg. Stück 10 Pfg. Stück 20 Pfg. Stück 5 Pfg. No. 3743. St. 10Pfg. N MH [J Die Pedallagerschale Die Pedallagerschale /| No. 3744 wird am No.3745 wird am Ge- WW "W dals eingeschlagen. dals eingeschlagen. N Stück 20 Pfg. Stück 20 Pfg. | N YAN) 1 Y (M N |V | DIN E lM 08 vy) "Y O | M LER : ; : rn | I No. 3746. Nachdem Sich die Rollenkette in */, zölliger zes Teilung in jeder Beziehung tadellos bewährt hat und 7h 1 dem Rad einen überraschend leichten und Sanften Lauf I} I| verleiht, habe ich mich entschlossen, für die Saison 1906 a N nur noch diese hervorragende Kette zu verwenden. ; | N Dieselbe ist aus vorzüglichstem Material angefertigt Dee | [] und dürfte ein Reißen bei ordnungsmäßigem. Gebrauch N ren [] . ausgeschlossen sein. Vor dem Auflegen auf das Rad fü EE Boe pl ) wird eine jede Kette auf ihre Haltbarkeit geprüft und Mes allen | / kommt Somit nur fehlerfreie Ware zur Verwendung. IT O0 E 5 Y Die richtige Behandlung einer Kette wirkt sehr viel auf SINCE AO Be N (4 den leichten Lauf derselben, ich rate daher, die Kette 0: 5. I a öfters, vor allem nach Gebrauch bei Schmutzwetter, zu 0 va säubern. Stück Mk. 5. EN Y \ N e RR RZ RR SSS HS „Superior“ "name 3 202 1906 DIN Tag | Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in allerfeinster Ausführung Q b n 0 == Q oo A) 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31 und 32 betreffend. Mon. Nr N = WV) D L k g liefere ich für Saison 1906 alle mit der be- D Ss 1 N N) IE 2 en 7 Stan en währten Anzugschraube. Aus untenstehen- IE ätte . E ty] der Zeichnung ist ersichtlich, auf welche Weise sich das Schaftrohr an das E Ta ne “ine (88 Gabelrot kl t. Nachstehende Abbi ye ige ie erns For- 2 ELLIS 12 nn ein ange i N +4 abelrohr anklemmt. achstehende Abbildungen zeigen die modernsten For nehmes wenn man einen vorzüglichen IE rn. men von Lenkstangen, wie solche heute verlangt werden - und habe ich nur Sortel'besitzt Diesen Ümstande Rechuuae (US= Y) wirklich erprobte Façons aufgenommen. Die gangbarsten Formen für Touren- M Crabe rmer: Y gel- vy räder Sind Modelle A, | B oder C, für Halbrenner Modelle D und E, ESL RZS vy Ver- N} für Renner Modell F. Bei Bestellung von Fahrrädern ist anzugeben, welche CRS CINEN NUO CS CAU CZE E ZIEGEN (Y) von MEY] Form geliefert werden soll, Der Einzelpreis für diese Lenkstangen mit Griffen, nicht ermüdenden Sitz bieten. Es sind u ON M jedoch ohne Bremsteile, ist Mk. 5,— dies -die unten abgebil n Polstersätte, LA) I Der Polster-Tourensattel No. 3760. welche jedermanns G kb een My und Einzeln bezogen Mk, 5.75 dürfte F reallertelister (V2 Um ürften ür die allerieinste 3 N / iten verwende ich den bewährten Pa 5 „ Jute sattel, welcher eine wunderbare E MW lfte besitzt. Auch die feinen D (Y) ein] mit einem ganz neu kons DEX] 5 50 nach hygienischen Vorschriften a (X) |. welcher unbedingt den Beifall : M, 7 lerinnen finden wird. Die F I () NES T48 NE ist schokoladebraun, die Federgestelle sind M | fein vernickelt und poliert []) oa Der Polster-Halbrennsattel No. 3761. M) Einzeln bezogen Mk. 5 (Y) Y rend Y Be- N ‚ob > se 1.50 Form D. No. 3751. Form E. No. 3752. D Us 13 Der hygienische Damensattel No. 3762 Der Patent-Spiralsattel No. 3763, VV È An 222 Einzeln bezogen Mk. 9. Einzeln bezogen Mk. 9.50 ud obi- MIDI) m M us lient |} be | O amis } | Bremse. y lebst y NY Die Anzugschraube No. 3754 für obige Lenk- | Vielfachen Wünschen entsprechend und um meinen feinsten Modellen ein äußerst NY Pfg. Y (} stangen kostet komplett Mk. 2.— volles Aussehen zu verleihen, habe ich die nachfolgenden Modelle mit einer sehr ch (Y} IR 4 Innenbremse ausgerüstet, welche sehr sicher funktioniert und in steilstem Gelände ihren Di 2 us 275 . . . lässig versieht. Nachstehend gebe ich darüber genaue Mon -Anleitung, um dem Radfahrer zu er-- QD) 1 Schutzbleche No. 3755. Alle Tourenmaschinen „Sind mit möglichen, die Bremse richtig zu montieren, falls er gezwu 1 i che Auseinanderzunehnen n EX 0 m * Blech-Kotschützern versehen und sind Solche Beim Einführen der Lenkstange in die Vordergabel muß die tere !/, nach rechts oder n A) | (N) denjenigen von Holz entschie- 2 links gedreht sein. Nachdem man die Lenkstange weit genug hinei choben hat, dreht man die () A den zuziehen. d ich die wieder nach vorn und zieht die Anzugschraube mit dem Schlüssel fest an. Bei Höherstellen der Le (V4 1 A en vorzuziehen, da sich die- Stange braucht eine Drehung nicht zu erfalgen, sondern es muß nur die Anzugschraube gelockert 3% | [Y) selben bei nasser Witterung dann wieder angezogen werden. Das Zerlegen der Innenbremse nimmt man folgt vor. Die A (Y) W [YY) nicht verziehen und aufspalten. | schraube wird gelockert, die Lenkstange herausgezogen, der Bremshebel abgenommen und die A à NOX) Die Schutzbleche Sind haltb | hülse herausgetan. Alsdann wird der Gummi aus dem Bremsschuh entfernt, die hraube, welch 3 1) imi- in ailli t 4% + . 5 E ven schuh und Bremsröhrchen verbindet, herausgeschraubt, worauf das Bremsröhrchen mit Feder h oa emailliert und mitverniIcKeiten 'S- v (A) Streben versehen. Bei besse f | C | Streben versehen. el besser - 764. vorrätie in 5 une net N Y ausgestatteten Maschinen sind Der BremehSheR Nn STe yorrägstin yBiezungen vy 8. (EON hochfeine Verzierungen und BR 1 () \) MY Gravierungen angebracht. Das —n ud DER Abnehmen der Schutzbleche Y | ? 2 HV läßt sich leicht durch Lösen der Achsenmuttern bewerkstelligen. Auf | N 'hale G Y) Wunsch liefere ich auch die Halbrenner mit Schutzblechen und kommt | 7 (4 1Ge- Y NY, dann der entsprechende Mehrpreis in Anrechnung, Eine Garnitur Schutz- UN Pe- YIM) bleche in einfach Schwarzer Ausführung komplett kostet Mk. 2.50 WW igen. M ud ud (Pig. DAR | as A «OY | : |W; | 10 | | My Die Schutzblech- HH Schraube No. 3757 Die Schutzblech- Der Bremsfuß Han _ befestigt das Strebenschraube | No. 3765 [75 N) Hinterrad - Schutz- No, 3758 verbindet | Stück Mk. 2.— | (WW) N Deras cHutzDlece Winkels blech am oberen das Schutzblech | [2 \0. 3756 hält das Vorderrad- intero 2 2 - ; u 5 in IV Schutzblech am Gabelkopf fest, SES O selbst mit der | 2 DIE Ems, | as mit 2 Schrauben, Stück 30 Pfg. tück 5: Strebe, St, 15 Pfg. | DersBremenenet NS ae Br. Die Brems-. halter No. 3767 mit Stück Mk. 1.10 Ä A) Die Ballen-Korkgriffe No. 3759 | Sx feder No. 3766. 2 Schrauben u. Muttern. N W Sind aus vorzüglichem Natur- + | Stück 15Pfg. Stück 50 Pfg | 0) kork hergestellt u, mit Cellu- & | T I a0 loidzwingen versehen. Durch z N us die ballenförmige Form erhält | i h EN) die Hand einen besonders | | =) al = 7 7 Ir | N KM) sicheren Griff und wird gleich- | (Y — ebil- N W zeitig vorErmüdung geschützt. x e” ite |} N Im Innern der Griffe befindet Die Bremshebel- Die Bremshebel- N N) sich ein Leimanstrich, durch j = : x halter-Schraube halter-Schraube r N EE Befeuchten desselben erlangt Solcher eine große Klebkraft und befestigt < è No. 3770. No. 3771. - ei den Griff Sicher auf der Lenkstange. Paar 70 Pig. | Der Bremsgummi No.3769. St. 30 Pfg. Stück 20 Pf, Stück 15 Pfg. DESSEN N N aaa STYTZIDSSTYT2 HZ Y I D=. DIdz TE aA dz 00 Dd UE IId SR STRR MAMI FL? / SSE zz Ei EI ESEL zzz SIR ST III L „Superior“ - Fe >, Hans Hartmann, Eisenach Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in allerfeinster Ausführung 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31 und 32 betreffend. se NACH E Qualität in roter Farbe. » Vo er schon habe ich der Bereifungsfrage mein größtes Interesse zugewendet und zwar aus dem Grunde, weil sie von bedeutender Wict die absolute Brauchbarkeit eines Fahrrades ist. Daß ein extrafeines Rad einen ganz besonders ausgewählten und vorzüglichen Nr Pneı besitzen muß, wird wohl jedermann einleuchten und lasse ich deshalb meine besten Modelle mit dem als anerkannt hervorragendsten N (| Fahrradreifen „METZELER ROT“ mit Geilechtsriefung ausstatten, für dessen exquisite Qualität ich eine 1jährige Garantie übernehme. Infolge N N »rarbeiteten prima Rohmaterials ist die Haltbarkeit desselben eine nahezu unbegrenzte und steht derselbe auch betrefis | zeichneter Elastizität an der Spitze sämtlicher Radreifen. Dieser Pneumatic ist allerdings im Einkauf nicht billig, jedoch Hi lee seiner langen Nutzbarkeit und habe ich die hohen Spesen nicht gescheut, um meinen verehrlichen Abnehmern f des zu diesem Reifen ve schöner Form der billigste => aul ch ı1niole wirklich etwas hervorragend Gutes zu bieten. Weitere Angaben über den „Metzeler Rot‘“-Reiften sind im Kataloge vorhanden, auch sind. da > die Einzelpreise für Mäntel und Luftschläuche angegeben. N N a All ii /SS (/ | | M In N I Der verstellbare Schraubenschlüssel Der Hauptschlüssel u | No. 3773, in vernickelter Ausführung No. 3774 io ju wird jedem Rade gratis beigegeben. Derselbe wird auch paßt für alle am Rade befindlichen Muttern und Schrauben (| einzeln verkauft und kostet 90 Pfg und ist aus Stahl gefertigt. Einzeln bezogen Stück Mk. 1.— | STYIZ 2 5 << “R Farbe genau passend zu dem Die vierteilige Teleskop-Luftpumpe ttel geliefert und bietet be- No. 3775 Der Schraubenzieher ; 2 ; ZE von ausgezeichneter Wirkung, in ffein vernickelter No. 3776 N S ¿DE Ausführung. Einzeln bezogen Stück Mk. 1.50 kostet einzeln 15 Pfg. ST I2 27 > () x y En Der Kurbelabzieher |: 30 : EEE 2 No. 3780. (N) Die Olkanne Der Reparaturkasten DZ Der kleinere Teil a wird in die Glocke / y Na En No. 3779 der Kurbel eingeschraubt und der Bolzen b N N en 7: ; 4 : aus weichem Flanell her- mit dem Schraubenschlüssel angezogen, iN = We EE E CALDE E nzeln be- mit reichli hem Inhalt ver ehen, gestellt. Einzeln bezogen worauf sich die Kurbel von der Achse M ty gen Stüc 2. einzeln bezogen 25 Pfg Stück 20 Pfg. abhebt. Stück Mk. 1.20 , N N (<<< SS ISSSEYTVYIZIISSTYR 25 / DÜ Tri) SPF 41 een >35, Hans Hartmann, E pu C 7 1906 2 TREE = E Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in allerfeinster Ausführung 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31 und 32 betreffend. Die hochelegante und vorfreitliche Ron- strukfion der „Superior“-Fahrräder, ver- bunden mit größter Haltbarkeit und vornehmem Äußern, ist durch neben- Stehende Abbildungen erSichtlich. Der Schmale Griff des Greflagers trotz der möglichst breit gelagerten Rugelreihen, die elegante, über dem Schutzblech ganz eng gekröpite Rintergabel und die sonstige vollendete Bauart kennzeichnen die Maschine als ein Fabrikat allerersten Ranges, welches anderen Marken gegen- über mit Erfolg rivalisiert. DIR Der Bau des „Superior“-Rades Der Bau des „Superior“-Rades von vorn gesehen. von hinten gesehen. R zT = een: I 2) <= > ISIS N= UZ ZID) BRET <-> 1 > (<< 72 ISIS 1 2 SSD ver! [] Der technisch richtige Bau des Superior-Rades Modell 1906. TSS REISTE EN BEER, CDU Zis Sis nen << Der Bau des „Superior“-Rades von unten gesehen. Der Bau des „Superior“-Rades von oben gesehen. == >< IS ZZ Rz 23 << > >, ISS ¿i IZ 7 IS er IT SIT 25 2) ISIS SSTHYPSSSENISSHE SO SEEN RE E E Material unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. 2-28 Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. Vorzügliches, Schneidiges und Moderner Rahmen mit Innenlötung aus Starken Rohren, mit vorzüglichem Doppel- glockenlager, Innenlötungs-Vordergabel, neueste Innenbremse, Hintergabel ganz eng gekröpft, feine >/, Zoll-Rollenkette, ausge- zeichneter Polstersattel, Gummi - Flügel- pedale, hochfeines Kettenrad mit 45 Zähnen, Kronprinz-Patent-Rippenielgen, „Metzeler“- Pneumatic rote Qualität unter 1jähriger Garantie und vierteilige Teleskop-Pumpe. N * „mit Fahrrad- u. Maschinen- „Superior == Industrie == R = Veet 3 440 Modell 1906. „SUPErIOF No. 18. MDU Fi Zy R Modell 1906. Material unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. 228 Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. 228 beliebtes Touren-Rad. No. 18. Preis Mk. 115.— & rern, welche besonderen Wert auf eine vornehme elegante Maschine legen, y No. 18 empfehlen. Durchaus modern und technisch richtig kon- r Maschine nicht nur allein die kleinsten Einzelteile mit besonderer N ndern es ist von vornherein darauf Rücksicht genommen, daß die- Widerstandsfähigkeit und vortreffllichem Aussehen ein möglichst ich diese Maschine infolge ihrer enormen Stabilität sowohl Is Gebrauchsrad schon zahlreiche Liebhaber erworben. Ich elegante Rad allen geübten und schneidigen Sports- l schöne, freunden ganz besonders empfehlen. Garantiesehein wird jeder Maschine beigegebn. Eir Late 1 Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inebegriffen. widerstandsfähig, genau zentriert, Vorderrad mit 32 Räder: 28><12/5“, [Y) Rahmen: > TE D) 7 49888 829899999999999999992g und Hinterrad mit 86 Doppeldickendspeichen. va extra e PR Br Re Naben: Leichtlaufende Präzisions-Naben von bewährtester Konstruktion, ) Rahmenhöhe: E 1 Varia Statten Sie Ihr Fahrrad II aus dem besten Material gearbeitet, mit großen Kugeln und Kugel- M Gr 2( € ( 3 € - "> mit Freilauf und Innenbremse aus. (R halteringen, aus dem vollen Stahl gedreht, mit Olerfedern, vollständig (3 bere NA Sie haben Da GR staubdicht ünd gut ölhaltend. Y} Steuerkopf t E "ad A DELN | er IR Felgen: Bewährteste Patent-Kronprinz-Rippenfelgen, allerbestes Fabrikat, Yf} Vordergabel: Eno I as unendlich A), Mohrpreis IN innen und außen schwarz emailliert. Diese Emaillierung, welche wieder [1] nickelten Kastengabelkopf N) viel Freude 4“ beträgt nur IN modern geworden ist, bleibt die empfchlenswerteste, da solche weit A Lenkstange; Mit A , I y aS: daran! E Mk. 12.50 0 _ haltbarer als farbige ist, : N y X) Bea = Speichen: Vernickelte Doppeldickendspeichen, 1,8 mm stark, mit vor- Konter: Q ( nickelten Nippels. Is Bremse: arem Gu Emaillierung: fschwar Vernickelung: Alle | Kugellager sind von leichtestem ] gegen Staub = QS Zn D= N K ı F I ständig staubsic NY) Giockenkurbeln ( Kettenrad: IN a 7 ZA i i OL Kette : Schr feine Rollenkettein*/„“-Teilung, Y,“ breit, auf Festigkeit gepriüſt, Pedale: Vortreffliche Flügelpedale mit breiter Gummieinlage, zum Fin- schrauben. 899699255, Sattel; V Sattelstütze: W Schutzblech Pneumati ter-Tourensattel in schokoladefarbig, mit vernickelten Federn. 1, gut vernickelt. t abnehmbar, mit vernickelten Streben, “ Qualität Rot, Modell 1906, anerkannt bestes Fabrikat, welches existiert, »ntilen. lige Teleskop-Pumpe von vorzüglicher Wirkung. er 76“ = 6,06 Meter Entfaltung, auf Wunsch höher oder niedriger, n Werkzeug, als: Diverse Schlüssel, OÖlkanne, Schraubenzieher, 1, Reparaturkasten und Kurbelabzicher. ve 28><18/, Pumpe: I Werkzeugtasche eXtrastarker Schlüsse L Zugabe; Ein Puütztuch aus weichem Vlanell, | Gewicht: ca, 14 Kilo in kompletter Ausstattung. xX zz. AIDA AI IZ UE AI DZI RA DAEGES RaAaAT WU Ir ESS cn > {> > >> D>>S- TI TR 225% RDR > > EEE = SSS SEZ GS 46 >> RS VIZIDSSY 2 << > T° > | vy De ZUE > 727 IOSSCYT [) > D () Al | "M N NN ul N = D “Fa (N N | ) (Y) VSBG N I =; y | Y hu 7 N y ) sine 92%, Hans Hartmann, Ei Z 7 wa ZS SAISON Wü . NY ä RAN, m EAN I> <z-4 D=? Wgge Modell 1906. „Superior“ No. 19. Modell 1906. Material unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. Material unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. ee H Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. 4-25 LEB Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. 22203 Ss VES RSS M) —=08 < 25 > I SS > IS = <<2 ISS Sem O2 (1722 S<CD= CD> 3 FSZ =S | {) . u Modernes, sehr beliebtes und sen, 0 0? Moderner Rahmen mit Innenlötung, mit [9 belegantes und widerstandsfähiges Fourenrad init vorzüglichst« m Doppelgloc kenlager erer M % Goldlinien verziert u. vorzüglichem Doppel- ae ns = ie: ee as g a a E ter Te (3 allerbeste Materia angelerug 1C Jede ezienung mit Plein NC alt dıe- AH glockenlager, Innenlötungs -Vordergabel gearbeitet. Die Widerstandsfähigkeit und Haltbarkeit dieses Modelles ist eine außer- chst vohl Ich Irts- mit vernickeltem Kastenkopf, neueste Innen- G bremse, extra eng gekröpfte Hintergabel, feine Rollenkette, bewährter Polstersattel, Luxus-Pedale, hochfeines Kettenrad mit Ay) 45 Zähnen, beste Doppelhohlstahlfelgen, WM „Metzeler“-Pneumatic Qual. Rot unter 1jähr. ordentlich große und ist solches den größten Anforderungen, welche man an ein Rad stellt, vollständig gewachsen. Eine Abweichung in der Konstruktion des Rahmens weist vorstehendes Rad insofern gegen billigere Maschinen auf, als die Hintergabel extra eng gekröpft und mit eingesetzter Brücke hergestellt ist, Durch diese Baua ewinnt die Maschine unbedingt an chicem Aussehen und habe ich in der verflossenen Saison statiert, daß derartige Räder mit Vorliebe gekauft werden. Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. = . G A a Er WM Garantie u. vierteilige Teleskop-Luftpumpe. Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen it & 2 as . EEE) Rahmen: Moderner Bau, Innenlötung, aus besten’ nahtlosen Stahlrohren, ee N Räder: Größe 2 u widers afübig, = Tena zentriert Var cti | A UN) sämtliche Rahmenverbindungen sind innen besonders verstärkt. Hinter- ges Statten Sie Ihr Fahrrad Te “mit 32 und H rad mit 36 Dopg cardée 5 = N) gabel extra eng gekröpft, oval, a Streben Yorn Sich hinten oval mit Freilauf und Innenbremse aus. “2 : Leict izisions-Naben von bewährtester Kons in a | : > = Rahmenhöhe: In 8 Rahmenhöheu und zwar: Größe 1 (niedrig) = 55 cm, rea 2 Kür C x NY Größe 2 (normal) = 60 cm, Größe 3 (hoch) =65 cm, stets versand- X Sie haben 2 Der R v St Ölerfed 2 ed [Y) bereit am Lager. Ned unendlich Mehrpreis IR 1 gas 0 Steuerkopf mit Schutzmarke sowie bestbewährtem Feststeller versehen. Rp, viel Freude beträgt nur EN 2 + t BY) Vordergabel: Enorm widerstandsfähig, Innenlötung, mit vernickeltem MN E 7% TESERSIE S [X] Kastengabelkopf, Enden an beiden Seiten vernickelt, mit Goldlinien daran! V Mk.12.50 ipf TS M) Ba Bi» : 9 df \ verziert, = enkslane a MIE Alvgschrauben moderne KormnBiogung nach Wunsch, eO LS pr (Y) E IABBUdUTES 2, Ir (WY) sonst wic Abbildung. £ = N Korkgriffe: Beste Qualität mit Ballen und Celluloidzwingen. . D y E " Brena Kräftige, zutwirkende Innen-Handbremse mit leicht auswechselbarenn Gummischuh Pedale: Vorzüglich Flüge 0 \ Emaillierung: Tliefschwarz, hochglänzend und haltbar, mit Goldlinien abgesetzt. n Sattel: Vorzüglicher Pc LalteniEe (Valley) Vernlckelung: Alle blanken Teile sind haltbar und silberweißglänzend vernickelt und poliert. Sattelstütze: Winkelf MEER) Kugellager sind von leichtestem Lauf, mit großen Kugeln und Kugelhalteringen versehen, auch gegen | Schutzbleche: Leicht 5 rt, A) Staub geschützt. DieKonen sowie Lagerschalen sind aus bestgeeignetem Stahl und vorzüglic h gehärtet. Pneumatic: Marke CSE ¿ : | ( Y) Kurbellager: Vorzügliches Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile, also mit zwei übergreifenden Glocken- | 28><15/,*, gerippt, | W kurbeln, linke Kurbelschale von außen leicht nachstellbar, Kugellauf in dor Kettenlinie, daher | Pumpe: Empfehler op-Pumpe von vor Wirk era) N spielend leichter Lauf ohne seitlichen Druck, mit Kugelhalteringen und großen Kugeln, schmaler | Übersetzung: 7 ! = 6,06 Meter Entfa Wu : Î er | (Y/ Tritt, vollständig staubsicher und gut ölhaltend. Werkzeugtasch 1g Is: Diverse issel, Ö S | NY Glockenkurbeln an beiden Seiten, Kurbel und Glocke aus einem Stück vierkantigem Stahl geschmiedet. extrastarker LEEN 0" BE) Kettenrad: Elegantes neues Modell mit genauer */5“-Teilung und 45 Zähnen. Kettenrad und Zahnkranz | Zugabe: Ein Putztuch aus wei Ii a in fein vernickelter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. | Gewicht: ca. 14 Kilo in kompletter Ausstattung N N NU AZ A ir NN SIIIIVISSSCHT IT ZZ IOSISY FI II>S5S 3 ZZ ZZ UNIS AAA FI « Fahrrad- u. Maschinen- 3 Industrie —— „Superior Ro „N N SCHINE) a) N 4 Material unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. 228 Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. Ein Sehr feines Touren-Rad von elegant Moderner Rahmen mit Innenlötung, mit Goldlinien } | | \ verziert und vorzüglichem Doppelglockenlager ver- |} +-+ Mod Vece Mode111906. „SUPEFIOT No. 20. >>>, Hans Hartmann, Eisenach SAISON 1906 SS DY SF Modell 1906. Material unter jähriger Garantie resp, 5 Jahre laut Katalog. u Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. D = a em Aussehen. No. 20. Preis Mk. 125.— estattetes Luxus-Touren-Rad. Bei der Konstruktion meines n hochmodernes, erstklassiges Rad herzustellen, N 1 Prin D, 2 i NN sehen, Innenlötungs-Vordergabel mit vernickeltem m a diese Maschine zu einem wirklichen Luxusrade =) sa Kastenkopf und hochelegant gravierten Scheiden, 7 SD auch erreicht zu haben. Fahrern, die nicht u m Ay neueste Innenbremse, extra eng gekröpfte Hinter- (1 ıdsfähigkeit, ondern auch auf modernste Bauart und recht EB 17 Gw gabel, hochfeines Kettenrad mit 45 Zähnen, feine fj Maschine sehr gedient sein. Die Verzierung des 44 4 y Rollenkette, eleganter Polstersattel, Luxus-Flügel- 3 Rahm durch ( vie die hochelegante Gravierung der Vordergabel verleihen u O pedale, beste Doppelhohlstahlfelgen, „Metzeler“- WY dies ad ehen. Unbedingt gehört eine solche Maschine zu den 2 N Pneumatic Qual. Rot unter Ijähriger Garantie und ıdtechnik und bezweifele ich, daß von anderer Seite etwas E ) vierteilige Teleskop-Luftpumpe. 0 1. Nicht unerwähnt möchte ich lassen, daß selbstverständlich das À 4 MW Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. vy Iglockenlager sowie die neue Innenbremse Verwendung gefunden wi 1 Glocl P eK | 1 und das verarbeitete Material in jeder Hinsicht erstklassig ist. ’ j 4 Rahmen: r | t [LA ee Räder: ( 28><1°/,”, widerstandsfähig, genau zentriert, Vorderrad 4 mt r = Statten SIe Ihr Fahrrad de 3470 u 2 u 1 Hinte crad mit 86 Doppeldickendspeichen. A, 5 she Ben a = mit Freilauf und Innenbremse aus. “2 Naben: Fest re: EEE SOSE I OELEN ET Größe 2 ( 60 cm, ( i- VS Sie haben ms el Dor NR EA O A OSO, vollatändig j STSUEFK EHT N, unendlich S| ZR 3 Mehrpreis IR Baies at N ee = en tem M Vo Freude N De EAST E oo K Goldlinien = daran! 2 Mk. 12.50 Zeh t, bleibt die empfehlenswerteste, da solche weit 042] Lenkstange: ? h, u Korkgriffe; I 24 Bremse: K , y I I Emaillierung: f 1 x Vernickelung: ken Te Kugellager ht I mischuh, | Kurbellager: Vor 1 | I leichter Lauf ohr Glockenkurbeln an } Kettenrad: Elegant - lter und polierter A N anz rn SOISITISSCST TS SI VISA YI>ScH > = III ISCH TI) AIRES e 2.2 >. LSE EN 4 Ruf sh t 0333333000550" IT) EZZ Kette: nketteint/; “Teilung, ?/,“ breit, auf Festigkeit geprüft, Pedale: Vorzüglict Sattel: Vor Sattelstütze Schutzblech | Pneumatic: 28><12/;/', ge Pumpe: Empfet Übersetzung: 70, zum Einschrauben. mit vernickelten Federn, jeinlage, I x er oladefarbig, ckelten Streben und mit Zierstrichen. ] Rot, Modell 1906, anerkannt bestes Fabrikat, welches existiert, ige Tele ;kop-Pumpe, von vorzüglicher Wirkung. eter oder 76“ = 6,06 Meter Entfaltung, auf Wunsch höher oder niedriger. Werkze Verkzeug, als: Diverse Schlüssel, Ölkanne, Schraubenzieher, „exit ind Kurbelabzieher. Zugabe Putztuch aus weichem | Gewicht: ca. 14 Kilo in kompletter Ausstattung. << 2 DN 2 22 == o SSS SSS 8 Fé ==> u '< 0222 ZZ C N OL] TYP — (TJ SL SSS SSSTN D IZ J ==> AND HD SS > >>, IS 4 ID ZATTZ ID SSSI [RR 5 a CLA] SYS ISIS uhr Bi ine OD RS Y) 7 ) M N N MM 26T) N 11 A N y N (mel } Kr WM "Ww | N Ar (1 CL) M PA) 1 My | ) | | / | N N uU (I M " +7 | Ü NN ar‘ Fahrrad- u. Maschinen- „‚uperior“-"”"°7, 4, Maschiner ZS Modell 1906. & Modell 1906, 4 l> ZZ] DISSSS Material unter 1jähriger Garantie 6 = > \ \ I Material unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. Soe mmi BF —— ' resp. 5 Jahre laut Katalog. SZ 22720 215 2 SS > Zahlreiche Anerkennungen 2 . 7 Auf Verlangen vierwöchige aus allen Kreisen. SO EEE = Probesendung. 4115 1] SSH > FD <> SS SSS N SEHN 343 (792272 2GG, SSN 2257 - TD<Z>S STUD) RATS » = STD GFF Außerordentlich feines, hochelegantes Touren-Rad. No. 21. MK. 185.— Moderner Rahmen mit Innenlötung aus Ki» außerordentlich feines, hochelegantes Tourenrad Stellt mein Modell No Starken Rohren mit vorzüglichem Dop- 7 ir pelglockenlager und geschmackvollen ne in en mich, diese Bu eingehend zu berück . .. 5 mit diesem Herrenrade nicht nur ein auffallend schönes Modell von vort ee snscnfeineranierten auch hinsichtlich der Qualität das Beste, was geboten werden kann. Der versehene Rahmen besitzt Innenlötung und ist mit der bewährten, gan: Scheiden, neueste Innenbremse, Hinter- gabel mit eingesetzter Brücke versehen, die Vordergabel ist eine solche an gabel extra eng gekröpft, feine Rollen- gabelkrone und sind außerdem die Gabelscheiden hochfein graviert. Das Tretla Z kette Bye", eleganter Polster -Touren- beliebte und vorzügliche Konstruktion des Doppelglockenlagers und besitzt ein sehr sattel, Luxuspedale, beste Doppelhohl- Kettenrad von enormer Widerstandsfähigkeit, welches aufs Feinste vernickelt ist, so T ganze Ausstattung des Rades einen höchst vornehmen, noblen Charakter träg stahlfelgen, „Metzeler“-Pneumatic Qual. > / tr: ELUS Rot unter ljähriger Garantie und vier- i a teilige Teleskop-Luftpumpe. — Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. Rahmen: Moderner Bau, Innenlötung, aus besten nahtlosen Stahlrohren, BELLE LILI LILLI LEE ; ; sämtliche Rahmenverbindungen sind innen besonders verstärkt. Hinter- „Ds ee sie ne Fahkrad Re rabel extra eng gekröpft, oval, untere Streben vorn rund, hinten oval de ga extra eng gekröpfit, A 5 = Rahmenhöhe: In 3 Rahmenhöhen und zwar: Größe 1 (niedrig) = 55 cm, mit Freilauf und Innenbremse aus. je 2 (normal) = 60 cm, Größe 8 (hoc h) = 65 cm, stets versandbereit Sie haben 2 Lager. . am Lager WW unendlich Steuerkopf mit Schutzmarke sowie bestbewährtem Feststeller verschen. Vordergabel enorm widerstandsfähig, Innenlötung, mit vorzüglichem ver- N/S viel Freude nickelten Kastengabelkopf, Enden an beiden Seiten vernic kelt, mit Ah daran! Blumen verziert und hochfein graviert. Lenkstange: Mit Anzugschraube, moderne Form, Biegung nach Wunsch, =! | E wie M PPT Korkgriffe: Beste Qualitat, mit Ballon und Celluloidzwingen. Bremse: Kräftige, gutwirkende Innen-Handbremse mit leicht auswechselbarem Gummischuh. Sattel: Emaillierung: Tiefschwarz, hochglänzend und haltbar, mit feinen Blumenverzierungen Vernickelung: Alle blanken Teile sind haltbar und silberweißglänzend vernickelt und poliert. Kugellager sind von leichtestem Lauf, mit großen Kugeln und Kugelhalteringen versehen, auch gegen Schutzbleche: Lc Staub geschützt. Die Konen, sowie Lagerschalen sind aus bestgeeignetem St ahl und vorzüglich gehärtet. Pneumatic: Mar Kurbellager: Vorzüglichstes Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile, also mit zwei übergreifenden Glocken- existiert, 28><15/,“, kurbeln; linke Kurbelschale von außen leicht nachstellbar, Kugellauf in der Kettenlinie, daher spielend Pumpe: Empfehlenswe leichter Lauf ohne seitlichen Druck, mit Kugelhalteringen und großen Kugeln, schmaler Tritt, voll- Übersetzung: 70,92' ständig staubsicher und gut ölhaltend. Werkzeugtasche: Mit v nd Glockenkurbeln an beiden Seiten, Kurbel und Glockeaus einem Stück vierkantigem St ahl geschmiedet extrastarker Schlüssel, Reparaturkaster Kettenrad; Elegantes neues Modell mit genauer ®/,"-Teilung und 45 Zähnen, Kettenrad und Zahnkranz Zugabe; Ein Putztuch aus weichem Flan in fein vernickelter und polierter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. | Gewicht: ca. 14 Kilo in kompletter Ausstattung, DD RSD TTD Fals) große Nachfrage, welche in der vergangenen Saison nach Fahrräderr <= een SIT ISSS 227 SI Ce DS 1 » 1) - Ia 2 Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. IST Räder: IL SHR 2 SISI II DI T2 SSO SR =S A IS = 2 ITS nn Ken DD > e HI ES SL TIEE SSL ZIESSZIB SI IS SSSHTITIS STEHT S STEHT IS SSSHHIS SEN 49 Z R >25 SSSEYPSSSENZSSSENZSSSS IT ISS SEIT], = (KPR ZZ ZUA SAMAR GM GA RE = ug * Material unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. 228 SQ SSL > SSLY] TI) > — ISI Ce“ [n = DI Ke I ZSS > > [> Ol > SSH iZ > EDS “er >> Hochelegantes Luxus-Touren-Rad u, fi m Moderner Rahmen mit Innenlötung und h WM vorzüglichem Doppelglockenlager, mit (X) Goldlinien abgesetzt, Vordergabel mit IM vernickeltem Kastengabelkopf, neueste 7 Innenbremse, Hintergabel extra eng ge- kröpft, Gabelscheiden und Schutzbleche hochelegant graviert, schönes Ketten- rad, bewährter Patent - Spiralsattel, Luxuspedale, feine Rollenkette, beste vernickelte Doppelhohlstahlfelgen, „Metzeler“-Pneumatic Qualität Rot und vierteilige Teleskop-Luftpumpe. Rahmen: Moder samt e R >>. >> RSS Y7 Besser Rahmenhöhe : In 3 Rahme 222 Gr : Gr 2 (norn 60 cm, Gr ) = 65 ez. Steuerkopf 1 Vordergab ken-Dar E Lenkstange mit An chra lerne Form, Biet t wie Ab LLE Griffe: Allerfe Bremse: Kräfti; Emaillierung; I Vernickelung: All Kugellager 1 Star =) Glockenkurbeln Ketten ; fein s ng und 45 Zähr und polierter“ Ausfüh ıt abnehmbar und aus X > STET) > SLE IEEE : Tam Fahrrad- u. Maschinen- „SUperior“- > ndustrie — 4 "Modell 1906. „SUPCT > vie viel Freude 333330 bar ( << <ill << E) >» Hans Hartmann, Eisenach SAISON & „ARR DON... N SE >I 77 ES. ap 227 III a) 1906 e SSS R Si CER Modell 1906. Material unter 1jähriger Garantie resp, 5 Jahre laut Katalog. Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. 2-28 in hervor ‚agend feiner Ausführung. No. 2. Mk. 150.— H chelegant rtes Luxus-Tourenrad mit vorzüglichem Doppelglockenlager und hl ) € tuserwäanhlte Konstruktion bringe ich meinen verehrlichen Ab- ıbgebildeten Maschine und repräsentiert dieselbe unstreitig das Voll- ler Fahrradfabrikation geboten werden kann. Der Lauf des Rades hter be ngem Kraftverbrauch, die Ausstattung ist das Hocheleganteste, ibt und erwäh er der geschmackvollen Rahmenverzierung die hochfeine und der Schutzbleche. tändlic 1 es d lerbeste Was das Material anbelangt, so ist es ist, welches existiert und geschieht die Bearbeitung mit er \enauigkeit von geschulten Arbeitern. Ein solches Rad ist. der: Stolz eines jeden 1 kann ich dasselbe nicht warm genug empfehlen. Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. — lat und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. H SR Räder: Größe 28>1P/,”, widerstandsfähig, genau zentriert,- Vorderrad N Statten Sis Ihr Fahrrad mit Freilauf und Innenbremse aus, Or Sie haben 2% Der R unendlich M D 9 Mehrpreis AR 59 beträgt nur R J Mk. „Ee mit 32 und Hinterrad mit 36 Doppeldickendspeichen. | Naben: Leichtlaufende Präzisions-Naben von bewährtester Konstruktio D || aus bestem Material gearbeitet, mit großen Kugeln und Kugelhalte- ringen, aus dem vollen Stahl gedreht, mit Olerfedern, vollständig staubdicht und ölhaltend. | Felgen: Bewährteste Doppelhohlstahlfelgen , allerbestes Fabrikat, in fein M vernickelter Ausführung, sehr vornehme Aufmachung, . m Speichen: Vernickelte Doppeldickendspeichen, 1,8 mm stark, mit ver- N nickelten Nippels. Kette: Schrfeine Rollenkettein® Pedale: Vorzügliche Flüge Iped schrauben. daran #"-Teilung, %/,s“ breit, auf Festigkeitgeprüft, N ale mit breiter Gummieinlage, zum Ein- I uh | Sattel: Bester Patent-Spiralsattel in schokoladefarbig, mit vernickelten Federn, N Damaszier. Sattelstütze: Winkelform, gut vernickelt, M t Schutzbleche: Leict iehmbar ‚mitvernickelten Streben, mit hoc heleganten Arabesken-Damaszierungen. WW Pneumatic: Qualität Rot, Modell 1906, anerkanr 28><1P/, e it bestes Fabrikat, welches existiert, |] | Pumpe: I | op-Pumpe von vorzüglicher Wirkung. || Übersetzung: 70,92 6,06 Meter Entfaltung, auf Wunsch höher oder niedriger. (I | Werkzeugtasche mit voll indigem Werkzeug Diverse Schlüssel, Olkanne, Schraubenzieher, extra- N starl Schlüssel, Reparaturkasten und Kurbelabzieher. (1 Zugabe: Ein Put t weichem Flanell, (1! Gewicht: ca, 14 Kilo in kompletter Ausstattung. N [ Kc R HARTL e 1 zZ S = 0 DISS IT FI 25 RZ ERA LED CaSO ISISSSCHHSSESHTISSESEHH SERIE IHR 50 E Sy | vent“ Fahrrad- u. Maschinen- „SUPeCrior“‘-Fahrrad- u. Maschinen- Re 2223 > OS Modell 1906. YT oa DS 7 CEO) OA Material unter 1jähriger Garantie u x Ä Material unfer 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. 3 - EIN 72 \ CZ resp. 5 Jahre laut Katalog. LED Ce 3 zZ CZ > 2115 Zahlreiche Anerkennungen : ee ; Auf Verlangen vierwöchige aus allen Kreisen. & 5 ee = Probesendung. 4-15 << => > > > >. 2 [Lz > 1) SS |= © LA) non SH = > zZ > 4 DS TS ISS SS 2SSIYFZIZS MmI=> <= 02 N 5 ii = Ce =D OLLUS-> <=> WD au SY) 27) ET SSIYI2> RS = d in he re | 0. 23. Preis Mk. 160.— Allerfeinstes Luxus-Touren-Rad in hervorragender Ausführung. | ISSN a 00:2. LL] und y Moderner Rahmen mit Innenlötung und vorzügl. Je auch den vielfach geäußerten Wünschen nachzukommen, welche sich auf eine Ay ( Doppelglockenlager, mit geschmackvollen Blu- besonders luxuriöse Ausstattung und höchst elegante Ver 5 beziehen, habe ich obiges Modell 23 extra reich dekoriert unc menverzierungen versehen, Vordergabel mit ver- falt auf wundervolle Ausschmückung in künstlerischer Weise verwe ndet. ah nickelt. Kastengabelkopf, neueste Innenbremse, l diese No. 23 ein erstklassiges, vornehmes und sehr geschmackvolles Rad, we Hintergabel extra eng gekröpft, Gabelscheiden Y in Sportskreisen kolossales Aufsehen erregen dürfte. Besonders erwähnen möchte und Schutzbleche hochelegant graviert, schönes \ ich bei diesem Luxusmodell den zur Verwendung gebrachten vorzüglichen Patent Kettenrad, bewährt. Patent-Spiralsattel, Luxus- Spiralsattel, sowie die ungemein anziehend wirkenden Arabeskend: pedale, feine vernickelte Rollenkette, beste ver- auch verdienen ferner die vorzüglich bewährten Doppelhohlstah Ausführung, außerdem die neue Innenbremse besonders beachtet zu werden, nickelt.Doppelhohlstahlfelgen, „Metzeler“-Pneu- | Radfahrern, die ein ebenso vorzügliches als vornehm ausg matic Qual. Rot u. vierteil. Teleskop-Luftpumpe, begehren, kann ich zu diesem hochfeinen Luxusmodell Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. — Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicl Rahmen: Moderner Bau mit Innenlötung aus besten nahtlosen Stahlrohren, ILS ee Räder: Größe 2 sämtliche Rahmenverbindungen sind innen besonders verstärkt, mit extra S Statten SIe Ihr Fahrrad Viz eng gekröpfter ovaler Hintergabel, untere Streben vorn rund, hint. oval. mit Freilauf und Innenbremse aus. 2 Rahmenhöhe: In 3 Rahmenhöhen und zwar: Größe 1 (niedrig) —= 55 cm, V7 e Größe 2 (normal) = 60 cm, Größe 3 (hoch) = 65 cm, stets versand- Sie haben Zz \ bereit am Lager. NV unendlich gf ‘ Mehrpreis Steuerkopf mit Schutzmarke sowie bestbewährtem Feststeller versehen. | U = Vordergaßeft Enorm widerstandsfähig, Innenlötung, mit vorzüglichem ver- W viel Freude |] _ = beträgt nur ZES 1 nickelten Kastengabelkopf, Scheiden an beiden Seiten mithocheleganter N) daran! p Mk.12.50 = i : : Arabeskendamaszierung. = nic N Kette: Set keit Peda 1. E 'oll- ıdes u. IS ZEA ><] > << D Ci = — >, SS nf, D cn rs LLS I SSS tattetes Rad zu RRS << 2) > 2 OSCLD Eng >L! (LISI TI) © enkstenge: es hraube, moderne Form, Biegung nach Wunsch, SSI Griffe: Allerfeinste Ballengriffe aus Kork mit Celluloidzwingen. 5 Bremse: Kräftige, gutwirkende Innen-Handbremse mit leicht auswechselbarem Gummischuh. | Sattel: Patent-Spiralsattel, schokol Emaillierung: Tiefschwarz, hochglänzend und haltbar, mit feinen Blumenverzierungen und hocheleganter | Sattelstütze: Winkelform, gut verr Arabeskendamaszierung. : Schutzbleche: Leicht abnehmbar, Vernickelung: Alle blanken Teile sind haltbar und silberweißglänzend vernickelt und poliert. | zierungen: Kugellager sind von leichtestem Lauf, mit großen Kugeln und Kugelhalteringen versehen, auch gegen | Pneumatic: \ Staub geschützt. Die Konen und Lagerschalen sind aus bestgeeignetem Stahl und vorzüglich geh artet. | 28><15, Kurbellager: Vorzüglichstes Doppelglockenlager, also mit 2 übergreifenden Glockenkurbeln ; linke Kurbel- sfehlenswerte vi m << er >> R IS 9 D) 2 AD [1 [I] e „Metzeler SE gerippt, mit Dur << ( () schale von außen leicht nachstellbar, Kugellauf in d, Kettenlinie, daher spiel. leicht. Lauf ohne seitlich. | Übersetzung: 70,92“ IN 2 , Druck, mit Kugelhalteringen u. großen Kugeln, schmaler Tritt, vollständ. staubsich. u. gut ölhaltend, Werkzeugtasche mit vo 2 (Y) ger. Glockenkurbeln an beiden Seiten, Kurbel und Glocke aus einem Stück vierkant. Stahl geschmiedet. starker Schlüssel, Repar: sten und Küurbelabzieher. (Y tra CI) Kettenrad: Elegantes neues Modell mit /,”- Teilung und 45 Zähnen, Kettenrad und Zahnkranz in fein Zugabe: Ein Putztuch aus weichem Flanell. vernickelter und polierter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar, Gewicht: ca. 14 Kilo in kompletter Ausstattung. ID EY PTS SSER RRZN mcoccm occ Soc}! > a 5 SEI SISHÄHES IT EHE SLEIES SERIES SL EIS ZZ ISSSSHHISSTSEHRS STEH Firn SSS 51 er: Bat Be ae eh ar ZI>SSIYF2> 2 IT RSI = a2. ITS LL) [LJ [> GZ Ww. U} [} Ed I SSHIISSS os > (IE > >I x S2) as FIZ SI [TZ c> SHISSSS SIT GUI FZS SSS GIII GFZ IIS <> 2087: >> >, TRP MR ehr DD >< <TD TINI SS ISS E 3 UT SSIS ® LAIN "=== Industrie === SAISON Wy 1906 VIR E Veces „Superior“ Fahrrad- u. Maschinen- 239, Hans d Zuverlässigkeits-Proben der „Superior“-Fahrräder. D En <= TRAT =S LOS Se CT) nn rn e _ > FS 22202388 —00 TJ E STS Ls 2 <IITSS - @ Das „Superior''-Rad. Die minderwertigeren Marken. D BACH (Ee E Lg x Ta EN SEITE G HL TEL SONS Das „Superior"-Rad besitzt große Stabilität. >>I Se Zen — LS TZS Von 50 großer Zugfestigkeit und Haltbarkeit Sind meine Fahrradketten. SI) > — of = I EI BS SITES SL T ESEL FETT S SS SCH SEES EHE LI SS TISSSCSIVT ISCH VI = EN EEES SDSSI-IILSS er 772 VE = SS PAS N I SZ — ZZ => [12222 TOISSSS >> LL MD TR > EIS FA LU 2 TLS RSD IS TT 0 > E << CE > = <-> ZI > XD > I Cur ft >> << > I SS — E SS ET LUS>S I r2 LS <=. = Su > R SSS C Ss DSTYR SSS SSTYrF2> KR << > ISD nn U} [Y -. TDZ =< ISD - > > 2? RSS C > M |< Ez > Kick} —, ZL DRI <TR> SJ 11225 = DISSSS SSTYIZI = <> > ISD C = > GAY (TR CS enach „Superior“ "nennen PR, Hans Iren SAISON 1906 m X DS TE AJ » m ı a 3 E wenn Sie die Klugheit besitzen und sich für eines meiner Modelle 18 bis 32 entscheiden. Es sind dies hochvollendete Modelle von tadelloser Konstruktion und größter Haltbarkeit, welche ihrem Besitzer wirklich Freude bereiten und ihm Ärger und Verdruß ersparen. Scheuen Sie nicht die geringfügige Mehrausgabe, die sich durch Ersparung von Reparaturkosten, wie solche an ganz billigen Rädern unvermeidlich sind, bald bezahlt macht. Das Beste ist im Gebrauch das Billigste! / Cc TPI SIT ST SIT IT SS SEIT ISO IST IT EST EI TE ISIS LR RARA EI ES LIEST EI EST ESEL use = — 23 E37 53 2 SSH ESS SSH ES SSSHTIS SSH SS SSR 66 Fahrrad- u. Maschinen- | „Superior x Industrie —— Wi Modell 1906. Material unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. 428 Zahlreiche Anerkennungen > I (a is zZ 417 KZ] N : Y) aus allen Kreisen. us A [A] SSS! > > 41/1227 Et DQ m 2 SS< kl LOS [1227 > RS SG Ba 2223, Hans SAISON 1906 arfmann, Eisenach == S Weg „Superior“ No. 24. Modell 1906. Material unter 1jähriger Garantie resp, 5 Jahre laut Katalog. 27208 Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. 2204 4 uN M N | | N N m i | N \ ud N [) 1 1 N! QM 2 I FE A Sehr geschmackvoller, hocheleganter Halbrenner. No. 24. Preis Mk. 115.— e! Y) 1 \ M Moderne: Rahmen mit Innenlötung, aus starken + R großen Wert auf eine vornehm gebaute, dabei höchst zu- q H Rohren, mit vorzüglichem Doppelglockenlager, i) E gante Maschine legen, möchte ich mein Modell 24 anbieten. N ue Innenlötunges-Vordersgsabel mit y falten M und von technisch richtiger Konstruktion, ist dieses Rz is 1 H g g vernickeltem N) : 8 x ! BEG IDE 3 Kastenkopf, neueste Innenbremse, extra eng | elteile sorgfältig und gewissenhaft gearbeitet und von vornherein E Y gekröpfte Hintergabel, e RSE ZS aus N mmen, daß dasselbe bei enormer Stabilität und elegantem I y en 7 = z 2) 1 N igst leichteste Gewicht erhält. Allen geübten und schneidig 1) : rezeichneter Polstersattel, Gummi-Flügelpedale | 3 Besten Zitaten? I ; u aine KR Men lin Flügelpe dale, 9 R KANI ı diese hochelegante Maschine, zu welcher die besten Zutaten N N HR oe A f S | e tenrac mit 94 Zähnen, Patent- #4 Verw nur empfehlen und bin ich überzeugt, daß dieselbe überall r De N ee „Metzeler“-Pneumatic | großen. Anklang Eu u j Si N ualitä niährioer Garanti (1 ’ y ; | Jl v erleilioe en Garantie und ij Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. N a N ige Teleskop-Pumpe. 2 | : : E p pP : RR BE er ınd Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. N men: Moderner | I06069090089000000, H / Stiche Kalmenvorlindungen sind inn tt. Hinte nes X Station Se Ihr Fahrrad CGE a er S4 { Rahmenhöhe: In 3 R er : LE OZ mit Freilauf und Innenbromse aus. Ur Naben: TeichtlaufendbrPräzistonsNabenfvonmHewährtägter Ronafektio N Größe 2 (normal) = 60 cm, Grüſs 3 ( a) A: nen Ei II aus dem bestem Material gearbeitet, mit großen Kugeln und Kug a ; | E Ve 7 À E N A OIE tahl gedreht, mit Ölerfedern, vollständig N) ; Vordergabal E 7 135 = Fe WW viel Freude md beträgt nur IN Felgen: Bi währteste Patent-Kronprinz-Rippenfelgen, allerbestes Fabrikat fl Kastengabe Jen Keltem HV 1,71 innen und außen schwarz emailliert, ie schwarze E SAUST u | nen ten verni SS Sn O Y Mk. 12.50 ZV welche wieder modern geworden iat, le CELERE te; H / kstange mi ach Wunsch da solche weit haltbarer als farbige ; 1 4 | ons QRRRRRRRRRRK SV Speichen: Vernickelts E y | Are 15% peichen: ernickelte Doppeldickendspeichen nm k i - eE 6 5 1 ( 2. Et DDI 2 Auickelen Nippels pr nds, 1,8 mm stark, mit ver y aa Emaillierung: 1 er Veanswechselbaremk CHR Pedale: Vorstgliche lüpelpensleiii ehr eine Rollenkette in®/s“-Teil it, auf Festigkeitgeprüft. | m: Vernickelung: Al SEFEGT EN OE US NEBS END GIGS RIE ZES Ei ? Y N Kugellager sin BES LI LEERE N ehe ut Me ton earn, h = a ges Schutzbleche, solche werden auf Verlangen gegen besondere Berechnung ur o D ellager: Pneumatic: Marke „Metzeler“ Qualität Rot, Modell 1906 ae E Von ERZE AOU OLE: I H 28><13/,“, gerippt, mit Dunlopventilen. ENE bestes Fabrikat, welches existierh IN | ES ER Merkeilig I Wirkung Y erse g: 77" 6,16 oder 844 — 6,72 Ia : |) N | Werkzeugtasche mit vollständigem Werkz: sch höher oder niedriger. schmiedet R ERLOSCH IZA? R Dag Ea kanne, Schraubenzieher, extra: y is d Zahnkranz in Zugabe: Ein Putztuch aus weic 0 1 ewicht: ca. 12,5 Kilo in komplett 0 | <<< INSTI SSI ZIOII ) EEE ZH NZZ HNR / LOCOS >SS SSS GIR ZR rr ZW TMA TTA STYT>ID>ESTY ZI —<TY] “2 rm LD e zu- ten, bis rein tem gen aten 2rall N Ki == = = < 2 — SSS I GG =< == Fr I | =< SS 2 >= A > 2 In > => >. » (> E SSS ZS Al =. FSZ SZ - TTD Ed ZS TTITIEZ I GGI LTEN call LS = TRS Sr - E) en SSHISSS5 nn 5 << >> = DERE DS FS OS => IS = r SII = De = = CT) oa IT 2 SIYFZI IISSSEIS 200 ZZ = — OSD — FSZ >< TRS SIY EZ Es > << CE) <1 > DI === Zi D ZR JU) MSSS „Superior“ Fahrrad- u. Maschinen- ” — Industrie Modell 1906. Material unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. 228 Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. Moderner, sehr beliebter Halbrenner. No. 25. Preis Mk. 120. 7 Moderner Rahmen mit Innenlötung, mit Gold- linien verziert und vorzüglichem Doppelglocken- lager, Innenlötungs-Vordergabel mit vernickel- tem Kastenkopf, neueste Innenbremse, extra eng gekröpite Hintergabel, feine Rollenkette, bewähr- ter Polstersattel, Luxuspedale,hochfeines Ketten- rad mit 54 Zähnen, beste Doppelhohlstahlfelgen, „Metzeler“-Pneumatic Qualität Rot unter ein- uperior" No. 25. F>“ erstklassige, hochfein ausgestattete Halbrennmaschine mit ziemlich leichte gediegene Maschine von vollendeter Schönheit und « Widerstandsfähigkeit, verbunden mit feiner Ausstattung und sehr solider Bearbeitung AV herauszubringen. | Vollkommenheit der Konstruktion, mit obigem Modell in Konkurrenz treten können und unterliegt es keinem Zweifel, ML daß diese tatsächlich schöne Maschine einen hervorragenden Platz unter den besten [LJ deutschen Rädern einnehmen wird. 7 Modell 1906. Material unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. 0 25 Auf Verlangen vierwöchige XY) Ay Probesendung. (y) ne IT NZS SSS >] SSS 2541.17 >> LL [> a SHI OSS 2 > CIS SGFIIEIGG 70 » St >= - > | 0902725; ISIS biete ich meinem Modell No. 25. Es ist mir mit diesem Rade ge grol Wohl wenige Fabrikate dürfte es geben, welche in Bezug auf Vortrefflichkeit des verbrauchten Materials usw. - . . Im Jeder Radfahrer, welcher solch ein Rad einmal My AELE . 7 PR benutzt hat, wird sicher in höchstem Grade befriedigt sei (N jähriger Garantie u. vierteilige Teleskop-Pumpe. chstem Grade befriedigt sein. N Ein Garantiesehein wird jeder Maschine beigegebeen. ——— Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. yy) Rahmen: Moderner Bau, Ianenlötung, aus besten nahtlosen Stahlrohren? ee WS Räder: Größe 285><12/,*, se sämtliche Rahmenverbindungen sind innen besonders verstärkt, Hinter- it 32, Hinterrad m C gabel extra eng gekröpft, oval, untere Streben vorn rund, hinten oval, (ZZ E „statten Slee Fahrrad e Nahen ESR Ay Rahmenhöhe: In 3 Rahmenhöhen und zwar: Grüße 1 (niedrig) = 55 cm, reilauf und Innenbremse aus. (DI tem N NY] Größe 2 (normal) = 60 cm, Größe 3 (hoch) = 65 cm, stets versand- We Sie haben E Der GR z vy bereit am Lager. a IR s Steuerkopf mit Schutzmarke sowie bestbewährtem Feststeller versehen. NG unendlich g , Mehrpreis IR M Vordergabel: Enorm widerstandsfähig, Innenlötung, mit vernickeltem We viel Freude WE By” beträgt nur IN ud Kastengabelkopf, Enden an beiden Seiten vernickelt, mit Goldlinien oe daran! 5 pP Mk.12.50 EN dt abgesetzt. O N a Lenkstange mit Anzugschraube, moderne Form, Biegung nach Wunsch, U R 70 Speichen: Ve y en NARRAR E 0 Korkgriffe: Beste Qualität, mit Ballen und Celluloidzwingen. Bremse: Kräftige, gutwirkende Innen-Handbremse mit leicht auswechselbarem Gummischuh, Emaillierung: Tiefschwarz, höchglänzend und haltbar, mit Goldlinien abgesetzt. Vernickelung: Alle blanken Teile sind recht haltbar und silberweißglänzend ve rnickelt und poliert. Kugellager sind von leichtestem Lauf, mit großen Kugela und Kugelhalteringen versehen, auch gegen Staub geschützt. Die Konen und Lagerschalen sind aus bestgceignetem Stahl und vorzüglich gehärtet. Kurbellager: Vorzüglichstes Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile, also mit zwei übergreifenden Glocken- | kurbeln, linke Kurbelschale von außen leicht nachstellbar, Kugellauf in der Kettenlinie, , daher spielend leichter Lauf ohne seitlichen Druck, mit Kugelhalteringen und großen Kugeln, schmaler Tritt, vollständig staubsicher und gut ölhaltend, Glockenkurbeln an beiden Seiten, Kurbel und Glocke aus einem Stück vierkantigem Stahl geschmiedet. | Kettenrad: Elegantes neues Modell mit genauer */“-Teilung und 54 Zähnen, Kettenrad und Zahnkranz in | fein vernickelter und polierter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. = H Hz H [7 >>> a Hr nr a Ke er. Di} -“. eo KTO Zz 2 > C eL Kette: Sehr f breit | Pedale: Vorzügliche Flügelpedale mi (] Sattel: Vorzüglicher Polster-Halbrer a NN Sattelstütze: Winkelform, mit Anzug ube, gut verni (Y) Schutzbleche: Solche werden auf Verlangen gegen beso TL) Pneumatic: Marke „Metzeler“ Qual. Rot, Modell 1906, 28><132/5“, gerippt, mit Dunlopventilen. Pumpe: Emptehlenswerteste vierteilige Teleskop-Pumpe von vor Übersetzung: 77“ = 6,16 Meter oder 84“ = 6,72 Meter Entfal N | Werkzeugtasche mit vollständigem Werkzeug, als: Diverse Schlüssel, = (Y] extrastarker Schlüssel, Reparaturkasten und Kurbelabzieher. (rl Zugabe: Ein Putztuch aus weichem Flanell. ty | Gewicht: ca. 13 Kilo in kompletter Ausstattung. RR RRA IISSSSHTSSSSCHITSSSESEH II SS SSH TTS SSH «6 Fahrrad- u. Maschinen- „Superior "=== Industrie === . 66 Modell 1906. „SUPCIIOT No. 2G. Moden 1906. ; : N Material unter 1jähriger Garantie Y ( S7 " Material unter 1jähriger Garantie „11 ( AN resp. 5 Jahre laut Katalog. resp, 5 Jahre laut Katalog. N [ez] u 2528 N E SER I : R An " te v Zahlreiche Anerkennungen Auf Verlangen vierwöchige N ( Y aus allen Kreisen. Probesendung. N . 1] (Ww HH 2208 a N ] N WV Nr 0 | N N 14“ N En W| u ou N | y | ud y | (17 UN 55 : N | y | u Y H M N M U Y (N ) (0 Y N N sa Wd MN) 9 (AU (Y) N ( vy | \ (Y) N () M N Ne oo H R) [À N Mar us | WM Ay : Y (| Y | | Y} . . I . . ) u Außerordentlich feine, hervorragend konstruierte Halbrennmaschine. No. 26. Preis Mk. 125.— | [4 . .. . 4 2 y M Moderner Rahmen mit Innenlötung, mit 4 Ti rdentlich feiner, hocheleganter Halbrenner von größter Widerstandsfähigkei d H (Y) Goldlinien verziert und vorzüglichem } 1 g Lauf ist unbedingt 1 1 26. 1 ee MN „ 1 m Lauf ist unbedingt mein Modell 26. Infolge der riesigen Nachfrage, welche N N) Doppelglockenlager versehen, Innen- \) im vorigen Jahre nach Maschinen in Luxus-Ausstattung war, sah ich mich genöti LE hi nn 3e AUD 2. 8 4 u) 1C11 1 nen 1 „uxus- ssta g war, & G " NÖ Y ICH 7 y 3 wu lötungs -Vordergabel mit vernickeltem | SSCCHNUNS ragen. Mit diesem Herrenrade bringe ich nicht ı 21 2 4 IEE S a See N es Kastenkopf und hochelegant gravierten Y a en a ge cht nur ein selten feines Modell, sondern N Ay Scheiden, neueste Innenbremse, extra N EBENE D Di nhe n und Ausführung das Beste was existiert. Der mit Innenlötung und U 5 . zr î ] nverzierung versehene Rahmen ist mit der beliebten ex > >kröpften Hi abelverse m | IM eng gekröpfte Hintergabel, hochfeines W Se e D ar ) zi an Be eng gekröpften Hinterradgabel versehen, A | . 2. ° lle neue, bruchsichere Kasteng: <rone ic are Ö N Y) Kettenrad mit54Zähnen, feine Rollenkette, Y elegant gravierten Gabelscl ide ngabelkrone mit 'unsichtbarengrälsfellenglaufgundZ N WM = eles. Polstersattel, Luxus-Fii 0 SSS AE te rabelscheiden. Selbstredend fand auch an diesem Rade das WM , ügelpedale, WÜ 1 \ [A8 as beste Doppelhohlstahlfelgen MEER Ww 12 Ss nlager Verwendung und befindet sich an demselben ein sehr elegantes, schönes N ( A) Pneumatic Qualität Rot inter <inlähn H m : : | ähnen, welches allgemein gefallen dürfte, sodaß die obige Maschine infolge ihrer # | 0 ee CET Dale MASCHE Y ) \usstattung eine geradezu entzückend schöne Leistung der deutschen Fahrradtechnik M ) N 2 darstellt Ein Garantieschein wird j aschi ig —— - > i : 3 | M en jeder Maschine beigegeben. === Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen N : Mode Bau, Inne nahtl > p „4 milicheR Ie Räder: Größe 28><12/,", widerstandsfähig, gen an rasen 0 A Sehen ie: IS EEE ELER BE ‘und HILGERT IG SOD SEMI ASIEN PRI] MA AY Rahmenhöhe: ya: Statten Sle Ihr Fahrrad 7 Naben: Loichtlaufende Präzintonsn n E u Y) m 1 ben: htlaufende, Präzisions-Naben von bewährtester Konstruk WW W) SERS wd Le mlt Freilauf und Innenbromse aus. "2 Ss! Beren MSZEIRI FZG ENEE TE SRE SERT ZSA en kalte] Y) Steuerkopf i 2 4 Ne SIe haben Der R LE a dem vollen Sal gedreht, mit Ölerfedern, vollatändig Eu: N Vordergabzl? : | 7 ben ESTER sicher und gut ölhaltend, H ne Er enealGelalinier SW vie! Freude Mefirprale R Felgen: Bewährteste Doppeihohlstahlfelgen, allerbestos Fabrikat, innen | E 7 ; ; 42 rägt nur und außen schwarz emailliert, Diese Emaillierung, wel h er DA Lenkstange mit Anzugschraube, moderne Form, Bie Ss daranı ) Mk.12.50 ZN modern goworden ist, bleibt die empfehle ten da solche weit (4) nst wie Abbildung Wag each uns (| ß BE haltbarer als farbige ist empfehlenswortegte, / iaSadielc, wollen (Y) Korkgriffe: it a u N 0 SE: De 177088 SOLES ıloidzwingen Speichen: Vernickelte Doppeldickendspeichen Tr ; My Se Minen u DIDI Sri; Syniicie Dmturkntnsihen, 1,8 nm sek, ai ver yy E rang? Er nee Bes: feine Rollenkette in %"-Teilung, %/,9“ breit, auf Festigkeit || | CY) Vernickelung en nen 3öldlinienverzierungen versehen, | Pedale: Vortreffliche Flügelpedale it breiter Gummiei 4 | A TTE E AREE vernickelt und poliert, Sattel: Vorzüglicher Poli H an Ne un r Gummieinlage, zum Einschrauben, N \ 77 Staut TETES re Na lee] MZ versehen, auch gegen | Sattelstütze: Winkelform, AE in schokolad ig, mit vernickelten Federn. u Y Kurbellag en ind aus bestgeeignetem Stahl u, vorzüglich gehärtet. | Schutzbleche: Solche werden auf Verlangen gegen besondere B 4 M link ı außen leicht nachstellbar, Kugellauf in der Kaktenlinie. slockenkurbein; | Pneumatic: Marke „Motzeler“ ‚Qual Be ao NLO Berechnung voni MESSE Reale: I | Y 5 t 12: 1 DIS Er Kugelhalteringen und großen Kugeln, schmal ZUE nd | P Palau Be DD mit Dunlopventile ne Bann anor anne DOPER NATA RS IC ERRORI Ice y | v tä g 1 1 öl alten , a0 itt, | Pumpe: Empfehlenswerteste vierteilige Teleskop-P er 7 "3 | NV) Glockenkurbeln a ee Far ÜBEL ARENT N ES HGA ge Teleskop-Pumpe von vorzüglicher Wirkung, I" | []) Kettenrad: Elegan vel und Glocke aus einem Stück vierkantigem Stahl geschmiedet, erkennt] NTS 7 84° = 6,72 Meier Entfaltung, auf Wunkchifänen SAZ Stige N a BEE :: Ausführung, leichtabnehmbar und’auawechesihne ae | „starker Schlüssel, Reparatürkasten aa Ra cn a0 Schlüsse) /Ölkanne, Schraubenzieher ext il KM : Zugabe: Ein Putztuch aus weichem Flanell. — Gewicht: ca. 18 Kilo i 7 R : ca, 13 Kilo in kompletter Ausstattung, X IE TT i ) SITE ZZ FZZ Zz ile CATZ / AS >> SRZ TRRZ «TMR 4 SSESCHTSSESHH SSH EHE ie her- che che lern und Len, und das INES hrer ınik RN Z AR N: IE 5 D > SI = > SS Sy) I) ze I > 3 6-3 = >23 SS <= = >, >> > - 2 7 SS SIT} I) it >> > > I OS ZZ Yr I — L> IIS SS << ><=2 > C< SITTE GSM bp) € > = ee HIESS N OSSSS 23 1 SSS SS er SSL TS ar XD = SSO I - > IV - SSH EP XD == > I EG 2002: << ST = SEm Su -- IQ = > zo R 222 = 2 SH E RSD C > LS LAI ZZ Vz aS) > LOS Modell 1906. Material unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. 2208 Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. Hocheleganter, Sehr fein ausgestatteter IuxuriöSer Halbrenner. No. 27. Moderner Rahmen mit Innenlötung, aus Starken Rohren, mit geschmackvollen Blumenverzierungen und vorzüglichem Doppelglockenlager, Innenlötungs-Vor- dergabel mit hochfein gravierten Schei- den, neueste Innenbremse, Hintergabel extra eng gekröpft, feine Rollenkette */,“, eleganter Polster-Halbrennsattel, Luxus- Pedale, hochfeines Kettenrad mit 54 Zäh- nen, besteDoppelhohlstahlfelgen, „Metze- ler“‘-Pneumatic Qual. Rot unter einjähr. Garantie u. vierteil. Teleskop-Luftpumpe. Laterne und Glocke sind im vorstehenden Preis nicht inbegriffen. IIIISIIIIITIITTTIT, Statten Sie Ihr Fahrrad mit Freilauf und Innenbremse aus. Rahmen; Moderner Bau, Innenlötung, aus besten nahtlosen Stahlrohren sämtliche Rahmenverbindungen sind innen besonders verstärkt, Hinter- gabel extra eng gekröpft, oval, untere Streben vorn rund, hinter Rahmenhöhe: In 3 Rahmenhöhen und zwar Größe 1 (niedrig) = 55 « Größe 2 (normal) = 60 cm, Größe 3 hoch = 65 cm, Stets bereit am Lager. Steuerkopf mit Schutzmarke sowie bestbewährtem Feststeller versehen Vordergabel: Enorm widerstandsfähig, ‚Innenlötung, mit vorzüglichem vernickelten Kastengabelkopf, Enden an beiden Seiten vernickelt, mit Blumenverzierungen und hochfeinen Gravierungen versehen Lenkstange: Mit Anzugschraube, moderne Form, Biegung nach Wunsch sonst wie Abbildung. | Korkgriffe: Beste Qualität mit Ballen und Celluloidzwingen Bremse: Kräftige, gutwirkende Innen-Handbremse mit leicht auswechs« barem Gummischuh. Emaillierung: Tiefschwarz, hochglänzend und haltbar, mit feinen Blumenverzierungen versehen, Vernickelung: Alle blanken Teile sind baltbar und silberweißglänzend vernickelt und poliert. Kugellager sind von leichtestem Lauf, mit großen Kugeln, s Staub geschützt. DieKonen und Lagerschalen sind aus t Kurbellager: Vorzüglichstes Doppelglockenlager ohne Kurbelke kurbeln, linke Kurbelschale von außen leicht 'nachstellbar, spielend leichter Lauf ohne seitlichen Druck, mit Kugelhalteringen und großen Kugeln, schmaler Tritt, vollständig staubsicher und gut ölhaltend, Glockenkurbeln an beiden Seiten, Kurbel und Glocke aus einem Stück vierkantigem Stahl geschmiedet. 5/ Teilung und 64 Zähnen, Kettenrad und Zahnkranz in fein vernickelter und polierter Ausführung, leicht abnehmbar und auswec hselbar, Kettenrad: Elegantes neues Modell mit genauer - COCA YISSSEIYN SH LIPSS HEISST EHESTL EIKE SSL ZUR pe .. inr‘‘_ Fahrrad- u. Maschinen- „Superior“- Fer‘, 4, Maschinen: DR, Hans 0.27. Modell 1906. Material unfer 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre lauf Katalog. Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. << 1717 Ss = . > in hochfeiner, sehr schön ausgeführter Straßenrenner von grösster Zuverlä - leichten Laufe ist unbedingt meine No. 27. das Prinzip verfolgt worden, ein zeitgemäßes, hochelegantes Rad herzustellen, 1 Es ist auch hier wie =. 2 DS > > >> luxuriösen Ausstattung bei allen Sportsleuten den größten Beifall erri nicht allein auf leichtesten Lauf und größte Zuverlässigkeit Wert legen, ieser Masc hine SL besonders sehen, OD Blumenyerzierungen des Rahmens, > tragen dazu bei, dem Rade einen überaus vornehmen Ch: c> C eigentlich nicht an dieser Maschine alle bewährter Doppelglockenlager, Innenlötung des haben und zum Bau dieses Luxusmodelles nur die vorzüglichsten Materialien verarbeitet wurden. Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. R 25 OSS SII) SE m C >> [TZ Zo "LEZSS 3335057 Pedale: Vorzügliche Flügelpedal Werkzeugtasche mit starker Schlüssel, Reparaturkas Zugabe: Ein Putz SIT) 2-00 * x rer ERTEILT PE 7 517 ES ERBEN. RES Ÿ E Me ; 7 ET EN 2 3 „Superior“- Fahrrad- u. Maschinen; Fi Hans Harimann, Eisenach Y i ——— [ndusirie A SAISON % A 202 1906 DS ceca en 66 Modell 1906. „SUPCIHIOT No. 23. Moden 1906. Material unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. Material unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. = Auf Verlangen vierwöchige Zahlreiche Anerkennungen RN aus allen Kreisen. = 2-28 Y PD u VÖ 1 1 : | : o. . vy er Luxus-Halbrenner in allerfeinster Ausführung. No. 28. Preis MK. 150.- O In und TN vornehme, hochelegant ausgestattete Halbrennrad Modell 28 bringe ich auf € - mit I) ] en Nachfrage, welche in der vorigen Saison nach Herrenrädern mit wirklich N gabel mit ın herrschte, Diese Maschine repräsentiert nicht nur ein N ueste Innen- d rn sie ist auch in Konstruktion und Qualität das Vorzüg- () gekröpft, ausgesucht feinste Material fand an diesem Rade Ver- | SIAYIENN <onstruktion errungenen Wissenschaften fanden Aufnahme und br nen, = 2 lurchdachte Doppelglockenlager ohne Keilbefestigung, welches den 0 MEILEN W in der Fahrradtechnik darstellt. Die luxuriöse Ausstattung besteht in ele- (y ; eite ung des Rahmens, hochfeiner Arabeskendamaszierung der Vordergabelscheiden [ wendung von nickelplattierten Doppelhohlstahlfelgen, welche jetzt mit Vorliebe ut U gekauft werden, ° Maschine beigegeben. == Laterne und Glocke sind im vorstehenden Preis nicht inbegriffen. | 1 I tahlrohre EBENE Räder: Größe 28><1?/;", widerstandsfähig, genau zentriert, Vorderra a EB BEES SE EI ERN gs E LIE Vie Naben : Leicktautends PH Mos N ERC BEE IE € x g ör rund 1 oval, : Leichtlaufende Präzisions-Naben v ewährtoster 3 > Rahmenhöhe: Io 83H 1 zy Größe 1. (nc 55 cm mit Freilauf und Innenbremse aus. aus dem besten Material gearbeitet, mit großen Kugeln und Kugel- Gr 2 mal ( rsand- Sie habon Der IR halteringen, aus dem vollen Stahl gedreht, mit Ölerfedern, vollständ du staubdicht und gut ölhaltend, a , Mehrpreis Helgen:!Bewährteste/Doppelhohlstahlfel Nase beträgt nur N vernickelter Ausführung, sehr vorne daran! Mk.12.50 A) Speichen: Vernickelte Doppeldickendspeichen, 1,8 mm stark, mit ver- nickelten Nippels, / E SRA STE Kette: Sole ine llenkette in ln breit, auf Foutigloit goprift 5 Steuerkopf ‚ allerbestes Fabrikat, in fein Vordergabel ime Aufmachung. LAG ce E TI TI ZEA TE zZ ZZ ZAG ZIZDZÖTTloTzTDs=-zzÖu1tyT22 Brems Cr ß a r G Sattel: Best 1 sr Farbe, mit vernickelten Federn. Emaillierung: Tief rz 1 und ha r 1 hocheleganter Sattelstütze: W Arz kendamaszi« 8 Schutzbleche, Vernickelung lie b n Te von Mk, 4 Kugellager d ve ‘htester Pneumatic: Ma taub ge tzt F 251 er Kurbellager x ZUR] Br Pumpe: pfeh p-Pumpe von vorzüglicher Wirkung, ib Zu seit Übersetzung = 6,72 Meter Entfaltung, auf Wunsch höher oder niedriger. ständig staubdicht und Werkzeugtasche rerse Schlüssel, Ölkanne, Schraubenzieher, extra: Glockenkurbeln an den € tarker Sch ] Kettenrad: Ele Zugabe ; I Putzt (11 fein vernickelter unc Gewicht 1. 12!/, Kil “ ) 0 = SEM SSETMPSSSEMm SEM DP R S y = STATE ATI FH HEIST ELF SIZSHTRIISSTIRIOSSYRR HD 2 Zi LA A CLAC ZL) MZ) III TFEIISSITT FRI DS IT YH nas MP LLS SSCL SSS IF SISSSHNISSESHIS SEITZ TE x „SUperior“-Trrad u Maschinen. Pe, Hans Hartmann, E isenach © 6 Modell 1906. „YUDEFIOF No. „ Modell 1906. Material unter jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. Material unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. 228 Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. 45 Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. 45 Allerfeinster, hocheleganter, erstklassiger Luxus-Halbrenner. No. 29. Preis Mk. 160. Moderner Rahmen mit Innenlötung und vorzüglichem Doppelglockenlager, mit geschmackvollen Blumenverzierungen versehen, Vordergabel mit vernickeltem Kastenkopf, neueste Innenbremse, Hin- tergabel extra eng gekröpft, Gabel- Scheiden hochelegant graviert, Schönes Kettenrad mit 54 Zähnen, feine Rollen- kette, Luxus-Flügelpedale, bewährter Patent - Spiralsattel, beste vernickelte Doppelhohlstahlfelgen, „Metzeler“- Pneumatic Qualität Rot und vierteilige x Br = Teleskop-Luftpumpe. Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. Rahmen; Moderner Baumit Innenlötung, aus besten nahtlosen Stahlrohren, See Räder: Größe 28><1?/,“, widerstandsfä sämtliche Rahmenverbindungen sind innen besonders verstärkt, mit extra Statten Sie Ihr Fahrrad bz ‚ „mit 32 und Hinterrad ı eng gekröpfter ovaler Hintergabel, untere Streben vorn rund, hinten oval. e Naben: Leichtlaufende Pr AE allervorzüglichste Halbrennmaschine bringe ich meinen verehrlichen Abnehmern für die Saison 1906 obenstehende No. 29, welche im großen und ganzen die genaue Kopie des Modells 27 ist und sich von demselben nur durch noch luxuriöser gehaltene Ausstattung unterscheidet. Ich biete damit unbedingt das Hervorragendste, was überhaupt in der Konstruktion eines Fahrrades geleistet werden kann und dürfte mit einer solchen erstklassigen Maschine der Geschmack des verwöhntesten Radlers vollauf befriedigt werden. Wenn ich behaupte, dieses Luxusrad wird von keinem Konkurrenzfabrikat übertroffen, so habe ich damit nicht zuviel gesagt und kann ich allen Sportsleuten, welche etwas außergewöhnlich Gutes besitzen wollen, nur zum Kauf dieses Modells raten. Trotzdem die Herstellungs- kosten keine geringen sind, so habe ich doch den Preis so niedrig als nur möglich gestellt, um einem jeden die Anschaffung einer solchen Gentleman-Maschine zu ermöglichen. Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. mit Freilauf und Innenbremse aus. Rahmenhöhe: In 3 Rahmenhöhen und zwar: Größe 1 (niedrig) = 55 cm, aus dem besten Material gea Sitet, Größe 2 (normal) = 60 cm, Größe 3 (hoch) = 65 cm, stets versand- Ww Sie haben Der R halteringen, aus dem vollen Stahl gedreh bereit am Lager, ndlich rel. staubdicht und gut ölhaltend. = Steuerkopf mit Schutzmarke sowie bestbewährtem Feststeller versehen. as ne do "ai Mehrpreis R Felgen: Bewährteste Doppelhöhlstahlfelgen, Vordergabel;: Enorm widerstandsfähig, Innenlötung mit vorzüglichem N) viel Freude ) o: beträgt zur foin vernickelter Ausführung, Sehr vornehme A vernickelten Kastengabelkopf, Scheiden an beiden Seiten mit hoch- uh, daranl k Dy Mk.12.50 Speichen: Vernickelte Doppeldickendspeichen, 1 eleganter Arabesken-Damaszierung. S di, 5 = - nickelten Nippels. 4 = Lenkstange mit Anzugschraube, moderne Form, Biegung nach Wunsch, N SU Kette: Sa feine Rollenkette in et sonst wie Abbildung. >>> SEINE Griffe: Allerfeinste Ballengriffe aus Kork mit Celluloidzwingen. a Pedale :Vorzügliche Flügelpedalemit breiter Gummieinlage, z. Einschrauben. Bremse: Kräftige, gutwirkende Innen-Handbremse mit leicht auswechselbarem Gum ; ; Sattel: Bester Patent-Spiralsattel von gelber Farbe, mit v € hr I) PnVerzierunge. rocheleganter x ÉS . ER Tiefschwarz, hochglänzend und haltbar, mit feinen Blumenverzierungen und hochelegante Sattels tüte VAK EE E E ES Arabesken-Damaszierung. r » e 3 . gr Vernickelung: AlSSDIanken Teile sind haltbar und silberweißglänzend vernickelt und poliert. Schutzbleche, solche werden auf Verlangen in hochfein damaszierter Ausführung gegen Berechnung Kugellager sind von leichtestem Lauf, mit großen Kugeln und Kugelhalteringen versehen, auch gegen von Mk. 4.— geliefert. kelten Federn. Staub geschützt. Die Konen und Lagerschalen sind aus besteseleneien, Stahl ag VOTZE RS | Raeume: Marke nen a Qualität Rot, Modell 1906, anerkannt bestes Fabrikat, welches existiert, CAT R 1 1% kenlager ohne Kurbelkeile, also mit zwei übergreitenden Glocken- | 8><1°/,, gerippt, mi unlopventilen. RE R ALA, le N Kugellauf in der Kettenlinie, daher spielend | Pumpe; Empfchlenswerteste vierteilige Teleskop-Pumpe von vorzüglicher Wirkung. leichter Lauf ohne seitlichen Druck, mit Kugelhalteringen und. großen Kugeln, schmaler Tritt, auch Übersetzung: 77° = 6,16 Meter oder 84“ = 6,72 Meter Entfaltung, auf W unsch höher oder niedriger araubetcherhindtgielöikaltänd: ER j : 2 x | Werkzeugtasche mit vollständigem Werkzeug, als: Diverse Schlüssel, Ölkanne, Schraubenzieher, extra- Glockenkurbeln an beiden Seiten, Kurbel und Glocke aus einem Stück vierkantigem Stahl geschmiedet. | stark „Schlüssel, Reparaturkasten und Kurbelabzicher, Kettenrad; Elegantes neues Modell mit genauer ®/,"-Teilung und 54 Zähnen, Kettenrad und Zahnkranz | Zugabe: Ein Putztuch aus weichem Flanell. in fein vernickelter und polierter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. Gewicht: ca. 12,5 Kilo in kompletter Ausstattung, RRM SU) AYISSSEINISSSEIT ZSSISTATISSSISLT IT PS I2SISIV FI =. HNE SSS SSS 59 a ET «6 Fahrrad- u. Maschinen- „Superior Modell 1906. „Superior“ No. 30. Modell 1906. Material unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. > ==> 200 SEI en >I — > ll. I FZ Zur] LX] Moderner Rahmen mit Innenlötung aus weiten 2 TZ I LUS Zahnkranz hinten oval, Räder: 28><1!/,”, widerst Rahmenhöhe: I peicher Gr 3 Naben: Leic Steuerkopf mit | Vordergabel: taubdicht 7 Sch I Felgen: Bewährteste Speichen: \ = > C< NS stark, OS Werkzeugtasche mit vollstär Schlüsse 2 abzieher | Zugabe: Ein Putzti stau Glockenkurbeln 1 aus we nell, KA G let Gewicht: ca, 12 Kilo in kompletter Ausstattung, M vs 2 2 >) TI > ST II BSH OMR =D RST >> CLSC) >) > >39 0202,08 R > 60 Engr Kette; S auf Festigkeit geprüft, Innenbr Pedale: Vorzüglich n Einschrauben, [Y) z, hoc Sattel: Extra kelten Federn Di} Vernickelung 1 Te Sattelstütze: W [Y Kugellager 1d yv : 1 5.1 Pneumatic; Mark t, Mode regen St ) gt zt )ie Kor I <1'/,, gerip M - gehärtet. i | Pumpe: Emy erteste, vie op-Pumpe von enormer Wirkung. Y) Kurbellager; Vorzüg Dopy ( | Übersetzung: 84 ( = 7,66 +ur ht Material unter 1jähriger Garantie resp, 5 Jahre laut Katalog. — 2228 | m as Auf Verlangen vierwöchige M Zahlreiche Anerkennungen on V aus allen Kreisen. m 7) Besonders leichter, vornehmer und hocheleganter Straßenrenner. No. 80. Preis Mk. 150.— Ay ese extraleicht gebaute, trotzdem sehr stabile Straßenrennmaschine ist mit meinem Rohren, mit vorzüglichstem Doppelglockenlager, [ ) vorzüglichen Doppelglo: kenlager ohne Kurbelkeile ausgerüstet und für Straßen- und | Innenlötungs V bel mit vernickeltem Kasten- Bahnrennen z empfehlen, dieselbe kann von Fahrern bis zu 100 Kilo Gewicht ohne (8 kopf, neueste Iı use, gekröpfte Hintergabel, ıhr benutzt werden, wofür ich ausdrücklich garantiere, Der Antritt ist selbst feine Blumenverzier: hmales 25 ZARE N) bé hsten Übersetzungen ein überraschend leichter und macht das Rad selbst in Y Kettenrad, beste ıkette 2 er eilung, " birgiger gend gebrauchsfähig. Die vornehme und dabei wirklich moderne Ausstattung vorzüglichste ARCHE ELN D: ZUDNAKEN, aller- Y cht Vascl zu einer der vollkommensten der Gegenwart, auch dürfte der hoch: FR beste vernickelte Doppelhohistahl igen 1 149-6 = B vie die in jeder Hinsicht vortreffliche Konstruktion selbst den verwöhn- N schneidiger Rennsattel, et DI Vor- taft er y ind ganz zufriedenstellen. Die Maschine wird mit der neuen zuver- NY Bau; „Metzeler -Pneum: ee Rot ı ec“ Cane 8 zen Innenbremse ausgestattet und mit Fußhaltern versehen, V2 Garantie und vierteilige Teleskop-Luftpumpe. On Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben, — Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen, ver (Y Ausstattung: 0 Rahmen: Kettenrad: genauer */;"-Teilung und 54 Zähnen, extra Schmal, Ketten- er und polierter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. enau zentriert, Vorderrad mit 32 und Hinterrad mit 36 Doppel- »n von bewährtester Konstruktion, aus bestem Material gearbeitet, zen, aus dem vollen Stahl gedreht, mit Helmölern, vollständig 2s Fabrikat, in fein vernickelter Ausführung. mit vernickelten Nippels, 11 1906, anerkannt bestes Fabrikat, welches existiert, Meter Entfaltung, auf Wunsch höher oder niedriger. s: Diverse Schlüssel, Ölkanne, Schraubenzieher, extra- ODS = | Zr >>> Zz >A TR TOTE I FOo<2zg 2 SIR ZIT FIZ SSSR IS SSS) JS zu Br -=z<=z8 22 S > [132 CLE LT een COS “4er Eng <=) LID = en = OR == 2 L> Es F> TTD E >, 222 Sa = > SSHTITSS5S zu FZ OS es = et u YT =S [Fr TT TL) — CARS SSS I Sn OS > S=i177 > x} => zZ SS —— > RSD TZ =S ZATIZ EDS Wr 66_Fahrrad- u. Maschinen- === Industrie „Superior Modell 1906. Modell 1906. Material unter Ijähriger Garantie aferial unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog, M Jahriger'G resp. 5 Jahre laut Katalog. 225228 SS Auf Verlangen vierwöchige aus allen Kreisen. Probesendung. 475 Hochfeine, luxuriös ausgestattete, vornehme Damenmaschine. No. 31. Preis Mk. 1380. Moderner Rahmen mit Innenlötung und N Dis hochmoderne Damenrad ist in jeder Beziehung eine elegante Maschine. Auch die ver- wöhntesten Radlerinnen finden ihre Wünsche in weitgehendster Weise berücksichtigt. Alle denk- ) baren Verbesserungen sind bei diesem Rade angebracht und hat sich dasselbe in der letzten Saison doppelt geschweiften Rohren, mit Gold- linien verziert und vorzüglichem Doppel- glockenlager, Vordergabel mit vernickel- in jeder Weise bewährt und den ungeteilten Beifall der Damen erworben. Die Maschine ist mit ter Kastenkrone, neueste Innenbremse, abnehmbarem Celluloidkettenschutz und bester Rollenkette 5/s“-Teilung versehen und zeichnet sich Hintergabel gekröpft, Schönes Kettenrad durch ruhigen, leichten Lauf besonders aus. Die Bearbeitung aller Teile ist selbstverständlich eine mit 40 Zähnen, feine Rollenkette, Luxus- sehr akkurate und das verwendete Material hinsichtlich der Qualität das vorzüglichste, welches existiert. Flügelpedale, eleganterPolstersattelnach Radlerinnen, welche Wert auf eine besonders schöne Maschine legen, können sich diesem Modell hygienischen Vorschriften, beste Doppel- ruhig anvertrauen, Vielfachen Wünschen entsprechend, versehe ich dieses Damenrad mit dem rühm- hohlstahlfelgen, feiner Ketten- u. Kleider- lichst bekannten Pneumatic „Metzeler“ Qualität Rot, welcher infolge seiner kolossalen Elastizität Schutz, „Metzeler‘‘-Pneumatic Qual. Rot gerade von Damen bevorzugt werden dürfte. und vierteilige Teleskop-Luftpumpe. $ or ER = Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. —— Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. en von bewährte ‚ mit großen K hl gedscht. mit Öle Rahmen: Mod Bau Innenlöt 1 zwei geschweifte Rahmenrohre RC Naben: Leichtlaufende Präzisic men; Moderner Bau, Innenlötung und zwei ge IE ? aus dem bestem Material tliche Rahmenverbindungen Sind innen bosonders vorstärkt; mit X Statten Slo Ihr Fahrrad "ve aus dem bestem Material gokröpfter ovaler Hintergabel, untere Streben vorn rund, hinten a: = mit Freilauf und Innenbremse aus. an E Rahmenhöhe: In 2 Rahmenhöhen und zwar 52 und 56 cm, stets versa Ie m ES Des R Felgen: Allerbestes Fabrikat, "bawährteste Doppel erkopf mit Sch und außen schw: »mailliert Diese Emai unendlich Mehrpreis re EIÄNETETL: ert. iese Em Steuerkopf mit Schutzmarke sowie bestbewährtem Foststeller vergehen, NY > Vordergabel: Enorm widerstandsfähig, Innenlötung mit vorzüglichem ver- RS, viel Freude beträgt nur ZN haltbarer als farbige ist. 4 daranl 5 Mk.12.50 Speichen: Vernickelte Doppeldickendspeichen, 1,8 mm stark, mit ver- modern geworden ist, bleibt die empfehlenswe ckelten Kastengabelkopf, Scheiden mit feinen Goldlinien versehen a ıd in den Enden hochfein vernickelt. N nickelten Nippels. Lenkstange mit Anzugschraube, moderne Form, hochgebogen. N . Só Kette: Schr feine Rollenkette in /,“-Teilung, 2/,,4 breit, auf Fest Korkgriffe: Beste Qualität mit Ballen und Celluloidzwingen a ASSSSSSSSTISTINUNNT Pedale‘ Vorzigliche Rlügelpedale mit Venen re Bremse: Kräftige, gutwirkende Innen-Handbremse mit leicht auswechsel- 7) 8 SChrauben. em Gummischuh, : i > Sattel: Bester hygienischer Damensattel mit vernickeltem Federgestell 3 ; UA m ; it feinen Goldlinienverzierungen. , : yg t ve ergestell: gal lierung: Tiefschwarz, hochglänzend uud N en Scr, kelt und poliert. Kettenschutz; Aus durchsichtisem Celluloid mit Nickelrand, leicht abnehmbar. Kür lla CHEN fes NSL ES E en Kugeln und Kugelhalteringen versehen, auch | Kleiderschutz: Abnehmbares Kleid S it 32><8 Haken. B IC von Cic estem Pr , Sattelstütze: Winkelform mit An Schutzbleche: Leicht abnehmbar, te vorzüglich ı Staub geschützt, Die Konen und Lagerschalen sind aus bestgeeignetem Stahl und vorzüglich BO > eKurbel- | P ic: Marke „Metzeler“ Qual Kurbellager: Vorzüglichstes Doppelglockenlager, mit zwei übergreifenden Glockenkurbeln, linke Kurbel‘ | Pneumatic: a u H 7 cr ır Kette 3, daher spiele c 2 8» C » \ 2 \ schale von außen leicht nachstellbar, Kugellanf in en er ndteuelölbalkand? Pumpe: Empfehlenswerteste viertei ge Teleskop-I umpe von vorzi en Druck, mit Kugelhalteringen und großen Kugeln, Stück vierkantigem Stahl geschmiedet. Übersetzung: 68“= 5,43 Meter oder 74,4 Meter Entfaltı als: Diverse Sct Glockenkurbel y i Sara <urbel und Glocke aus einem x E 7 t vollständigem Werkze n an beiden Seiten, Kurbel un 3 an, Kettenrad mit Zahnkranz | Werkzeugtasche mit vollständigem erkzeug, Teilung \und 40 Zähnen, Kettenra‘ extrastarker Schlüssel, Reparaturkasten und Kurbelabzieher. Kettenrad; Schönes neues Modell mit genauer t abnehmbar und auswechselbar. in fein vernickelter und polierter Ausführung, leich x 32 und Hinterrad mit 36 Doppel- | Zugabe: Ein Putztuch aus weichem Flanell. REA: 28><15/,“, widerstandsfähig, genau zentriert, Vorderrad mit 32 un in | Gewicht: ca. 15 Kilo in kompletter Ausstattung. dickendspeichen, RR R DI Y Tr Irene -IPSSSEINRSS-EM LIST A FL SH IS ES SSI TI IS ai TR Sn EEE EEO ISSSSTIESISSCHESSSSHHSSSSHHSSESS sur: 2 TLS TI I ISCH LUC 15 er TC f 1 ISSS 2 SSIy] So >I > > En GT ws TZ 2 = e Ce RD SSS N] ISIS] >78 0 ZT 27 > De . > RS A 1] SH \ 4 Ui cm LU 7 << > > E > a [TZ] AIS - Wm 2 > > = I > BE E LCs 2 Material unter 1jähriger Garantie resp. 5 Jahre laut Katalog. LEB Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. Super ior “ Fahrrad-.u, Maschinen- 99 LO Modell 1906. | ERD TRE u? a REZEPT: ERBEN rap. LT rior“ 0. 32. Modell 1906. -- ED Material unter 1jähriger Garantie Z/ resp, 5 Jahre laut Katalog. „SUPE Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. 425 Allerfeinste, höchst vornehm ausgestattete Luxus-Damenmaschine. No. 32. Preis Mk. 150.— Moderner Rahmen mit Innenlötung aus rken Rohren, beide Rahmenrohre ge- schweift, mit geschmackvollen Blumen- verzierungen u. hochmodernen Arabesken- Damaszierungen, Hintergabel gekröpfte Form, Vordergabel mit Innenlötung und mit arabeskendamaszierten Scheiden, neueste Innenbremse, vorzügliches Doppel- giockenlager, hygienischer Damensattel, bewährte Doppelhohlstahlfelgen in ver- nickelter Ausführung, bester Ketten- und Kleiderschutz, „Metzeler“-Pneumatic Qual. Rot unter 1jähriger Garantie und Teleskop- Luftpumpe. Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. — enlötung und 2 ge je indungen sind innen hintere Str n oval und g pft, untere vorn runc Rahmenhöh E vergan it am Lager. Steuerkopf Schutzmarke sowie bestbewährtem Feststeller versehen, Re SIe haben Vordergabel: Enorm widerstandsfähig, Tonenlötung, mit vernickeltem N9_ unendlich Kaste belkopf, Scheiden an beiden Seiten mit hocheleganten Ara- besken-D; Lenkstange Griffe: Allerfe aszierungen, Anzugschraube, ste Korkgriffe Ballen, Bremse: Kräftige, gutwirkende Innen-Handbremse mit leicht auswechsel- barem Gummischuh, Emaillierung: Tiefschwarz, hoc bglänzend und haltbar, mit feiner Blumenverzierung und hoc helegante Arabesken-Damaszierung. Vernickelung: Alle blanken Teile sind haltbar und silberweißg Kugellager sind von leichtestem Lauf, mit großen Kugeln und Kugelhalteringen versehen Staub geschützt, Die Konen und Lagerschalen sind aus bestgeeignetem Stahl und vorz Kurbellager: Vorziügl Kurbelschale von Lauf ohne gut ölhaltend, Glockenkurbeln an beiden Seiten, Kurbel und-Gloc Kettenrad: Schönes neues Modell mit genauer / I TYITISEoStYI> > 117 SSSAT Sc yr> = SEL IS Ge dl « HAT II BESCHTITE< sonders verstärkt, > » hinten oval. ' In 2 Rahmenhöhen und: zwar 52 cm und 56 cm, stets mit Freilauf und Innenbremse aus, OR ıoderne Form, hochgebogen. tes Doppelglockenlager, also mit zwei übergreifenden Glockenkur n leicht nachstellbar, Kugellauf in der Kettenlinie, daher « seitlichen Druck, mit Kugelhalteringen und großen Kugeln, yollst: dig ke aus einem Stück vierkantigem s“-Teilung und 40 Zähnen, Kette in fein vernickelter und polierter Ausführung, leicht abnehmbar.und auswechselt ni "\/ ornehmer Bau, sehr chices Aussehen, sowie hocheleganteste Ausstattung sind die besonderen Merkmale \ W bei diesem allerfeinsten Luxus-Damenrade, Die Ausführung aller Teile ist eine äußerst präzise und ge- diegene, das verwendete Material repräsentiert das allerbeste, welches zu haben ist, Durch die Verwendung des vorzüglichen Doppelglockenlagers gewinnt die Maschine ungemein an leichtem Lauf, während der elegant doppelt geschweifte, mit Innenlötung versehene Rahmen dem Rade nicht nur ein geschmeidiges Aussehen verleiht, sondern auch ein äußerst bequemes Auf- und Absteigen ermöglicht, Besonders hervorzuheben sind noch die höchst geschmackvollen Blumenverzierungen am Rahmen sowie die hocheleganten Arabesken- Damaszierungen der mit Innenlötung versehenen Vordergabel. Auch die bewährten, fein vernickelten Doppel- hohlstahlfelgen, sowie der hygienische Polstersattel dienen dazu, das Äussere des Rades ungemein zu heben. Allen Damen, welche Liebhaberinnen einer ganz hervorragend feinen Maschine sind, kann dies Modell 32 auf das Wärmste empfohlen werden, Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen, ER ater aa ne ras Ces Statton Sie Ihr Fahrrad Räder: Größe 28><1%/,, widerstandsfähig, gen; mit 32 und Hinterrad mit 36 Doppeldickends hen, Naben: Leichtlaufende Präzisions-Naben von bew irtester Konstruktion aus dem bestem Material gearbeitet, mit großen Kugeln und Kugel- * halteringen, aus dem vollen Stahl gedreht, mit Ole e ändig Der staubsicher und gut ölhaltend, re NGE NAU Nd nr 4 FA Mehrpreis PN Felgen: Bewährteste Doppelhohlstahlfelgen, allerbestes F H beträgt nur M vernickelter Ausführung abu vornehme I EAN Speichen: Vornickelte Doppeldickendspeich zentriert, Vorderrad abrikat, in fein 2 (i Merz] viel Freude |E a daranI A Mk.12.,50 U SOI Pedale: Var Pli clp da ue y tare, auf onigolt gopri r | Sattel Mi 2 attel: Bester hygienischer Polstersattel mit vernicke] Aufmachung, 'en, 1,8 mm stark, mit ver- LER nickelten Nippels, tem Federgestell, Kettenschutz; Aus durchsichtigem Celluloid mit Nickelrand, Jeic ht Almen ER länzend vernickelt und poliert, Kleiderschutz: Aı res Kleidernetz aus Seidenk rdel mit 32>x8 Haken, Sattelstütze: W Schutzbleche: I Pneumatic: Mar 28><15, rippt, Pumpe: Er ılensw Übersetzung: 087 = 5, Werkzeugtasche mit er Sch ı Streben, mit hocheleganten Blumenverzierungen, 1 1906, anerkannt "bestes Fabrikat, welches existiert, Impe von vorzüglicher Wirkung. Entfaltung, auf Wunsch höher oder niedriger. 9/5: Diverse Schlüssel, Olkanne, Schraubenzieher, extra- belabzieher, Zugabe; Ein Putztu h au Gewicht: ca. 15 Kilo ij 1; NS TRR = RP R——<———- 7 >> ze <<< > 13202020 OT > }- > >= H > 62 era SSH REES ES % WII ae: e - Er inr‘‘_ Fahrrad- u. Maschinen- > „Superior“. nen >>>, Mans Hartmann, Eisenach IR SAISON I, 02 1906 358 ; aaa” ES 1: Superior-Jugend-Fahrräder. ie ) M N M (YY) . a . e Modelle 1906. === Material und Arbeit garantiert. „— Modelle 1906. ih UY Ay N Knaben-Rad „Superior“ N y 45 naben-Rad „Superior“ No. 383 5% "ſos N : „+ N } für Knaben im Alter von 10—14 Jahren passend. Die Ausführung bet ) Y) dieser so beliebten Räder ist besonders stark und gut und steht meinen vv, Y M übrigen Modellen in keiner Weise nach. Die Rahmenhöhe beträgt V u M 49 cm, und zwar gemessen von Mitte des Tretkurbellagers bis zum LO N ; außersten Ende des Sitzrohres. Mit 26“-Rädern und bestem „Wart- 7 WE burg“-Pneumatic. (y} N : M Y M In kompletter Ausstattung mit: Werkzeug und Luftpumpe. ” | 9 Preis Mk. 85.— -— | : N N () 4/ Y - HDHPPPSSSSSSSSBSEBEES M u joa N | N Mädchen-R d.s 8.206 y 12 Madchen-Rad „Superior“ No. 34 Y m y na q . H N y für Mädchen im Alter von 10—14 Jahren passend, in recht geschmack- a) N } voller sowie eleganter Ausstattung und sonstiger vorzüglicher Qualität Y Y / wie meine übrigen Damenmaschinen. Die Rahmenhöhe beträgt 45 cm, Y Mi 4 und zwar gemessen von Mitte des Tretkurbellagers bis zum äußersten 2s y [Y Ende des Sitzrohres. Mit 26“-Rädern und bestem „Wartburg“- 70 N N) Pneumatic. 6; u nu In kompletter Ausstattung mit Werkzeug und Luftpumpe. 9 Mu Preis Mk. 95.— M Y M = = —— Y a > — = M Y E My Zr H ou Die Qualität und die Ausstattung meiner Jugend-Fahrräder ist gleich gut wie bei meinen anderen so vorzüglich bewährten „Superior“-Rädern. N al) Ay \ 0 BEL) A : ; Herren-Rah H " A A) . 97 Modell 1906. 0 N ne N) iu 2 NO. 99. YY) a m Für Halbrenn-Maschinen, in bester, solidester Ausführung, HH N N mit Innenlötung und Glockenlager sowie Handbremse, ip y Ww aber ohne Kotschützer. M iW N Preis in kompletter Ausstattung Mk. 48.— M Ol Sa .. NE OY N I N) VIE 0 70. 36 M / Y No. 36. Y) N IH Für Tourenmaschinen, Ausführung genau wie No. 35, ud R A jedoch mit Kotschützern und Handbremse versehen. bu) y Y Preis in kompletter Ausstattung Mk. 50.— M vi Be N) Ud N 7 (X) E H n Ay Bei Bestellung von Rahmen ist die gewünschte Rahmenhöhe 7 Y Y und Angabe der Zähnezahl des Rettenrades erforderlich, gleich- 7 y N falls ist anzugeben, ob das Reftenrad mit 1“-Geilung für N N vw Block- oder Doppelrollenkette oder */;“-Geilung für Rollen- N) H we Rette geliefert werden Soll. HH N IN - D. Gy L> = vwl > Ss u Ls CH = Ly = = e LL SM 2 [> SI Y EEE STETS SHERTSHESTIHERTSTHRRTIEN/ EHE. * € | BE M pe: * 2 1 Tee, en EN Rer er voran en THESE un (12725 HRS SS <= I << > > = > e X SS SER >. ERS en er Io LA Le n AY We au I) A LS | „Superior“ Fahrrad- u. Maschinen- EEN Hans Hartmann, Eisenach Er “=== Industrie === 2 XR Saigon VD, ES ERRE R WELLS Gepäck-PDreiräder. Gepäck- Dreirad mit hintenliegendem Gepackkasten. Sehr viel begehrtes Modell von sta- biler und dauerhafter Konstruktion, sehr solide gearbeitet, von leichtem Lauf und gerauschlosem Gang. Sehr leicht lenkbar, zum Befahren ganz kurzer Kurven eingerichtet, Lieferbar mit beliebiger Aufschrift nach Wunsch. Sitzrohrhöhe 56 cm, extrastarke Stahlfelgen 262", Größe des Kastens 80><64><52 cm, Lackierung des Kastens tiefblau, auf Vunsch auch in anderer Farbe. Tragfähigkeit exkl. Fahrer 200 Kilo. | bersetzung regulär 70", auf Wunsch höher oder niedriger. Lieferzeit ca. 14 Tage. Preis Mk. 275.— ETTA SRS ET AS Gepäck- Dreirad mit vornliegendem Kasten. Beliebte und vielgekaufte Konstruk- tion, in der solidesten und stabilsten Weise gearbeitet, von geräuschlosem Lauf und spielend leichter Lenkbarkeit, wodurch das Befahren ganz kurzer Kurven ermöglicht wird, Dasselbe wird mit Aufschrift nach Wunsch geliefert. Sitzrohrhöhe 58 cm, starke Stahlfelgen 28><1? ı, Größe des Kastens 80 <70><60 cm, Lackierung des Kastens tiefblau, auf Wunsch auch in anderer Farbe, [ragfähigkeit exkl. Fahrer ca. 200 Kilo. Übersetzung regulär 70", auf Verlangen höher oder niedriger. Lieferzeit ca. 14 Tage. Preis Mk, 300, Zb SNS Gepäck-Jreiräder können nicht auf Lager vorrätig gehalten werden, sondern werden erst nach erfolgter Be- siellung angejertigt, weshalb ich bitte, frühzeitig zu bestellen, damit möglichst prompte [ieferung erfolgen kann. > > |) y ud MSc SSS SCR F SEES TEA TE SEE SSCHHHESSSHHHH ZH 64 ; erz 00-0 NRC > > 2] << 2 = SSS SSSZIS SSS ZS SZ 30202223897 ww LLR > Sn “2 „mare, >>] De N inr‘‘_ Fahrrad- u. Maschinen- „Superior“- "erst Maschinen. 22%, Hans Ha N AR SAISON D 2 1906 N eee | 0 Abteilung Zuhehörteile. Außer meinen so vortrefflich bewährten „Superior“-Fahrrädern, welche ich meinen verehrlichen Abnehmern en zu Beginn dieses Kataloges in naturgetreuen Abbildungen nebst erklärendem Text vorführte, verwende ich auch A 5 R N . .. „ / vy ganz besonderes Augenmerk auf eine Sorgfältig gewählte Kollektion nützlicher und praktischer Zubehörteile und N 0 Radfahrer-Bedarfsartikel. Die nachfolgenden Seiten dieses Katalogs enthalten außer den eigentlichen Bestandteilen zu N m Fahrrädern, als: Pneumatic, Sättel, Pedale, Ketten etc., auch radsportliche Gegenstände, als: Glocken, Laternen, Gepäck- | IM taschen, Fußhalter, Bekleidungsstücke und manches Andere, sowie zuletzt besondere Abteilungen für preiswerte und N Ww zeitgemäße Motorwagen, Motorzweiräder, deren Zubehörteile, Nähmaschinen, Wäschemangeln, Wasch- u. Wringmaschinen. N MM Ganz besonders möchte ich auf die wirklich brauchbare und zuverlässige, seit Jahren bestbewährte 0 0 Qualität meiner Zubehörteile Sowie aller Sonstigen Artikel hinweisen. Obwohl der billige Preis heutzutage eine | " große Rolle Spielt und jedermann dort mit Vorliebe kauft, wo ihm in dieser Hinsicht Vorteile geboten werden, so h | “ .. . ” . : H N liegt doch der Hauptvorteil eines jeden Käufers darin, eine gute, brauchbare Ware zu einem möglichst Riedrigen | N) Preise zu erhalten. Diesen Vorteil kann ich nun meinen geschätzten Kunden unter allen Umständen einräumen. | MM Volle Garantie leiste ich für die 3 N Y 06 . . Y (7 oe . . 0 Vorzüglichkeit und Zuverlässigkeit HH M My o oo ® 19) meiner Sämtlichen Waren vy “ on. ! N und bin in der angenehmen Lage, infolge meines riesigen Umsatzes zu einem ar) 180) N 4 . . R . MT] = N) —— enorm billigen Sreise ———_ I v R / u . . . .q.. . .. . . .. j en zu liefern, wie dies einer anderen Firma bei Berücksichtigung gleich guter Qualität schwerlich möglich sein dürfte. ı WM Als meine besondere Spezialität nenne ich meine Pneumatic-Marken „Jaguar“, „Wartburg“ und N Vw „Minerva“ und habe mit diesen Pneumatics bewährte Reifenfabrikate herausgebracht, welche a größten; LS H ss erfreuen. Auch meinen diversen Laternen, Glocken, Taschen, Bauen) Kelten: Zug una a ee il Y Schlössern etc. etc. können Sie vollste Beachtung schenken; trotz Gs le Preise biete ich Ihnen Erzeugnisse von N N tadelloser Qualität, hervorgegangen aus den ersten deutschen Spezialfabriken. | E 1 3 Aus dem Vorhergesagten werden Sie wohl die Überzeugung ZEWO haben, dus DE ER in H N M Haus die beste und leistungsfähigste Bezugsquelle zur Verfügung steht, welche in Mittel- und Süddeutschland existiert. | | E VE vy [4 H H Mit vorzüglicher Hochachtung | IN u N : : : M „Superior“- Fahrrad- und Maschinen-Industrie [1 4 [1 7) W| Y vj 7 Hans Hartmann. I) u VE Mi wi ® j [1] oa 9 Vr \ vi N BE en U VERESSSSCHEESSSEERSSSSHHSSCHESSHHESSHH SCHE TEE | ee Sure „Superior“. ara nen Zu Hans Hartmann, Eisenach 4 Industrie - R SAISON & 7 > SIE p Ska N \ Zu . QAS A 2 8 DA III ) ES I 2%2 1906 PIE 7-4 II zZ A CS 0 “ ] | aguar - ° | II 3x | = : Ralfbar und bewährt. | Qualität ohne Garantie. =< u | Kn eek D I! “ u / °° \ \eges „Jaguar Pneumatics für ga inN | o la N yet q | N | | = | N N ] I | | | 1 “ I | | > 1 | | N : „Jaguar“-Pneumatic, glatt. ; N | (N Infolge der außerordentlich starken Nachfrage nach billigen Pneumatics sah ich mich veranlaßt, diesem Artikel meine besondere Aufmerk- 7 IM ] Samkeit zuzuwenden. Demzufolge bringe ich für die Saison 1906 einen in der solidesten Weise und aus gutem Material hergestellten Pneumatic | = unter der Marke „Jaguar“-Pneumatic in den Handel, welcher sich infolge seines geradezu fabelhaft billigen Preises sehr schnell Eingang ver- || 5 j haffen dürfte. Ich biete also meinen verehrlichen Kunden hiermit eine Ware, welche im Preise einfach unerreicht dast« ht und von keiner N Ba Konkurrenz übertroffen werden dürfte, Für Ersatzzwecke, sowie für ältere Maschinen, für welche große Aufwendungen nicht mehr gemacht M = werden sollen, eignet sich der „Jaguar“-Pneumatic wie kein anderer. | E | = N I | | Ul N | M | y N 1] u A j N N) N N Sa ( 5 ; WV ! N) I (yy) N) [JI N FL) (1 MN) ; M) WV „Jaguar“-Pneumatic, gerippt. = N 5 1 1) (N) Ay Bs WV Komplette Garnitur N M „Jaguar“-Pneumatic, Modell 1906. Mk. 17.— N 7) ER ß ul m i Vorrätig in folgenden Dimensionen: H 60201: 1/| 6j [c 3/ | 24><2 1965-11 D6>< 15/6218 or — To8>< 18] oa on EFR nt m Mn SSPE 298 Dinar Bosco oa Basar, BOSU I TI EE TTT by Y) No. 39 40 AS | 43 44 45 46 WEZ O E ET —— E il NM | | 2 : : | | SEE 5 EINER | BB 56 Y H ei Bestellung bitte ich Stets die gewünschte Größe genau anzugeben. 4 NR Y = ET - >> A E53 SSE Y A SSTISSSSHHRZEITRIISS 66 LRV) SDIS R SSS 00:4 a „66 Fahr d- u. M ß | „Superior 2 Hans 5 Hartmann, EiSenach 2, "4 Dee 2 % Ne. Ju? Q A SAISON D D 7 En v | ez L| N CELLS Y 7) 6s ; 3 “.Laufmäntel y 99 ayuar -sauimaniei. NV Sn 0) Ul E „ ds Qualität ohn i N Qualität ohne Garantie. haltbar und bewährt. 2 | & | & = 5 NM Y er gieser „Jaguar aufmäntel für Sanz D W N gie Cut MS y wer Sch y m I y / RC MODELL 1906. Ana, y Y) “i N Se + 0 SS N I) N v 39 vd IH 5 YY) D dN 4 Y A W 28 \ is h a. NN) y V | 9 N / M 2a CT) N py ay M A NY “ (Y/ N) „Jaguar“-kaufmantel, glatt. YK NY) N) 10 E N Mi IM 0» Y Ausführliches über Qualität etc. dieses Reifens siehe Seite 66. WV N) rd I} N N ; Av ! y a vy m se 0 hy ) % N M N À (0) N y 2e N N) es Y 5:00 N) M y Ay A Y N WM „Jaguar“-Laufmantel, gerippt. N HH MM N) | | 5 0 „Jaguar“-Laufmäntel, Modell 1906. Lieferbar gerippt oder glatt, nach Wunsch. Preis per Stück Mk. 5.— N ) M Vorrätig in folgenden Dimensionen: M Ay Größe [24>eL 1j, 21 24> 242 26x, 2651 [2621| 26><2 [28> 28> 28> L|. 28><1%1,|28><1%5| 285<2 [30> 30>" /30><L/| 30><2 a8 0 Sa rl aa soon | are | 42.0217 4] SAGSTE | 1027 04694. (368 GTE TRGS NGOLS (SETO. Tar | era one 0 | | | | () o Bei Bestellung bitte ich stets die gewünschte Größe genau anzugeben. M m N os E CERES ERE EER ERNN ERZ S RBERG 67 an rn On UT, RG aul eG 7 H EX ana HUN. einzi Ï 4 4 4 5 ä Zz “a 8 SS =, > > C > LASS SIYFZIDSSCYT2 CL) RL) ee <TD IM DI II Eu >I > = -> MID NT >= RSS a <z5 = Ss SSE FIR SSI GS GFPIIESI SS > = KH Ein einzelner Schlauch mit kompl. Probieren Sie diesen Schlauch Lassen Sie sich diesen Bei Bestellung von Luftschläuchen Schlauch zur Ansicht ist nicht nur allein die Nummer anzugeben, sondern es ist unbedingt us Nachnahme zu erheben ist, nur sein;nichtgefallendeSchläuche die vorzügliche Qualität erforderlich, auch die Größe mit LT 127 DISS SH > ID LRD ds ZL I> > >I > > IRD [<= M] SS TD 2 x [722 I Ar ern /) Dunlopventil kann bis zur Größe VA 28x1°/, als Doppelbrief versandt () werden und kostet, falls keine ee ISA ST SS ZSLYT SSonnstYroooeg Rss IS FERSHENS HAUFEN TERRY nriar‘‘ Fahrrad- u. Maschinen- „Superior "=== Industrie —— „gaguar“-Luftschlauche. Qualität. Material ohne Garantie. Raltbare ‚eb dieser 9 r Sanz D : Eutse mein“ Mana Preiswerte Marke! Garantiert luftdicht Modell 1906. Garantiert luftdicht. Modell 1906. NOD N | „Jaguar“-Luftschlauch im Durchschnitt selbst aus, Sie werden unbedingt zufrieden gestellt kommen, 20 Pfg. Porto. nehme ich jederzeit zurück. überrascht Sie. zu vermerken. Wie groß die Nachfrage in haltbaren, dabei im Preise jedoch billigen Luftschläuchen ist, habe ich in der vergangenen Saison gemerkt. Der : 1 | | gang Se g ; Versand in diesem Artikel war an manchem Tage ein derart starker, daß ich kaum der Nachfrage genügen konnte, Ich habe deshalb mein Hauptaugenmerk darauf gerichtet, für die Saison 1906 einen soliden, luftdichten Schlauch unter der Marke „Jaguar“ auf den Markt zu bringen für dessen Qualität ich,wie oben bemerkt, eine Garantie infolge des kolossal billigen Preises nicht übernehmen kann. Es liegt mir sehr viel daran, meine werten Abnehmer zu der Übe rzeugung zu bringen, daß man auch für einen geringen Preis einen guten und zweckentsprechenden Luftschlauch haben kann, vorausgesetzt, daß sich der Käufer an meine Adresse, ohne Zweifel die richtigste, wendet. „jJaguar“-Luftschlauch mit Dunlopventil, Preis per Stück Mk. 3,50 Vorrätig in folgenden Dimensionen: Größe 124x1!/,124>x<1°/, 24x12), 242 26><1!/,|26><15/,|26><12/, 26><2 [28><1! ‚28%x12/,128><12/,28><15 28>12/, 28><2 130><11/,[30><12/ 30x<13/,| 30><2 2 SIZ“ ZAN 14 bed Kl 4 / 2 4° 8 4 C 86 87 88 89 9 | 9 92 | No. 75 76 UG EARS 79 80 81 82 83 84 85 Bei Bestellung bitte ich stets die gewünschte Größe genau anzugeben, ZT GRR 255 2 >> SST SGA GPR GI OCLLSS 68 A) = N) y | Wartburg“-Pneumati y urg“-Pneumalic. N N Qualität unfer '/, jähriger Garantie. Zuverlässi gliche W 9 uverlässige vorzügliche are. Ay urg“-P a: ee: se W eV dieSer „W artburg neumatic für 8a QV N ri nz Y Ny „aver De NY + weit MODELL 1906. Schr Mn N) And M NY e My N X ud 4 as 9 M 141 M H (Y M NY |) N) Y NY) YK es (X MJ 44 en H as N | Did NY (N) y | Y NO | (/ ey) j [XY 9. Ar A .. 0 0 rl O M) X 144 0 H N „Wartburg“- Pneumatic, glatt. (Iv Y y MM | u A Eine gute Qualität, dabei im Verhältnis sehr billig, ist der von mir in den Handel gebrachte ‚‚Wartburg‘‘-Pneumatic Derselbe wird I 34 N) einer der größten Gummifabriken Deutschlands auf die sorgfältigste Weise und aus vorzüglichem Gummi und ESE i ur me a v ohne allen Zweitel, daß die Nachfrage nach diesem Reifen eine Sehr rege Sein wird. Es ist bewiesen, daß sich der We rtbur «Pn M W in kurzer Zeit die Sympathien aller Radfahrer im Sturme erobert hat, da es jedem Rad-Sportsmann m« glich gewesen ist ser RN H infolge Seines enorm billigen Preises anzuschaffen. S E j j M M) LT] N .. y N [x] vy Y Y ON ud AV sa y 0 (Y] (YY Ud \/ o y A N N AR) NV " y y IN N N) \) [1] 1 À -5 M N) yy (1 M (N (7) N | = 0 „Wartburg“-Pneumatic, gerippt. Ay N) VQ M N 0. . E N 07 Komplette Garnitur „Wartburg“-Pneumatic, Modell 1906. Mk. 19--- = N Vorrätig in folgenden Dimensionen: Y N nr ee EE as Größe Basc11/, 24x19], 243<12/4| a 261" 226319). 2621 EE |28><11/4]282<12/5|285<12/5|28><1%/5|285<14 28><2 |30><11/3/30><15/5|309<12/4| 30><2 vy 0 NOL 1059300 eE 95 96 97 98 99 | 100 | 101 102 103 104 105 106 107 108 )9 m m | | | | 102 110 Y M | ; RR : . vw as Bei Bestellung bitte ich stets die gewünschte Größe genau anzugeben. “ A > KR 22 X ng OCC OCC OOC SS I Y ISIS zoo) TZ ZSA A ; Dru oa 0 ERGO ZZ GZ 22:7 ; „Superior 46 Fahrrad- u. x Maschinen- 1 <= indie <%3%, Hans Hartmann, Eisenach ge ES ge A PR 32 N ve = gee 69 ein 1 — Re ST TA EEE, DEES N wet Superior“ 4 Me ‚ann, Eisenach „Superior“ m bw FE a, Hans Harimann, SRH „R SAISON Sa „SUSE rr prt GESSI : I, 19006 FS Weg „Wartburg“-Laufmäntel. \ Qualität unter '/, jähriger Garantie. Zuverlässige vorzügliche Ware. 0 = «.Laufmä 1; Ww Wartburg ntel für ganz I dieser N ey M 5 [sch 0 eve! MODELL 1906. lang, N 5 =], ei <=> 0». sa= = nn > <== <>. <= = c= >> <== EE <> EI | d er ka E.S SIY} CE, ZI „Warfburg“- Laufmantel, glatt. ME 5 u. Ausführliches über Qualität etc. dieses Reifens siehe Seite 69. ud 0 se SET RO RER ATR = rs <5 > LATS TI R RZ SS 2.2 1] ZS I << OSS „Wartburg“- Laufmantel, gerippt, [Y I 252 x EI TSS „Wartburg“-Laufmäntel Modell 1906. Lieferbar gerippt oder glatt, nach Wunsch. Preis per Stück Mk. 5.50 > >> Vorrätig in folgenden Dimensionen: > _ RRRL DER 7 | “ 5 Tee see [es LERE Größe |24><11],124><12),124><12/4] 24><2 26x17), 26x17]; | | UL Y > TIS a= 96><18/,| 26><2 |28><11],|28><12/,|28><11/,|1285<18/,|28><12/)4| 28><2 |30><11),/30><18)5/30><12/,] 30><2 LR 2 e ee Fr EA ML IE iE Ze | BES | OUED | BORER | DALE M No. I eo ar 114. 110, |e 11er E 9811 855 8811058 | 812020 2002100108122 08/ 8023.08 (8812209 8125 141280 121279 | 90128 N) | | | | Bei Bestellung bitte ich stets die gewünschte Größe genau anzugeben. ZZ<<CIE OZ ZID NR Sn RR zz 3 [> >} « u €. a i >>) 3 CS >. IE (YIRIIDSSYTRIDSS ID >< 4) we oe Ze fi zii en zn A ZIIT NT TS SS SHT ES SESH IS SSESCHTTS LL 3222 N LZ „ > >> 222<>1 70 >> TTI CLOS <A“ > SS <= =, => zo Tr ou <> = >> 31172 =S >> >23 m SSS >> > > RTR > 2,7 DT ITS a SSHTISS =>] ><] >> EE > =D 3 > I = = ISIS LT) E 2 SI A“ <-> >> << XD en = Es <= e > I YIR — 50 Os = O ST 2 << EI = — I eco 4-42 IXITEZI 2 ISD M i <> >> C A Coo ==> I TS III ze — Industrie arimann, Eisenach / E „Superior“- Fahrrad- u. Maschinen- ABN, Hans SAISON S / 1906 99° R „Warfburg‘“-Luftschlauche. Material unfer halbjähr. Garantie. Sehr gufe Qualität. „Wartburg“-Luftschläuche für 2 nz D Cl tsch l Preiswerte Marke! Ang, Garantiert luftdicht. Modell 1906. Garantiert luftdicht. Modell 1906. 4. SI S S | an rer ERS „Wartburg“-Luftschlauch im Durchschnitt. Ein einzelner Schlauch mit kompl. | Probieren Sie diesen Schlauch Lassen Sie sich diesen Bei Bestellung von Luftschläuchen Dunlopventil kann bis zur Größe selbst aus, Sie werden Schlauch zur Ansicht ist nicht nur allein die Nummer 28x<1°/, als Doppelbrief versandt unbedingt zufrieden gestellt kommen, anzugeben, sondern es ist unbedingt nr sein;nichtgefallendeSchläuche die vorzügliche Qualität erforderlich, auch die Größe mit 20 Pfg. Porto. nehme ich jederzeit zurück. überrascht Sie. zu vermerken. Die Nachfrage nach brauchbaren, dabei im Preise jedoch ziemlich billigen Luftschläuchen ist bekanntlich eine sehr große und Sah ich auch deshalb veranlaßt, in diesem Artikel etwas Besonderes zu bieten. Es ist mir dies in der glänzendsten Weise auch gelungen, denn mein „Wartburg“-Luftschlauch ist unbedingt ein Fabrikat, welchem man Vertrauen schenken kann. N i Jeder Käufer eines solchen Luftschlauches wird Sich Schnell überzeugen, daß ich nicht zu viel gesagt habe, wenn ich behaupte, aas men » Wartburg“-Luftschlauch in Qualität und Preis unerreicht dasteht und zweifele ich keinen Augenblick daran, in diesem Artikel unendlich viele Bestellungen und Nachbestellungen zu erhalten. „Wartburg “- Luftschlauch mit Dunlopventil. Preis per Stück Mk. 4.— Vorrätig in folgenden Dimensionen: 24><2 CL 26> [2621| 26><2 [28>1/4 28912] 289<1% 8x 8x1}, 28x2 |30x<11/,130x17,130x<1°/,| 302 2 | 183 | 184 | 186 | 186 | 137 | ıss | 139 | 1400 | 1a | 142° | 143 | 144 | 146 | 146 | | 1 l 1 | 24><12/5|24><12/4 Größe [24><1!/, No. | 189 “so 131 Bei Bestellung bitte ich stets die gewünschte Größe genau anzugeben. MRM REN) MMRoOcccm SMR FD CC cca SSSt H E => eO SSSR FESTES SETS > eFH ZZ ZU 01 z lib CA Te su 7) schien, II, 2 12/48 3 | L| H TTI2 22 AIZ SSIS SHL 2 HSSSSIZSSSS O7 TEI = 27 SS a SS E > SH D SSS >A ® Sch GZ 8 en patt Fahrrad- u. Maschinen- „Super as NE? SER E | SE HAR | SEISE NACH/ È Y CG „Minerva“-Pneumatic. N ) Wl M ; Rervorragende Qualifäfsmarke. 3 H Qualität unter einjähr. Garantie. AE i N 0 es „Minerva“-Pneumatics fi, E | (X) 4 N 2° eo MODELL 1906. TUSchy h N en ang, N Y ! N} > H N i N y | y | N vy ae f \) N se „Minerva“-Pneumafic, glatt. mt 12225 SSS vor einiger Zeit mit besonderem Interesse an die Verbesserung meines „Minerva“-Pneumati. a SSE herantrat, tat ich dies. in der richtigen 25 mR 1, /) I is des großen Bedürfnisses nach einem billigen, trotzdem aber durchaus soliden und preiswerten Pneumatic und habe mit meiner Y) Ou t „Minerva“ einen Reifen herausgebracht, welcher, was Haltbarkeit und Ausführung anbelangt, wohl vielen anderen, bedeutend höher ul stehenden Marken vollkommen ebenbürtig ist. Zahlreiche Beifallsäußerungen und die fortwährend im Steigen befindliche Nachfrage CO len Beweis, daß ich hiermit den Wünschen meiner geschätzten Abnehmer nachgekommen bin. Mein „Minerva“-Pneumatic ist heute A AY ( eingut der radfahrenden Welt geworden, ich habe aber nicht versäumt, noch auf weitere Y SD "erbesserungen dieses Pneumatics zu sehen, wirklich vorzügliche zu nennen ist. Meine werte Kundschaft erhält also in der einen Reifen, der in Beschaffenheit und Preis von keinem Konkurrenzfabrikat übertroffen werden dürfte, Kur = odaß die für die Saison 1906 herausgebrachte Qualität eine Qualität „Minerva“ >< Fo er LIAR SSIS StR II <== 3 II en ; | KISS ES RR Re FEN a ee ai ria A <-> <> Sy] EMEETT rrp me pde 7 2D D» C 25 DIO 47 RE E <> RS mE [I] Y Y a x FRE ADS 4 IS ST ES DS <25 SID [> = I „Minerva“-Pneumafic, gerippt. ZJ SSI Komplette Garnitur „Minerva“-Pneumatic, Modell 1906. Mk. 22. Vorrätig in folgenden Dimensionen: u Größe 124311), 24x17/,124x12],| 24x2 26x 117,126><137, 26><12)/| 26><2 128><11/, 28><12).|28><1! 2 28x17), 128x13/,| 28%x2 30x11 230x197, 180x197, 302 N No. 147 | 148 149 | 150 | 151 152 153 154 155 156 157 | 158 159 160 161 162 E 168 | 160 N 1 1 1 1 1 1 Bei Bestellung bitte ich stets die gewünschte Größe genau anzugeben. N [) KL x D) Y e = => = (D (2 — ITC: = O 2 [> = > SE , [> < > > C ez - == 72 == TT = en <= A GYN > CTR Zz TIER nn rn > > GY 222 IR I7Zz ea Gr T <1 2 5 — > ZO ei Dd. A R === cr Fr ass ann zZz<z<z=-a Fi ZAN 66 Fahrrad- u. Maschinen- „Superior ug RER „INlinerva“-Laufmäntel. 00 Qualifät unter einjähr. Garantie. = ur = Sr“ EO >> > <= <> >> TZ > RIS > res zo; rn MSSS <7 > RSS ZZ nl 1 =; > ER > > SSH nn TC ns Mm LID [Yen HIESS 2 2x1) 2x2 26112 26x 19/1261" 4 Größe [21><1!}, AAYFZIZS IRSE EZ Pu er IE Minerva“-Laufmäntel f MODELL 1906. ZZ „Minerva“-kauimantel, gerippt. „Minerva“-Laufmäntel, Modell 1906. ferbar gerippt oder glatt nach Wunsch. Preis per Stück Mk. 6.50 Vorrätig in folgenden Dimensionen: 70 Nm Baar io Bei Bestellung bitte ich stets die gewünschte Größe genau anzugeben. SSM Reer eL 73 2%, Hans Hartmann, Eisenach IN =< jo: A SAISON D \ "ez > hervorragende Qualifäfsmarke. SS M > ISS 3 > rn 74 Seren hr = DI << ID >> ah DI >< 2 SS I rn >< SH > [a RI 2 Se LOST] SS > >, C ee IST] GL 8 SSS Al Y) RP TISDS vote u | 96><2 283<11/,[285<12/.|28S<10/.12985<18/.1285<12/,] 28><2 |30><1?/5130><15/5/30>12/,] But D <==] = a LR 1 SSCL IS SIG CESS u Zesur- en ee = ge 27 RT FT EP Re U ee 7 RENT R y = „Superior“ 'Fahrrad- u. Maschinen- OR, — Industrie —— „INinerva“-Luftschläuche. | 5 Vorzügliche Qualität. Material unter einjähr. Garantie. eser „Minerva“-Luftschläuche fü 1 rF ga R trieb A Ze Deutsc N jein er la nd A Preiswerteste Marke! x AM | RL) GA >I > RD > = EI [2 TES SSEID) [22 > SUB SEHR os = Mit dem Luftschlauch Marke fabriziert werden kann. Nur das feinst geschulten Leuten und wird jeder Schlauch vor dem Versand „Minerva“-Schlauch wirk die weitgehendste Garantie übernehmen, A) SEHR eu», ISIS A DISSSSH IIS > T I — >> =>. I I IS Garantiert luftdicht. Modell 1906. >< „Minerva“-Luftschlauch im Durchschnitt, Ein einzelner Schlauch mit kompl. Probieren Sie diesen Schlauch Lassen Sie sich diesen | Dunlopventil kann bis zur Größe selbst aus, Sie werden Schlauch zur Ansicht | en ne ee unbedingt zufrieden gestellt kommen, | Nachnahme zu erheben ist, nur sein;nicht gefallendeSchläuche die vorzügliche Qualität 20 Pig. Porto. nehme ich jederzeit zurück. überrascht Sie, „Minerva“ biete ich meinen geschätzten A e Rohmaterial wird zu diesen Schläuchen verwendet; auf seine Dichtigkeit geprüft, lich von ausgezeichneter Güte sein muß, unterliegt wohl keinem Zweifel und kann ich d Es ist mir gelungen, infolge eines kolossal große n Abschlusses die P sehr niedrig zu stellen, um dadurch den Absatz zu einem riesigen zu gestalten, „Minerva“-Luftschlauch mit Dunlopventil, Vorrätig in folgenden Dimensionen: Garantiert luftdicht. Modell 1906. Bei Bestellung von Luftschläuchen ist nicht nur allein die Nummer , anzugeben, sondern es ist unbedingt | erforderlich, auch die Größe mit zu vermerken. bnehmern eine hervorragende Qualität, wie sie besser ; die Bearbeitung selbst geschieht von Daß bei einer solch scharfen Kon aher aus diesem Grunde auch reise für diesen Qualitätsschlauch Preis per Stück Mk. 4.50 Größe 1243<111,]24><1*/, [245412], 245<7 1263116265415, |265<12 1, 2653 No. 188 | 184 | 186 | 186 | 197 | 1887 128311) [28><12/, 28><11/,|28><15/ 189 | 190 |’ 191 | 199 Bei Bestellung bitte ich stets die gewünschte Größe genau anzugeben. »128Xx1%],| 28%x2 1305-177, 198 | 194 | 195 | 196 1 197 | LI ISIS T Io YyT OT DIS TISCH YTY In En ESS ESELHTESSCHHESSSEHNESSSS HS! EZ RRZE IM px Cl LI D nd = SD 74 R \ = Klee) SI ot > <= J-2 I STOSS u TZZ> erz 007 SIEB C=C]? SLS EA > = TI SI XD ZT ZZ Fr Z< <<< RM] = > SSS me 12 = << < 22 — I RSD 00 Is EZ LISISSHTEESES TI FE - a 25T <=, > =; RSD D Du SSH > SSS > SSH IS = <1 2 T1 SSS I SS 172 COS R SSS (RS mR I R r 2 >> SS SZ SIY} eo ER ns SJ R == ES 4179 zz) II) 2 SSS SI SS ES CEI LINZ A2 FIST (D Xx Tl artmann, Eisenach o « Fah u 7 N "SE : „Sue en 222 Hans TEL SAISON I. 1906 F \ eee N I I 7 Einer der vorzüglichsten Pneumatics ist unbedingt Garantie 1 Jahr. Garantie 1 Jahr. nf GGG Sn, Pneumatic „Harburg-Wien“ der auserkorene Liebling aller Radfahrer. Dieser hervorragende Reifen wird von einer der größten deutschen „/V, Y Gummiwarenfabriken hergestellt und bürgt schon diese Tatsache VW / W dafür, daß man es mit einem erstklassigen Fabrikat zu tun hat. VW IE Vorzüge dos Pneumatics „Harburg-Wien“: Allerbestes Material, daher größte Haltbarkeit! Richtige ° Konstruktion, daher leichtester Lauf! Innere Ver- stärkung der Wulsten, daher Platzen unmöglich! Nach einem besonderen Verfahren hergestellte Einlage, daher kolossale Elastizität! Äußerst schmiegsam und doch von großer Widerstandsfähigkeit. = Oy CZ) Ss 2s I. PH (+22 >> << <<-T 4 il 75 & DRL RR RR FGG RAR GZ IA (LCDZS ISI IAI IGG AA I IGG ANNI IGG AMARI IRG GRRR GG << 27 D () 0 DDS-IIY 22 SSIS 2007 SI TEI RSD > d DO ES Ehe = NER, SHE ELTERN, undustrie === „Superior“ Fahrred u. Maschinen- 59 N Hans Harimann, El enach A N IR, 1906 8 LS QQQ Pneumatic „Harburg-Wien“, Modell 1906. | 0 = Garantie | Jahr. c= rl LO Garantie | Jahr. ee SID and TIS [> KD LI Zr TI SSH <P >> 2 Es CS Garantie 1 Jahr. Garantie H 1 Jahr. >] 1) SSO E SSS V 7 S > > | ST 2 A SSR = > II 2, 3 IS STT) > SH 2 ISIS Komplette Garnitur „Harburg-Wien“-Pneumatic, Modell 1906, SS bestehend aus 2 Mänteln und 2 Tuftschläuchen mit Dunlopventilen, in glatter oder gerippter Ausführung, nach Wunsch. Garnitur Mk, 29,— Vorrätig in folgenden Dimensionen: 2 LO Größe . 24x 11/,124><19/,124x<12],| 24%x2 26x11), 28x13 ‚eu><ı3 ‚| 26x2 28x11, 28x 13/,28><11,, 28>x<19,,on><ı ı| 28x2 130%X11/,130><1,130x18/,| 30><2 Es KI No. 201 | 202 | 203 |” 204 | 205, | 206. | 202: | 208 | 209 sio | sm 212 | 218 | 214 | 215 | 216 one mars zo I „Harburg-Wien“-Pneumatic-Mäntel, Modell 1906. Glatt oder gerippt. Stück Mk. 9.50 Vorrätig in folgenden Dimensionen: >] SSS S > Y Größe [24<l!/,|24><15/, 21><1,| 24><2 26><1'/,|265<1*/,|265<12/,| 26><2 [28><1'/ [28> L72850 2/281, /28>< 1, 28><2 [ULI ,|30>x<1P/, 30<1? (| 30><2 M No. E 22 E 00225961 7122600 (02275 | SSE oro 530 19557 282 | 233 | 19340 133400558 K i 1 1 aD <. SI ZI => = ISD I „Harburg-Wien“-Luftschläuche, Modell 1906. Mit Dunlopventilen. Stück Mk. 5.— C NY Vorrätig in folgenden Dimensionen: Größe 24311]. |24><18/,124><12) | 24><2 267<11/,1265<1%/5|265<12/,| 26><2 1285<1! 12 S><12)51285<11/ |285<15/ 1285 18/7] 2832 |30<11 „!305<12 [30><12/ | 30><2 a De el 5 { 2 Eu 4 € D 2 DUS UU AL Ng“ 14 No. - | 237 238 | 239 | 240 | 241 212 | 213 | 2 2457 1,246 | 94748 | og | om 951 252 | 953 | 254 | | | | | u -_ 2 «uy at «Ua zo - Bei Bestellung bitte ich stets die gewünschte Größe genau anzugeben, A N - M De ESSA EIS STSTSSccery] RY > = [T1 > > RR IDSS II IRIDSSTYRIDSSITYT) X IZ << ES un SITZ 2 *LDVSSSSEISSSSÜISSSSE I 2 EE. i xt eK Pr Y mn SSH) Zl SS<I 2 => 3 >Es >u8 2 ea > > => <= SS Y IT ZD => zT 2 >> Be I > => — SSO ITZI SS, SS =O ZZ II FI << 25 ZT LES DID I<ZTD III 0020. DS > >, TA RS ZAS c><==z= 25 2 EI ZID Tas 1) =S = e u R SOS <P <= 2223 1) StS >> mi Iz > 5] = = EI <-> I WI Ss CS rs L>] SSG ANI GM) <> ud =>>,88 ZZ OD D > IS > SSS A > A= = E ISS IIFZSI2DSSITFZSIDSSIY FI SSE OSS (1222 SSS 0 N) M Eee „Superior“- Fahrrad- u. Maschinen- Industrie REN M Hans SAISON I, 1906 VIER Hartmann, Eisenach Garantie 1 Jahr. Garantie I Jahr. Garantie Garantie 1 Jahr. 1 Jahr. — .. . . Komplette Garnitur „Harburger Phönix“-Pneumatic, Modell 1906, bestehend aus 2 Mänteln und 2 Luftschläuchen mit Dunlopventilen, in glatter oder gerippter Ausführung nach Wunsch. Garnitur Mk. 25. Vorrätig in folgenden Dimensionen: Größe |24><1! || 24><12,5|24><12/, 34x |26><11/,|265><18/5|265<1*/ | 26><2 |285<11/1235<12/5|285<11/5|285<12/5128>5<1*/4| '285<2 |305<12/5|305<1*/5|30Z<IU 30><2 R ENS SET wagen | ooT |mass.| 209 | 260 | 261: | 262: | 263 | 264 | 26: | 26, | 267 | 268 | 269 |: 27071 727001726 „Harburger Phönix“-Pneumatic-Mäntel, Modell 1906. Glatt oder gerippt. Stück Mk. 7.75 Vorrätig in folgenden Dimensionen: Größe Barcıı [21><15/ [2x8], 242 26><111126><18/5|26><12],| 26><2 BERN 2x7 28217 BB 2X, TESTSEITE No. | 273 | ua om | ers | ein | ara | ara | 200 | 281 | Da | 288 |vaa | aus | 206 | 287 E288 | 289 | 7290 önix“- hläuche, Modell 1906. Mit Dunlopventilen, Stück Mk. 4.75 „Harburger Phönix Luftse 5 Pp Vorrätig in folgenden Dimensionen: Größe 124><11/, 24><15/,124><12]4] 24><2 (261 /e 26><18/5|265<12;4| 20><2 |285<U|255<18/5|28><U/5|285<18/5|285<12/4| 285<2 |30><11//30<15/. 30> 1/,| 30<2 arobe 2 /2 AAL [Is (AAE E kn = E x = No. x 991 992 293 | 294 | 295 | 296 297 298 | 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 1 i Bei Bestellung bitte ich stets die gewünschte Größe genau anzugeben. 77 e X HART, KREISE NACH nc SEMI RI R RRRRS R er: > EI = STS BFH eE ISSSTE RL RTL DSH A ZE << CD -— =S II o CD rr > SS SS 2002 [Id tailing a Ben he Le = SS 2 > a R i Ga ez SS [> a =. IS RSL) OS SSSZOI „Smeg ZZ 170 O - er H 1) SSZ<LIT GIFT RSR IST 22 HZ SZ ZZ 25221 <<) TRE ER CE fri LTS [I EPS SIRE EL SE EE IE " 4 >, Hans Hartmann, ; « Fahrred- y ee „Superior“. "4.1; Maschen Eisenach - REUE A I H 2 i ZS SAISON Wx. . ; Wh AR m N Ei) Ts | KS | | 6“ s 2 | - „Metzeler“-P tie Modell 1906 | x „illeizeler“- Pneumalic Iliode | oa IU Ay 0 00. 0 y Qualität Roi | y | (M) 7 Y N vy | | N | N R | \ A | Y A | y m N N | ) A 9 | 5 ul N | ; Y h N ve DREIFEN Y y | Y N A H W i; 3% isf unbedingt der haltbarste und SSI ; N : ; zuverläsSigste Fahrradreifen der Gegenwart! y M Ein seit Jahren bestens bewährter Reifen, der sich größter Beliebtheit in radfahrenden Kreisen erfreut Die Konstrukti | : ruktion ist eine voll- y Ay endete, das verarbeitete Material in jeder Beziehung tadellos, die Elastizität eine hervorragend : gende, u (9 uten P j : i Wer Wert darauf i dion WU W g neumatie zu kaufen, der entschließe sich für Marke „Metzeler“. Qualit: legt, einen wirklich A NY) „Metzeler“, Qualität Rot, N MN | | H Lieferb j . Y Ki ar nur In roter Färbung. Y m Inge > Den [1] | >A M IBSZEIIN RS RTR 0 SITISSSSEH ZRR Mj, 78 DI>IIISISSCH SSH RSS EG SIT? > CA > AS ZN LI DS SSS OS — SS [II FI ITS >< SS > => > >= SI IS 25 Si © ss», TY Z MSL SÌ I I A > MSA << 2) S117} 21) - 8 AEZ Garantie 1 Jahr. ROD > => > CLI SS [TIS < DIDI RS = 2 ZZ = > DS > Kun >> > za <> Zu Ss <> I> EO = TIR SS > >> EK I 2 <= <> Er I >I = > > <= EC IS R SI ES I TER OZD, FIT -4 7 0 4 ” 1 I „Superior“-""""i,.,Nshne” >>, Hans Hartmann, Eisenach ANZ A SAISON ZZ R A 'zyep 1 oryueseo [) LJ HI Komplette Garnitur „Metzeler“-Pneumatic, Modell 1906, bestehend aus 2 Mänteln und 2 Luftschläuchen mit Dunlopventilen, in glatter oder gerippter Ausführung nach Wunsch, Mk. 29,— 5 SSS! er > Vorrätig in folgenden Dimensionen: Be > Größe 24><11 224><15/,124><12/,] 24><2 |26><11/5[265<13]5|265<12/4] 26><2 |28><11],[28><12/5]28><1!]5|28><15/5|28><12,| 28><2 |30><11/,|305<12/,|305<12)/| 30><2 Nozelosoo | ajo (1734107 9781910 73137 1 3140107316212 3762 FS 70027318 1205191573200 | saı | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 << „Metzeler“-Pneumatic- Mäntel, Modell 1906, glatt oder gerippt. Stück Mk. 9.50 Vorrätig in folgenden Dimensionen: HEE ano CL) <1 o D Größe 124><11/,124><15/,[24><182/,| 24><2 |26><12/.126><18/,/26><12/,| 26 No. STE ISB 3208 S0 | 331 | 332. | '333 (E33 | 355 2 — 2 7 » STD IDISS3S Größe |28><12/,|28><12/,|285<18/,|28><12/4]| 28><2 |305<11,130><18/,|30><12/,| 30><2 << NoE ESS Eg 293387 (073392127340 13410 (7312 1323 ea >A „Metzeler“- Luftschläuche aus ffein Para, Modell 1906. ZH Garantiert luftdichte ‚„Metzeler“-Luftschläuche aus ffein Paragummi in bester Qualität, mit Dunlopventil. Stück Mk. 5.-- 2 NSS Vorrätig in folgenden Dimensionen: Größe |24><11/,[24><15/,|24><12//] 24><2 |26><11/,126>K13/.|26><12/4] 26><2 |28><12/, 25-21 S1 >>> No. 345 | 346 | 3a7 | 348 | 349° | 350 | 851 | 352 | 358 > nz [T2 Größe |28><12],128><11/,|28><18/,|285<12/,| 28><2 |30><11/,130><15/5|30><12/4] 302 No. 354° | 865: | 366. | 357 | spe | 359 | 360 | "ser = 362 [> > - III ZO Bei Bestellung bitte ich Stets die gewünschte Größe genau anzugeben. 21 Ar} II Le x RRS IIS SANI GR AAR ZT TIES (N) N / ee Un vw 1) AN Y 4 WM ) [ ) 0 H a E EEE NT „Superior“ Fahrrad- u. Maschinen- I, Hans Harimann, Eisenach | . xt EI TOUS N 7 =, I 1 Q N a = = H Garanlie 1 Jahr. N Garantie I 3ahr. Rufschen À auf nassen Straßen W| infolge I der schmalen Spur ausgeschlossen. N Glänzend bewährt! Äußerst widerstandsfähig und haltbar. 7 m Gebirgs-Mantel, Modell 1906, Stück Mk. 11.50 | Vorrätig in folgenden Dimensionen: Derselbe besitzt eine extrastarke, canz schmale Laufflä. he, welche größte Sicherheit gegen Zerschneiden durch I : x SS 1E <1 spitze Steine, Geröll usw. bietet und ferner das Befahren von sandieen Wegen wesentlich erleichtert, JJ - Z5RI1 2ox<1? 201/41 2 s E . 0 T 1 Dee 2 3 I : = ei Z Z Jedes meiner »„IUuperior“-Räder wird auf Wunsch mit diesem vc rzüglichen Reifen unter entsprechender = Mehrberechnung versehen, ( = 1 “ — — — I Schlauch una Merke „Metzeler Rot S _ SCHLAUCHREIFENT 363 364 365 3 \ speziell für extraleichte Bahn-Rennmaschinen. Vorrätig in Größe 2851! ı Zoll. 2 T7 \ HM E +1 No. 366. Komplette Garnitur = 2 Stück Mk. 29,— „- x S . 367. Einzelner Schlauchreifen Stück „. 14.50 Andere Dimensionen auf Wunsch Tol en passend, „Centaur“-Pneumatic mit Drahtbefestigung, | Garantie I Jahr! passend auf Dunlopfelgen. Garantie I Jahr! Y A Derselbe besitzt äußerst starke Leineneinlagen; die Gummidecke ist stark und von - hervorragender Qualität gefertigt, sodaß der Reifen die größte Dauerhaftigkeit und Wider- Hi Standsfähigkeit besitzt, ohne in Seiner hohen Elastizität beeinträchtigt zu sein. Bei |) solchen Reifen läuft man kaum Gefahr, mit Pneumaticdefekten belästigt zu werden. Die N Garnitur „Centaur“-Reifen besteht aus einem glatten Laufmantel, einem gerieften Lauf- N mantel, sowie zwei Luftschläuchen mit kompletten „Dunlop“-Ventilen und einem Reparatur- N UE 252 kasten. In allen gangbaren Größen am Lager. [1] 1 Pneumatic „Centaur“. Lut.s-nlauch „Centaur“, Laufmantel „Centaur“ Laufmantel „Centaur“ N) x r die ( ıitur Mk. 28, Preis für den einzelnen Luftschlauch mit mit glatter Lauffläche. "Preis für der t geriefter Lauffläche.. Preis für den Y „Dunlop“- Ventil Mk. 5, einzelnen Laufmantel Mk. 9,— einzelnen Laufmantel Mk, 9, Y „Centaur“-Pneumatic, „Centaur“-Laufdecken und „Centaur“-Luftschläuche sind vorrätig in folgenden Dimensionen: N E [1] 2471 51245<12/51243<12]| 24><2 |26><11/,1265<18/.|26><18/,| 26><2 285<11/11285<12/.|285<11),|28><15/.|28><18/,| 28><2 |30 <U [| 30><1%/3|30><12//! 30><2 # 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 | 385 N I y Bei Bestellung bitte ich stets die gewünschte Größe genau anzugeben. Y 7 N IN M ill [1 7 (A j| N N = |) Z I A R j No, 386. Hohigummireifen, allerbeste Qualität, 285<11// Zoll, Stück Mk. 11. No. 39( 7 en : ut N 387 E 2 N SUR 2 Fa 500 Vollgummireifen, pri Qualität, 203?/4 Zoll, Stück Mk. 5.25 () Y) „ 388. 5 ts Bo i 2, ' 399. OSA 20 " Ir) 389. » „ ». 30x11, , ‚ 16, „398, 2 BE "540 Y ty) ie ae » DUC! 3 Fe ehr 0. (2) =1ejerbar in roter oder grauer Farbe, [TU UL, vo SSN 0 IL ISIS TITISIOcsSI VI SSH cc DT -<- 7 ' SEES SSESSHHSSHHERSSIE / >I) RO ZZ ATT H >> SSSI SSE GSS == > -=- — OI =] 1-2 806-0 >22.8520 222,802, oT F= C] <> ZITZZTZ m AL > 2 <TD ra Inr‘‘_ Fahrrad- u. inen- „Superior „Fahrra een N CDS >. >> = > SI LS Meine Sämtlichen Ketten Sind aus Die Reifen sind reichlich lang für große Kettenräder berechnet. Wenn ne ee K ff Sim die Ketfen beim Auflegen zu und äußerst präzise i i n z a ee in der Geilung, e C . lang erweisen Sollfen, 50 können die uf ein Sehr ge- überzähligen Glieder mühelos ab- > === Zz SI) M8 räuschloser i h u ee : genommen werden. 4 IN 4 FT] x mn E < >I & ZZ No. 394. Rollenkette D N u us bestem Material hergestellt, in 2 N 1) 1zölliger Teilung, */,, Zoll breit, R I E 6 4 2 N No. 394. Rollenkette. be Platt N EEE / gehärtete Stifte mit gewalzten | v Köpfen, blanke Platten, gelbe Bee Rolle = i Ir N M Rollen, absolut zuverlässig, Köpf Lf | À 00 56 Glieder = 142 cm lang. Ser 5 | = i (| UN] Stück Mk. 2,40 A 5 | M 2.50 Fj Y WM 4 E Y) H E I) | IN H | M |W | | vy n mv ETRE y M. fes No. 396. Blockkette % M be prima Qualität, in 1zölliger Teilung, 1/, Zoll breit, mit blauen Platten und schwarzen prima Qualität in | ) Blocks, gut gehärtet, genau gc teilt. -Jede Kette wird auf ihre Festigkeit geprüft. garantiert genaueste Te irch I) MM 56 Glieder = 142 cm lang. Stück Mk. 1.90 keit geprüft, daher unbedingt zuverläs X \ (Y) ; ill N der ZU ud UN 1) IM | I y Y \ I E =< 6 \ X e = r < wo MN No. 397. Blockkette a 403. Rollenkette | > Y] in 1zölliger Teilung, !/, Zoll breit, Ta Mat rial, gut gehärtet und präzis gearbeitet, mit ve Keen ıger E N = 6 Zoll breit, lerbeste erstkl | \bgerundeten Platten, schwarze Blocks, auf Zerreißstärke und Festigkeit geprüft. Cet, Aa 1 Fe Zu Y ? schliifenen = 56 Glieder — 142 cm lang. Stück Mk. 2,20 ae NV I Ill N ENG (7 Y e M tu) | 1 No. 398. Blockkeite ; h WW extrafeine Qualität, in 1zölliger Teilung, vorzüglich gehärtet !/, Zoll breit, aus aller- feinste Qualität, in è/;zö von H estem Stahlmaterial mit blauen, auf der Innenseite geirasten Platten und bestgehärteten Stifte, gebohrte und er M Blocks mit geschliffenen Kanten. Unbedingte Zuverlässigkeit. 90 Glieder gel N / 56 Glieder 149 cm lang. Stück Mk. 3.75 ie N () uf- Y N : ur- WU (YY) m 2 ET Em a — SE re u [7 Cr RG E D Den D 6 = 1 | N Y GZ == Eu sea» No. 405. Rollenkette Y N u) dtr << — zm extrafein, in * liger Teilung, */;« Zoll breit, herges 1 g St N Y No. 399. Doppelrollenkette are RIGE 5 ER ER N! M aus vorzüglichstem Material hergestellt, in 1zölliger Teilung 1/, Zoll breit, Innen- und gefräste Platten mit y “u | Außenrollen aufs sorgfältigste gehärtet, Se itenteile schwarz, Rollen weiß, genaueste at # Peilung, auf Festigkeit geprüft. 56 Glieder = 142 cm lang. Stück Mk. 2.50 T Y | " y ; ill À [1] 4 A) W| | | N) | allerbeste Qualität, in °/, Teil räzisi Stifte | gearbeitet, mit blauen ausgefrästen Seiter E: N prima Qualität, in 1zölliger Teilung, 1/, Zoll breit, absolute Präzision, Stifte, sowie nie = N Ex en N ! ll Innen- und Außenrollen gehärtet, Platten blau, Nieten gewalzt. Jede Kette ist mit einer | ° s as 90 SE s E us SUS ; LL Maximalbelastung auf ihre Festigkeit gepruit. 56 Glieder = 142 cm lang. Stück Mk. 3.10 < rlıeder — D CI M g g g No. 407. | | ausgezeichnete Qualität, in 8/;zölliger Teilung, t | | | | No. 401. Doppelrollenkette extrafeine Qualität, in 1 zölliger Teilung, */; Zoll breit, | n. Stifte und Außenrollen sind vorzüglich ge- 56 Glieder — 142 cm lang. Stück Mk. 4;— zision, Platten blau, abgeschrägte Deckplatten, Ni sowie Stifte bestens gehärtet, auf Festigkeit ge gepr Stück Mk. 3,75 in hervorragender Ausführung, us Ta Material, erreichbar höchste Präzision, hättet, Kanten u. Flächen hochfein geschliffen. SI VI IS VERDI VER SS Vz II IST HS RR R = — SSS SSSR SSSR SG AAA II Rs ÜR SS = E? EASE ZA M E TL PN E Drs X x WM WEER 1 > SAE R . 2 FWA ps -. „Superior te DN Hans Hartmann, Eisenach & GERN ZES IR 1906 ZD 22 : See WS = | Piet i Kugellager-Pedale seta | SZ E () Modernste zuverlässige Konstruktion. Pest es de eu EE SC, fi es Fa br ka fi iR === Staubsicher und. ölhaltend. === N A N N a SS - IN Die Pedale gehören ohne Zweifel zu denjenigen Fahrrad-Bestandteilen, welche größter Beanspruchung ausgesetzt sind und ist es deshalb N 4 > 22 m R . 7 © Dr . 7 . “1: PR Dr 4 rele ar p 2 0 nur ratSam, eine Ware zu kaufen, die zuverlässig ist. Nachstehende Pedale Sind das vorzüglichste deutsche Fabrikat, welches existiert, | - RN und leiste ich dafür 1 Jahr Garantie. Schlechte Pedal-Qualitäten führe ich prinzipiell nicht. N I D | = | 0 Y 0 No. 408. No. 409. v N | YD | RENEE ill u. . u N A Feines Feines N 2 Eee > = WI W Zacken-Flügel- Gummi-Flügel- mn nd N N) | j N u Pedal Pedal 7 i tl us C <> ) 1 o Ct N UN) —— Mm (AY green LED N) 0) von stabilster Konstruktion, mit durchgehender Hülse und Kone beste hä | von sehr solider 1 dauert ; i C N (Y) SERRES ES i en un Denen se und Konen aus bestem ge lärteten e solider und dauer hafter Bauart, mit durchgehender Hülse, Konen aus bestem "y NY) S ES wbsicher und ö ıaltend, ffein vernickelt und poliert, zum Einschrauben mit gehärteten Material, staubsicher und ölhaltend, ffein vernickelt und poliert, Gummi ff HR echts- und Linksgewinde. Paar Mk. 2,45 | leicht auswechselbar, zum Einschrauben mit Rechts- u Linksgewinde, Paar Mk. 3.45 - (A () 0 y 0 7 PA ADATTA | 0 4 SAZ a j Y NW, M = N N ZUN! 2 \ 7 N 85 LY AL Sie ) No. 410. No Zl. u ON) _—_—_—_ECCUUUCC — +l N) N .- . 1 i | % Os Y Vorzügliches | Vorzügliches Y 0 472] ] - = ; 5 io Se y en us x A LLL / Zacken-Flügel- Gummi-Flügel- N ul 2 im HH WS | (sur) 5 1% 1 TA 5 oN 78 eu N OR VAR © R Pedal Pedal EN e | Zu N III Laa ) Y A H ud Ui el (24 4 DS terial sehr sauber gearbeite ; 2 . .. ! ; ; HES 4] Se a ES ete Achse d Ko :hfe vernickelt und poliert, gehartete Achsen und Konen, ffein vernickelt und poliert, wunderbar leicht : | 1; Y) zum Einschrauben mit Rechts- und Linksgewinde. Paar Mk. 3,— Gummi leicht abnehmbar zum Auswechseln, zum MINS nn ee N W AB ' () Linksgewinde. EU) E u Y) Paar Mk. 3.85 M Y) IM 8 | EN DE .. H HH ah u A) n N 5 y No. 412. No. 413. N Ww KE | PTH Y M [Y] = 3) M N a Te il [ee M 18 | I. Elegantes Elegantes mh a (1006 = Ba ma) | 1 Ww Zacken-Flügel-Pedal Gummi-Flügel-Pedal N WV ie p () m () £ j / A] ud I N | D ZA) ns ll C ma; 7 End : HI ba E A (A Y von 1 er, gefälliger und außerordentlich stabiler Form, mit durchgehender Hülse, | aus bestem Material hergestellt, von neuester gefälliger und dauerhafter F ; a A AN) fr 4 man MA stgebärtet Achsen und Konen, staubsicher und ölhaltend, hochfein vernickelt und und ölhaltend, hochfein vernickelt und polie m m in durchgehend x Fe] EA, GEPE en N (Y) 8 A NTER, Y) poliert, aus bestem Material gearbeitet, zum Einschrauben mit Rechts- u, Linksgewinde. Achsen und Konen, Gummi leicht abnehmbar zum Auswechzein ei Ein: ee N VW | 6E (Y) Paar Mk. 3,20 Rechts- und Linksgewinde, a f » Zum Einschrauben mit y ye mi ii Y Paar Mk, 4.— Y Hy 4,476 sa ; Bl; 5 A : iE M y Re 1:3 : a m N No. 414 No. 415 N M D] 2 (x) N NN m 8 IP Es | es Ausgezeichnetes Ausgezeichnetes i) jas ; A) . LEI a (I) a MV Zacken-Flügel- Gummi-Flügel- | N N | vy KD a S_ = |- | iM Pedal Pedal N | .. NN | AY H i von sehr elegantem Fagon und äußerst solider B. C 1 q u v 7 i MW gol ch St | E ag à i auberst solider Bauart, mit dürchgehender Hülse, vor- | von äußerst solider B t 1 BT — N zürlichen Sta > -achse "Ergee E ROTE ; 2 5 y < solide Zau 1 se Teo an . j NN A | a BEC € en ve Beben, taubsicher und ölhaltend, hochfein innen | undKonen aus bestgeej = BR hr eleganter Form, mit durchgchender Hülse, Achsen Y i außen vernicke IC lie s i chis j ; ar Pestgeeignetem Stahlmateri i zn, n ye € poliert, zum Einschrauben mit Rechts- und Linksgewinde. | hochfein verni kelt und En tahlı ke rial, staubsicher und Öölhaltend, innen und außen I) H Paar Mk, 3,50 | schrauben mit Rechts- ana en abuehmbarem Gummi zum Auswechseln, zum Ein- Y nA "sBgewinde. Paar Mk, 4.50 4 } NN, 9 x | KEIL IISSSATESSSHYVYESSTY] vy SO E) SILA IOD << 0) ESS SSS S2 TRP TF SISSI SSI SS GTG Gf 82 - : iw IG . - „Superior“ Fahrrad. u. Maschinen. 223, Hans Hartmann, Eisenach ee re re Gece Präziseste Arbeit! K u LC 1 1 a LC P- Ped, ad 1 C Leichtester Lauf! Modernste, zuverlässige Konstruktion ! Pesteos de utsch Cs Fab rikat / zuu Sitaubsichor und ölhaltond/ === AD GO re 5 . . = er > 5 Die Pedale Ba LEN ohne Zweifel zu denjenigen Fahrrad-Bestandteilen, welche größter Beanspruchung ausgesetzt sind und ist es deshalb nur ratsam, eine Ware zu kaufen, die zuverlässig ist. Nachstehende Pedale sind das vorzüglichste deutsche Fabrikat, welches existiert und leiste ich dafür 1 Jahr Garantie. Schlechte Pedal-Qualitäten führe ich prinzipiell nicht! 1alb ert, N No. 416 | No. 417. | | Y : 5 „ Hochelegantes Hoch- | Y / Zacken-Flügel- | elegantes | M Pedal Gummi-Flügel- & [) M Pedal nn Ay / N) stem N (X) } b . . E E D m N wi ehr Sauber gearbeitet, aus prima Material, allerbeste Qualität, besonders für Halbrenn- mit besonders breitem Gummi, allerbe-te Qualität, ich n 3.45 (0 N, maschinen geeignet, garantiert staub-licht und Öölhaltend, von leichtestem, geräuschlosen für Luxus-Räder geeignet. Dasselbe ist us S D M) Lauf, bestgehärtete Konen und Achsen, innen und außen hochglänzend poliert und ver- und Achsen sind bestgehärtet. Innen u. außen hochglänzend poliert u. vernickelt N nickelt. Zum Einschrauben mit Rechts- und Linksgewinde. Paar Mk. 3,75 | leicht auswechselbar, Zum Einschrauben mit Rechts- und Linksgewinde. Paar Mk. 4.75 il X N Th ip Dr ji € Joh IM (N) ( aut ſ |) N W AI) COU | 3) N EI . y M ; ; IS Kik 9 N) NV Extrafeines | Extrafeines je i 08 ¡Flü 7 M IM Zacken- Gummi-Flügel- XD Mi ( | = te 3 In - ! NW Flügel-Pedal | Pedal VECE S fi M (Y) | vr > | u DAANAAAASASRAN Zn )est- H I) RER GERT Ko =\ auf, er und N () ehr sauber gearbeitet, aus prima Material, allerbeste Qualität, besonders für Halbrenn- | in allerbester Qualität, aus prima Material sehr saut 3.85 | | ( maschinen geeignet, garantiert st; wbdicht und ölhaltenıd, von leichtestem, geräuschlo-en ölhaltend, von leichtestem, geräuschlosen La Ac hse M pg“ N M Lauf, bestgehärtete Konen und Achsen, innen und außen hochglänzend poliert und ver- und außen hochglänzend poliert und vernickelt, ni leich ıuswechse MEY) ickelt Zum Einschrauben mit Rechts- und Linksgewinde. Paar Nik. 3.80 | Zum Einschrauben mit Rechts- und Linksgewin e E Mk. 4.80 i oa 0 Mi | ) W No. 420. | No. 421. D AE | Æ 0 Elegantes | Hochelegantes Zacken-Flügel- | Gummi-Flügel- Pedal Pedal ee []] UN) 3 Y QQ) für Halbrennmaschinen, aus prima Material | hergestellt, äußerst stabil und dabei elegant, von höchster Eleganz und Stabilität, hervorragend schön polier vern IH ou unter Garantie staubdicht und ölhaltend, mit Stegen gegen seitlichen Druck, sauber poliert prima Material gefeitigt, spielend leichter DZ f, € M 1 9" 7 R > ( 9 \ und vernickelt, Zum Einschrauben mit Rechts- Tas Linksgewinde Paar Mk. 3.40 | zeluen Teile. Zum Einschrauben mit Rechts- und De winde E N 4.20 > <25 R No. 422. No. 423. ei <=. KLEE SS — I [12 => Elegantes Elegantes Zacken-Pedal | Gummiklotz-Pedal 27 a aus bestem Material, garantiert staub- mit prima DGummi, sauber und fein gearbeitet, aus bestem Material, garantiert staubdicht Linksgewinde. Paar Mk. 3:= und ölhaltend. Zum Einschrauben mit Rechts- und Linksgewinde. Paar Mk. 3,50 für Halbrennmaschinen, sauber und fein gearbeitet, 5 dicht und ölh: \!tend. Zum Einschrauben mit Rechts- un ‘66 Fahrrad- u. Maschinen- „Superior N Z N Leichtester Lauf! N Prázisete ave [Cugellager-Pedale. este Lauf! | ES TEE EIS | Tr 7 / eu Siaubsicher und ölhaltend! mm N Modernste, zuverlässige Konstruktion! Pestes deutsch es Fabrikat: a ) N + 1 rößter Be ruchung: ausgesetzt sind und ist es deshalb M i € “eh [weifel ; jenig ® ad-Besta len, welche größter Beanspruchung > Die Pedale gehören ohne Zweifel zu denjenigen Fahrrad-Bestandteilc ee oa macha UE SIRROSSEIM | ratsam, eine Ware zu kaufen, die zuverlässig ist. Nachstehende Pedale sind das vorzüglich e Fa a N dafür 1 Jahr Garantie. Schlechte Pedal-Qualitäten führe ich prinzipiell nicht! | No. 424. No. 425 - Feines Feines ZI M Zacken-Flügel- | Gummi-Flügel- Us m Pedal Pedal F + | ; ; 1 i TC A } 1 SAE ert Bauart t dur ehender Hülse, Konen aus bestem ster Konstruktion, mit durchgehender Hülse und Konen aus bestem gehärteten von sehr solider und dauerhafter Bauart, n 1 nder Hülse, Konen I! icher und ölhaltend, ffein vernickelt und poliert, Befestigung durch Scheibe gebärteten Material, staubsicher und öll end, flein C t und poliert, ¿Gunni le cui Mi Paar Mk. 2,50 auswechselbar, Befestigung durch Scheibe und Mutter Paar Mk. 3,50 ) Er fr N No. 427 N A ( NUO 1-04 7:2 um are V II Vd N (| Wp [3 RE ; 2 N Vorzügliches Vorzügliches EN y Zacken- Gummi-Flügel- = STE ; / M j ZETT LLL LOE - H Flügel-Pedal Pedal y FT TI 7 F M 1% VA (D M ZZ Y / R108 7 | yy) NER Sen M (Y) aS \ MM il H yn) 3 M sehr sauber gearbeitet, von leichtestem Lauf, staubsicher u ölhaltend, hergestellt aus prima Materi umd ölhaltend, durc hgehende Hülse, best- N (0) Hulse, bestgehärtete Achsen und Konen, hochfein vernickelt und poliert, gehärtete Achsen und Koneı ‚ fein vernickelt und poliert, wunderbar leichter Lauf, 09 Bef ing durch Scheibe und Mutter. Paar. Mk. 3, Gummi leicht abnehmbar m Auswechseln, Befestigung durch Scheibe und Mutter. I IV) 2 Paar Mk. 3.90 (1 aM N 4d i (11 4 N) L25 SSS 3 No. 428 No. 429, ij (yy) Y ER 4 4). jew Elegantes Elegantes " m 5 = at. en N Y > ZETT SDPPPPOR La Zacken-Flügel- Gummi-Flügel N Ye SR << ZZ > | N IV) uns = 1 Pedal | d u 2 E. A y FT A A 278 A E 3 | A - Konen, staubsicher u. ölhaltend, hochfein vernickelt und poliert, von neuester, gefälliger und dauerhafter Form, staub- N ial gear tet, Befestigung durch Scheibe u, Mutter. Paar Mk 3.25 sicher und ölhaltend, hochfe in vernickelt und pohert, mit durchgehender Hülse, best- | gehärtete Achsen und Konc n, Gummi leicht abnehmbar zum Aus | durch Scheibe und Mutter ) N 1€ » gefälliger und außerordentlich stabiler Form, mit durchgehender Hülse, | aus bestem Material bergestellt, f Mate vechseln, Befestigung Ww Paar Mk. 4.-- M No. 430. No. 431. Zacken-Flügel- Gummi-Flügel- % SERN SEN RE ZH E | Pedal Pedal | Se I“ | von äußerst Solider Bauart und Sehr eleganter I yA vor sehr clegantem Fagon und äußerst solider Bauart, mit durch ıgehender Hülse, vor- und Konen aus best orm, mit durchgehender Hülse, Achsen N Se ti geeignetem Stahlmat« bsicher ı : D ; A [Y] züglichen Stahlkonen und -achsen versehen, Staubsicher und Ölhaltend, innen und außen hochfein vernickelt und poliert, mit abnehn En N N 2 7 ug Ölhaltend, innen und Vs 5 I e vernickelt und poliert, Befestigung durch Scheibe und Mutter, Paar Mk, 3,50 durch Scheibe und Mutter ER Auswechseln, Een [1 Br Paar Mk. 4.90 6 XD i MH) > u METE mg DER (Y JITE <== ZZ ziir TS 2s Tr IS (1722 4 ISIS > DT — ac 25 RM Dany III SS HH III ES TEA ee ESSSSHHSSTCCHSSSHE ZN E72 LL A N === ALA GG IM GZ TSM SS = IZ I> 4 REO 225 RRS ARD) = 4 1 1) - ‘7 . 1.7 ger „SUPeCrigr“- Fahrrad. u. Maschinen- > Hans Hartmann, Eisenach an SAISON I, ER > 1906 Hd Weger paw ww Kugellager-Pedale. us mus ER es, 7 - Wlodernste zuverlässige Konstruktion. Pestos deutsches Fabrikat! — Staubsicher und ölhaltond/ === 1 ale gehör "hne Zweifel 7 ers KE BAS TAL : e : ö halb (M y Die Pedale g en ohne Zweifel zu denjenigen Fahrrad-Bestandteilen, welche größter Beanspruchung ausgesetzt sind und ist es deshalb m tsam, eine Ware zu k: EE: ; - ne ; } nur iratsam Zeme Mare zu kaufen, die zuverlässig ist. Nachstehende Pedale sind das vorzüglichste deutsche Fabrikat, welches existiert, ich I Y ee N | \ und leiste ich dafür 1 Jahr Garantie. Schlechte Pedal-Qualitäten führe ich prinzipiell nicht. vm Br u LL) "N os | M Ä Ww NEW) No. 432. No. 433. il Mud (| us E N N N Hochelegantes Hochelegantes |N 2 ALES | N) Zacken-rlügel- Gummi-Flügel- JA H il Nd & 48 u fos Pedal Pedal 2 | 1 M) ia ) N) sehr sauber gearbeitet, aus prima Material, allerbeste Qualität, besonders für Halbrenn- mit besonders breitem Gummi, allerbeste (Y) 4 iL stem Mi |Y] ıaschinen geeignet, ‚garantiert staubdicht .und ölhaltend, von leichtestem, geräuschlosen für Luxusräder geeignet. a4 LL eicht H Hl uf, bestgehärtete Konen und Achsen, innen und außen hochglänzend poliert und ver- | und Achsen sind bestgehärtet. Innen und außen glänzend poliert H Ki 3,50 R A kelt, Befestigung durch Scheibe und Mutter, Paar Mk, 3.90 Gummi leicht auswechselbar, Befestigung durch Scheibe und Mutter. FE Mk. 4,90 Ay 2 | v W M I I NY) 4 N Nr) Ir 5 u 208 Y A = us ! M x No: 434. No. 435. N) M M (7 NZ Î A NR . . ; | N N =) Extrafeines | Extrafeines H „ N 5 A = H Zacken- Gummi-Flügel- | q Mi 3) Y M Flügel-Pedal Pedal ! IN N ; 10A Y il [Od ea 5 best- M N) hr sauber gearbeitet, aus prima Material, allerbeste Qualität, besonders für Halbrenn- | von allerbester Qualität, aus prima Materi 1 „auf, M (Y) ıaschinen geeignet, garantiert staubdicht und ölhaltend, von leichtestem, geräuschlosen und ölhaltend, von leichtestem, geräusch ? tter. NEIN) wf, bestochärtete Konen und Achsen, innen und außen hochglänzend poliert und ver- | innen und außen hochglänzend poliert und vernickelt, G N) g ! | Zi M \ickelt, Befestigung durch Scheibe und Mutter, Paar Mk. 4,— wechselbar, Befestigung durch Scheibe und Mutter. Paar Mk. 5 90 Y AM) ; stigung g ll Te HRC) M | REY) £ ti VIRE Y) No. 436 No. 437. #4 N) Y | j vx il fe N n m Elegantes Elegantes | M | „A | M Zacken-Flügel- Gummi-Flügel-Pedal Y: N | Y Y Pedal 4 00 | [7 ni N y Dl Y für Halbrennmaschinen, aus prima Mat rial hergestellt, äußerst stabil und dabei elegant, von höchster Eleganz E EIE, hervorragel ls I 1 | y H est- / unter Garantie staubdicht und ölhaltend, mit Stegen gegen seitlic hen Druck, Sauber poliert | Prima Material getertigt, Spielend leichter Lauf, sowie gewisse un © va ng Y und yernickelt, Befestigung durch Scheibe und Mutter. Paar Mk. 3,50 | Teile, Befestigung durch Scheibe und Mutter. Paar Mk. 4.90 I| [1] Mme q a N N Yo. 438. # E Y 4 N & ee E \ Di Mos | zt Elegantes | Bewährtes | 90 (7 T = N ) 0 |) Gummi-Klotz- Bi / Bv Je) Zacken- | Bi | H <= = Pedal | Pedal > > SD Material, garantiert Staub- | mit prima [] Gummi, Sauber und fein gearbeitet, aus bestem Material, garantiert staub- Paar Mk. 3.— | dicht und ölhaltend, Befestigung durch Scheibe und Mutter. Paar Mk. 3,50 —, >> r und fein gearbeitet, aus bestem g durch Scheibe und Mutter. für Halbrennmaschinen, saube dicht und ölhaltend, Befestigun <= SE >: 02 0 Wd Q ZO YISSISITETTZ II SIT FEST RMS N Eo FZZ HIIIISSSSHIT SS SSH SS <=Z<=ZU= ASS << DB ET E EIRE R E I \ 3 RR TEE E A Tu " SARE MEE E i ms nt ü. Maschinen- r EN „Superior er Industrie — Ni 4 a N 2 S O 2 - >, Hans Hartmann, Eisenach & Fahrrad -Sättel. & | 1 > Be ächlich schokoladebraun, IM WM Sämtliche Sättel sind nur aus bestem Rernleder hergestellt in sauberster O an Aal na bruchsicher. N Y auf Wunsch jedoch auch in hellgelber Farbe. Die Gesielle sind aus vorzüglichsie S "iW 57 1% I Herren-Sättel. N) FR 455 H Y - ' M dS CA 2 > | << SID N N No. 440. Tourensattel No. 441. Tourensattel No. 442. Tourensattel 00 EEE ; | . . Par t ei! leganter Ausführung, extrastark gebaut, mit TEENY Na elegant und stark gebaut, sehr leicht und vor- äußerst stabil und vorzüglich federnd, mit 4 10= in eleg inter E ısfü In Sr OE SE Bequem M su Hr züglich federnd. Gewicht ca. 700 Gramm, facher starker Brücke, für mittelschwe re Fahrer, r Brücke und 2 Spira N 5 a a “Y y = Er : Stück Mk. 3.— Gewicht ca. 900 Gramm. Stück Mk. 3.25 Gewicht ca. 900 Gramm. Stück Mk. 3.5 N (N > \ ji v Wii: | A EA : | m 2808 E M | II ji HR B N Y =) 18 N \ E H u \) 2 a II Er rl M nO ne zu hus I [i 4 . 2 VIE S u Nr No. 445. Halbrennsattel . | ee: = u Loutensatiei infacher fi führung NE ht und von \ N Re TK No. 443. Tourensattel mit Schienengestell, vor- und rückwärts verstell- Be EEE | NEL M ve Fi . Stabile auart, | Se} h bt, hochelegant und kräftig, mit 4 Spiral- | bar, extrastark, unverwüstlic h, mit ganz vorzüg- Gewicht ca. 550 Gramm, Stück Mk, 2,75 N oi ZA A ( Die doppelte Brücke gibt diesem Sattel | licher Federung. Für Fahrer vom Sc hwersten I N ea 1j ti eine vorzügliche Ft derung, äußerst widerstands- Körpergewicht geeignet, Y N 3 big, mit breiter Sitzfläche, Gewicht 950 Gramm. Stück Mk. 4,50 [y] N el Gewicht ca. 900 Gramm. Stück Mk. 4.— oh | I je: 3 MEN > 1 ie N N 4 ; M N 8 | o 4 Be | ie M H x E: E N 0 Ki No. 448. Halbrennsattel N N ee No. 446, Halbrennsattel | No. 447. Halbrennsattel von hochelegantem Aussehen und vorzüglicher H M # besonders geschmackvoller Form, mit 4 Spiral- sehr beliebtes Modell, äußerst stabil gebaut, Bauart, außerordentlich gute Federung, be- M H 4 h federn, Sehr bequeme Sitzfläche. gut federnd, beliebte Form. quemster Sitz, Schneidige Form. N "78 Gewicht ca. 700 Gramm, Stück Mk. 3.25 Gewicht ca. 650 Gramm. Stück Mk. 3.25 Gewicht ca. 700 Gramm. Stück Mk. 3.75 Y \ | 3]; 4 .. Ni Damen-Sättel. 00 ih WE 0 i H | — El | (\ M y Y} f (1) j oa SS ZS No. 450. Damensattel No. 449, Damensattel in hochfeiner Ausführung, Federung, sehr elegant und fähig, mit 4 Spiralfedern unc No. 451. Damensattel von sehr eleganter I mit vorzüglicher elegant und stark gebaut, bequemer Sattel mit breiter Sitzfläche, beliebt und gern gekauft, Gewicht ca. 800 Gramm, Stück Mk; 4.— SSS äußerst widerstands- 1 doppelter Brüc ke, | Gewicht ca. 850 Gramm. Stück Mk, 4.75 Zauart, beste Federung und Ir Schr bequem, mit breiter Sitzfläche, außer- M ordentlich halıbar, chices Façon, N Gewicht ca, 850 Gramm. - Stück Mk. 5.— N ED TA AIS 2 CS Vorstehende Preise verstehen sich für Sättel mit emaillierten Federn, c) De bei Lieferung Solcher mit vernickelt itt ei | = DE N - Iten Federn tritt e Aufschlag von 50 Pfg. ein, SGEINZUILCZEIN (N 0 0 N SSM SMM) SR IO PS E ===> > == MRR >> IDZ<SY) 1, 4 2 4122 2<5 R > — Z| O >> <-TUSSSS S222 2 I IC H 86 SSS TS Hocheleganter Polstersattel elegant und leicht, mit vorzüglicher men Federung und festen Sitzbacken, be- quemer kühler Sitz. Dieser Sattel er- freut sich einer großen Beliebtheit und verbindet derselbe ein elegantes Äußere mit der praktischen Konstruktion. Auf dem fein vernickelten Untergestell ruhen die vorzüglich gepolsterten Sitzbacken, welche mit feinstem Leder bezogen Vorzüglicher Polstersattel, bei welchem die Sitzflächen verstellbar sind, also der werden können. Äußerst bequemer sind. Bestes deutsches Fabrikat. Gewicht ca.900 Gramm. Stück Mk. 8.25 xo. 51. Universalsattel. juemlichkeit des Fahrers angepaßt z und solide Roßhaarpolsterung mit wz vorzüglichem Lederbezug, Für = LT 277 m ER TE IN Y SNTE SER - DOP Herren und Damen passend. Hoch- gante und schneidige Façon. Gewicht ca. 1000 Gramm. Stück Mk. 9.— ss Hochelegante Sättel, amerikanische Facons. xo. 457, Rennsattel in extrafeiner Ausführung, schr elegante und beliebte Stück Mk. 3.50 Form. Gewicht ca. 600 Gramm. No. 460. Halbrennsattel Aussehen und vorzüglicher Bau nd gewährleistet einen größere Touren auf le zurücklegen kann. Mit von sehr elegantem £ auart. Die Polsterung ist extraweich u angenehmen Sitz, so daß man diesem Sattel ohne Beschwerd prima braunem Leder überzogen. Gewicht ca. 600. Gramm. Gestell fein vernickelt. Stück Mk. 4.25 Inr‘‘_Fahrrad- u. Maschi E „SUPerIgr“- Fahrrad y Maschinen No. 453. Patent-Spiralfeder-Sattel. Anerkannt gesundester und bequemster Sattel der Welt. Verhindert jede Erschütterung auch auf den schlechtesten Straßen. Voll- ständige Garantie gegen Federbruch. Hocheleganteste und sauberste Aus- führung. Für Da- passend, Sättel haben sich besonders eingeführtund sind empfindlichen Tourenfahrern bestens zu empfehlen, da sie nach jeder Richtung hin vorzüglich federn und somit Hochfeiner leic und recht breitem, bequemen Sitz. seit Jahren beliebt und wird von vie —m— 1906 Herren Diese schnell einen Lufisattel vollständig ersetzen. Gewicht ca. 890 Gramm. Stück Mk. 9.50 Stück Mk. 8.25 no. 458. Halbrennsattel. hter Polstersattel mit starker Spiralfeder Dieser Sattel ist len Fahrern bevor- zugt. Gewicht ca. 600 Gramm. Stück Mk. 4.75 No. 461. Tourensattel extrafein und weich gepolstert, mit 4 Spiral- und 2 Unter- federn, außerordentlich haltbar und widerstandsfähig. Dieser Sattel bietet einen sehr bequemen Sitz und wird deshalb mit Vorliebe gekauft. Gestell ffein vernickelt. Gewicht ca. 700 Gramm. Stück Mk. 5 IPOS NANNT ZT ND IZISS rt R >>>, Hans Hartmann, Ei Y SAISON ZZ u. . No. 455. „Hygia“- Sattel für Herren, in hochfeiner Ausführung, sauber gearbeitet,anatomisch richtig konstruiert, mit geteilter Sitzfläche, äußerst bequem, mit hoher weicher Polsterung, die mit prima Leder überzogen is!. Dieser sehr bekannte Sattel wird besonders gern gekauft. Gestell hochfein ver- nickelt. Gewicht ca. 800 Gramm. sehr für Damen, sehr el No. 456. „Hygia“- Sattel in der gleich v der Herrensattel Polster mit prır der Sattel ungen sehen gewinnt. Fed Gewicht ca. 000 Gr Stück Mk. 8.25 N 0245594 1E nn u > No. 459. Halbrennsattel g Aus ıng W No. 458 sehr sauber I ist hochfein in der gleich vorzüglichen T Gestell aus Gewicht ca. 600 Gramm. ms No. 462. Tourensattel Sehr elegante und belie Die Polsterung ist eber Leder überzogen. Infolge genehmer, elastischer Sitz, de Sattel. Federn hochfein vernicke Stück Mk. 5. >Xtrawe der 4 Spira e Fagon mit festen Sitzbacken. vi Pe = <2%%%, Hans Hartmann, Eisenach N SAISON SZ. F Inps‘_ Fahrrad- u. Maschinen- „OUPCHON Frtrad u Maschinen. 1906 È Wegs] ve Sattelgestelle, Federn Sowie Einzelteile für Sättel. NONG ) v 1 “ MY Bu 2. = No. 465. Sattel este ff. emailliert, u Toa us No. 463. Sattelgestell, ff. emailliert, No. 464, Hammock-Brücke, = En N u Sattel 8 140. Ge Mk. 1.20 n y passend zu Sattel No. 440. Stück 80 Pfg. zu Sattel No. 441 passend, Stück 45 Pfe. Das (| vy ) E N NW WM M Y (Em YD Nr su S R m z 3 = N vy : i Y - — WW ER una 1, Æ emailliert, fertig No. 467. Hammock-Streckfeder, cnaitticr: No. 468. Sattelgestell 1. emailliert, fertig BIEN m) es D Sattelgestell, LI. en a Sn zu Sätteln No. 441, 442, 443, 444 passend Stück 10 Pfg ontiert, passend Sattel No. 443, Stück Mk. 2, 0) y | vy vy lem „3 He NM yy NE VEN An | IV No. 470, Sattelgestell, m. emailliert, fertig No. 471. Sattelgestell, +. emailliert, fert» Y NM) St Mk:32,— montiert, passend zu Sattel No. 447. Stück Mk. 1.40 montiert, passend zu Sattel No. 448. Stück Mk. 1.50 N M 0. m No. 474. Spannbolzen zum Drehkloben. Stück 20 Pfg. A FR a = en Br 7 No, 473. Spiralfeder, #. emailliert, vorrätig. in Em 77 50 und 60 mm Höhe. Stück 25 Pfg. Wa ME EE No, 475 Hammock-Stellschraube, vernickelt. Stück 20 Pfg. 2,443, 444 ohne Klemme. Stück 45 Pfe. Mel 7) (5 Wa ws ) T n DE 2 K. 25 W| = = 477. : m No. 476. Sattelbügel, cmaitiiert, Drehbarer Universal-Klemmkloben Vo. 478. Sattelkloben für Sattel €»? } ıben und Muttern, Stück 30 Pfg. für doppelte Feder. Stück 80 Pfg. mit einfacher Brücke, Stück 80 Pfg. TTTT © : dz 7A No. 482. Sattelnieten, NELE im Befestigen des Leders auf dem WEZ No. 480. No. 481. Sattelbügel. 10 Stück 15 Pfg., 100 Stick 80 Pfg, ee Gelenkschnabel Nasenhaken Gebrauchsanweisung zum Einschlagen und Vernieten mit dem Hammer Re für Halbrennsätte] mit mit Mutter (ohne Nase) Man Stec Niete d tt DiE E SRA 7 EE E ar Hammock-Nase, Mutter, schwarz emailliert, schwarz emailliert, ad u din intergele eiches H NIE EIE schwarz emailliert, St.20.Pfg. Stück 40 Pfg. 3 EE 2a Kopf der N Stück 25 Pfg. H WA INS ON NN chlage die Spitzen mit dem N Jj WIES PIG) DT 175 R TR ISS > R Y AS EES DOS SSS = = CL CLSC = TAI IS GT ZI > SITISISSSCHHSEZE (III et SIT Ld DCS SSS QR DOE 88 LUES —— „Superior xo. 483. Öllaterne ; einfaches, bewährtes Modell mit solider Federung, seitlich herausziehbarem Bassin und 55 mm-Facetteglas, schwarz lackiert, Stück Mk. 1,20 Gewicht 200 Gramm. g' No. 487. Ollaterne rzüglicher Leuchtkrait, sehr gefällige Form mit runder Nickelhaube, Ausführung ganz ver nickelt, mit 55 mm-Facetteglas Stück Mk. 1.50 von \ 1 ORR N C No. 490. Petroleum-Laterne Ohne Cylinder, mit Flachbrenner, in feinster Ausführung. Leuchtkraft phänomenal, einfachste Handhabung, bequem Absolut sicher in der Funktion, ffein ver- zu reinigen, nickelt. Höhe der Lampe 17 cm, Gewicht 320. Gramm Stück Mk. 5.50 Sämtliche Laternen werden vor dem Versä —— Industrie —— No. 484, Ollaterne mit 60 mm-Facetteglas, starke, solide Aus- führung, schöne Form, ganz vernickelt, 6 Fahrrad- u. Maschinen- SAISON DS 1906 BEE =. No. 485. Gewicht. 270 Gramm. Stück Mk. 2,— Stück Mk. 1.50 No. 488. Ollaterne, gante Fagon, aus Glas. Funktion tadellos. Stück Mk, 3.20 ganz vernickelt, Gewicht ca. 300 Gramm. No. 491. Petroleum-Laterne in unübertroffener und vorzüglicher Konstruktion, von Mit Flachbrenner und Cylinder. Absolut zuverlässig. Handhabung und Reinigung äußerst leicht, extragute Schwebevorrichtung, solides Fabrikat. Höhe der Lampe 17 cm, Gewicht 300 Gramm. Stück Mk. 5.50 stärkstem Lichteffekt. nd auf ihre Funktion gewissenhaft geprüft und kommt somit nur tadellose Ware in den Handel. Brennöl und Docht dazu liefere ich in bester Qualität. >>, Hans Hartmann, Eisenach llaterne, nette, ansprechende Form, mit Facetteglas, ganz vernickelt, gern gekauftes Modell in sehr billiger Preislage, Gewicht 200 Gramm, bestem Material gearbeitet, mit 70 mm Ausführung hochfein poliert und No. 486. chices Modell, Linse aterne, neues Ss gläser aus be nander zu Gewicht 220 Gramm. Stück Mk. 2,2 No. 492. Petroleum-Laterne. Neues verbessertes Modell, ohne Cylinder, feiner sauberster Arbeit. Absolut sicher in de sturmbestän srlöschend bei ruhig und gl nickelt, mit vorzüg Lampe 18!/, cm, Ge ca. 350 Gramm. Stück Mk. 6. und Seit (aurErüor 7 SCHINEN (7 " o 4 30 MRL) IIS) 227 Iso „Superior“ Freu) Mastinen ie Hans Harimann, Eisenach Kerzen-Laternen neuester Konstrukti . 495. Kerzenlaterne, || | > z aus Messing gearbeitet, M No. 493. ss Ss ıochfeiner Vernickelung, M Kerzenlaterne, cinfach ge- No, 494, Kerzenlaterne ıktioniert sehr gut und haltenes, aber sehr nettes | von eleganter Façon und kann bestens empfohlen wer- (A Modell mit herausnehmbarem INT. tadelloser Funktion, aus den, äußerst gefällige Form | nit geschliffenen Seiten- [M Stiel, in fein vernickelter Aus- IE dauerhaftem Material her- führung, solide Arbeit. Höhe 20 cm, Gewicht 270 Gramm. Stück Mk, 2,10 No. 496. Kerzenlaterne. Die sehr geschmackvoll kon strulerte Laterne ist tadellos gearbeitet. Das Material be- steht aus bestem Mess : Vernickelung ist hochelegant. Durch den besonders großen Reflektor wird ein vorzüg- licher Lichteffekt erzielt. Höhe der Lampe 22 cm. sestellt, ffein vernickelt, mit rzüglicher Schwebevorrich- Höhe der Lampe Gewicht 300 Gramm. : Mk. 2.70 Kerzenlater sauber ausge tarkem, vernic ngblech hergestellt,sehr nd vornehme For1 funktionierende gläsern und extragroßem Reflektor. Der Stiel ist eben- falls herausschraubbar. Höhe 20 cm, Gewicht 320 Gramm. Stück Mk, 3.— No. 498, Kerzenlaterne, Diese höchsteleganteundzier- liche Laterne, die trotz ihres geringen Gewichtes sehr so- lid und dauerhaft gearbeitet ist, hat bei den radfahrenden Damen großen Anklang ge- funden und wird für Damen- räder besonders bevorzugt. ; | \ A u 9" m N Gewicht 280 Gramm. grof i rſer, enorm( E u Aus prima Messing gearbeitet Stück Mk. 2,60 fte ei eine { az zeigt dieselbe eine hoch- . on IT eg iK glänzende Vernickelung. 280 Gramm. Extrastarke Schwebe, Höhe 21 cm, Gewicht — Stück Mk. 3.10 380 Gramm. Stück Mk. 5.25 SSH SS SHE IR: LOS > SSS SS No. 499. Kerzenlaterne. r=) N Ss Überall bekannte und be- ur > 7 = E Ne: 591; KErzelaterns N liebte Laterne, durchgängig Neue elegante Form, in allen HJ a Nickelblech" heiter Teilen sauber gearbeitet, aus y elegant und zierlich in der + 23 IS Modell isf sehr belic prima Nickelblech , hoch- N Ausführung, absolut sturm- 75 gern gekauft glänzend Z poliert und „ver: | u. stoßsicher. Höhe der Lampe 7 x N zuverlässig in der Funktion, A Line Zieige fir je Y 18cm, Gewicht 190 Gramm. R = mit Hartglascylinder. Höh ad. Mit 55 mm optis 5 geschliffener Linse, Tadel- 7 Linsenglas 60 mm. we 20 cm, Gewicht 230 Gramm . H mm i lose Funktion, Höhe 22 cm, M Y Stück Mk, 2,80 Stück Mk. 3; tück Mk. 3,30 Gewicht ca, 240 Gramm. Stück Mk. 3,30 = ISCH TTM 2 et are rr ne >= 80 ->=-_.n. >> ZU ZR zo ie] RS + I <ZZ 0222 RN RrIDSESIYyyH er III SSH TZE) IXI TIK ZS 1e, M “ZAM et, MI 19, M Y nd er- | UY e. M a inr‘‘_ Fahrrad- u. Maschinen- 1 „Superior“. "*"2t.v. Maschinen. 9, Hans Hartmann, Eisenach en = AR SAISON I, > 202 1906 DIN : ern 7 ES IIO in mittlerer Preis- lage, von solider und vollkommen- ster Konstruktion. No. 502, Vorzügliches, bestens eingeführtes Fabrikat von ele- N 5 r Fagon und ausgezeichneter Leuchtkraft. Aus- 0. 503. führt" aus@MessingblechumtbAluminium:Reflektor, \ "Im Td KSB an Zer ches Mode On AU SLE EASE Bord eH ibesond fi rnickelt 2 Iöhe der La > 14c re u Damenräder eignet, ganz aus Messing hergestellt und besonders solide g ffe ickelt und poliert, Höhe der [STING m, 4 u vorzüglichste Hochglanzvernickelung, Sicher funktionierende Wasserre Gewicht 330 Gramm. Brenndauer ca. 21/2 Stunden = > durch Zahlenskala und Zeiger, sowie kräftiger Schwebe und Stellsc Gla je 80 mm. Durchmesser des Scheinwerfers = = Reflektortrichter mit ausw elbarem Aluminium-Scheinwerfer t 110 Stück Mk. 3 messer von 100 mm, Glas e 80 mm, Höhe der Lampe 15 cm, Ge Die Brenndauer beträgt ca. 2°/, Stunden N Die I f x No. 505. al Sehr empfehlens- b wertes Mo de ) von sehr el 8! tem Aussehen, E aus bestem star- Der V Tropfventil mit K Skala, bester de und sicherster Zentralschraub- verschluß des- Karbidbehälters, “M zuverlässig und vor L erschluß des Karbidbehälters. Der Re E Starker Schwebe t st entsprechend groß gehalten und 1 gezeichnete Fed y »arom Aluminium-Scheinwerfer au 3 wicht 420 Gramm. 4 ıenale Leuchtkraft, vorzügliche N BETEN messer des Scheiny evorrichtung, Höhe der Lampe 15 NUM EN) 80 mm. 4 nm. Brenndauer ca. 2!/, Stı I les Scheinwerfers 115 mm, Glasgröße € Stück Mk. 3.75 ). 506. Diese Lampe ist hrer vor- \ u, zier- Form sehr be t und ‚wird n radfah- Damen bevorzugt. Tr ihres ge- fingen Gewichtes geführte, seit Jahren diesem sehr ge- fälligen Modell ist ein übe raschender, dabei eselbe sehr ftund so- istruiert, los funktio- \ierendes ist Wasserventil mit Zat le nskala, ab- (et lut sicherer tet u vernickelt u. po- liert. Sicher funktionierendes Ventil, starke u. gut federnde Schwebe. Dieses sehr ged ne und dabei preis- Zentralschraub- erschluß des Karbidbassins u. haltbare Schwe- bevorrichtung, Die Ausführung x ist aus starkem Messingblech hochfein poliert uud ver- nickelt, Der große Scheinwerfer hat einen Durch- messer von 120 mm, welcher eine hervorragende Leucht- werte Modell stärke gewährleistet. Höhe der Lampe 15 cm, Gewicht = kann ich nur 400 Gramm, Brenndauer ca. 2'/,Std. Glasgröße 90 mm. bestens empfehlen. Ganze Höhe der Lampe E Stück Mk. 3.80 450 Gramm, Brenndauer ca. 3 Stunden Scheinwerfers 115 mm, Glasgröße 80 mm. LJ) oa ANN N SI YIISSSIET) NR NR RTR MIRZ W <<< <li ro TT] ISIS SSH IS SEI SSH TS SSH Y OOC SH zzz re ELS > « <<< Zir 91 EEE en ri N NIT C — Narr 2 EN RER RN 2 R TCSFANLNE? Maschinen: „superior“. Farrsc u N a O 0 pM — industrie — % ee 11) 10710110] von Solider und voll- kommenster Kon- struktion in hochfein vernickelter und ver- zierter Ausführung. © No. 509. Sehr beliebtes Modell. 2 Kröjl’konstrulerta Torte, No. 508. Vorzügliche Acetylen- Laterne in fein vernickelter Ausführung, von guter Leucht- kraft und solider Arbeit, tadellos in Funktion. Mit 110 mm-Scheinwerfer und durabler Schwebe ausgestattet. Brenndauer ca, 2l/, Stunden. Höhe der Lampe 15 cm, Gewicht 350 Gramm Stück Mk. 3,— nickelt, Dur Gewicht ca.350 ( ca.2 n N Höhe der Lampe 15 cm. Stück Mk. 2.50 No. 510. Ausgezeichnete No. 511. Acetylen-Laterne Elegantes neues VOI Modell in Saut Ster Ausführu Sehr gefälliger ganz aus Messing- blech gearbeitet, ffeinvernickeltund gefertigten Lampe bochglanzpoliert nk- tion, helles, schö Vorzügliche F nes Licht gehörer zu den Hauptvor- zügen dieses schr beliebten Modells, Der Karbidbehälter schließt mittels Zentral- schraube vollkommen dicht ab, Höhe der Lampe 18 cm, Gewicht 450) Gramm, dauer ca 31/, Stunden, Scheinwerferdurch- messer 100 mm. Stück Mk, 3,80 owie kräftiger Schwebe. Höhe > 18 cm, Gewicht 400 Gramm. 3renn- 3!/, Stunden, Stück Mk, 3,25 No, 513, Sehr preiswertes und dabei solid und dauerhaft aus Messing gearbeitetes Mo- dell, Dasselbe findet gemein großen } Diese Laterne zeiot ® 22 E ESS € EINE tadellose Vernicke- <= lung, während Ober- teil und Unt mit Zierrir >> SIC c> ISS besitzt ſerner einen ausgezeichnet bewähr- 4 | UT TTL SS gen ver- |] RZ H Das IZ) ® ten Zentralschraub- A N verschluß des Karbid- in : 1 1 2 H behälters und ist mit M momentan auswechsel- > richtigen ( barem Patentbrenner versehen, Die Schwe- TSS rrößen- 2 Es > verhältm 7 . . tabi LL) bevorrichtung ist ex- earbeitet ırbeitet 0 trastark gehalten und and x 5 Inc N mit unzerbrechlicher Bandfeder ausgerüstet. Die Leuchtkraft der mit einem extragroßen Scheinwerfer von TSS schließt mittels Zentral- verschluß vollkom- men dicht ab. An findet sich die Wasserre Der Reflektor ist dc Nickel, mit d ‚ppel SIY] U m Kopfe der Lampe be- gulierung mit Zahlenskala, ‚ Iunen Aluminium, 120 mm Durchmesser ausgestatteten Laterne jst eine fabelhafte und wird dieses Modell allgemein be- vorzugt, Höhe der Lampe 18 cm, Gewicht450 Gramm, IDS ZZ außen y Haube, Der Lichtkranz hat 7 = ine Jurchmesser ı = (Y) Brenndauer ca, 31], ‚Stunden, Die H h 1 5 L, em lo emm: YY) Stück Mk, 4.— ER Gerz Tampei beträgt, 18-cm) Gewicht (1) 990 Gramm, Brenndauer ca, 31, Stunden oe Stück Mk. 6% TS Scocca Tr SSH) y >> SSS ZI Rz Zo yo (h «98 —— ri zT Ca a 2 RAYS > I << Zan fo 1 TOSSSSCHRZESS RR 7 I 1L/ — [) PIDO S7 COSSSS Sr RSS T1 | “ - “ = - ee Be 6 Fahrrad- u. Maschinen- | === Industrie ———. >>, Hans Hartmann, Eisenach SAISON DS E A #4 1906 BI Lez er HS =.) € Vorzügliche Acetylen-Laterne „Perfecta“ Modell 1906. Diese Acetylen-Laterne ist aus starkem Messine in der ssing 3 Ÿ Y VM solidesten Weise gearbeitet und ist in jeder Beziehung als N N vollkommenes Fabrikat zu betrachten. Neben geschmack- | Y ul voller Form besitzt dieselbe alle Vorteile, welche eine gute " M Fahrradlampe haben muß und hebe ich besonders den | M großen Reflektor hervor, welcher aus vernickeltem Messing- Y M blech gefertigt ku mit einem Aluminium - Parabolspiegel Y u versehen ist, Die Schwebevorrichtung ist sehr dauerhaft und M 0 ein Brechen derselben wohl ausgeschlossen, ferner besitzt die N Y Lampe eine Federvorrichtung, welche den Reflektor festhält N Y und ein Herabfallen desselben verhindert. Der Brenner ist 1 M leicht auswechselbar und mit Gas-Regulierschraube versehen, H der Karbidbehälter besitzt Zentralschraubverschluß, der sich N MM) vorzüglich bewährt hat und vollständig dicht abschließt. Die N vy Wasserregulierung geschieht durch Drehen der Flügelschraube Y (N) mit Feder, die sich auf einer Zahlenskala bewest und somit u u den Wasserzufluß genau einstellt. Die Höhe der Lampe N nn beträgt 18,5 cm, der Durchmesser des Glases 80 mm, die Y Brenndauer währt ca. 4 Stunden und wiegt die Lampe N komplett ca. 530 Gramm. Die Ausstattung ist ff, vernickelt M und poliert. Stück Mk. 7.25 Beliehte Acetylen-Laterne „Superior“ Modell 1906. Dieses Modell gehört UNE) mm Sämtliche Laternen werden vor dem Versand einzeln auf ihre Brennfähigkeif geprüft und kommen somit nur tadellos funktionierende Laternen in den Bandel. Jeder einzelnen Aceiylen-Laferne liegt eine genaue Gebrauchsanweisung bei. Lampe wünse Form, tadellos Modell die ri der Lampe beträg des Glases 90 mm, di lauer währt ca.3 Stunden, das Gewicht ist ca. 445 Gramn Stück Mk. 4.75 zl 0 LL Wr 4 E A EE EEE ee 8 “« F h d- u. Maschinen- „Superior 7 ee a === Rochelegante kuxus-Acetylen-Lsaterne „Victoria“, Modell 1906. Die Ausstattung dieser Luxus-Laterne ist eine hoch- elegante, auch ist die Lampe aus extrastarkem, hochfein vernickeltem und poliertem Messingblech hergestellt, weshalb ihre Haltbarkeit und Solidität eine hervorragende ist. Es ist ferner ein vorzüglich bewährter Zentralverschluß des Karbidbehälters vorgesehen, sowie ein momentan auswechselbarer Brenner, die Schwebevorrichtung ist extrastark ge- halten und mit unzerbrechlicher, verdeckter Spiral- feder versehen. Der Scheinwerfer besteht aus dem äußeren Mantel von Nickelblech und dem aus gleichem Metall gearbeiteten Reflektor, welcher strahlenförmig konstruiert ist, die Haube ist der besonderen Stabilität wegen doppelt gearbeitet. Auf dem Kopfe der Laterne befindet sich die Wasser- regulierung mit Zählenskala, welche einen genauen Wasserzufluß gewährleistet und präzise eingestellt werden kann. Infolge des Strahlenförmigen Schein- werfers ist die Leuchtkraft der Lampe eine geradezu verblüffende und sollten Radfahrer, welche großen Wert auf eine hellleuchtende Laterne legen, dieses ine Modell kaufen, welches gleichzeitig in rm das Vollendetste darstellt, was die Saison 1906 bietet. u RT, ISIS een [2 CIS > << I SZ SA) = SSID N Sämtliche Laternen werden vor dem Versand M [Y) einzeln auf-ihre Brennfähigkeit geprüft und y H kommen somit nur tadellos funktionierende y Laternen in den Handel, Jeder einzelnen Acetylen-Laterne liegt eine Gebrauchsanweisung bei. ASES LCOS) al) = 2 L > LS 0 C) LOST 55 I ue ei 91 >>>, Hans Hartmann, Eisenach D Gewicht ca. 440 Gramm ) | Brenndauer y ca. 31/, Stunden. Höhe 17 cm. r „6 (70.0056 u009000000 00 Ü a A EEE No. 517. Einfache Acetylen - Laterne | „Superior“, Modell 1906. ) 2 . [) Einfache, jedoch kräftig gehaltene Lampe in M Solider Ausführung, nur aus Messingblech her- I N gestellt, in billiger Preislage, sehr viel als so- I | genannte Zugabelaterne von Fahrradhändlern > verlangt. Die Konstruktion unterscheidet sich N in technischer Hinsicht durch nichts gegenüber N den im Preise h herstehenden Laternen, wenn Y | es auch klar auf der Hand liegt, daß die “ | Ausführung keine so prazıse sein kann als bei den teueren Modellen, M Die Wasserregulierung geschieht durch Flügelschraube, die Schwebe ist M | kräftig gearbeitet, sodaß ein Brechen derselben vermieden wird. Die Y Lichtstärke dürfte vielen Aı sprüchen genügen, auch ist die Vernickelung H und Politur eine gehr Saubere, Die Höhe der Laterne beträgt 17 cm, N srenndauer dürfte ca. 21/, Stunden MN beträgt 90 mm, Größe der Blende 120 mm. das Gewicht ca, 335 Gramm, die I währen, der Glasdur« hmes er ( | il Stück Mk, 2,80 " m] Vj SRS E) LS SSTUSSSSHHESERSSEHR STL ZA) inr‘‘. Fahrrad- u. Maschinen- . R „Superior nen 33 Hans Hartmann, EiSenach 255 ER AND SAISON D ) ee, No. 518. Exfrafeine Acetylen - Luxus - Laterne IN M „Superba“, Modell 1906. 8 } An Diese Laterne besitzt eine hochelegante Aus- N N stattung und ist aus extrastarkem vernickelten \ N Messingblech hergestellt, wodurch ihre Halt- Y M barkeit und Dauerhaftigkeit geradezu unbe- Mn) grenzt ist. Se besitzt ferner einen ausgezeich- | In net bewährten Zentralschraubverschluß des | N) Karbidbehälters und stellt in Form und Aus- ll " führung das Vollendetste in Acetylen-Taternen M Y dar. Die Lampe ist mit einem momentan M 2 auswechselbaren Patentbrenner versehen, die NAT Schwebevorrichtung ist extrastark gehalten N 0) und mit unzerbrechlicher, verdeckter Messing- My) jandfeder ausgerüstet, Der Reflektor ist ) Mu doppelt, innen Aluminium, außen Nickel mit NET) doppelter Haube. An dem Kopfe der Laterne Il) befindet sich die Wasserregulierung mit / Zahlenskala, welche den Wasserzufluß genau Y reguliert. Die Leuchtkraft der mit extra- UL großem Scheinwerfer ausgestatteten Laterne LT) Y N N ist eine fabelhafte und allen Liebhabern einer Eh hellleuchtenden Lampe wird mit diesem extra- feinen Modell sehr gedient sein. Gewicht 550 Gramm. Brennzeit ca. 4 Stunden. Höhe 17 cm. Durchmesser des Glases im Scheinwerfer 100 mm. Größe der Blende 125 mm. Stück Mk. 6.75 No. 519. „Vietoria“-Aceiylen-Laterne, Modell 1906. Die beliebteste Lampe auf dem Markte! Diese sehr geschmackvolle, durable Laterne ıst v llständig aus Messing hergestellt und beso arbeitet. Stärkste Hochglanz-Ve Wasserregulierung durch Zahlen behälter ist sehr widers und Federdeckel zum V steine versehen. Der Verschluß äußerst dichter, sogenannter Zent Handhabung beim Füllen d TET ICHEL trichter ist entsprechend groß gehalten Emaille-Scheinwerfer ausgestattet, v ragende Leuchtkraft der Lampe gewährleistet Die Star mit praktischer Anklemmvorrichtung schließt Federung vollständig aus; der Br r ist so befestigt, daß der Lichtpunkt der Fl Mitte des Scheinwerfers steht. Diese Lampe Sämtliche Laternen werden vol dem Versand einzeln auf ihre Brennfähigkeit geprüft und kom- men somit nur tadellos funktionierende Laternen in den Handel. Jeder einzelnen Acetylen-Laterne liegt eine Ge- brauchsanweisung bei. I ihre Vorteile im Sturme den Beifall aller Ra Elegante, gefällige Form; Gewicht 370 G ca. 21/, Stunden, Höhe ca. 141/, cm, Durchm im Scheinwerfer 80 mm. Stück Mk. Sc MRR R zzt EITHER SEES SSL TIS GÜSSE 95 > YON > ccccm SSH eze CeO ESEL OT I EST EN / | ; aam‘s Fahrrad- u. Maschinen- „Superior "=== Industrie —— SAISON 1906 Hans Hartmann, Eisenach No. 520. Allerfeinste Acetylen-Luxus-Laterne „Superior“ Diese Laterne besitzt eine hochele- gante Ausstattung und ist aus extrastarkem vernickelten Messingblech hergestellt, wo- durch ihre Haltbarkeit und Dauerhaftigkeit geradezu unbegrenzt ist: Sie besitzt ferner einen ausgezeichnet bewährten Central-Ver- schluß des Karbidbehälters und stellt in Form und Ausführung das Vollendetste in Acetylen-Laternen dar. Die Lampe ist mit einem auswechselbaren Patentbrenner ver- sehen, die Schwebevorrichtung ist extra- stark gehalten und mit unzerbrechlicher verdeckter Feder ausgerüstet. Der Reflek- tor ist doppelt, innen Aluminium, außen Nickel mit doppelter Haube An dem Kopfe der Laterne befindet sich die ‚Wasserregulierung mit Zahlenskala, welche den Wasserzufluß genau einstellt. Die Leuchtkraft der mit extragroßem Schein- werfer ausgestatteten Laterne ist eine fabelhafte und allen Liebhabern ciner hell- npe wird mit diesem extra- e sehr gedient sein. Gewicht n, Brennzeit ca. 4 Stunden, Höhe 2 Durchmesser des Glases im Schein- r 100 mm, Größe des Scheinwerfers 130 mn Stück Mk. 7.— No. 521. Hochelegante Luxus-Acetylen-Laterne „Superior Modell 1996. Eines der beliebtesten Modelle, deren Äußeres ge radezu bestechend wirkt, ist nebenstehend abge bildete Lampe, Dieselbe vollendet in Konstruktion und Form und zeichnet sich durch eine intensive Leucht- kraft, durch Verwendung eines extragroßen Schein werfen von 130 mm Durchmesser hervorragend aus. Schr be währt hat sich der Zentralschraubverschluß des Karbid- behälters, auch der leicht auswec hselbare Brenner findel vielen Anklang in radfahrenden Kreisen. Die L mpe ist us sehr starkem Messingblech gearbeitet und hochglänzend vernickelt und poliert, deshalb ist ihre Haltbarkeit und Dauerhaftigkeit geradezu unbegrenzt. Hervorgehoben zu werden verdient noch die extrastarke Schwebe vorrichtung mit unzerbrechlicher Feder. Gewicht @& 530 Gramm, Brenndauer ca. .4 Stunden, Höhe 17!/, cm, Durchmesser des Glases im Scheinwerfer 100 mm. Stück Mk, 7.26 die ıst SBEBBEBEEBEPEEPPRE ae SämtlicheLaternen werden vor dem Versand einzeln Y auf ihre Brennfähigkeit geprüft und kommen somit nur tadellos funktionierende Laternen | in den Handel, Jeder einzelnen Acetylen-Laterne | liegt eine genaue Gebrauchsanweisung bei, ee |, (49 Ad <> -z2-- RS EI == [IS eg Sy) = <> I = = >> Inn‘ Fahrrad- u. Maschinen- Y E ® a „Superior“. Zeh", ,!1schnen >>, Hans Hartmann, Eisenach Æ, A SAISON a Wr 22 1906 ; IR We No. 522. Vorzüglichste Acetylen-Luxus-Laterne „Victoria“ Modell 1906. Diese Laterne ist sehr beliebt infolge ihrer vornehmen und hocheleganten Ausstattung und besitzt der soliden und bewährten Konstruktion wegen einen ausgezeichneten Ruf. Sie ist ge- fertigt aus vorzüglichem Messingblech auf das teinste vernickelt und poliert, was zur Folge hat, daß diese Lampe sehr viel begehrt wird. Der Karbidbehälter ist an der äußeren Wandung lurchbrochen, was der Lampe ein sehr gefälliges \ussehen verleiht und besitzt den bewährten Zentralschraubverschluß. Die ganze Arbeit ist ky eine Sehr Sorgfältige und akkurate und dürften Defekte bei richtiger Behandlung wohl ausge- schlossen sein. Das sich entwickelnde Gas wird durch ein Drahtsieb gereinigt und erzeugt die ampe dadurch, sowie durch Verwendung eines trahlenförmigen Reflektors ein ganz intensives, eitstranlendes Licht. Auch die Schwebevor- ichtung ist sehr stark konstruiert und mit nzerbrechlicher Feder ausgerüstet. Die Wasser- regulierung geschieht durch Zeiger mit Zahlen- kala und arbeitet äußerst präzise. Gewicht {00 Gramm, Brenndauer ca. 3!/, Stunden, Flöhe 15. cm, Glasdurchmesser 70 mm. Stück Mk. 7.25 Bewährte Aceiylen-Laterne „Victoria“ Modell 1906. rio es ge: ; E mW; ' > Seit Jahren eingeführte und abge 7 ruktion | Leuchl- I = | j |: Ec hoher Preislage, welche Sich verfers 4 | hr be Carbid- Lampe von richtiger Konst << Kreisen großer Beliebtheit € ist aus Messingblech hergestellt, LIIZI>SST SS na nickelt und poliert, das Blendgehäuse ine H aus demselben Mletall und besitzt einer ei A) sicheren Emaille-Reflektor. Die ni M oeschmackvolle und deshalb sehr an 1 N ion WY Sämtlichestkarertanwrerde sie wird viel bevorzugt. Die Scl ( N 2 (Y) iche Laternen werden vor dem Versand einzeln 1. 1 durch vorgesehene Zeigerregulieru nau DS auf ihre Brennfähigkeit ge- = prüft und kommen somit | E AO 1 Te E EE | 4 cestellt werden. Das Gewicht beträgt 350 Gramı >> dauerhaft konstruiert, die Lc rzuful K 2. > zz I IN Hohe der Lampe ist 16 cm, der Durchm: D — 3 hr ( | ; 4 1 a in den Hande eder ein- j F | RE N y : E | zelnen | J Laterne = | 3 der Glasscheibe im Blendgehäuse beträgt 100 mm. » / a Y e ZT e > \ op E Hl I F H N,» x N a Stück Mk. 4.80 Q = YR = .22>D=00 OCA) > >= St) = = 4 we Hz CI II SII—IIISIDII—| 1] SSL liegt eine Gebrauchsanwei- Sz Q Sung bei. Br AREE REG TS “=== Industrie === „Superior“ Fahrrad. u. Maschinen- ODE, Eine überraschende Neuheit für 1906 ist die Lkuxus-Aceivlen-Laterne „Perfecta Nova“ mit auswechselbarem, leicht zu reinigendem Brenner. Vollkommenstes Fabrikat der Gegenwart. Eine ganz hervorragend Schöne, außer- ordentlich feine Acetylen-Laterne ist die nebenstehend abgebildete No. 524, welche Sich infolge ihrer Vorzüge, als peinlichst Saubere Ausführung, Facon, phänomenale Leuchtkraft, vorzügliche- und starke Schwebevorrichtung, doppelten Scheinwerfer, momentan auswechselbaren Patentbrenner und äußerst sicheren Zentral- be- und Gönner erworben elegantes schraubverschluß des Karbidbehälters, iele Freunde » Höhe der Lampe beträgt 18 cm, } >r des extrapräparierten und n Hartglases ist 85 mm, während ımtgewicht dieser aus bestem, ckelten Messingblech gearbeite- a. 550 Gramm stellt 8.75 pe auf c ick Mk NT“ 4 > D QQ m — CO nn SSH > I = = Gg ES <A Sämtliche Laternen werden vor dem Versand Brennfähigkeit => IS einzeln auf ihre geprüft und kommen somit nur tadellos funktionierende.Laternen in den Handel. Jeder einzelnen Laterne liegt eine genaue Ge- brauchsanweisung bei. MNS SSSSCHISS LA ZD 2, > oC O >> 7 LIT II SS SS TI =D=> I 2zT>w>=0G-.W - >>> =. Cs eE ETL) 98 DI e LSVS / / ) J ZH „, Hans Hartmann, Eisenach AR ehr bewährt | 11 nr Dewanrte Viodell, Ww ( mit allen Neuerungen ausgestattet ch durch saub tarke und Karbidbehälter besitzt Zentral- ist leicht auswechselbar, die Haube der Lampe beträgt 15 cm, während großen Scheinwerfers 80 mm mißt, Das vollendeten Laterne ist 395 Gramm, die Brenndauer beträc 92 x . / 1 trägt ca, 3 Stunden, Ausführung hochfein vernickelt auszeichnet Der 1 + < 89 3 = NTauDve chluß, d renner xtrastark gearbeitet, die Höhe 3 Glas des 100 mi (resamtgewicht dieser und poliert, RAI > Ze 2 SFR SITZ SSS FSS 1 elegante Aceiylen-Laterne | „Victoria“, Modell 1906. elch \rbeit, ansprechendes Facon, vorzüg- tarke Sc hwebevorrichtung von bewährter | Stück Mk. 4.25 H SAISON Y : 1906 FS 2002S „Superior. ami Nhe 333%% Hans Hartmann, Eisenach Sehr elegante geschmackyolle Acetylen - Laterne Victoria“ Modell 1906. en _ und gefällig ausgearbeitetes Modell von ansprechendem Äußeren. Die Laterne ist solide gearbeitet, aus gutem Material hergestellt und wird infolge dieser Vorzüge gerne gekauft werden. Die Vernickelung ist eine vor- . eliche, der durch Zentralversc hraubung befestigte Kar- ‚chälter dichtet absolut ab, ebenso funktioniert dic sertropfvorrichtung auf das Genaueste und ist nach larf zu regulieren. Der Brenner ist momentan aus- echselbar und durch einen neuen zu ersetzen, die solide hwebevorrichtung mit starker Feder ist unzerbrech- ch. Die Leuehtstärke ist eine hervorrasende und wird h die richtig konstruierte Form des Reflectors her- serufen. Der aus milchweißer, durch Hitze unzerstör- Emaille bestehende Scheinwerfer besitzt gegen hsel der Temperatur eine $roße Widerstaı tund verhindert, daß der durch die Flamı nsatz sich festsetzt und kann dies entfernt werden, auch bleibt der Glaı r Emaille rnd und wird nicht trübe wie die Politur « S niumreflectors. Gewicht der Lampe ca, 425 Gramm, 16 cm, Glasdurchmesser 100 mm, Stück Mk. 4,80. Allerfeinste Luxus-Acetylen-Laterne „Victoria“ Modell 1906. Sämtliche Laternen werden vor dem Ver- sand einzeln auf ihre Brennfähigkeit ge- prüft und kommen somit nur tadellos funktionierende i Laternen in den Handel. Jeder einzelnen Acetylen- Laterne liegt eine genaue Gebrauchsan- i : weisung bei. i Gramm, Höhe 16%, ısdurchmesser 80 mm. W - - < RA mR RR 25S NENSSSSSEMpSSSSt SERRES >) Ee O >» a Cr > SUS 99 „Superior“ Fahrrad- u. Maschinen- Fi Hans Hartmann, Eisenach ; N "=== Industrie === A ) A SAISON H Su. SA u AR RRE 325 | WEGS 4 No. 528. hodhelegante Acetylen-Laterne „Victoria“, Modell 1906. Diese Lampe ist von sehr aparter Form und in der solidesten \WVeise aus starkem, hochglänzend vernickeltem Messingblech hergestellt. Sie ist gleichzeitig technisch richtig konstruiert, RS MLSUTCLFIS ET, sodaß eine tadellose Funktion und vorzügliche Leuchtkraft gewährleistet ist. Der Karbidbehälter ist durch einen Schraub- verschluß befestigt, welcher absolut dichtet, der Brenner ist leicht auswechselbar, Die Wasserregulierung geschieht durch Flügelschraube mittels Zeiger und Zahlenskala und bewirkt den Wasserzufluß in genauester Weise. Die- Schwebe- vorrichtung ist stark gehalten und. besitzt auswechselbare Feder, sowie praktische Aufsteckhülse. Der Scheinwerfer ist mit einem feuersicheren Emaillereflektor ausgerüstet und besitzt gegen Temperäturwechsel höchste Widerstands- fähigkeit. Der durch die Flamme erzeugte Ruß setzt sich nicht fest und kann leicht entfernt werden, auch bleibt der Glanz der Emaille für die Dauer und wird nicht trübe wie die Politur eines Aluminiumreflektors, Gewicht der Lampe ca. 400 Gramm, Höhe 17 cm, Brenn- dauer ca. 4 Stunden. Durchmesser des Glases 80 mm. Stück Mk. 6.— Allerfeinste Luxus-Acetylen-Laterne | „Victoria“, Modell 1906. x =S Die nebenstehend abgebildete SZ [1] Laterne hat sich in Jeder Beim brillant bewährt und besitzt eine zichung fülle phänomenale Leucht- M} RS Die Konstruktion ist eine 2 2 De 1 meisterhafte und wird von I) \\ Hergestellt aus starkem M: sing- |] I hochglänzend vernic lies Modell eine keiner anderen übertroffen, blech unc 3 A . (1 kelt und poliert, repräsentiert Mi wirklich gediegene, solide Lampe für den tag N Gebrauch, mit welc her jeder Radfahrer in jeder Beziehung M renner ist leicht auswechselbar, der N besitzt Sc hraubverschluß und ist absolut abe 7 a a | chtet, Mittels einer Flügelschraube geschieht die Zufüh- I m. [> SSS belriedigt sein wird; dex B Kärbidbehälter = SS 5 I Eu ies Wassers und kann der Zufluß durch den auf dem || y Kopfe der Latern« befindlichen Zeig 141 er genau geregelt werden I] ‚webeyorrichtung ist sehr solid und besitzt auswechsek | OWwie schr praktische Aufsteckhülse, Der Reflektor aus milchweißer, Die Schwet Sämtliche Laternen werden vor dem bare Feder, Versand einzeln auf ihre Brennfähigkeit =] 90 besteht D= geprüft und kommen somit durch die Hitze unzerstörbarer Emaille M 'eraturwechsel größte Widerstandsfähig |) Flamme erzeugte Ruß setzt sich nicht ıt entfernt werden, auch bleibt der Glanz dauernd und wird nicht trübe wie die Politur cines Aluminiumreſlektors. N wicht der Lampe ca, 495 Gramm, Höhe 16 cm, Brenndauer M ca, 4 Stunden, Durc hmesser des Glases 80 mm, Stück Mk. 72 " 7 ..>= Di TSS und besitzt gegen Temj keit. Der durch die nur tadellos funktionierende Laternen in den Handel, fest und kann leic} Jeder einzelnen Acetylen-Laterne liegt der Emaille eine Gebrauchsanweisung, bei, Ge az > "D= Lin 22 >23 ID Li SC LASS <<< IT) 2 << <ZUMIDÜ-TÄIYTZ SSS SSS = ve ZZ ZAN NRA ID 100 SUISSES LOSSSSZTOSSSS inr‘_ Fahrrad- u. Maschinen. : Lu | „Superior“. znm 4, Maschinen. 59°, Hans Hartmann, Eisenach | ‚N | : N A SAISON D E IN SI RX 20 1906 FV 5 A Wege No. 530. N Elegante und zierliche 83% Acetylen-Laterne für Damenräder. Rn N Y Diese höchst elegante und zierliche Laterne ist trotz ihres ge- | M ringen Geuchtes sehr solid und dauerhaft hergestellt und hat sehr N oe viel Anklang bei radfahrenden Damen gefunden, sie kann deshalb für NIE 77) Damenräder nur empfohlen werden. Die Bearbeitung ist in jeder / Hinsicht akkurat, die Ausführung eine sehr präzise, das verwendete | N Material ist starkes Messingblech, fein. vernickelt und hochglänzend | li poliert. Der durch Schraubverschluß befestigte Karbidbehälter dichtet ; iW fos, x ſi M) genau ab, die Schwebevorrichtung ist Sehr durabel gearbeitet, sodaß ein Verbiegen derselben vermieden wird, der Brenner läßt sich im / Moment auswechseln. Die Leuchtstärke ist der Größe der Lampe ent- | N) sprechend eine sehr intensive und wird durch die richtig parabolische re ern een LE ee (I ul Form des Rellektors bewirkt. Der Scheinwerfer ist aus Nickelblech I) hergestellt und besitzt einen Einsatz aus milchweißer, durch Hitze x (I N unzerstörbarer Emaille, bietet auch gegen Temperaturwechsel höchste - N 0" Widerstandsfähigkeit. Der durch die Flamme erzeugte Ruß Setzt 4 ll (Y) S nicht fest und kann leicht mit einem Läppchen entfernt werden, le 7 u ı wird der Glanz der Emaille nicht trübe wie die Politur eines 4 EE 4 N Aluminiumreflektors, sondern bleibt glänzend für die Dauer. » / Gewicht der Lampe ca. 310 Gramm, Höhe 15 cm, Brenndauer ar >1/, Stunden, Durchmesser des Glases 70 mm, () Stück Mk. 5.50 Ul (1) ı joa be h ) DD 2D xX 1 fos : 38 ne | Y a M N | > E | 0) Y 1 Hi 8 1:9 N (9) N << SST E %. 2 > Be > () Y) NO. 531. SI M as Vorzügliche E as e 3 Zierliche und feine W len-Laterne für Damenräder. z x WV Ae 5 yesitzt eine Schr ansprechende, zierliche Form Acetylen-Laterne für Damenräder. WV Die Konstruktion ist die gleiche wie / / Diese wunderhübsche Lampe | [) u und eignet sich sehr für en ‚ Bearbeitung etc. genau dieselbe pein- SES Ein speziell für Damenräder geeignete s Modell stellt diese sehr nette und = oe die soeben’ beschriebene No. 530, auc 2 1s SETTE einem Emailleeinsatz aus- zierliche Lampe dar und findet als solche großen Beifall infolg ihrer geschmack- Ay liche und akkurate, Der en Be wiederholt beschrieben wurden. Lieb- vollen Form und der präzisen Arbeit, welche sie aufweist. Die Konstruktion ist N NW gestattet, dessen BER RUN. Be eeichnel leuchtenden Laterne finden in diesem die gleiche NE DENT Sr ang Sn re = NY ABEN TEINT GEN] BINATPE abei ausgeze Z KLINZ RE Nr > 2 x ——> 4 haber einer kleineren, dabei EB. list. Gewicht ca. 340 Gramm, Höhe 15!/, cm, gesehen. Gewicht ca. 320 Gramm, Höhe 14), cm, ve MW Modell ihren Geschmack vollauf befriedigt. N Stick Mk. 5.25 Glasdurchmesser 70. mm: Y) O Brenndauer ca, 21/, Stunden, Glasdurchmesser 70 mm. 2 ue H DD AN OS MRR RAR CSM IDR nf? 7 Q oZ“ ür rs TE A EI DS IR << 0) NENSSSSSEMN SSSENZSSSENFSSSTHESTEEIES TR ENISSSTTUSSSESTHISSSS SOISSSSHHISSSSHTISSSTEI N <= Eu Qual OEL 2 5 101 Era Ct ES N RR Ft 4 fl an “4 ne SMCS 4 i u rn Be E WOB nd Ken 4 m E ze a = IE is SIE: = Ba 1% 1 MIE | EN a" y Hl E Zul: STATE AIE ST E ECT ju. SAISON H No. 533. Eine überraschende Neuheit für 1906 ist die Lsuxus - Acefylen -Lsaterne „Perfecta Simplex“ mit auswechselbarem, leicht zu reini- gendem Brenner. Vorzügliches, bestens eingeführtes Fabrikat! Ny x =», <= 22 DI) TSS FSZ Außerordentlich feine, präzise und Sauber i gearbeitete Tüxus-Acetylen-Laterne mit N bewährtem Schraubverschluß des Karbid- behälters, extrastarker doppeltem Scheinwerfer, Präzisions -Wasserregulierung “durch Zeiger, momentan auswechselbarein Patentbrenner, von wunderbarem inten- siven Lichteffekt und geschmackvollster Vacon. Die Höhe der Laterne beträgt 19755 cm, der Schwebevor- richtung, des extra Hart- das Gesamtgewicht Starken tertigten, Hein vernickelten und polier- ne Stellt Sich auf ca. 480 Gramm. Stück Mk. 5.60 Durchmesser rten und hitzesicheren ses ist 80 mm, bestem Messingblech No. 534, Bewährte Modell 1906. Vorzüglic hes, seit Jahı „Superior“ Fahrrad- u. Maschinen- Pia Hans Harimann, Eisenach SH de Acetylen-Laterne „Regina“ insehnlicher Form a Be Fabrikat 0 a, l A : eu htkraft. Der Karbid- fi ul olide befestigt, der Schein- | : N 'nstige Lampenkörper aus starkem, M ‚ech hergestellt und hochfein poliert. U Sämtliche Laternen werder A 5 chieht durch Flügelschraube in sorg- H Samtliche Laternen werden vor { W Be MER 1 m dem Versand einzeln auf ihre Para 1 N ne, ‚St extrastark und mui Brennfähigkeit geprüft und le | Jer I reis der Lampe ist unter I kommen somit nur tadellos e 15 = a "soliden Qualität ein sehr billiger zu N funktionierende Laternen 91) 0. @amesser {) mm, Gewicht 330 Gramm. "My in den Handel. Jeder einzel- ae; SlUnden. Stück Mk. 4.60 H nen Acetylen-Laterne liegt eine N) Gebrauchsanweisung_ bei. N N IES - - = 0 EEE EER 0 GR SST SSR RETNA S2 D CATS Fr aL IIS LZ inr‘‘_Fahrrad- u. Maschinen- 7 „Superior“- GP Hans Hartmann, Eisenach „Jag SAISON IR rg ASD > 1906 BI AR SDS Bed I Acetylengas-Fahrrad-Laterne mit separatem Gasentwickler und Scheinwerfer. Neuheit für Saison 1906. DER RIO er or) Diese Laterne bietet insofern etwas Neues, als Gasentwickler und Scheinwerfer getrennt und durch einen Gummischlauch mit- < einander verbunden Sind. Radfahrer, welche ein hellstrahlendes und intensives Licht brauchen, werden diese Konstruktion vorziehen, da Sich Solche vorzüglich bewährt hat. Der Scheinwerfer wird € mittels der an demselben angebrachten Befestigungsklammer am 1 Lampenhalter vor der Lenkstange befestigt, während der mit Wasser Mi und Karbid versehene Entwickler an der Vordergabelscheide durch 4 einen dazu gelieferten Halter angebracht wird. Die Leuchtstärke ist durch Verwendung eines großen Blendringes am Reflektor eine sehr bedeutende und dürfte in dieser Beziehung weitgehendsten Ansprüchen genügen. Alle technischen Vervollkommnungen sind an dieser Laterne verwendet worden, die Ausführung ist eine hochelegante und sehr stabile. man | i a I | E Acetylengas-Laterne | mit separatem Entwickler und großem Scheinwerfer. Stück Mk. 8.50 Scheinwerfer: Der Körper des Scheinwerfers ist aus starkem große Dichtigkeit zur Folge hat. Der Karbidbehälter besitzt den Messingblech gefertigt und haltbar vernickelt und poliert. Im Inneren befindet sich ein Aluminiumreilektor, w elcher durch einen | bunden. Das erzeugte Acetylengas wird mittels eines Siebes ge- 120 mm großen Blendring mit 80 mm Hartglas > | Die Befestigungsklammer ist sehr stabil gearbeitet und paßt für | | y \ a a jeden Laternenhalter. Das Gewicht beträgt ca. 225 Gramm. | der Gasentwickler mit dem Scheinwerfer in Verbindung gebracht. Gasentwickler: Derselbe ist ebenfalls aus starkem Messingblech | en gefertigt, die Einzelbestandteile sind gut gefalzt und verlötet, was | EN bewährten Zentralverschluß und ist mit dem Wasserreservoir ver- abgeschlossen ist. reinigt, bevor es nach dem Brenner kommt, der Wasserzulauf geschieht durch Zahlenskala und Zeiger. Durch einen Gummischlauch wird Höhe des Entwicklers 13 cm, Gewicht ca. 250 Gramm, Gaserzeugung <> S2 > =. OS m ZIT to We A "<= [Us Zz -zZzuU (R ZZ UMR RAMA GSA GAR gr << SP PREIS GRRR GARRI GT RSS & NN > I YHSSSHAÄT MS SIR N eS eE ¿ 103 He LS Elektrische Gaschenlampen. Die handlichen, jederzeit zum Gebrauch ferligen Lampen, welche bequem in der Gasche getragen werden können, haben auch für den Radfahrer eine Menge | Annehmlichkeiten, weshalb ich mich | veranlaßt Sah, E nachstehend M ib | [2 \ trefflich gewählte Sortiment mit auf- NA x VI ! Y A SINE IZ! ; zunehmen. Weil unabhängig von Wind «ZV N 1 VE WO We MAR: 2 My Ay vy ; und Regen, leisten sie als Tiotlaternen N \ > N | MD " M M dort Schätzbare Dienste, wo die N FE: I Y) Fahrradlampe nicht mehr funktioniert => M YN) 4 £ oder zu Bause gelassen sein sollte, —®& € M ss ebenso sind sie zum Albleuchten L : N En von Reller- und Bodenräumen, Werk- 0 Ay Stätten usw. sehr zweckentsprechend, N MW wo Lampen mit offener Flamme der N Y) Feuersgefahr wegen nicht in Benutzung || Y) genommen werden können. Sämtliche \ 4 Lampen besitzen eine enorm anhal- N tende Leuchtkraff, Die Dauer der 0 Batterie richtet Sich ganz nach der Art N und Weise des Gebrauches. Bei rich- | liger Behandlung kann die Batterie I Schr viel benutzt werden und gibt x | Gausende von Erleuchfungen. Vor dem = 8 Y NeTSand wird eine jede Lampe auf | 4 ihre Gebrauchsfähigkeit hin geprüft, Be. = N En es ist deshalb ein Umfauschen oder ——— ZE N Elektrische Taschenlampe in Metall- | 4urücknehmen derselben unmöglich, Elektrische Taschenlampe Elektrische Taschenlampe mit auf- ter Vergrößerung zen] Blue ko ER | auch schon aus dem Grunde, weil Sn eschraubter Vergrößerungslinse (Schein MW "Deckel Æ. öße ca. 25><65>25 mm, e | bekanntlich Grockenbatterien im Laufe Petete | Werfen), in ganz Vernickelter Metallhülsen N Deckel ff Größe ca. 85><6 mm, mit Trocken- a « G Größe 85><65><25 it Trockenbatteri h. di, batterie, 3 Elemente, 41/, Volt. der Zeit nachlassen, auch wenn solche | "on." und Deckel tt. v ARE "3 Elemente, 4, NoIE SAE A, e Stück 75 1 Stück S5 Pfg nicht im Gebrauch sind. } Elemente, 4%/, Volt. Stück 95 1 REEE SIEBALD = UN IN ALU Zip y | z ; ) W 1 WM | | / = il ! 7 >. N / 7 7 I 4 / IDEE N (2 d = =--- ) / d IV a / N | - 4 | IR I) ( 18 Ul TEE ERS No. 543. R Olemany a, WII VE „Gloria“- N TER 7 D Taschen- EP, 6 | Uaaxap Ny. DISS Al lampe | | 222 (002 ZST | RE N "Se 92 gl geschraubter Pa D CE DN 0 | SEICENTO Vergröße- " 1 al IHRER Lad zungslinke N EZA N ABETO SEE | AMES CEPA haar | ASM ochelegante } | TD IBEA DEL IU DLL R NS | fein dessi- niert, mit breitem, hochfein ver- 1 E ; „Gloria“-Taschenlampe mit auf- No. 541 „Gloria“ - Taschenlam pe ergrößerungsli mpe mit (Schein- A aschenla rungsl geschraubter A 1 Elegante Metallhülse mit Krol In F „rerfößerungslinse (Scheinwerfer). nickelten, N { beklebt. Deckel und Boden f : D hfeinem imitierten Lederüberzug. abnehmbaren | SICHEL GIT SEE SNIG BEN e Erie ‚cen fein vernickelt und abnehmbar. Deckel und | A Größe 85><65><25 mm, mit Dauerbatterie. G "erheitsverschluß D. R. G.-M. a. Boden. Sicherheitsverschluß D.R, G.-M. a. | HR 3 ‚Elemente; ’olt. Stück Mk. 1.45 ’><652<25 mm, mir Dauerbatterie. Größe 85x65>x25 mm, Dauerbatterie 3} Ele N emente, 4°), Volt. Stück Mk. 1,85 mente, 4'/, Volt. Stick Ak, 2,20 Mi N Y) (VI Y | M M CY) — [|] D = me >) H Y Sn M) W| N ag N) 0) 5 M vy | (77 eL m Y .. a B M v $ FE N) N 4 IE A HY : = à |) (N =: = y >. zr 2 H 5 d | oa 3 È | il 5 | U 3 u | | I> "m si IM 5 II a M No. 544. „Gloria“-Taschenlampe mit | No. 545. Bon ae Eee No, 54 er i Fre N .. Scheinwerfer. Rumpf Schildpatt, mit | Scheinwerfer. Hoch. legante M en % 926. „Gloria@ -Westentaschen- No, 547. G1 u lz Ny a bre item, Rachen yernickellem, abnehm- | Rumpf hochfein gilberartig dewinie | [ampemit chraubter Vergrößeru [AMP Om AUGEN Cre ntaschen-" | No, 618 GIOIA EWE Shes Y yaren Deckel und Boden. Sicherheits- | mit hochfei ernickalfz REL GE 8 Z rz “50eschra C STungs- S | Y YVerschluß D RGA N BETE | Es N E EAI Mm, il on | inse (Scheinwerfer), Elegante Schil uae (Schein. rfer). I eMet 1 | lampe mitaufgeschraubter ne en 2 A « Doc larnie tallhiil i 3 ülse “ “ u Se vy TL e wit Dauerbatterie, |" Sicherheitsverschluß 5 Metallhülse, Deckel u.Bod vernickelt, | Bee Kun mit K re C r-Imitation | linse (Scheinwerfer). Rumpf Schildpatt " 3 Elemente, It. Se leg > un To. 233343 3 z D = Sicherhe 7 5 7 „„Dreitem, ho ckeltem., | 5 ; | [Y) ES I OE EIE SBE ALES D Größe 85><65><25 mm, mit Siche rheitsy erschluß D, R, G.-M, ı abnehmbaren Deckel un. Zu 7205 m, | oder ff. marmoriert, mit breitem, hochfein HM 144, findet, "StickMk. 2,30%: | Hochelegant und von großer Zweigen | 9 Blay, om, mit Dauerbatterie "efeyerschluß D. R. G.-M. a, (Größe | Vornickeltem, abnehmbaren Deckel und Y 2 von große uve 3 El 1 Re 1 75><50><20 n e s 0, „4 | keit, ehr beliebt, Stück Ml ars ji Mole Stiick MK L003 TRG 7 yt Dauerbatterie, | Boden. Sicherheitsverschluß D. R. Y N «DUCK Mk 175 | G.-M a, Größp755<50s<B0 mm mitDauerz M R batterie, 3Rlomente, 4/, Volt, St.Mk.2.- [M KHTLEISSSIHATISSHY pen N RUE he: " SE AH IFA HESSETESSSSY Sons Dann / T= —— E R AMmM———- Y <<< -SS AAR SSG MARGIN ZIA Oo <= m ns TZ » CZ = e (À | 104 SSS | 258M 15.50 sa Ä y? > (/ AD R „Superior“. =""i,,hscne: 2», Hans Harlmann, Eisenach > SUPERIOR D Dy We SO, > 4 8 SAISON SS 1906 E è a > WELS SR Diverse elektrische Gegenstände und Frsatzgegenstände. . 561. Elektrisch leuchtende Phänomenale Leuchtkraft. „Gloria“-Leuchtstab. = Krawatten-Nadeln. E Nickelgarnituren und hochf Reflektor. Sicherheitsverschluß D. R. G.-M. a. Größe 160><30 t Dauerbatterie, 3 El Neuheit! Batterien No. 563 A Diese Nadeln lassen sich zu nebenstehenden nach Abnehmen der Birne Hauslampen in jede der umseitig ange- führten Taschenlampen ein- a Stück 90 Pfg. ; ; Schraube d repräsentierei Reizender Scherzartikel. e LASCH UETEN dann einen wunderhübscheı No. 549. Kranz. Schmuck, der sehr originell Allerliebstes Geschenk No. 562. H ISS E SL CAS OLLIE: wirkt. Bei Kauf einer Kra- für jede Gelegenheit. Hauslampe O Yol zefectet Be 3 0. 550. Hufeisen. wattennadel muß auch einc N02652° Mondi aus Metall MOSER yonlniensiyer O Frage) 7 e Linse, Stück S0 Pfg. clektrische Taschenlampe mit Stück Mk. 1.- Leuchtstärke. © euchtkra Destelltääverden Stück Mk. 2.30 G 3.30 551. Totenkopf. . N 2 No. 553. Brillant. Stück Mk. 1, 4 Stück Mk 1.10 No. 564 Klingelleitung 10 Meter Doppe a Dr 3 Be Dauer-Trockenbatterie 554. No. 555. No. 556 GIU K 3 ilühbirne Glühbirne tür Pilzform mit Milch ern Rn 3. end@für [die lampen eflekt für Leuchtstab No. 561 passend. nlampen | No, 538—545 5 )36--537. passend. Stück 275 Pfg 30 Pfg. Stück 40 Pfg, E Zn 1 EZ ES ri WENN M : lingel 5 «= FR E ee LR 0.2900 | EI È x . 12A 7 AufmerKksam lezens Kl g || t g Un. ıingeieitun = “ Ba | 4 3 El 10 in besserer Ausführung, Zu | q 6m | A bB : je. - Prima Läutewerk mit vernickelter St | | [rocker 15 Meter Wachsdraht mit Befestigung No, 550. No. 560. E 4 EE 0. 55! = eg Ge No. 558: Dauer-Trockenbatterie Auffüllbare Batterie eN - Te g A 3 auer-Trocken! ranz vorzüglich geeig ür Er- Trockenbatterie „Gloria NEST „keit u Leistungsfähi it 1 für die Lampen dauer bisher No. 536—540 passend. Kassen! ng Stück 50 Pfg. | Stück 60 Pfg. >< ck 90 Pfg Ersatzbatterien und Glühbirnen. ie -" ckenbatterie (D. R. G.-M.) darf nur für Momentbeleuc WOB CD zz DIS Dauer nn der Batterie ist zu beachten, daß die kurze Mes N LZ Jes Druckknopfes kommt. Jede Batterie wird genau geprüft und kan ® A ae ES Umtausch nicht stattfinden 2 SS NSS 22 Um zu verhindern, daß sich während des Transportes die Batterie entladet, ist die Jängere Messingplatte im Innern der Lampe mit einem papierstreifen beklebt. Bevor die Lampe in Gebrauch genommen wird, muß dieser Streifen entfernt werden. N ATI HYVIITRDIDSATZIISSTIZIZISITIZIISISYFZIISST Fr DS OT; Zst Ten CK C2 S2 SSTSEUNTD <SIHNMNZS SEES SSH ISSIEHTFS ISIN SI SIEHE SI SSH SS rt) e OEA ST 105 . "750 er - = En . R „Yuperior‘“- Fahrrad u. Maschinen- 1906 & I = Wg] Ersatzteile für Acetylen-Laternen. Ä N M R IZ : . | 90 3 x 2 s . ; a ü Jche Laterne die Teile bestimmt Sind, da nu un) Bei Bestellung von Ersatzteilen und Zubehörteilen bitte ich stets anzugeben, für wel Qualität und Modell “y yy dann eine richtige Lieferung möglich ist. Die Preise verstehen sich je nach Qualıta J : Y — ud (Y e | W tl | | N \ N / y 5 a N) Au UA o. 4 Y | = vo. 570 xo. MN me 1 y' No. 566. No. 567. No. 568. No. 569 GEE O CERO ES W ; ; M Scheinwerfer Reflektor Karbidbehälter ; Gläser : Lam enlas e | 2 nei N N) ? komplett. Stück aus Aluminium. in diversen Größen. E E SE 5 En Ron N z MB on iS (0 j M 90 Pfg. bis Mk. 2.— Stück 50 bis 90 Pfg. Stück 90 Pfg, bis Mk. 1.20 siehe nächste Seit Stück 50 bis 90 Pfg. Mk. 1.20 bis 1.50 + IM] E ) D 3 N) | y | = |! 2 a u () 5 4 AN A PNA fi 9) = SS oS \ Eu ns N00 | => = | I. y \ VUYVYYLLW EI Ku] N | M | N No. 572. No. 573. No. 574. No. 575. No. 576 N D 78. N 579. No. 580. y , Schwebe Backen Seitenglas Federdeckel. Feder Fuß Hülse Wasserkapsel Haube " 9 komplett, mit Schraube. mit Messing- Stück 30 bis 40 Pfg für Kerzenlaternen mit! zum Stück 80 Pfg, M St .1.— Stück 50 Pfe. einfassung Stück 15 I Schrauben, N! 81:25 Stück 20 Pfg. 70 20 20 Pfg M H x N m | - en £ | () | ae. a Y N > | | ad a A ee | (17 Yo. 581 No. 582. No. 583. Im Ventilstift. Draliteder: Gummischlauch No. 58 Gummi Bandfeder Sieb Seie Siebschale, N N) Stück 40 Pfg Stück 70 Pfg. Stück 15 Pfe. Gummiring 15 t 15 Pfg t Mutter Stück 20 Pfg, Y 0 Stick 20 1 ) Stück 20 Pfg Ww fu re RE H 8 Diverses Laternen-Zul ara ws A ==) =»\) ur am - > Om = Sy IN „ws, 307: E N | : M Y 0) WH — | | VM s ) Y < 288 a 4 (Il ? + r 7 u N m No. 590 N "| | Î N Dol j x Be i No. 592 VIREN Brennernadei „Ideal“ Acetylen-Brennernade se Er ; BE: v ET ENTE, ve N ren u del ‚ Acetylen-Brennernadel „Triumph“. Y W FN yeah! er Re ee ER B | Sehr bequem ‚ um verstopfte Brenner zu reinigen, Im N NV | = ben Rh A Innern der Nadel befinden sich 2 Stück Ersatznadeln, IE YY : | : : N W welche leicht einzuschrauben sind. Die übergeschraubte M U} 4 a eine Feder Hülse zurückgezogen, Stück 30 Pfg Hülse ermöglic} Tadel PL ME ı u ermoglicht es, die Nadel bequem in der Tasche MM A | j zu tragen Stück 35 Pfg N N RE (N N No. 59 E = 5 = I Acetylen-Brennernadel (SEN EISES ml ! 7 ) > Ba 3 53x70 o o ¡ . Reinigen von Brennern aller Systeme <= <<< 4 E + weg | M] IM 0-4 3 Stahld 7 > „is ch «4 5 us einem Bü tahldr 7 No. 594, Lampendocht N ae N Y Y em einer derselben beim Gebrauc ü t ee 49T 14 TAER , EINE | m eine SA 2 ebrauch für Öllz ternen, ir e n = 12 Dochte. No. 596. . Glascylinder, für Petroleum- M 1) 1 / 1) nee talel 15 Pig. laterne No, 491 passend, Stück 30 Pfg, N Y 4 BE pa möglich e Öffnung d Han 34] N / it gebraucht werden I Tre a m E (AY : ' [2] M “| E AMA aus, Die Nadel kann 2 E 0) E R ; 4 ihte verbraucht sind, | we N h \ — a tj C ‚0. 597. Glimmereylinder, für welt UWE H 4.1 Fi [7 Petr u] on bres M [] | E (4) o’eumlaternen passend. Stück 25 Pfg. MM M = WW (87 Kir! \ ( 4 y I M 999. Konsistenter Brennstoff rad-] N | BEN Y) Diese e Leuchtmaterial wy ll ı ner 1 4 N da € I n D, u auſgenommen, H "Wir RER: : ı Brennol I Vorteile. bietet. j 149 My 1, Konsistenter Brennstoff milzt erst hei y Kerle egbieigt: Un 3 u ] MW No. 598. Brennerzange wieder fest, sobald dieselbe ausge] | Ser Lampe und wird y He NV) sehr praktisch, zum festen Anziehen der Brenner in . Konsistenter Brennstoff läuft TELA | Eu x und I € ( behälter, hält Rad Y i AH Acetylen-Laternen, gut vernickelte Ausführung. Br Köngisten: E Jer; ‚ha a Y 2 3. sistenter Brennstofi j T3 Stück 30 Pſg. sam und danı, „ennsfoff ist im Gebrauch I ter Leucht D 4 A H am und daher nicht teurer wie Öl Ichtkraft sehr spar- M < D losen a 1 co 1:1] M: MEM = Er) \ EL EO OE RS RaR HA <4 > III a) << [Fz Zo H Rz zes <tr 106 SS-IIS35S HUSSESSH SSSI zl Pe; Superior“- Fahrrad- u. Maschinen- II Industrie —— 20, Hans Hartmann, E D BGH rd, m za BESE senach No. 600. Kombinations-Carbid- und a = Trinkbecher, nur Wasserbehälter. BEN —— Sehr praktischer Apparat zur Mit- | Wasserfülltrichter E nahme von Reserve-Carbid u. Wasser fü bei größeren Touren, bequem in der 2 Y = Carbidbehälter (= EZ Tasche zu tragen, fein vernickelt und | ZE Acetylen-Laternen, | ie | Al D Ei GTA 13 SSE poliert. ei it Rp = in vernickelter / > \ | au, 8 füt o, bequem in Mancher Radfahrer wird schon in "TEE AUNT SEGUE R.G.M. Nr.111575. i to. 60 id-Beutel ) R die üble Lage gekommen Sein, unter- der Westentasche No. 602. JCAL Beu IE D Fp wegs ohne Carbid oder Wasser zu AUGEN zum BEAU en en 2 Bi 5 dein 0 sein und mußte deshalb das Rad Stick 80 Pfe Quanten ( dEs 2 GE Qu au y | in der Dunkelheit bis zum nächsten C 8- kem Leinen hergeste It, mit u k größeren Ort schieben. Derartige absolut luſtdicht. À 50 | Fatalitäten kommen durch Vor- No. 603. Carbid-Beutel, wie vorher, " | handensein des nebenstehend ab- schen nnihersestalle A m gebildeten Hilfsmittels in Wegfall. 42 : i Stück 75 Pfe NM N MINI: Ses e Stück 7 o. Y ? Kats Stück Mk. 1.— o / H 1 In Beuteln oo N 'o. 606. Calcium-Carbid. '7 Beutelr 1) u ges 4 Bi y No. 60 p [) " (I) 2 ae nn extra präparierten re / EN ZEN: SONG) er. Y | 0 | SIS SM AU LLE EIE E ASI Mel ES ES Y 2 N N (208 praparırt zu Eindic en y = M Zerkl, "Stücken garantiert te HH I = ue (N) ; n | nn |P — No. 605. y N 0) E No. 604 Luftdicht verschließbare Je nachden Y | | ' ZR | Car i -LDOSE kleine Touren zu ) ) | i i legt man einen M ) N M Feinste Mennige. mit Schraubverschluß, zum Aufnehmen En kleinere ry I j M) )ieselbe dient zum Eindichten der Brenner ca. 100 Gramm Carbid. Dieselbe E sich ae y | N | € 1 refflich durch ihre handliche Form zum der E I setylengas - Laterne d erfreut sich vortreillich durc = \ N M n Acetylengas - Laternen un NASE Mitnehmen in der Werkzeugtasche. a M Ic | A dieses Präparat großer Beliebtheit. 2 tel vc 1 ud Pſg Y M eses äparat g GERE Ganze Länge 10 cm. BEINS Wer len): nA "Bie lat Stück (mit Carbid gefüllt) 20: Pig. Dose Mk. 1.25 8 M IR ( I) NY „ | (Y) X Na) N in a "5 er mit Specksieinkop!. N on Aceiylengas-Brenner mi ; ' 109) y 1087; 5 Y u FR M 1 08 x N M | Y I) W M Im I M X eln, I YY) H te M IT) Ay 3 | N 612 N 613 No. 614. W/ i To. 60% No. 610. No. 611. No. 612. No. 613. v ) Y No. 607. NCL: IT Vs Schenkel-Brenner Zweiloch-Brenner Zweiloch-Brenner Zweiloch-Brenner Baal Brener : vil | | M Zweiloch-Brenner Zweiloch-Brenuer ZU ICHS mit freibrennender mit Kegelkopf. mit un mit d Luft- a 5 En a a. H 88 fache Art, kleines großes Fagon. mit an 1 u Flamme. Stück 20 Pfg. 4 nn a SED N | j 0 Façon. Stück 10 Pfg. Ls | 3% SR Stück 30 Pfe Stück 25 Pfg. 3 g M D Stück 10. Pfg. OR FD ım« ) y : X for : 3 2 : © le NY] .. ne Linsen. <> O Dm nengläser und optisch geschliffe : N 87 m Metallrand / NM | 0 Laternengläser aus Patent-Hartglas ohne Me al galt > N N m 16 617 618 619 620 621 622 On 7 315 616 ) > vs a a = N 80 85 90 100 110 mm Durchmesser 55 65 ( E IE R u 25 25 30 30 30 Pig y Stüc) 20 20 20 25 2 M Er Ü 2 Öl-Laternen. N Optisch geschliffene Linsen für Acetylen- und OÖ 6 Nr | 628 629 630 631 = 357 624 | 625 626 1% 627 | 11628 = BA en = x 65 70 | 75 80 85 | 90 mm Durchmess „ 55 60 | 3 = 2 i 5 35 40 560 | 60 0 90 100 Pfg. Stück & en C1 2 ZZ i 2 [> = 2 LZ Y 2 SEMPER SSSI SSS =<) E. LLC e SLS 6 Be I \ Br ae —r mr - . N 2 SR Superior“ Fahrrad: u. Maschinen- >, Hans Harimann, Eisenach 9, ndustrie === X Ah) — A SAISON I, AR EN E 7, 1906 SIE Gee N ® 185 Sl u e e S DE Prima Calcium-Karbi } ° 66 | Marke „Minerva. = ; . lo erze -chschnittlich ca. 300 Liter Acetylengas. Es | Mein Calcium-Karbid besitzt größte Gasausbeute; 1 Kilo erzeugt durchschnittlich ca 37 Y = = 7 vr N atvlenlate N FOES 4 bil Y ist von vorzüglicher Qualität und extra für Fahrrad-, Motor- und KÜS WAB AN ENIT jn un m + IB e “he 7 3 iche ac I au DU einer Körnung von 6--15 mm, welche Sich als die bestgeeignetste bewährt hat. Sämtliche BACKEN E zu ilo S hi werden in luftdicht verschlossenen Patentdosen’ zum Versand gebracht; dieselben lassen Sa ach EuinalllE es 5 Eh lichen Quantums mühelos wieder dicht verschließen, was zur Folge hat, daß sich das Calcium-Karbid bis zum Verbrauch EH - 1 des letzten Restes frisch und gebrauchsfähig erhält. €. | ww Allerbeste 1 A Y 4 . . | Y gereinigte Ware! = ' 18 DA E TE 0 : j "1 | | 1 E 5 IM = ke A im PL A NI) MN FEN WW £ 4 iF 7 | 38 TU ſad ı 5 IN Erg | | in Y) 6 Y ea Kir | E ji ; N E ZAE | (dell |W = al 4 Ir EN k M Wi \ auen 11:00 lin M x EE EO) Y | n x U | f N | ZU d E i a 8 M TL aa Elm 1 ME IE Ei TONER 0“ 2 +1 3 N 39 T >99 N 29 . 4 No. 632. No. 633. \o. 634, No, 636. «| Calcium-Karbid Calcium-Karbid Calcium-Karbid Calcium-Karbid FE in Patentdose, in Patentdosc 1 Patentdos Daten 5 n altentdose, 1/, Kilo mit Dose 25 Pfg. !/, Kilo mit Dose 35 Pfe. l Kilo mit Dose 60 Pi 5 Kilo mit De Mk. 2.80 « IIO mM DSE R, ol | {Es ist ratsam, Calcium-Karbid in größeren No. 635 No. 637. Quanten, wenigstens in Posten von 5 Kilo Calcium-Karbid Calcium-Karbid zu bestellen, da alsdann der Versand per in Patentdose, Bahn erfolgen kann und dadurch die in Patentdose, E 45/5 Kilo mit Doge Mk Bee E Portospesen verringert werden. 5 2 Ik. 1.45 10 Kilo mit Dose Mk. 5,5 Ik, II cc TY N L> LL > Rg R R > SSSR) SSS TERT >S | Imr‘s Fahrrad- u. ae „Superior“. mg Keene „Colonia“-Glocke mit 50 mm vernickelter Stahl- und Solidem Klöppel." Stück 20 Pfg. Schal« Triller-Glocke hafte Konstruktion, mit guter, hell- k ender Stahlschale, 45 mm Durchmesser, 4 ihrung fein poliert und vernickelt. Stück 45 Pfg. No. 647. Triller-Glocke ester, hellklingender, fagonierter Stahl- ‚ äußerst solides Werk, fein saubeı und vernickelt. Schalendurch- messer 50 mm. Stück 60 Pſg. Triller-Glocke sehr elegante Form, mit Drücker am Boden- blech, sehr handlich, mit bester ge- wölbter Stahlschale von wunderbarer Ton- fülle, sehr sauber poliert und vernickelt. Schalendurchmesser 55 mm, Stück 80 Pfg. „Liliput“-Glocke mit 50 mm vernickelter, flacher Stahlschale, sehr niedliche Form. ER R 08 SAISON 1906 eggs D Einschlag-Glocken. ämtliche Glocken sind ho in verni : H 2 Su chfein vernickelt und sauber poliert, mit hellem durchdringenden Ton, sowie mit einfachster, für jede Lenkstange passender Befestigungsart. No. 639 Stück 30 Pfg. lang. No. 640. „Darling“-Glocke mit 50 mm vernickelter, hochge- wölbter Stahlschale von lautem schale, eleg mit 50 antes F Stück 35 Pfg. Stück 25 Pfg. Alarm-Glocken mit Trillerschlag. No. 644 Triller-Glocke 1 Rand, in mit prima Werk, Ton, hochfein : Stück 50 Pfg. > ohne No. 648 Triller-Glocke Ausfü Starker hoch- rung mit mer Ton, . Schalendurch- r 50 mm Stück 60 Pfg. Alarm-Glocke rzüolicher, helltönender Spiegelschal mit ve 1 beste „Qualität, fein von - flacher poliert und nierend. Form, vernickelt, sicher Schalendurchmesser 50 mm. Stück 90 Pfg. funktio- Triller-Glocke in bester Qualität, sehr klanevoller, hell Ton, hochfein poliert und vernickelt. Schalendurchmesser 50 mm. Stück 65 Pfg. Alarm-Glocke mit neuartirem Mechanismus äußerst schrilleı hervorruft. liert, beste Stahlschale Stück 79 Pfg. ihrung teim vernu 1 von 60 mm Durchm. No. 653. Triller-Glocke von Sehr gefälliger kräftigen Ton, mit feinste gewölbte Stahlschale von Form, angenehmem, Läutewerk, 50 mm prima Durchmesser, sauber poliert u. vernickelt. Stück 90 Pfe. „Piccolo“-Glocke mm vernickelter Stahl- son >, Hans Hartmann, Eisenach N „Kolibri“-Glocke == C {5 mm ve No Triller-Glocke 646 No. 654. Trill icher durchr er-Glocke nesser 5ö m Stück Mk. 1.— 5 = uE E ger “ . RAE: € CERES e 2 x „Superi Op“. Fahrrad u. Maschinen- 2220, Hans Hartmann, Eisenach : Y "=== Industrie === 7 I - SE - | 7 FS SAISON SZ ZA VEN) AR 1906 a 4 DS 25 CLS | | | ( 1) . RS |) N WI hafte Sl Elegante Fahrrad-Glocken. E : Modernste Muster. Ausführung, | (ll D I NN 2 4 N Y y y HE N u jes R (I) € TC. > Y () | (ll Very N ach No. 655. No. 656 ae AG | I . . " AT ri = \ Triller-Glocke „Superior“ Triller-Glocke „Superior Triller-GIOcKe SUNZENT BEY i | heife 7 undervolle 17 in feiner Ausführung, mit vernickelter und po- von sehr lauter Klangwirkung und gut 9d ırbeitet und von Hund rvoller N u 5 lierter Stahlschale von 55 mm Durchmesser, irbeitetem Werk, Die fei ernickelte uı 4 on TE un N m | welche auf der oberen Fläche mit geschmack- polierte Stahlschale besitzt « Großen ' x S mit Inschrift „Das Baut / :: Bi voller Gravierung versehen ist und Shan BEM und istemitvel 0 et Inge ver- mu 1 n weichen“. Größe der Schale N y | 1 9 n Eindruck macht. Der Klang ist ein sehen, die ( chmackvoll 99 mm, elegantes Façon. 2 N Mm el 15 1 nsiver, das Werk von solider Arbeit \ussel ( Stück Mk. 1.15 R A Se $ Ar u I Stück Mk. 1. Z 1.15 > iR = | ) E I ESS 2 Y) N i Y u [es | ui M =) I) = zZ | S| H M EEN) = 5% WM Y W EE N u [as = u m 8 | (100) ETO | u: | Y } | LEY Y) u 88 LE Kil . u oa m) 2 Dr 1 IN ji M No. 658. No. 660. 1) 99 N 0! . ne1 y . | ME M Triller-Glocke Triller-Glocke Triller-Glocke | N) u 5 Y) f tem Glockenmetall hergestellt, mit drei- hergestellt aus Ia metall mit 50 mm mit fein verzierter Schale und dreifarbiger 0 ul E! 4 a 8 geprägtem Deutschen Reichsadler ver- großer Schale, die mit der „Deutschen Handels- „Deutscher K riegsflagge“ in bunter Ausführung, 7 6) BIE | vy ‚ sehr geschmackvoll gearbeitet, sauber flagge“ in 3 Farben verziert ist ur d einen sehr lein poliert und vernickelt. Der Schalendurch- N N I ‚ ' yy x : R x x ts % 4 ; a (y) ckelt und poliert. Der Schalendu sser geschmackvollen Eindruck macht Die Klang- messer beträgt 50 mm. Da Aussehen der Glocke N N) | EN, [ 90 mm Die Nachfrage nach dieser wirkung ist eine Sehr angenehm: und kann maı ıst ein recht gefälliges bei guter Funktion unc Wl Y s| N j De ne sehr lebhafte infolge des vor- wch über die Konstruktion des We rkes nur Klangwirkung, äußerst solides Werk etc. ist * M N u Mi Ay) 19 n Aussehens und soliden Werkes, Vorteilhaftes sagen vorgesehen. N Y mn RE (N Stück MI Stück 5 i | Br M tück Mk. 1.15 ück Mk. 1.15 Stück Mk. 1.15 N N Ba 11:41 2 =) 9 AI | 1 { O ERE, A n an (Y) EEES MEO ı 52 ) FR AM 13 ch EW | Zz u Me MM M 148 80 1) N SAE | 00) ou == = SS eS SS > USE D [I zz == 2,7 === I IS No. 661. 662 No. 663 N Triller-Glocke Triller-Glocke sr N e Re 3 N mit glatter, fein vernickelter Glockenm« tallschale aus Glockenmetall, mit hoch/ Sr RIESTE Triller Glocke ES WW C 25 > SS O RZ ZZ Z> >> Y 7 mit geperltem Rand von 55 mm Durchmes er, Schale mit „Ri tt“ in er Farbe x 3 ert, e ; } = ee H N " ehr Solider, gut funktionier: Er at chanismus, Schalendurchmesser 50 mm, nd gearbeitet vi ] Al nden EEE ch 1“ N N N elegantes geschmackvolles Facon, wundervoller Ton, 1 Be a 5 E E y N ER Stück Mk. 1.10 ick Mk, 1.15 | Stück Mk 58 a, y N o Sa „m ESS SSH ES SSH SsssHSS——r ee SSH zl) EZZ ITD HRR | N 110 = SKI SSH > N „er. JC TT ZZ BÜ zi) nn Y - “ RENTE TRIER 0 a E FE ER +. | 5 „DUPCTIgr“- Fahrrad u Maschinen- >», Hans Hartmann, E A SAISON DS 202 1906 BGL OR N 6: > RS der Gegenwart. EEE E SE INE, in modernsten Ausführungen. No. 664. No. 665. „Viktoria“- Triller - Glocke „Ideal“-Triller- Glocke, nit fein vernickelter, geprägter Messingschale, hochfein vernickelt, mit geprägter Messingschale, 5!/, em Durchmesser. Aparte Form, schöner 5t/, cm Durchmesser. Modernes Facon, an- Klang sind die Hauptvorzüge dieses Modells, genehmer Klang zeichnen diese Glocke be- welches eine Zierde für jedes Rad bildet. Aus- sonders aus. Mit bewährter 3andklauen- sestattet mit bewährter Bandklauenbefestigung befestigung ausgestattet, Stück Mk. 1.50 Stück Mk. 1.50 No. 667. No. 668. Elegante Triller-Glocke Sehr feine Triller-Glocke, t fein verzierter Glöckenmetallschale von 5 cm ausgestattet mit reichverzierter Schale aus Glocken- )urchmesser. Der Klang ist ein sehr lauter, metall, welche 5 cm im Durchmesser hat. Solide s Werk präzise gearbeitet, die elegante Form gefertigtes Werk, geschmackvolles Fagon, her- bt der Glocke ‘ein sehr gutes Äußere. Mit vorragende Klangwirkung machen dieses Modell u einer empfehlenswerten Glocke. Bandklauenbefestigung versehen, Stück Mk. 1.35 Stück Mk. 1.35 No. 671. Alarm-Glocke aus bestem Glockenmetall, in hocheleganter Aus- No. 670. Alarm-Glocke neueste flache Form, aus vorzüglichstem Glo« ken- metall, mit äußerst solidem Werk, wunderbare Lonfülle. Die Schale ist in sehr geschma« k- voller Weise verziert und fein bunt emailliert. fein verziert und bunt emailliert, sehr sauber ZE U DEE De BE poliert und vernickelt. Schalendurchmesser 55 mm. 3 polie e kelt. »chalent 25 a Be Stück Mk. 1.70 Stück Mk. 1.70 führung, mit vorzüglichem Werk, schöner, wohl- klingender Ton. Die Schale ist ebenfalls hoch- DISC YI>SSISHAVTIT FE IS SAT Fr >> ERS Ox > 4 RS > = CL ESSITZISSH 111 Beste Konstruktion Feinste Trillerschlag-Glocken Feine Triller-Glocke in bester Ausfüh 0 Q UZ 52107 25 CSSS 2 > 2 , sa 7 Vorzügliche Triller- Alarm-Glocke führung wie Xo. 671, prächtiger, Fon, mit prima Werk, metall, hochfein poliert und vernickelt. Schalendurchmesser 55 mm. Stück Mk, 1.70 SIT FI << >, SEIISSSS MI OS SSSZCO X + — Industrie === ‚Superior“ Fahrrad- u. Maschinen- OR, Hans arimann, E 3 SAISON S a : 1906 ZL 005 WIV No. 673. Feine Uhrwerk-Glocke No. 674. Elegante Uhrwerk-Glocke 0. 675. Hochelegante Uhrwerk-Glocke sehr gangbares Modell mit solidem Werk, funktioniert mit fein vernickelter, gewölbter Schale von 55 vorzuglichster nn a ee 2 au II ELEA N S x N x | y Schale us Glockenmetall, durables erk von U A wur dure h leichten Druck auf den seitlichen Knopf, deı Durchmesser. In sehr präziser Weise h ter Rünkt r laut im Ton und einfach in der HL 00 24 iR Aufzug geschieht durch Rechtsdrehen der fein ver- starkem Werk und o di Re a Druck auf den Seitlich an- |) MN Er nickelten und polierten Stahlschale, die einen Durch- Schale. Sehr durch gend im Ton und gesch I ebr ten K f läßt die Glocke sofort ertönen. Aus- (4 =, I ! | ; 2 RE Y) messer von 50 mm hat. Stück Mk. 1.50 voll in Form und Ausstattung. Stück Mk. 165 1 ei dpolierezpSiucheM ELLE | yy : ij JU ami Me) py Di In i 1 Win ; Dy D An E 154.9 nn 2 > AI (Y] No. 676. Uhrwerk-Glocke No. 677. U \o. 678. Uhrwerk-Glocke No, 679. Uhrwerk-Glocke H ou ee A N Ion 3 11 x an . N (0 mit fein verzierter Metallschale, in beste in gleicher Ausführung wie No. 676, jedoc! \ vie No. 677, jedocl in derselben Ausführung wie No. 678, je il y ( Y i Die Schal mit dre ifar- mit , Deutscher Kticas Flee he \ ert 7 ten“, beste und doch mit „Kleeblatt“ verziert. Feinste M M ( big R 1 Y ‚ sehr ge- ee a ae te an O fi ernickelt Schale aus Glockenmetall von 50 mn M yy) 1 ckelt, Schalen- hochlem seprag und vernickelt, Schale 50 mm Durchmesser, in bester und vorzüglichstei vr Stück Mk. 1.850 durchmesser 50 mm. Stück Mk 1.80 Stü Mk. 1.80 Qualität, fein vernickelt. Stück Mk. 1.80 | 7 <TL CT) O <<< — Ss nn EZ = 08 = == © 7 © © © ENT © =) = SRS u a © pen un © = O a y) - N M4 300: yyy 4) eu 7 SS <I> M <<. >> 5.1 LTS SSC > Ste | (Y) Se a \ ud N N No. 680. Triller-Glock No. 68 . 2 oe id se No. 6: riller-Glocke No. 681. Triller-Glock No. 682. Triller-Glocke No, 683. Triller-Glocke HR Hr mit Metallschale, fe ıpfergalvanisiert ut Metallschale, fein kupfergalvanisier i etallschale, feiı f 1 i Ay I \ llschal n kupfergalvan mit M ‚ fein kupfergalv t mit Metallschal lein kupfergalvani mit Metallschale in Tiroler Hutform, Schal M WV) | mit Drachenverzierung, Augen mit und mit Schi itenve mit Sc A1 x emailliert begs en M C 1chtend ıen, sauberste Aus- farbig leuchtenden Steinen, I : 7 AE EEE SIERUNG | GE <> >> y 1 r a vunderbarc » ale 4 Schalendurchmesser 50 mm. führung. Schalendurchmesser è 2 1 lonfülle, eleganteste Au Y o SEE SRS | mn LV orm ö Sr ırchme X I tuhrung Schalendurchmesser 50 mm. uck Mk. 1. IC . va . Stück Mk, 1.60 HS LES —oe= EIT Sehr beliebt! Stop-Bellen Gern gekauft! zum Befestigen an der Lenkstange oder am Rahmen. LT rs ><a <<<) 00, SIS Ss > > — —_ IS IS > II a Yo. 686. Klingel (Stop Bell) No. 687. Klingel (Stop Bell) n Glockenform, ffein vernickelt, Metall- = ==> No. 684. Klingel (Stop Bell) Glockenform, in fein vernickelter Aus- von runder Form, in fein vernicke] führung, mit Riemen, Schalendurchmesser führung, mit FSS Il) 22 Riemen, Mc 1alc Se 55 mm. Stück 45 Pfg. 40 mm, ohne Absteller. St ick 50 Pf ee R ESQUE 90 Pfg gußschale 50 mm, mit Absteller und [Y] { Riemen, Stück 90 Pſg. Ww WA Q SJ IT ToS 1 I SI EI SIT TS Von DQ EEE as = N <7; " Er. Be . ERS RER 25 >L IZ SSS SSSR 14 ' “H = MR OTRS A TE [] > DD<ZDTZ ESC <TITSSSSEHTSS „Superior“-""rst u Mascninen- >>, Hans Hartmann, Eisenach EN) A SAISON D = I A 0 | Wg WELL „High - Life“- Fahrrad - Glocken. Dieselben Sind die vorzüglichsten und feinsten, die überhaupt existieren und zeichnen sich besonders durch ihre hochelegante Form, vorzügliches, starkes Alarmwerk und wunderbare Tonfülle aus; sie sind ferner aus rostfreiem Material hergestellt und fiein vernickelt und poliert. Die Glockenschalen sind geschmackvoll verziert und mit Emaillefarben ausgelegt, welche ständig bleiben. Sehr praktisch ist auch die Befestigungsklaue, dieselbe ist mit Charnier versehen und gestattet ein schnelles Abnehmen und rasches Befestigen der Glocke. Wer Liebhaber einer wirklich zuverlässigen und brauchbaren Glocke ist, kann nur das bewährte Fabrikat „High-Life“ wählen. I N No, 688. „High-Life‘-Glocke No. 689. „High-Life“-Glocke No. 690. „High-Life‘“-Glocke [Y] I fein vernickelter, geprägter Schale von 55 mm mit geprägter, fein vernickelter und verzierter mit hochfein vernickelter und mit Emaillef H 9a I hmesser, mit in bunten Emaillefa Metallschale von 55 mm Durchmesser, mit Emaille- N " gelestem Stern, sehr solides Werk, wunde farben elegt, Perlenmuster, sehr haltbares || VW Tonfülle, hochelegantes Äußere. Werk, hellklingender Ton, hochfeines Außere. N N Stück Mk. 2.— Stück Mk. 2. — Ud a) (le? Alm EN) „0 Y W rl Y ſue u je 4) () NY M NY Jm. VI NYO iy dos MET 0 M me) 0E N Y NY Im 10]; I (77) A „05 \ vy In ll Has HE W M I ET :sh-Life“-Glocke No. 692. „High-Life‘“-Glocke. No. 693. „High-Life“-Glocke RE NY, No. 691. „High-Lite S ee a ER) = ZS | Y NY mit in bunten Emaillefarben ausgelegter Blume Schale aus Glockenmetall, fein vernickelt, mit mit hocheleganter, in EFmaillefarben ausgeführt / M | E SEDES s 268 SESIS von „Delfter Windmühle“ in Emaillefarben, Sehr Verzierung „Schwan S ve au der fein vernickelten, BE Bene schönes Dessin. WVorzügliches, starkes Werk, Durchmesser von 55 ı tat. IE >> msenlurchmesses Di 28 ‘beite venehmer, laut vernehmlicher Ton, feinste züge, als Solider Mechanismus, gr« (Y wunderbare las Werk sehr solide gearbeitet, angene 5 I v underbare, ‚das Werk sehr : A TES AUNS Stück Mk. 2.— fülle, hochelegantes Außere, sin N da AUSS Nen E ade ae Modell vorhanden. Stück Mk. 2.— 4 ES AN LIS E 7 ( S—[YISSSATFSSIS >a oo TERS R QU Y RS „Superior“ Fahrrad- u. Maschinen- a") Hans Harimann, Eisenach | 2 j *==== Industrie === ZD EE 8 SAISON AR 1906 WRCLLS 5 > <> En ads Ns No. 675 he hrwerk- vy No. 673. Feine Uhrwerk-Glocke No. 674. Elegante Uhrwerk-Glocke (0. OD Hoche E a alocke r . 11 CHAT SIRE : ol r Ausstattung, reich verzierte, 5 M sehr gangbares Modell mit solidem Werk, funktioniert mit cn vernickelter, gewölbter Sc x V { N s Glockenmetall Wan: vn ss durch leichten Druck auf den seitlichen Knopf, der Durchmesser In se präziser Weise hergestellt, SA BERT : | it im Ton und einfach in der Ay Aufzug geschieht durch Rechtsdrehen der fein ver- starkem Werk und Aufzug durch Rechtsdrehe [ Druck äuf den seitlich an- MW nickelten und polierten Stahlschale, die einen Durch- Schale. Sehr dur 1 im Ton un S ten I f t die Glocke sofort ertönen. Aus- ) messer von 50 mm hat. Stück Mk. 1.50 voll in Form und Ausstattung Stück N 165 SS CA LN poliert. Stück Mk. 1.80 IT I C a No. 676. Uhrwerk-Glocke No. 677. Uhrwerk-Glocke = > ® Uhrwerk-Glocke No. 679. Uhrwerk-Glocke N verzierter Metallschale, in bester in gleicher Ausführung wie No. 676 \ 1 vie No. 677, jedocl in derselben Ausführung wie No. 678, je N x Die Sch mit dreifar- > t te und doch mit „Kleeblatt“ verziert, Feinste W : mit „Deutscher Krieos-Flagge“ vc | 1 N Reichs: V sehr ge- = ) fl ernickelt, Schale aus Glockenmetall von 50 mn (N) kvoll, hochfein ve lt, Schalen- hochlein geprägt und vernickelt, S 50 mm Durchmesser, in bester und vorzüglichstei ser 50 mm Stück Mk. 1,80 durchmesser 50 mm. Stück Mk =S 1,80 Qualität, fein vernickelt, Stück Mk. 1.80 — > SS <== mit Trillerschlag. LI M7 = se <== >. een LS > RHEUMA YO RR = — =S No. 680. Triller-Glocke No. 681. Triller-Glocke MM Ischale, fein kupfergalvanisiert mit Metallschale, f { 1 { t Met tert mit Metallschale in Tiroler Hutform, Schal IVE” ng, Augeı t und mit Schildkrötenverzierung, Augen au und mit Sc ng 2 A 5 Er 2 > £ 1 emailliert, mit schwarzer Fede ‚ sauberste Aus- farbig leuchtenden St chfeine A us- farbig uchtende Steine test Jer] Schalendurchmesser 50 mm führung S No. 682. Triller-Glocke No. 683. Triller-Glocke ein kKupferg DIE DER 1 > A) x ESt vun are Tonfülle, eleganteste Au endurchmesser 50 mm Das nehme 0 führın Au Banies Stück Mk. 1. Stück Mk. 1. : Ik. 1, 8. Schalendurchmesser 50 mm. Stück Mk, 1.60 ar Be Sehr beliebt! Stop-Bellen Gern gekauft! zum Befestigen an der Lenkstange oder am Rahmen. No. 684. Klingel (Stop Bell) No, 685. Klingel (Stop Bell) E | N : 686. Klingel (Sto ) Be :Q7 N M Y Glockenform, in fein vernickelter Aus- von runder Form, in fein vernicl ET = ( I ell) No. 687. Klingel (Stop Bell) M M führung, mit Riemen, Schalendurchmesser führung, mit Riemen, Metallou GUST: Haie x 22 Metal n Glockenform, ffein vernickelt, Metall- | yy) HA 55 mm, Stück 45 Pfg. 40 mm, ohne Absteller. k 50 Pf 2 u Dr und gußschale 50 mm, mit Absteller. und [I M De Bi Riemen. Stück 90 Pig. H Ww SWD I N NEISSE SSSATZSSSATRSSIHATES Ve ee WV N SEE TEC AI EL TEST ESSSS RSA cry Wi ERRATO 7) > ST > 2) ARR E STUSSSH SSSR US DE ) NÚ IN | D R We — => <= == SI Y I > Zs D << > === 2 ZZ =>: DG SQ << UTZ ZS MNS = > IS „Superior“ "(eine >>>, Hans Hartmann, Eisenach SAISON 1906 3 I ee „High - Life“- Fahrrad - Glocken. Dieselben sn die vorzüglichsten und feinsten, die überhaupt existieren und zeichnen sich besonders durch ihre hochelegante Form, vorzügliches, Starkes Alarmwerk und wunderbare Tonfülle aus; sie sind ferner aus rostfreiem Material hergestellt und fein vernickelt und poliert. Die Glockenschalen sind geschmackvoll verziert und mit Emaillefarben ausgelegt, welche ständig bleiben. Sehr praktisch ist auch die Befestigungsklaue, dieselbe ist mit Charnier versehen und gestattet ein schnelles Abnehmen und rasches Befestigen der Glocke. Wer Liebhaber einer wirklich zuverlässigen und brauchbaren Glocke ist, kann nur das bewährte Fabrikat „High-Life“ wählen. sr No, 688. „High-Life‘“-Glocke No. 689. „High-Life“-Glocke No. 690. mit fein vernickelter, geprägter Schale vol 55 mn mit geprägter, fein vernickelter und verzierter mit hochfein verı Durchmesser, mit in bunten Emaillefarben Metallschale von 55 mm Durchmesser, mit Emaille- ] gi tem Stern, sehr solides Werk, wunderbar gel ‚ Perlenmuster, sehr haltbares render Ton, hochfeines Außere. Tonfülle, hochelegantes Aubere Stück Mk. 2.— Stück Mk. 2.— No. 692. „High-Life‘“-Glocke. No. 693. „High-Life‘“-Gloc Schale aus Glockenmetall, fein vernickelt, mit mit hocheleganter, in Emaillefarben a ' Delfter Windmühle“ in Emaillefarben, sehr Verzierung „Schwan“ auf der Sch: Vorzügliches, starkes Werk, Durchmesser von 55 mm hat. ke No. 691. „High-Life‘-Glocke mit in bunten Emaillefarben ausgelegter Blum auf der fein vernickelten, gepragten Schale von Die Tonfülle ıst eme hönes Dessin. oearbeitet, angenehmer, laut vernehmlicher Ton, zu 4 Ausstattung. Stück Mk. 2.— fülle, hochelegantes Außere, sind aucl Modell vorhanden. Sti 99 mm Durchmesser. feinste züge, als Solider Mechanismus, großarti wunderbare, .das Werk schr solide das Aussehen ein ungemein ansprechendes. Stück Mk. 2.— _TPeS-S III ZSZSSYZIZSSIY TS OZSSIZ225S Et ONSS RSS TT SCI 113 <TD “Ur Fim 2 2 (GuPERIOR Y) cHe, (C & SCG en bi Yan Se dud CC nen 4 SS SAISON “E ; 1906 1 WC => Radlauf-Glocken. & 66 Fahrrad- u. Maschinen- 0222222, Hans H rimann, Eisenach 507 > IZ == € en Nachstehend bringe ich eine Kollektion Radlauf-Glocken von bewährtester Konstruktion und baue ee a WW Modelle aufgenommen, welche sich im Gebrauch als vorzüglich und gut erwiesen N Die Radlauf-Glocken M erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit, da sie ein weithin vernehmliches, lautes Signal abgeben. Alle Radlauf- as . 2 an nlite . . . m) Glocken werden mit Zugriemen ausgestattet, die Glockenschalen sind von guter Qualität und abgestimmt, damit sie y 7 7 . - r F D I 3 1 WM einen harmonischen Ton von großer Klangfülle erzeugen. Die Befestigung der Radlauf-Glocke geschieht an der M linken Vordergabelscheide und ist das Anbringen ein müheloses. oa N 0 No. 694. y Radlauf-Glocke „Wartburg“, Mn Sehr hübsche, elegante Glocke von dauerhafter Konstruktion, A) mit zwei fein vernickelten Schalen von 50 mm Durchmesser. N Die Klangwirkung ist eine sehr bedeutende und wird durch den WM Sinnreich gehaltenen Mechanismus erzeugt. Je nachdem der „1 Riemen mehr oder weniger gezogen wird, ertönt die Glocke AV mehr oder weniger laut. Viele Tausende dieses Modells Sind H in Benutzung, ein Zeichen der großen Beliebtheit, dessen sich IM diese Glocke erfreut. Gewicht 150. Gramm, Riemenlänge 60 cm. ++ Stück Mk. 1.— 0 ZZ 2002 ITS X] ABEBA AAA AAA LT es DERBI 114 58) } } ud 5 iM No. 695. " ade u Radlauf-Glocke „Original Monopol“. 0 Beliebte, anerkannt eine der besten Radlauf-Glocken, welche MW existieren, von gleichmäßiger, sicherer Funktion und solider Be- M schaffenheit. Der Ton ist ein außerordentlich wohlklingender H und von Solcher Stärke, daß er selbst im Großstadtgetriebe laut N hörbar ist. Die Glocke ist gut vernickelt, die Schalen fein poliert vy und besitzen einen Durchmesser von 55 mm. Betätigt wird die M Glocke durch einen 60 cm langen Zugriemen, das Gewicht be- aa . Y trägt 220 Gramm. Stück Mk. 1.20 M Y M 7) 2 D JZ Een C x > “ € p SDOSDBAR LR LPR IR EB EB LB ABIS |) M | 2 00 ÜR 22... ) a SIIATFZSSISSIYT> =S > Y PEET > SI RAR << SS I ESCH TI BES SL AT ESS FH ES <> RS Zz> > <> = Es — 3 = 3 SSS A] ST T 7 LZ 157 cz r= CRM) <> S0 MIG) <> SS = Ss K „Superior“- Fahrrad- u. Maschinen- —— Industrie —— Laien mühelos bewerkstelligt werden. No. 696. Radlauf-Glocke ‚„Theseus“. Sehr elegante Glocke, solide gearbeitet, mit zwei fein ver- nickelten und polierten Schalen von 55 mm Durchmesser. Der Mechanismus ist vollständig unsichtbar und deshalb vor Staub und Schmutz geschützt. Die Klangwirkung ist ‚eine enorme und im dichtesten Getümmel der Großstadt vernehmbar. Die Funktion geschieht durch leichten Zug an dem 60 cm langen Riemen, der handlich an der Lenkstange angeknüpft ist. Gewicht 255 Gramm. Stück Mk 1.40 EEDD EDE No. 697. Radlauf-Glocke „Superior“. Sehr beliebte, dauerhafte Glocke mit zwei Schalen von 55 mm Durchmesser, fein vernickelt und poliert. und durchdringend, das Werk sinnreich konstruiert und durch einen Schmutzfänger geschützt. Ein kräftiger Zugriemen NO 60 cm Länge Setzt die Glocke in Alarm. Sehr einfache Be- festigung, die mühelos vorger Gewicht 245 Gramm. EEE SIT IS (ISSN ISIS > LoFi it ee sa \) y 44 Q) N 0) =< Zi Der Ton ist sehr. Jaut ——__ 7 === jommen werden kann, ist vorgesehen. Stück Mk. 140-< SOSEIYI ISIS TAT SS EO 115 ET SSS M RRS >> Radlauf-Glocken. & Auch die nachstehend angeführten Radlauf-Glocken gehören zu den bewährtesten Erzeugnissen und haben sich im Gebrauch seit Jahren als praktisch und gut erwiesen. Durch das weithin hörbare, durchdringende Signal machen sie sich unentbehrlich für Radfahrer, welche eine Glocke von großer Klangfülle wünschen und sind für verkehrsreiche Gegenden geradezu unerläßlich. Die Ausführung ist eine solide, die Glockenschalen sind gut vernickelt und poliert, der Mechanismus ist sehr kräftig gehalten und wird in bequemster Weise durch einen Zugriemen, welcher an der Lenkstange befestigt wird, bedient. Auch die Montage der Glocke am Rade ist eine sehr leichte und kann von jedem » (TRH RP RSSSTOSRSS SS SSSZTO x> de see > H RMZ ZS FTI GG Sy] oo Sa ZRH SI DEU NE XW WISCHEN \ Ba STE LA REN D Be RE 550, LET mn EE] (fi : CAE Ï 1 > 3 I 4 I 8% 559. | X bA En e 47 < 1 se ecs | Ben [ITE et DIR BI Ti 1 j 4] 7 NE ER ie AAO SO ni A WE ER N a = ee 1125 ST EPS Ree D, „Superior“ Fahrrad- u. a N Hans Harimann, Eisenach — Industrie === ' : A SAISON DH x | | A O Sy { a | eau QQQ >> Radlauf-Glocken. & Der sich von Jahr zu Jahr steigernde Absatz in Radlauf-Glocken gibt mir den Beweis, dab sich des A der größten Beliebtheit erfreuen und wirklich praktische Signal-Apparate für Radfahrer sind. Der weithin vernehmliche Klang ist von jedem hörbar und scheucht Erwachsene und Kinder, die sich dem Radfahrer hindernd in den Weg stellen, auf. Für belebte Städte und Straßen ist deshalb eine Radlauf-Glocke unentbehrlich und kann deshalb die Anschaffung einer solchen nur empfohlen werden. Das Äußere der Radlauf-Glocken ist ein sehr ansprechendes und sind deshalb solche eine Zierde für jedes Rad. No. 698. Radlauf-Glocke „All Heil“. Diese beliebte Glocke ist mit einem sehr sinnreich erdachten Mechanismus versehen, der auch das lästige Klappern der Schlag- hämmer während des Fahrens verhindert; die Schalen sind fein vernickelt und poliert und messen 55 mm im Durchmesser. Di« Glocke besitzt einen sehr lauten, doch angenehmen Ton, der auf weite Entfernungen hin. hörbar ist. Ein Zugriemen von 60 cm Länge setzt das Läutewerk in Tätigkeit. Gewicht 210 Graı m Stück Mk. 1.40 No. 699. Radlauf-Glocke „Achilles“. Sehr hübsche, gut ausgeführte Glocke mit 55 mm großen, fein vernickelten und polierten Stahlschalen und laut vernehm- lichem, durchdringenden Ton. Die Form ist eine sehr an- sprechende, zierliche, das Werk von guter Funktion mit innen- liegenden Schlaghämmern. Für Damenräder eignet sich dieses Modell besonders. Die Inbetriebsetzung geschieht durch leichten Zug an dem Riemen. Gewicht 200 Gramm. Stück Mk. 1.15 7, ? ESESSSSSSESEIFSTCITFIFIEIRN e u ss SSS I IS >> AR) R c) SSSR SR A1 SSS GGG GRR GI argtt 116 ISIS SSS SS LU << ITI=> ==> > Sy] DD 205 = ZD SS > =S > zs Tull << <25 <> = <= Es Gd oE TO < 25 Sax = Es TZ ZZ M7 <><=l Fr =>>08 2 JS 17/25 => m =S —— Industrie —— <J ZR = „4 AR SAISON ZZ e BEST | 1906 GERN R > GS >> Radlauf-Glocken. << Inr‘‘_ Fahrrad- u. Maschinen- N . > „Super en >>>, Hans Hartmann, Eisenach =, I (DS Lw No. 700. Badlauf-Glocke „Minerva“. i j Vorzügliche Glocke von tadelloSer Funktion, Ausführung fein N, Sl vernickelt und poliert, Schalengröße 60 mm. Äußerst kräftiger NS N / Ton von angenehmer Klangwirkung, nie versagender, solid ge- pr arbeiteter Mechanismus mit an der Seite liegendem Laufrädchen, 3 einfache Befestigungsklammer. Die Form ist eine Sehr an- | Gestaltung der vorderen Radteile ZT x sprechende und wirkt zur JEN 5 2 = Z N harmonisch. Inbetriebsetzung durch 60 cm langen Lederriemen. 2 Gewicht 240 Cramm. Stück Mk. 1.20 X oRUDLDLDUBUDLDLDL PUBL DUE No. 701. Radlauf-Glocke „Ajax“. Diese fein vernickelte und polierte Glocke ist nach neuesten Prinzipien hergestellt und besitzt zwei von unten wirkende Schlag- hämmer, die einen sehr klangvollen, durchdringenden Ton er- Der Durchmesser der Schalen beträgt 70 mm, das Die Funktion ist eine aus zeugen. Laufrädchen ist seitlich angebracht. gezeichnete und erfolgt durch leichtes Anziehen des 60 cm lan Lederriemens, der an der Lenkstange befestigt wird. Das Gewic Stück Mk. 1.30 beträgt 290 Gramm. Raza ANG GUM ISIS SS STEH Cornets und Pfeifen. Aus starkem Messingblech hergestellt, hochfein vernickelt und won lautem Ton. N () M „0 Fin N M 98 as N M] O MEY N 4 MW m () "EM M (En a. Se I t Sch kl "m et Br Rn 5 SENE: No. 704. net mit Schraubenklaue, cintön; A) No. 702. Cornet mit Bandklaue, in einfacher Aus- No. 703. Cornet mit Schraubenklaue, bessere A De: 12: Ic COIN extralauter durchdringende | N 2 führung, eintöniger lauter Ton, mit gutem Gummiball. führung, mit eintönigem, sehr lautem Don und vor Sem S u 8 pP | RS ae ql GESIS 20 M \ 4 N Länge 16cm. Stück Mk. 1.15 züglichem Gummiball. Größe 18cm. Stück Mk. 1.90 FREIE I er Mk. 2/25 10 ZU Y 3 >) M Pi I M | Y 4, "m X (Eh u Mi Joo (I) jj ga N : A 3 GE E No. 707. Allerfeinstes (X) a.“ = _ Cornet mit Horn- yy Ar No. 705. Eintöniges Cornet mit Schraubenklaue, No. 706. Cornet mit Fischkopf, sehr originell. Schallrohr inhocht iner, N (1) extrastark und sorgfältig gearbeitet, mit Sehr lautem Ton liebtes Fagon, Zweischr kl tarkeı chwar » vernickelter Ausführung, M vn) und bestem Gummiball, sehr saubeı poliert und vernickelt. emaillierter Gummiball ftiger ngenehmer To ıßerst kräftiger und durchdringender Don, 1) M Größe 23 cm. Stück Mk. 2.60 Länge 23 c1 Stück Mk. 2.60 t extrastarkem Gummiball. Stück Mk. 4.50 N |) an 12,2 > 200 Da 2 SSH Pr I SSH No. 708. Eintöniges Cornet mit großem Schall- [25 > vy becher, in fein polierter Ausführung, mit Bandklaue, No. 709. Eintöniges Cornet mit großem Schall- No. 710. Eintöniges Cornet mit extraweitem N y starker Gummiball, kr ıtigster und durchdringender trichter, fein vernickelt, Zweischra klaue, ganz vor- Schallbecher, fein vernickelt, mit Schraubenklaue und (M 2. Baßton. Größe 20 cm. Stück Mk. 3,— züuglicher Gummiball, kräftiger Toı Größe 20 cm. vortrefflichem Gummiball, auß 2 <= ISIS <= KI erst durchdringender, lauter HI Stück Mk. 3.80 Ton, langes Façon. Größe 21 cm. Stück Mk, 3,90 | >T) SII = >> ZZ 5 SS <= EI SS No. 711. Pfeife „Pfiff« I I (natürliche Größe) No. 712, „Bulldogg“-Pfeife natürliche Größe) 22 Trillerpfeife „Roland“ (natürliche Größe) No. 713. SS vernickelt, zierliche flache Form, in der Westen- leicht unterzubringen. Sehr heller, schriller Ton. Stück 25 Pfg > u, >> =, << LS > aus Britannia-Metall, fein vernickelt, weithin hörbarer lie beste aller Schrillpfeifen, fein vernickelt, mit durch- Schrillerton, Stück 40 Pfg, dringendem Schrillerton, sehr beliebt, Stück 75 Pfv. > 27 > I LS oT LO <== <> I 7 3 J <> 1 T= Ww“ No. 714. Fingerpfeife „Piccolo“ == = Is (atürliche Größe) | No. 716. Torpedo-Pfeife Y 5 E 7 À I hochf: rnic 2 ; E EIE 4 zum Aufstecken auf den Zeigefinger, mit sehr lautem No. 715. Signalpfeife aus Zinn Kr en k 5 erzeugt einen der Schiffs-Sirene N Ton, fein vernickelt. Stück 50 Pig. Größe 5cm, sehr lauter Schrillert n, Stück 25 Pf Rd Abbildung m natürlicher Größe, Schr su beliebt! Stück Mk, 1.15 A No. 717. Huppe No. 718. Huppe X * eintönig, 7 cm lang, vernickelt, sehr be- eintönig, 11 cm lang, vernickelt sc hribeliehtes Sign et = NO: | 19. „Anhängekette für Signalinstrumente liebtes Signalinstrument, Stück 60 Pfg. s ab gut vergilbert, 39 Stück 80 Pfg, 95 cm lang, Passend für obige Signalinstrumente, Stück 15 Pfg. : TS SSM = E ORR R DSSSHHSSESCHÄS ZEV 2200-0 LAT SXIS US STS 118 URSS R 25 | ) cm. n- iner, ung, l'on, 4.50 Stes N > su ER PERIOR )) Inr‘‘_ Fahrrad- u. Maschinen- | 6 << „Superior“ ae 033%, Hans Hartmann, EiSenach >, SAISON D 2 1906 DS IF > eS =: Luftpumpen. == m Ben: an mit guten Pumpenschläuchen versehen und wirken ganz vorzüglich Die Kolben Sind mit haltbarer Ledermanschette aus- M) geslaitel, leiziere Sin äußerst dauerhaff und ist es nur erforderlich, um stefs eine guf arbeitende Pumpe zu haben, daß das Kolbenleder von N g p / ; SELN ATL Y Zeit zu Zeit geölt wird. N | N 89 m N W H Ne et. No. 721. No. 722. 34 MN) Einfache Gaschenpumpe Gaschenpumpe mit Manschefte Gaschenpumpe mif Manscheffe A) WP mit Metallgriff, s IS ; : v W mit A etallgriff, sehr billig, fein vernickelt, sehr beliebt, mit Schlauchkammer zum Ein- in größerer Ausführung als No. 7ZI, mit M M 22 mm Rohrdurchmesser, 135 mm lang. stecken des Ansatzschlauches, 21 mm Durch- Schlauchkammer zum Einstecken des An- Y 00 Stück 45 Pig. messer am Griff, 150 mm lang. satzschlauches, 22 mm Durchmesser, Länge HH N Stück 60 Pfg. 170 mm. Stück 70 Pig. Dv NY (X) [1 CY) oo) er u Ve | ee EE A N Ay Y Y 4 = 4 N To. 72 M as x No. 724. — M No. 723. Große Luftpumpe mit Mansdette ns M Rand-Luïtpumpe Sehr“ geeignet für Radfahrer-Vereine, auch für den Haus- und Werkstatt- WG Y mit abnehmbarem Holzgriff für die Werk- gebrauch. Rohrlänge 400 mm, Durchmesser 22 mm. N es zeugtasche, in fein vernickelter Ausführung. Stück Mk. 1.25 as AV Rohrlänge 135 mm, Durchmesser 26 mm, Diese Pumpe läßt Sich auch vermittelst meiner Pumpenhalter No. 765 N) N 8 P I ß M ganze Lange 200 mm. an das obere Rahmenrohr befestigen und ist dann als Touren-Pumpe M y Stück Mk. 1.10 gut zu verwenden. Y e N ae [7] nn m Y W v > SS % Dy ee N) HI GQ lj .. I No. 725. 6 f Wi R I a Mm) Söll ! ule WIrTRUNG: Dr N olide Ausführung Größere Luftpumpe 9 Y NY 62 5 a tür den Hausgebrauch und die Werkstatt geeignet, fein ver- CD WR y nickelt und poliert, solide gearbeitet, mit Holzgriff versehen. u es Rohrlänge 300 mm, Rohrdurchmesser 22 mm. as 0 Stück Mk. 1.— m NY AK M M as DS Did 0. MN - N N 0 yy : le es (Y) MN in billigerer Ausführung. m A No. 726. ay y : ( N) Dreiteilige Geleskop-Luftpumpe. N WW) En 2 ; Se & ANY N) Gute Qualität in vernickelter und polierter Ausführung von krat- (Y) un tiger Wirkung, hergestellt aus bestgeeignetem Material in sorg- u [E u: y EES > RR ESTA SCHA ETS Te > | IN OD) en VERSTEHE << 19,2 M fältiger Weise. Mit Schlauchkammer zum Unterbringen des Pumpe nschlauches versehen. Rohrdurchmesser 22 mm, geschlc n 160 mm, 7 ausgezogen 385 mm lang. Stück 90 Pfg. N) (| ausgezog 2 ! vy N M No. 727. M s Ze 39 An Dierteilige Geleskop-Luilpumpe. sa My Seit Jahren bestens bewährte Teleskop-Pumpe in gut WM W vernickelter Ausführung: von hervorragender Wirkung, N yy . : TI / ievener Konstruktion; mit Schlauchkammer zum Unterbringen des P men 0 aus bestgeeignetstem Material gearbeitet und von gediegene ES 7 a n gen de umpen an eu schlauches versehen. Rohrdurchmesser 92 mm, geschlossen 175 mm, ausgezogen 500 mm lang. Stück Mk. 1.05 | MD D 5 ts , NN, RRM RMA 0 RN <<111>Z<<<u7 SSS] ® RJ XT IS JTR ZAR GNR GAR N) (R ZZ 22 Zz 200 HEN JZ IT)-DDSZOQTUIVI> cocco TS >“ MHIE<ZZSTSILT DIDI AUG T-MT IS DIT ISIS DIT IS II SIT C Sta ESS ZZ 119 > ab REL, Te TE TEE er rite VERTRAT" „Superior“ Fahrrad- u. Maschinen- WON, Hans Harimann, Eisenach E “=== Industrie === sc, | SAISON ? PURE, BER, Ry | VEN 19006 PSS BRS | Teleskop- Luftpumpen in bester Ausführung und von enormer Wirkung, sehr zuverlässiges Fabrikat. ; BEALEE SEI übere Ausführung und enorme Wirkung besonders aus- 2 4 E ; Me durch peinlich sauber: g Nachstehend angeführte Teleskop-Luftpumpen 'Sind ein vorzügliches Fabrikat, welch ch 1 1 : È ee leicht ermöglichen. Wenn der Preis i I ieliche olbenleder, welch \ 1SC g s zeichnet, dieselben Sind ohne Lötung und besitzen präzis gezogene Messinghülsen und vor igli K 1 EE welche eine wirklich zuverlässige . ve ensdauer d ?umpe volist 15. Y ARI 5 dieser Pumpe auch ein etwas höherer ist, so gleicht sich dies durch die bedeutend längere Lebensdauer è | Luftpumpe besitzen wollen, mögen Sich nur diesem bewährten Fabrikat zuwenden. ER at tL es 0 ZEN 19 \ußerordentlich feine Teleskop-Pumpe, dreiteilig, von « er Wirl o te Mat tet, hochglänzend vernickelt & und poliert. Die Kolbenleder sind genau gepreßt und gut abgedichtet, damit die Wirk Up t t ( In dem unteren Teil be- FM findet Sich ein hohler Raum, welcher zur Aufnahme des Schl eschraubt wird und dem- 1E zuſolge ein Verlieren des Schlauches ausgeschlossen ist. In ges ene tand t | 17 100 rdurchmesser beträgt 22 mm, I # Gewicht 125 Gramm, Stück Mk. 1.05 BE IE Hochelegante Teleskop-Luftpumpe, vierteilig, von gediegener Konstr ellt 1s bestbewährtestem Material in präziser Y Weise. Die Wirkung ist eine überraschend große bei geringem Kraftaufwand o t und gut eingepaßt Die Ausführung ist eine tadellos = uf gute Vernickelung und Hochglanzpolitur großer Wert gelegt word t 5 Hohlraum ausgebildet und dient zur Aufnahme des Schlauches N ta mit einem Gewindestück versehen ist, welches in den Hohlraum eingeschr oli len Pumpenschlauch zu verlieren. Die Pumpe mißt in M ß ı Zustande 170 mm, ausgezogen 510 mm, der Rohrdurchmesser beträgt 2 Gewicht 150 Gramm. Stück Mk. 1.25 |) Fuß-Luftpumpen in viliiger Preislage. | = nn N nn ern No. 730. Fuß-Luftpumpe. No. 731. No. 732. | No. 733. y Fuß-Luftpumpe Fuß-Luftpumpe 2 Fuß-Luftpumpe. H ZUSE hj : EA Sehr beliebtes Modell von vorzügl Kon- [ (Gut vernickelt und polier / rnickelter Aus- ri Hergestellt E nahtlosem Stahlrol (N REN OnGNeRtera nr ernickeltem M; L> ] Pußstü M g V 74 hergestellt, mit Fußstüt Ud t Dc uc roh öglic N } r, - ermöglicht recht 1 us Bandstahl und gutem M gutem Gumm equi 1 F SE A g 25 cm langen Gummi- N ] h versehen. Jer Aufpumy Mit t 1 . E I chlauch, Die Wirkung I st wider 1 ; 3 : i 1 ri ıst eine ganz enorme, air ındsfähigem Bandstahl Schlauchhalter Arbeitei } 1 1 rDeit eine sehr saubere, fertigt weshalb ein Der Ful 2 i Gut handlicher Griff ist r g usgeschlossc 1 em Ba 1 t F | vorgesehen, Rohrlänge Die Rohrlänge. be- rförn Unt / PT: ner a 900 mm, Durchmesser = ragt ¿ mm, de ohr- 1, ö durchmesser ist 30 mm. Pumpe frei steht, Rol des Rohres 30 mm. ne en Stück Mk. 1.25 1 I x durchmesser 30 mm. ee j 1,35 Stück Mk. 1,20 >] ZZ HS ZA) ‘A Md NN Muc SIT ISIS [HTS SSTISIYISS <li ie r= FNS SSA GNR ZR II-TISISSSHHR HEN Mi vm 1 me Mid il Mas No. 734. Fuß-Luftpumpe. Gutvernickelt und poliert, aus nahtlosem Stahlrohr = hergestellt, mit Fußstütze I u NY) 0 u 9 aus bestem Temperguß N) oo und 25 cm langem Schlauch, Die Wirkung ist eine ganz enorme, die Arbeit eine saubere. Rohrlänge 300 mm, Rohrdurchmesser 30 mm. Stück Mk. 1,25 Hs ir ¡| Bes Il MN sehr starke Qualität, be- sonders stabil und dauer- m u W j haft gearbeitet. Aus vor- + u züglichem, n ıhtlosen 1 | + Stahlrohr mit massiver >= —=S > 22 H Gußfußstütze, extra- > # starkem Pumpenschlauch, >< Y mit praktischem, dreh- baren. Mundstück ver- = - 2 > >> A sehen, fein poliert und I vernickelt. Rohrlänge 350 mm, Rohrdurc h- \ messer 30. mm. Stück Mk. 5 „10 > H >> SS CTS oa M 3 SI 1 = 2 SI III FS ISIS = = Zz I Pr D E = No. 738. E 2 | Fuß-Luftpumpe, = IB st: N (3 | À A | 3 6 von enormer Wirkung, nahtlosen Stahlrohr, mit welche ein Freistehen der Pumpe erlaubt, guter Pumpe ist sauber gear- beitet und sehr zu em- mc No. 735. Fuß-Luftpumpe ) hergestellt aus bestem starker Gußfußstütze, Gummischlauch. Die pfehlen. Rohrlänge 350: mm, Rohrdurch- messer 30 mm. Stück Mk. 1.50 No. 739. Fuß-Luftpumpe, extr hwer, aus starkem, vernickelten Stahlrohr ge- rbeitet von ganz (€ unlicher Wirkung, Mit besonders solıdem Gußfuß ausgestattet und mit beq em, prak- tischen Handgriff ver- sehen Ausführung fem verniert. Rohrlänge 400 mm, Rohrdurc hmesser 30 mm. Stück Mk. 2,50 <=<12S>T Zea) zz 24055 I 2 E > LZ Fuß-Luftpumpe, imr‘‘_Fahrrad- u. Maschinen- | 1 „Superior“. mg knen 23% Hans Hartmann, Eisenach ASD: SAISON 1906 An RR | 2 No. 736. äußerst stabil und solide hergestellt, von vo lichster Konstruktion und mit starkem, guße Fuß versehen. Aı losem Stahlrohr ge r poliert ur er- lt. Die Wirkung ist Rohrlänge400 mm, Rohr- durchmesser 30 mn Stück Mk. 1.80 No. 740. Fuß-Luftpumpe, bewährtes, so Radfahrervereine, stattgebr durchmesser 35 mm Stück Mk. 3. rca RSR IS IS RR H III SS SETI SI SITES 7 Fuß-Luftpumpe für den Haus- u. Werk- niert und poliert. Rohr- länge 400 mm, Rohr- 2 ZZ TR ZZ FIA > SCAT IGG ÜI IIIS n OR )) E YE 4 0) 3 A Nor 131: a ee EEE TEE EEE e Giciatiatrà x X No. 741. Fuß-Luftpumpe r 30 Stück Mk. 3.10 Hans Hartmann, Eisenach 1 - u. Maschinen- N „Superior“- Nee inen SD a V : 05 % > J ZY D N Non, E R SAISON 1-2 E ees Einzelteile für Luftpumpen. Pumpenhalter. (Er . 747. Lufitpumpenschlauch nd zu Bravour-Pumpen. Stück 20 Pfe. No, 742. Luftpumpenschlauch passend zu meiner Pumpe No, 720. Stück 20 Pfg No. 745. Pumpenanschluß 3 sogenanntes Patent-Mundstück > ES GE z = aan SAufechrauben des Pu; hes | I | EN No. 743. Luftpumpenschlauch ? 748. Luftpumpenschlauch passend zu meinen Pumpen No, 721, 722, 724, 725, | 1 din-Pumpen. Stück 20 Pfe. 128, 129. Stück 20 Pfg. Bern OD WW + de RE — bla No. 746. Kolbenleder (49. Luftpumpenschlauch No. 744. Luftpumpenschlauch Pumpen für 22, 24, 26, 28, 30, 3 nen Pumpen No. 726, 727. ıssend zu Luftpumpen mit Ansatz. Stück 20 Pfg. ırchme passe Stück 10 1 Stück 20 Pfg. F< No. 750. Fußpumpenschlauch auch} mit ( r Fußpumpe No. 730. Stück 40 Pfg. No. 751 ] No. 731. 9. ZWE No. 752. No. 732. „ 45 „ No. 753 1 No. 733. AD 5 No. 754. No. 734 R 50 755 No. 735. - 50 756 No. 736. = 50 i 757 No. 737 50 ; 758 No. 738. 518.50; 7 75: No. 739 50 No. 762. Pumpenschlauch N 60 NORTE 0) LED ; IMES: No. 761 No. 741. "2,00 45 Pfg 2 Meter 30 Pf ulf gig es > L> SE IS No. 764. Pumpenkopf „Bravour“, lästig« . I> E Y — SSHI Y x Luftı N V A; / u vo Durch Andrücl ) T EH 5 N ler Überw t 1: . - E A) im Cebra e \bbildung zeigt, wie man Mundstück augetzt. SS 3 No. 765. Pumpenhalter vo. 766, Pumpenhalter A usführung, mit Federfestst« Celluloid extraleicht, “in schwarzer Derselbe wird am oberen ıenrohr befestigt mit der einen Jleife, in die andere Schleife klemmt die Pumpe fest, ein Verlieren en ist daher vollständig aus- geschlossen. Paar 25 Pfg. HHLA) Ed EE. [> <>. CEL 2 55722 Industrie == KauPEROR ) NEN, > 2 ) „Superior“- Fahrrad- u. Maschinen- & if. vernickelt! vb Fußhalter. vy ff. vernickelt! Alle Fußhalter Sind aus dem vorzüglichsten Material angefertigt und zeichnen Sich durch elegante Form aus. RS GQ SZS Zee = >> 2 > CYFZ2 SSIS SH 2 I ZIT ZZU No. 767. Leichter Fußhalter No. 768. Praktischer Fußhalter No. 769. Vorzüglicher Fußhalter Zacken- oder Flügelpedale, aus run lem, zähen Stahl mit Federstahlbügel für Zacken- und Flügelpedale, fein für Zacken- und Flügelpedale geeignet. >e ht gearbeitet, Ausführung fein verı ckelt Dieser ernickelt und poliert, ermöglicht einen festen Sitz des Modell in s halter paßt für jedes Zac kenpedal, weil er Sich i1 u ohne zu klemmen und das Schuhzeug zu be- A SSSI r Breite befestigen läßt. Sehr solide und haltbar. schädigen Läßt sich leicht mit zwei Schrauben be- Sehr einfache RO2SStYZ ISSN IS Paar 40 Pfe. festigen. Paar 55 Pfe. Ka CNN N; (ius N No. 7%. Beliebter Fußhalter No. 771. Leichter Fußhalter haltbarem Material gefertigt, für Zacken- od r Zacken- und Flügelpedale, schr b ; 27 t elpedale passend. Solide, I are und empfehlens- ler Pedalachse mittels Klar I S kauftes Dessin, Ausführung ff. vernickelt, mit zwi lügelpedale passend. lide, haltbare un ıpfehleı 1 t verte lit mit zwei Schrauber ernickelt ırauben, hergestellt aus bestem stahl! lech mit - W Jualität, mit zw hraı v steifungsnuten. Paar 10 Pf Paar ZI I = > > LOSS T= .. oJ 223 — 1 SDS SH 25 Ge >> m=> SIS >= UPS RR = - = 22 RS No. 773. Verstellbarer Fußhalter No. 774. Verstellbarer Fußhalter No. 775. Sehr leichter Fußhalter NO. ((59. r te Modell 1906, mit Lederbezug, passend für Gummi- Neuheit für 1906, t verst Modell 1906, mit Lederbezug, passend für Zack 5 en ee Se iR N 7. durch pedale. Se g: 1 abile < 8, x I x Ict > Te a le "Ausführung, € pedale. Sehr elegante und stabi = <=; >> Der den Lederbezug die Schuhe nicht verletzend. Der und das Schuhwerk nicht bescl => CZ SSS den Lederbezug die Schuhe nicht verletzend. L> >. x 7 un , entfernen und Lederbezug läßt Sich nach Abnützung entfernen und festigen durch zwei Schrauber Lederbezug läßt sich nach Abnutzung 27 eicht erneuern. Paar Mk. 1. leicht erneuern. Paar Mk. 1. leicht erneut ZS [3] YZ = == ARZ STROM 5 R cm ERE JTR ST SF DI >< Er S „417 = SSSEH ez =<===1 [5 er ES IL II AISSSSEHITS ISSN SSSR SSSRSS <= KST >> fi 9 123 „Superior“- Fahrrad- u. Maschinen- RR Hans Harimann, Eisenach Industrie A SAISON BP 7, 1906 328 ; FS 1 m RZ u Y = uteVernickelung! . m Nie TUS. TESTI No. 777. Laternenhalter No. 778. Laternenhalter (2 win ın dem Steuerkor >stigen, gut vernickelt n extrastarke \usführu ! Stangen-Schaftrohr, ſein F 77 IR l und poliert, Sehr g a \ Lat ert, sehr gern gekauftes Dessin. E Dm S 0 30 1 DES He @i MS Ba ) Be DiE ; Fe \ " = au U |. Bi a No. 77 No. 781. Laternenhalter E 1,0 Steuerr stigen, feiı l Ld | FM ] > imd bequem Zu D es: 5 3 | ( t LES facl \nklen der Vorderradmutter = | ; 1 S 25 x kelt. Stück 10 Pfg. EME WZ id [5 = en 3 „Bm E LE an, No. 783. Laternenhalter No. 784. Laternenhalter estio( der 1 I€ n und als praktisches Werl. a E £ ıschlussel, Schraubenzieher utzen ist, fl. vernickelt 60 Stück 45 Pfe, (19225 SIISSSS - H. vernickelt! gy [iummern halter. HH M vernickelt! IB) No. 785. Nummerhalter. No. 786. Höchst einfache und praktische Be- mit Scharnier, LZ CT SSH > = >< 17 SST = > en = =; 1 >> [> en SII fur Bren Nummerhalter No, 787, Nummerhalter CD No .788. Nummerhalter <= festigung an der Br mszugstange, A ee peziell für größere Numm rplatten, 39 Weit RS 05:00 m Beft tigen an der Lenkstange, der- Y) Stuck 15 Pfe. y ickel "To: m le „verlickelter A ell } y DJ C g ff. vernickelt. Stück 25 Pf; führu, on lbe besitzt eine federnde Hülse, die Ir) El 3 5 (VE 02, d a ji Der das Le nkstangenrohr geklemmt wird ZI) Ww. _ FZ TPS ScEMT<: AI Seh! SOUL OS Be: LT) = > 4 CL CO > y TS TTR = nn 1 = IST TI BEST BSI IT ESTER SSSR 30020 >... =. Hr) — DSSSHH <<34inz (FI > 124 ITS EHRE TS DIESE (uPER ) . 6 Fahrrad- \ E 5 Ze 99 uperior NR ienne Li Hans <>) SAISON D, 1906 322 2 — SENA DRZ DNE NE No. 789. „Löwenmaul“-Schlüssel | | Allerbestes Fabrikat, äußerst kräftig und sehr handlich, in blau angelassener führung. Stück 35 Pfg. I> > ZZ STEZZ SHE DD No. 790. In derselben Ausführung wie No. 789, jedoch vernickel Stück 50 Pfg. mR 2S MSSS m I] N . No. 791. | I nn „Simson“-Schlüssel | | I aus prima Stahlmaterial gefertigt, sehr leicht und be handhaben, blau angelassen. Stück 5 <= == (I LZ ISIS ST SCH No. 792. In derselben Ausführung wie No. und poliert. Stück 65 Pf AD | | = = Natürliche Größe ww a I LJ) No. 793. „Superba“-Schlüssel us Stahl, in prima Qualität, vollständig gestanzt, sehr widerst fähig, blau angelassen. Stück 60 Pig RL >> Yo. 794. In derselben Ausführung, jedoch stark vernickelt. Stück 75 Pfe. x ZH TSS No. 795. „Herkules““-Schlüssel us Stahl geschmiedet mit gehärtetem Maul, ven enormer Stä ke solide Ausführung, blau angelassen. Stück 70 Pfg (o. 796. In derselben Ausführung, jedoch feiı Stück S5 Pfg. No. 797. „Jaguar‘“-Schlüssel elegant und äußerst stark aus prima Stahl gefertigt, sehr lauerhafte Ausführung, blau angelassen. Stück 60 Pfg No. 798. In derselben Ausführung, jedoch fein vernickelt und ı Stück 75 Pfg Natürliche Große. No. 799. „Gladiator‘‘-Schlüssel der widerstandsfähigste Schlüssel auf dem Markte, ganz aus die Werkstatt unentbehrlich, blau angelassen. No. 800. In derselben Ausführung, jedoch fein Stück Mk. 1, NR MRR NRE ] 2 ZZ UMZ 2 AM HTE GAU IGG ITS I ® 125 [) E » Ey SSCHTISSTSHTSSSESHET NSS \ ET SOSO aamss Fahrrad- u. Maschinen- „Super IOT - en Industrie —— DDR 5990007 J, SAISON I, 1906 828 "5 Vece nn m 7 ( ) SS lt Mutter-Schlüssel M EN @ \ a C No. 807. Konus-Schlüssel | 7 No. 808. ckelt, aus St | Z| ¡ i 4 272 = ZUBE „> nn I Pelikan-Schlüssel Konuszange. > =S 200 Do <S22 No. 810. Schraubenschlüssel TL ES, H ec rn) 200>742 SIDES Ee >I i eliebicen Ste TRS LUS lung festgehalte werden gehärtet t ( NG ick 60 Pt I C I St >“ SZ 2 an > OSS A ITZ Sp > >> EO > No, 813. Anziehen andererseits al (1) I N Contrering-Schlüssel von Lagerschalen, Schraube No, 814. mit Reifenabnel zum Contreringen usw., 1 nzieher zu verwenden, Stück 15 Pfe. TSS hmer, Contrering-Schlüssel ch und praktisc 2 =“ > 111 I, blau nickelter Ausführung, ; A) LJ ” NN N NS (1 = Tz 02 [<A] cz IT ICs Vo TET) Radl iir 126 Fr IS <<< Hans Hartmann, Eisenach | d-Mutterschlüssel. 2 No. 801. „Superior‘“‘- Schlüssel Stahl nzt r stark und unzerbreehlich, mit Löwen- | Sorten Muttern passend, blau ; 135 Gramm, Stück 40 Pfe. . 802 I r Ausführung N 803 Ausführung mit Modell, matt vernickelt. 50 f Y i ‚chfeir 70 1 „Minerva“-Schlüssel olider und haltbarer h und Sicher fassend. tic-Abnehmer Stück 75 Pfg. doch fein vernickelt an WW © D Ss C C E TT zum ) q. N No. 809. Mutter-Schlüssel 0 + ernickeltem Stahlblech echs Muttern eitigals Contre- el,zum An- und 1. Stück Mk.1. 1 für nd, dient gleich kranz und Schlü I) EF | un 7 < u . 512. Patent-Schlüssel M t zum Nachstellen von Konussen |} ernickelter Au führung. Der- \ ı fur meine Maschinen passend. stück 40 Pfe. Y No. 815. Contrering- und Konus-Schlüssel N zum bequemen Verstellen von Konussen und Lagerschalen, || iur alle Größen passend, Ausführung blau angelassen. | Stück 25 Pfg. IRI2SSIITrR DS >A R ISISSSHHSSESHHS 1 angelassen, | füh g, jedoch matt vernickelt, " Stück 50 Pfg N „Goliath‘“- Schlüssel A! | gehärtetem Maul. 1 vernickelt und poliert. M GY IN IE DE === ZS <<<) <-2 IS mm RS << „Superior“- Fahrrad- u. Maschinen- Industrie IE supER| CHIN; >, Hans Hartmann, Eisenach SAISON ZZ D : 5 Ton ASA / 1906 PILZ DESEES 5 Fahrrad-Schlösser. 145) Neuheit! No. 816. Speichenschloß für Freilaufräder. Hintergabel befestigt, wie << BIER » E OE ER Ren un DIE N O% ZB X === = NE Das Schloß wird an der unteren nebenstehende Abbild 1 rle nen he = ren Verschluß. Dur e 1 das \ selbe für jedes R der rkz sch unterzubringen. S 1äu lac) Z nge vernickelt, beide genügend fest lide D Schloß laßt fast 5 z ein Beschädigung d Spei F geschlossen, d Ruck \ î 70 P fü E ; 29292029202920292020209209202028923 E | A| % nat. Grösse SEE EPN | | /1 / M No. 817. H age N Beliebtes Kurbelschloß. J Kettenradschloß yo >! und unzerreißbar. Mit Zuhaltungen - o E 4 + re oa en, die gegen Öffnen mittels Schlag AAN de 1 Bü € = eleg ht x : = TE y h besonder Vörrichtung gesichert Sind. SEN führ SE u = 1 1 t. EM SZ Kurbelschloß der Gegenwart, 27 v. 318. Sehr dauerhaftes Kurbelschloß. igel. Stück 40 Pfg > > Es u rz lackiert, mit vernickeltem Büg Stück 45 Pfg. Ausführung genau wie No. 817, jedoch viel stärker in der Ausführung in vernickelt und poliert. Stück 85 Pfg. N Pp IS H = IT << <> Q= === ES <> 1] [Y] | Moa Mm en N N) e BE Y M | M » Abbildung zeigt das 0" AN Die Abbildung zeigt das Die Al bildung zeigt da N I Gp > Schloß, wie es das M on Schloß, wie es das Hinterrad sperrt N N Vorderrad sperrt, Se > m yy (M Y Y No. 821. ® ) Kettenradschloß . dee Rat yesonders <reili ader. sselbe bleib Mein emailliert, Bügel aus AK sine; sel I el No. 820. Sehr beliebtes Fahrradschloß, va für jed Rad, besonders für Freilaufräder. Dazzel ibt ein enailliert ‚Bügel aus Me ch N I 1 2 ; Maschine befe stiet und hat der Radfahrer nicht mehr nötig, Sem Schloß in die Tasche i FRE 5 Eu => EN 2 or ee Y en, dauernd an dem unteren Rahmenrohr der Maschın & ae R ALIEN rei Größ e iußerst bequem zum Anschließen de a zu stecke 5c se sind Schwarz lackiert, Bügel matt vernickelt; ie Spangen. werden ım « rei Großen genetert, ın das Kettenrad, sodaß dadurcl | tecken. „Schloß und Spange Stück mit Kette 80 Pig. Rad gesperrt ist. Stück 50 Pfg. a 7 te « } “ Beste ist die Rohrstärke anzugeben.» passend für 28, 30 und 32 mm - Rohre, bei Bestellung ist ie 3 > MCE =< RRZE LZ zz SSS 97 127 4 * Industrie =— X =) ndustrie Z SAISON D AN 2 WELS Fahrrad-Schlösser. WD e SSUPCNION- 1229. 07 Macchinen a) Hans Harimann, EiSenach E 2 AN HART EISE NAC 0, ff No. 822. No. 823. No 894 No. 825. Kettenradschloß Kettenradschlof Kettenradschloß Bügelschloß tes Fago br dauerbaft konstruiert, in neuer dreikantiger Form, sehr bew in äußerst solider Ausführung, ffein M iert, Bügel von Mess ng, Sehr tes Modell mit verzinktem Bügel. Gutes t t I t 4 Schwarz lackiert, mit vernickeltem - Stechschlüssel. Stück 45 Pſg. und billiges Dessin. Stück 30 Pfg. I ſ Bügel. Stück 30 Pfg. M 10 Pf N SIR Fahrradschloß. : 5 No. 827. Dasselbe läßt h gleichzeitige als Kurbel- F hl N : ¿i ahrradschloß. und Speich ob, auch für Freilaufräder a 2 " verwenden un in Jeder Beziehung Sehr Be re BE N ed 2 olider Kette, welche W praktisch. Der Bügel ist gut vernickelt, ich nach “Belieben |} das Schloß Schwarz lac kiert. y festziehen läßt, ohne M} Der aus Draht gebogene Bügel wird beim Abschluß der das Schloß extra zu 7 Räder einfach in den Schloßkasten gedrückt und ka schließen. Der | Einf S 1 Schlüssel ist daher hy y | À nur zum Aufschlicßen N erforderlich, Länge > Stück 55 Pfg. 3l cm. Gewicht N 110 Gramm Stück 60 Pfg, N u N S- Y / 1) zd) „SV \ OOo > | | } DEN 7) 4 I FT) 0 U] \ []] () XS ; RK) M u u = ( 0 N y No. 830. No. 831. TS N [1 one 2 : y ; 2 No. 833 j [y]) No. 828. Fahrradschloß Vexierschloß Vexierschloß, Fahrradschloß ahrradschinß ' In x il 5) mit Kette, vernickelt. Die wird ohne Schlüssel wird ohne Schlüssel mit Schlüssel poliert Ene dSch10B \ einzelne Ketten M N D E CENE geliefert, Ve rnickelt, geliefert, vernickelt. und vernickelt. Verne SS E liert & ee N M EISIC tlic 1, durch den „Bü- Gewicht 6 Gramm. Gewicht 10 Gramm Gewicht 10 Gramm. vicht 12 G; \ } e A ringen, 0 Y) gel in jede r Deli DEG Länge Stück 25 Pfg. Stück 30 Pſy, Stück 25Pfy. Stück 30 Pj N a ? En ER Lee N angeschlossen werden, Ge- 2 E E \ erreibbar, 38 cm lang, N wicht 40 Gramm. (Vexierschlößchen öffnen sich durch Seitwärtsschieben e Stück 20 Pf, 2 Y se Stück 60 Pfe. der Verzierung.) M .. g Nn WD 0 Wet <A TYroc< I VISIT 0) R SIGE N II BEST ITSISSEHIS SE RRS ANZ 150 SSS?) SSS SLO „Superior“ en >>>, Hans Hartmann, Eisenach : | ; A SAISON I, m 1906 Do RZ Gepäckträger. — pe —= === = No. 834. Beliebter Gepäckträger No. 836. Gepäckträger i > que fü iede nk oe aus bestem roten G 12272 en Ende 1 aken und in vernickel m Aufrollen mit Riemen, v (I uU höchst einfach und bequem, für jede Lenkstange 1 roten Gummi, an den Enden mit Hake ſein vernickelt, zum 1 x e Ösen versehen, wird einfach über Paket, nkstange Te N u 1d, da Klaue verstellbar, ff. vernickelt, mit Riemen. ersehen, wird einfach über E ket ‚Lenk ung elegantem Aussehen a on Me 5 D resp. Rahmenrohr gehängt, größte Elastizität. Bequem ee DC ang aar 75 Pfg ; ) ; 1.5 nd prakti 2 (| A 15 cm lang. Paar 75 Pfg. in der Tasche zu tragen. Länge 24 cm, dehnt sich bis Dust y 0 100 cm aus. Paar 80 Pfg. Paar = (N NY 5 Pl N (1) m IE (7) N M 5 (?= | | yy 070% NS Ze u LE: <= Y “dp im |) A=) ) Y No. 837. Gepäckhalter Im 1) ( stabil gearbeitet, elegant, leicht und praktisch, in 4 IA f vernickelter Ausführung, leicht an der Lenkstange I N) efestigen, ganze Länge 16 cm, Breite 12 cm, Ge- No. 838. Gepäckträger No. 839. Lenkstan | M vicht 170 Gramm. Stück mit Riemen Mk. 1.35 von ovaler Form, geeignet zur bequemen Mitnahme verstellbar und ande ' I [Y] von Gepäckstücken, sehr beliebt und gern gekauft. ff. vernickelt, mit Ric ein | ud Größe 26><16 cm, Ausführung fein vernickelt. sehr leicht im Gewicht, em H HH Stück mit Riemen Mk. 2.50 Gegenstände, 22 ad ao „if: 5 I IS VE 14 N) M) Y N FL) NY us AR) . (3) 5 () M A) I (Y/ OB Y N ve E (Y) WW jm |V N yy) en I |) N C) es rl > .. ne MM 1) R) „00A m D () M NY ESS vy 7 N N) MM / 39 en N wu 2a e M 4 No. 840. Gepäckträger ty N A) ı Befestigen an der Hinterradgabel, fein Le 45 lt, WW (Y) t sicherer Befestigung, für jedes Rad passend, auberst 8 N 7 a e N Hy praktisch und beliebt. Höhe 13x24 cm. No. 841. Hinterrad-Gepäckhalter Y (Y) Sn Riemen Mk. 2,50 nibertroffen in Konstruktion und Dauerhaftigkeit. ty) | Stück mit Riemen ınübertroffe Re DE il ul einste vernickelte Ausstattung, von größter Tragfähig- Hu M Hy No. 843. X keit, mit 2 starken Riemen versehen. "y M Un Stück Mk. 2.— 1) ) Kofferträger Y N) i Ls Y (X) n, in fein lackierteı On 1 Ud \usführung. Der für — > .. hwerstes Gepäck be- A) timmte Kofferträger / ist durch einfaches () Hochziehen des (} Unterteils zusammen- <> RSD jn u zuschieben.Der solide D H oa Oberteil, an welchem () M My die Befestigungsschel- Ww N (Y) len zur Anpassung an NM y N NY) : A x iekträger va N Y No. 844. Hinterrad-Gepäckträge N ) | 14 ‚n sehr starker Ausführung, aus bestem Bandstahl, No. 845. Gepäckriemen a 0 H = A und haltbar gearbeitet. Derselbe wird mittels W H AN) m figer Schraube an der Hinterradgabel des Fahrrades in starker Qualität, aus gutem Le () Pakete, da er angebrachter Löcher beliebig verstellen läßt befestigt und ist dieser Gepäckträger zum Transportieren »etest1g ( LASSE : I 2 n schwererer Gepäckstücke besonders ge SD ir kleine und oroße für kleine und große ze orößerer und y 1 | Se ei Fein schwarz lackiert, mit starken Riemen. | | a 2 3 Länge 110 cm, Breite 12 cm Stück 410 Pfg IT) Y Nu jedes Fahrrad ebenfalls verstellbar sind, wird Stück Mk. 2.— 5 Ky H [7] am Steuerrohr des Fahrrades befestigt. i ‘2.40 7 1 Wp wüstlich u.haltbar. Stück mit Riemen Mk. 2. mcm) y Ü ET te CMR SSIS H Ts ccc PSSSENFSSSCHHF SL IIB SS CIE 9 Y Ee di =-7]- 12 És AF — D C AZE en NE i Solideste Arbeit! Stück Mk. 4,80 Ge Rahmentaschen. No. 846. Rahmentasche. No. 847. Rahmentasche. RA aG E | Dieselbe besitzt die Größe 15><48><42 cm und füllt Dieses Modell füllt 2?/, des Rahm E 1 mißt > BES En En td 4 Me > 73 155<325 0 ci R c Kahmen aus. Sie ist aus wasserdichtem, 5><35><35 Die Tasche ist aus gutem Segeltuc KSalmens ee Sa n ee ur h N r: ZIN ad en N S. h 8 ; f ot t Wirbel verseher D Befestig 2 SIC 1st rbeitei Ia Segeltuch und mit W irbel zum N Mittels zweice are derriemen w 3 he 26 ziel rch y I Ve Y Zwei Lede rriemen ermöglichen I) () ZEE OU ENE SAGE ea = EE Tedergriff zum Tragen H voro lie Befestigung am oberen Rahmenrohr, während ‘ein N (N) ( nt ı Tragen der Tasche. Stück Mk 3.75 Stück Mk. 2.7 Han I n mit der Hand erlaubt. Stück Mk.2, re ill g Hem M oe To 849 N) My us No. 850. Y M | Benmenlasch E Rahmentasche | M 2 z ns ı der Größe so gehalten, M) Ib daß der ganze Rahmen aus- {0 1 E 7 2 Ih M) > gefüllt ist. Die Ausführung N N) - De ist eine sehr elegante und N M H N gediegene aus bestem schwar- \ W 3 zen Ledertuch, Die zum Ud = htet., Herunterklappen einge- M 88 H Ss richtete Vorderseite gestattet M + kte I“ leichtes Hineingreifen in N y Außer Innere der Tasche. An WY 1 emen E r Außenseite ist noch eine | N I } he he vor hen zum Unterbringen v K igkeit Starke Lederriemen und MM vy 1m elbe auc f zum Tragen sind ebenf vorgesehen, Gewicht ca. 720 Gramm, M H RR tück Mk. 5.10 Ey 700 Gramı ï N) ZZ jf "ln N No. 851. Rahmentasche No, 852. Geschäftstasche VE I miegs ehr apartes Fagon. Die Tasche ist 2 t ] te prot ei C t N N) } = 1 De Be Be ee ısprobiert, aus feinstem Kunst- |V ; ee en : 1 ! vicht ca, 330 Gramm, Stück Mk. 4. iW N Ben aufs er n Mas Bensei n Nod men zum Festschnallen, Dic x N [M vo. extra noch eine klei Sche zur Mitnahme von Werkzeug etc > N= " M t Schl nd 2 Wirbeln zum Verschließen. Der Rahmen wird voll f CD Te y/ ( It, E odebraun. Gewicht ca. 600 Gramm. Stück Mk, 5.60 | > N (| N M | “ Sn_S Ar | „py E LG „it | 7) Ay = — 1 | ir Y | „87 Ww "EN 1] A u Ww u Mm D A) = Ze M o 6 8 zanüäa | (N = EHE D Art Tascl 1 2 Gepäcktasche, N ( — : L ‚ahmen des Fahrrades leicht angebracht werden Y) No. 853, Aktentasche br 1 ie ] 5 Se N Au ingen wie auch als Sn en: Es \ “u sehr praktische Geschäftstasche mit Schloß aus Ia schwarzem Ledertuch gearbeitet. > ah ö ts beit N n art = Ga päcktaschen nicht bieten. Aus Ia Leder- UN I Stück Mk. 2,90 ITO 90 Gewicht ca. 650 Gramm, M) N stück Mk. 8, 4] R Y ZZ RAR Y STD BESTITTI ES SIT AT ESS THIEL HT RY —> = = FL OE LE ZZ SSS URSS für SU) In‘. Fahrrad- u. Maschinen- „Superior Me EEwIE S Txgge Gepäcktaschen zum Befestigen an der Lenkstange. Beliebte Täschchen für Damen- und Herrenräder. No. 855. Gepäcktasche No. 856. Gepäcktasche die Lenkstange, mittleres Façon, aus Ia. Jagdtuch für die Lenkstange, oroßes Façon, aus Ia. Segeltuch ge- gearbeitet. Stück Mk. 2 rb tet Stü k MI 2 6) er arDeitet, > CK MK. =,0 Werkzeugtaschen. >22, Hans Hartmann, Eisenach SAISON S m ÖDE No. 858. No. 899 No. 860. No. 861. Werkzeugtasche Werkzeugtasche Werkzeugtasche Werkzeugtasche ıs bestem Rindleder hergestellt, Rin r gearbeitet, in aus bestem Rindleder gefertigt, mit ein- igt aus vorzüglichem Ker koladebraun, mit feiner Blumen- hokoladebrauı feiner Blumen- gepresster Blumenverzierung, schoko- mit pressung. pressung. ladebraun. Größe 19><18><16 cm. Größe 213<213<16 cm. Größe 21x21x17 cm, Stück Mk. 1.30 Stück Mk. 1.40 Stück Mk. 1.10 No. 863. Werkzeugtasche gefertigt, in jreßter No. 862. Werkzeugtasche aus vorzüglichem Rindleder gearbeitet, in schokoladebraun, mit eingepresster Blumenyerzierung. aus feinstem Rindleder hergestellt, in für Daı schokoladebraun. gear Größe 19x<9>29 cm. gepr Stück Mk. 1.25 “ Stück aus bestem Rindleder schokoladebraun, mit einger Blumenverzierung,. > "0a 9 > m. Größe 18><20><14 cm. Größe ST Stück Mk. 1.30 oe ccccMmP SHT > AT > N e iir MeL = N 8 No. 864. No. Werkzeugtasche Werkzeugtasch nräder 2 + nrader aus bestem Tree 865. 2ind Rindle E H <-<a0T-Ia 11172 RE 11 ST gar“ TY RSS ISSN O (2 TS [> 25 SS ><] OS SSSD SZ ZZ 1022 <> iis / en a yore Sr > vermit Fahrrad- u. Maschinen- N „Superior “=== Industrie —— SOSCHINEN 7 \ Jedem Radler zu empfehlen! Sehr | Ei [8 4 No. 866. Bürste für die Kette N0.867. Fahrrad-Reinigungs- und Kettenbürsten No. 868 No. 869. 11 7 | inihochfeinem Pappkarton. Dersel HATTE ET Kettenreiniger mit Holzgriff h Metall hergestellt, sehr be quem und praktisch, ın hochleinem I ton, 4 i ; 5 und h te 1 : ung der Kette in einfac her und 3 nigt die Kette in wenigen Minuten, mit prima : x DI 109 praktisch, dauerhaft und | Jurste, eine xahmer st € \ Put er I | BIOS EDER N tick BO Pfo . ; = Für le Kette passend. E warzen Borsten. Stück 50 Pfe. zum Abreiben der Nickelt Kompl. K Mk. 1.50 ß )o t, Stück 20 Pfg. 5 Dr | 869. I h, Stück 15. Pfg. i 4 X M | N : | RR Sam: +. hB “dU FEET = MM | : E [ CEN ZSC PNT AREE A No. 871. Reinigungsbürste No. 872. Reinigungsbürste equemen Reinigen der Naben besonders geeignet f I € I 1 weckmäßig bei Reinigung de Rades, um ur | SS: < 1. Sehr empfehlenswe wurster Stück Mk. 1.40 SH 22 i { CENT | 51 TEE j 454 W ER ee 3 AW / FF INE An d ; (Y) 5 A N - Oe FR N 873. Reinigungspürste No. 874. Reinigungsbürste No. 870. Ganz schmale Bürste Ann. H r Reifen, Rahmen und Kette. sehr praktisch zum Abbürsten des Rahmens und der ur Reinigung versteckt liegender Teile 4 f ; Ay ı Borsten. Stück 40 Pfg Felgen, mit n polierte E griff. Stück 40 I Ladellos sauber gearbeitet. Stück 15 Pfg. ice 13 À vr 2 N ND: un u Langgeschweifte Reinigungsbürste No. 877. Reinigungsbürste vo. 878. R i ieune Ste ; er Kettenbürste. Mit derselben ist an 3 ‚D- ‚ae'nigungsbürste Bud: Reinigungsbürste M für Schutzbleche und Rahmen n rt j Rades bequem anzukommen und sind i E infacher Ausführung, / cleiner fnur 7 S prıma Borsten, T 5 ; 4 7 x | | kleinen Öffnungen bequem zu k IK Reinigen der Speichen u D Bürste erfreut sich inf sen großer Stück 40 Pfg. I Minut 20 P 1 : «VU 1 handlich und bequem. theit. Stück 40 Pfe Stück 15 Pfg. Nam = E Ä a > \ \ Yo. 880. Kleiderbürste er E SE Fr 82. Taschen-Kleiderbürste „Sport“ 1 einer Ausführung. Läßt sich bequem aus prima Borst HR ı jeder Gepäcktasche unterbringen. führung, Sehr pral i 5 " Axadfahrer, aus Naturfaser in bester Stück Mk. 1.25 ren 1,80 ‚Nalıtat, Schr empfehlenswert für dieReise. Stück 65 Pfe. ISS AE 132 Inr‘‘_ Fahrrad- u. Maschinen- . <>; „Superior — lndusirie — F> Hans Hartmann, Eisenach ©, SAISON SZ. > ] 1906 328 gas EJ > 6 WWE Zee N = > Rettenbürsten. & vein No. 833. No. 887. d < BE Kettenbürste ‚„‚Kosmos“ FI 5 lt rotierend, seitlich verstellbar und Rn 0. f de Kette passend, vermittelst einer R 17 praktisch, legant M ube regulierbar. Stück Mk. 1.20 Stück Mk. 1.20 DH No. 888. Kettenbürste „Dreibund‘ m verstellbar, für alle Rohre passend, sehr beliebt, Aus rung fein vernickelt und poliert Stück Mk. 1.65 [) en BBW LBP IRB EB IB AB EB AB LER EB ABIS ABAS No. 890. Pedal-Radstütze. he Apparat läßt sich mühelos an jedem Pedal an hrrad überall frei stellen k ZS! CS DS , welcher V 1 > SR fein vernickelt. 5 Hilfsmittel. Ausführu Stück 90 Pfg. C1 IT == II) SS ua EELEEEELEELATALREREERESEAENE I Aufgeklappt. FIZ AIZ SZS 2 Fußruhen. = = 2D SSS DREIBUND a <-> I SI) | E R No. 891 No. 892 No. 893 N Fußruhen Fußruhen Fußruhen 8 beliebtes Façon, aus Ve rnickeltem System Hall, sehr beliebt und gerne us vernick o hergestellt aus vernickeltem Stahlblech, passend für jede Vordergabel, mit Stahlblech, an jedes Rad p ıssend, gekauft, aus Ken Er Stahlblech tisch, da NI BA ; i RS mit Schraube und Mutter oearbeitet, mit Schraube und Mutt geklappt werden kör ts Schraube 1 er. 1raube unc ne Paar 30 Pfe. P 90 Pfs OF DE Paar 45 Pfg. AYRZDIDSSYIRDDSSYRIIDSS | SV SS R (12 RE2 SSSETZISSIHES IL TIP SSIIESSSTIIIES SS HISSSSHISSSSEN Kri OCS >2 MSS SSSSHYSSSHA HT > oe HI SLO 133 Sg No. 884. N - z 3 Kettenbürste „Practical“ pi Da, No. 886. ‚infach rotierend net I Se 5 Kettenbürste „Ideal“ Altbewährte Kettenbürste ? Kettenbürste „Ideal“ ; ei end, sehr beliebt, für runde, doppelt rotierend, mit federnden Schenkeln a ans He Räder u ? = 5 © , aus zweckmäßig äder, t ee raf ; e oder D-Rohre, arbeitet selbsttätig für alle Rohre passend, hochelegant und ee ; 8: Hu ER gar nd die stark strapaziert werden, selbst- g we ee ahrt. fein, einfachste Befestigung, fl. vernickelt. ee ITeichtverstell 4 Stück 65 Pfg. Stück Mk. 1.40 + ; x pv N uck AK. 1, Stück 40 Pfg. Ba 2 S 1.40 1-12] A = A PP » 5 1) 7 LL} D „Superior “=== Industrie —— Z ««_ Fahrrad- u. Maschinen- SDR Hans Hartmann, E S Uy Ss - u - (ra La oe T Se! 5 Ay 7 Se 10.897. FR > No. 898. Rosenhalter 5 3 89 senhalter NO. M No. 895. Rosenhalter No. 896. Rosenhalter No. (. EA N va Be poliert und vernickelt. Paar 8 Pfg, N in blau, recht schmal, Paar 5 Pfg. poliert und vernickelt. Paar 8 Pfe, in blau. Beste Qualität. 8 2 CZ 5 X EE 0 us By 4 (Y} ae E ud = y TOE 3 m BTS T 902 sa No. 899. Rosenhalter No. 900. Fiosenhalter No. 901. Rosenhaller a = en AN) vorzügliche € ität i Paar 10 Pfg. © ein poliert und vernickelt. Paar 15 Pfe. in blau, sehr zu empfehlen, Paar 20 Pfg. poliert und vernickelt. aa 7, N vorzügliche Qualität in blau. Paar g. p IV) > Ge >I > > I > 7 T = | alfor 7 906 MW No. 903. Rosenhalter No. 904. Rosenhalter No. 905. Rosenhalter No. 906. Dozenten Y M mit herausziehbarer Feder. In fein ver- äußerst praktisch, mit Kl ıppverschluß, in blau, soli le Ausführung. polie > Ba t. 4 N ® nickelter Ausführung. Paar 15 Pfg. ffein vernickelt. Paar 20 Pfe Paar 15 Pfg. E 5 H 0 Ir |) ) | <TD) TA Ou Ka? > a > > m HT = 1 “ SE. M No. 907. Rosenhalter No. 908. Riosenhalter 1 extrafeine Qualitä bla n fein vernickelter Ausführung. 5 5 T H 2 r De u in 1 RS 20 Piz. € No. 909 Rosenhalter No. 910. Rosenhalter M m IN) t handhabe er vernickelt sehr praktisch, mit Feder und Klappverschluß, M M) v Paar 15 Pfo, ffein vernickelt, | M UY Paar 25 Pfg. N | [) | M Y] o LL) CLA SN Gut E) / N / N M I — NEE FREE >“ N [1] 4 E ABER = 15 5 ED: > 7 N AN r No. 911. Rosenspangen No. 912. Rosenspangen No. 913. Rosenspangen No. 914. Rosenspangen N M ) Schwarz lackiert, Paar 12 Pfg. poliert und vernickelt, extrafeine Qualität in schw lackiert sauber vernickelt und poliert. y M Paar 15 Pfg Paar 15 Pf Paar 20 Pfg. N [] N) No. 915. Rosenspangen No. 916. Rosenspangen No. 917. Rosenspangen No. 918, Rosenspangen einfache, bequeme Befestigung, in fein sauber poliert und vernickelt, extrafeine Qualität, mit Feder hwar I wbe rnickelter / ührung. sehr schwarz lackiert, Paar 20 Pfg. Paar 25 Pfg. { ] rt x Spuber] VErmjErelies usfilhrung, Zu an 12; a zu empfehlen. Paar 20 Pf Paar 25 Pfg. No. 920, u sn Gummi-Hosenstege No, 919, Fosenbänder a bequem zu befestigen, äußerst haltb Die Hosenstege No. 920 im mit aus ff. Gummi mit Haken und Schnalle, kein Zerknittern der Hosen 25 mehr, elegant und bequem, sehr empfehlenswert. Paar 35 Pfg. Gebrauch, schwarz emalllierter Klam Paar 20 Pfg. MTS = >> PL N} ATI De IS > CS ZZ GIU ID Sl - > =. ZT iir Ie <-4-ATR< << 4TEreI; SRS ZZ SSTISISSSHHSSESSHR ISCH inr‘‘. Fahrrad- u. Maschinen- CTIOT == Indusirie 0 y Y M No. 921. Hosenschoner, 8 cm hoch, u u mit Gummieinsatz und Klappknöpfen, aus 90 Ledertuch gearbeitet. Paar 60 Pfg, (N) = N Y No. 922. Hosenstulpen aus genarbtem UU 1) schwarzen Ledertuch, 16 cm hoch, mit H H dreifach verstellbarem Federverschluß, sehr M Y praktisch und zuverlässig, Paar 75 Pfg, VI Mi u Fes n) Fon ne) py u I No. 925. Hosenstulpen, 8 cm hoch, m ohne Gummizug, jedoch mit Regulier- M) schnalle, aus Ledertuch gearbeitet, Y 4 Paar 85 Pfg. EN | I M No. 926. Hosenstulpen, 8 cm hoch, u Y ohne Gur ug, jedoch mit Regulier- schnalle, aus Kunstleder gearbeitet. Paar Mk. 1. Y M NY AN (1) LL) N0.929. Rapid-Gamasche aus schwarzem N} Ledertuch gearbeitet, mit Vorderausschnitt, wodurch freiere Bewegung des Fußes er- M reicht wird. Mit praktischen Regulier- Y verschlüssen, immer ansehnlich in der D Form bleibend. Paar Mk. 1.— No. 930. Gamasche obne Fuß, aus bestem sc inen gearbeitet, mit Schnurverschluß praktisch und rn gekauft. Paar Mk. 2.60 hilffarbigen Ja; 1 1 => SSS ——— > zs 1 > Fs ITS Saas SS No. 934. Umlegegamaschen „Famos“, neues und praktisches Fagon, aus braun- Kün wasserdichtem und wetterfesten Wb denstoff hergestellt. Unten mit Gummi- 7 hinten ohne Hackenteil, sehr leichtes bequemes An- und Ablegen. Für > Beinstärke passend, 25cm hoch. Paar Mk, 4.- G - >.*.>=z0,00> M1 IZ DD TI IS SSH SSSSEHI FF S SSH SSH 5 CA en CSL LLS ZI RTLA EN x. ne — Ay No. 923. Hosenstulpen, 16 cm hoch, No. 924. Hosenstulpen, 16 cm hoch, M mit Gummizug und 3 Klappknöpfen, aus mit Gummizug und Klappknöpfen, aus u Ledertuch gearbeitet. Paar 85 Pfg. Kunstleder gearbeitet. Paar Mk. 1.20 oa 241 TS fen D 2 > » SOS ZO I en _ E, << SSI (] / MM us No. 927. Ideal-Gamasche, 15cm hoch, steifes Fagon mit Scharnier und Druck- knöpfen, höchst kleidsam, aus Ledertuch gearbeitet. Paar Mk. 1.10 Façon, mit Scharnier und Druck snöpfen, höchst kleidsam, aus Ledertuch gearbeitet. Paar Mk. 1.20 No. 931. Gamasche, 16 cm hoch, ohne Gummizug, mit Regulierschnallen aus schwarzem Ledertuch gearbeitet, sehr be- liebt und bestens bewährt. Paar Mk. 1.25 Diese Gamasche wird mit Vorliebe gekauft. No. 932. Gamasche stellt aus vorzü: tuch, mit S Seiten mit Leder ei sehr beliebt. No. 935. Gamasche mit Fuß, 16 cm boch, mit Gummizug und Klappknöpfen, sehr beliebtes Fagon aus Ledertuch ge- arbeitet, Paar Mk. 1.35 No. 936. Gamasche mit Fuß, 19 cm hoch, mit gutem Schnürsenkel versehen, sehr beliebtes Façon, aus Ia. grauem Loden- stoff gefertist. Paar Mk. 1.60 mc RTR RSR RR » SST SS] >) SS + KRE WIE WE ZIE TEE; a A NT RO PE gera ar SP Hans Hartmann, Eisenach e. SICH DERE u. Maschinen: „Ouperior“- "etc u. Maschinen: Radfahrer-Kragen und Wettermäntel. N rer gerade :ntbehrlich geworden, welche auch bei schlechte Die Nachfrage nach Wettermänteln wächst von Jahr zu Jahr und sind solche für diejenigen a ee Re ir Wetter fahren SIN Alle meine Wettermäntel sind speziell für Radfahrer hergestellt, sie en ES um ein Aufrollenibeg I ee Kon IE . . 7 ma N ai ori ar € ar Ke x I 3 Schutz für die Kniee. Die Wahl der verwendeten Stoffe ist so getroffen, daß die Wettermäntel bei großer Haltbarke No. 939. No. 937. Weitermanfel >< 222 OSM Wettermantel 1 Wettermantel VZ aus grünem Jagdleinen bergestellt, 100 cm lang, mit ab- aus bestem, grau’ melierten Lodenstoff hergestellt und aus wasserdichtem Wachsledertuch, mit Druckknöpfen ud knöpfbarer Kapuze, absolut warmhaltend, sicheren mit Druckknöpfen versehen, sehr be liebt und mit Vor- versehen, sehr gangbares Modell, 110 cm lang, Kapuze PT) Schutz bei ungünstigem Wetter bietend. Leicht zu- liebe gekauft. Länge 100 1; mit Kapuze versehen, abnehmbar. Leicht zusammenzurollen und auf die Ay sammenzurollen und auf die Lenkstange zu schnallen, Derselbe läßt sich bequem zusammenrollen und auf die Lenkstange zu schnallen, Derselbe bietet sichersten (4 da von geringem Gewicht. Praktische Schutzbekleidung Lenkstange schnallen. Er ist ein guter Schutz bei Schutz gegen Regenwetter und wird mit Vorliebe ge- NM für Radfahrer. Stück mit Kapuze Mk, 5,50 Regen und Wind und verhütet oft Erkältung. kauft. Sehr praktisches Bekleidungsstück für Radfahrer ud Stück Mk. 8.25 und sonstige Sportstreibende, Stück Mk, 6.90 R RS RJ SST S<<7H ES SS H u Fg len Dun 2 ; S N) No. 940. No. 941. 10. 948, N No. 942. ı W Weftermantel Wettermantel. Weltermantel 4 1 aus vorzüglichem Kamelhaarloden gefertigt, 120 cm lang, Hergestellt aus prima braungelbem Zeltleinen, sos« nannter : } Schilflei 2 2 : + ne KEN len 3 en en Kan E ar A een Schilfleinen gearbeitet, 110 cm lang, mit 1 (4) gekauft, Vorrätig in grauer Farbe, Leicht, dabei warm Pelerine von tadelloser Beschaff nheit und großer Halt 4 Mag Kapuze, OS SE Piel | M haltend, sehr elegant und praktisch, für Radfahrer, barkeit, mit Druc kknöpfen versehen Dieselbe; t ES E bietet sicheren Schutz bei Regenwetter, Läßt eich E () äger, Touristen sehr zu em fehlen. Läßt sich zusammen- lut wasserdicht und biete > E RAE eu E DOU GN SSA dis Y) 2 I bietet besten Schutz gegen Regen Lenk i R i (YY) rollen und auf die Lenkstange schnallen. läßt sich leicht rollen und auf der Lenk ta 1 i i A ae enge E uf & E -CNKst; als >= Spezei te Sy 5 e “E r Tou- 2: AN EDE: en ee Ba Ausgezeichnete Schutzbekleidung für Radfahrer, Tou N LA (427 risten etc, Stück mit Kapuze Mk. 7.60 ZS IR I> SS > > IRSE 2 “> SIT Ras Io CS S<TDUZZZURNZZESIID IT ux] AUSSSTRG RRZE IN „Superior“-Fehrrac- u Meine vorzüglich bewährten und sehr Sorg Nachfrage beweist. Seiner vielseitigen Ve bequem tragen ohne Belästigungen hervorzurufen. Auf haltt No. 943. Rucksack aus grünem Drell hergestellt in eir facher Ausführung. Speziell für kleineres Gepäck un Schüler geeignet. Mit zwei Lederriemen und Schnur zur Zubinden versehen. Gewicht ca. 230 Gramm. Größe 4040 cm. Stück Mk. 1.40 \ Vor No. 946. Wasserdichter Rucksack für Radfahrer, aı E "Y best und haltbarstem, grünen Jagdleinen gefertigt, m Schutzklappe zum Zulmöpfen, großer Außentasche un starken Rindledertragriemen, sowie fester Schnur ausge- Gewicht ca. 320 Gramm. Größe 50x55 cm. Stück Mk, 3,25 No. 949. Wasserdichter Rucksack, sehr beliebt, be- sonders geeignet für Radfahrer, Touristen und Jäger. Mit zwei Außentaschen sowie Schutzklapne ausgestattet, welche mit Leder eingefaßt sind. Auf der Rückseite des Ruc Be Sackes ist noch eine große Tasche angebracht und können die in derselben untergebrachten Gegenstände während der Fahrt, also ohne den Rucksack abnehmen zu MISS herausgenommen werden. Schr bequemes Tragen auf dem Rücken, Ausführung in prima wasserdicht imprägnierten, grünen Schilfleinen mit starker Rindledergarnitur. Tragriemen 25 mm breit, Gewicht ca. 400 Gramm. Größe 50><56 cm. Stück MK. 4.75 erz I (UST 0 u ZZ 2, Rucksäcke fü . Maschinen- 1906 baren Stoff u. gute breite Trag 1- No.944, Rucksack für Radfahrer und Schüler sehr ge- d eignet, aus gutem, grünen Drell gefertigt, in einfacher, je- n doch starker Ausführung. Mit zwei kräftigen Rindlederriemen nebst Schnur zum Zubinden. Gewicht ca. 250 Gramm. Größe 42x48 cm. Stück Mk. 1.75 Wasserdichter Rucksack für Radfahrer, aus N t erordentlich haltbarem, starken Schilfleinen, welches im- 1 prägniert ist, gefertigt, mit Schutzklappe zum Zuknöpfen, großer Außentasche und starken Rindledertragriemen, sowie Gewicht ca. 340 Gramm. Stück Mk. 3,75 ter Schnur ausgestattet Größe 50x55 cm. il) No.950. Wasserdichter Rucksack. In führung, für jeden Zweck geeignet, aus bestem, wasserdicht impräg- niertem, schilffarbigen Jagdleinen gearbeitet. Mit Schutzklappe, sowie zwei Außentaschen und einer Innentasche versehen, welche mit Leder einresäumt sind. Die Rückseite des Rucksackes ist noch mit einer sen Tasche ausgestattet und können die in derselben untergebrach- ten Gegenstände während der Fahrt, also ohne Abnehmen des Ruck- sackes, herausgenommen werden. Die Riemengarnitur ist aus star- kem Rindleder gefertigt, haltbar genäht und 27mm breit, daher be- quemes ragen ohne Druck. Dieser Rucksack ‚hat sich ‚sehr gut eingeführt und wird speziell von Radfahrern, Touristen und Jägern mit Vorliebe gekauft. Außerdem ist der Rucksack innen bis zur Hälfte mit einem besonders geeigneten Wachslederstofl ausgelegt, wodurch es ermöglicht wird, in demselben eventuell noch blutendes Geflügel, Wild oder frisches Fleisch zu transportieren. Mit Öse für Hundeleine. Gewicht ca. 720 Gramm. Größe 50x63 cm. Stück Mk. 6,— 7 7 r Radfahrer, Schüler, Touristen etc. fältig gearbeiteten Rucksäcke erfreuen sich 2 : von Jahr zu Jabr einer immer größeren Beliebtheit, was die außerordentlich rege rwendung halber ist der Rucksack dem R J ad-Touristen sowie dem Geschäftsmann geradezu unentbehrlich geworden und läßt sich sehr riemen habe ich großen Wert gelegt; einige Nummern sind aus wasserdichtem Tuch u. imprägniert. No. 945. Wasserdichter Rucksack für und Touristen, empfehlenswert, aus prima tem, .grünen Jagdleinen, mit bester Ri g nebst starker Schnur zum Zubinden und Schutzkl; dleder hrer sowie auch für Jäger und T ppe und zwei h Die ® auf und kör Wasserdichter Rucksack, sehr - währleistet. garnitur, Tr; No. 951. Wasserdichter Rucksack. art w einlage, in extraguter und empfehle L it, vorzüglichem, wasserdicht im brauner Farbe hergestellt garnitur. Dieser Rucksack sonders geeigneten Wach: licht wird; in demselben eve oder auch frisches Fleisch z Metzger etc. besond i > große SCHE un Seeſen 5 ern Industrie RS „Superior“- Fahrrad- u. Maschinen- 23, Hans Hartmann, Eisenach % NE y AR SAISON Sy N 2052 1906 FF X S 1: == Lenkstangen. <= S1] IS) AES ) SPREE ON EISE NACH Q Veranlaßt durch die große Nachfrage, welche Sich von Jahr zu Jahr Stetig Steigert, widme ich diesem Artikel meine besondere Aufmerksamkeit. Ich liefere für einen Sehr billigen Preis nicht nur eine tadellose, vortreffliche Qualität, sondern auch hochmoderne Facons, elegant ausgeschweift, welche von anderer Seile schwerlich in derselben Ausführung zu haben sind. Die Vernickelung ist eine silberweiße und dauerhafte von hochglänzender Politur. Die Preise verstehen sich ohne Bremse und ohne Griffe und sind diese Artikel auf den nächstfoleenden Seiten zu billigsten Preisen aufgeführt. Sämtliche Lenkstangen sind in den Schaftstärken 19, 20, 21, 22, 23, 24 und 25 mm am ‚Lager, andere Maße werden auf Verlangen gegen einen Mehrpreis von I Mark geliefert, was eine kurze Lieferzeit bedingt. no 1 H = H No. 952 No. 953 I 5 No. 956 SS Lenkstange Lenkstange Lenkstange Lenkstange Lenkstange EA 1 € 2A. vernickelt. usgeschweifte For | 1 ( ebogenc wenig nach unten gebogene | ir n 19, 20, 21, 22, 23, Vorrätig in 19, 20, 21, 22 Form. ] 25 1 Schaftstärke. 24 und 25 mm Schaftst 19, 20, 21, 22, 23; Vorrätig in 19, 20, 21, 22, 23, 1 Y Zt Mk. 3.25 Stück Mk. 350 3,5( 1 20 mm Schaſtstärke. 24 und 25 mm Schaftstärke, 2 HL k Mk. 3,59 Stück Mk. 3,50 er Fre, T / x / / "WT UI D Vo. 958 N D) 61) No. 961. Lenkstange Lenkstange Lenkstange Lenkstange hlich 1 h te boge | A f x EUER R t Vorbau für Rennmaschinen ) > JA - ne NE rratıg in 22 und 25 mm us nn ) Ei = ad 2 ya x I 2 20 Schaftstärke, 24 unc 50 1 ! 3 ftstärke > IK, 5.90 Stück Mk. 5.25 Stück Mk. 3,50 3,75 No. 962 Fr Lenkstangen A mit Anzugschraube, \ ic u 1 L ch, liefer le Formen (No. 952 IE r Schaftstär > I Konstruktions- fangen "passen Ansicht einer Systems und 1 I | Lenkstange mit geben, Jen! cine Lenkstan rt Anzugschraube. Konstruktion gewür Stück Mk. 5, SEES: 7, RARA Es IS 2-31 SSSISHISTSTEH << „Superior «€ Fahrrad- u. Maschinen- === Industrie ==Z betreffende Lochweite anzugeben. Kunstkork, Sowie inwendig mit einem Leimausstrich versehen. stange oder den Griff innen mit Wasser zu befeuchten und die Griffe aufzustecken, solche sitzen dann vollständig fest. Korkgriff aus feinem gepreßten Rohkork gefertig sauberem Aussehen, äußerst elastisch und schweißaufsaugend. Mit Celluloidzwingen schwarz oder weiß versehen No. 964. L« 965. 30 Pf 30 ‚chweite 22 97 25 feinstem Naturkork in schöner Aust ckenförmigen Celluloidzwingen in Schw No. 968. Lochweite 22 10 I 969. Br 25 40 ze Si > Kork-Ballengriff ! rk, I n Celluloid- elegante Form, aus bestem Na Kor C em : c i 1 Y ıch wingen, in schwarz oder weil, YV = No. 972. Lochweite 22 mn [ 50 | 973. 6 50 E Feiner Celluloidgriff farbig ügli ite 1 „inge sortiert. Sehr vorzügliche Qualität, mit langen Zwingen, Ausstattung. ir 85 Pfg 85 Lochweite 22 mm. Pa 25 No. 976. ZI EN, SAISON Griffe für Lenkstangen. Sämtliche Korkgriffe sind in 22 und 25 mm Lochweite am Lager. Bei Bestellung ist außer der Nummer auch stets die Meine Korkgriffe sind von bester Qualität und aus Naturkork gefertigt, also kein Beim Montieren der Griffe ist es nur nötig, die Lenk- feine ,, Hans Hartmann, Eisenach I nr N QI REES Stif vorzügliche Qualität, aus bestem Naturk« weißen Celluloidzwingen ver. No. 966. Lochweite € 2 967 25 Korkariff in eleganter Ausführung und besonders haltbar breiten Celluloidzwingen in schwa No. 970. Loc 971. . 25 Kork-Ballengriff ; p 752: O > ? R Ga ENR Y > 2/W aus feinstem Naturkork, mit Schwarzen eißen Celluloidzwinger und mit Ringen eingelegt. Hochfeine Ausführung, Sehr beliebt gern gekauft. No. 974. Lochweite 22 mm. Paar 50 Pfg ID. : 25 50 > N BR Allerfeinster Celluloidgriff in bunter Ausführung, hochfeine Ausstattung und besonders haltbar, weißen Celluloidzwingen und mit Ring im Zentrum. No. 978. Lochweite 22 mm. Paar Mk. 1. 979. Ss 20322: 2 seele TIT] SS ZT TP OO) nz mut DÁ = al TE =D SEG DET NT nn EA, Super ior 66 Fahrrad- u. Maschinen- „ 5 1906 9 25 WX WERS) <== Fußbremsen. E> az N o. 982 . No. 980. Fußbremse No. 981. Fußbremse SEE er ter d RE Y y an 3efestigung derselben geschieht unter dem zum Befestigen am Gabelkopf, in extrastarker Aus- zum Befestigen DEO is SES 1 E è SAE M E cl ALTERN Aus- führung, außerordentlich praktisch. Für jedes E ION größter Hal Pf. führung fein vernickeltfund Bolten Pfg. Rad passend und leicht anzubringen. Stück 50 Pfg. ff. vernickelt und poliert Stück 30 g x RESE A 2 E EE Es y No. 983. Fußbremse. No. 984. Fußbremse. yy Dieselbe wird am oberen Ende der Gabelscheiden, also unter dem Gabel ) [ bremse, d eren Konstruktion die Befestigung an jedem Rade ge. estigt Fein poliert und vernickelt, passend für jede M } C hrer doppelte Auftritte neben der Bremse auch als Stück 45 Pfg Fußruhe dienen, welchen Vorteil sich ı mentlich Tourenfahrer zunutz g Ausführung ff. vernickelt. Stück 70 Pfg 3 4 > 4 DI € « . a 0 E Biebremsen 2 | ; A Die Zugbremsen wer- ! ' Cg) AS > go | den am oberen Ende 4 ' der Vordergabel oder Ss FK am Gabelkopf ange- \ FAS bracht und eignen Sich (S u y besonders für leichte ge Halbrenn- und Renn- SCHE Y WM) maschinen, Am Hebel OZ einer jeden Bremse be- : (2 rs kräf No. 986. Zugbremse C I 0er mM AS in kräftige 1 H No. 985. Zugbremse mit Riemen. indet Sich ein krä i: SCI n hochfeiner Ausführung Sicherste Wirkung, verbunden mi (1% € Montierung an jedes Rad. Be quemste Handhabung oh Lederriemen ev. Kette, robter Haltbarkeit. Für jedes Rad passend, auch für solche mi 9) y IT rer EE GE EN terial gearbeitet, welcher mittels einer hut | Feir Ausführung, Stück Mk. 1.20 \ vernickelt Stück 85 Pfg >. >= durch einen Ring ge bildeten Schleife um SR En IS die Lenk Stange gehängt wird. Um die Bremse Ze in Tätigkeit zu Setzen, genügt ein leichter Zug am Lederriemen odel Kette, worauf das Rad Sofort n seinem Laufe gehemmt wird. Die Funktion der Zug bremsen ist eine tadellose, No. 987. Vorderradbremse mit Zugriemen No. 988 : verstellbar, für jedes Rad passend und leicht anzubringen, Zum PB E05 Zughebelbremse längeren Gebrauch geeignet, da nur von bestem Material und kräftig N nDochf gehalten, mit starkem Lederriemen. Stück Mk, 1.45 kelter Ausführung. Dieselbe wird an den ügt. An dem Hebel befindet sich ein kräf- Ein leichter Zug genügt, um die Maschinc ingen, Volle Garantie für tadelloses Funk- tıonleren, Stück 90 Pfg. ZAR SSSR inr‘‘_ Fahrrad- u. Masec inen- 1 „Superior“-Tr u Maschinen- ‚>>>, Hans Hartmann, Eisenach 7 DE SAISON Y St A, Be Ion TER Sauberste Arbeit! Hand-Bremsen Solid und kräftig gebaut! . | No. 991. Felgenbremse in eleganter Ausführung, No. 989, i | “ie Felgenbremse | mit Hebel und Scharnier. Kein Vorderrad. Außerordentlich leicht zu handhaben, von großter Wirkung. Fü ufs beste zu emi | Versagen der Bremse beim | Platzen der Radreifen, absolut y sich7r wirkend d deshalb von oröß“-r Zuverlässigkeit, ffein ver- ; rickelt. Stück Mk. 3,25 A fahrbar bei Anwe i Bremse Volle N et tadelloses Funk > bestem Material vernickelt. Stück Mk. 2. zuverlässig un tierung. Die gefertigt, 75 No. 990. Stoßbremse nit 2 Fülyrungsscharnieren und Brem Sa huh nut Gummi, fein vernickelt Stück Mk. 1.40 ) No. 992 Doppel- No. 994 Daumenbremse für Fahrer, welche I jtange meist ın ler Mitt = a lieferbar und zwar fur gerade zufassen pflegen. Leicht i as unten und tief wirksam, in hochfein vernickelte ihrunc Ausführung Stück Mk. 3. vernickelt, mit Stiftführung vers Stück Mk. 3,90 No. 993 Felgenb remse BEST BEST BEAT BEAT BEAT TEATE BER Flebel zum Drücken. Denkbar größte \Wirkung bei gerinpstem Für meine „Superior“-Fahrräder sind vor- mit ebel zum cken g y | a Hebeldruck. Hemm lurch Straßenschmutz ausgeschlossen. stehende Bremsen nicht zu verwenden. Felgenbremsen nutzen C1 Laufmäntel nicht ab. \us bestem Material 3 in ffein vernickelter Ausführung. BA AEI HE EI GESET Stück Mk. 2.70 2 « en ‚>>, Hans Hartmann, Eisenach — Industrie No. 995. Bremshebel, paßt für gerade ge- No.996. Bremshebel, passend für nach oben 7 No. 997, Bremshebel BI a: ee Y bogene Lenkstangen, ffein vernickelt und poliert. gebogene Lenkstangen, in fein vernickelter und Lenkstangen De % 3 ES k Mk | 10 u || Stück Mk. 110 polierter Ausführung. Stück Mk. 1.10 polierter Ausführung. "StückZMkzT, I us (BT | | imo (01 No. 1000. Bremskloben, No. 1001. Bremsfederring, | befestigt die Bremsstang« hält die Bremsspirälfeder in M F im DBremsrohr, fein ver- ihrer Lage fest, vernickelt und | kloben mit Schraube und Bremsgummi. und Mutter. Stück 35 Pfg. nickelt. Stück 20 Pfg. poliert. Stück 20 Pfg. | Stück Mk. 1.75 N m SL ot |) No. 1002. Brems-Spiralfeder No. 1003. Bremsfeder aus Stahl- No. 1004. Bremshalter. Derselbe No. 1005. Bremshalter in ver- | vernickelt und poliert draht, fein vernickelt. erfüllt einen doppelten Zweck und nickelter Ausführung, ebenfalls als | Stück 15 Pfg. Stück 15 Pfg, zwar als Schutzblech- und Bremshalter Schutzblechhalter zu benutzen, für MI € ; und ist an jedem Rade leicht zu be- jedes Rad passend. (| festigen, fein vernickelt, Stü k 30 Pfg. Stück 40 Pfg. W| No.,998. Bremsfuß komplett mit Führungs- ‘No. 999. Bremsstange, zu jedem Bremshebel Schraube, Brems-Spiralfeder, Bremsring, Brems- passend, gut vernickelt und poliert, mit Schraub Y No. 1006. No. 1007 Bremshebelhalter No. 1008 Bremshebelhalter No, 1009, Bremsführungs-Schraube fein vernickelt, in gestanzter Aus- schı fein vernickelt und poliert, führung, das gebräuchlichste Facon Stück 35 Pfe, auf dem Markte. Stück 20 Pfg, Stück 40 Pfe, Bremsgummi elegant, fein vernic kelt, o für Hallsche Bremse, in haltbarer fälliges, zierliches ] coI Qualität, N cry Stück 15 Pfg, M SH SS > => ne LIRSS = = — > er IISS <== <> <> No. 1010. Bremsgummi Bremsgummi für Plattenbremse, besonders stark für Plattenbremse, in bester Qualität, und empfehlenswert, Stück 15 Pfg, Stück 20 Pfg. = No. 1011. No. 1012. i Bremsgummi für Plattenbr: mse, > TZ IS No. 1013. v Bremsgummi ; besonders stark ur Plattenbremse, bewährtes Fagon in 1A und empfehlen wert, wie No, 1010, empfehlenswerter Qualität. Die obere N jedoch für schmale Reifen a a in die Hülse ES N} ] = Wird, besteht aus Hartgummi, der untere / til. 5 ; . s z f e Stuck 25 Pfg, Peil, welcher die Bremswirkung vornimmt, N aus Weichgummi. Stück 40 Pfg. H ao UI) sus u TJ ZHS SL LOSSSSS > >. [re IS SSS (A = Zz i ZH ATT) OM) TSM = <<o-z<1rile-T De <=> CO R > E COS —f) e GE Zone ZEI > ZZ M YR SXLISISS DOSS zT 142 (IIS = Inr‘‘_ Fahrrad- u. j „Superior“ mag 4 Mazehinen >», Hans 1906 DIN R WS Weges == Diverses. ESS u u u SSS SS 2S-I1 FI 42S Oberteil. Unterteil : Unterteil, Oberteil, N, 405 en E = Y | ES Vo. 1014. Säbelhalter „Milifaria No. 1015. Säbelhalter „Praktisch N 14 ER A ) D ee a nl u neue Konstruktion, ff. vernickelt, Infolge bewährte, beliebte Konstruktion, speziell für Gendarmensäbel, ff. vernickelt, äußerst [X N sichere seiestigung am Rade Er Sn ineint me des Säbels in die Speichen voll- leicht zu befestigen. Mit Ledereinlage, ein Beschädigen des Säbels ist somit v Wig Av ständig ausgeschlossen, ps Beach! r WM ausgeschlossen. (Y NV Paar Mk. 1.20 Paar 85 Pfg. VW Ud u IL] |] 25-1) DS N) () : Y Hi - un () N y y Y oa y Mi Be No. 1016. Gewehrhalter. No. 1017. Rartenbehälter. M VW Das ktischste, was existiert. Zu jedem R 1 kelt und poliert Der für die Legitimationskarte bestimmte Behält 1 in die Stütze iw ) I | 2 I (Y] Unentbehrlich für Jagd- und Militärpersonc I ster Ausf g, von besonders Rades eingeschoben und mittels F f Set n elega 141 : E E A = (TJ ou haltbarer Qualit vernickelter Au 16 M My Paar Mk. 1.45 Stück: 40 Pfg. Ay No. 1019. TNagelfänger. —- M = Bw su & mr Dieser kleine Gegenstand ist einer der wenigen, wirklichzweck- Un nn Z i | JET D Fal N entsprechenden und da vielfach unDdeachteten Y Für Artikel, welche die geri vieder € N Die meisten großen und rd wer TE er ! I Hinterra Ei spieligen u licher c-R t } 4“ oa fe R == Anbringung agelfänger igt tsleute, welche [TJ "y E 5 das Rad t glich und auf allen Wegen benutzen, haben seit Ay M \ ® / Anwendung des ihnen nunmehr unentbehrlich gewordenen WM \ Fürs N | Nagelfängers keinen auf Nagel, Dornen und dergleicien zu- WJ) M / \ | rückzuführenden Pneumaticdefekt mehr und beweisen die WW [yY] 4 |' Vorderrad \ | glänzendsten Zeugnisse, daß mein Apparat der ig ste auf u Da 1 VÖ Markte ist. Die Mc ze ist sehr eit a No. 1018. \ nungen veranschaulichen und ist bei B Ing g N N 8. Magelfänger. | g Ban u N MA St ktisch und bewährt. Verhindert d 3 M Form und Weite == abelrohre noswenne M, (Y) tiefe dringen von Nägeln, Stecknadel \ . Komplette Garnitur 65 Pfg NY) NY Gla ittern etc. in die Laufdecken. Tausend« (YT) .. im Gebrauch. Paar 75 Pfg \ SH Y = = E »: MR SSD Due se N». 1021. Feststellvorrichtung. N "ZUS 2 Ermöglicht * freibändiges Fahren, obne Beeinträchtig ler = leichten Steuerung. No. 1020. Fahrrad-Spiegel 7) m Schr praktisch, an jeder Lenkstange zu befestigen und durch as Wie aus der Abbildung ersichtlich, lem Rade anzubringen DH N Kugelgelenk leicht veı stellbar. nd lei Zunehmen (Y) NY Der Spiegel läßt sich so einstellen, daß man beim Hineinse hen be Ausführung poliert und vernickelt. Y M obachten kann, was hinter dem Rücken. vorgeht. Stück 70 Pfg. () Va Stück Mk. 1.70 In montiertem Zustande. AN dG H (A N ccm RRE 27 N Me MIES SGA SGG iifr sam OS ee A Spre <== THER UMZ >I ZZ ZI 143 a seen ET OR AIRIS SE 5 STR 4 „Superior“ Fahrrad- u. Maschinen- SR, Hans Hartmann, Eisenach | | y © ——— Industrie ST VE N Diverses. => # yy No. 1024. NY IM a No. 1022. Zigarrenhalter A H 7 Ll Su Blumenhalter mit Celluloid-Unterteil für Radfahrer, an der 0) " My in sehr netter Ausführung. Um die Lenkstange anzubringen. N W 0 Y Blumen frisch zu erhalten, wird in den Für solche Radfahrer, £ N I NY Behälter Wasser eingegossen. Leicht im welche gern rauchen, sehr Wi Y M Gewicht und sehr bequem an der Lenk- geeignet, da die brennende N N u. stange zu befestigen. Für Korsofahrten Zigarre jederzeit in den M N ven empfehlenswert. Halter gesteckt w erden Y N) (4) Stück Mk. 1.45 kann. Stück 40 Pfs. m), M N N \ WY Han vo No. 1023. Blumenhalter A m m) in fein vernickelter Ausführung, für jede Le nkstange (N N M Jassend, allgemein beliebter Artikel. Stück 25 Pfg. N M NM S Y Y |) UL MV ON N M 14 D 08 [) > m u (1) D oe] Bıeseseeeeen | hj N : UN je | 8 Y 4 aut Ei ey 30% | eee y No. 1022 No. 1025. Namenschild No. 1026. Namenschild \o. 1027. Namenschild M 8 Blumenhalter fiein veruickelt, zum An- in feiner Ausführ . N OLD SS u: en ; M M ut schrauben an das Steuerrohr. elegantem 1 rf i n rt und En E No. 1028, N N loi Intertei Stüc 5 an dem St 1 L ulklappen eingerichtet. ; Celluloid-Unterteil. Stück 15 Pfg n den RAS es Ele Rn Namenschild „All Heil“, " Y t um Anbringen des In fi. vernickelter Ausführung, M yy 5 l die Vorderseite 40x48 mm. Vorderseite hübsch U Nc sravieren des Mono- geprägt und zum Aufklappen, hintere M | 9. pei | — | Mit Halter für die Wand zum Gravieren des Namens My M ısstange. Stück 80 Pfg. eingerichtet, Stück 80 Pfg. Y y/ 4 Ev I I u " us M) U) | TETZNERs SILBER |) Hall N) M "Stat. ERFURT. y N) 2 TAS o Mild Py A No. 1029. N | MN) Adressentafeln. N y' Zun Anklemmen an die Lenkstange, mi ; : : a A N Y tia EE No. 1030. Schutzblech-Verlängerung vo. 1031. Schutzblech-Verlängerung N d ch da d 1S 1 tige Bekleben der aus Wachsleder gefertigt, von größter Dauerhaft 21 u tahlblech mit Lederansatz, größte Neuheit, erlaubt das Fahren m | HH Räder Aa lurch vermieden bleibt; fein An jedem Schutzblech leicht anzubringer ı Schmutz, da der Fahrer absolut nicht mehr mit Kot N M x SIA daß der Fahrer bei großem Schmutz bespritzt wird bespritzt 1. An jedem Schutzblech anzubringen. || vernickelt. x 8 "| () Stück 40 Pſg. SLU LESO Big Se Y Y | | 405 N) FL SD x | M DILDO STH IT SI FID ME . | Y) | Y | M 0 1032. Taschenmesser Y Y M nalen, sehr sauber und aus vorzüglichem M 1 M Frs Die Schalen sind hochfein verziert und M 1) T En an Rad tennen dar, Mit zwei besten Stahlk ingen il ) “0 - v je Korkzieher vergehen. N) M N tück Mk. 2,— N NY (Y) N N) u HN À . 1033. Taschenmesser Mm M M A OÖ it fein verzierten Aluminiumschalen in N M ‚ ebenfalls mit sehr originellen Verzierungen I (Y) M 1 kt, mit zwei Klingen versehen, (N M WY Stück Mk. 1.45 N MM [1] [1] u A) M U} Das SS No. 1034. Taschenmesser ; N IN M v handlicher Form, mit fein geprägten Aluminiums halen N Ay MY ter Aufmachung. Dasselbe ist mit zwei vorzüglichen Y u u Stahlklingen versehen, + N: a Stück Mk. 1,10 N Ww R MH N N ZA FSSSATZSSCHTISSHNH VII = 7 N SA => ERAR zo EF NR CS >, SEE ISS HS j V 0 a al „HuUperior“- Sehr" 1. Maschinen. >, Hans Hartmann, Eisenach ==, ne 2 <) SA I 8 O N „= C7 47 ES Veen = Radfahrer-Peitschen =< in sauberster geflochtener Ausführung, mit fein vernickelten Beschlägen und Schutzhülsen für die Peitschenhalter. ndustrie =— ie A VSG R | Die Nummern 1035, 1036, 1037, 1038 si DER 2 R 1038 sind Peitschen mit Rohreinlage, die Nummern 1039, 1040, 1041, 1042 sind mit Stahleinlage versehen und fast unzerbrechl Ganze Länge der Rohrpeitsce > 5 Ohrpeitschen zirka 100 cm. Ganze Länge der mit Stahleinlage versehenen Peitschen zirka 110 cm. I > > ZIZT ZZ T1T222 > (12.25 III) — = 2 Ce I 543 2 EIA a e S2 e SÉ did COLADA 1045. Peitschenhalter No, aus bestem Material gefertigt, Stück 25 Pfg. fein vernickelter Ausführung Vorzüglicher Schutz gegen die unaı Holzgriff“ versehen. } No. 1035. Rohr- No. 1036. Rohr- No. 1037. Rohr- No. 1038. Rohr- No. 1039. Stahl- No. 1040. Stahl- No.1041. Stahl- No. 1042. Stahl- peitsche mit Kapsel. peitsche mit Adler- peitsche mitJockey- peitsche mit Hunde- peitsche mit Kapsel. peifsche mit Adler- peitsche mit Jockey- peitsche mit Hunde Stück 60 Pfg. klaue. Stück 90 Pfg. kopf. Stück 90 Pfg. kopf. Stück 90 Pfg. Stück 90 Pfg. klaue. Stück Mk. 1.20 kopf. Stück Mk. 1.20 kopf. Stück Mk. 1.20 RIS GR Sa ee, on u No. 1043. Hundepeitsche 3 No. 1044. Hundepeits mit Karabinerbaken, aus bestem Leder geflochten, rst solid und mit Riemen, in feinster Ausführung, aus ge dauerhaft gearbeitet, auch in der Satteltasche unterzubringen. mit vernickelter Metallhülse verseben. 70 © Tänge ca 70 cm. Stück Mk 1.60 Stück Mk. 1.60 Peitschenhalter. == No. 1046. No. 1047. Peitschenhalter Stahlblech gepreßt, extraleicht, Peitschenhalter fein vernickelt, mit federnder Stahlhülse versehen, wodurch die Peitsche einen festen fein vernickelt. Stück 25 Pfg. Halt gewinnt. Derselbe ist ferner mit Scharnierklazue ausgerüstet, welche einen guten Sitz ermöglicht. Stück 55 Pfg. TD 1gene ur a E vy .. y xo. 1049. Radfahrer-Schläger. durch Hunde usw. hme Belästigung | stange in dem Peitschenhalter befestigen, gut vernickelt. = T Läßt sich an der Lenk CIIIZIZSIT IF SIR SAT PS II if III SSSEIISSSESH ITS STEH 145 Derselbe ist aus Stahldraht spiralförmig gewunden, mit Knopf und poliert No. 1048. Yaita . Peitschenhalter mit federnden Backen, wodurch Peitsche einen festen Halt g Solid Extraleicht und fein vernickelt. Stück Mk. 1. Stück M 1) Fr ST Y) > STE SSFESEITISSSS —inausirie —— „Superior“- Fahrrad- u. Maschinen- SER, Hans Ha imann, Eisenach Unter Garantie! Ges Dann te Räd CP Unter Garantie! in vorzüglicher Qualität und Ausführung, mit Sorgfalt gearbeitet, genau gebohrt und gut zentriert, unter Verwendung IN von staubsicheren Präzisions-Naben, prima Patent- Kronprinz- Rippenfelgen, NN welche auch innen emailliert sind, daher bester Schutz gegen Rosten, mit NY A vernickelten Tangentspeichen und vernickelten Nippels mit haltbarem Gewinde. Ich garantiere für gutes Material und sauberste Arbeit! Ich liefere sämtliche gespannte Räder in vorzüglichster Qualität und bester Ausführung und sind dieselben genau zentriert, sowie fix und fertig montiert, damit die Räder ohne weitere Umstände sofort in die Maschine eingesetzt werden können. Die verwendeten Naben, Felgen, Speichen und Nippels sind bewährte und dauerhafte Fabrikate. Alle gespannten Räder werden in kompletter Ausrüstung, also mit Achsen, Konussen, Stahlkugeln, Muttern usw. geliefert, auch mit Kugelhalteringen, welche das Herausfallen der Kugeln beim Ausziehen der Achsen vermeiden. An den Hinterrädern befindet sich außerdem ein Aufstieg. Besonders möchte ich darauf hinweisen, daß zu meinen gespannten Rädern nur vortreffliche und präzise gearbeitete Kugellagernaben verbraucht werden, welche aus dem geeignetsten Material hergestellt, Staub- sicher und Ölhaltend sind. Die Lagerschalen an diesen Naben Sind eingedrückt und gut befestigt, das Eindringen von Schmutz usw. ist demnach nicht gut möglich. Die Patent-Kronprinz-Rippenfelgen haben anderen Felgen gegenüber den Vorzug, daß der Boden durch eine erhöhte Rippe verstärkt ist, hierdurch gewinnt die Felge nicht nur an Stabilität, sondern sie ermöglicht auch genauestes Zentrieren der Räder und macht auch die sogenannten Hutkrempen unmöglich. Ferner kommen die Nippels mit ihrer ganzen Auflagefläche auf die Felgen zu liegen, was eine Beschädigung der Reifen vollständig ausschließt. Außerdem sind die Felgen außen und innen haltbar emailliert und zwar in schwarz, elfenbeinfarbig oder holzfarbig. Die gewünschte Farbe wolle man gefälligst bei Bestellung stets angeben. Die verwendeten Tangentspeichen und Nippels sind sauber vernickelt und poliert. TEIA Gespannte Räder sind in nachfolgenden Größen vorrätig, passend zu Pneumatics, welcl Maßen bezeichnet sind: | 2612", 261", BOI", 28><11/,", 285<15/,", 285<18//1, 30><11/,1, 305<15/,", 302<18/,9, 4 (Die Größe ist stets Pneur gegeben.) Die Hinterräder sind mit folgenden Zahnkränzen lieferbar: für 1"-Blockkette und Doppelrollenkette mit 7, 8 und 9 Zähnen, für 1“ Rollenkette mit 7, 8 und 9 Zähnen. für ®/,“-Rollenkeite mit 13, 14, 15, 16, 17 ınd 18 Zähnen. SE ee ek | II BY 1 . "dl No. 1050. Einzelnes Vorderrad No. 1051. Einz i DF erra im mit Patent-Kronprinz-Rippenſelge und bester Aus t Patent-Kronprinz-Rippenfelee und ester Aus S8 führung, wie oben beschrieben. Vorrät'z in allen Irung e oben orrätig mit Zahn- „FE: EB i Größen, Felge innen und außen schwarz, elfenbein- nz 1 Aufstie el € Ir ie A 3 7 farbig oder ho!zfarbig emailliert ſertig zum Ei hv f ei ler ER rb 3 | setzen in die Maschine um I Maschine 1 |! Stück Mk. 6. Stück Mk. 9 1E j Ein H No. 1052. Garnitur gespannte Räder, 6. Ei also Vorder- und lernt, mit Patent-Kronprinz-R ppenlelgen und bester Ausführung, wie oben jeschrieben. : Y Vorrätig in allen Größen, Felgen innen und außen schw elfenbeinfart ler holzfart liert f M le ’zfarbig emailliert, fertig { 1 im I tzen in M i Paar Mk, 1 DES SU Bei Aufträgen ist es nötig, stets genau anzugeben, für w. Iche Größe des Pneumatic die Räder passen sollen, ferner ob schwarz, elfenb« Infarbig oder holzfarbis emaillie Ben außerdem noch, mit welchem Zahnkranz und et en a re : SEBA No. 1050. Vorderrad. 2 DIR | 5 No. 1051. Besonders empfehle ich die schwarz emaillierten Felgen zu wählen \ Diese Emaillierung ist sehr modern, auch die empfehlenswerteste, da solche weit haltbarer als farbige Ist LIST 2 SSII Qs EA 1» = SSS HS =S Jy > 1-4) <> >> ES e inr‘‘_Fahrrad- u. M : „Superior == ne A Unter Garantie! Gespannte Räder Unter Garantie! in vorzüglicher Qualität und Ausführung. nummer Gespannte Räder mit Doppelhohlstahlfelgen. T rc . Es No. 1053. Einzelnes Vorderrad No. 1054. Einzelnes Rinterrad Benson] anl und bester Ausführung, wie mit Doppelhohlstahlfelge und bester Ausführung, wie nn en un Größen, Felge innen beschrieben. Vorrätig mit Zahnkranz und Aufstieg, ler a % e En a arbig oder holzfarbig in allen Größen, Felge innen und außen schwarz, ‚ fertig zum Einsetzen in die Maschine. elfenbeinfarbig oder holzfarbig emailliert, fertig zum Einsetzen in die Maschine. Stück Mk. 10.75 Stück Mk. 7.50 No. 1055. Garnitur gespannfe Räder also Vorder- und Hinterrad, mit Doppelhohlstahlfelgen und bester Ausführung, wie beschrieben. allen Größen, Felgen innen und außen schwarz, elfenbeinfarbig oder hölzfarbig emailliert, fertig zum Einsetzen in die Maschine. Paar Mk, 18.25 Vorrätig in Bei Aufträgen ist es nötig, stets genau anzugeben, für welche Größe des Pneumatic die Räder passen sollen, ob schwarz, elfenbeinfarbig oder holzfarbig emailliert und bei Hinterrädern außer- dem noch, mit welchem Zahnkranz und wieviel Zähne derselbe haben soll. Diese Besonders empfehle ich die schwarz emaillierten Felgen zu wählen. Emaillierung ist sehr modern, auch die empfehlenswerteste, da solche weit halt barer als farbige ist. No, 1053. Vorderrad. Hinterräder mit „Torpedo“-Freilaufnabe. Wenn man noch vor wenigen Jahren der Freilaufnabe mit Rücktritt Interesse entgegenbrachte und dieselbe mehr als Spielerei ansab, £0 hat sich dies indert, da man die großen Vorzüge dieser Erfindung eingesehen und 's Gt sich die Freilaufnabe von Jahr zu Jahr immer mehr ein und erfreut NV (ME II, liese vorzügliche Erfindung noch nicht allgemein eingeführt ist und derselb mit Mißtrauen gegenübersteht, so liegt dies zum Teil daran, daß mehrere struktionen in Bezug auf Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und einfachen Mech lassen. Verschiedene Systeme von Freilaufnaben sind so kompliziert und Laien unmöglich ist, den Apparat selbst im Bedürfnisfalle auseinander zu nehr ei muß, die Nabe nicht wieder ordnungsgemäß montieren zu können. D ı ist die „To nabe von so einfacher Konstruktion, daß sich jedermann mit Leichti; ıt macht, sämtliche bisher gemachten Erfahrungen sind von dem Erfinder b - die früher bestehenden Mängel anderer Freilaufnaben nicht an. mit automatischer Rücktrittbremse, wie sie der Radfahrer wünscht: In j zuve e, im Gebrauch unverwüstlich, in Konstruktion und Handhabung verblüffend e ısammengefaßt sind die Vorzüge der „Torpedo“- Freilaufnabe folgende: — > <> Es — > Einfachste Konstruktion! Spielend leichter Lauf! Kein toter Tritt! Absolut sicher wirkende Bremse! Unverwüstlich im Gebrauch! Festsetzen oder Heißlaufen ausgeschlossen! Auswechselbarer Bremsmantel! Größte Zuverlässigkeit! = = == DS No. 1056. Hinterrad mit „Gorpedo“-Freilauinabe, ausgestattet mit „Kronprinz“-Rippenfelge und besten, fein vernickelten Speicher äußerst präzise gespannt und zentriert. Vorrätig in Größe 28 Zoll, Felgen innen emailliert. Stück AK. 20.75 No. 1057. Rinterrad mit „Gorpedo“-Freilaufnabe, ausgestattet mit Doppelhohlstahlfelge und besten, fein vernickelten Speichen, solideste Vorrätig in Größe 28 Zoll, Felgen innen 1d emailliert. Stück Mk. 22.— sehr sorgfältig gespannt und zentriert. REMI LAILA LALA DIEL RE RAABA BLATT LTE Das Einspannen von Freilauinaben in ältere Fahrräder führe ich zum Preise von 19.50 Mark netto fachgemäß aus. daß mir das betreffende Hinterrad ohne Reifen per Post eingesandt die Lieferzeit dauert nur einige Tage. Es ist nur erforderlich, SSH YIRIISSYZIZSSTFZ2 III <a IISSSENSSTSH 147 „Superior“. Fahrrad- u. Maschinen- SDR Han s Harimann, Eisenach | Wege 'Kugellagernaben und Freilaufnaben. Nebenstehende Naben Sind von vorzüglicher Qualität und mittels automatischer Maschine aus PAC dem bewährtesten Stahl angefertigt, die Kon- y struktion ist eine sehr sinnreiche und kann jeder Laie sich leicht in dieselbe finden. Die sehr gut vernickelte Nabe ist staubdicht. und ölhaltend und wird die Hinterradnabe mit Zahnkranz für Block- oder Rollenkette in jeder gewünschten Zähnezahl geliefert. No. 1058. Garnitur, also eine Vorder- und Hinterradnabe, Mk. 9.— | % No. 1059, Vorderradnabe, einzeln, zu vorstehender Garnitur gehörig, mit 32 Speichenlöchern und mit Achsenmuttern; fein vernickelt. Stück Mk. 3,50 No. 1060. Hinterradnabe, einzeln, zu vorstehender Garnitur gehörig, mit 36 Speichenlöchern, 7-, 8- oder 9-zähnigem Zahn- kranz für 1 Zoll-Block- und 1 Zoll-Rollenkette, oder mit 13-, 14-, 15- oder 16 zähnigem Zahnkranz für 3/, Zoll-Rollenkette, sowie mit Achsenmuttern und Auftritt; fein vernickelt. Stück Mk. 5.50 No. 1061. Schweinfurter „Torpedo“-Freilaufnabe, Modell 1906, mit Rücktrittbremse, : „Lorpedo“-Freilaufnabe mit Rücktrittbremse stellt das beste deutsche Erzeugnis dar, »n vortrefflichster Konstruktion und unter Verwendung des vorzüglichsten Materials her- It. Die mit der Nabe zusammenhängende, automatische Bremsvorrichtung wirkt absolut ; und sicher, sodaß dieselbe ohne Gefahr auch bei steilen Bergen benutzt werden ; e zu befürchten, daß das Rad in zu sc hnellen Lauf kommt. Die Naben sind mit ıd 36 Speichenlöchern und für 1 Zoll-Block- oder Doppelrolleuketten mit 8-, 9- und igem Zahnkranz, sowie für 5/, Zoll-Rollenketten mit 14-, 15-, 16-, 17- und 18 zähnigem ına lieferbar. Schlüssel zum Auseinandernehmen sowie Zusammensetzen ist bei- gegeben. Ausführung Sauber vernickelt und poliert. Stück Mk. 19. 8. Einzelteile der „TORPEDO“ Freilaufnabe, Yoronatenı Cliché p a m Gegenstand No. | Alk, (Saaz url SSE — = == u = WRC No. 1062, 1 gewölbte. Unterlegscheibe 1 | —,10 E L063 lE Hebel 4.0 7. 2 2 1. ‚ 1064.. 1 Hebelkonus 3 1.65 „ 1065.. 1 Gewindedeckel 4751| 25 c "a € 7 Ye IC € oE cs 6 7 < 1 3 | M 6 mM 18.19. 20.21.22. 23.24.25. 26.21, EE 6 | 190 j j | ; ! 1 i A > 1 ( 1 1 „ 1067. 1 Nabenhülse WO STAEDT OEI 30 : EA | 1 ! ! ! ! 1068. 1 Stahlmantel 7 1.80 ; j | = es | o A ! ! „ 1069, 1 Messingmantel e : ee 8 | 1 174 Ze ex An d 1 1 „ 41070. 1 Kuppelungsko OE UN. EZ IA TIO EP \ k al 7 PI gskonus 22 7.0 70 EN 9 1,50 | y iS I Fn. BE) N) CD » 41071. 1 Mitnehmer mit Bandfeder . : 10 | 10 aA ul Y Lul 3 ey 119] ( a ! 72 pind C y i | wa y C= \ ums & 7 1072 1 Spindel mit festem Konus e ERES 151200091867 1 30 N NZ jo a TB EN ılzenführungsring «VL SHE DG REN 1922 1.00 1074. 6 Walzen 3 en 1075. 1 Gewindekopf 2 cf C RE 14 | 2,50 1( 73. 12 K zum Gewindekopf . , ., 15 .| 15 1017: 1 Staubkappe, ERE M 1078, 1 Kettenrad" 4 PT Mast ra 2 17828 1:20 1079, 1 Ku zelhaltering zum Gewindekopf . . | 18 | —.50 1080. 1 Kettenrad tellring: 74 005 47552000 19 | - 40 1081, 1 verstellbarer Konus ey a IRS DOEZI 50 1082. 1 Sicherungsscheibe . 7 15 21 15 1083, 1 ( ntremutter , . TAP MEME j 22 | 16 a 1084. 1 Schlüssel 0, , 2 ae ee 7 1085, 1 Auf tieg Se Ne 2 FEE 24 | ‘40 1086. 2 Muttern zu x 2 £ | 95 90 1087, 1 Bandas : | 96 | 26 1088 LB indagenschraube mit Mutter D | 27 25 TEEN LE nn R UCA OI UAE I I) Doppelübersefzungsnabe in Verbindung mit Freilauf und Rüc- rl bremse, (Genaue Be schreibung ist auf Seite 23 vorgesehen,) Einzeln ist die Nabe unter fo i i No. 1089, Doppelübersetzungsnabe, für d/,”-Rollenkette 81,5“ breit passend, mit 36 Speichenlöchern und 13-18 zähnigem Zahrikranz, Stück Mk. 50.,— 1 mit vorstehender Doppelübersetzungsnabe und „Kronprinz“-Rippenfelge, Stück Mk, 54.— Igenden Nummern zu beziehen, No, 1090. Fertiges Hinterra« No: 1091, Werfiee : ertiges Hinterrad mit vorstehender Doppelübersetzungsnabe und Doppelhohlstahlfelgen, Stück Mk. 56,— MR =< ZSS GM RR I (ATS ZS <JDSSSSTCHEZSSST7)] b BE 4 | Inr‘‘. Fahrrad- u. Maschinen. : | „Superior“, „>>>, Hans Harkmann, Eisenach A No. 1092, Ölkännchen mit gebogenem Rohr, Wei h, 5 cm Durchmesser,- sehr Stück 15 Pfg. No. 1095. Auslaufen “verhindert, ff. vernickelt, garant haltend, Stück 45 Pfg. A E “DS No, 1098 Celluloid-Ölkännchen, durchsichtig, mit langem ge ni bogenen Metallrohr, feinste Ausführung, Sofort ersicl lich, wieviel Öl noch vorhanden. Stück 40 Pfg. Fertig gearbeitet mit Schaftrohr. No. 1101. Vordergabel mit Plattenkopf, Stück Mk. 8.— NB. Bei Bestellungen auf Vorc „Ideal“-ÖOlkännchen mit Patentverschluß, der ein No. 1102. Vordergabei mit Tubularkopf. unbedingt erforderlich, Vordergabeln mit‘ nur SC lergabeln ist es Aufträge auf SIT) IT mocca > eO LS 2 „RN SAISON V 202 1906 Y TE EE Wegs NUN Ölkännchen. = No. 1094. Olkännchen in vierkanti poliert und v -kelt, absolut öldi Stück 25 Pfg 5 No. 1093. Olkännchen mit dichtem Verschluß von eiförmigeı Form, aus Messingblech, gut vernickelt und poliert. Stück 35 Pfg. = QQ 3“ BE H No. 1097 „Rubin“- Olkännchen von bester handliches Façon, absolut öldicht, n Überschrauben, in hochfein vernickelter Stück 30 Pfg No. 1096. Ölkännchen „Famos“ von solidester Konstruktion, ehr liches Format, ff. vernickelt, Körper aus mit Hülse zum Überschrauben. 5 Pfg No. 1100. No. 1099. 2 Celluloid-Olkännchen Ölkännchen aus durchsichtigem Celluloid mit Schutz- kar in runder Form, absolut öldicht, jederzeit ist in facher Form, weiß mit Transpare en, Ölbestand ersichtlich. zem, gebogenen Metallrohr Ni St Stück 40 Pfe. Ölbestand kann immer kontre Vordergabeln. No. 1104. Vordergabel No. 1103. Vordergabel mit Bogenkopf. Stück Mk. 9.— Stück Mk. 8. daß die alte Gabel mit eingesandt wird, damit ich die nötigen Maße nehmen kann. hriftlichen Angaben werden nicht ausgeführt. mit Innenlötungs-Kopf. Stück Mk. 9,.— ummss Fahrrad- u. Maschinen- „Superior "=== Industrie adständ No. 1106 No. 1107. No. 1108. welche die zwei Hauptrohre ahrradständer Fahrradständer Fahrradständer ] us Rundeisen hergestellt ir ıus Rundeisen, durchaus dauerhaft wus Flacheisen gearbeitet, in äußerst ückbar fest. Durch den praktisch, für Herrenräder stabiler Ausführung, für Herrenräder ct wird die Brauch- 15 g D end, in schwarz lackierter und passend, Fein schwarz lackiert, die laß ein Umfallen sind t rot 5 wickelt fein bronzierter Ausführung Enden sind mit rotem Stoff über- Stück 90 Pfg zogen, daher kein Beschädigen der Emaille. Stück 90 Pfg. lammern, sitzt jedes Fahrrad des Rades aus | ) | DRGM 137120 No. 1111 Dreibund-Fahrradhalter er Wand zu befestigen und im Moment bnehmbar resp. auszuhaken. Sehr nswert und praktischh Ausführ Fein schwarz lackiert, die Eı 1 ind mit Stoff überzogen, daher TL > mc SSA zung der Emaille ausgeschlossen. Stück Mk. 2,75 SSS much, No. 1112. Fahrrad-Hochzug. Zum Aufhängen der Fahrräder an die Decke. Der Hochzug wird Komplett mit allen Haken geliefert u SSH SS Fr > Der Apparat ermöglicht ein bequemes Reinigen der Maschine, da sie infolge der beliebigen Verstellbarkeit des Rochzugs in jeder Höhe zwischen Decke und Fußboden hängen ge- fassen werden kann. Für Rerren- und Damenräder passend. FO Beste Aufbewahrung für Räder, wie auch beim Reinigen zu empfehlen. FOI Stück Mk, 1.50 I FIZ ITM SIS GANZ IG? OR ZA * IS E = SIT FZSSSHATFSSISTISEHS VI y RPT >SSIYRIDSS CELOS ST SSSR ZE TRD REZ 150 I< SAIF AIG) Nn 2 1 7 “ Fahrrad- u. M inen- j „Superior industrie >, Hans Hartmann, E | a A Y 3 I, A AN SAISON Y : M E 1906 SY Gee Sattel-Überdecken. GEZ GEZ No. 1113. Smyrna-Sattel-Überdecke. Diese Satteldecke hat sich seit Jahren bestens bewährt und ist gut ein- geführt. Sie. ist hergestellt aus geeigneter Wolle und bietet dem Fahrer einen weichen, annehmlichen Sitz. Das lästige Drücken des Sattels kommt vollständig in Wegfall. Stück Mk. 1.15 ZAHSSSES 2 D RS SCHLUSS H No. 1114. Filz-Übersattel, No. 1115 Filz-Übersattel No. 1116. Übersattel No. 1117. $attelkissen N IL m zum Festschnüren zum Schnüren und Festschnallen aus geschmeidigem Leder mit Filz- mit Schwammfüllung , au wie Un) 17) mit Starker Schnur, für Sättel aller Art us gutem Filz, in sortierten Farben vor- unterlage, D. R. G.-M. No. 66582, No. 1118, jedoch nur WM | äußerst fest anzubringen. In Farben tig, mit extrahohen Sitzbacken. Sehr S = 2 WV) N) 5 : Be ee ech das Beste, was es gibt. befestigt () N marineblau und goldoliv vorrätig. eg al => IE = = x E (Y) M Stück 85 Pfg Stück Mk. 2, Stück Mk. 3.50 Stück Mk. 2.50 NY) us 11 y xo. 1119. Widerhaarlger Sattelüberzug. y " In 50000 Exemplaren als äußerst praktisch bewährt. /) il fol 1 h jede Unebenheit im Wege bewirkten Stöße = MY) Q sende Hinterrad wird der Radfahrer unablässig geschleudert. Einzelne Fahrer vermögen bei [> LI zo SSL Ni richtige rechter Sattelstellung Sich durch meist un- (A Y bewußtes, ständiges Zurückstemmen mit Armen und M Y 3 n das schlimmste Vorrutschen und den dadurch ss IM kten schmerzlichen Druck der Sattelspitze etwas zu 0 N ; aber auch die geübtesten Fahrer vergeuden ; M} NY 5 50 große Kraft und fahren zudem unbequem, wie viele erste Fahrer nach Prüfung des Überzuges M Y No. 1118. Sattelkissen „aben, zugleich erklärend: „Den Überzug nicht mehr entbehren zu wollen“, „jetzt erst Freude (yy) (Y) mit Schwammfüllung und Haken- und am Radsport zu haben“ etc. Die meisten Fahrer aber hängen infolge des Vorrutschens mehr auf der =: m Riemenbefestigung. Die Schwammfüllung 1 Vorderhälfte des Sattels, was sehr qualvoll und ungesund ist, ebenso wie der Druck, den die Ay M kann angefeuchtet werden und bietet dann SELTENEN eren Fahrern zu Verhütung des \ orrutschens hochgestellte Sattelspitze ‚ausi bt Nur auf dem M NW einen sehr kühlen, weichen Sitz widerhaarigen Überzuge kann man, ohne vorzurutschen, fest und bequem auf dem vol g NV M Stück Mk. 2.10 waperechten Sa sitzen, Durch den Fortfall des ständigen Hin- und Herrutschens wird un H cemäß jedes Brennen (Erhitzen) vermieden. Stück Mk. 1. m y N 41° Y te und emaillierte Felgen. a MU Bestes Fabrikat. F erti e Oni C nN. M oa > H My . ERR — Diese emaillierten und fertig ge- EL EEE m W & x n E hohrten Felgen werden auf Wunsch < = vy I > +. inelfenbeinfarbiger,holzfarbiger oder M u schwarzer Emaillierung geliefert. es (N ee ; .. A or Die betreffende Farbe und ob mit N N 0 99 26 oder 40 Löchern, bitte ich (Y} hw 3 32, 36 oder 2 Y ( A IM Be bei der ‚Bestellung stets mit auf- Ü) N Be ] E Doppelhohlstahlfelge. M H präzisions-Fe JB Stück Mk. 2 No. 1126. - Passend für 26 11/,“-Pneumatic. Stück Mk, 7 +4 N No, 1120, Passend für 26x 1!/»-Pneumali‘ er learn oT: M GIS ans . NY vy WEED E „ 26xT’)s- 3. 1128. 5 265 13/("- m " „ 1122. FEE 26.212108 9. eh ya Su m N oe an 2Bax<il 2. 11300 Se Be NV NY TURN E 29 >< ler: 2. „ 1131. REES EEE 5 wu HR oe 19 28.2 12/6077 H Ww 037) 0 - mRNA SS ie <<< EMR SSS SI RSPP mr — u En DCS A LD ie 66 Fahrrad- u. Maschinen- N, Hans Harimann, Eisenach Su C | ES j — 99 D rior | a Z AEON VE | 208 1906 322 Te S eS Schutzbleche und Rolzkoischüizer. 1 Beschlägen versehen, Meine Schutzbleche sind aus bestgeeignetstem Stahlblech hergestellt und mit gut vernickelten Streben une S N En < Z 2 n . SEES Rn R hie > rhe: die Emaillierung ist eine dauerhafte und auch auf der inneren Seite der Schutzbleche vo D inden. SI 2 c> 2 >> =, I <= 3-3 A >> LOS > = 2.2 4.1) RIT] <<< No. 1132. Schufzbleche aus Metall, No. 1133. Schufzblech aus Metall, No, 1134. Schutzblech aus Metall, er, schwarz emaillierter Aus f Vorderrad, in bester, schwarz emalllierter rebe. Ausführung, mit fein vernickelter Strebe. Su > > & I R auch für meine Maschinen passend, in bester, für Hinterrad, in best schwarz emaillierter Ausführung, mit fein ver- führung, mit fein vernickel Stück 50 Pfg. — ZZ nickelten Streben. Komplette Garnitur Mk. 1.50 > > I C No. 1135. Schutzbleche aus Metall, No. 1136. Schutzblech aus Metall, No, 1137. Schutzblech aus Metall, in derselben Ausführung wie oben, jedoch ohne für Hinterrad, n Ausführung wie für Vorderrad, in derselben Ausführung wie Streben. Garnitur Mk. 1.20 oben, jedoch ohne Strebe. Stück 80 Pfg. oben, jedoch ohne Strebe. Stück 40 Pfg. Y GEZ No. 1138. Rolzkotschützer No. 1139, Rolzkofschüfzer | 80. 97, 2ROISMUIZer No. 1140 3 “ 1 bester Qualität, hell lackiert, aus geeignetem für Hinterrad, in bester Qualität, fein lackiert r Vord l, in ee ; 4 | : Vorderrad, )ester alit: a ackier a Holz, mit fein vernickelten Streben. mit fein vernickelter Streb ' or Qualität, hell lackiert, 2 mit lein vernickelte Strebe My Komplette Garnitur Mk. 1.50 Stück Mk, 1L.— = Strebe, Ben Stück YUV Pfg. I< 2s IIS GIII S 3.17 Ga _oa — IS (} y | No. ; ü ; a ss o. 1141 5 Rolzkotschützer No. 1142. Rioizkofschüfzer N re ü My in derselben. Ausführung wie oben, fein hell für Hinterrad, in derselben Au führung wie ah 3 3. Rolzkofschützer D e D g e obe fir V 24 . AS 2 W lackiert, jedoch ohne Streben. a g en, für Vorderrad, in derselben Ausführung wie, 11) x eDe, a M Garnitur Mk. 1.20 Stück 80 Pfg. oben, jedoch ohne Strebe, _ us Stück 40 Pfg. 0 MMP SMS) E OSE G2] (RZ IDEEN (TZ) TED SS IISISSSHHSSSSCHHSSSESEH ER AA Fr 1%“ 20 GS, 23 TAS) >> =S <> FZZ <=Z7 >= 66_Fahrrad- u. Mas „Superior No. 1144. Kotschützer, einfaches, billiges Modell aus schwarzem Stoff, komplett garantiert unzerreißbar, in allerbester Qualität hergestellt. derselbe hochgeschnallt werden, Garnitur 75 Pfg. Bei No. 1146. Kotschützer, doppeltes Dach, sehr gute Qualität, aus bestem, schwarzen Tuch. Der- selbe schützt den Fahrer unbedingt gegen jeg- liches Hochspritzen Schmutz, sowie bei Patentbefestigung von Regenwetter vollständig. Industrie —— chinen- Nichtgebrauch kann Befestigung. ZZ N ) N 116 k | ZZ Nu ’ Ein sehr praktisches System mit vorzüglicher Denkbar leichtestes Gewicht, sehr leicht anzubringen und wieder abzunehmen, für jedes Rad passend. Garnitur Mk. 1.50 am Tretkurbellager, sehr beliebt und be- währt, paßt für jedes Rad, einerlei, welchen Fabrikates, größte Dauerhaftigkeit. Komplette Garnitur Mk. 1.90 Stoff-Rofschützer zur Befestigung an der Achse, Streben zum Einstecken in Blechhülsen No. 1147. jedem Einfaches Modell zum Durchstecken, Rade leicht anzubringen, aus allerbestem Leder tuch hergestellt, garantiert unzerreißbar. Garnitur 80 Pfg. 1 — Schrau- No. 1150. Sehutzblechstrebe, komplett mit Brücke, = ben und Muttern, für Stahl- sowie für Holz-K.otschützer passend, Stück 50 Pfg. No. 1151. Sehutzblechstrebe mit B« festigungsöse und Schraube, in fein vernickelter Ausführung. Stück 50 Pfg. fein vernickelt. =< ne) —O No. 1152. Schutzblechstrebe mit 2 Muttern, in sauber ver“ nickelter Ausführung. Stück 25 Pfg. eren 1148. Bessere Qualität, hinten mit Dach, momentan bar und leicht zu befestigen, außer Gebrauch ınallen, paßt für jedes Rad, leicht und sehr praktisch. Garnitur Mk. 1.20 Der Sehutzbleeh-Winkel No. 1153 hält das Vorder- rad-Schutzblech am Gabelkopf fest, mit 2 Schrauben Stück 30 Pfe. versehen. Sehutzbleehhalter, durchaus empfehlens- wert und praktisch. Derselbe ist verstellbar und kann für jedes Rad verwendet werden, in fein vernickelter Ausführung. Stück 55 Pfg. No. 1154. Ein Bespritzen ist bei diesem Sch ausgeschlossen. Äußerst leicht und bequem zu befestigen. Gi > A Ss [> > - > SS E] — Ge » ZU CHTIS ——— 0U == Garnitur Mk. 2. RZ AIZ I SZS ZZG Der Scehutzblech-Bügel No. 1155 di Halten des hinteren Schutzbleche Hintergabelstes und wird mit 2Schr No.1156. Sehutzblechhalter, vernickelt, zum Befestigen des Hinterradschutzbleches, sehr praktisch. Stück 25 Pfg. © —— Industrie „Superior“ ts wn 0% Hans Harlmann, Eisenach Feinste Gummilösung, Marke „Superior“ aus bestem Para-Gummi hergestellt, deshalb von höchster Klebkraft. Mit dieser Gummilösung biete ich meinen werten Kunden ein vorzügliches Erzeugnis unter jeder Garantie gut klebend. Die Tuben sind aus Kompositions-Metall, unter dem Schraubverschluß befindet sich ein Korkplättchen, welches jede Tube luftdicht abschließt. Jede Tube ist in einem Pappkarton verpackt, damit solche auf dem Transport nicht leidet. ESIEAEASEAESEAEEAEAHAE HERE NEE) een A [ No. 1158 1159 No. 1160. No. 1161. Gummilösung ‚Superior‘. Gummilösung ‚Superior‘, Gummilösung ‚Superior‘. Gummilösung „Superior‘. RUN | Zuverlässige und gute Gum Zuverlässige nd te G Zuverlässige und gute Gummi- Zuverlässige und gute Gummi- ELL DE lösung von höchster Klebkr ung von höchster Klebkraf sung von höchster‘ Klebkraft. lösung von höchster Klebkratft. Gummilösung „Superior‘“. Abbildung in natürlicher Größe \bbildung in natür r Größ Abbildung in natürlicher Größe. Abbildung in natürlicher Größe. Zuverlässige und gute Gummi- Inhalt ca. 35 Gramm. 1alt 0) Gr Inhalt ca. 15 Gramm. Inhalt ca! 10 Gramm. sung n höchster Klebkraft Tube 20 Pfg. 12 2 Tube 10 Pfg. Tube 8 Pfg. At n natürlicher Größe halt ca. 55 Gramm Tube 25 Pfg. ID Suu ZZ 2 SS 099) AR Dr [Ty Jede Tube ist in einem Pappkarton verpackt, a AIE O en damit solche auf dem Transport nicht leidet. un No. 1165 rt Spiral-Radfetter D. R. G.-M. <> SZ bestehen 1s einem zusammenrollbaren Feinste Schmierbehälter mit einem bi esamen Auslaß- = 0 ea rohr, welches mit einer Kopfnadel verschlossen 7 Ummilos ung t. Der Schmierbehälter ist mit einem be- | Feinste Bicher, earantirter Klebkal onders präparierten, auße rordentlich schmier- bummilösund Übflüssi> sofort trocknen? kräftigen Fettstoffe von leichter Schmelzbar- - SIZ, € Jächer keit gefüllt, der in seinen Eigenschaften die nt SSS << un ZZ —S IS AN SST .- >> > garantirter Rlehk®® En SEES y besten Cylinderfette übertr; o; Y NE eig, sofort trock Klstets gut verschlossen® sten Cylinderfette übertrifft. Eine Be- 1 es |f | Be x chädigung der Lager durc h Warmwerden (1) Bfstets gut verschlossen Br = A 1 os 4 1 MT Z m I Zs 1 mangels Schmierstoffe ist bei Ver wendung y À ONS HARTMANN. EISENACZ des Spiral-Fett le (Y) [AS HARTMANN, EISEN 0 0Stes-Fahrrag-Versandh“ piral-Xeiters ausgeschlossen. Nach Ge- N) dites Fa Versand] Mittel ung Aineure brauch kann n d 2 y hitte zutsch R 1 tan das obere Rohr nach unten & SS IS Diegen, ist daher bequem in der Satteltasche ea No. 1163. No. 1164 unterzubringen. Ä i 5 u | y 228 5 2 No. 4 erz gen. Außerst praktisch und 7." Gummilösung „Superior“ Gummilösung „Superior“ Gummilösung „Superior“ empfehlenswert e STRN ) von hervorragender Qualität, in von hervorragender Qualität, in von hervorragender Qualität in : Stück 45 Pfg. y VW Blechdose mit Schraubdeckel, Blechdose mit Schraubdeckel, Blechdose mit Schraubdec kel > ( | /) luftdicht verschlossen. luftdicht verschlossen. luftdicht verschlossen, ; ä | y) Inhalt 11; Kilo. Dose 85 Pfg. Inhalt */, Kil6. Dose Mk. 1.50 Inhalt 1 Kilo. Dose Mk. 2,40 a | / TTM 2 (<3 SIT EZ HE nn SGT IT MZ GUT IZ LD -4 Oil il zn il ii HT ESS > +] GSS = ERR 05/4 u >> > SST SST SSL fi 154 Industrie = i strie JD VIE ey M N perior“- Fahrrad- u. Maschinen- OD, DR = i 4% > Wege % Reparaturkasten. > Meine Reparaturkasten Sind S " ; nd von bester Beschaffenheit / ; i N haltige Ausstattung ‚gelegt. Die verwendeten ee Ze en . Zi a M leinen und Nessel sind ein hervorragendes Erzeugnis, je, / EEA S h dem Reparaturkasten sind auch 4 ätt- chen aus Gummiplatte, Mantelleinen und Nessel beigefügt, was eine rasche Reparatur auf m gewährleistet Die Reparaturkästchen selbst si 2 S stsind aus in ; 7 2 | N Etikette versehen. aus Metall gefertigt, fein bedruckt und mit buntfarbiger ) Anleitung zur Reparatur von Lüftreifen u 2 c> , y M fi E y 0 >. az 4 Ä us ; Anleitung zur Reparatur y _ von Luftreifen, = >> 2 > 21122 II TS ud n Ar us No. 1167. Reparaturkas oa # in größerer und sehr guter Ausstattung, enthalt My lösung, 2 Ventilschläuche, 1 Rolle Repa / > Reparaturnessel, 1 Stück Glaspapier, sowie 4 ru gummi, Mantelleinen und Nessel nebst Ge 70><45>20 mm. (II > IS ST) SD No. 1166. Reparaturkasten Reparaturwerkstätten,. Fahrradhandlung: ‚ enthaltend; 1 Tube Gummi- ) 1, 3 Ventilschläuche, 1 Rolle Reparaturgummiplatte, 1 Rolle gummiertes Leinen, / 1 Stück Glaspapier, sowie 4 runde Plättchen R urgumn Mantelleinen und isuno. Größe 105><75><26 mm. Nessel nebst Gebrauchsanwe Stück 60 Pfg DO DD No. 1168. Reparaturkasten 1a in gangbarster und mit Vorliebe gekaufter Größe, auch für die Werl he — enthaltend: 1 Tube Gummilösung, 2 Ventilschläuche, IR 1 Rolle Reparaturnessel, 1 Stück Sandpapier, sowie 4r gummi, Mantelleinen und Nessel nebst „Gebrauchsanwe machung. Größe 6040418 mm. Stück g; i 20 Pfe Anleltung zur Reparatur reife 54) IYFZI2SSTYTZIZ SSE <a 2 ne VW as = (12 w — od No. 1169. Reparaturkasißn. _.issung 2 Ventil No. 1170. Reparaturkasten Y in großer und reichhaltiger EE, En ERerar \turmantelleinen, 1 Stück in kleiner Ausführung, für die Westentasche geeignet, enthält 1 Tube Gummilösung, NY ASAS 1 Rolle Reparaturgummip le araturgummi oummiertes Nessel und 2 Ventilschläuche, 1 Rolle Reparaturgummiplatte, 1 Rolle Reparaturnessel, 1 Stück (Y) rlaspapier, sowie 4 runde Plättchen Se DIESE: 845<50><16 mm: Glaspapier, sowie 4 runde Plättchen Reparaturgummi, Mantelleinen und Nessel N) Mantelleinen nebst GebrauchsanweiSung. = > - nebst Gebrauchsanweisung. Größe 47><33>14 mm. Stück 15 Pfg. ee Stück 35 Pfg. by (2) << “MMT RRE 2g A4 mcm SSE Zz BEE Nez eU RSS USSL SE ESEL 2 155 | „Superior“ feiner 0%, Hans Hartmann, Eisenach "*==== Industrie ; | ' ANSA Vyp mw N SSS UN 447 A 1906 GS TEE Diverse Reparaiur-Utensilien. : Sehr beliebt. No. 1171. Gern gekauft, N Reparatur-Etui in Cigarettenetui- N Form aus brauner Lederpappe. N sa Größe 80x55 mm. M Ay Inhalt: 1 Tube Gummilösung, 1 Stück Mantelleinen, 1 Stück N Y} Glaspapier, 1 Stück gummiertes Leinen, 1 Stück Gummiplatte, TE FE NT rem MM N 1 Stück Ventilgummi und Gebrauchsanweisung. Stück 30. Pfg. Während der Reparatur. Fertige Reparatur. vy 2 wi ud | | [1] Hy No. 1172. Gummi-Reparaturknopf-Kasten. H x [Y Dieses praktische Reparat I für Fahrrad-Luftsch'äu:he usw. bietet gegenüber den bisher gebräuchlichen nach 0 WM Befolgung der Gebrauchsanw zende Vorteile: 1. Absolute, von jedermann leicht, bequem und M außerordentlich schnell auszuführende Dichtung von Löchern. 2. Größtmöglichste Reinlichkeit in der j Y Handhabung. 3. Verursacht kein Zusammenkleben von Luftschlauch und Mantel. 4, Kleinste, scharf ab- IU S . a as gegrenzte Flickstellen, was das Suchen nach einer anderen bes hädigten Stelle bedeutend erleichtert. 5. Ent- M be steht neben einer mit diesem Knopf geflickten Stelle ein neuer Schaden, so kann der frühere Knopf gelöst M 0 und n größeren ausgewechselt werden, der beide Schäden deckt. 6. Die an einem unbrauchbar 1/9 4 gewo rwendeten Knöpfe können gelöst und immer wieder gebraucht werden. 7. Die N Y] jahrelangem Mitführen, immer gebrauchsfertig, während Gummilösung und Pflaster N } ht mehr zu gebrauchen sind. 8. Wie aus vorstehendem klar hervor- IM 45 r Anschaffung, bedeutend billiger im Gebrauch, 9. Kann in jedem IM) turk I = = Re E m ist ‚eidborse bequem mitgeführt werden und sind im Notfalle ohne jedes Hilfs- IN mittel zu gebrauchen 1 16 (Die Hilfszange dient nur zur Bequemlichkeit.) Jedes Kästchen enthält (14 1 verschiedenen Größen. Kästchen Mk. «ie D D [> SS (73 4 No. 1173. Extragroßer Werkstatt- Reparaturkasten solidem Holz, mit Scharnieren und Haken versehen, eignet für Reparatur-Werkstätten, Fahrradh ındlungen, Is u Derselbe enthält: !/, kg bester Gummilösung, No. 1174. Luftschlauch-Reparaturpresse. Dieselbe dient zur Reparatur von Luftschläuchen ınd ıst ein Hilfswer zeug, welches jedermann ermöglicht, ı Defekte eines Schlauches sicher zu > E m“ OS LS = die verletzte Stelle wird ein Stück 1 | i E E 7 2, E EE! | = Der bi treffende Luſtsc E h wird, sobald 1 er Reparatur-Gummiplatte, 1 großes Stück Glas [as Fflaster aufgeklebt ist, zwischen die Presse geicgh M Y papier und 1 Schere. die Schrauben fest angezogen und kurze Zeit sc classen, worauf der Schlauch herau genommen und wieder in {U Y rn e 22><15><8 cm. Stück Mk. 3.75 das Rad eingelegt werden kanı Stück Mk. 1,10 Hi un Ay) M jj Y E = No. 1175. N ai VW E E Y i M 8 : Reparaturband. 2 Y H H | es © ES D M N) | Das beste Hilfsmittel zur schnellen Luftschlauch O N 5 Beseitigung von Reifendefekten. j i LA M 8 von Reifendefekten. Auf mit Pressnetz umhüllt. © M reg E > = - > 5 E 1 7 1 . - 4 H Mantelleinen gelegt und das Reparaturband herumgelegt, worauf die Weiterfahrt eriolgen kann. Stück 50 Pfg. 4 H [A M] No. 1176. Luftschlauchende No. 1177. No. 1178. Luftschlauchende Luftschlauchende No. 1179. Preßnetz. Y sehr praktisches Hilfsmittel zum Reparieren der Dasselbe dient zum Prüfen der Luftschläuche [} j Sehr praktisches Hilfsmittel zum zZ y - Z : sehr praktisches Hilfsmi ER ENT = "SEM Luftschläuche. Bei Aufträgen bitte ich stets an- Reparieren von Luſtschläuchen. Bei Ei Ton uft a BE auf ihre Dichtigkeit. Das Netz besteht aus m 25 .. 5 3 e 2 x on Luitschlauchen. Bei festem Bindfade IM ie 2 Eisenringe zuführen, ob dasselbe für 1! 2, 1 1 "Js oder en bitte ic 3 stets anzugeben, Aufträgen'bitte ich stets anzuge ben a a en Für 30 N DEATTDAEREETS TATEN Tr 7 > x ob dasselbe für 1!/,, 15/,, 13/ ler TTE: / 5 7. , > € 2 -usammengeha . 94 2zöllige Schläuche Verwendung finden soll. Dzöllige Schläuche Verwendune m 2 as Me in 1/5 1%4 oder 28 und 26zöllige Luftschläuche, Bei Gebrauch N) Sven > A g = Zzöllipge Schl; > DS E a A 2. 2 Y N 1 m lang. Stück Mk. 1.90 den soll. 50 cm lang. Stück Mk.1, aaa D eE 7 erWendung fin- ist cin Platzen des Luſtschlauches gänzlich aus- ff) | ; "ang. Stück 25 Pfg. geschlossen. Sehr vorteilhaft. Stück Mk. 4— HM " 8 TU / ZZ NS NEIGT MZS IIM SIMM Des N N ZZ << it SEE TT RRS RS H L> Rae FUNG SSIS SGR GRR rs 156 Reparafur-Gummiplafte 00 in vorzüglichster Qualität, zum Reparieren Mn von Luftschläuchen etc. I) 50 cm lang und 10 cm breit. I Stück 55 Pfg. No. 1183. an Reparafurnessel MN gut gummiert, zum Reparieren der Luft- | N schläuche bezw. ' zum Überkleben der schadhaften Stellen, welche bereits mit Gummiplatte abgedichtet sind. 00 50 cm lang und 10 cm breit, nn Stück 20 Pfg. a wu Y IH AN EN e y No. 1186. M Reparatur-Mantelleinen N sehr stark und gut gummiert, besonder m geeignet zum Reparieren von Laufdecken " aller Systeme. M 50 cm lang und 10 cm breit. N) Stück 35 Pfg \ vs oa No. 1189. Dunlop -Ventil, komplett. Stück 95 Pſg. > ST <> === IS |) No. 1194. / Ventilkegel W ! für Dunlop- iw Ventil, 4 Stück 20 Pfg. „Superior“- Fahrrad- u. Maschinen- 1190 Einzelnes Gehäuse für Dunlop- Ventil Stück 25 Pfg Ka TIT Donn STÜTZ ZZ Zi) Industrie —— No. 1181. Reparafur-Gummiplaffe Ia Qualität, zum Reparieren von Luftschläuchen. 1 Meter lang und 10cm breit. Stück Mk. 1.25 No. 1184. Reparafurnessel gut gummierte Leinwand, dient zur Reparatur vonLuftschläuchen und zwar zum Überlegen auf die aufgeklebte Gummiplatte. 1 Meter lang und 10cm breit. Stück 35 Pfg. No. 1187. Reparafur-Mantelleinen und be ers gut gummiert, geeignet zum Reparieren wufdecken aller Art. 1 Meter lang und 10 cm breit. Stück 60 Pfg. No. 1191. Ventilkapsel mit Kettchen für Dunlop-Ventil. ick 15 Pfg No. 1193 } Felgenmutter Ventilkegel No. 1201 een] für Gloria- Gehäuse- No. 1192. fur Dunlop- 5 Ventil. Schraube Überwurfmutter Stück 19 Pfg. 3 2 Su für Dunlop-Ventil ; E Stück 20 Pfg E Stück 20 Pfg No. 1197. Vent Gloria-Ventil, Stück 25 Pfg ra No. 1196. Et 3 Schrauben- No 9. 0: ‘ mutter | scheibe a Unterleg für Dunlop-V entil. für Dunlop-Ventil. Stück 10 Pfg. Stück 10 Pig. komplett. Stück 95 Pfg. No. 1182. Reparatur-Gummiplatte in vorzüglichster Qualität, zum Reparieren von Luftschläuchen et 1?/, Meter lang und 10 cm breit. Stück Mk. 2. No. 1185. Reparafurnessel gut gummiert, zum Reparieren der Luftschläuche be Überkleben der schadhaften Stellen, welche bereits mi platte abgedichtet sind. 1!/, Meter lang und 10cm b Stück 50 Pfg. No. 1188. Reparatur-Mantelleinen Sehr Stark und gut gummiert, besonders geeignet zum Rey von Laufdecken aller Systeme. 1?/, Meter lang un 110 cm Stück 95 Pfg. Gloria-Ventil. = = = II = C == " Y = Q = S > = SQ No. 1198. = =D Einzelnes Gehäuse 2 É für Gloria-Ventil. No. 1199. Stück 30 Pfg. Ventilkapsel mit g« mutter und Ke No. 1200 No.1202. Unterlegscheibe No. 1203. Schrauben- für Gloria-Ventil. Stück 10 Pfg. Stück 15 Pfg. mutter für Gloria-Ventil. 3. BE GET ” E „Superior“ Fahrrad- u. Maschinen: „BD, Hans Hartmann, Eis "=== Industrie === - Y, u EIS 74 4 Ar 2 PN SQ I M M E N WEN; MBC VU + N) MR N 0 I N M (1) Mill oa le Y =) noo 1 DE y M vy N 1) WEL rg NB M) MD ) \ Hr y ee Ir ii |) NV enlilgummi, Venfilgummi, No 1208. Venfilgummi-Zange N N YS allerbeste Qualität, sehr dick, daher - Ha 7er- 2 1 } 1 } 9 | x S , er für Hannover- oder allerfeinste Qualit sehr dauer r Dunlop-, Glori aus Stahlblech I ste > 2% M ul se EA Qualität, sehr dauerhaft, fu Dunlop-, Gloria aus Stahlblech hergestellt; dieselbe er y D Ahatalen ale mean ee ' ermöglicht ein be- MME Ay No a ENT ESR AGOS TND & er ä u iche Ventile passend quemes Aufz lele n des V entilschlauches auf den Ventil- M N AA No. 1205. 3), Meter lang 15 Pf. No. 1206. 1 Meter lang 20 Pfg. kegel und ist ein; sehr“ praktischesEwerkzeng. I " () 2 aS 2° No. 1207. 1/, Meter lang 15 Pfg Stück 20 Pfg. N 14 MM y 0 H N \! AN) il) Foo Y Er Hm R) N y M Md Ld LE 08" ud D.R.G.M.N? 220288. Y Y bon) r= — 8 N Tm 4B 47 KZ N N N) 4 MM MV [1] \ a = 3 N vn) No. 1209. Rahmenrohrschoner. No. 1210. Rahmenschüfzer Marke „ı N ) ont | MW; M VW ELSE: verhütet das Abschlagen der Sehr beliebt bei Radfahrer Ww SEM i No. 1211. Ventilgummi-Zange. " Ay Y) E maille beim Berühren des Rahmens durch selbe paßt durch di EAST = 7 j Z el erordentlich praktisches Werkzeug N 0; lie Lenkstange und ist ein gern gekaufte ; Ag L IS r rasches. ı Ahr ; as I 4 (Y) : ge ug gern gekaufter und werden Beschädi en dur e Lenkst 7 nüheloses Aufziehen des Ventil- N) M es Artikel. Stück 40 Pfg. rar IEE SS Stück 55 P | wuches auf den Ventilkegel zu. 1, 88 (00) De) £ 38! Stück 65 Pfg. N 0 (4) u; 1) Y An "7 NE 1 NV Y ud VE Y es a oa WB A I! ao Du y 1 8; Y M ou ) 0,8 0 M) WB A [1] I) 4, $ mm m () 7 1 m Y No. 1212 ' M M YD RR fe M DY ul Antislipping-Bänder, | WEN x Ia Qualität, No. 1213 Y M N der Lauffläche für Radreifenmäntel, Gummiüberzüge für Randgriffe mu N yy) el besonders geeignet. Außerst ein- Diese Überzüge biete ZEA = n N () m zu befestigen, indem man den Mantel rriffe stets xv eting N ) (Y/ ıg bestreicht und das Band alsdann Ba Er na : No 14. Se üll ü j N Y ern ee ee hen die Sicherheit u 214. Schutzhüllen für Pneumatic WEN ber) Stück Mk. 3.25 ee 3 BEIL ten x aften Stoff, zum Befestigen um die Felgen. M 9 ) 75 Pfz I: ; Überwintern der Räder, damit die Reifen N M () : h zu empfehlen für neue Reifen, um m M) Y n S enstrahlen zu schützen. Stück 70Pfg. M Y Y No. 121 yt Y 0. 1210. m) Nofverband Y “N ers ME m 1 I N) ud ' 1) 2 a yüt I B 9 S x D : | (N) “ Zb De ea Gr NN - TER ler Weise y AY BREITEN iS R TTE be. / Ne B man der N DD N E leuten über ieh 10 vy e - j ES 6“ ‘e oiBte Stelle legt und die Ender Mr y Ir es aa IV .s Reifen wird darauf vo, Ein kt D NV | M un 1 ufgepump 2 Aa | 4 4 N) \ Bau alt h dann d N N T 917 erband durch die j 5 MW No. 1215. Notverband, ben liel EN Dr if n den Enden \ ! M "“ befindlichen Drähte fest ir : N dient au Reparatur eines beschädigten oder stellenweise stark abgenützt E DER E 4 : t in der Felge, I (Y mantels Teen afach 7 Stark abgenutzte uf I band ist für je : | AM mantels. Die Befestigung des Notverbandes am Reifen ist aus ol pen n Lau & en ıd ist für jede Reifengröße ge ; R N M Bildung ersichtlich ET lee & 8 aus obenstehender Ab > Isionsstempel versche DER: genau abgepaßt und mit entspre« hen: N \ (Y) g ourenfahrer sollten den Notverband stets bei si +. y Jände nur f 1, Es ist streng, d ß I, IN ä 2a Stück 80 Pf : $ bei sich führen. ( Reife zu Reifen mit gleichem Dir streng, darauf zu achten, daß die Ver | f Y A 8g: 3 WIE in der Größe 28"5<15/ a 3 nsionsstempel verwendet werden, also zu Ky vo REN ITS atıg in den Größen 11/,# 15° ' i une mit dem Stempel 15/ etc. Vor M on > ===2>200 Oi 18 / unc 3/ u IS N m RER 4 Stück 65 Pg. N TU 2 > E-LISA TN O2 ZUR OPZ=H N W È VIISSHRZSZEHRSZEINZ an N 158 Wx LLL <<< . SST GSG GSG i z N : tg arimann, Eisenach Su prior“. Fahrrad. u. Maschinen- N os pe WE —— Industrie —— A, Hans A N M BZ X sa1s0n Y SE 0 |J WEGS fi Schmieröl Marke „Superior“ für Fahrräder. è A Qualitäten „Hellgelb'' und „Wasserhell'. Meine Schmieröle sind von vorzügliche alıtı Z ‚uglicher Qualität und garantiert harz = ee RR Zr € 2 1arz- und säurefrei. Sie sind v el hohem spezifischen Gewicht, sowie großem Fettgeh: 2 s E »irel. Sie Sind von sehr keit und Schmierfähigkeit Tede Flasch EA und besitzen die Eigenschaft ‚bedeutender Schlüpfrig- S A asche ist in einem Wellpapp-Karton verpackt, sodaß ein Brechen auf dem Transport unmöglich ist. „u 2 x r DI Vorzüglich Ausgezeichnet i itä M g net In Qualität! ' im Gebrauch! EROL! R 2a az u.säurefrei. N EIE EEE Haus Milfel-und % SIERT EEE - Hans 3 Harfmann | ARIE D'u.Säurefrei. Y Grösstes Fahrrad- Haus Miltel-Und u Süd-Deutshlands- M. M Hans Hartmann Eis enach E EOS = = E 3 rn a Fs 9.2 No. 1217. Schmieröl „Superior“ No. 1218. Schmieröl „Superior“ No. 1219. Sehmieröl „Superior“ A ste hellgelbe Qualität in Glasflaschen von beste hellgelbe Qualität in Glasflaschen von beste hellgelbe Qualität in Glasflaschen von Y} 50 Gramm. Flasche 18 Pfg. 100 Gramm. Flasche 25 Pfg. 200 Gramm. Flasche 35 Pfeg. 14 = Se N — = ? EE = = = Höchste Schmierfähigkeit! Große Schlüpfrigkeit! N rn ern Fehr Süd-Deutsihländs urefrei. [D] = GOS E FISHER Haus: Miltel-und Süd-Deutsihlands Hans Hartmann Alpe Be E WARTET RU = hm - Nu wore 2 N = “ No. 1221. Schmieröl „Superior“ No. 1222. Schmieröl „Superior“ M No. 1220. Schmieröl „Superior beste wasserhelle Qualität in Glasflaschen von beste wasserhelle Qualität in Glasflaschen von ae beste wasserhelle SE BE Wr 100 Gramm. Flasche 30 Pfg. 50 Gramm. Flasche 20 Pig. 200 Gramm. Flasche 2. TRM RRS 7 mcm ITM HK ZT Ts = 0 0 <<< TTA ZUR SSSI FE 22.1 C. DS CA Zeitz ü=-- 159 | (N) ; m oa WS: = Y ME, I, „Superior“ Fahrrad- u. Maschinen- OR, Hans “=== Industrie ——= X snison I. 1906 ON 25 Gee > Das „Superior''- Nähmaschinenöl greift die Maschinenteile in keiner Weise an, verhindert auch das Ansetzen von Schmutzkrusten, Das „Superior'‘- Brennöl brennt ruhig und entwickelt eine hellstrahlende Flamme, es hat auch den Vorzug, daß es nicht rußt. —— 3 2 E22 nanz“a: 1) u.säurefrei. TI == T ww nv w SEN pra u er Ti i | ==“ harz’a a 7 u.säurefrei. u LE 3 N KREUZEN "Haus Mittelzund. | Süd-Deutschländs Harfmann 1 EiSenachig ZZ Narz- aa us u.säurefrei. nv Y | |P | IE ER ie EB br ES I No. 1223. No. 1224 D 225. Nähmaschinenöl No. 1226. Nähmaschinenöl Brennöl für Fahrrad-Laternen Brennöl für Fahrrad-Laternen inste, wasser Qualität, ft feinste, wasserhelle Qualität, greift die snetste und empfehlenswerteste Qualität, geeignetste und empfehlenswerteste Qualit M t ke \ N hinenteile in keiner Weise an, in rikat in Glasflaschen von bestes Fabrikat, in Glasflasche 100 Gramm Inhalt Flasche 20 Pfe. 200 Gramm Inhalt. Flasche 3 flaschen von 100 Gramm Inhalt e 45 Flasche 30 Pfg. Schmieröl Marke „Superior“ in Blechgefäßen wa ür Fahrräder. Meine Schmieröle sind von vorzüglicher Qual 11 a und säurefrei, Sie sind m ATS 1 E 5 ER rs 1 . . von sehr hohem, spezifischen Gewicht, sowie und besitzen die Eigenschaft eit Vorzüglich im Gebrauch, beste Qualität! '@ OSS dhaus fj lands a tsch ahrr e ELLE ansHartmann,}) Eigenihaus R R255 >, IISSSSHITSSSSE > <I> ED No. 1227. No. 1228. Schmieröl „Superior“ Schmieröl „Superior“ in Blechgefäß, beste, hellgelbe Qualität in Blechgefäß, >) LÀ) No. 1229. Sehe No. 1230. No. 1231. 3 1 “u [] u C AIE „Superior Schmieröl „Superior“ Schmieröl „Superior 2 este hellgelbe in Blechgefäß, beste hell- in Blechgefäß, beste hell- in Blechgefäß, beste hell: von hohem Fettgehalt, Blechkanne mit Qualität von hohem Fettgehalt, gelbe Qualität von hohem gelbe Qualität von hohem gelbe Qualität von hohem à 5 Kilo Inhalt. mit 2 Kilo Inhalt, Fettgehalt, mit 1 Kil Fettgehalt, mit 1/, Kilo Fettgehalt, mit %4 Kin 3 = 2 0 (500 Gr; Inhal 950 Gr: ) Inhalt. Mk. 2, TR 7 ıramm) Inhalt, (250 Gramm) 20 nhalt. Mk, 1,20 80 Pi. 50 Pig. SZ ISD IS TSC Fz SS > — nn SCHE SCHE ESSCHHE SSH RZ TS 160 AT zG 22,175 LR LUSSO OS SSS T= CY) sa IT] N | | 227 m-=_=—= = BS r= I A N WT pa A I „66 Fahrrad: u. Maschinen. | : „SUperior ene >>, Hans Hartmann, Eisenach No. 1233. Pedalgummi, Würfelmuster, No. 1232. Pedalgummi, Längsrippenmuster, 1 E E EO Bere \ Y für Tourenpedale, in sehr haltbarer Qualität, beliebtes, am meisten verlangtes Muster. sehr zu empfehlen. Ausgleiten der Schuhe auch bei nassem Wetter nicht möglich. VU Stück 20 Pfg. Dauerbaſte Qualität. Stück 25 Pfg. ae m . ve] Mes " 1) UM 0 M \ N N N ear GE EH - Ze. Sr ZEN : WM Y Y th No. 1234. Pedalgummi, Dreikantmuster, No. 1235. Pedalgummi, Flachwürfelmuster, vy ! a Me wusgezeichneter Gummiqualität, sehr ansprechendes, gern gekauftes Muster, besonders empfehlenswert. Ein Ausgleiten der Schuhe ist auch bei nassem Weiter — 4 N " 24 mm stark. Stück 30 Pf undenkbar. Prima Qualität. Stück 30 Pfg. Ay VE = y/ ij Y) (YV 08 Y I 57 u M on na N N "vy „4 Y NE y UA 0) 141: vof Mao us HE N D) H N Ni 3 M Y Y | Y ] : u Bao ; 10. 1237, Pedalgummi No. 1238. Pedalgummi as N) No. 1% Igummi No. 1237, Fedalg 3 > > Te : sa m m jassend für Kt Er Leas 409, 410, 411, 424 e für meine Pedale No. 412, 413, 414, 415, 428, passend für meine Pedale No. 416, 417, 418, 419, 432, M) Y | Dar (90 c OE EE ‘ IGE 199 430 und 431. Komplett mitPedalblech und Schrauben 433, 434 und 435. Komplett mitPedalblech und Schrauben A) (1 4 425, 426 und 427. Komplett mit Pedalblech und Schrau 131 E E Sr 2 (Y) N NY nebst Muttern, Stück 25 Pfg. nebst Muttern. Stück 25 Pfg. nebst Muttern. Stück 25 Pfg N Y M ud UR as << N 7 1 0 0 ud u [Y] 1? WEH M IM) M m (WB |) i Y) Y Y Skizze 1 (} ij N) 3 yy Y 00 u (7 []] ..2 sa 4 Br 0 Y N Skizze 2 mm 5 v EN | } WEN 4 y jn N min a m m) . “i AN) I n 12, Reparaturkasten „Continental-Komet“. N No. 1239. 2 N M P 1 l ; Sehnellste und absolut zuverlässige Reparaturmethode für Fahrrad-Luftsehläuche. NV) algummt e 5 a nu N a 5 Ausprobiert und bestens bewährt. “N M " „Non plus ultra > Von jedem Laien in weniger als 1 Minute vorzunehmen. DT N N Derselbe ist aus bestgeeignetem Gummi hergestellt und Preis pro Kästchen 12 Stück Mk. 2,50. Ww N N besitzt zur Bewahrung seiner’ starren Form eine Stahl- X bandeinlag ie Befestigung geschieht in einfachster i Um einen durch einen Nagel oder sonstigen spitzen Gegenstand defekt gewordenen (YY] N N ne = ne 8 iw ser Pedalgummı Gebrauchsanweisung. Luftschlauch sofort zu reparieren, verfährt man folgendermassen: (12 0 HH RESO durch eine Schraube und ist die N a | Man drücke eine der im Kästchen befindlichen Metallkugeln mit dem Finger oder’ einem Stückchen Holz a M MN für jedes Pedal passend, gleichviel, welcher Konstruktion a Ze T.och des Gummipilzes in diesen hinein, sodaß die Kugel eine Erweiterung desselben (Skizze 1) ver- Ay <= len Gummipilz in die verletzte Stelle (Skizze 2), montiert den Schlauch wieder in N ) 1 dasselbe ist. ursacht. Hierauf führt man € D x e zz m N N Y 95 die Decke und pumpt den Reifen auf. — Jede Verwendung von Gummilösung fällt fort. Y) y Satz 4 Stück Mk. 1.25. M Ud Kompletter Satz 4 N 0) Ro n + nu m „8 TV 037: y \ Ss FO SSII SO ZSSt N FZSZ SS FOR SS Fr IZ ISIS Y WO mcc SS IIS RSD IRS << > TIL DISDIS AM LL>S TI ISIS IIAIISISISI ISIS I 7 JO ee SS Zz II a 23 > <Ma<<-Ttii=< MOSES EDR)» ERE Hans Hartmann, Eisenach. „Superior“- "73%, x Maschinen. I Z R 1906 "2 : WEG | Sattelstützen. ; No. 1242. Sattelstütze ? fein vernickelt und poliert, mit Anzugschraube, x NM No. 1241. Sattelstütze in 25 mm Schaftstärke, auch zu meinen No, 1243, Sattelstütze M fein vernickelt und poliert, in 24, 26, 28 und Maschinen mit Rohr-Hintergabel zu Modell tein vernickelt und poliert in 24, 26, 28 und N 30 mm Schaftstärke. 1904 passend. 30 mm Schaftstärke. "M Stück Mk. 2, Stück Mk. 3.80 Stück Mk. 2. ) 0. . | Vorzüglichste Qualität. SI Speichen. SI Allerbestes Fabrikat. E Sämtliche Speichen sind aus vorzüglichem Material hergestellt und sind die zur Zeit meiste / rarbeitung gelangenden Doppeldickend-Speichen N ttelst eigenartiger Maschinen auf kaltem Wege gehämmert; sie haben neben einer sehı groben Widerstandsfähigkeit auch die außerordentlich Y tige Eigenschaft, daß sie sich nicht strecken. Alle Speichen werden in vernickelter LSt 2 rung geliefert und sind mit Gewinde | und vernickelten Nippels verseh: N) h = SC Sr AQ " =< Glatte Tangentsp hf TJ SS SS SZ 14.22 — D y <= Es zZ [ATS => No. 1244. Tangentspeiche, vernickelt und poliert, mit Nippel, 1,5 1 | 8"-Rad l. Stück 8 Pfg 7 1245. ] 5 EE 1,8 ; 4 A 1246. = 4 ; - 1247. ; m 5 n ; 2,5 1248. IS er AN) gas D o No oNe ajo o) a > > > = = Gs ZI SI | de Doppeldickend-Sp iC Mi TTI SH No << 72 IS LI 249. Doppeldickend-Speiche, vernickelt und poliert, mit Nippel, 1; 1,6 A vr N 950) dB) : 3 4 PI fi 22 Sa | end. Stück 12 Pfg. Y j 1 do. x 2 2 i 1,6% 20 2 % D iS » Y | (7) - . y . . y > 2 I Es wird ersucht, von- den Speichen mindestens 10 Stück von einer Nummer zu bestelle " D 1 1 1“ vL Dd GO D DZ <= dieser Verpackung am Lager sind, >< ZZ - ELIS] <= Wen y / yy (77 7 FÜ 8 M Nippels für Stahlfelgen (9 Y ES aus bestem Material hergestellt, mit scharfem und regelmäßigem Gewinde versehen, gut vernickelt Y h No. 1252. Nippels für Speichen 1,5 mm stark Jasse rernick rt A) DE ERBE LA 2I0.-7 5 557 ee Y , 1255. 3 2,5 3 { ee WY 3 » » , » » » 5 10 3. 20 y Unter 10 Stück von einer Größe werden nicht abgegeben. Es. ER = ZSA GTAP 5 N 3 „DS SU eri ««_Fahrrad- u. Maschinen- j 5 „D perlof "ame gx Hans Hartmann, Eisenach R A 2 02 1906 32 \ eggs | y 00 | Kettenschützer und Kleidernetze. M | N) <== j Y { > j Y N [! TE m Él 0 SE N a N) | No. 1256. Kettenschutz 2 t N M) ZE ER : \ ; No. 1257. Kettenschutz No. 1258. Kettenschutz ND aus Zelluloid hergestellt, mit vernickeltem Metall- aus Zelluloid, mit vernickeltem Metallrahmen. Der aus Zelluloid, mit vernickeltem Metallrahmen. Apartes - Kettenschützer ist an der unteren Seite offen, Facon, Metallbügel vollständig geschlossen. Der Schützer | " rahmen, Derselbe ist hinten offen und paßt daher / um ein Aufschlagen der Kette zu verhindern. Das läßt sich beliebig verlängern, sodaß derselbe an jedem Rade leicht angebracht werden kann, die Befestigung Y fir HA Maschinen. ; Seh für mein Damenrad j odell 7 und läßt Sich bequem und leicht be- verwendete Zelluloid ist imprägniert, Sodaß ein (4 festigen. Stück Mk. 4.75 Verbeulen desselben Schlosser ist, Derselbe ist sehr einfach. Derselbe paßt auch für meine Damen- paßt auch für meine Damenmaschinen. St. Mk. 5.— maschinen Modelle 31 und 32. Stück Mk. 6.50 ar TEE er ES LLLERLI ER 7° tl MJ MAD ROOS ER A 11 N N) /; AY erz 14 = IK SENN 7E > FRI 2 0 u BEI E 2 f IN U) - zer | SS =D N u N No. 1259. Kleidernetz No. 1260. Kleidernetz aus bestem Kordel geknüpft, in schwarz und gelb, aus bestem Kordel geknüpft, in bunter Ausführung, mit — Gummizug, 16 Haken oben und 8 Haken unten. Gummizug und 32 Haken oben, 8 Haken unten. No. 1261. Quadranten (Netzhalter), fein vernickelt, Paar Mk. 1.20 Paar Mk. 1.75 für alle Kleiderschützer passend. Stück 15 Pig. mni Kilometerzähler. SS => > >> IS [DZ << zl -» > SSS > FRI 0 No. 1263. Kilometer- N.Y, Standard? zähler „Veeder Trip“. Kilometerzähler „Standard“. Derselbe zeigt außer Derselbe hat folgende Vorzüge: Die Funktion ge- jeder einzelnen Fahrt schieht mit absoluter Genauigkeit. Alle Teile sind nochdieGesamtsumme stark und solid gearbeitet. Gewicht nur 95 Gramm. aller zurückgelegten Arbeit vollständig geräuschlos. Wasser-u.staub- Touren an. Die links dicht, Zierliche Form. Passend für 28“-Räder. befindlichen 4 Rollen 1 Der Kilometerzähler zeigt außer den vollen Kilo- mit schwarzen Zahlen 2 ; i Rollen mit schwarzen Zahlen registrieren die vollen metern auch noch die zurückgelegten 100 und 10 registrieren die vollen Kilometer. Dagegen zeigt die Kilometer. Dagegen zeigt die erste Rolle rechts Meter an und kann so gestellt werden, daß man erste Rolle rechts mit roten Zahlen die zurückgelegten mit roten Zahlen die zurückgelegten 100 Meter an, die zurückgelegte Kilometerzahl vom Sitze der 100 Meter an, was eine genaue Kontrolle ‚ermöglicht. was eine genaue Kontrolle ermöglicht. Registriert Maschine aus lesen kann. Indem man den Knopf ausrückt und dreht, läßt sich der bis 10000 Kilometer, vorrätig für 28“-Räder. Aus Kilometerzähler auf 0 zurückstellen. Registriert bis vorzüglichem Material in der präzisesten Weise Stück Mk. 4.— 5 zZ : istrierend. N0.1262. Kilometerzänl ro DE ee 10000 Kilometer, vorrätig für 28“-Räder. Stück Mk.7.— gearbeitet. Gewicht 35 Gramm. Mk. 4.— Allerfeinste Stahlkugeln. e 890000 @ © © > 1212 | 1213| 1274 | 1275 Es ist Tatsache, daß der wunderbar leıcnte Lauf eines Fahrrades haupt- er sächlich durch Verwendung von Kugellagern erzeugt wird. Daraus ist zu schließen, | No. 1264. Kilometer- zähler „Veeder“ leicht und zierlich, von ge- nauester Funktion, gegen Wasser und Staub geschützt. Die links befindlichen 4 <=) 1 No 1265 [1266| 1:67 | 1268 | 1269 | 1270 | 1271 27: .“ Er ee, BE 77 7 5) 5 1/3 8/51 7 1, % > 3 E u 7 . > Preis für | Größe in Zoll | hs | aaa er] Shen te Nw | * daß die Stahlkugel ein höchst wichtiger Teil des Rades ist und daß bei Her- 1 Groß | Größe in mn |3,175|3,969]4,763| 5,556 6,350] 7,141 17,937 18,731 9,525 [11,112 12,700 Stellung derselben die größte Sorgfalt eriorderlich ist. Meine Stahlkugeln sind 1,95 | 2.50 | 3.70. | 4.80 | 8— |12.50 Erzeugnisse einer der rühmlichst bekannten Spezialfabriken und besitzen genaue Rundung, richtige Härte, hochfeine Politur und sind in ‘Qualität unübertrefflich. Preis für 1 Gron|— .50]—.70 |—.90] 1.10 | 1.40 | 766 is [12071108 [1219 [1280 1281 | 1282 | 1283 | 1284 | 1285ſ[ 1286 SEIEN SIEH (E | SEES ww. 3, an 1/, 5 R x x = Preis für | Größe in Zoll | "s [e Pls | fla + ESER a Es wird gebeten, von den Kugeln bei kleineren Abnahmen mindestens 10 Stück 94,103 [5,556 | 6,350 | 7,144 | 7,937 |8,731 9,525 | 11,112] 12,700 won jeder Größe zu nehmen, da solche in dieser Verpackung und 1-Großweise | | J p S verpackt am Lager Sind. 10 Stück | Größe in mm |3,175]3,96 Preistür 10Stek. —.08 |-.08]-.10 |—.10 |—.15 20 ]—.25 |-.30 35 | —.60 [1.20 occ PSHE NES [ 163 --<><<inlz>Tz zT = u <<) = p SE 7 <= <<== Its es = m a en, Kettenglieder einzeln, zum Verlängern von Fahrrad-Retten, bequem einzusetzen. =S No. 1287. Kettenglied No. 1288. Kettenglied No. 1289. Kettenglied ld EN) für 1“-Rollenkette, 2/a“ breit, passend auch für 1“-Rollenkette, 1/4“ breit, passend auch für 1”-Blockkette, 1/,“ breit, } ASSES für 17-B DES FALLO ab end N zu Kette No. 394. Stück 15 Pfg. zu Kette No. 395. Stück 15 Pfg. auch zu Kette No. 396. Stück 15 Pfg uch zuKette No. 397. Stück 15Pfg. N No. 1294. Kettenglied s "Rollenkette, 38/15“ breit, passend Kette No. 404. Stück 15 Pfe. No. 1291. Kettenglied No. 1292. Kettenglied No. 1293. Kettenglied für 1“-Doppelrollenkette, 1/ “breit, passend für 1”-Doppelrollenkette, 1/,“ breit, passend für 1/,“-Rollenkette, 3/ ga“ breit, passe n ES A ah zu Kette No. 399. wch zu Kette No. 400. auch zu Kette No 102 ‚no. 1295. Kettenglied Stück 15 Pfg. Stück 15 Pfg. Stück 15 Pfg “-Rollenkette, ? 18 breit, passend Kette No. 405. Stück 15 Pfg. N Das Einsefzen von neuen Reitengliedern in eine ältere gebrauchte Reite geschiehf ziemlich mühelos und ist von | Z x geschickfen Tichtfachleuten leicht selbst vorzunehmen. H 4 D N u - = M IN CO | No. 1298. Kettenverbinder. An / f | Unentbehrlich für R ihrer. Um eine gerissene Kette wieder ge- (Kett jerbind brauchsfäl lie Endglieder dersell f brauchsfähig zu drücke man die Endglieder derselben au IM u € enver in pings die Zapfen des Verb wie auf nebenstehender Zeichnung ersicht- E “an is 3 il ER ‚ lich. Dar Muttern gut an und die unterbrochene n} E schrauben mit Muttern) SS Fahrt kann sogleich fortgesetzt werden. | j Nur für Block- oder Do elrollenketten verwendbar. | & | pp KY | ea. 15 Sorten. | Stück 50 Pfg. ] ! È ! (4 £72 a FR / 5 ] Y En Br Ut ] | IM | ee E a 4 WW Sn RB —n fd 7 ds : I Der m A Ny Kettenschrauben IM) luttern er 1 Kr n passend. Kettenschrauben IM ( | Bente erpackt. mit Muttern, in allen gangbaren Größen vorrätig, blanke Ausführur g C No, ‘1299. No. 1300 N 1297. 100 Stück in Pappkarton ver- Stück 10 Pfg. 10 Stück sortierte Größen 60 Pfv N) Mk. 3.75 (YZ) A a M Blaue Ölerfedern. y +44 u BAT ) N MM N mm y M ( 7 (2 Ge | Y No. 1301. No. 1302. No. 1303. ' I | WY | HE Kettenspanner Kettenspanner Kettenspanner S a Ul H | [LJ rnickelt, ; Stahlblech geschmiedet und gut ver- vernickelt, aus Stahl ge- No. 1304 1305 1306 1307 1308 1309. IL || y 8 Durchmesser 30 2 00) A) i nickelt. schmiedet, mit Führung an SCHE) aus 22 19 16 14 mm. m u (N) Paar 35 Pfg. den Gabelenden. Stück 5 5 5 55ER 5 5EPfo. 4 N) N) vv Paar 50 Pfg. À Y N = : 141 : WE MM 4 LL) ul 1} ¡4 H []] oa 4 A) 00 "y | Y} "8 NY VN vy [Y) % "NE W (YY) [x m 0 : = = = EE m su x - sr 3 — = Dom 0777 MY No. 1310. Öler. No. 1311. Öler. No, 1312. Öler. No. 1313. Öler, No. 1314. Öl TE M | Ay Y} Kugelform, eztraklein, für Kugelform, klein, für Kugelform, mittelgroß, für Helmform, extraklein, für Hc Imfor E e ele No. 1315. Öler. u "| À 4 (yy? Naben geeignet, vernickelt; Naben geeignet, vernickelt _ Kurbellager, vernickelt und Naben geeignet, vernicke 0, für Naben Helmform, mittelgroß, für BE MW N eeig 11 geeig g geeignet, vernickelt - gecionet ke] ! | \) Y) natürliche Größe, und staubgicher; Btenbeicher; und staubsicher; 8 4 ve it celt und Kurbellager, vernickelt und A '® (yy Dy Stück 6 Pfg. natürliche Größe. natürliche Größe, Datürliche Größe. Be SEE staubsicher; I 4 | u, „7; Stück 8 Pfg. Stück 10 Pfg. Stück 15 Pfg, St EEA natürliche Größe, m .. vr Se 8: Stück Pfg. a NEN tück 15 Pfg 4 À N mmT AT SSSAT ISA VII > mR Wu} It I >> > = iz St Zz ZS >L T= | GIE RENZ IE OSSSSIH OSSSSHHEZEHNRISENH => SAH >= 164 DS ISIS ET TCE Su erio 66_Fahrrad- u. Maschinen- SAU 2 p r Industrie —— ER, Hans SAISON SZ 1906 SR === | Y Hochglänzend vernickelt 4 und 6kantig gewölbt, Fahrradmuttern Bus geeigneten . Stahlmaterial. > SS 165 y <>. I] È LA M) E N Er 7 M No. || 1316 | 1317 | 1318 | 1319 | 1320 | 1321 | 1322 | 132: y <<< & | : 319 | 132 321 | 1322 | 1323 | 1324 | 1325 | 1326 | 1327 | 1328 | 1329 | 1330 | 1331 1332 N | Höhe in Millimetern . . . 3 1 4 5 = = = Se S er IS PES Y M Schlüsselweite in Millimetern 8 8 9 8 4 4 9 6 5 6 6 7 8 7 7 7 8 NY) Mm Preis tür 10:Stücel 0 30 | A VS US 19 .s M ee 2 40 | 40 | 65 | 55 | 60 (27602157 5 I 12 70 202751 1 752.02.80 45 20212100 Fip: 7 D y ird ersucht, von jeder Sorte 10 Stück zu bestellen, da die Muttern 10-Stückweise verpackt sind. N H Y M fj 2 = | H / A u H | ; N fon | 144 vVernickelte Muttern % [] = d , Ba « 5 u y | N 100 Vernickelte Muttern nur gebräuchlichste Gewinde 2 E all = 7 M 1, Vernickelle 1 nur Fahrradgewinde. für Fahrradzwecke. 0 (N) Fu h d tt 4 = - = YK Y Fahrradmuttern | " 7) | U \ RE: 4 | o / gängigster Gewinde. "| A) Y Rev 4 ) / j WA \ "WE ZNKC LH : as O 2509 0 () Ws af N ( 7 N WV S Y) N) — (Y) \/ No. 1333. Beutel mit 100 ver- = 2 -+ / chiedenen -Muttern, sauber ver- No. 1335. NY nickelt, in allen Größen sortiert. 2 5 en = = Y Beutel Mk. 3.50 Sortimentskasten für Fahrradmuttern Sortimentskasten für Fahrradmuttern. VW a x fein vernickelt, im Karton sortiert. Die Zusammenstellung ist Dieser Karton enthält 144 Stück sortierte Fahrradmuttern aus best- —. \) + N praktisch gew ählt, sämtliche kurante Größen sind im Sortiment geeignetem Stahl, fein poliert und vernickelt, mit Gewinde verseher br / N ‘ enthalten, daher für Radfahrer sehr zu empfehlen. Karton Mk. 6.60 N (| Karton Mk. 4.60 Unentbehrlich für Reparaturwerkstätten. N / | sortirte M i H ) | bon | = X ) | Unterlegscheiben | Steuerungs-Contreringe y [) | eo." Il . 4 x : 0 für Fahrradzwecke | fein vernickelt und poliert, zum Aufschrauben auf die Vordergabel. SS / y () () ; u a 22 N vs. M y |; „N as No. 1336. Beutel mit 100 Unter- IN A) legscheiben in allen Größen. N N Beutel Mk. 1.85 No. 1338. No. 1339. No. 1340. No. 1341. No. 1343. N N) - No. 1337. 10 sortierte Unterleg- Stück 40 40 40 40 40 Pfg. u N scheiben 50 Pfg. Y ue N = (1 M W Fein vernickelt und poliert. AN Ev N R MM (MA pa I. (A () .- Y N V No. 1344. No. 1345. No. 1346. No. 1349. WV a Stück 20 20 20 20 vr ou WJ KW! SO 7; Q OTTI nen gp 2 Zo > MS =< Y << E NE SOSSSEFRRSSSSHÄRSSSEHÄRSSSEHERSSSHHEESSEHE SEHE SEES ES ‘ alf 7%, Hans Hartmann, Eisenach < Ds NG SAISON % A BIER ; ven pat Fahrrad: u. Maschinen- „Superior = Industrie Vernickelte Schrauben mit Muttern. Abbildungen in natürlicher Größe. T1) SSH ->— = Ill 1361. 1362. 1363. 33 26 18 mm N 6,5 6,5 6,5 6,5 mm ‘M 20 25 20 20 15 Pfg. N) No. Dimensionslänge 70 61 tärke 9,5 10 Stück 40 40 1351. 1352. IM IT il a D Sortirte = Schraubencollection. N - - Unentbehrlich für Reparateure M] = TREE Inhaltsverzeichnis nehenstehent,. 2 D „ ÿ Y 10.000) ) m y (ua III. 17 m |, u 3 AN. 4 \ 1364 1365 1366 1367. 1368 136 do do DO > +4 y Tr | 0: 10 10 Pf No. 1376. Karton mit sortierter Schraubenkollektion mit 12 Fächern, enthaltend: E Y > oroße R 2 ittern *- 6 große Bolzen mit Muttern, 3 Paar Kettenspanner, 10 Kurbelkeile sortiert, 6 Lagerkeile M) 3 25 Unterle: ben 5 - 5 sortiert, 25 Unterlegscheiben, 25 Muttern sortiert, 6 Fächer mit 50 der gebräuchlichstei Schrauben, teils mit Muttern. Sehr praktisch und preiswert. Karton Mk. 9.85 N) D 5 4 mm iesen Karton mö i 's für an a 7 7 2 TE D K möchte ich ganz besonders für Reparaturwerkstätten empfehlen. 5 | D SS Y N zE | | "| Y : y: (| | | : y N % Vernickelte Auftritte. 4: ui Qu LI X) 17 E || m 4 y 7 | 1 / on À M zei Bestellung muß die Lochweite 7 z MU mud | AN en 9 = | / 7 ur |D Il © in Millimetern angegeben werden. > | | R D | N) WU / / WZ | = Y I W H YZ N << N IE | 4 ! WM 1 4 o | N MO HITS TI E de EI GG A FR M No. 1377. 1370, BA 0; | AV 0) a a 1382 0 W N Stück 30 30 ü a M \ ud 30 30 ul na UL WD | SHE EEE SEESSCHEESS EHER SSH REIHE; mmm 8 / ] <= GZ: Ee [174 166 AFSSSS DSS GGFS GG ZU Industrie Y | > | | . „Superior“- ahrrad- u. Maschinen- SD 22 13 li 7 Shine, C SAISON U 1906 BG Î WES = Lagerschalen zum Einschlagen ohne Rand. %, Hans Hartmann, Eisenach Er EN m > 4 / TAF SS [TMR > LUS | ZSS!) M Auer r Durchmesser , 44,6 43 41 39,6 37,6 36,8 35 33 | 32,2 29,5 28,5 27 | 254 |» 3 3 19 EE Weite EL ae 25 | 225 21 18 20 17 16 14 13 13 13,5 11 11 10 M An E R 1986 1887 1388 1389 1390 1391 1392 1393 1394 1395 1396 1397 1398 1399 tuck 29 25 25 25 25 20 20 20 20 20 20 15 15 15 15 en a». > [ISIS > TTR et , > er" O IQ oO =. N © y |D, © = N = S 8 =S (DL, eh GZ © >= oO as) =, > ZI a es = nun * (ut gehärtet und geschliffen! — Bestes Material! « > Sehr starkwandig! = a Äußerer Durchmesser 44,6 13 41 39,6 37,6 36,8 1 35 33 32,2 29,5 28,5 27 25,4 Lochweite ue 007. 23 22,5 2,5 21 18 20 17 16 14 13 13 13,5 11 11 10 No, 1400 1401 0 1403 1404 1405 1406 1407 1408 1409 1410 1411 1412 1413 1414 Stück 60 60 60 60 60 55 55 55 50 50 50 50 45 40 40 Pfg. > ISIS SSH RL >> I M N) NN NY} WM + : | 5 H AV No. 1415. No. 1416. No. 1417. No. 1418 7 N Feststeller Feststeller Band-Fesisteller Feststeller (Y} N fein vernickelt, mit Bajonett - Verschluß in extrastarker. Ausführung, fein vernickelt, für Maschinen neueren Systems passend, € nfa« h und praktisch, äußerst bequem V N und Feder versehen, mit Gewinde zum um Befestiger am Steuerrohr. mit vernickeltem, rändrierten Kopf. leicht zu befe ne das Ll yy) H Einschrauben. Stück 40 Pfg. Stück 75 Pfg Stück 65 Pfg. 1 8 A) DR A) N >> SS Y WR N 4 A H y Y 25 I ISIS >< TS NY MM (1) 9292 4 Rahmenrohre AR) Iz IS in abgeschnittenen Längen, 610 mm lang, passend für oberes und unteres Rahmen- N rohr, sowie Sitzrohr, Wandstärke */19 mm. Geeignet für Solche Reparateure, WW M welche die Einrichtung haben; selbst Rohre in den Rahmen einsetzen zu können. No. 1425. No. 1426 M ; |) . ER 1 (FIM ENG SR 5 : astengabelko 2 i as ou 1419 Rahmenrohr, ca. 22 mm äußerer Durchmess., 0,8 mm Wandung, Stu k Mk. 1.20 3 K g 2 pf I V’ordergabel Scheide ou M) 419. m ‚ca, 55 08 N 10 aus Stahlblech, sehr solide und haltbar ‚lank geschliffen, aus Stahlblech, passend WM) v Ve 7 7 28 E 2 5 08 N > 14.518520 gearbeitet, zum Einlöten der Gabelscheiden, für 28“-Räder zum Einlöten > m Ben M NY 21. n » y » 08 1.20 Stück 75 Pf; Gabelkopf. yy) 1422. 8 00 = ß DR » » » Stück 75 Pfg. BZ pt. () WW 1423. Di ZI 2 E 0,5 „ » » » a Stück 50 Pig. M 7 1424. : „85 „ E N LLE aS ne (77 - "' N Qi DES YPSSSEINZSSSEHNZSSSENITZZSSTRIZSATFISSTRIISHVZIDSSTV FRI 0 >] > =>=5 BESSISHHES SL EEE STR TIBSEEZIINTI II SITES SSH SITES TTS RT eZ RET 1 167 „Superior“: u Meschinen >>>, Hans Hartmann, Eisenach | I A zur SAISON D === Industrie === FF i RN 1906 FV Reca QQQ Exakt gefräst und von vy oo Allerbestes Material, d ; HR sehr sauber bearbeitet. 3 Ketten ra er Co genauesier Geilung. Y fein poliert und vernickelt. No. 1429. Kettenrad " [Sm === VET Ei Gewinde 7 Aufschrauben auf die Tretkurbel, | 7o. 1427. Kettenrad No. 1428. Kettenrad vernickelt, für 3 R Zoll-Rollent ette, N (7 Aufschrauben auf die Kurbel, fei nit Gewinde zum Aufschraub € € { zu meinen Maschinen 1905 er Modell Ud | er » für 5/; Zoll-Rollenke mit fein poliert und vernickelt, f t 10 Passend ILLA 8275 HH 1; ? Zähnen, auch zu meinen Maschinen No. 1 bie 3 {8 Zähnen, auch passend 1430. Kettenrad M ( 29, Modell 1905 passend. Stück Mk. 3:60 bis 6, Modell 1905. S 3.90 \usführung wie vorstehend, jedoch mit (1 M für meine Maschinen No, 11 bis 14, M M 1 1905. Stück Mk. 4,25 N 9 - X Sn Zi AN _ AN A > M IN) „M y N t A LI 9 M" M y M yp Y (Ÿ VW My N m! | H y M > Y] iY : 4: 23 St SS ==> I 2 N . 1431. Kettenrad No, 1433. Kettenrad fl Ud Sl UE FL) n d Kurbel, in 5/, Zoll-Teitung, zum Anschrauben an die K 4 HH | | AV für meine Maschinen No. 1 ernickelt, für 5/, Zoll-Rollenk« t 4 1455, Kettenrad M AM) | IM! YV 06 } , mit 45 Zähnen. Stück Mk. 3,75 passend zu meinen Mo 1 G06 1 ! t poliert, für 5) Zoll-Rollenkette, M M) 4 M No. 1432. Kettenrad Stück Mk. 4. 1 end zu meinen Modellen 1906, N M E ij vw Ausführung wie vorstehend, jedoch mit No. 1434. Kettenrad u 23. Stück Mk. 4,50 M N Sn ID 50 2 passend für meine Maschinen No. 4 bis 6, in derselben Ausführung wii 1436, Kettenrad WE 5 } un FR Iodell 1906. Stück Mk. 4,25 50 Zähnen, passend zu meinen Mod: ( 1 ung, jedoch mit 54 Zähnen, passend H ou ¡MEN (A bis 15. Stück Mk. 4,50 fodellen 1906, No. 24 bis 80. Mi My H j vz i Stück Mk. 5, Y N) 1 + hy () ; .. H N Kettenräder MIN 1 u. iS zum Aufkeilen auf die Tretachse, mit ter 1 HH | ++ B y \) sowie gefrästen Zähnen, fertig zum M M M xy) und polierter A / : — Y TY /) Für 1 Zoll-Blockkette No. 1437 1438 Be |V [Y) Y 143 A Zähnezahl 24 9 5. M | u E 5 ) 0 Preis per Stück Mk, 4.75 5. 5:50 m n 0 Für 1 Zoll-Rollenkette No. 1440 1441 Moe Y | W vy Zähnezahl 99 94 5 Y M A Preis per Stück Mk. 4.40 1.75 5 u k Hi T M] N M) Die Bohrung vorstehender Kettenräder No. 1437 bis 1442 ISC beträgt = >> > m 16 mm und ist bei stärkeren Achsen erforderlich, daß das Loch N 4 | vy etwas ausgebohrt wird, was jeder Schlosser oder Mechaniker leicht A Y | M — Kettenrad für 1 Zoll-Blockkette. machen kann. =) + H À ty) [7 Karen mM 2 Ni »eitenrad für | Zoll-Rollenkette , m | WU N N vw << <1T) SS TMSD TTS; _ E Zn rnr = =r ESEL SS SEHR en En / xX BE UP Wx EI 531 2 SS FP À DISTISSSSE SS ZH AZ LOST) D L> > ar, Y A 168 ZS 4 > ran FI FS <= =S ==, —> oo „Superior Vorzügliches Material. Kettenräder und Kurbeln. Sauberste Ausführung. No. 1448. kurbel, vierkantig, Glocke und Kurbel aus einem Stück geschmiedet, mit Rechts- gewinde versehen, zu meinen Modellen 1904 passend, mit vier Kettenkranzschrauben, fein poliert und vernickelt. Stück Mk. 4,50 = E N N Z pz AM ( Y Glocken- « di Glocken- 1449. kurbel, vierkantig, Glocke und Kurbel aus einem Stück No. geschmiedet, mit Links- gewinde versehen, passend als Gegenkurbel No. 1448, fein poliert und ver- nickelt. 4.50 Stück Mk zu 6 Fahrrad- u. Maschinen- Industrie No. 1443. m 5”, Hans Hartmann, Eisenach SAISON 1906 Wege 3. VI > Fein vernickelt und poliert. Kettenrad mit rechter Kurbel,in 1“-Teilung, hochfein poliert und vernickelt, für Block- und Blockrollenkette passend Mit 24 Zähnen Stück Mk. 6.25 No. 1444. Mit 26 Zähnen Stück Mk. 6.50 No. 1445 Stück Mit 25 Zähnen. Mk. 6.75 No. 1450. Glocken- kurbel, vierkantig ge- schmiedet, mit Rechts- gewinde versehen, zu Kettenrad No. 1429 passend, fein poliert und vernickelt. Stück Mk. 3.50 Kettenrad mit rechter Kurbel, in 5/,“- Teilung, hochfein poliert und vernickelt, No. 1446 Stück Mk. 7.50 No. 1447. Stück Mk. 8,50 No. 1451. Glocken- No. 1452, kurbel, vierkantig ge- kurbel, schmiedet, mit Links- schmiedet, gewinde versehen, passend gewinde als Gegenkurbel zu No. Kettenrad 1450, fein poliert und ver- nickelt. Stück Mk. 3.25 für 5/;”-Rollenkette passend, Mit 42 Zähnen. Mit 48 Zähnen. = > > CE CTI <<< THZS << > LD Ar ra) (A GE No I N. ll vernickelt. Kurbel, flach, No. 1455. No. 1456. mit BSA-Gewinde versehen, Mit Rechtsgewinde versehen. Mit Linksgewinde versehen. 1 0 No. 1454. Dreiarmkurbel, flach, mit Rechtsgewinde versehen, drei Kettenkranzschrauben, fein poliert unc mit 1 Stück Mk.-3.25 fein poliert und vernickelt. Stück Mk. 1.60 Stück Mk. 1.60 Kurb No. 1457. No No. el, rund, 1458. 1460. fein poliert und vernickelt. Glocken- vierkantig ge- mit Rechts- versehen, zu No. 1430 passend, fein poliert und vernickelt. Stück Mk. 3.50 mit BSA-Gewinde versehen, fein poliert und vernickelt Mit Rechtsgewinde versehen. St Mit Linksgewinde versehen Kurbel, rund, für Pedale mit Scheibe und Mutt fein poliert und vernickelt. Stück Mk. Kurbel, flach, für Pedale mit Scheibe und Mutter passend, Stück Mk. 1.60 Stück Mk x: O E E ZS N 1 No. 1465. No. 1466. M No. 1461. No. 1462. No. 1463. No. 1464 | 9. I Glockenlagerkurbel, Tretkurhel, Glockenlagerkurbel, Glockenlagerkurhel, EIORE nn nl elackeulauen.urne) N bs : ; ; L ; ias io veschmiedet erkant locke un ‚ierkantig ocke unc oval geschmiedet, mit | oval,passend als Gegen- vierkantig geschmiedet, | vierkantig geschmiedet vierkant COCKE MILETBUEN a And t= Rechtsgewinde ver- | kurbel zu No. 1461, mit mit Rechtsgewinde ver- | m ewinde ver Kurbe us’ eine u Stück Kurse] En en stick N sehen, zu Kettenrad | Linksgewinde versehen, sehen, zu Kettenrad | se passend als gescht t, mit Rechts- Te 12 , u inks- M No. 1427/1428 passend, | fein poliert und ver- No. 1429/1430 passend, GegenkurbelzuNo. 146 gewinde versehen, zu „gewinde, versehen, Y fein poliert u, vernickelt. nickelt fein poliert und ver- fein poliert 1 v Kette 1435/1436 passendals Gegenkurbel " eat ickelt p | liert und | zu No. 1465, fein poliert Y Stück Mk. 4.25 Stück Mk. 3,25 SE y . S EES r elt und vernickelt. = Stück Mk. 4,25 tück Mk. 4.25 St Ik. 4.50 Stück Mk. 4,50 H - —— | Ser Br 5 N Diese Kurbeln fanden Verwendung bei Diese Kurbeln fanden \ fanden Verwendung bei Modellen M Modellen 1905, No. 1 bis 6 und 29. Modellen 1905, No. 7 I > 26, 32 und 33 und werden auch für | )06, No. 18 bis 32 verarbeitet. Ä | ("4 2 4 Cha '* Y ſj < ‘ile mit Scheibe und Mutter, Y as It anis host 4 . ug H j ‚ aus bestg \ıeiem Stahlmaterial. A M E 1471. 1472. 1473. N Uy) 5 1028101 11 mm N) gar M | 15 15 15 15 15 Pfg. u | [) : | ! ; ISIS 2 N E Zahnkränze 0 fertig bearbeitet, mit Gewinde versehen, also gleich 90 =] ISD 9 RSS Zahnkränze Zahnkränze fertig bearbeitet, mit Gewinde versehen, also gleich fertig bearbeitet, mit Gewinde v ersehen, also gleich zum Aufschrauben, für >/,“-Rollenketten passend. zum Aufschrauben, für 1“-Block- oder Doppelrollen- Cf M ketten passend zum Aufschrauben, für I“ -Rollenketten passend. N Y No. 1474. Mit 13 Zähnen. Stück Mk. 1.25 No. 1480. Mit 7 Zähnen. Stück Mk 5 | ) ; | | Y IAT AES 1:25 SAS Eg EE 15 No. 119%. Mit 7 Zähnen, Stück Mk. 1.25 [X] 1. 0 > = » x » » » . AV TAT, LE ELIOS NB. BeiBestellung von Zahnkränzen muß die inner a BE e : e Lochwei j j j 0 ET ARE, ? os andernfalls kann für richti 3 te derselben in Millimetern mit angegeben werden, assen keine Garantie geleistet werden. ‚Falle der alte Zahnkr angefertigten Zahnkr > Ss LCIS Auf Wunsch fertige ich auch Zahnkränze genau nach eingesandtem Muster hnkr g 1 an und ist in diesem F genauen Maße und Gewindestärke nehmen kann. Der Preis e ines nach Muster anz mit einzusenden, damit ich die anzes beträgt Mk. 2,25 netto. ES 57 I VISIT Sei 177 ST LLL —— HISSSIYI TR SS Yyr> m 4 ZT IT ESEL IS SL AI SSL AT E SSH (<< ZU 1) (SS>SSrh SZ MSR <=. mR 014 | III Ii IZ 2 Cx TZ 3 CZ “es = cs GS 170 AIS ><A MA SSI SDI LEIS 7 3 <> DR SUPERIOR SH inm‘‘, Fahrrad- u. Maschinen- Y ° „Superiore 52%, Hans Hartmann, Eisenach SAISON D A I 1906 HN R DE ; gg -8 Lack und Chemikalien. =- In Patentdosen von 100 Gramm Inhalt. No. 1498 i NO, < . Schwarzer Emaillelack „Superior“. Dieser Emaillelack repräsentiert eine außerordentlich gute No. 1486 taubengrau 1487 dunkelbraun 1488 mittelgrau 1489 bordeauxrot 1490 postgelb 149} hellgrün 1492 eichenfarbig 1493 marineblau Qualität trotz des mäßigen Preises und kann, derselbe nicht nur von dem Fahrradreparateur, sondern auch von 4 ZONE en | jedem Privatmann ohne weiteres verwendet werden. Der- Fahrrädern | ne | | Einfachste Anwendund,, | ran nellste Trockenkral | 0SSte Härte, Sowie hoher 122) j R Ian selbe eignet sich vorteilhaft zum Ausbessern von Be- schädigungen an der Emaille und ist stets gebrauchsfe 1494 dunkelgrün 1495 elfenbeinfarbig 1496 weiß 1497 schwarz. Um ein Zerbrechen während des Transportes zu ver- meiden, ist der Lack in sehr feste Steinkruken gefüllt An der unteren Seite des Korkes ist ein kleiner Pinsel 3 AU befestigt, mit welchem das Lackieren vorgenommen we is > > .. 4 ; Tc Zarde “Gt a zen a CESEN 27 In Büchsen von 100 Gramm luftdicht verschlossen. kann, außerdem ist auf jeder Kruke die Gebrauch Aa = Zr > es anweisung aufgeklebt. Inhalt ca. 80 Gramm. Preis inklusive Patentdose 40 Pfg. s Kruke mit Pinsel 30 Pfg. xo. 1499 Pinsel für Emaillelacke. No. 1500. Stahlblaue Transparent-Emaille. A, Diese Emaille eignet sich besonders zum Email- lieren von rostig ge- wordenen Speichen und erhalten solche dadurch wieder ein elegantes Aus- ; No. 1501. Sehen, weil es den Ein- druck macht, als wären N Abziehbilder- Y die Speichen blau an- IN Verzierungen ZZ gelassen. Das Troc knen No. 1502. für Fahrräder. Mein Sortiment ent- ler Emaille währt . En Ve hält 20 Stück dreifarbige Abzieh- Kugellager-Fett. | Emaille | Zum Auftris | Non Verrosfelen N Speichen ic, e 10 Minuten“ ca höchstens 10 Minuten. Das KEmaillieren ge- bilder und zwar 10 Stück große (A) | Gi : ee 5 ir Ral E del OSIER Bester Ersatz für Schmieröl. Eme Fullung i BR :nrohre usw. C J Stuc schieht am besten mittels tur nahme ; = EE : ' reicht für mehrere Monate Pinsel, wie unter No. 1499 erhältlich. (B) für hintere und untere Rohre, TLS trefflich in den Kugellagern. Sowie für Vordergabel unten und NIT y Gebrauch. Nachölen nicht Für lange Touren und oben. Dieselben lassen sich leicht MISES CNE auf dem Rahmen anbringen und a 60 Gra : . . unersetzlich. a 60 Gramm Inhalt. führt diese Arbeit: jeder Lackierer ersetzl In Blechdosen von 50 Gramm Inhalt. Dose 20 Pfg, Flasche 30 Pfg. mit Leichtigkeit aus. Sortiment = 20 Stück 50 Pfg. 4 | R Immis Echa Maschinen- „Super ION === Industrie = Unübertreffliche " Holzfelgen | po Aufpolifur IX „Iso | 1: N |S Hochglanz j Mi a kE X erzeugınde y e ‘4 el u.polirt |} | | a ab: d-Gestelle, Mi iR 1 ae Eee Ri sämmtliche | = ( (O 1 TeileamRade, Se : = e- vy DeW.Ob=t, UM Lack;Emaille; (Y) (ehem Laboratorium j Waaren etc. I Zei aj (Be < M MN) No. 150: No. 15 No. 1505 No. 1506. No. 1507. No. 1508. N N u ee Be Blitz-Politur. Rostschutzlack, IN () Hochglanz-Überzug- Unübertreffliche Holzfelgen- Ipsol. < r Yortrefflic! ittel di ; || () () i - 1 H Diesel wirkt ch und Vortreflliches Mittel, die vernickel- W Schnellpolitur, Aufpolitur „Illy“, Dieses Präparat erzeugt L y : Ls eT e ML 2 M 4 x iese räparat eug 5 ten Teile überzulackieren um den () °olitur wird auf den Rah- Dieselbe besitzt den Vorteil, daß hochglänzende } : Nickel und Stahl Metallglanz zu erhalten, Von u LS sie Holzfelgen, sowie ähnliche ansehnlich ge der t en prächtigen Rostbildung sind die bestrichenen Gegenstände mit leichter Mühe rahmen und b HS , las M&A Teile vollkommen geschützt und reinigt und poliert. = Bau Ba chi ımmt und . bleiben auch bei längerer Auf Flasche 35 Pfg. zaczüberstzich unn I 1nd wird sofort bewahrung blank und rostfrei, he 70 Pfg Inhalt 85 Gra en In Flaschen ä 50 Gramm, Flasche 35 } g 35 Pfg Flasche 40 Pfg. Re in H sel b Se | Serpentina“ 1» ( hutz- ee f n [ % IN > 4 Bc Yy/ || 2 YY N mi Y 9 | "rt 44) u Ei ) Ge LI = WW No. 1510: No, 1511 Né tE ; TE 5 - No, 1513, (Y | Serpentina. Leder-Appretur Plocken-Graphitöl Pneumatic-Dichtung. I Zuver Neuestes Putz- und Versilberungs- von vorzüglichem Gl 7 5 | Luft: / mittel. Zum Putzen, Ausbessern Sättel, Taschen Sch ' gintretendem” Undichtwerden dos Ge > und Versilbern schadhaft gewor- schwarz und braun-x € V : ei el, Scherben etc. oder F oröswerden das iX dener Nickelteile etc. Auch zum Flasche ca. 200 Gramm Inhalt I at EU rmeiden: „Sie erspart nger “NIR Putzen echter Silbe enstände 35 Pfr. I Y St besonders für solche Sch äuche zu c PE | verwendbar, da das Mittel einen = y 1 1 r Defekt nicht zu bemerken ist und der auc Y Niederschlag von reinem Fein- von 75 G en Luft hält. Jeder Karton enthält 2 Flaschen, 4 Silber erzeugt. 40 Pf r den vorderen und hinteren Luftschlauc A ht In Flaschen von 100 Gramnı L rat wird durch das Ventil in deu Luftschlauch geschüttet, Fl Flasche 60 Pfg. Karton Mk. 1,10 0 1) aw i DA 7 u A) ID Y N H N ADP RBM OR (Y} 1 0 Y) Empeca 0 EE UN “4 - > BE m Mm [\ m 0 mE 4 1“ | ZIST y 4 Wi 0) \8andern entfernt) EISE 6 (| fi () Y} auch jeden (+( Ww À () Nc Zobosttieck ZUM) 4 E YY) En oo R WEISS M | ue o D == MM 7 (A k M (7 () VE EE ne u SEEEH Gr (8.7 No. 1514. Gummi-Konservierung. No. 1515. Vaseline-Lederfett, No. 1516, Leder-Polier-Creme X En N 4 (y) E probiertes Mittel, welches die bestes Einfettungsmittel für Leder, macht für Lederwaren, wie Sättel, Tas, hen Vor MT. | Velo-Putz-Creme, No. 1518. Feinste Vaseline, hf | NY hat, die Pneumatic s nach dasselbe weich und geschmeidig, wasser- ein vorzügliches Mittel, um diesen a Porz ügliches Präparat zum Reinigen und weiß, bestes Mittel gegen Rost | i Y E gen Poröswer- dicht und dauerhaft, Arien Artikeln ‚die verlorene blitzblank gaga gefalle, Macht dieselben auch gegen rauhe Hände. M dieselben elastisch I, uen Glanz und schö s se ae zan. 1d entfernt a jede e 7 3 erhält, DBS 35 Pfg. IE zugeben, «schönes Aussehen wieder. eck. Saubere RANA: iuch jeden Rost In Dosen & 80 Granm. Dose 15 Pfg, hte Handhabung. fg. Erfolg überraschend, Dose 15 I g Dose 15 Pfg. CO) IT RIO YT> ISIS TEEN <<< Terry] ZH GE =. ==R=—TR m E 2 <—2 172 SIZISISSSHH SSSR SSSI AZE MEIS No. 1519. SS 2S5->Iy7 LA] <I> M No 1523. Ahoy-Seife. \ H Reinigt die schmutzigsten Hände C > A) in kurzer Zeit, greift trotzdem die 2 5 Ss SE .. 2 4 Haut in keiner Weise an und ist No. 1524. Fleckenstift No. 1525. Taschen-Apotheke für Radfahrer, zur M SC sparsam im Gebrauch, Nur von vorzüglicher Wirkung zur Be- raschen Hilfe bei Unfällen etc. Gebrauchsanweisung N) Zutaten finden bei dieser seitigung von Flecken aus Fahrrad- liegt jeder Tasche bei. Inhalt: Salmiakgeist, bra N Seife Verwendung. Stück 20 Pfg. Kostümen etc. Bequem in der Werk- Hoffmannstropfen, Baldriantropfen, Arnika-Tinktur, Eisen- 65 zeugtasche mitzuführen. Stck. 10 Pig. Clorid-Watte, Gaze-Binde, Englisches Heftpflaster und Sicherheitsnadeln. Zn SZSSy] Sn N == N Meyers Metalschutz I »NOBELIN” R ÄCSTEXTSTIERENDES rn | AUSTSCHUTZMITTEL IR LLE METALLE, SCH I 1 urzt| = Superior“- Fahrrad- u. Maschinen- M Industrie —— I'M Bor-Lanolin-Ideal-Seife. Aus den besten Materialien hergestellt und SAISON I 1906 FF Wi FS WX Chemikalien. No. 1520. Lanolin-Seite, beste Qualität, für Sport und Reise, reizt die durch er- No. 1521. tisch bekannt. 1 S e | M absolut frei von schädlichen Bestandteilen, höhte Tätigkeit beim Radfahren etc, em- £ / > 2 ahre S Ic & i SET PEE . - .. . N en B u DECT R sich stets die er pfindlich gewordene Haut nicht, sondern Seifenblätter und ermöglicht ohne weiteres Seife bedienen, welche oe > io fre ae } 7 N a 4 A S E welche E en be ruhigt und erregt nach dem Gebrauch überall, wo Wasser vorhanden, eine Reini- Y) den kann. Stuck fg. ein äußerst wohltuendes Gefühl. Zum gung mit Seife. bequemen - Mitnehmen in Westen- oder Dose 20 Pfg. Werkzeugtasche, verpackt in elegantem Blechkästchen zu 50 Gramm. Stück 20 Pfg. Se N R DE RESI Id I Stück 70 Pfg >>» Hans Hartmann, E Patent-Seifenblätter. Den meisten Radfahrern als überaus prak- Jede Dose enthält ca. 25 ASS LU u gh, 16 | | fahrer. Erste Inh 1 Sicherhe / A L GEN Manege u ; En Veran N > Staubsicher | ae Fracilsah A bequem. E No. 1530. Vorzüglichstes Mittel ge- M No. 1527. Nobelin. Mi men gen Wundsitzen, Wundreiten efc., (Y) Bestexistierendes Rostschutz- No. 1528. Putz-Pasta No. 1529. Heiftpflaster. Praktisch, be- wird viel gebraucht von Radfahrern NY iittel, wirkt verblüffend und ist das reinlichste und be quem und staubsicher, in elegantem Reitern etc. Y) reiſt das Metall nicht an. «quemste Putzmittel für alle Kalender-Täschchen verpackt, enthaltend In Blechhülsen mit nachschiebbarem Boden. NY) Eimeemostentdermerlebem Metalle und eignet sich 4 Blätter perforiert. Stück 20 Pfg. Stück 35 Pfg. Gebrauch dieses Mittels voll- ständig ausgeschlossen. In Dosen à 50 Gramm. Dose 25 Pfg. ===] SST [7722 I Gs > LA > >> Fra —_— 2 IS D A + Y TEN "' ge 2 (Y) No. 1532. Rostvertilger. Entfernt jeden Rostflecken, sei er noch so alt, erstaun- lich schnell, ohne Hinter- / lassung irgend welcher nach- (14 teiligen Spuren; greift das (Y) Metall nicht an, weil säure- 1“ frei. In Blechdose T= AIS >I <1 Reinigen vernickelter Fahr- vorzüglich zum Putzen und m EEE NEE — = NOBELN 44 33 Bestes Rastschutzmittel | 2 erWelt d füralle Metalle, Stück 10 Pfg radteile. Nobelin. Vorzügliches Rostschutzmittel von ausgezeichneter Wir- No. 1534. kung, das Metall nicht angreifend,. Ein Anrosten der Nickelteile ist bei Gebrauch dieses Mittels vollständig ausgeschlossen. In Tuben a 50 Gramm. Tube 25 Pfg. I No. 1533. Rostschutzsalbe. Wirksamstes u. vorzügliches Schutzmittel für vernickelte Sr Kugellager-Fett von allerbester Extra-Qualität in Tuben & 55 Gramm. Dasselbe ist von vorzüglicher Qualität und besitzt die Eigenschaft, ständig im Lager zu bleiben, so daß ein Nachfüllen erst nach geraumer Zeit nötig ist. Tube 30 Pfg. Fahrradteile schützt die- No. 1535. selben absolut sicher gegen die Einwirkung von feuchter Luft, Nebel und Wasser etc. In Blechdosen 65x25 mm Dose 20 Pig. No. 1536. Gummigrau. Dieses Präparat ist von kon- servierender Wirkung Pneumatics und das vorzüg- lichste Mittel, denselben, wenn solche unansehn € worden sind, ihre. frühere graue Farbe naturgetreu wiederzugeben. Die. damit erzielten olge sind in jeder Hinsicht befriedigend, In Patentdosen von 100 Gramm Inhalt. Dose 45 Pfg. (1) E M 6041420 mm 15 Pfg. WU W "I II os "TZ OZ ADR TZ 00-2 >00 = NOM Soe g_——> IS 2H >S > Sr EEO SSIS 173 EE ><7 isenach gaand Ta, ach, 4 No. 1526. Verband nweis 1Mull-K. Verbandstoff, E Borsäure-Wa <>: (zuPERIOR ) ) „wachen TN SAE SAG Gall-Fleckseife. t, daß beim W Poche ds bandage Pockst Surgery "0916 -Tasche für Rad- Verletzte ( : Hilfe fü No. 1531. Qu it 109G Inhalt 15Pfg br In Dozer (1 % SAR > BZ >, — > Z<< ZI iamr‘‘ Fahrrad- u. Maschinen- er 10r © — Industrie —— ıQ- | Ive | G = - eO | a INN N D PINTER ESS | 4 =: || [amerikanisches = 67 = INS PUTZCREAN Gebrauchsanweisung Jours unmng Jouy 1 il zum Aufkleden vom Gui 1 und Holzielgen, sowielßln kıyon Handgriffen an die Le vargchlessen zu halten. Vor Schu! sf Der Kilt serinnt hei Einiil fn tmag und izi alzdann vor Gehfähl‘ [Malwarmem Waszer zu erwärmih 4 No. 1538. Gummi-Cement. No. 1539. Derselbe dient zum Auskitten von Schlauchreifen-Gummi-Kitt. | == Löchern, Rissen und dergleichen Ver- Zum Befestigen der Schlauchreifen SERIE 1 letzungen im Laufmantel von Pneu- auf Holzfelgen, auch zum Festkitten N0#1540) Putz Cream Wirksamietze matic- und Kissenreifen. Er beseitigt der Lenkstangengriffe. Besitzt be- Polen i'Putzmittel für EES ER EA solche Verletzungen spurlos, Ge- deutende Klebkraft. Metalle 3 Sek ht an No. 1541. Kettenglätte. Feinste brauchsanweisung liegt bei. In Tuben In Flaschen von 50 Gramm Inhalt, Ban sen 8 re A Sin iße Qualität inele yanten Blechhülsen a 35 Gramm Inhalt. Tube 40 Pfe. Flasche 30 Pfe. Sauce BE ac LERS 5: bei die Metalle nicht angrei überraschendem Erfolg | Saubere Handhabung. Fla lachschiebbarem Boden. Bestes tel, um einen leichten, geräuschlosen Gang der Kette zuerzielen. Stück 15Pfg. No. 1544. Gummi-Kitt. zeichnete, zuverlässige Qualität No. 1543. Kautschuk Band für Radfahrer. To 15 f rt rieltpflaster tc. Dz : ten, I I ı größter Klebkraft. Zum Aufkitter Er EES Sein wut Schir Band von massiven und Kissenreifen auf 3... nenes Kautschukpflasteı m Stahlfelgen, auch Schlauchreifen auf 3 Mtr. Länge und I cı Breit Es be ; Er: Holz n. Auch gebrauchsfähig zum SITZE Bene Klebkraft ı igen der Griffe auf Lenkstangen zum Verbinden von Wur 1 als auch Jeder Schachtel ist eine Gebrauchs- zum Abdichten von Luft iu ne weisung beigegeben! In Schachteln Yo. 1542. Fahrrad-Sport-Karton in vornehmer Ausstattung und äußerst gebraucht. Auf Blechroller ck von 80 Gramm Inhalt. bil, enthält 12 der notwendigsten und bekanntesten chemischen Artikel für Stück 35 Pfg Schachtel 25 Pfg "ahrräder etc. und eignet sich insbesondere als apartes Sports-Gelegenheits- r 355 201] ee geschenk; auch als Preis für Rennen, Tourenfahrenetc. Kompletter Karton Mk,3.25. | mr y Inhalt: 1.1 Flasche feinstes Fahrradölä 100g, 2. 1 Flasche feinstesBrennöl A 100g 3.1 Schraubendose Calcium-Karbild, 4. 1 Schraubendose ff. Emaillelack, schwarz, 5. 1 Hülse Schreibers Kettenglätte, 6. 1 Reparaturkästchen No. 3, 7. 1 Flasche Meyers Blitz-Politur, 8. 1 Dose Metallschutz „Nobelin“, 9. 1 Dose Leder-Polier- Creme, 10.1 Tafel Docht, rosa, 11. 1 Filet-Putztuch, 12,1. Übersetzungs-Tabelle, m , SSE WET 5 OI ZZ [] Gi 7 | S | ne - en No. 1548, G i-Ki M SIGE: No. 1546. Putzleder. Vorzügliche Qualität, Kli OSS .. l Unbedingt zuverlässige, vorzügliche TO ARTE Sue lit zum Aufkitten von massiven und Keen Sh m... Stück 55 Pig . 2 1 seen auf Holzfelgen. Auch gebrauchsfähig zum Befestigen tzleder, jedoch Größe le ne enkstangen, Jeder Schachtel ist cine Gebrauchs- 33>25 cm. Stück 30 Pfg. gegeben, In Schachteln von 500 Gramm Inhalt. Schachtel 90 Pfg, No. 1545. Putztuch, weich und geschmeidig, . Zum Polieren der Ni vortrefflich zum Putzen vernickelter und fein . Größe ca. 35><45 c lackierter Gegenstände geeignet. Größe No. 1547. Dasselbe Pu 33>30 cm, Stück 25 Pfg. ESS EM => I (ZA ZA EL zz > 7) LOS, C SL RS OSSSSHHSSSSHHH EZ IS ==, » O 2 SSS Re 174 OISS an 66 Fahrrad- u. Maschin i CHO 2 ARE ae No. 1549. Anzug für Fahrrad- Reparateure. Sl: Schürze Hergestellt aus kräf- tigem Stoff von blauer Farbe (sogen. Mecha- ıliker- und Schlosser- Anzüge). Solche werden über dem ge- wöhnlichen Anzuge getragen. Bei Be- stellung ist stets der Brustumfang an- zugeben. Kompletter Anzug, bestehend aus Jacke und Hose. Mk. 4,25 aus blauem Halbleinen hergestellt, von halt- 7 barer Qualität, eignet sich sehr für Rad- fahrer beim Reinigen des Fahrrades oder bei Vornahme einer Reparatur, auch empfehlenswert für Mechaniker. Stück M. 1.20 No. 1551. Sport-Chemisette Z = S os aus dunkelfarbigem Tricotstoff her- I. gestellt und mit farbigem Einsatz sowie Radfahrer-Pluderhosen Ay Seidenschnur versehen. Bester Ersatz > aus be tem Sportloder für Sporthemden, mit Vorliebe gekauft. Stück 90 Pfg. ner oder g und. einer 1 2 3 4 a una NM 38 40 42 cm > No. 1556. Sport-Pluderhose M allen Gr Felt aus gutem Loden in olivgrüner Farbe, vorrätig in e 75 ) Stück Mk. 6.15 () M No. 1557. Sport-Pluderhose a - 1 = A aus gutem Loden in grauer Farbe, vorrätig ın allen GroBen. My Stück Mk. 7. W i i i i Größe anzugeben! y Bei Bestellung ist unbedingt die genaue Grobe [4 ! W IT) ET to. 1855 —1 ÜBERSICHTSBLAIT —-—n W 1552. Serviteur für Rad- No. 1554. Do: Se Plenstira L — Se Insterturs N 7 m . 8 E 6 | ü 4 ırer aus blaugemustertem Leinen- Zigarrenschere, Dans nn i [Kiel St NN ‚fl in guter Qualität, nicht so leicht Radlerin darstellend, in fein Radfahrer darstellend, in fein 5 B as 2 « : ® p : ü A Bo eu hmutzend, daher sehr praktisch. Be O vernickelter Ausführung. m UE | H Stück 85 Pfg. 7: N EIE : Bremen Ur | N 55° x i tte Garnitur Geeignetes Geschenk Passendes Geschenk ie a. 5 Ss 2 N a San Se 1 € : rade für Sportsleute. £ @\Osnabrück Hannover AS () estehend aus Serviteur, Kragen und unter Sportskameraden 3 va En % ein Paar Manschetten aus blau- Stück 70 Pfe. Stück 70 Pf. Ae el eleei clineen Magd MM gemustertem Stoff. Mk. 2. > opt 55 M % | Siegen En >> = > I > 2 IS >77 SSH Graz | NV teiermark | M vw ah | <-> >> RD 3 1 ir entsprechenden Sektionen ausgeführt und fu I > <= " Xo. 1560. (Y) y : No 1 Y y | Mittelbachs Deutsche Straßen-Profilkarte M M für Radfahrer und Automobilisten. H 98 Dieselbe ist in 82 bis in die jüngste Zeit ergänzten w 1 ger My N | fahrer von größter Wichtigkeit, zeigt Sie doch I geeigneten Straßen, Wege, Terrainschw ierigkeiten, 0 58 r - I Zi arettendos u - auf das Vortrefflichste an. 1 Ziga etten Etui N DU g e nd Zündholz No. 1590: AN Sch Schachtel-Behälter in feinem, mit Seide aus- Bei Bestellungen bitte u en! Se St (die N N re ‚liefprägung, Schar- ERS se ee ird. N von eleganter Form mit feiner N a GO Etui, elegante Ausführung, hochfein Nummer der einzelnen re Er i C D E N 3 > SSE! ca, It I “> - x È SAITEN „dec R sine Sektion) ut Le and nebs arten- Ww nier- und Schnappyerschluß, Bes N oder ver vernickelt und mit geschmackvoller Prägung versehen, Preis für jedes Blatt (eine Sekt N En einwal 1e x ud E 3% ‚ervoldet ode - IR, E SAE TE N ZIELEN) AES E E sehr schönes Geschenk. Stück Mk. 2.75 tasche. k Y A FH silbert. Stück Mk. 2. E = 42 VU i DSESIIRI2SSUIRDIZSSIYIZIZSSIFZ III FI 55 Y [ IZ I 2 << EI » I a TI = <> R mR SISSI | IE III HIT ES I SS ID 4 LUS 175 4 SP, Hans A SAISON SZ S „Superior“- Fahrrad- u. Maschinen- DEN, Industrie WEL OI 2 — D >>. > CI > = LT FI A CLAS) <-> Si >, Zu >= —IITSISS Zu >> > > > U) N) 8 | + [1) ON @ ERESIES 23 <I> SZ > 2 > Foo > c> SS No. 1562, Sport beutel flach gearbeitet,- mit 2 getrennten Taschen für 2 Geldsorten, Verschluß durch Druckknopf, sehr bequem in der Westentasche unterzubringen, aus e zum Befestigen am Hosenknopf, mit 0. bestem Leder gefertigt, m Reichsadler-Verzierung Fächern für 2 Geldsort ichtet. Hergestellt aus & i) eignetem 1 liebt u gi Stück 70 Pf | 1563. Sportbeutel 1] [ } Le Stick 80 Pig (1 0 i : Y : I M 33 Mj I) N NY v Y | I IN < 0. SSH ónnaie in extrafeiner Ausführung, ı [y 6 Fächern, von eleganter flacl ud Tasche zu tragen. Diese Geldtas LL len Sorten und besitzt einen IM Stück Mk. 2.10 N 7 00 No. 1570. Geldbörse as 5 «ze = - - 5 Uhrform, ffein vernickelt, » My ;nort-Portemonnaie in solider Ausführung, aus No. 1565; Sport-Portemonnaie mit 4 I : ‚assend für 10 P£.-, 50 Pf. \/ 1eefertigt, mit 3 hern für verschiedene Geld- hafter Ausführung, eingerichtet für verschi Fi x | i a n N ne Fac eleichzeitig als Zahltasche besonders abgeschlossener Goldtasche, Di / LL „RI ind Zwanzig-Mark-Stlleke, Y inks "nit besonderem - Verschluß rbeitete und handliche und läßt sich dieses Portemonna 74 N Stick Mk. 1.— Y t ist jdentlich bequem in der Tasche tragen Stück Mk. 1.25 / \ ul B hi oo | AUT DÜ as x] AV I 22 KI) =S = => No, 1569 Sport-Portemonnaie De in sehr geschmackvoller Ausfi os 2 E 4 su ing Y - urge oD aus echtem Juchtenleder in dunl For No. 1072. Goldbörse 00 2 y No. 1568. Herren-Portemonnaie, 4 Taschen, Zen Bene: Billettasche Ausführung, elegant \ in fein vernickelter, el tter N) (y) eintach ,_ solid“ und“ däuerhatt, Ei u’ 12 TAVOLE QDS f. Gold- u, Papier bequem in der Westentasche Ausführung, elegantes | 4 A Y Y ehließbar , - ganz fs gehalten, mit prima »erichtet für. verschiedene Geldsorten E Dra sch, Binpkchleusrorf zu tragen. Für Zehn- und bequem) äuvder M O (| / N 1 SIEREN , gerichte shieden&iserd: ! Stück Mk. 1.80 Zwänzig-Mark-S I zu tragen, Für Zehn- und I) Zugschloß. mit Nickelbügel und prima Zugschloß yanzig-Märk-Stüc ko, auch 75 ; ÄL too h (| 41 Stück Mk. 1.40 Stück Mk. 1.40 für 10- und 5 Pfg.-Stücke ge- Zwanzig-Mark-Stückt 7-8 Y EE eignôt. Stück Mk. 1. für 10- und 5 Pf.-Stücke ge il se : A eignet, Stück „#4 L+ UL KA | è D gu > | AR Ds MTM SI YIISSSSEIT IT FI ISIS THIS () v = SSSSSSHHESSSHHHESSSEHE SEES FA UESHFEISSSSTUSSSS- mmm ef | e e IISSSSHIR ES EH EZZ —=00 | 176 een 0 ee 1 ee re 27 | 7 { i EEE ee „SUPeriOr“- "2'724; u. Maschinen. > Hans Hartmann Z SAISON Ä 1906 WELLS NZ DE DIAS Do Ze TI 2 >. en DRD I RSS 2 > D = o = a eo CA JS S ei > Y} 223 SITL) — D = UN <Z =D m a TZ) SFT ISIS 7) I > 132 x EE DV 1 2 ZT UN NT - RES, Iren No. 2574. Zigarren-Etui x re No. 1575. Zigarren-Etui, aus feinem, genarbten Zigatren-Etui Y 1 vorzüglicher Weise gearbeitet, mit hocheleganter Rindl>der getertigt, sehr elegantes Muster, mit eder hergestellt, mit elegaı ch gearbeitet, Prägung, zum Zusammenschieben eingerichtet, aus äußerst scharfer Prägung, zum Zusammenschieben, usammenschieben eingerie feinem Tieder gearbeitet, Stück Mk. 2.90 sehr hübsche Tasche. Stück Mk. 2.30 Stück Mk. 1.50 = SSH No. 2573. Zigarren-Etui zum Übereinanderschieben, aus g Leder mit Pressung, sehr hübs Stick 90 Pig, > = EZ > RTR Falls =Z2=== 029 in hochfeinem, schwarzenL Deckelpressung und g p Sit- und 20 Kabinsttbil« rand. Größe 35><23 cm edereinband, mitreicher stem Schild. Für 40 Vi- [7] m 5 = == M) No. 1577. Photographie-Album No. 1578, Photographie-Album | () fur 64 Visit- und 8 Kabinettbilder, in elegantem, für 64 Visit- und 8 Kabinettbilder, Einband feines, () ten Plüscheinband mit feinen, goldbronzierte, braunes Leder mit eleganter, moderner Pressung 0 Boschlägen und Goldrand. Grösse 27><21 cm und mit goldbronziertem Schild versehen. Auch A ht MW Stück Mk, 8.50 lie Rückseite ist mit Prägung verziert. Größe = — al 27><21 om. Mit Schloß und Goltrard No. 1579. Photographie-Album +4 Stilek Mk. 4.50 fj mit Schloß und Gold- Stück Mk. 5.25 I |: (099577552 VE Z a s > 2 ? n m 2 Foo m No. 1588, No. 1554. Streichholzbehälter, Tr No. 1582, 3 y | y m, No. A t Pies ton 0 Taschenbürste. Be- ickelt und geprägt, ganz 4 Taschenbürste LEON liebte Form in elegantem mm, bequem in der an NY in grilnem Etui, "Zellul Leder-E mit weißen tasche zu tragen, mit Inhalt [Y] mit weißen ' Ir ben mit Stück 70 Pfg. yy) Borsten und A Sch Neuheit für 1906. geschlift Spiegel, 6 IT) 5 oa Stilck 40 Pfg. Etui A 2St NN] Mus 1 0 | N „SG iE I 7 X M) r No, 1589, Unions- . No. 1590. No. 1591. Krawatten- No. 1592. Manschet- M 1680, Sport- Kra- ANS EE | N HL Ka eun del det aus Gla mit ei Cn Knäpfe, i D) m tadfa Union in fein us feinem Komposi- Vorm , s Glas t ein in Herr darstellend, | N) DE Sira adel, R E SU en in in fol Ra ne ti 1 gelegter Radiahrer-F ne aa OT N amenrad darstelle errenr! { ) 6 go 15fil g t S ; a a nalen, sr Sick 80 Vis "Megan wut ah - fMrunE, ache Albach Ba führu höclist ge- führung, ¿höchst ge- a DEN ele, ant und Schön. SeSchmackvolles Muster. h M Schmac kyolll gänrheiteh schmackyoll gearheitet. Stück MK. 1.10 Paar Mk. 1.50 QE le OR Dip | Ww ee ee FZ ZT MRR AIM ID y - > RT Wen NZS nz inn ISSISIESISSCHESSSS EE <=> III IH Ser x " „Superior No. 1593. Sporfmüfze sehr elegante, beliebte Form, aus bestem Lodenstoff hergestellt, mit Ventilation, vorn zum Klappen. Stück 80 Pfg. Sportgürtel No. 1609 Sportkrawatte werhaftem Eisen- 1 gearbeitet, ın tierten Farben. Stück 55 Pfg No. 1610. Diezelbe Krawatte, jedoch aus Waschseide gefertigt, hübsche Dessins in diversen Farben, Stück 80 Pfg. — TSS ef LS breit, Stück 80 Pfe. No, 1606. ‚on vorzüglicher «6 Fahrrad- u. Maschinen- „Toet hiscine: 52, Hans Harimann, Eisenach No. 1594. Sporimüfze aus sammetartigem Stoff gearbeitet, gangbares Muster von netter Form und solider Arbeit. Stück Mk. 1. 1598. Sporfmüfze sehr beliebtes Fagon s weißem Piquestoff, mit Schirm und Sturmband Stück Mk, 1. . 1602. Sporfgürtel prıma Gummizug mit Schlangenschloß, in Farben cm lang und 6 cm Sporfgürtel hellen Punkten durch- Stück Mk. 2.30 Ne. 1611. Sportkrawalte in hochfeiner Aus- führung aus Wasch- seide, sehr geschmack- volle Muster. Stück 80 Pfg. No. 1612. Dieselbe Krawatte, jedoch aus feiner Seide, gut abgefüttert. Sehr chice und aparte Stück Mk, 1.25 LTI LI BSZZINISSSSCH ZG in Sortierten Farben. Schloß haken und mit sportlicher Verzierung ver- haltbarer elegantem Aussehen, mit 1, hinten gut abgefüttert und mit s prima schwarzem Wollstoff WES Radfahrer- Bei Besiellung von Mützen bitte ich die ützen elc. Ropfweite in Zentimetern anzugeben. > m E Bon No. 1595. Sporfmütze No. 1596. aus modernem Cheviot, fein karier- tes Muster, sehr elegantes Fagon, vorn zum Klappen Stück Mk. 1.— Sportmütze sehr schneidig und chic, aus vor- züglichem Stoff, sehr kleidsam, orau mit schwarzem Streifen. Stück Mk. 2, No. 1599. Sportmütze 1600. ichteckige Form, aus grau melic tem Stoff, mit schwarzem I Schirm und Sturmband,. Stück Mk. 1.20 Sportmütze, ebtes, hochstehendes Fagon, fahrer besonders geeignet, Schirm und Sturmband prima Cheviot. Stück Mk, 2.75 No. 1603. Sportgürtel Vo, 1604 besonders starkem Gummizug Sporfgürtel 1 ter Ausführung, mit starkem, dauer- zum Ein- haften Gummizug, in verschiedenen Farben mit } zum Einhaken nähten Leder- versehen. Stück Mk. 1.50 unten Streiter vie No. 1603 1 Ver sehen. Länge 82 cm, Breite 6 Stück 95 Pfg. MQ AN No. 1607, Sportgürtel Westenform, mit 2 Taschen Schnalle, in sehr sfi No. 1608. Lerngürtel 1 mit l ima Wollgurt, mit starkem Hand- E halten und festen Riemen, für alle G 1 passend. Stück Mk. 3.60 Stück Mk. 1.85 = LE eleganter Ausführung schwarz, modern. No, 1614. legante, eide, fein Sporikrawalte beliebte Form aus Wasch- ıbgefüttert, in div. Mustern vorrätig. Stück 80 Pfg. No. 1613. Sportkrawatte neuestes Fagon in äußerst geschmackvoller No. 1615 Ausführung, in er verschiedenen, elc jedoch aus C Dieselbe Krawatte, Mustern vorrätig. E Lesen elegante Muster. Stück Mk. 1.25 ganten Stück Mk. 1.25 RAL Z<Z<=<ZZTTEIIS AR 25 SSO -> <<“ RSD FZ 7 <= => SI ZA IT Wr, inr‘‘. Fahrrad- u. Maschinen- 2 rior“- rn sen" >>, Hans Hartmann, Eisenach 27%, N A saıson X : HA AR = 20A 1906 2 Y (m > WELLS Sweater. / " Sweater werd li I | Sweater werden neuerdings sehr viel getragen und sind « HOST C e STE H ag d sind ein sehr beliebtes ic osstu : un fü I E E 2 NM WM Ue Son ESIGONO EES ir A 2 „Kleidung stück, nicht allein für jede Art Sport, besonders für Radfahrer und S1 gute Qualitäten, gefertigt aus bestgeeignetsten Materialien. Alle Sweater sind mit Achse \ II BN »nderIi (1) schluß ID ausgestattet und in 3 Größen vorrätig. SZ NY o (I) E 0 y) Sweater NY hergestellt aus prima weißer B vo (Y) barster Qualität, gut waschbar kl schwarzer Ba yy) Derselbe eignet Sich für jedw t und außeror es gleichzeitig ein beliebtes Kl für tä für Rac oa 5 lichen Geb = Y No. 2016: Größe klein Mk. 2.25 No. 1619. Größe klein Mk. 2.50 N Größe klein Mk. 2.50 (Y » an „ miete BE 1620 mittel , 2.75 = mittel 2.75 E NM) 318, BL) 65 1621 groß 3.— groß 3. W (1) M N) W N Ud 4 [) D N 2: A) “ 10 N | vy 0 | () /) u 1 || oe M U) s M N Y 0 vs MM HJ Sweater Sweater Sweater Sweater ss A) aus haltbarster, dauerhafter Baumwolle gefer gefertigt aus extrastarker » prima Baur V t Srundfarbe mit feinen ı und aus np er W D Y von marineblauer Farbe mit weißen Querstreif Farbenmuster blaugrün mit roten unc w fekten, Sehr kleid: 3 X) /) apartes Muster von tadelloser Beschaffenheit, sehr Que rstreifen. Sehr chices Kleidu al p | 2 Sport, aus gu (Y kleidsam und gern gekauftes Genre. Arten Sport, mit Vorliebe Wolle gefertigt, sehr zu em } g x Pp () Y) No. 1628. Größe klein Mk. 2.75 No, 1631. Größe klein Mk. 3.35 No. 1634. Größe klein Mk. 4.40 M (1) 1629. mittel. 3: 1632 mittel 3.55 1635 SE mittel 22 4:65 N C klein k o s 1690407002100 3,25 groß 3,75 1636 „ groß ‚ 4.90 mittel 2 0 groß R) et [y À : X 76 67 Ay SEEN py M | N vy M as | ud oa N al | as T /Y \ [A] MN) | on (4) | \ | | |) | (4) W; | | 2 VV \) | | | Ay M j | \ W us \ ud (X) = Ay yy Sweater Sweater 14 Jacqnard-Muster, in sehr feiner und dauerhafter hergestellt aus extra feiner Wolle, von unbegrenzter ® Ausführung, hergestellt aus reiner Wolle, von Haltbarkeit, mit schwarzem Grundton, neuestes schwarzer Grundfarbe mit farbigen Seideneffekten, Jacquard - Muster mit hocheleganten, farbigen unverwüstlich im Gebrauc h, elegantes Bekleidungs- Seideneffekten, sehr geschmac kvolles Kleidungs- stück für jede Art Sport. stück für sportliebende Herren, gut Schweiß auf- saugend, sehr zu empfehlen aufsaugt. Ang No, 1640. Größe klein Mk. 5.— R le 2 2 1547 a 5 mittel ,„ 5.20 No. 1643. Größe klein Mk. 5.25 No, 1646. Größe klein 1642. eros 1.540 1644. „ mittel „ 5.50 1647. » mittel 1645. „ groß 5.75 1648 »„ groß N = N = mR RRA 4 SEE SEES IS SEHE SSH RSESIZHRS eS v SAISON D 1906 PR I] A „Superior“. Fahrrad: u. Maschinen- N Hans Hartmann, Eisenach =; ze 2 - TAT SEE SIE&#