HWM Katalog 1953

Besonders günstiges WINTERANGEBO ee IANS W. MÜLLER halte DON r jede ‚, wen Sie sich vorst 3lick nichts entgeher seiner Änsic ind Sie nicht a Mann ist, dem man Jrch kann, sondern dab für ür sein Geld bekommt? gsweise die Käufer von t, für ihre Frauen, für dick las Rad zurückzuge- >ichen sie im -Be- age — und dann »aar Wochen oder Mona- Ole sem Mann? ten eine Anerkennung und fordern neue Bestell- cheine an, weil sie für die Familie bestellen wol- en oder weil Freunde auch ein HWM-Rad haben möchten. wenn man ein Rad kaufen Wie ist das denn, will — wie ist es, wenn Sie ein Rad haben möchten? Sie stehen da vor einer Ausgabe, die nicht ganz klein ist, und Sie wollen etwas an- schaffen, das nicht nur für einen Sommer ist. Also muh in dem Rade etwas drinstecken; es muß so viel an Qualität drinstecken, daß Sie auch nach zehn Jahren noch sagen: Ich bin froh, daf ich bei HWM gekauft habe. — HWM-Räder sind vor allem Qualitätsräder. SPEZIAL-FAHRRAD-VERSANDHAUS . Die meisten Menschen müssen für so ein Geld- stück länger als eine Stunde schwer arbeiten Geben sie es aus, dann sollen sie auch den ge- rechten Gegenwert für ihre harte Arbeit haben. 60 oder 70 oder 80 solcher Geldstücke sind not- wendig, damit man sich ein Fahrrad kaufen kann. Trotzdem ist es für einen Fahrrad-Lieferanten eine Aufgabe, für dieses Geld ein HOCH- WERTIGES Rad zu liefern Seit mehr als 25 Jahren kaufen vertrauensvoll gerade solche Menschen das HWM-Rad, die jeden Pfennig dreimal umdrehen müssen, bevor sie ihn ausgeben dürfen. HWM ist auch für diejenigen da, die nicht das ganze Geld für eine Fahrradanschaffung auf ein- mal verfügbar haben. Natürlich verkaufe ich lieber gegen bar; aber wenn es nicht anders geht... schon ab 2,- wöchtl. ! (Siehe Sonderangebot) SOLINGEN-OHLIGS Modell 1150 Super Näheres auf Seite 19) Oder richtiger: nicht das ist typisch für HWM, dab Sie in meinem Katalog gleich mit aller Ge- walt das verzeichnet finden, was irgendwie als Neuheit herauskam, sondern daf ich erst gründ- lich erprobe, ob sich das Neue auch wirklich be- währt. Und zwar bin ich nicht zufrieden, wenn 100 oder 200 km Fahrt ohne Nachteil für die Neuheit gemacht wurden. Ich lasse lieber ein ganzes Jahr, wenn es sein muß auch 2 Jahre, verstreichen, bis ich eine sogenannte Neuheit anbiete. Denn ich muhß wissen, ob sich so eine Erfindung auch im Winter bewährt, wie sie sich verhält, wenn ein Rad in Wind und Wetter für die tägliche Fahrt zur Arbeit gebraucht wird. HANS W.MÜLLER. Das ist Ugenu.. ne typisch IWM Es kann sein, dab die Neuheit dann keine Neu- heit mehr ist, aber ich kann sie dann voller Ruhe anbieten, weil ich weiß, daß sie meinen Kunden keinen Kummer machen wird. Denn was haben Sie davon, Geld für etwas auszugeben, das nicht restlos erprobt ist? Wenn ich z. B. in diesem Katalog das moderne Doppelrahmen-Sportrad anbiete (Seite 19), von dem ich persönlich mehr als begeistert bin, dann wissen Sie: das ist eine Konstruktion, auf die man sich verlassen kann — wie auf alles, das von HWM kommt, weil es wirklich erprobt ist. SPEZIAL-FAHRRAD-VERSANDHAUS - Klingende Worte und lautes Ge immer bare Münze. Wenn Sie recht nüchterne Beschreibungen f sen Sie das bitte als Wunsch HWM-Räder nur das zu sagen, was ich — allem fachlich — verantworten kann Ich bin ein Freund jedes echten Fortschritts, ich bin nicht für Zaubereien, die vielleicht das eine für sich haben könnten, mehr Geld aus Ihnen herauszulocken, als Sie ausgeben wollten. Was ich an Zubehör und Verbesserungen an- biete, das muß sein Geld auch wert sein aber Das primitivste Rad kann man so herauspuizen, daß der Fahrer stolzer als ein Pfau darauf sein kann — solange dem Rad keine ernsthafte Stra- paze zugemutet wird. Aber ein Fahrrad kauft man schließlich zum Fahren — auch zum Fahren auf holperigen Wegen. Ich biete deshalb bewuht keinen herausgeputzten „Schlager” an. SOLINGEN-OHLIGS rk nenr, A solchen A Was geschieht da beim Montieren ? Irgendwann müssen Sie einmal den Schlauch flicken, oder Sie wollen die Räder zum gründlichen Reinigen abmontieren. Da stören dann immer die Schutzblechstreben, die ja normaler- weise über das Achsgewinde geschoben sind. Sie baumeln in der Gegend umher, und baut man das Rad wieder ein, muß an immer überlegen, in welcher Reihenfolge Gabelscheide, Unterlegscheibe und Strebe drankommen. Hat man's bei einer jeit eilig, dann ist schnell etwas beschädigt: das Achsgewinde, das Ausfallende, oder gar die Achse selbst. Räder etwas taugen müssen. Ver- osten zusammen vielleicht tau- Wer als Privater (nicht als eferanten so hoch einkauft, der 1 ıubte Schutzblech-Streben ort chon lange erha mehr ab- > gig vo se an der den Sie uch an den Sie jetz n Laufrad nz einfac ‚9 brauchen jben dr ler Hand W ıen Dir t erfahren r N r wird vor fc n -Räder in einer Familie (ee . Es ist somit das 4. HWM-Rad, EN unsere Familie fährt. ein HWM-Rad fi ‚nd sich auf 5.8.53 Philipp Fell, Budenheim gen wieder für ei IWM-Rad ent- teres gebraucht wird, da geschieht an en SuesiTn Kinder haben 187 ne alle ein HWM-Rad. vollem ZUffgE en Zen Qualität des Nov. 53. W. Schirrmann, Wedel es häufig vorkommt, ganze Fami- ihren, dann ist das ganz sicher ein Mit dieser letzten Bestellung bezog ich nun von Ihrer Firma acht Räder, davon drei vor dem Kriege. Ich glaube doch, dab dies bestimmt für die Güte Ihrer Räder spricht. IN 7. 54 G.Dierks, Semyara le) Dieses Rad können Sie jedem zeigen — vor allem auch jedem, der vom Tech- nischen etwas versteht. Die Präzisions- Stahlrohre, die Messing-Hartlötung der Außenmuffen, die alle unter Belastung ge- prüft sind, die absolut bruchsichere Vor- derradgabel: das sind nur ein paar der Merkmale, die man wirklich als Wert- Merkmale bezeichnen darf. Das Tretlager mit der zuverlässigen Satina-Olzuführung (Sie lesen darüber auf Seite 12 mehr), die angeschraubten Schutzblechstreben vorn und hinten, die Leichtpumpventile (s. Seite 22) - alles das bekommen Sie mit diesem Rad für einen Betrag, der manchem erst eine solche Anschaffung erlaubt. — Die langjährige Garantie gilt auch für die Ju- gendräder, bei denen es wegen der meist doch rauhen Behandlung gerade auf Qualität ankommt. Noch schöner, bequemer und zweckmäßiger wird dieses HWM-Rad so: Bunt-Emaille (Farben 1—6 wie Katalog- Rückseite)... naeh DM 7,— Teleskop-Sattelfederung „Stoßfrei” (Siehe Seite 27) Mehrpreis . . DM 3,95 Pannensichere Bereifung . DM 3,45 Altenburger 4-Gang-Ketten- Schaltung, eingebaut . DM 22, Sturmey-Archer 3-Gang-Nabenschaltung Modell TCW mit Rücktrittbremse, Lenk- stangen-Umschalter und Gang-Anzeige (siehe Seite 10). Mehrpreis DM 34,80 Hochleistungslampen, Gepäckträger, Sicher- heitsschlösser, weitere Gangschaltungen usw. Seiten 26—28. Winterpreis Starkes Herrenrad Modell 1700 . . DM 113, — Das gleiche Rad, jedoch mit Strahlenkopf (17005) DM 115,50 Schon ab "s Anzahlung Rest bis zu 6 kleinen Monatsraten (siehe Anhang zum Bestellschein) 10 Jahre Garantie (siehe Seite 31) Außerdem: 3% Rabatt bei Barvorauszahlung Winterpreis Starkes Damenrad wosell 1710. DM 117, — Das gleiche Rad, jedoch mit Strahlenkopf (17105 DMI1 19,50 Wert-Merkmale und Ausstattung: Rahmen: Schöne, lange Form, aus starkem Präzisions-Stahlrohr. Außenmuffen auf Grund jahrzehntelanger Spezialerfahrung messing-hartgelötet. Alle Lötstellen unter Belastung geprüft. Rahmenhöhe: 50, 55 (günstigste Höhe für 95% aller Radler) und ö0 cm. Vorderrad-Gabel: Verstärktes Schaftrohr und konisch gezogene Gabelscheiden, absolut bruchsicher. Strebenfreie Achsenlagerung (Seite 4). Emaillierung: Nach rostschützender Vorbehandlung dreifache, tiefschwarze, hoch- glänzende und schlagfeste Emaille eingebrannt, mit schönen blau-weißen Zier- linien. Bei bunter Emaille Klarlack-Schutzüberzug. Verchromung: Alle blanken Teile sind sauber geschliffen, vernickelt und stark verchromt Tretlager: Doppelglockenlager, spielend leichter Lauf. Alle gehärteten Teile sind sauber geschliffen und auf Härte geprüft. Satina-Olzuführung (Seite 12). Marken- kette !/eX!/s. Laufräder: Stahlfelgen, tiefschwarz mit blau-weißer Linierung. Bereifung EXTRA PRIMA, Größe 28X1,75 mit Leichtpump-Ventilen, auf Wunsch 26%1,75 Sattel: Elastik-Sattel mit Zug- und Druckfedern, blank. Lenker: Neudeutsch mit kurzem Vorbau und guter Handbremse, Glocke und halt- baren Griffen Vorderrad-Nabe: gutes Fabrikat, gekontert. Hinterrad-Nabe: Die erfolgsbekannte Original-Sicherheits-Freilaufnabe DUREX- JUBILAR mit Rollenantrieb und Klauenbremsung („Die Nabe mit dem kurzen Brems- weg") Herren- und Damenrad komplett mit: Kettenschüt elektrisches Rücklicht mit Brennkontrolle, Werkzeugt bei bunten Rädern dazu Fläschchen mit genau pas Luftpumpe mit Überfallgriff und angelöteten Dazu Broschüre: „Die richtige Fahrradpflege Starkes Knabenrad waoselı 128 für 8-]4jährige . DM 104,—- Bauart und Aussehen: Wie bei den Modellen 1700 u Rahmenhöhe, 26”-Laufräder und Jugendsattel. — stattungen siehe links und Seiten 26—28. Besonders schnittiger Sportlenker (wie bei Modell 1140 auf Se Tacholampe, eine Gangschaltung oder farbenfrohe Lieferung: Fracht und Verpackung frei Starkes Mädchenrad uaossıı 145 DM 108, für 8-14jährige d las ohne Aufpreis b, sofern Sie nicht ausdrücklich die alte angen, meine vielgekauften 10, 1760 und 1320 ohne Aufpreis mit nic je-Ausfall-Enden, die Ihnen die neben- ohne einen tigen, die Flügelschrauben etwas lose ohne weitere Mühe das Hinterrad ort sziehen. Die Kette bleibt, wie sie ist, zu schrauben, und weil auch diese t angeschraubten Schutzblechstreben Nach dem Flicken das ben, die Flügeschrauben festdrehen, fertig. | ist diese Art von Ausfall-Enden schon elchen Aufenthalt hätte sonst beispiels- ) — nun bekommen Sie Ihr Touren- eheı Abbildung zeigt. Sie drehen, FR er berhaupt nichts. ahrer ad HWM auch damit ausgerüstet. Hinterrad-Montage an HWM-Rädern spielend leicht gemacht Haben Sie schon einmal einen Hinterrad-Plattfuß gehabt und irgendwo am Straßenrand Flicken selbst ist ja kein Kunststück, aber das Hinterrad rauszubekommen und nachher wieder richtig zu mon- flicken müssen? Das tieren, und das bei Schrauben, die wie angeschweiht sitzen... das ist "Glück" noch nicht genoß, dem sei gesagt, wie das geht: Achs- schrauben lösen, Kettenspanner entfernen, Rücktritthalter ein Kunststück. Wer dieses lösen, Kette auseinander (eine nicht gerade reinliche Angelegenheit), Rad herausnehmen... dazu baumelnde Schutzblechstreben, die sich in Speichen oder Netz ver- fangen. Das Montieren ist noch „raffinierter”, bis alles wieder richtig sitzt und pah;t. Touren- I Die Verbesserungen bezahlen Sie nicht extra Da haben nun diese beiden Räder Nr. 1720 und 1721 die sportlichen Leichtmontage- Ausfall-Enden mit Flügelschrauben, die an- geschraubten Schutzblechstreben vorn und hinten, das Tretlager mit der sinnvollen Satina-Olzuführung, die Leichtpumpventile; nirgendwo aber steht, daß Sie für diese so vernünftigen Verbesserungen auch nur einen Pfennig zuzahlen sollen. Mit all dem bekommen Sie diese schnittigen Touren- Sport-Modelle (Rohmen aus nahtlosem Präzisions-Stahlrohr) zu einem Preis, der sie aufhorchen läßt. — Auf dem breiten Schaumgummi-Polstersattel werden Sie be- quem sitzen, die Gummiblock-Pedale haben selbstverständlich Rückstrahler, beide Mo- delle sind mit elektrischem Rücklicht mit Brennkontrolle und Kettenschutz versehen. Wenn Sie darüber hinaus Wünsche haben - bitte: Bunt-Emaille (Farben 1—6 wie Katalog- Rückselfe)e..r ae DM 7,— Pannensichere Bereifung . DM 3,45 Altenburger 4-Gang-Ketten- Schaltung, eingebaut ...... DM 22,— Sturmey-Archer 3-Gang-Nabenschaltung Modell TCW mit Rücktrittbremse, Lenk- stangen-Umschalter und Gang-Anzeige (siehe Seite 10). Mehrpreis DM 34,80 Hochleistungslampen, Gepäckträger, Sicher- heitsschlösser, weitere Gangschaltungen usw. Seiten 26—28. Winterpreis Herrenrad Touren-Sportmodell 1720 . . DM 122, — Das gleiche Rad, jedoch mit Strahlenkopf (17205), wie oben abgebildet pM 124,50 ee) Schon ab 's Anzahlung GL Rest bis zu 6 kleinen Monatsraten (siehe Anhang zum Bestellschein) 20 Jahre Garantie (siehe Seite 3]) Außerdem: 3% Rabatt bei Barvorauszahlung eebenlabaeb det DM 128,50 — ogedildet ’ Winterpreis Damenrad Touren-Sportmodell 1721 M 126 Das gleiche Rad, jedoch mit Strahlenkopf Wert-Merkmale und Ausstattung: Rahmen: Aus bestem Präzisions-Stahlrohr, nach modernstem Verfahren mehrfach gezogen, elegante, schnittige Form. Außenmuffen auf Grund jahrzehntelanger Spezialerfahrung messing-hartgelötet. Alle Lötstellen unter Belastung geprüft. Leichtmontage-Ausfall-Enden. Rahmenhöhe: 50, 55 (günstigste Höhe für 95% aller Radler) und 80 cm. Vorderrad-Gabel: Moderne, formschöne Ausführung. Verstärktes Schaftrohr und konisch gezogene Gabelscheiden. Absolut bruchsicher. Angeschraubte Schutzblech- streben (Seite 4). Emaillierung: Nach rostschützender Vorbehandlung dreifache, tiefschwarze, schlag- und wetterfeste Emaille eingebrannt, mit schönen blau-weißen Zierlinien. Bei bunter Emaille (Farbmuster siehe Umschlag-Rückseite) Klarlack-Schutzschicht Verchromung: Alle blanken Teile sauber geschliffen, dann verkupfert, vernickelt und mit einer starken Chromschicht versehen Strahlenkopf oder Manschetten-Dekoration, ansprechend geflammt auf Rahmen und Gabel, eingefaßt und durch Klarlack geschützt. Antrieb: Starkes Doppelglockenlager mit Satina-Olzuführung (Seite 12). Alle ge- härteten Teile sind sauber geschliffen und auf Härte geprüft. Prima Markenkette 1/»X1/s-Teilung. Laufräder: Stahlfelgen, tiefschwarz mit breitem blauen Mittelstrich, weiß ein- gefaßt, 2-mm-Speichen mit Messingnippeln. Auf Achs-Enden Flügelschrauben Marken-Bereifung EXTRA PRIMA, Größe 28X1,75, mit Leichtpump-Ventilen Wunsch 26X1,75 Sattel: Breiter Schaumgummi-Polster-Sattel mit Zug- und Druck-Doppel-Fed Lenker: Neudeutsch mit kurzem Vorbau, fo prägte Relief-Triller-Glocke; unlösbare, halt Hinterrad-Nabe: Original Schweinfurter F&S Vorderrad-Nabe: Gekontert mit Konenfeststellung Herren- und Damenrad komplett mit: Kettenschützer strahler-Leuchtpedale, elektrisches Rücklicht mit reflektor, wetterfeste Werkzeugtasche mit Flickzeug heber, bei bunten Rädern dazu Fläschchen nendem Lack. Pumpe mit Überfallgriff und angelö Netz. Dazu Broschüre: „Die richtige Fahrradpf Lieferung: Fracht und Verpackung frei er ist sehr oft mehr festgestellt, daß ich meine r beispielsweise immer mit dem Elastic- ie werden vermuten, daf ich inde habe. Hielte ich den Leder- trefflich, dürfen Sie überzeugt h Ihnen sagen würde: Neh- attel. Aber was ist ein Sattel kommt es bei ihm an? — Sie t auf ihm sitzen, auch wenn Sie ge 100 km fahren. Sie werden ttel so angenehm sitzen, wie vünschen können. — Der Sattel ge verlangen. Nun, die verlangt tel ganz bestimmt nicht. Der Leder- g e aber — genau so wie der )er Sattel soll seine Form behal- stic-Sattel wird sie behalten. Wird | aber einmal nah (wer kann das rhindern?) und setzt man sich dann HWM-Rad: zuverlässig in darauf, wird er sich deformieren, und es gibt keine Möglichkeit, ihm seine alte Fasson wieder zu geben. Sie sehen: der Elastic-Sattel hat alle Vorzüge, die Sie verlangen können. Er ist genau so ge- federt, wie der Ledersattel, und wenn Sie wollen, hat er zusätzlich eine ganz weiche Schaumgummi- Polsterung, die Sie in der Abbildung links als Zwischenschicht gut erkennen können. — Wer unbedingt Leder will: Ich liefere Ihr HWM-Rad ohne weiteres mit einem Kernleder-Sattel, aber ich meine, die Mehrausgabe von DM 4,— dafür könnten Sie getrost sparen. Wie ist das mit den Reifen? Ich möchte vermeiden, dab Sie mir nach einem halben Jahr schreiben, die Decken Ihres HWM- Rades hätten Schäden, die Sie sich nicht erklären könnten. Ich müßte Ihnen dann wieder schreiben, Ihre Bereifung sei mit Ol und Benzin in Berüh- rung gekommen (heute ganz selbstverständlich) oder habe zu lange in der Sonne gestanden und daher kämen diese Schäden — sofern Sie Natur- gummi-(Transparent-)Bereifung verlangten. HWM-Räder werden deshalb serienmähig mit der schwarzen EXTRA-PRIMA-Bereifung ausgerüstet, die bunahaltig und deshalb außerordentlich ab- riebfest ist, außerdem unempfindlich gegen Ol und Benzin, Licht und Sonne. Die EXTRA-PRIMA- Markenbereifung ist die Zuverlässigkeit selbst — und sie kostet nicht DM 4,— mehr, wie die Trans- parent-Bereifung. Wollen Sie diese unbedingt haben, weil Sie Ihnen gefällt: bitte gern. Aber dort 4 Mark und hier 4 Mark — ich meine, dafür könne man sich viel Nützlicheres kaufen. allen Teilen Die Lampe ist schon dabei und alle die technischen Verbesserungen an HWM-Rädern, über die Sie schon lasen, haben diese Modelle auch. Die Lichtanlage mit Nah- und Fernlicht-Schalter ist übri- gens vorzüglich. — Man muß sich da fast fragen: Welche Wünsche bleiben bei einem solchen Rade noch offen? — Sie werden auf dem breiten Schaumgummi- Polstersattel auch bei langen Fahrten an- genehm sitzen; doch wollen Sie es noch bequemer haben (auch auf holperigen Wegen), dann nehmen Sie noch die Tele- skop-Sattelstütze dazu. Für DM 3,95 ver- schaffen Sie sich ein Fahr-Behagen, wie Sie es vielleicht bis jetzt gar nicht für mög- lich hielten. Auch diese Wünsche erfüllt Ihnen HWM: Bunt-Emaille (Farben 1—6 wie Katalog- Rückseite)... 22077 5 DNR7, Teleskop- (federnde) Sattelstütze, leicht, nur 350g (Siehe Seite 27) DM 3,95 Pannensichere Bereifung . . . .DM 3,45 Altenburger 4-Gang-Ketten- Schaltung, eingebaut DM 22,— Sturmey-Archer 3-Gang-Nabenschaltung Modell TCW mit Rücktrittbremse, Lenk- stangen-Umschalter und Gang-Anzeige (siehe Seite 10). Mehrpreis DM 34,80 Gepäckträger, Sicherheitsschlösser, weitere Gangschaltungen usw. auf den Seiten 26, 27 und 28. Rest bis zu 9 kleinen Monatsraten Schon ab '; Anzahlung Fa (siehe Anhang zum Bestellschein) Winterpreis Herrenrad Touren-Sportmodell 1740°.DM 133,50 Das gleiche Rad, jedoch mit Strahlenkopf (17405) wie oben abgebildet DM 136,— ( 20JahreGarantie (siehe Seite 31) Außerdem: 3% Rabatt bei Bar-Vorauszahlung Winterpreis Damenrad Touren-Sportmodell 1741 . . DM 137,50 Das gleiche Rad, jedoch mit Strahlenkopf (1741 u wie oben Wert-Merkmale und Ausstattung: Rahmen: Aus bestem Präzisions-Stahlrohr, nach modernstem Verfahren mehrfach gezogen, elegante, schnittige Form. Außenmuffen auf Grund jahrzehntelanger Spezialerfahrung messing-hartgelötet. Alle Lötstellen unter Belastung geprüft Leichtmontage-Ausfall-Enden (Seite 6). Rahmenhöhe: 50, 55 (günstigste Höhe für 95% aller Radler) und 60 cm Vorderrad-Gabel: Moderne, formschöne Ausführung. Verstärktes Schaftrohr und konisch gezogene Gabelscheiden. Absolut bruchsicher. Angeschraubte Schutzblech- streben (Seite 4). Emaillierung: Nach rostschützender Vorbehandlung dreifache, tiefschwarze, schlag- und wetterfeste Emaille eingebrannt, mit schönen blau-weißen Zierlinien. Bei bunter Emaille Klarlack-Schutzschicht. Farbmuster siehe Umschlagrückseite. Verchromung: Alle blanken Teile sauber geschliffen, dann verkupfert, hochglanz- vernickelt und mit einer starken Chromschicht versehen Antrieb: Starkes Doppelglockenlager mit Satina-Olzuführung (Seite 12). Alle ge- härteten Teile sind sauber geschliffen und auf Härte geprüft. Prima Markenkette 1/sXt/s-Teilung. Laufräder: Stahlfelgen, tiefschwarz mit breitem blauem Mittelstrich, weiß ein- gefaßt, 2-mm-Speichen mit Messingnippeln. Auf den Achs-Enden Flügelschrauben. Marken-Bereifung EXTRA PRIMA, Größe 28X1,75, mit “eichtpump-Ventilen, auf Wunsch 26X1,75. Sattel: Breiter Schaumgummi-Polster-Satte Lenker: Neudeutsch mit kurzem Vorbau, f prägte Reliet-Triller-Glocke; unlösbare, halt Hinterrad-Nabe: Original Schweinfurter F&S Torpedo-Freilauf mit Rücktrittprem Vorderrad-Nabe: lo Präzisions-Nabe, gekontert Elektrische Lampe: 8poliger, hervorragender Alnico-Dynamo & V 5+0,5 Watt. Schein- werfer mıt Schalter, 2 Bırnen, Nah- und Fernlicht, ganz verchromt. Herren- und Damenrad komplett mit: Kettenschütz strahler-Pedale mit Prismenreflektor und elektr wetterfeste Werkzeugtasche mit Flickzeug, Universal- bunten Rädern dazu ein Fläschchen mit genau Lack, Pumpe mit Überfallgriff und angelöteten Dazu Broschüre: „Die richtige Fahrrad-Pflege Lieferung: Fracht und Verpackung frei las ist so wichtig hrgang-Schaltungen schon richtig angesehen en aufgefallen sein, dab die Kette den hin- z nur ungefähr zu einem Viertel berührt. Hier, ‚rger 4-Gang-Schaltung, läuft die Kette aber jber den Zahnkranz. Dadurch kann sie prak- tschen. Diese normale Umfassung des Zahn- L vi nk der besonderen Führung durch die Leit- sicht. — Die Altenburger 4-Gang-Schaltung ist ıpliziert und deshalb zuverlässig. dlich (sie bleibt als einzige Kettenschaltung ‘ettenlinie. Es kann sich also beim Umfallen ts verbiegen), aus bestem Material hergestellt, g. Ich habe sie als erster -Fahrrad-Versender e ist in mein Tourenmodell 1760 serien- — in ein HWM-Rad, auf das ich stolz bin. te noch, dab jedes HWM-Rad mit Ketten- doppelten Kettenfäünger hat, der die beim hhängende Kette auf einfachste und sicherste jt und ein Festklemmen zwischen Hinterbau- ttenrad verhindert. (DBGM, geschützt). der bekannte Straßen-Weltmeister Heinz Müller itel-Siegesfahrt eine Maschine mit Alten- gang-Schaltung. Einen besseren Beweis für die rger Qualität, gibt es wohl kaum. A EI TE EAU VDE TV UT RZ Ye RTE 2 Antrieb, Freilauf, Rücktrittbremse, Schnellgang, Normalgang, Berggang, das alles steckt in dieser Nabe! Eine normale Rücktrittnabe wiegt etwa ] kg, üb- liche Dreigang-Naben 1,7 kg. Diese englische Sturmey-Archer 3-Gang-Nabe aberwiegtnurl,3kg. 400 g Gewichts-Unterschied an einem Fahrrad und gerade dort, wo die meiste Kraft aufgewendet werden muß: das spürt man. - Aber dieser Ge- wichts-Unterschied ist es nicht, der mich bewogen hat, diese ganz hervorragende Nabe der engli- schen Weltfirma aufzunehmen. Es ist die Zuver- lässigkeit und die bis ins Letzte ausgefeilte Kon- struktion dieses Modelles TCW, die mich als alten Fachmann begeisterten. Es hat schon seinen Grund, wenn die Herstellerfirma ihre Nabe als die Freilaufnabe des Jahrhunderts bezeichnet. Schalten mit der Hand am Lenker! Die Sturmey-Archer 3-Gang-Nabe wird mit dem sogenannten Schnappschalter geliefert, der am Lenker rechts angebracht wird. Ein Fingerdruck mit dem Zeigefinger genügt, um zu schalten, und Sie sehen am Schalter Sn welchen Gang Sie „drinn” haben. Die Untersetzung übrigens be- trägt 25%, die Übersetzung 33% 3-Gang-Nabe mit TORMEN Rücktrittbremse damit ist Ihr HMW-Rad kön en] vorzüglich ausgestattet. Gut ist dran, wer so ein Rad hat Sie sehen, wenn Sie die nebenstehende Wertliste über die Modelle 1760 und 1761 aufmerksam lesen, dab in diesen HWM- Rädern allerlei steckt. Das alles aber, diese Qualität und diese Ausstattung im Rahmen einer Preislage unterzubringen, über die man debattieren kann, das ist von der Herstellungsseite her gar nicht so einfach. — Ich freue mich deshalb um so mehr, ı dieses vorzüglich aussehende Fahrrad mit Viergang-Schaltung anbieten zu können, weil ich damit vor allem denen dienen kann, die auch bei schmalem Geldbeutel viele Wünsche erfüllt sehen möchten. So machen Sie dieses Rad noch wertvoller: Bunt-Emaille (Farben 1—6 wie Katalog- Rückseite) DM 7— Pannensichere Bereifung . . DM 3,45 Teleskop-Federung „Stoßfrei’' (Siehe Seite 27), Mehrpreis. . DM 3,95 Sturmey-Archer 3-Gang-Nabenschaltung Modell TCW mit Rücktrittbremse, wie 1 nebenstehend beschrieben. Mehrpreis statt Altenburger A=-Gangı ee DMENZ2BO Hochleistungslampen, Gepäckträger, Sicher- heitsschlösser, weitere Gangschaltungen usw. Seiten 26—28. Schon ab '/; Anzahlung Rest bis zu 9 kleinen Monatsraten (siehe Anhang zum Bestellschein) Winterpreis .DM 143, — pM 145,50 Herrenrad Touren-Sportmodell 1760 mit 4-Gang-Schaltung 6 ; Das gleihe Rad, jedoch mit Strahlenkopf(17605) wie oben abgebildet Außerdem: 3% 20 Jahre Garantie (siehe Seite 3]) bei Bar-Vorauszahlung #7 Damenrad Touren-Sportmodell 176 pres mit 4-Gang-Scaltung a0 Das gleiche Rad, Tedäch mit Strahle enkopf (17615 wie oben abgebildet DN 149,50 Rabatt Wert-Merkmale und Ausstattung: Rahmen: Aus bestem Präzisions-Stahlrohr, nach modernstem Verfahren mehrfach gezogen, elegante, schnittige Form. Außenmuffen auf Grund jahrzehntelanger Spezialerfahrung messing-hartgelötet. Alle Lötstellen unter Belastung geprüft Leichtmontage-Ausfall-Enden (Seite 6). Rahmenhöhe: 50, 55 (günstigste Höhe für 95°%/ aller Radler) und 80 cm. Vorderrad-Gabel: Moderne, formschöne Ausführung. Verstärktes Schaftrohr und konisch gezogene Gabelscheiden. Absolut bruchsicher. Angeschraubte Schutzblech- streben (Seite 4). Emaillierung: Nach rostschützender Vorbehandlung dreifache, tiefschwarze, schlag- und wetterfeste Emaille eingebrannt, mit schönen blau-weißen Zierlinien. Bei bunter Emaille Klarlack-Schutzschicht. Farbmuster siehe Umschlagrückseite. Verchromung: Alle blanken Teile sauber geschliffen, dann verkupfert, hochglanz- vernickelt und mit einer starken Chromschicht versehen. Antrieb: Starkes Doppelglockenlager mit Satina-Ölzuführung (Seite 12). Alle ge- härteten Teile sind sauber geschliffen und auf Härte geprüft. Laufräder: Stahlfelgen, tiefschwarz mit breitem blauem Mittelstrich, weiß ein- gefaßt, 2-mm-Speichen mit Messingnippeln. Auf den Achs-Enden Flügelschrauben. Marken-Bereifung EXTRA PRIMA, Größe 28X1,75 mit Leichtpump-Ventilen, auf Wunsch 26X1,75. Sattel: Breiter Schaumgummi-Polster-E federung astik-Sattel mit Zug- und Druck-D Lenker: Neudeutsch mit kurzem Vorbau, formschöne prägte Relief-Triller-Glocke; unlösbare, haltbare Griffe Hinterrad-Nabe: Original Schweinfurter F&S Torpedo-Freilauf mit Vorderrad: la Präzisionsnabe, gekontert 4-Gang-Schaltung: Original Altenburger (Seiten 10 kette (geprüft mit 1200 kg) und doppeltem Kett mit bewährter Teilung Herren- und Damenrad komplett mit: Kettenschützer strahler-Pedale mit Prismenreflektor und elektr wetterfeste Werkzeugtasche mit Flickzeug, Universal-Werkzeug bunten Rädern dazu ein Fläschchen mit genau passendem Lack. Pumpe mit Überfallgriff und angelöteten Halter- Dazu Broschüre: „Die richtige Fahrrad-Pflege”, 36 Seit Lieferung: Fracht und Verpackung frei Wo kriegt die Achse nun wirklich O1? die Schnitte durch zwei verschie- Wenn das Lager links — das — einmal Ol bekommen mu, dann tritt rung der Achse und der beiden Kugel- äuse erst ein, wenn der Olspiegel im € häuse Achshöhe erreicht hat. Und bei Schrägstellung des Rahmens läuft das Ol aus. — Rechts dagegen läuft das Ol unmittelbar der Achse entlang zu den Kugellagern. Wenige Trop- fen Ol genügen hier für die zuverlässige Schmie- rung und das Geschmeidigerhalten des Kı lagerfettes. Daher: Lange Lebensdauer und bleibend leichter Lauf durch: Satina-Ölzuführung: typisches nen Irrtum aufkommen zu lassen: ein tlager muß nicht alle naselang geölt hat einen genügenden Vorrat besten jerfette und meist ist es durch Staub- o geschützt, dah sich das Ol nicht mit rmengen kann. Aber im Laufe der Zeit loch, und wenn man dann merkt, as Rad weniger leicht treten läht, wür- aar Tropfen Ol gut tun. f - das Problem ein. Das alte » vemengte Ol (der Schmiersumpf) sollte Sonst ist das neue Ol ja auch gleich r halb so viel wert. — Bei der Satina- hier seizt Wertmerkmal für HWM-Räder Olzuführung, die alle HWM-Räder ohne Aufpreis haben, lassen Sie alle paar Jahre Petroleum durch das OÖlrohr in das Tretlager laufen, Da- durch spülen Sie automatisch alles, was nicht ins Tretlager gehört, gründlich aus, ohne das Rad demontieren zu müssen (für den Laien eine Hei- denarbeit, beim Fachmann ein Kostenpunkt). Dann wieder frisches Ol dazu, und Ihr HWM-Tretlager ist wieder tipptopp in Ordnung. Vielleicht eine Kleinigkeit — aber eine wichtige Kleinigkeit, und eben deshalb ein Grund, sich gerade für ein HWM-Rad mit der Satina-Ol- {Wz. ang.) zuführung zu entscheiden. An dem Zehnkant-Steuersatz sehen Sie schon, daß in diesen HWM-Rädern mehr steckt als nur das unbedingt Notwendige. Ich kann getrost sagen: Hier ist von allem das Beste konstruktiv verwertet worden. — Technisch ideal gelöst, dazu die wirklich elegante, schnittige Form, und farbliche Ausstattung, die besticht: das HWM-Rad der erfüllten Wünsche. Nun noch dazu die Beleuchtung, den Ge- päckträger, und wenn Sie große Fahrten machen wollen, auch das Mehrgang-Ge- triebe, dann haben Sie ein Fahrrad, das auch der Kenner auf mehr schätzt, als es gekostet hat. Anregungen für Ihre Zusatzwünsche: Bunt-Emaille (Farben 1—6 wie Katalog- Rückseite)... lee sr DM 7,— Teleskop-Federung „Stoßfrei” (siehe Seite 27) Mehrpreis . DM 3,95 Pannensichere Bereifung . DM 3,45 Altenburger 4-Gang-Ketten- Schaltung, eingebaut DM 22, Sturmey-Archer 3-Gang-Nabenschaltung Modell TCW mit Rücktrittbremse, Lenk- stangen-Umschalter und Gang-Anzeige (siehe Seite 10), Mehrpreis 2 FE RENTE DM 34,80 Hochleistungslampen, Gepäckträger,Sicher heitsschlösser, weitere usw. Seiten 26-28. a ER TE Gangschaltunger i 1 A Shon ab % Anzahlung Rest biszu 9 kleinen Monatsraten (siehe Anhang zum Bestellschein) Luxus-Ausführung Winterpreis Herrenrad Touren-Sportmodell 1320 . . DM 129, — Das gleiche Rad, jedoch mit Strahlenkopf (13205) DM wie oben abgebildet DM 131,50 20 Jahre Garantie (siehe Seite 3]) Außerdem: 3%o bei Barvorauszahlung Winterpreis Damenrad Touren-Sportmodell 1321 DM 133,— Rabatt Das gleiche Rad, jedoch mit Strahlenkopf (13215 wie oben abgebildet DM Wert-Merkmale und Ausstattung: Rahmen: Aus bestem Präzisions-Stahlrohr, nach modernstem Verfahren mehrfach gezogen, 62 cm lang, dadurch elegante, schnittige Form. Außenmuffen von Fach. leuten mit jahrzehntelanger Erfahrung messing-hartgelötet. Alle Lötstellen unter Belastung geprüft. Gediegener, schwerer 10kant-Steuersatz aus dem Vollen be- arbeitet, mit feingeschliffenen Laufflächen, dadurch wunderbar weiches Lenkerspiel. Leichtmontage-Ausfall-Enden. Rahmenhöhe: 50, 55 (günstigste Höhe für 95% aller Radler) und 60 cm. Vorderrad-Gabel: Moderne, formschöne Ausführung. Gabelkopf aus hochwertigem Temperguß, verstärktes Schaftrohr und konısch gezogene Gabelscheiden, absolut bruchsicher. Chromglanz-polierte Zierkappe. Angeschraubte Schutzblechstreben (Seite 4). Emaillierung: Nach rostschützender Vorbehandlung dreifache, tiefschwarze, schlag- feste Emaılle mit marmorierter und eingefaßter Breitband-Linierung auf Gabel, Rahmen, Blechen und Felgen eingebrannt. Bei bunter Emaille Klarlack-Schutzschicht Farbmuster siehe Umschlagseite. Verchromung: alle blanken Teile sauber geschliffen, dann verkupfert, hochglanz- vernickelt und mit einer starken Chromschicht versehen. Strahlenkopf: Kunstvolle Marmor-Dekoration (kann nur von hochbezahlten Spezial- kräften gemacht werden) in Verbindung mit der Breitband-Linierung sehr wirkungs- voll. Antrieb: Bestes Doppelglockenlager mit Satina-Ölzuführung (Seite 12). Alle ge- härteten Teile sind sauber geschliffen und auf ihre Härte geprüft. Beste Marken- kette 1/.X!/s-Teilung. Laufräder: Stahlfelgen, tiefschwarz mit marmoriertem und eingefaßtem 2-mm-Speichen mit Messingnippeln. Auf den Achs-Enden Has lechsonb .M bereifung EXTRA PRIMA, Größe 28X1,75, mit Leichtpump-Ventilen. Auf Wunsch 26X1,7 Sattel: Breiter, weicher Schaumgummi-Polster-Elastik-Sattel mit Doppelfederung Lenker: Neudeutsch mit kurzem Vorbau, formschöne, mo „Solinger Schliff“, geprägte Relief-Triller-Glocke, unlösbar griffe. Hinterrad-Nabe: Original Schweinfurter F&S Torpedo-Freilauf mit Rücktrittipremse Vorderrad-Nabe: Auch hier das Beste. Die wartungsfreie, we selbstschmierende F & S-Nabe mit Filzdichtung, vollkommen öl- und wasserdicht, in Fett gelager yeıaye Herren- und Damenrad komplett mit: Kettenschützer, amt gepr üftes elekt licht mit Prismenreflektor und Gummi-Rückstrahler-Pedale feste Werkzeugtasche mit Flickzeug, Universal-Werkzeu bunten Rädern dazu Fläschchen mit genau passen dem Pumpe mit Überfallgriff und angelöteten Halter -Spitz Broschüre: „Die richtige Fahrrad-Pflege”, 36 Seiten Lassen Sie den Flink-Motor für sich strampeln Er leistet mit seinen ®/« Pferdestärken ein Vielfaches von dem, was eiı geübter, kräftiger Radfahrer auf die Dauer in den Beinen hat. Er paß an jedes normale Fahrrad, ohne daß Sie das Geringste ändern müsse Tank, Bosch-Zündanla Auspufftopf — kurz: alles was dazugehör haben Sie ir ern ge ossenen Block beisammen. Sie schrauben de „Motorblock” < derrad- Gabel fest, Gasgriff und lange Kupplunc : Das ist alles. Auch der technisch Ungeübte braucht dafü als 40 Minuten. e Führerscheinfre‘ Flink-n Sa Get ® Zulassungsfrei N = zum Selbsteinb« ..DMI 79, — e Steuerfrei ısser-Schutzblechen, fabrikfrisch in Origina ‚ mit '/a Jahr Garantie, sofort einbau- un li Prospekt mit vielen Abbildungen (irgen: rteile oder Hilfsmittel brauchen Sie nicht!) komplettmit Tank ı Verpackung direkt fahrfertig, dazu au welche weitere Technische Einzylinder- Zweitc Luftk Gewicht kompl. mit allem Zubehör nur 8 k lung und direktem t keine Ol-Benzin-Gemisch etwa 1 : 25 Kette oder Tre n Kraftstoffverbrauch : 1.6 Liter auf 100 Kilomete Zylinderinhalt 3 Steigfähigkeit ohne Mittreten ca. 5-6°0 Bohrung und Hub je Zündkerze „BERU’' K 175b Drehzahl norma 000 Vergaser Teillastnadel Drehzahl maxim: 4000 Original Bosch-Zündonlage m. Umloufmagnet Leistung hierbei 7 PS hochwirksamer Scholldämpfer (Auspufftopf) Tank und Spritzwosser-Schutzble > sind schwarz emailliert. Auf Wunsch in silber ohne Aufpreis Angenehme, einfache Bedienung: nur Gas und Kupplung. Sparsam im Gebrauch: ] Pfennig Benzin je Kilometer. Flink: Reisegeschwindigkeit 30 km/Std. Startfreudig und leise. Robust: Lange Lebensdauer und zuverlässige Dauerleistung. Lieferung: Fracht und Verpackung frei, 8 Tage zur Ansicht. Teilzahlung: schon ab Y Anzahlung, Rest bis zu 9 kleinen Raten. » » „ läuft wunderbar! Fahrt zu zweien. „Meinen herzlichen Dank für den Flink-Motor. Er läuft wunderbar. Damit meine Frau nicht zu Hause bleiben muß, wenn ich mit meiner kleinen Tochter spazierenfahre, möchte ich nun noch einen Motor bestellen”. Hbg.-Finkenwerder, 6. 9. 54. Wilh. Kreutzfeld. j Sie brauchen nicht unbedingt 600 Mark anzulegen, wenn Sie motorisiert sein wollen. Es geht auch für die Hälfte. Wie zufrieden meine Kundschaft mit dem Flink-Moped zu DM 304, - ist, das soll Ihnen diese selbst sagen: „Probieren geht über Studieren‘. Mit dem Flink-Moped, das ich letztes Jahr im Oktober von Ihnen bezogen habe, bin ich sehr zufrieden. Gerade als Versehrter kann ich dieses leichte und zweckmäßige Fahrzeug allen, die das gleiche Schicksal mit mir tragen, nur empfehlen. Ich will Sie nicht mit Einzelheiten aufhalten, aber eines möchte ich erwähnen, daß der Motor trotz strenger Kälte gut anspringt. Denjenigen, die diesem wirklich idealen Motor skeptisch gegenüber stehen, muß ich ein Sprich- wort sagen: Probieren geht über Studieren. Ich glaube, das sagt alles. Lörrach-Baden 4. 3. 55 Manfred Fedderke So praktisch gebaut Ich möchte mich noch bedanken für das Moped Es ist wunderbar und alle, die den Motor sehen, staunen, wie praktisch er gebaut ist. Ich fahre fast jeden Abend 8 km in die Stadt. Er zieht mich, wohin ich will. Neuwied 11. 10. 54 Erich Hübert Dienstfahrten und Urlaub mit ‚‚Flink’' Mitte März 1952 habe ich den Motor gekauft. Bis zum heutigen Tage bin ich ungefähr 6000 km gefahren. Als Außenbeamter einer Krankenkasse erledige ich sämtliche Diensifahrten in meinem Bezirk mit dem Flink. Im Juli 1952 bin ich mit 40 Pfund Gepäck über Osterreich nach Italien gefahren. Auf dieser Fahrt ist der kleine Motor so manches Mal bewundert worden. Ich überwand Steigungen bis zu 18%o, natürlich durch Mittreten. Der Motor war in Tirol immer von Menschen umlagert. In Italien war es noch schlimmer. Dort gibt es zwar eine Menge Motoren mit Rollenantrieb, aber keinen, der eine derart einfache Bedienung und Anordnung (Tank und Motor an einem Stück) wie der Flink hat. Gelsenkirchen-Horst Hans Landewee Auszeichnungen in den letzten Jahren 5 goldene Medaillen und zahlreiche Ehrenpreise. mit Flink-Motor Rest bis zu 1] kleinen Raten | Gepäckträger, Kipp HWM-Moped ( schen ab']s Anzahlung \ EampE > Walk. Licht SE (Das sind DM 5,— wöchentlich ER DM 304, — Wertmerkmale und Ausstattung: Rahmen: Starker Muffenbau aus bestem Präzisions-Stahlrohr, nach bewährtem Verfahren Messing-gelötet. Rahmenhöhe 55 cm. Starkes Tretlager Gabel: Bruchsicher mit verstärktem Schaftrohr Emaillierung: Nach rostschützender Vorbehandlung dreifache schwarze Emaille eingebrannt, blauweiß liniert. Verchromung: erstklassig, unterkupfert. Laufräder: Stahlfelgen mit 2? mm Speichen. Extra prima Markenbereifung 26 x 1,75, Leichtpump-Ventile. Origina F&S Naben Sattel: Schaumgummi-gepolstert mit doppelten Feder Motor: Flink, 43 ccm Werkzeugtasche mit Inhalt Fracht und Verpackung frei Warum sollen Sie kein Sportrad fahren? Ein Sportrad muh noch lange nicht als Rennmaschine benutzt werden. Und für den Kauf entscheidend muf nicht gerade die persönliche Vorliebe für das typische Gesicht eines solchen Rades sein. Aber das ist ganz klar: ein Fahrrad, bei dem alles aufs Sportliche abgestimmt ist, muß wunderbar leicht zu fahren sein. Und wem es darauf in ganz besonderem Mahe ankommt, der wird auch als „Alltagsfahrer"” auf so ein Rad steigen dürfen. — Der Sportfahrer findet in diesem Modell alle seine Wünsche erfüllt. Wer aufmerksam die Beschreibung liest, wird bei jedem Teil des Rades feststellen, da HWM hier etwas bietet, das wohl kaum besser gemacht werden könnte. — Beachten Sie bitte, dab der Preis für das Rad mi! Viergang-Schaltung gilt. Auf Wunsch dazu: Teleskop-Federung „Stoßfrei' (Siehe Seite 27) Mehrpreis DM 3,95 Panner B eifung . ... : une: . ... DM3,45 -Archer 3-Gang-Nabenschaltung, Modell TCW, mit bremse, Lenkstangen-Umschalter und Gang-Anzeige eite. 10). Mehrpreis nee DM 34,80 7 ie zur Zeit vollkommenste Gang-Schaltung: -Gang-Nabe Modell FW. Näheres Seite 27 J Gepäckträger, Sicherheitsschlösser, weitere ' ngen (z.B.3-Gang-Nabe nur DM 25,40) usw.Seiten 26-28 Chromblanke Schutzbleche, franz. Mode! Das muß man den Franzosen lassen: sie ve stehen es, ihren Sporträdern „das gewiss Etwas” zu geben. Sie werden überrascht sein wie Ihr Rad mit diesem farbig (in der jewei ligen Rahmenfarbe) ausgelegten und schnittig profilierten Schutzblech funkelt und blitzt. Der Ausführung in poliertem Hart-Aluminium kann kein Wetter etwas anhaben, und leichter als Stahlblech ist es obendrein. Mehrpreis: 4... Ah DM 2,90 5 Leichtes Herren-Sportrad Winterpreis Luxusmodell 1140 in bunter Emaille mit4-Gang DM 1 80,50 Das gleiche Rad, jedoh ohne 4-Gang (1140) DM 158,50 sd Anzahlung \ Rest bis zu 10 kleinen Monatsraten (siehe Anhang zum Bestellschein) chen ab’ 20 Jahre Gorantie (siehe Seite 31) Außerdem: 3% Rabatt bei Barvorauszahlung Leichtes Damen-Sportrad Hinferpieis Luxusmodell 1141a in bunter Emaille mit 4-Gang DM 184,50 Das gleihe Rad, jedoch ohne 4-Gang (1141) DM 162,50 Wert-Merkmale und Ausstattung: Rahmen: Beste deutsche Werkmannsarbeit, aus la. Präzisions-Stahlrohr nach modernstem Verfahren mehrfach gezogen. Außenmuffen von Fachleuten mit jahr- zehntelanger Erfahrung messing-hartgelötet. Lötstellen unter Belastung geprüft. Starrer Hinterbau mit geraden, profilierten und konisch gezogenen Rohren, ge- schmiedete Ausfall-Enden. Weiches Lenkerspiel durch feingeschliffenen Renn-Steuer- satz. Rahmenhöhe 55 cm. Vorderrad-Gabel: Verstärktes Schaftrohr und konisch gezogene Gabelscheiden mit Ausfall-Enden aus einem Stück (s. Seite 20), absolut bruchsicher. Gabelkopf aus hochwertigem Temperguß. Zierkappe chromglanz-poliert. Schutzblechstreben ver- stellbar Emaillierung: Nach rostschützender Vorbehandlung Emaille (Farbe nach Ihrer Wahl, auch schwarz) eingebrannt; durch Klarlack-Schutzüberzug unverwüstlicher Hoch- glanz, Rahmen, Gabel, Bleche und Felgen durch eingebrannte Rostproof-Lackierung veredelt. Strahlende Farben mit schönen Zierlinien Strahlenkopf: Kunstvolle Marmor-Dekoration, geschmackvoll eingefaßt. Antrieb: Unverwüstliches 5-Stern-Sport-Keillager. Alle gehärteten Teile sind sauber geschliffen und auf Härte geprüft. Satina-Olzuführung (Seite 12). Verchromung: Alle Blankteile sauber geschliffen, dann verkupfert, hochglanz-ver- nickelt und mit einer starken Chromschicht versehen. sans: Weicher Schaumgummi-Polster-Sattel in Sportausführung mit kurzer, leichter eder. Laufräder: Leichtmetall-Sicherheits-Kastenfelgen mit hochwirksamen Bremsflächen für Felgenbremsen, 2-mm-Speichen mit Messingnippeln. Spezial-Bereifung: 28%1°/sX1°/;s mit Renn Wunsch 28X1!/ı. An den Achs-Enden Flügelmu Hinterrad-Nabe: Original Schweinfurter F&S Tor Vorderrad-Nabe: Auch hier das Beste: die wart F&S-Nabe, durch Filzdichtungsringe vollkomm gelagert t Leichtpump-Ventilen. Lenker: Sportlenker mit verstellbarem Vorbau, Leichtmetall-Felgenbremse, ma nichtschmierende weiße Gummibremsklötze 4-Gang-Schaltung: Original-Altenburger mit doppeltem Kettenfünger oder FW 4-Gang-Nabe oder AW 3-Gang-Nabe (siehe Seite 10 2 Herren- und Damenrad außerdem mit: Kettenschü r Brennkontrolle, Leuchtpedale — sportliche F zeug, Universal-Werkzeug, 2 Reifenheber, d schnelltrocknendem Lack, Pumpe mit Überfa Relief-Triller-Glocke. Damenrad mit Netz. Be spekt. Dazu Broschüre: „Die richtige Fahrr format Bitte bei Bestellungen Farbangabe nicht vergessen! tende Spezialkette, geprüft mit 1200 kg. Auf Wunsch gegen Aufpreis gem N ie mit ruhig riskieren. siert nichts. Sie ziehen h heraus und brauchen zupumpen. Der Reif art. ahrelanger Er Vollkomr eit ent- auf wunderbare Weise 1acht. ne gummiartige Flüs- Schlauch inwendig mit g bezieht und die den Nagel entsteht, eßt. Im Schlauch ıtentierte Mittel nicht, cht da vielmehr na ve mitze dof ch tz zum P DM anbie ıicht Sefühl s Ventil. Sein den rhindert, daß brüchig und Ihnen diesen reise von nur 3,45 für die ten kann, ein die Welt ist, unbedingter 7-5 Wie denken Sie in einem halben Jahr? Wer ein Fahrrad in dem Augenblick auswählt, in dem er es wirklich als Verkehrsmittel braucht, wird meist nur an das Praktische und unbedingt Notwendige denken. Er nimmt ein Gefährt in nicht zu hoher Preislage, nur mit der notwendig- sten Ausstattung, und damit fährt er. Später sieht er dann Räder von Kollegen, von Freunden, die nicht ausschließlich gewissermaßen nach dem Verstand aus- gesucht worden sind, und die gefallen ihm dann plötzlich besser als das eigene. So wird es fast jedermann gehen, und man wird später sagen, hätte man 20 oder 25 Mark mehr ausgegeben, dann .. Ich kenne das ja so gut aus den Nachbestellungen meiner Kunden: Erst kauft man ein nüchternes schwarzes Tourenrad, das zweite HWM-Rad wird zumindest bunt genommen, wenn nicht gar gleich ein ausgesprochen sportliches Modell in Frage kommt. — Wer für immer zufrieden sein will — nicht ıur wegen der Qualität, die ja selbstverständlich sein muf — wer also auch am Aussehen seines Rades stets Freude haben will, sollte also gleich von vornharein überlegen, ob es nicht so sportlich wie möglich aussehen soll. Wenn es ein paar Mark mehr kostet: in einigen Monaten haben Sie die- ses meist nicht sehr große Mehr längst vergessen und ver- kraftet. Neu! Etwas für's Auge: Zweifarbige Reifen (schwarze Lauffläche, cremefarbige Seitenflächen) aus benzin- und lichtbeständigen Gummimischungen (also nicht aus Naturgummi, siehe Seite 8). Pro Garnitur Mehrpreis DM 2,— für Größe 28 x 1,75 DM 2,50 für Größe 28 x 1 °/s „ „ 7 TR FRE größer die Freude Ss Immer öfter sehen Sie ein solches Rad! In meinem vorigen Katalog habe ich die- sem uns so neuarfig anmutenden Modell große Beliebtheit vorauszusagen gewagt. Nicht nur deshalb, weil es eine ungewohnte (im übrigen aber, wie man zugeben muf, wirklich elegante, beschwingte) Form hat, sondern weil diese Konstruktion trotz ihrer scheinbaren Leichtigkeit überaus stabil ist. Das sportliche Rad hat Fahreigenschaften, die jeden bestechen, der auch bloß ein paar Kilometer damit fährt — erst recht den, der viele Stunden auf dem Sattel sitzt. Wenn Sie sich innerlich keinen zu großen Ruck geben müssen, um sich für das ab- solut Moderne zu entscheiden, dann rate ich Ihnen zu diesem Modell. Auch wenn Sie schwer sein sollten: Sie dürfen sich getrost darauf setzen, weil die beiden Parallel-Rohre stärker sind, als Sie ahnen. Dazu passen dann noch: Teleskop-Federung „Stoßfrei' . DM 3,95 Pannensichere Bereifung . DM 3,45 Sturmey-Archer 3-Gang-Nabenschaltung Modell TCW mit Rücktrittbremse, Lenk- stangen-Umschalter und Gang-Anzeige Mehrpreis DM 34,80 Chromblanke Schutzbleche, franz. Modell, aus poliertem Hart-Aluminium mit farb. Seitenstreifen (siehe Seite 16) DM 2,90 Als Spezialität für Modell 1150—51 Super: Sturmey-Archer 4-Gang-Nabe Modell FW und 3-Gang-Nabe Modell AW. Näheres siehe Seite 27, Umschalter Seite 10. Hochleistungslampen, Gepäckträger, Sicher- heitsschlösser, weitere Gangschaltungen Seiten 26—28 Luxus-Ausführung Doppelrohr-Herren-Sportrad Winterpreis Modell 1150 „‚Super‘’ mit Spezial-Leerlaufnabe ohne Rücktritt, Leichtmetall-Felgenbremsen vorn und hinten und Teichimerall Sicherheitskastenfelgen M 169, 50 Das gleiche Rad jedoch mit Torpedo -Rücktrittbremse, emaillierten Stahlfelgen und Kabelbremse vorn (1150) DM 159,50 Schon ab '/s Anzahlung Rest bis zu 10 kleinen Monatsraten (siehe Anhang zum Bestellschein) 20 Jahre Garantie (siehe Seite 31) Außerdem: 3% Rabatt bei Bar-Vorauszahlung Luxus-Ausführung Winterpreis Doppelrohr-Damen- bene Modell 1151 „‚Super’‘ mit Spezia Leı chtmeta - 173,50 163,50 Wert-Merkmale und Ausstattung: Rahmen: Formschöner Doppelrohrrahmen aus bestem Präzisions-Stahlrohr, nach modernstem Verfahren mehrfach gezogen. Die beiden Oberrohre laufen durch- gehend vom Lenker bis zur Hinterradachse und verleihen ihm nicht nur eine bestechende Form, sondern in Verbindung mit eingelöteten Zwischenstegen eine erstaunliche Seitensteifheit und hervorragende Straßenlage. Außenmuffen messing- hartgelötet. Lötstellen unter Belastung geprüft. Geschmiedete Ausfall-Enden Weiches Lenkerspiel durch feingeschliffenen Renn-Steuersatz. Rahmenhöhe 55 cm Gabel: Absolut bruchsicher, verstärktes Schaftrohr und konisch gezogene Gabel- scheiden mit Ausfall-Enden aus einem Stück (s. Seite 20). Gabelkopf aus hoch- wertigem Temperguß. Zierkappe chromglanz-poliert. Schutzblechstreben verstellbar Emaillierung: Nach rostschützender Vorbehandlung Emaille (Farbe nach Ihrer Wahl) dreimal eingebrannt: durch Klarlack-Schutzüberzug unverwüstlicher Hochglanz, Rahmen, Gabel, Bleche und Felgen durch eingebrannte Rostproof-Lackierung ver- edelt. Schöne Zierlinien. Manschetten-Dekoration. Verchromung: Alle Blankteile sauber geschliffen, dann verkupfert, vernickelt und mit einer starken Chromschicht versehen Antrieb: Unverwüstliches 5-Stern-Sport-Keillager. Alle gehärteten Teile sind sauber geschliffen und auf Härte geprüft. Satina-Olzuführung (Seite 12). Beste Markenkette 1/2X1/s. Laufräder: Stahlfelgen in Rahmenfarbe, schön liniert, 2-mm-Speichen mit Messing- nippeln. Auf Achs-Enden Flügelschrauben. Markenbereifung EXTRA PRIMA 28X1,75 mit Leichtpump-Ventilen. Modell „Super“ mit Leichtmetall-Sicherheits-Kaste je chromblank Sattel: Weicher Schaumgummi-Polster-Sattel mit Lenker: Sportlenker mit verstellbarem Vorb glänzendem Leichtmetall. Modell „Super“ mit Hinterrad-Nabe: Original Schweinfurter F&S T Modell „Super“ mit Spezialnabe ohne Rücktritt Felgenbremse Vorderrad-Nabe: Auch hier das Beste. Die wartungsfre F&S-Nabe mit Filzdichtungsringen, vollkommen ö gelagert Herren- und Damenrad außerdem mit: Kettenschützer, ele kontrolle, Leuchtpedale — sportliche Form, wetterfeste YV Universal-Werkzeug, 2 Reifenheber, dazu Fläschchen schnelltrocknendem Lack, Pumpe mit Überfallgriff und ange Relief-Triller-Glocke. Damenrad mit Netz. Dazu Broschüre Pflege”, 36 Seiten, Satteltaschenformat Bitte bei Bestellungen Farbangabe nicht vergessen! Lieferung: Fracht und Verpackung frei Noch mehr Sicherheit; noch mehr Schönheit; noch mehr für Ihr Geld Ausfall-Ende und Gabelscheide: ein Stück jewöhnlich selten vor, dab sich bei 1 die Vorderrad-Gabel einge- der die Achse trägt, löst. Passieri al, und passiert es während einer dann kann das schlimm werden. WM-Sportmodelle 1110—13, 1140—41 und erden deshalb mit Vorderrad-Gabeln denen Ausfall-Ende und Gabelscheide & nd. Durch eine einreduzierte Das HWM-Sportrad: Verstärkung, die naturgemäh von außen nirgend- wo sichtbar ist, bekommt die Gabel eine Wider- standskraft, daß ich sagen kann: Hier passiert nichts. Und darauf kommt es mir an. Nebenbei hat die Konstruktion auch den Vorzug, daß nirgendwo eine Naht sichtbar ist. Nichts stört den schlanken Verlauf der Gabel; sie ist makellos im Lack von oben bis unten. in Rennen bewährt: Ausf Wozu sollen Sie jetzt ja sagen? Da haben Sie nun — um nur ein’ paar herauszugreifen — auf den Seiten 11, 17 und 19 Modelle gesehen, die Sie wahr- scheinlich in die engere Wahl genommen haben, und nun wird Ihnen hier ein HWM- Modell vorgeführt, das in angenehmster Weise die Vorzüge des Sportrades mit denen des strapazierbaren Tourenrades verbindet. — Sollten Sie schwanken, was Sie nehmen möchten, dann sagen Sie zu diesem Modell 1110 bzw. 1113 ja. Ich weih, dab Sie dieses Rad begeistern wird, und obwohl Sie bekanntlich das Recht der Rücksendung haben: Sie werden dieses Rad nicht mehr hergeben. Hinweise für Ihre Ergänzungswünsche: Teleskop-Federung „Stoßfrei”, (Siehe Seite 27) Mehrpreis . DM 3,95 DM 3,45 Sturmey-Archer 3-Gang-Nabenschaltung Modell TCW mit Rücktrittbremse, Lenk- stangen-Umschalter und Gang-Anzeige (siehe Seite 10). Mehrpreis ... DM 34,80 Pannensichere Bereifung . Hochleistungslampen, Gepäckträger, Sicher- heitsschlösser, weitere Gangschaltungen usw. Seiten 26—28, astra Schon ab Y Anzahlung Rest bis zu 9 kleinen Monatsraten (siehe Anhang zum Bestellschein) Herren-Luxus-Sportrad Winterpreis Modell 1110 bunt DM 145,— Das gleiche Rad, jedochmit Altenbg.4-Gang (1110a), wie abgebildet DM 168, — 20Jahre Garantie (siehe Seite 3]) Außerdem: 3% Rabatt bei Bar-Vorauszahlung Damen-Luxus-Sportra Dasgleiche Rad, jedoch mit Altenb Wert-Merkmale und Ausstattung: Rahmen: Erstklassiger Sportrahmen mit ausgeklinkten Außenmuffen, aus bestem Präzisions-Stahlrohr nach modernstem Verfahren mehrfach gezogen, von Fachleuten mit jahrzehntelanger Erfahrung messing-hartgelötet. Lötstellen unter Be- lastung geprüft. Starrer, leichter Hinterbau aus konisch gezogenen Rohren mit ge- schmiedeteten Ausfall-Enden. Weiches Lenkerspiel durch feingeschliffenen Renn- Steuersatz. Rahmenhöhe 55 cm Gabel: Verstärktes Schaftrohr und konisch gezogene Gabelscheiden mit Ausfall- Enden aus einem Stück (s. Seite 20), absolut bruchsicher. Gabelkopf aus hoch- wertigem Temperguß. Zierkappe chromglanzpoliert Emaillierung: Nach rostschützender Vorbehandlung Emaille (Farbe nach Ihrer Wahl, auch schwarz) eingebrannt; durch Klarlack-Schutzüberzug unverwüstlicher Hoch- glanz, Rahmen, Gabel, Bleche und Felgen durch eingebrannte Rostproof-Lackierung veredelt. Schöne Zierlinien Strahlenkopf: Kunstvolle Marmor-Dekoration, geschmackvoll eingefaßt Verchromung: Alle Blankteile sauber geschliffen, dann verkupfert, hochglanz- vernickelt und mit einer starken Chromschicht versehen Antrieb: Unverwüstliches 5-Stern-Sport-Keillager. Alle gehärteten Teile sind sauber geschliffen und auf Härte geprüft. Satina-Olzuführung (Seite 12) Laufräder: Stahlfelgen in Rahmenfarbe, schön liniert, 2-mm-Speichen mit Messing- nippeln. Auf Achs-Enden Flügelschrauben. Markenbereifung EXTRA PRIMA 28%1,75 mit Leichtpump-Ventilen. Auf Wunsch 26% 1,75 Sattel: Weicher Schaumgummi-Polster-Sattel mit kur Lenker: Sportlenker mit verstellbarem Vor glänzendem Leichtmetall. Auf Wunsch flach bis 17) Hinterrad-Nabe: Original Schweinfurter Vorderrad-Nabe: Auch hier das Beste F & S-Nabe mit Filzdichtungsringen gelagert 4-Gang-Schaltung: Original-Altenburger Herren- und Damenrad außerdem mit: Kett kontrolle, Leuchtpedale — sportliche For Universal-Werkzeug, 2 Reifenheber, dazu Fläs trocknendem Lack, Pumpe mit Überfallgriff und Triller-Glocke. Damenrad mit Netz. Bei Gang Dazu Broschüre: „Die richtige Fahrradpflege Bitte bei Bestellungen Farbangabe nicht vergessen! d Mode rı 3 e Winterpreis unt DM 149 — ı a DM 172, — Was für Räder werden speziell bei HWM gekauft? Es ist heute das gleiche wie vor 30 Jahren: Wer Rad schicken läßt, wer unbeeinflußt zu- ussucht, was er für seine Zwecke braucht, jen ganzen Katalog durcharbeitet Wertmerkmale der einzelnen Modelle heidetsich durchweg für dasgrund- HWM-Rad der mittleren Preisklasse - eher r als darunter. Mon will ein Rad e Jahre. Das sind dann die Kunden, die riefe schreiben wie vor 14 Jahren, mit welchem ich sehr zufrieden war: em HWM-Rad noch keiner gern. chon eine Anstren- verklebten und ver- es eine Strafe A-Räder liefere ich dem Alligator- til ohne Mehrkosten. ıs erste Mal pumpen, Ihnen vor, als pumpten die Luft; so leicht geht hten Sie bei den Beschrei- ‚f, wo bei der Berei- egeben ist: mit Leichtpump- vor 17 Jahren - heute noch zufrieden. vor genau 17 Jahren habe ich bei Ihnen ein Herrenrad bezogen. Ich darf Ihnen mitteilen, daß ich mit dem Rad sehr zufrieden war und es heute noch bin. 23727221953: Otto Geisler, Stuttgart . „1939 ein Damenrad - heute noch spielend leichter Lauf habe bei Ihnen 1939 ein Damenrad auf Teilzahlung ge- kauft und bin heute noch sehr zufrieden damit, denn es hat immer noch spielend leichten Lauf. Darum habe ich mich ent- schlossen, eine weitere Bestellung vorzunehmen. Ich möchte Sie höflichst bitten, mir weitere 3 Teilzahlungsbestellscheine zu schicken. Mein Bruder und mein Sohn möchten 3 Fahrräder bestellen. 1542931953: Johann Schiefel, Trautenberg Qualität und Preis unübertroffen. Nachdem ich mir von mehreren Firmen Fahrrad-Angebote schicken ließ, fiel meine Wahl auf HWM, da keine andere Firma so preisgünstig in Bezug auf Qualität liefert. Meine Erwartungen wurden weit übertroffen. Andere „Auch-Marken- Räder” würden bei Vergleichen in den Schatten gestellt. A. Kaschte 24. 4. 1954 Winkl, Post Ursensollen HWM-Räder werden nicht nur rüstig alt - - Ein Rad zu bauen, das nur stabil ist, das ist kein so großes Kunststück. Aber ein Rad hinzustellen, das das Stabile mit dem leichten Lauf verbindet, das ist schon etwas anderes. So urteilt man über leichten Lauf der HWM-Räder: Unterschenkel-Amputierter bestätigt leichten Lauf: . . . Ihr Spitzenmodell ist wirklich Extraklasse, und vor allen Dingen besteht Ihr Werbespruch: „Müller-Räder, leichter Lauf völlig zu Recht. Ich kann als Unterschenkel-Amputierter wirklich beurteilen, ob ein Rad leicht läuft oder nicht. 321251953. Peter Wagner, Dahl 8%/0 Steigung noch im großen Gang. . Ich muß jeden Tag etwa 8 km zur Arbeit fahren, davon geht es gut 4 km steil bergauf (auf 600 m 8% Steigung), aber ich gehe nicht einen Schritt zu Fuß. Ich benötige nicht ein- mal die Gangschaltung, sondern fahre durch im Großgang, also kleinstes Zahnrad. 8. 6. 1953. Ernst Frese, Hagen Rad wählen, so fahren Sie Worin liegt der Unterschied ? Sie wissen das selbst: ein Sportlenker macht noch kein Sportrad aus. Wer typisch sportlich fahren will, sieht nicht allein auf den äußeren Augenschein, sondern min- destens auf ein halbes Dutzend Merkmale, die der Fahrrad-Laie vielleicht gar nicht so beachtet. Auf Seite 16 sehen Sie z. B. die farbige Großaufnahme der Lenker- Partie eines HWM-Rasserades; Sie erken- nen dort deutlich die Bremsfläche der Leichtmetall - Sicherheits - Kastenfelge, und Sie sehen, wie hier die beiderseits wir- kende Felgenbremse funktioniert. Das ist ein Punkt, der dem Sportfahrer außer- ordentlich wichtig ist. — Dann spielt natür- lich der Antrieb eine ganz große Rolle, und eines der wesentlichsten Merkmale des in allen Teilen echten Sportrades ist nicht allein das schnittige Gesicht, sondern die damit mögliche schnittige Fahrweise. Nun ist es ja klar, daß nicht jeder, der ein sportlich aussehendes Fahrrad haben möchte, auch das in allen Teilen hundert- prozentige Sportrad kaufen will, wie Sie es auf Seite 17 finden, obwohl ein Mehr- preis von rund 40 Mark, auf 6 Monatsraten umgerechnet, noch nicht einmal 7 Mark je Rate ausmacht. Aber kauft man schon ein Fahrrad, das zumindest äußerlich die sportliche Note betonen soll, dann gehört dazu auch die Mehrgangschaltung. Hochleistungslampen, Gepäckträger, Sicher- heitsschlösser, weitere Gangschaltungen usw. Seiten 26—28. Winterpreis Farbiges „Standard”-Herren-Sportrad Modell OS .DM 119, — das gleiche Rad, jedoch mit Huret-Dreigang- Schaltung(Modelli 900) Er DMAIZI 1OJahre Garantie (siehe Seite 31) ohne Skonto-Abzug aber Fracht u. Verp. frei Schon ab !/s Anzahlung Rest bis zu 6 kleinen Monatsraten (siehe Anhang zum Bestellschein) Winterpreis Farbiges „Standard”-Damen-Sportrad Modell 29. a ü : das gleiche Rad, jedoch mit Huret-Dre Schaltung (Modell 29a ang "pm 142, — 3 Wert-Merkmale und Ausstattung: Rahmen: Solide Sportausführung aus Präzisions-Stahlrohr mit Außenmuffen, nach Lenker: altbewährtem Verfahren hartgelötet, Sporthinterbau aus konischen Rohren mit ge- schmiedeten Ausfall-Enden. Stabiler Steuersatz. Rahmenhöhe 55 cm Naben: Gabel: Verstärktes Schaftrohr und verstärkte Scheiden mit Sport-Ausfall-Enden Emaillierung: Hochglänzende Buntlackierung (Farbe nach Ihrer Wahl; auch schwarz), mit Gold abgesetzt und Zierlinien, schlagfest Gekonterte Vorderradnabe und Original-Schweinfurter F&S-Fre Rücktrittbremse Verstellbarer Sportlenker mit Vorbau, Kabelzugbremse und Zelluloid-Griffen. Glocke Kette: Gute Qualität, auf Zugfestigkeit geprüft Herren- und Damenrad außerdem mit: elektr. Rücklicht mit Brennkont Verchromung: Alle Blankteile sind haltbar und hochglänzend verchromt pedale, Werkzeugtasche mit Flickzeug und Schlüssel, dazu Fläschchen mit gen Antrieb: Solides Keilgetriebe, staubdicht mit Kettenauflage. Leichter Gang passendem Lack, Luftpumpe. Damenrad mit Netz und Kettenschut Lieferung: Fracht und Verpackung frei Laufräder: Lackierte Stahlfelgen mit Zierlinien. 2-mm-Speichen. Auf den Achs-Enden bequeme Flügelschrauben. Markenbereifung 28X1,75 Sattel: Sportausführung mit kurzer, leichter Feder. DMEI2Z 7 17 N IH m u EL EEE EEE STETTEN | Se Winterpreis pM 106,50 rad Touren-Modell 1400 Schon ab 1% Anzahlung Rest bis zu 6 kleinen Monatsraten (siehe Anhang zum Bestellschein) 1OJahre Garantie (siehe Seite 3]) Kein Rabatt, jedoch Fracht und Verpack. frei Damenrad Touren-Modell 1410 . Die lange wollen Sie Ihr Rad behalten? Haltbarkeit eines Fahrrades mahgebend ist nicht ‚a die Stabilität des Rahmens, die Zuverlässigkeit »tlagers usw., sondern auch die Emaillierung, die romung — die ganze Veredelung des ursprünglich Metalls. Dreifache Emaillierung, der Schliff, die kupferung und vorherige Vernickelung der verchrom- le, die Stärke der Chromschicht, das sind Faktoren, ne Rolle spielen. Denn man fährt sein Rad ja nicht Jei Sonnenschein. Achten Sie deshalb auf diese Dinge, ı Sie den Wunsch haben, Ihr Fahrrad recht lange fah- I zu Können. N Wert-Merkmale und Ausstattung: Rahmen: Stabiler Bau aus Präzisions-Stahlrohr mit Außenmuffenlötung Vorderradgabel: verstärkt, bruchsicher Emaillierung: rostgeschützt, schwarz mit schönen Linien auf Rahmen, Gabel, Blechen und Felgen zweifach eingebrannt Verchromung: Alle blanken Teile sind gut und haltbar verchromt Tretlager: Doppelglockenlager mit guter ! »-Kette Laufräder: Stahlfelgen, schwarz mit Linien, Markenbereifung 28X1,75 Sattel: Elastik-Sattel mit blanken Zug- und Druckfedern Lenker: Neudeutsch mit Vorbau, stabile Handbremse, Glocke, Griffe Naben: Gute Vorderradnabe. Original-F&S - Freilauf-Rücktrittbremse. Herren- und Damenrad komplett mit: Kettenschützer, Rückstrahlpedale, elektrisches Rücklicht, Werkzeugtasche mit Inhalt, bei bunten Rädern mit genau passendem schnelltrocknendem Lack, Pumpe mit Patent-Haltern, Damenrad mit Netz. Lieferung: Fracht und Verpackung frei >) EIEEEEETETERZITTEITEFRIETE Winterpreis . . DM 109,50 Winterpreis .DM 93, — Herrenrad Touren-Modell 120 Und für wen sind diese Räder bestimmt ? Immerhin: Die Modelle 120 und 121 sind ver- chromt, die Emaillierung ist schlagfest, und auf Zierlinien wurde auch nicht verzichtet. Wem es nichts ausmacht, ob ihm das Tretlager viel Mus- kelarbeit abnimmt oder ob er ein kleines Bückel- chen rauf etwas mehr strampelt, der wird mit diesen Rädern alle seine Wege machen. Durch den Verzicht auf Finessen konnte ein Preis her- auskalkuliert werden, den eigentlich heute nie- mand mehr erwartet. Schon ab 1% Anzahlung Rest bis zu Skleinen Monatsraten (siehe Anhang zum Bestellschein) 5 Jahre Garantie auf innenverstärkten Rahmen Über die Modelle 120 und 121 ist zu sagen: Rahmen: Stabiler Rahmen mit Gabel bruchsicher verstärkt Außenmuffen, 55 cm Oder Rahmen innenverstärkt Emaillierung: Rostgeschützt, tiefschwarze und schlag- feste Emaille, eingebrannt, liniert Verchromung: Alle blanken Teile sind haltbar verchromt Tretlager: haltbar Simplex-Lager, Kette !/: Einfach, aber Laufräder: Schwarz mit Linien, Markenbereifung 28% 1,75 Diese einfachen Räder nicht auf Teilzahlung „Standard‘'-Herrenrad Nr. 32 . DM 75, - Das gleiche Rad, jedoch kompl. mit 3 Watt- Dynamo-Beleuctung, elektr. Rücklicht, Schloß und Gepäckträger in Standard-Qualitätt DM 94,— Schwarzer Normalrahmen, Winterpreis DM 96,— Naben: mit R Vorderr g. F&S = Sattel: Gummide b Lenker: Handbremse, G Herren- und Damenrad komplett: Werkzeugta Inhalt, Luftpumpe mit Haltern hipedalen. Damenrad Lieferung: nur gegen Vorkas „Standard‘-Damenrad Nr. 34. unfran ko, Verpackung frei . DM 78, — Das gleihe Rad, jedoch kompl. mit 3 Watt- Dynamo-Beleuctung, elektr. Rücklicht und Gepäckträger in Standard-Qua Laufräder 28 x 1,75, Freilauf-Rücktrittbremse, kompl. mit Modell 611 HWM-Chrom-Dynamo mit großer Leistung, stark ver- chromt, spiegelblank, leicht und elegant, 8poliger, hochlegierter Alnico-Magnet, 6 Volt, 3 + 0,3 Watt Leistungsreserve. Helles Licht bei Schrittfahrt und doch kein Durchbrennen der Birne bei schneller Talfahrt. Jahrelang ga- rantiert gleichbleibende Leistung Scheinwerfer schnittige Torpedo- form mit Blendkappe, stark ver- chromt, spiegelblank, 2 Birnen mit Abblend-Schalter, Gehäuse spritzwasserdicht. Glas bündelt Licht in der Mitte und streut nur en Rändern. GlatterReflektor ch beste verteilung DM 15, Modell 311 HWM-Dynamo, 6 Volt, 3+0,3 Watt, silberfischgrau. Zier- iche, elegante Form; mit 8poli- gem Hochleistungsmagnet, der trotz vorzüglichem Anfangslicht die Birne bei hoher Fahrt nicht durchbrennt, also kein einfacher Stahlmagnet, wie es sonst bei Lampen der gleichen Preislage üb- lich ist. Außerordentlich geringes Gewicht,gleichbleibendeleistung Scheinwerfer, silbergrau mit Chromring. ] Birne, Glas bündelt Licht in der Mitte, streut am Rande DM 11,— Modell 211 Dynamo, 4polig,3 Watt, Schein- werfer grau. Einfaches, aber zu- verlässiges Fabrikat. Ähnlich 311] nur DM 9,20 Komplett e neuen Original-HWM-Hochleistungs-Lichtanlagen mit I Jahr Garantie Jedes HWM-Rad ist mit einem elektrischen Rücklicht ausgerüstet, das den neuen Verkehrsvorschriften entspricht) Modell 310 HWM Sport-Dynamo, spiegelblank verchromt, Alnico- Magnet, 8polig, leicht und ele- gant, bei langsamer Fahrt schon helles Licht, 6 Volt, 3,3 Watt Scheinwerfer, stark und spiegel- blank verchromt, elegante Form auf beweglichem Fuß für Schutz- blechbefestigung. Trotz kleiner Form großer Lichtaustritt mit Brei- tenstrahlung. Glas unzerbrechlich (wichtig bei Schutzblechbefesti- gung!) om 13,50 Modell 312 Dieselbe Anlage mit Zwillings- scheinwerfer zur Befestigung auf dem Schutzblech 312a DM 16,50 Befestigung am Lenkerschaft 312b DM 16,50 Modell 612 Sport-Tachometer- Scheinwerfer in feinster Spitzenqualität, spie- gelblank verchromt, Kilometer- zähler bis 10000 km und Ge- schwindigkeitsmesser bis60 km/st., übersichtliche Farbskala in Blick- richtung geneigt und leicht ab- zulesen, bei Nachtfahrt erleuchtet Gewicht nur 250 g| HWM-Chrom-Dynamo, spiegel- blank verchromt, 8poliger Hoc- leistungs-Alnico-Magnet mit ga rantiert jahrelang gleichbleiben- der Leistung. Bei langsamer Fahrt schon helles Licht. 6 Volt, 3+0,3 Watt Leistungsreserve DM 28,40 Noch leichter - noch bequemer durch Naben-Schaltungen. F&S-Zweigang-Nabe, Gewicht 1,2 kg DM 21,10 F&S-Dreigang-Nabe, Gewicht 1,7 kg DM 36,90 Sturmey-Archer-Dreigang-Nabe, Modell TCW, nur1,3 kg (Seite 10) DM 34,80 TU RM EY 4-Gang-Nabe Modell FW mit extrem leicht. Lauf (ohne Rück- Mehrpreis einschl. Einbau RCHER trittbremse, stattdessen Felgen- D bremse) für die Sportmodelle 1140-41 und 1150-51 Super. Mehrpreis einschl. Felgenbremse hinten DM 34,80 Sturmey-Archer-Dreigang- Nabe Modell AW. Konstruktion, Gewicht und Aus- sehen wie Modell FW, also ebenfalls ohne Rücktritt-Bremse, jedoch 3 Gänge. Geeignet für die Sportmodelle 1140-41 und 1150-51. Mehrpreis einschl. Felgenbremse hinten nur DM 25,40 EN Wäählten Sie das Sportrad von Seite 17? Sie werden dann erst recht Wert darauf legen, dah jedes ein- zelne Teil so leicht wie möglich ist. Wählen Sie dann zu dem Modell 1140 bzw. 1141, das bekanntlich ohne Mehrgang an- geboten ist, die Sturmey-Archer-4-Gang-Nabe (Modell FW) mit sechs Funktionen: Antrieb, Freilauf, Normalgang, 1. Schnellgang, 2. Schnellgang und Berggang. — Diese Nabe (eine unübertreff- liche Konstruktion) ist trotz ihrer vier Gänge genau so leicht wie ein einfacher Freilauf mit Rücktritibremse: 1 kg. — Sie hat — bei Sporträdern ist das bekanntlich normal — keine Rücktritt- bremse, dafür aber die sportgerechte Felgenbremse. Übersetzung 26,6 °/o, Untersetzung 21 und 33°/o. Der Mehrpreis einschließlich der Felgenbremse hinten und einschließlich Schnappschalter mit optischer Ganganzeige (siehe Seite 10) DM 34,80. Diese Nabe kann wegen der Felgenbremse nur bei den Mo- dellen 1140/41 und 1150/51 Super eingebaut werden. — Die TCW-Dreigangnabe mit Rücktrittbremse ist jedoch überall zu ver- wenden. — Ersatzteile für die Altenburger und Sturmey-Archer habe ich stets vorrätig. Ss > weltbekannte Mehrgang-Schaltungen Ketten-Schaltungen: mit Spezial-Schaltungsketten, geprüft mit 1200 kg, ersiklc Zahnkränzen und doppelten Kettenfängern bei Rücktritt Für Touren und Sporträder: Altenburger 4-Gang, komplett D Simplex-Dreigang, komplett DM 21, ‚50 F&S-Dreigang, komplett DM 23,50 Nur für Modell 1140: Altenburger 5-Gang kom schließlich Hinterrad-Felge (Leerlaufnabe statt Rücktrittbr DM 29,— Altenburger 6-, 8- und 10-Gang-Kettenschaltung auf Anfrage. Diese empfehlen sich jedoch nur für ausgesprochene Rennzwecke Sonder- Angebot! Huret- Kettenschaltung, die Schaltung Straßenweltmeisters von 1954 Louison Bobe 3-Gang-Scaltung für Sporträder kompl DM 18,50 Die vollkommene Hinterrad-Abfederung durch Teleskop ke sernde] Sattelstütze! Sie können jetzt das HWM-Rad mit einer wicht nur beim Motorrad gab. Das Prinzip ist das = der Straße werden von der weich nachgeben op-Feder fast vollk e schluckt”. - Eine Teleskop-Gabel würde das Federung zwischen Sattel und Rahmen erfüllt Federung kann auf „hart” oder. weich” eingeste n Verbesse k = Konstruktion ist patentiert. ] Jahr Garantie. Mehrpre Eine Diebstahl- ei Richtige Neu! Sicherung Mi Fahrradpflege besonderer Art ist so einfach, die Sie keinen Pfennig kostet: A H Fahne j Alege sonderen Wunsch werden die wennSiesihnach dieser nützlichen 36-seit. Broschüre richten, die in der Satteltasche zu je- dem HWM-Rad kostenlos mitgeliefertwird. IhrRad dankt es Ihnen. hres Geb Eine Sturmey-Archer Mehrgang-Nabe sollten Sie nehmen Fahrradteile und Zubehör 1, und Zubehör für Laufräder einsch Schutzbleche n schw Gabeln en schw n bunt ent nt, | schw., Herren mit Stre n Schra e schwarz, Damen, 28''o bunt Sport bunt, Herr., 23 Sport bunt, Dam., 28 schutzble nfach, H schutzbieche nfach, D Handbremsen neudeutsch Vorderrad Hinterrad eichtmetall eichtmetall f zum Aufschlagen 75 warz, lin., od. 26 lin iert 28X1,75 od. 26 chromblank, 28''0d. 26 nrom elbremsnabe, Chrom ısnabe, Chrom Nabe Mod. TCW Nabe FW m. Felgenbr. mer angeben! Teileversand nur Teilzahlung nur dann, wenn Ab 40,- DM porto- und unter 5,— DM gegen ießlich Porto und 53,50 53,50 nach Jahren bei HWM und überall'anderswo passenden Ersatz gibt. Gegenstand DM Flügelmuttern (1 Satz = 4 Stück) 2,60 Hutmuttern, Chr., kant (1 Satz 4 Stück) | 1,30 Zahnkranz !/sX!/s-Teilung 1,- Dreifachzahnkranz '/e 1/s-Teilung, "zum Aufschrauben auf Rücktrittbremsnaben bei Kettenschaltungen .. 6 : 5,40 Vierfach-Zahnkranz, wie oben k 2 1E6:90 Speichen 2mm, Messingnippel, Chr., Stck 0,05 (Bei Bestellungen Länge in mm angeben ) Gummidecken und Schläuche Gummireifen 28X1,75 EXTRA PRIMA schw 5,40 Gummireifen 26%X1,75 EXTRA PRIMA schw 5,40 Gummireifen 28X1'!/ oder 1°/s EXTRA PRIMA schwarz ale: 5,40 in Naturgummi, Maße wie vor, (Transp.-schw.) . ER ‚60 Gummischläuche 26° oder 28> 172 1,70/1°/s | 1,80 Felgenbänder, Paar z ER ‚45 Sättel Sattel m. Kunstlederdecke, Herr.od.Dam. | 6,50 Sattel m. Gummidecke, einfaches schwar- zes Gestell 4,50 Sattel m. Zug- u Druckfeder, blank, naht- lose gepr. Elastikdecke, Herr. od. Dam. | 8,90 la Schaumgummiposter-Elastiksattel mit Zug- und Druckdoppelfederung wie Nr. 48 9,80 Sportsattel Ia mit Schaumgummi-Polster 9,80 Sattel für Kinderrädchen, einfach 4,60 Aufpreis für Lederdecke . . = Satteltasche, wetterf., Herren od Damen 1,30 Sattelschondecke zum Überziehen . - | 0,95 Sattelstütze (Finger) Chrom 0,70 Ketten- Kettenschützer, Pumpen, Pedale Kette !/.X!/s-Teilung 2,30 Kette f Kelanschäflungen 1/»X1/s od. 3/32 | 3,25 Kettenschützer schwarz, liniert 1,25 Kettenschützer blank, moderne Ausführg 2 Kettenspanner, Chrom, Paar a 0,30 Pumpe schwarz, schlauchlos 0,85 Pumpe blank, schlauchlos mit Metallgriff 1,20 Pumpenhalter, Chrom, ledergefüttert 0,65 Rückstrahler-Leuchtpedale la, Touren 4,35 Rückstrahler-Leuchtpedale la, Sport 4,60 Kleinigkeiten Flickzeugkasten . 0,40 Fahrradöl, Fläschchen 10 ccm 0,25 Olkännchen sur es 0,35 Gummilösung : 0,25 Schmutzfänger für Vorderrad 0,60 Ventilgummi 20 cm R 0,10 Reifenheber, 1 Satz . . 2 0,20 Universal-Schlüssel 13-Loch mit Pedal- klaue) 2 : er 0,30 Hosenklammern, Paar 0,20 Rückstrahler > 0,45 elektrisches Rücklicht mit Brennkontrolle 1,60 Birne, 3 Watt, 6 Volt, für Lampen 0,25 Nr Gegenstand 78 Birnchen 0,3 Watt, 6 Volt, für Rücklicht 79 Kleidernetz, besonders stark, elastisch 80 Nippelspanner (z. Beseitigen von Achten) 8] Sattelstütze für Kindersitzbefestigung 82 _Bremsgummi für neudeutsche Bremse 83 Bremsgummi für Kabelbremse 84 Bremsgummiklötzchen für Felgenbremsen 85 _Bowdenzug für Kabel- od. Felgenbremse vorn 2 8 Bowdenzug für Felgenbremse hinten 87 _ Bowdenzug für Kettenschaltungen 88 Befestigungskeil für Sport-Keillager 89 _HWM-Schutzblechfigur Windhund . 90 10 ccm Lack, Original HWM-Farben 0,50 Beliebte Ausrüstung zum neuen Rad 9 Gepäckträger mit Klappfeder, stark, schwarz (paßt nicht für Fahrräder mit Leichtmontage-Ausfall-Enden) 06 9 Gepäckträger in Schwarz, sportlich . 93 wie Nr. 92, jedoch in chrom-silber email. 94 Fahrrad-Packtaschen, doppelseitig, Segeltuch, äußerst starke Qualität 95 Fahrrad-Seitenstütze (Kippständer) silber 97 Kilometerzähler, bis 10 000 km, 28''0d. 26’ 98 Tachometer, am Lenker, 28'' oder 26° 99 Rückspiegel mit Kugelgelenk 100 Verchromtes Speichenschloß f. Sport o. Touren 101 Chromsilber lackiertes Speichenschloß „, 102 Teleskop-Federung (siehe Seite 27) Einzelpreis . 13,90 . 13,70 1,85 2,50 2,90 2,20 4,25 1,90 1,90 1,30 5,40 Mehrpreise bei Sonderausstattungen, wenn nıcht schon vorgesehen in Modell-Beschreibung: Diese Mehrpreise errechnen sich aus den Unterschieden zwischen normaler und gewünschter Extra-Ausstattung. Strahlenkopf-Verzierung oder Ringdekoration bunte statt schwarze Emaillierung ..... . . bunt m. Strahlenkopf od. Ringdekoration statt schwarz Teleskop-Federung „Stoßfrei’’ (siehe Seite 22 statt einfacher normaler Sattelstütze , Pannensichere Bereifung durch „Immerdicht” . *) Naturgummireifen statt schwarz EXTRA PRIMA *) Ledersatteldecke statt Wetterfest-Elastik . Leichtmetall-Kastenfelgen aus bestem Hart- Aluminium, chromblank-poliert u. wetterbestän- dig, Spezialprofil mit hochwirksamen Brems- flächen statt bunter Stahlfelgen statt schwarzer Stahlfelgen ........ Sportlenker mit massiver Leichtmetallkabel- bremse statt Tourenlenker mit normaler Hebel- bremsen ee EEE Eh wie vor, aber mit einfacher Stahlblechbremse *) Siehe Seite 8 Wenn Sie irgendeine Frage haben, schreiben Sie ungeniert. Ich berate Sie gerne und kann fast jeden Wunsch erfüllen. 2,50 7,- 9,50 3,95 3,45 4,40 me 5,50 7,50 3,90 2,40 Ihr HWM-Rad - - ganz nach Maß und Wunsch ohne weiteres Ihr Wunschrad machen. Sie können die Farbe zusagt (bitte, beachten Sie dieserhalb die letzte Katalogs — Gangschaltung, Lampe, Gepäckträger, den Lenker ausw Vorstellung entspricht. Und Sie bekommen dann von HWM und extra für Sie gemacht worden ist. Katalog selbst ausrechnen: Grundmodell plus Preise für Farbe noch Kosten für die Montage entstehen. wird, haben Sie in vollem Umfange das Rückgaberecht anders vorgestellt haben sollten. Sie können aus jedem Grundmodell, das Ihnen in diesem Katalog Was dieses Rad kosten wird, das können Sie sich an Hand der Preisa ist der Endpreis. Dazu kommt nichts mehr, das heiht also, daf Ihne Trotz der Tatsache, daß also ein ganz bestimmtes Fahrra xtra für S Wie hoch muß Ihr Rahmen sein? Wie messen Sie das? Rahmenhöhe Beinlänge 60 cm hoch 85 - 93 cm 55 cm normal 72 - 86 cm 50 cm niedrig 66 - #3 cm Die selten verlangten Sondergrößen 60 cm und 50cm bei Tourenrädern sind ohne Aufpreis lieferbar. Die Sportmaschinen haben einheitlich einen 55 cm hohen Rahmen. Ein wichtiges Fläschchen, das Sie gratis mitbekommen Wohlverpackt Falls Sie ein buntes HWM-Rad bestellen, finden Sie in der Satteltasche ein Fläschchen mit Lack in haarscharf der Farbe, die Ihr Fahrrad hat. Gibt es dann einmal einen Kratzer, dann können Sie den damit schnell und so abdecken, dahf In dieser stabilen, bahnamtlich a (z.B. Roller) geht Ihr HWM-Rad a Ihnen. Nichts kann ihm unterwegs nichts mehr zu sehen ist, weil der Lackton ja alles, was geschützt sein muß, da genau übereinstimmt. — Das — dieser Kunden- | lich geschützt. Im übrigen sind co dienst — ist zwar eine Kleinigkeit. Wem sein | transportversichert (mit den Kosten Sie nichts zu tun), Bahnunfall beschädigtes Rad vo Rad jedoch lieb ist, wer es immer schön haben will, der wird das schätzen. macht Ihr HWM-Rad seine Reise benverpackung oder geschient und so daß eın evi Das Transport-Risiko trage ich. anführen muß. Eine klare, einfache Sache. Ihr HWM-Rad reist frachtfrei und es reist — beachten Sie das wohl — verpackungsfrei. Ich liefere jedes Rad, bei dem diese Bedingung nicht extra ausgeschlossen wurde, fracht- und ver- packungsfrei jeder deutschen Bahnstation. (Mühten Sie die Fracht bezahlen, dann würde das je nach Entfernung bis zu DM 5,— ausmachen, bei Mopeds sogar DM 10,— und mehr; beachten Sie das bitte bei einem Preisvergleich.) Die Lieferung erfolgt gegen Vorauszahlung oder Nachnahme. Ob Sie die eine oder andere Zahlungsart wählen: das ändert an den Lieferungsbedingungen (fracht- und verpackungsfrei) nichts. Das gilt auch für den Ratenkauf. Sollten Sie sich das HWM-Rad anders vorgestellt haben, dürfen Sie es anstandslos innerhalb von 10 Tagen zurücksenden. Sie erhalten dann ganz nach Wunsch ent- weder ein anderes Modell oder prompt nach Eingang des Rades Ihr Geld zurück. Ich will nicht, daß jemand ein HWM-Rad fahren soll, mit dem er nicht restlos einverstanden ist. — Gibt es etwa nach der Herausgabe dieses Kataloges kleine Änderungen und Verbesserungen an den HWM-Rädern, die den Preis nicht ver- ändern, dann werden Sie nichts dagegen haben, wenn Sie Ihr Rad damit aus- gestattet erhalten, ohne daf ich extra vorher darüber schreibe. So, und das wären so ziemlich alle „Bedingungen”, die ich der Ordnung halber Soll man Kinder Sind Ihnen Ketten- radfahren lassen ? Ich will nicht von Buben und Mädchen reden, die wenigstens 10 Jahre alt sind. Die wissen schon einigermahßen, wie sie sich im Straßenverkehr verhalten sollen. Aber den Jüngeren sollte man eigentlich noch kein „richtiges” Fahrrad geben. Ich spreche zwar damit gegen meine Interessen, aber ich möchte trotzdem nicht raten, die klei- nen Hosenmatze mit einem Zweirad auf die Straße zu lassen. — Wenn wir sie fah- ren lassen, dann mit etwas für sie Siche- rem, mit dem sie auf dem Bürgersteige bleiben können und das ihnen tausend Freuden bereiten wird. Sie finden darüber beiliegend einen Prospekt, der Ihnen auch Anregungen für ein Geschenk zu Weih- nachten, zu Ostern, zum Geburtstag geben wird: Bimbo und Moritz 300 und Nabenschaltungen Fremdbegriffe ? Wenn Sie sich in diesen Dingen nicht so recht auskennen, aber doch der Meinung sind, Sie sollten an Ihrem neuen HWM-Rad eine Gang- schaltung haben (die in unterschied- lichem Gelände immer ihre Vorzüge hat), dann sehen Sie sich ruhig ein- mal die Seite 27 ganz genau an. Informieren Sie sich vielleicht nur über die Preise und schreiben Sie mir dann, was Sie für eine Schal- tung anlegen möchten. Ich werde dann die geeignete für Sie aus- wählen, und ich weih, daf Sie mit meiner fachmännischen Wahl zu- frieden sein werden. Sehen Sie sich insbesondere die Beschreibungen über zwei recht bewährte Schaltun- gen an, die Altenburger und Sturmey-Archer Ruf geht. HANS W. MÜLLER - Welche Garantie kann ich Ihnen geben? steht. Weit über hunderttausend Kunden haben schon Räder v haben ja gelesen, daß Familien darunter sind, die schon bis zu 8 haben. Keiner dieser vielen Kunden hatte je Grund, sich über HWM z denn von deren Empfehlung hängt ja das Gedeihen meines Geschäftes ab Garantie die Garantie des anständigen Geschäftsmannes, dem nichts SPEZIAL-FAHRRAD-VERSANDHAUS gewünschte Garantie möglich ist. So ist es auch mit Fahrrädern, und ich könnte z. B für Rahmen ohne weiteres eine Garantie geben, die meist über die Zeit hinausginge die im Katalog genannt ist. Aber es gibt da bestimmte Gepflogenheiten, an die mich halten will. — Die Garantiezeit, die ich bei den einzelnen Modellen angebe, qg für Rahmen und Gabel. Auf alle übrigen Teile gilt die Garantiezeit von einem Jahr Wenn je an Ihrem HWM-Rad etwas sein sollte, das unter die schriftlich zugesiche Garantie fällt, dann dürfen Sie sich darauf verlassen, daß Hans W. Müller dafü a SOLINGEN-OHLIGS Über einen wichtigen "Punkt wurde kaum gesprochen. Dieser wichtige Punkt ist der leichte Lauf der HWM-Räder. Aber ich habe deshalb nicht viel Wesens daraus gemacht, weil ich als Fahrrad-Spezialist es als selbstverständlich ansehe, dab meine Räder leicht laufen. Gerade der leichte Lauf ist das, was meine Kunden in ihren anerkennenden Briefen immer wieder so hervorheben. Ich schrieb weiter vorne schon, dab es mir nicht darauf ankommt, mit Neuheiten aufzuwarten, die sich noch nicht bewährt haben. Aber der leichte Lauf ist mir immer wichtig gewesen. Es hängt nicht nur vom Tretlager ab, obwohl das auf jeden Fall gut sein muß (deswegen habe ich ja jetzt auch die Satina-Olzuführung eingebaut). Mit- bestimmend ist ebenso — und das wissen die meisten „Laien” nicht — der Rahmen. Geringes Gewicht trotz höchster Stabilität, Schnittigkeit und innere 7) J Federung des Rahmens tragen sehr dazu bei, daf sich Anstrengung fahren läß;t. So, wie es mir um das Rad als solchem selbst zu tun o ist es um Zubehör und Ersatzteile zu tun. Es wäre schade um jeden Pfennig Sie für Zubehör ausgeben mühten, das qualitativ nich selbst paft, und nach diesem Gesichtspunkt ist alles au auf den Seiten 26—28 finden. Alle diese Teile sind übrigens norm Auf einwandfreie Emaillierung und Verchromung lege ich Ich weik, daß ein Fahrrad nicht immer bloß ein Sonnta weiß, dab es beispielsweise in den Fahrradschuppen einer mal einem Stoß ausgesetzt ist. Ich möchte nicht, dab S haben. Alles in allem: Wenn Sie nun nachher den Bestellvordruck ausfüllen, dann sollen Sie im voraus schon wissen, daß sie ein HWM-Rad bekommen wer- den, das Ihnen restlos Freude macht: Freude, wenn es so s schnittig vor Ihnen stehen wird, und Freude, solange Sie darauf fahren werden. In diesen sechs herrlichen Farben können Sie auf Wunsch Ihr HWM-Rad bekommen. Welche würde Ihnen am besten gefallen ? Eine der beliebtesten und wegen ihres metallischen Zusatzes haltbarsten ist dunkelgrün (Nr. 2). Ihren Wunsch erfüllt gern Hal Starkes Herrenrad wosell ‚Stahlroß" DM 125,— Anzahlung DM 20,—- und 15 Monatsraten zu DM 8, Das sind noch nicht einmal DM 2,— wöchentlich) Das gleiche Rad, jedoch mit Voll-Chrom-Lichtanlage, wie oben abgebildet Anzahlung DM 25,— und 15 Monatsraten zu DM 8,80 10 Jahre Garantie auf Rahmen und Gabel ) Starkes Damenrad wosell ‚Stahl: Anzahlung DM 20,— und 15 Monatsraten zu DM 8,40 (Das sind noch nicht einmal DM 2,— wöchentlict Das gleiche Rad, jedoch mit Voll-Chrom-lichtanlage, wie oben «a Anzahlung DM 25,— und 15 Monatsraten zu DM 9,20 WERT-MERKMALE UND AUSSTATTUNG: Rahmen: Schöne, lange Form, aus starkem Präzisions-Stahlrohr, mehrfach gezogen, Außen- muffen auf Grund jahrzehntelanger Spezialerfahrung messing-hartgelötet. Alle Lötstellen nter Belastung geprüft. Rahmenhöhe: 50, 55 (günstigste Höhe für 95% aller Radler) 4 60 cm erradgabel: Gabelkopf aus hochwertigem Temperguß. Verstärktes Schaftrohr und Vord konisch gezogene Goabelscheiden, absolut bruchsicher. Chromglanz-polierte Zierkappe. Schwerer Steuersatz Lackierung: Nach rostschützender Vorbehandlung dreifache, tiefschwarze, schlag- und wetterfest eingebrannt, mit schönen Zierlinien. Bei bunter Emaille (weinrot, dunkelgrün, dun- kelblau) Klarlack-Schutzschicht, Aufpreis (mit Strahlenkopf-Verzierungen) DM 9,50 Verchromung: Alle blanken Teile sind sauber geschliffen, verkupfert, hochglanzvernickelt nd mit einer starken Chromschicht versehen Tretlager: Starkes Doppelglockenlager mit spielend leichtem Lauf, staubdicht. Alle jehärteten Teile sind sauber geschliffen und auf Härte geprüft. Beste Markenkette 1/ax!/s Laufräder: Stahlfelgen, tiefschwarz emailliert mit bunten Zierlinien, 2 mm-Speichen mit Messingnippeln. Markenbereifung EXTRA PRIMA, Größe 28x 1,75, mit Leichtpump- Ventilen. Auf Wunsch 26 x 1,75 Sattel: Breiter, extra weicher Schaumgummi-Polster-Elastik-Sattel mit starken Zug- und Druckfedern. (Beschreibung dieses Qualitäts-Sattels auf Seite 8 im Fahrrad-Hauptkatalog) Lenker: Neudeutsch mit kurzem Vorbau, formschöne, moderne Handbremse, unlösbare und haltbare Handogriffe. Schutzbleche: Mit schöner Kastenliniierung und Schutzblechfigur Hinterradnabe: Die erfolgsbekannte Original-Sicherheits-Freilaufnabe DUREX-J Rollenantrieb und Klauenbremsung (‚Die Nabe mit dem kurzen Bremsweg” nach Ihrer Wahl. Vorderradnabe: la Präzisionsnabe, gekontert. Hochleistungs-Lichtanlage: Alnico-Dynamo 6 Volt 3 gleichmäßiger Lichtleistung (Dynamo-Modell 611 auf Seite Schnittiger Torpedo-Scheinwerfer mit hochglanz-poliertem Lichtausbeute. Dynamo und Scheinwerfer sind stark verchromt Herren- und Damenrad komplett mit: Kettenschützer, amt Rücklicht mit Prismenreflektor und Funktionskontrolle,. Gummi -Rück gesichert). Werkzeugtasche mit Flickzeug, Universal-Werkzeug Rädern dazu Fläschchen mit genau passendem, schnelltrocknendem ledergefütterten Haltern, die den Rahmen nicht verkratzen können. Damenrad Außerdem Broschüre „Die richtige Fahrradpflege‘, 36 Seiten, Satteltaschenformat. Lieferung: Fracht und Verpackung frei. 8 Tage zur Ansicht HWM-,STAHLROSS‘ - In Wind und Wetter bewährt! Stahlroß - das beste Rad in 70 Jahren Besonders lobenswert ist der spielend leichte Lauf Es ist das beste Rad, was ich in meinen 70 Jahren gefahren habe und ich werde es jedem empfehlen 9. Juni 1952 Albert Schikowski, Vormeppen Haselünnerstraße 47 Stahlroß-Bedingungen - Schwerste Belastungen - der richtige Panzerwagen e Dann möchte ich hiermit ein Lob auf Ihr „Stahlroß”, das ich vor 2 Jahren kaufte, aus- sprechen: es ist der richtige Panzerwagen. Leicht Lauf, immer schwersten Belastungen ausge- setzt und Reparaturen in 2 Jahren keine. im auch der Ärmste kann sich eins kaufen daß Ihr Sonderangebot, das „Stahlroß”, meine Erwartungen übertroffen hat. Ich kann nur noch sagen, gerade weil ich hier im Landgebiet wohne, woman unbedingt ein Fahrrad haben muß, daß sich nach Ihren Bedingungen der Ärmste ein Fahrrad kaufen kann 28. Februar 1952 10. Dezember 1952 Johann Gröber, Wedau Zur Wolfskuhle 25 Bestelle dasselbe Stahlroß - Wilhelm Gnade, Ohe das ist das 5. Rad von Ihnen Post Schönningstedt Nachdem ich vor zwei Jahren ein Rad für meine Tochter von Ihnen bekam, möchte ich heute das- selbe „Stahlroß” für meine Schwägerin bestellen. Das Rad ist ausgezeichnet, jeder lobt den leichten Lauf. Aber ich kenne ja Ihre Räder, denn dieses ist das 5., das ich von Ihrer Firma bezogen habe. 3. Dezember 1952 Der Landbriefträger ist sehr zufrieden . Ihr Fahrrad „Stahlroß” habe ich jetzt ein halbes Jahr und da ich Landbriefträger bin, hat es mich oft begleitet. Ich habe bis heute noch nichts auszusetzen gehabt. Auch größere Sonntags- ausflüge sind ohne Panne verlaufen. Ich bin sehr zufrieden 4. September 1952 Georg Dirks, Golzwardersiel Post Golzwarden Karl-Heinz Neubert Gau-Algesheim, Woogstr. 1 24 Schnittige SPORTRÄDER wie dieses, finden Sie in allen Ausführungen im neuen, reich illustrierten HWM - Fahrrad- Hauptkatatog. Jedes Modell gibt es außer in schwarz-chrom in 6 verschiedenen lebensfrohen Far- ben, dazu die bewährtesten Ket- ten- u. Naben-Gang-Schaltungen des In- und Auslandes. Das alles und viele nützliche Neuerungen - schaumgummi-gepolsterte Sättel, moderne Tretlager - Schmierung, Lampen mit Tachometer, Dieb- stahl Versicherung, Leichtmonta- ge-Ausfall-Enden, Gang-Schal- tungen mit Lenker-Bedienung - können Sie in ausführlichen Beschreibungen und bunten Ab- bildungen gründlich kennen- lernen. Auch in Jugendrädern, Kinderrollern und Dreirädern finden Sie etwas Besonderes. HANS W. MÜLLER - SOLINGEN-OHLIGS SEP Er Z TASTE ESIERFATHEREIRS FAZ ZEV SER ESETAENDDECHRTAREUESS MITVERGNÜGEN werden Sievon all diesen schönen Dingen lesen. Sie sollten sich — sofern Sie noch keinen haben - den neuen HWM-Fahrrad-Kato- log sofort kostenlos und unver bindlich schicken lassen 1; chtig © = —_rahıra Ö- Plone 4 Ein Heftchen für die Satteltasche - meinen Freundenund Kunden gewidmet o 2]; Fahrrad ist ein c Br ie e z I Ste mitt EI ehren el - abe: auch w—— ) to ? Ihren Sin Wertobjekt- Id = >> onntag SaNZUug um \ ER Oo; HWM.Z. soll seinen y / Pinge, Sstno oc an 7 MWalıbehelten ) VCEBILC vermeiden Eller Üufhängen ist am besten Ihre Bereifung. Hitze, Kälte und dauernde | sind ihre Feinde. oe Zu DE :£ De u Ba als zu weit paneoen. v weicher; es fährt sich dann angeneh- mer im Handgelenk. — Keinestalls darf die Felge auihauen fahrung: ein eichgepumpfer „kiebt" auf der pumpfte läuft sp Bei latttub: / soport absteig en ! Gleich suchen, was los ist, und gleich flicken. Das nicht eine län- gere Strecke ren „Iel eitteR eichligen Schlaucöefekt R Putzlappen (der immer beim zeug sein sollte) auf < n Boden le FF Die Bereifung aufziehen Staub putzen nen Lappen ab, y / DI, j DEeS mit Inem @ Del, verchtomte Leile Io ec \ı ce eu / MUSSOER > le phlegen. Adlene abgestoßene aller am Een lecken. Im Far- 7 zZ VER und Behandlung / SS / | rwerkstätte, dei emaillie:len etle e rhältnis- heppert am fter ab. Das rr ae Spexialketten ER Gang schaltung Ab und zu muß jede Kette einmal geölt werden.. Noch besser ist es, wenn man'sie — und vor allem die Spezialkeite der Gangschaltung. — alle paar Monate einen halben Tag lang in Petroleum legt, damit der ein- gefressene Schmutz und Rost weichen. Nach dem Bad gründlich abreiben und leicht ölen. @ { To el cke EL ZEEleE7 UV OR OHe kostet beim Fahren viel Schweih und wird nicht sehr alt. Außerdem greift sie die Keltenräder an.

HWM Katalog 1953


Von
1953
Seiten
42
Dokumentenart
Katalog
Land
Deutschland
Marke
HWM
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
11.05.2019
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Vorschau (2,64 MiB) Standard (6,73 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Batty Räder Katalog, Zubehör, Bestellung 1953
1953, Katalog, 35 Seiten
Panther Fahrräder Katalog 1950er Jahre
1950 - 1959, Katalog, 16 Seiten
Neckermann Katalog 1970er Jahre
1970 - 1979, Katalog, 12 Seiten