Göricke  Leichtmetallräder Werbeblatt 1930er Jahre

en. GÖRICKE Leichimelallräder Das leichle Rd le Dreimal Kai ans Duralumin _ je St N \ | Gemichte fi met BEIGE g Ge x s Be 1 >» 7 o, 7 NS s N \ Bf KT $- u/ 4 \ | ge U : j A er ? IM; N = Loge 7 Fre \ Da ’ 3 = 5 / AN \ A 4 a Dr VD F N 2 4 Fan CF = V 4 SS = a AUT DR x = EN De NL = VA, , - - a £ ID - br 2 N x lo £ 5 \ y 4 \ AR { \ U / MN / TE F ” 3% BP, | \ Q 5 W Im x S / 17 RU \ \ N ut 3 k \ # | * Y, z ‚n u, 7 ] ? Im 7 z ’ A / N 14 2 N £ {\ \ If! Y: \W y Er ! G FL \ l RUE / f \ ’ 2 1, \t\\ \ ; = ' 2 ka ? > y = eo . IN AR z N ] PET \ Mk En ni) FHEN PR (a / | ‚ a \, / A AR \ Es ® ER f \ y | (8 a Jh I 2 G Mk NWOHGN \7 | a 77 rn = \ G I NR ZA SU | 7 19 | 47 (BY J We lı | SÄ IE / Y ’ y HP UP, ab 1. TB Mafeh. c0.12%4 kg +2. Dr llefch. ca.13 "sg. 3. hm Mofch. ca. 11 kg.*4.RiMefch. c0.9% kg. Stroßenrenner Bahnrenner GÖRICKEWERKE-AG BIELEFELD | Die Vorzüge der Göricke-Leichimeiallräder. Die Vorzüge des veredelten Duralumins sind erstens in d. 1:71 2 I at 1 tar 1 Br: t tall ‚1 7 na den ormen I! tıeKkeiten 5 1 ntmetalls zu sucl Die veredelten Dur- alumin-Kurbeln haben bei Belastungsproben CF Die Verwendung von Duralumin Rennräder Tourenräder Duralumin bedarf nicht der sorgsamen Pflege wie Nickel. Es rsehe ıs spezifische Ge- wicht der für Len 1 } l 4 nt ırbel verwendeten Stahle ist bis 7 D 3 Dag«e gen I trao!t das Spe- zifische Gewicht des Duralumins nur ca. 2,5. Das Duralumin ist also mehr als dreimal leichter als ein guter, sonst zu Fahrradzwecken verwendeter Stahl.

Göricke Leichtmetallräder Werbeblatt 1930er Jahre


Von
1930 - 1939
Seiten
2
Dokumentenart
Werbeblatt
Land
Deutschland
Marke
Göricke
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
04.05.2019
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Vorschau (374 KiB) Standard (696 KiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Göricke Westfalen-Räder Katalog 1902
1902, Katalog, 60 Seiten
Göricke Katalog 1904
1904, Katalog, 52 Seiten
Göricke Preisliste Bestandteile Göricke Fahrräder 1912
1912, Preisliste, 26 Seiten